Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 38
  1. #1
    Mitglied Avatar von Gerry
    Registriert seit
    05.2004
    Ort
    Steiermark/Österreich
    Beiträge
    319

    LTB 331 "In tierischer Mission"

    Hallo Disney-Fans!



    Ich melde mich wieder mal im Forum und zwar, um das neue LTB 331 „In tierischer Mission“ vorzustellen. Es beinhaltet 9 „möwenstarke Missionen“ und ist ab dem 09. November 2004 im Handel erhältlich. Die Geschichten lauten:



    Alles für ein Tässchen Tee (ab Seite 5): Gorm Transgard (Story), Pasquale (Zeichnungen) – eine nette Geschichte mit Dagobert, Donald, Düsentrieb und Klaas Klever

    Ein teuflisches Täuschungsmanöver (ab Seite 35): Byron Erickson (Story), Fecchi (Zeichnungen): Ein wirklich spannender Comic: Eines Nachts erscheint Micky Kater Karlo, der ihm droht, Entenhausen unter einer Flut von Verbrechen zu begraben. Micky soll ihn daran hindern. Am nächsten Tag ruft Micky Kommissar Hunter an, doch der erklärt ihm, dass Karlo sicherlich im Stadtgefängnis sitzt. Die Geschichte nimmt ihren Lauf . . . auf insgesamt 45 Seiten! Obwohl Micky kurzbehost ist, ist er eindeutig kein Kaschperl – eher ein Micky im Gottfredson-Stil. Nervig sind nur die etwaigen Anti-Kaschperl-Zitate von Karlo, welche einigen von euch aber sicher gefallen werden (siehe Seite 40,48). Mein persönliches Top des Buches.

    Unfreiwillig komisch (ab Seite 80):Carlo Gentina (Story), Giampaolo Soldati (Zeichnungen): Erster italienischer Comic des Buches mit Dagobert, Klever, Primus und Donald.

    Zwei Helden im Schnee (ab Seite 100): Carlo Panaro (Story), Allessandro Gottardo (Zeichnugnen): Phantomias-Comic mit wunderbaren Zeichnungen – mit von der Partie sind außerdem Donald, Daisy und Gustav

    Kampf um die Auskunft (ab Seite 127): Carlo Gentina (Story), Giuseppe Della Santa (Zeichnungen) – freut euch auf Donald, TT&T, Dagobert, Klever und Kuno Knäul!

    Die Ruhe selbst (ab Seite 155): Carlo Panaro (Story), Francesco D’Ippolito (Zeichnungen) – Donald spielt hier die Hauptrolle, mit dabei sind aber auch seine Neffen sowie Daisy und Dagobert Duck.

    Hauptsache gemütlich! (ab Seite 185): Stefano Ambrosio (Story), Nicola Tosolini (Zeichnungen) – Die Panzerknacker fahren in Urlaub

    Wer die Wahl hat . . . (ab Seite 199): Carlo Panaro (Story), Paolo de Lorenzi (Zeichnungen) – mit Donald, Dagobert und Düsentrieb

    Und schließlich die Titelstory

    In tierischer Mission (ab Seite 225): Paul Hallas (Story), Rodrigues (Zeichnungen) – ein wenig kurz – hier die kurze Inhaltsangabe laut Donald auf Seite 4: „Krah! Krah! Krächz! So ungefähr muss es sich wohl in den Ohren meiner Neffen angehört haben, als ich mich mit Moritz Möwe unterhalten habe. Es klingt wirklich verrückt, aber ich konnte urplötzlich die Sprache der Tiere verstehen. Und das ist ein großes Glück für Entenhausen, denn eine weise Schildkröte verrät mir, dass eine gewaltige Katastrophe bevorsteht, die ich nun mitgroßem Glück und der Hilfe meiner Neffen abwenden kann. Eins verspreche ich euch: Ihr werdet staunen!“



    Ich kann das Buch also nur empfehlen, vor allem wegen dem Micky-Comic. Weiter wir auch wieder zu einer Umfrage aufgerufen und im Abo liegt erneut der Inspektor Issel-Wisch bei, allerdings nun mit richtigem Bild ; ).



    Das nächste LTB heißt „Die Rückkehr des Rächers“ und erscheint am 7.12.2004

    Schöne Grüße,

    Gerald
    Geändert von Gerry (05.11.2004 um 16:40 Uhr)

  2. #2
    Zitat Zitat von Gerry
    das neue LTB 332 „In tierischer Mission“
    Nummer 331, oder?

  3. #3
    Fecchi übernimmt eine Mausgeschichte und Rodrigues zeichnet fürs LTB? Gleichzeitig werden Byron und "eindeutig kein Kaschper" in Zusammenhang gebracht? Da scheint sich doch einiges getan zu haben. Sollte mir wohl auch mal wieder ein LTB zulegen.

  4. #4
    Moderator dani books Avatar von Jano
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nähe Frankfurt/M.
    Beiträge
    6.318
    Zitat Zitat von Gerry
    Nervig sind nur die etwaigen Anti-Kaschperl-Zitate von Karlo, welche einigen von euch aber sicher gefallen werden (siehe Seite 40,48). Mein persönliches Top des Buches.
    Wenn das wieder so was ist, wie bei den Panzerknackern aus dem letzten LTB, muss ich sagen: Man kann's auch übertreiben... Einmal ist das ja noch ganz witzig und spritzig.
    Aber ständig immer den gleichen "Gag" in die Übersetzung einbauen zu wollen, halte ich nicht wirklich für sehr einfallsreich...

    Jano

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2003
    Beiträge
    568
    Hmm, die Micky-Geschichte werd' ich mir mal antun, wenn du sie so magst. Falls man Kaschperl wirklich durch einen Gottfredson-artigen Micky ersetzen würde, wäre das ein Schritt in die richtige Richtung, wenngleich immer noch suboptimal. Der Rest hört sich von den Figuren her, von Phantomias mal abgesehen, auch ganz gut an.

  6. #6
    Mitglied Avatar von Gerry
    Registriert seit
    05.2004
    Ort
    Steiermark/Österreich
    Beiträge
    319
    Nummer 331, oder?
    Werde ich gleich ändern, danke.


    Hmm, die Micky-Geschichte werd' ich mir mal antun, wenn du sie so magst. Falls man Kaschperl wirklich durch einen Gottfredson-artigen Micky ersetzen würde, wäre das ein Schritt in die richtige Richtung, wenngleich immer noch suboptimal.
    Für mich sind Gootfredsons Comics im allgemeinen fast noch eine Spur besser als Scarpas (Scarpas Highlights sind natürlich trotzdem 1a). Sie sind einfach ein wenig spritziger und witziger. Trotzdem kann man natürlich auch langhosige Micky-Storys sehr gut machen und das ist unser aller Ziel. Der neue Comic ist aber ein Schritt zum Guten - mehr davon!

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Zürich, Schweiz
    Beiträge
    603
    Ich freu mich auf die Erickson-Geschichte. Seine Stories wie Marmeluda-Dreieck, Mickys 75., Mickys 70., Dagoberts 50., haben wir gut gefallen.
    Gentina und Ambrosio gehören ebenfalls zu meinen favorisierten Autoren.
    Trotzdem stört es mich, dass von bisher 13 Micky-Stories dieses Jahr 10 aus Dänemark stammen und der italienische Micky im Vergleich zu seiner 50%-Präsenz im letzten und vorletzten Jahr klar untervertreten ist.

    @Gerry
    Lass mich raten: Bei "Die Rückkehr des Rächers" ist Phantomias auf dem Cover zu sehen.

  8. #8
    Mitglied Avatar von Brook Smargin
    Registriert seit
    11.2003
    Ort
    Iliwisheim, 11. Dimension
    Beiträge
    1.728
    Warte gespannt auf morgen!
    Übrigens, wenn Phantomias im nächsten LTB wirklich wieder mal den Rächer geben würde, also wie in alten Zeiten (LTB 41!!!) wäre das ein Highlight, das ich kaum erwarten könnte!
    Wenn man könnte, wie man wöllte - aber ich hab getutet, was ich gekonntet hab!

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2003
    Beiträge
    568
    @Gerry
    Ich kenne nicht besonders viele Gottfredson-Geschichten - nur zwei oder höchstens drei. Diese sind zwar angenehm zu lesen und wesentlich besser als Kaschperl, aber mein Ding trotzdem nicht.

    Die meisten LTBs dieses Jahres hab' ich nicht mal mit dem Hintern angeguckt, aber wenn Fecchi eine Micky-Geschichte zeichnet, muß ich doch mal wieder reinschauen.

  10. #10
    Alastor Mad-Eye Moody
    Gast
    Ich hab noch nicht alle Geschichten lesen können, da mir mein Bruder das LTB schnell aus der Hand gerissen hat, bin aber glücklicherweise schon bis zur Micky-Geschichte vorgestoßen, die mir auch sehr gut gefällt. Zwar ist Micky hier auch kurzbehost, verhält sich aber erfreulicherweise wirklich nicht kaschperlmäßig, wie Gerry schon sagte – endlich mal wieder eine gute Erickson-Geschichte und dann auch noch mit schönen Fecchi-Zeichnungen :-).
    Die Geschichte ist einfach bis zum Ende spannend und enthält so manche überraschende Wendung und witzige Anspielung (bei Karlos Antikaschperlkommentaren musste ich wirklich schmunzeln, die sind aber wohl erst bei der Übersetzung hinzugekommen, oder?), die Länge ist mMn auch passend gewählt. Schön fand ich auch, dass mal Mickys Kater-Karlo-Besessenheit auf die Schippe genommen wird .
    Die Phantomias-Geschichte war mal wieder hauptsächlich verschwendetes Papier, die mit den Pasquale-Zeichnungen habe ich nach einigem Lesen überblättert, weil ich diese Zeichnungen gepaart mit der drögen Geschichte nicht mehr ertragen konnte. Bei „Unfreiwillg komisch“ gab’s zwar einige Lacher, ansonsten hat mich die Geschichte aber nicht so vom Hocker gerissen.

  11. #11
    Ich treff damit jetzt bestimmt nicht auf Zustimmung, aber ich finde das cover diesemal eingentlich ganz nett.

    ______________________________
    Mitglied der V.I.C.A.R.

  12. #12
    Moderator dani books Avatar von Jano
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nähe Frankfurt/M.
    Beiträge
    6.318
    Argh! Dir gefällt etwa tatsächlich dieses unsäglich unaussprechlich unansehnbare Ding, das sich Cover schimpft?
    Die Motividee ist ja nett, aber die Umsetzung...
    Vielleicht würde ich dem Teil auch etwas abgewinnen können, wenn dieser "Zeichner", der nun schon seit mehreren Jahren sein Unwesen treibt, nicht allen Figuren grundsätzlich (fast) immer diese total dämlichen Augenwülste verpassen würde.

    Selbst die Möwen haben ja diesen bescheuerten Blick drauf...
    Nee, also schön ist wirklich was Anderes.

    Jano

  13. #13
    Besser als LTB 322 ist es allemal. Allerdings kenne ich bisher nur das cover im kleineren Format aus der Voschau des letzten LTB. Aus der Entfernung sah es eigentlich ganz nett aus. Aber gut...so kann ich mir wahrscheinlich noch keinen Kommentar dazu leisten.

    ______________________________
    Mitglied der V.I.C.A.R.

  14. #14
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Lohmar (bei Köln)
    Beiträge
    1.563
    Klingt ja insgesamt recht erfreulich, und auf die Micky-Geschichte von Erickson & Fecchi bin ich schon sehr gespannt; v.a. da Fecchis bisher mir einzig bekannte Micky-Geschichte aus 310 (Schwarze Schatten) ja außerordentlich gut gefallen hat (bis auf die Tatsache, daß Goofys Gesicht in dieser unseligen neu-Egmont-Art gezeichnet war).

    Zitat Zitat von Jano
    Wenn das wieder so was ist, wie bei den Panzerknackern aus dem letzten LTB, muss ich sagen: Man kann's auch übertreiben... Einmal ist das ja noch ganz witzig und spritzig.
    Aber ständig immer den gleichen "Gag" in die Übersetzung einbauen zu wollen, halte ich nicht wirklich für sehr einfallsreich...
    Hmm, den Panzerknacker-Spruch aus letztem Monat fand ich sehr gelungen, weil es auch richtig schön in die Szene reingepaßt hat und nicht vom Übersetzer reingezwunden wirkte, genau so wie der "Superkaschperl" kürzlich in der MM.
    Kenne die beiden Anspielunen jetzt noch nicht, aber wenn sie wieder gut reinpassen würde ich das sehr gut finden und nicht wollen, daß sie damit aufhören (zumindest solange, bis keine grausigen Micky-Geschichten mehr gedruckt werden), also nur weiter so!
    Wer ist denn dafür dieses mal verantwortlich? Übersetzer? Redakteur? Bitte melden...!

    Richard
    CETERUM CENSEO CASPERLUM MICCIUM FIRLEFANCIUM ESSE DELENDUM

  15. #15
    Mitglied Avatar von Brook Smargin
    Registriert seit
    11.2003
    Ort
    Iliwisheim, 11. Dimension
    Beiträge
    1.728
    Eben! Immer feste druff!
    Schön, dass bei den LTB-Machern schon gemerkt wird, dass Micky doch (zumindest zeitweilig) sehr verkaschpert ist! Selbsteinsicht ist der erste Weg zur Besserung! Und wenn die Kurzhosenmaus sich jetzt nach der letzten Ausgabe schon zum 2. Mal gesitteter verhält, wittere ich einen Hauch Morgenluft.
    Leider ist mein LTB noch nicht da, was ist da los?
    Wenn man könnte, wie man wöllte - aber ich hab getutet, was ich gekonntet hab!

  16. #16
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Zürich, Schweiz
    Beiträge
    603
    @Brook

    Im Abo wird ja nur versprochen, dass man das LTB "vor Erscheinen im Handel" erhält. Auch wenn es erst montags im Briefkasten liegt (was bei mir meist der Fall ist), ist das Versprechen erfüllt.

    "Und wenn die Kurzhosenmaus sich jetzt nach der letzten Ausgabe schon zum 2. Mal gesitteter verhält..."

    Gesitteter ist aber noch nicht gesittet. Man braucht sich nur Seite 63 des besagten LTB 330 anzuschauen...
    Geändert von philoktet (07.11.2004 um 22:24 Uhr)

  17. #17
    Dauerhaft gesperrt
    Registriert seit
    06.2003
    Ort
    NRW
    Beiträge
    407
    Also das Cover sieht ja schon wieder total doof aus.
    Ich weiß auch gar nicht wieso Donald öfters diese hässliche Falte, oder was das über seinem Schnabel sein soll, hat!?

    Das sieht ziemlich blöd aus und in dem Comic 'In tierischer Mission' hat Donald auch nicht so ein Ding.
    Im Comic sieht er erleichtert aus, dass dieser Albatros ihn gefangen hat und auf dem Titelcover guckt er siegessicher und zeigt den Daumen ins Nichts, als würde er irgendwem seinen Sieg signalisieren wollen.

    Das letzte Cover, welches mir gut gefallen hat war das von Ausgabe 320.
    Und das zum nächsten Taschenbuch sieht ja auch recht billig aus.
    Außerdem denkt man bei dem Titel, dass Phantomias nach langer Zeit wiederkehren würde, naja!

    So jetzt habe ich genug gemeckert.

    Der helle Lichtpunkt ist mMn 'Kampf um die Auskunft'.
    Das ist mal wieder ein gutes Thema um das sich Dagobert und Klever streiten.
    Nicht immer das selbe, recht abwechslungsreich.

  18. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    Stadtgrenze von Berlin
    Beiträge
    404
    Zitat Zitat von Typhlosion
    Ich weiß auch gar nicht wieso Donald öfters diese hässliche Falte, oder was das über seinem Schnabel sein soll, hat!?
    Zitat Zitat von Jano
    Vielleicht würde ich dem Teil auch etwas abgewinnen können, wenn dieser "Zeichner", der nun schon seit mehreren Jahren sein Unwesen treibt, nicht allen Figuren grundsätzlich (fast) immer diese total dämlichen Augenwülste verpassen würde.
    Das Pech verfolgt mich nicht - es scheint zu wissen wohin ich gehe und wartet dort auf mich.

    [Ehemals $imon]

  19. #19
    So ein Mist, ich hab' das LTB immer noch nicht.

    Im Abo wird ja nur versprochen, dass man das LTB "vor Erscheinen im Handel" erhält.
    Versprechen nicht eingelöst - es sei denn, es trudelt noch vor morgen ein, was zu bezweifeln ist.

  20. #20
    Ich habe meine Meinung dann auch mal wieder ausführlichst niedergeschrieben -> www.ltb-online.de

  21. #21
    Mitglied Avatar von valle
    Registriert seit
    10.2004
    Ort
    oberteuringen
    Beiträge
    57
    ich hab mein ltb auch erst vor 2 tagen bekommen und vor einer woch im laden gesehen

  22. #22
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2004
    Beiträge
    1.867
    Zitat Zitat von valle
    ich hab mein ltb auch erst vor 2 tagen bekommen und vor einer woch im laden gesehen
    Schon vor einer Woche im Laden? Ich habe es mir erst gestern beim Zeitschriftenhändler gekauft und vorher in den Geschäften noch nicht gesehen.

  23. #23
    Immer noch kein LTB. *knurr*

  24. #24
    Mitglied Avatar von Brook Smargin
    Registriert seit
    11.2003
    Ort
    Iliwisheim, 11. Dimension
    Beiträge
    1.728
    Mein LTB kam dieses Mal am Sonntag (!) Möchte doch wirklich wissen, was für Leute das sind, die die Abos ausliefern.
    Im Allgemeinen finde ich diese Ausgabe ganz gut gelungen. Wenn es auch nicht mit den Top-LTBs aus vergangenen Zeiten mithalten kann, so bin ich doch- besonders wenn ich bedenke, was ansonsten so in der letzten Zeit so geboten wurde - dieses Mal zufrieden. Natürlich kann man darüber streiten, aber die Micky- Story ist mMn eine der besten der letzten Zeit. Sie ist logisch, nicht zu vorhersehbar, amüsant aber nicht so arg verkaspert. Und die Sprüche von Karlo sind spitze (damit meine ich nicht nur die mit den Anpielungen auf den Kaschper). Wenn der so weitermacht, werde ich noch ein richtiger Fan von dem alten Gauner. Wenn die Storys mit dem Shortsträger so bleiben, kann ich damit durchaus leben. Nichtsdestotrotz freue ich mich natürlich weiterhin sehr über italienische Zeitmaschinengeschichten, Gamma, Mauserchroniken etc!
    Bei den Ducks gefällt mir die Auskunftsgeschichte am besten, aber auch Möve Moritz ist ganz süß und darf wiederkommen Phantomias hat ebenfalls einen "Schlenker" in die richtige Richtung getan, und Freund Dussel fehlt mir ehrlich gesagt überhaupt nicht Die anderen Geschichten sind mäßig bis okay, zumindest sehe ich (außer den Pasquale Zeichnungen, die mir eindeutig zu schräg sind) keine extremen Tiefpunkte. Kurz und gut: Diesmal Daumen hoch von mir fürs LTB!
    Wenn man könnte, wie man wöllte - aber ich hab getutet, was ich gekonntet hab!

  25. #25
    Mitglied Avatar von Reschi
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    Nordfriesland
    Beiträge
    1.005
    Hab erst die ersten zwei Geschichten hinter mir und kann nur sagen (hört, hört): Donald Pfui, Micky Hui!! Hat mir sehr gut gefallen. Wenn alle Micky-Stories in Zukunft so sind, dann ist das ein Kompromiss, mit dem ich sehr gut leben kann. Schöne Zeichnungen, tolles Skript und angenehme Länge. Hut ab, Lord Byron!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •