szmtag Kenya - Seite 2

Logo Beez, drei kleine Bienchen

Pfad: Home Forum

 
Seite 2 von 18 ErsteErste 123456789101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 50 von 436

Thema: Kenya

  1. #26
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.180
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Mark O. Fischer
    Ich bin noch unentschlossen, ob ich auch die von Leo getextete Serie Dexter London machen soll. Garcias Zeichenstil ist doch sehr anders.
    Wie wäre es stattdessen mit Leo's brasilianischen Ziehsohn Miguel und MYRKOS?
    Eine sehr farbenprächtige Serie , dazu bürgt noch Jean-Charles Kraehn (Tramp, Gil Saint-André ) ebenfalls für Qualität.
    http://www.auracan.com/Interviews/Miguel/
    http://www.dargaud.fr/front/albums/s...e.aspx?id=4386
    http://www.bedetheque.com/index.php?S=10162

    Würde die Leo Fans gut die Zeit zwischen dem nächsten Betelgeuze/Antares bzw. Kenya Album versüßen.
    Unter http://www.read-box.com/ kannman sich jetzt 15 seiten des 2. Myrkos ansehen.
    Geändert von Huckybear (21.08.2005 um 21:46 Uhr) Grund: link

  2. #27
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.180
    Nachrichten
    0
    Im Januar 2006 geht es bei Dargaud mit Kenya 4 weiter !
    http://www.dargaud.com/front/albums/album.aspx?id=2803
    Hoffentlich bringt Epsilon die Fortsetzung auch in Deutschland recht zügig heraus.

  3. #28
    Mitglied Avatar von guenni63
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    zu Hause
    Beiträge
    644
    Nachrichten
    0
    Hallo Mark, ich habe die Kenya Bände 1-3 bestellt, ich hoffe die kommen noch diese Woche. Wäre echt gut, da ich ab nächster Woche für 4 Wochen weg bin.

  4. #29
    Moderator Epsilon Forum Avatar von Mark O. Fischer
    Registriert seit
    06.2001
    Ort
    D-25785 Nordhastedt
    Beiträge
    2.919
    Nachrichten
    0
    ging heute raus.
    Alle Angaben ohne Gewähr

    www.epsilongrafix.de

    Wenn man etwas wagt und durchhält, wird schließlich alles gut! (Marc Sorensen)

  5. #30
    Mitglied Avatar von guenni63
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    zu Hause
    Beiträge
    644
    Nachrichten
    0

    Smile

    sind heute angekommen, freue mich schon darauf sie zu lesen

    danke günni63

  6. #31
    Mitglied Avatar von Johnny_Hazard
    Registriert seit
    03.2004
    Beiträge
    1.744
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    1
    Wann kommt Kenya 4 ?

  7. #32
    Moderator Epsilon Forum Avatar von Mark O. Fischer
    Registriert seit
    06.2001
    Ort
    D-25785 Nordhastedt
    Beiträge
    2.919
    Nachrichten
    0
    Oktober 2006
    Alle Angaben ohne Gewähr

    www.epsilongrafix.de

    Wenn man etwas wagt und durchhält, wird schließlich alles gut! (Marc Sorensen)

  8. #33
    Mitglied Avatar von eschbachfan
    Registriert seit
    10.2006
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    516
    Nachrichten
    0
    März 2008 gemäss der Terminplanung auf der Epsilon-Site.

  9. #34
    Mitglied Avatar von abaddon
    Registriert seit
    02.2005
    Beiträge
    602
    Nachrichten
    0
    Was leider bekanntlich nicht viel heißt!

  10. #35
    Moderator Epsilon Forum Avatar von Mark O. Fischer
    Registriert seit
    06.2001
    Ort
    D-25785 Nordhastedt
    Beiträge
    2.919
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von oesterreichliebhaber Beitrag anzeigen
    Schade, aber mir fehlt, auch wegen der vielfach angekündigten aber nie erschienenen Anita Bomba mittlerweile einfach das Vertrauen in den Verlag.
    Auch wenn Taten wichtiger sind als Worte, kann ich das natürlich nicht so stehen lassen. Denn

    1. Dass Anita Bomba zum zweiten Mal den Lizenzgeber gewechselt hat und ich nun einen neuen Vertrag bekomme, dafür kann ich nichts. Das geht alles seinen Gang, auch wenn es etwas länger dauert. Machen werde ich die fünf Bände auf jeden Fall, da es dafür noch mehr Interessenten gibt als den, der hier am meisten danach gefragt hat.

    2. Kenya 4 ist ein Cliffhanger und wird erst richtig interessant, wenn Band 5 kommt, an dem Leo noch zeichnet und der die Serie abschließen soll, und Antares hat jetzt Vorrang, weil die Nachfrage größer ist.

    3. Bob Morane 2 ist bereits eingetroffen und wird im Dezember ausgeliefert.

    4. Derzeit habe ich zwei Investoren, die Vertrauen in den Verlag haben und mit deren Hilfe ich zunächst Serien wie Rubine, Die Unsterblichen und Der Feind vervollständige, die Anfang 2008 alle komplett vorliegen werden. Da auch diese Investoren nur eine begrenzte Anzahl von Titeln vorfinanzieren können, dürfen sich gerne weitere melden.

    5. Da Komplettierung Vorrang vor neuen Serien hat, habe ich auch schon Verträge für Franka 7 bis 9 gemacht, die jetzt alle digital vorliegen und deren Material ich Montag zusammen mit den signierten Luxusbänden 19 bekomme. Damit ist dann auch bald diese Bestsellerserie endlich komplett lieferbar.

    6. Alle Verlage, die jetzt Kunden mit ihren zuverlässigen Terminen begeistern, sind Hobby-Verlage, die Investitionen aufstocken können, wenn der Umsatz nicht ausreicht. Zitat aus einem anderen Forum: "Kurzfristige Gewinne sind nicht unser Ding."

    7. Ich mache das jetzt seit 11 Jahren so professionell wie möglich ohne je viel Kapital im Rücken gehabt zu haben und selbst Großverlage müssen immer wieder Verschiebungen melden. Ich zitiere mal Henk Kuijpers, der ja schon lange sein eigener Verleger ist: "Fast jeder in der Branche ist unterkapitalisiert und braucht heute Material, um möglichst morgen die Rechnungen von gestern zu zahlen."

    8. Der Buchhandel (inklusive Fachhandel) entwickelt sich vom Angebots- zum Nachfrage-Markt. Es wird lieber erst mal zu wenig als zu viel bestellt und in kleinen Mengen nachbestellt. Der Verlag, der die Produktionskosten für die gesamte Auflage immer sofort zahlen muss, kann sehen, wo er bleibt.

    9. Alle Titel, die ich mache (außer limitierte Luxusbände), werden lieferbar gehalten und nachgedruckt, sobald sie vergriffen sind, momentan Betelgeuze 4. Das macht auch nicht jeder und ist wegen der geringen Nachbestellmengen kurzfristig ein hoher Kostenfaktor.

    Wenn unter diesen Umständen Kunden die Geduld verlieren, ist das zwar ihr gutes Recht und auch verständlich, aber leider kontraproduktiv. Wichtiger wäre positive Mundpropaganda. Denn nur eine größere Nachfrage sorgt für ein größeres und auch schnelleres Angebot.
    Ich werde meinen Verlag jedenfalls nicht aufgeben und weitermachen bis zum Umfallen.
    Alle Angaben ohne Gewähr

    www.epsilongrafix.de

    Wenn man etwas wagt und durchhält, wird schließlich alles gut! (Marc Sorensen)

  11. #36
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2007
    Beiträge
    2.622
    Nachrichten
    0
    Gut so, Mark!

  12. #37
    Mitglied Avatar von eis
    Registriert seit
    06.2000
    Ort
    68799 Reilingen
    Beiträge
    1.167
    Nachrichten
    0
    Bitte mehr Weitermachen als Umfallen.

  13. #38
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2007
    Beiträge
    2.622
    Nachrichten
    0
    Last but not least könnt ihr den Verlag auch gut durch Direktbestellungen auf der
    Epsilon-Homepage unterstützen.

  14. #39
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2000
    Beiträge
    14.087
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    8
    oder ein Direktabo bei Epsilon abschließen

  15. #40
    Mitglied Avatar von Groucho
    Registriert seit
    04.2004
    Ort
    Heilbronn
    Beiträge
    257
    Nachrichten
    0
    Ich würde ja liebend gerne etwas bestellen, aber es gibt nix neues für mich.
    Das einzige neue wäre der Franka Luxusband und auf den warte ich
    Denn Spacecraft und Sinkha sind nicht wirklich Comics die ich von Epsilon erwarte, und alles andere was bisher angekündigt wurde, kommt ja nicht.

    Um es mal anders zu sagen, ich würde gerne Geld ausgeben, und es werden auch Sachen veröffentlicht aber irgendwie am Zielpublikum von Epsilon vorbei.
    Ich hoffe dass damit wenigstens Geld in die Kasse kommt.

    Das es anders geht sehe ich bei Salleck, also nicht falsch verstehen, aber warum wird die Zeit und das Geld nicht für die Pflege der alten Serien eingesetzt, oder verkaufen die sich so schlecht?

  16. #41
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2007
    Beiträge
    2.622
    Nachrichten
    0
    Aber hallo, Groucho - Spacecraft und Sinkha war vielleicht nichts "für die alte Garde" aber zumindest 50% Investition in deutschen Nachwuchs - das muss man auch erst einmal riskieren! Und don't worry be happy - Rubine 9 und 10 und auch ein neuer Monika Morell Band 5 (Waffenstillstand) werden in den nächsten Monaten veröffentlicht - das ist doch etwas für die alten franco-belgischen Hasen. Nicht zu vergessen die beiden fehlenden Alben von "Die Unsterblichen", "Bob Morane", ... hab' ich 'was vergessen?

    Grüße

    mschweiz

  17. #42
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    17.100
    Nachrichten
    7
    Blog-Einträge
    9
    Pittje Pit.
    Gruss!,liver
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2014 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  18. #43
    Mitglied Avatar von areyoureadysteve
    Registriert seit
    06.2004
    Beiträge
    909
    Nachrichten
    0

    Marketing / Verkauf

    Ich habe es schon mal geschrieben, aber ich muss mich wiederholen. Die Bob Morane GA ist im Amazon katastrophal hinterlegt..... Band 2 ist ungenügend beschrieben (keine Erwähnung dass es der zweite Band der GA ist) und es sind noch immer 2008 Termine für die nie erscheinenden Einzelbände eingestellt.

    Ich würde noch so gerne die ersten paar Nummern bei AMAZON vorbestellen, aber Band 3 und 4 sind dort noch nicht erfasst. Als Schweizer will ich bei Amazon bestellen, da ich kein Porto bezahlen muss. Beim Epsilon Shop sind Band 3 + 4 aber ja auch nicht erfasst, unabhängig der Mehrkosten gegenüber Amazon.

    Fakt ist: Das z.B. bei der Prinz Eisenherz und der Blueberry GAs die Bände über Monate im Voraus vorzubestellen sind.

  19. #44
    Verstorben Avatar von hipgnosis
    Registriert seit
    03.2001
    Beiträge
    12.938
    Nachrichten
    0
    Ich kann dazu nur eines sagen.

    "Nur was veröffentlicht wird, kann auch gekauft werden"

    Was mir mittlerweile etwas missfällt, ist der negative Touch in Richtung Kunden oder anderen Verlagen, den man hier unterschwellig suggeriert bekommt.

    Wenn man die vielen Glückwünsche und Hoffnungen der vielen User mal liest, die alleine hier im Forum in den letzten Jahren Epsilon zuteil wurde, kann man nicht davon sprechen, daß die Fans irgendetwas vernachlässigt hätten.

    Im Gegenteil viele - darunter auch ich selbst - haben immer wieder für verlässlichere Aussagen gegenüber angekündigten Alben plädiert und ausnahmslos jeder hat Epsilon die Stange gehalten und zu jeder Zeit wurde es verstanden warum irgendetwas länger dauerte - sei es aus fehlendem Kapital oder aus welchen Gründen auch immer.

    Lediglich eine reduziertere Veröffentlichungspolitik und das Rückbesinnen auf das Fertigstellen einiger Serien wurde hier gefordert.
    Erst zum Ende 2007 wurde dann langsam die Ankündigungsliste auf die tatsächlichen Veröffentlichungen angepasst.

    Hier stehen für November und Dezember je 2 Titel auf dem Programm - die ja auch kamen oder nun kommen - das ist schön - mehr will der Fan gar nicht.

    Im Januar stehen dann schon wieder 8 neue Titel auf dem Programm, danach folgen im monatlichen Rhytmus zwischen 6-8 Titel.

    Damit ist der Aussstoss wesentlich grösser als bei den meisten anderen Verlegern.

    Wenn das nun wie in den letzten 2 Jahren wieder nicht einzuhalten ist - wäre es denn ein Wunder, wenn die Kunden irgendwann die Schnauze voll hätten?

    Und das mit der Forderung nach Investoren mag ich langsam nicht mehr hören. Das Problem ist nicht nur das fehlende Kapital für x-fach neue Projekte, sondern vielmehr eine Reduzierung auf verkaufbare Titel und damit auch eine Konsolidierung des Verlagskapitals.

    Was der Satz von Mark O. Fischer bezüglich Hobby-Verlage nun soll entzieht sich leider meiner Kenntnis - meint er Splitter, Bunte Dimensionen, Salleck, Comicplus+ usw. damit oder eher unser Projekt des Finix Comic Club.

    In letzterem Fall kannst du Marcus (mschweiz) ihm ja vielleicht mal verklickern, wie schwierig das Vorhaben für uns erst ist - denn du bist ja als Mitglied ausreichend in Kenntnis gesetzt!
    Und von unendlichen Kapitalmengen seitens Investoren kann ja nun wirklich überhaupt keine Rede sein.

    Wenn es allerdings auf die anderen Verlage gemünzt war - nun da halte ich mich besser raus - soll sich jeder selbst sein eigenes Bild formen.

  20. #45
    Mitglied Avatar von Feivy_Browne
    Registriert seit
    08.2002
    Beiträge
    761
    Nachrichten
    0
    @alle

    Das Mark mit seinen Veröffentlichungsankündigungen immer sehr optimistisch ist, wurde ja schon hinlänglich diskutiert.

    Allerdings darf man dabei eben auch nicht vergessen, das er eben ein Comicfan und Optimist in Reinkultur ist.
    (Wenn er beides nicht wäre, würde es Epsilon gar nicht geben. Hand-aufs-Herz: Wer von uns würde sich das antun ? Und zum 2. Mal Hand-aufs-Herz: Wer glaubt, das Mark damit reich wird ?)

    Man darf bei all der Schelte aber auch nie vergessen, das Mark uns hier bereits im Frühstadium jeder Produktion sozusagen die Karten offen legt.
    UND Wünsche der Fans nach Möglichkeit NOCH berücksichtigt.
    Aktuelles Beispiel: Antares 1 soll ja jetzt als HC + SC erscheinen.

    Der Preis, den wir dafür "bezahlen" müssen, ist eben, das sich Planungen -eben wegen dem frühen Stadium - noch ändern können.

    Bei Anita Bomba ist das ja jetzt mehrmals geschehen:
    Plötzlich war ein 5. Band da, dann die Lizenzgeberwechsel...
    jeder andere Verleger würde sich sagen: Jetzt reichts mir. Aus, vorbei.
    Aber Mark bleibt hartnäckig dran.

    Bei Kenya sehe ich es ähnlich: Der 4. Band ist wieder ein Cliffhänger. Erst Band 5 bringt das Ende.
    Mark hat halt nun mal etliche andere Baustellen, die dagegen momentan eben dringlicher sind.
    Daher jetzt zu sagen: Ich hab jetzt Frust und verscherbel die ersten 3 Bände bei Ebay... --- OK, kann jeder selbst entscheiden.
    Ich für meinen Teil bin mir aber völlig sicher, das Mark uns mit der Reihe NICHT im Regen sitzen lassen wird.

    Und gerade jetzt denke ich, das Mark über die -teils berechtigte Kritik- wegen der Vielzahl der Ankündigungen und Serienneustarte bestimmt auch nachgedacht hat.
    Die Erwähnung zweier zusätzlicher Investoren läßt doch ganz klar hoffen, das die Schlagzahl etwas erhöht werden kann.

    Das es wahrscheinlich dennoch nicht gelingt -die wieder sehr ehrgeizigen/optimistischen Vorgaben für 2008- auch wirklich komplett umzusetzen, stört mich dabei ehrlich gesagt weniger:

    a) Weil Mark dennoch kontinuierlich weiterproduziert - was mir lieber ist, als
    wenn er in einem Kamikaze-Kraftakt versuchen würde zu produzieren.
    b) Weil mit Splitter, Bunte Dimension und Cross-Cult neue Anbieter auf dem
    Albenmarkt erschienen sind in den letzten Jahren - und mein Comicbudget
    dadurch eh stark strapaziert wird.

    Daher: Bitte weiter so, Mark.
    Vielleicht aber die Ankündigungsliste 2008 nochmals kritisch überarbeiten ? Vielleicht in 2 Rubriken aufteilen:
    -Das kommt sicher.
    - Das versuche ich noch obendrauf zu satteln.

    @
    Oesterreichliebhaber:
    Auch meine Lieblingsserie bei Epsilon erscheint sehr schleppend.
    - Aber sie erscheint.
    Mir ist es gelungen, meine Frustphase zu überwinden und warte jetzt eben geduldig. (Ohne ständig Schlange zu stehen bzw. in Habacht-Stellung)
    Ich war auch nah dran alle Epsilon-Serien rauszuschmeissen.
    -- Aber damit hätte ich ja nur mich selber bestraft. Eben weil ich die Alben
    so schön finde.

    Gruß
    Feivy

  21. #46
    Mitglied Avatar von abaddon
    Registriert seit
    02.2005
    Beiträge
    602
    Nachrichten
    0
    Irgendwie dreht sich hier alles im kreis. Marc verspricht, wir glauben, nix passiert, marc verspricht und wir glauben. Warum aber geld für projekte wie Spacecraft und Sinkha vorhanden ist entzieht sich meiner logik. Deutsche eigenproduktionen fördern ist ja schön und gut aber wenn die qualität nicht stimmt ist es besser deutsche künster bleiben im untergrund und überlassen die comickunst leuten die was davon verstehen.

  22. #47
    Mitglied Avatar von eschbachfan
    Registriert seit
    10.2006
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    516
    Nachrichten
    0
    Ich sehe nicht ganz, wieso hier nun auf Epsilon eingedroschen wird. Vorallem sehe ich nicht, dass sich Mark hier über Kunden oder fehlende Investoren beklagt.

    Ich sehe bei Epsilon einen engangierten Verleger, der sehr viele gute Ideen hat, schon einiges im deutschen Markt erreicht hat und niemals, aber wirklich niemals aufgibt, auch wenn sich die Rahmenbedingungen deutlich verschlechtert haben. Dass eine Buchproduktion allerdings auch Kapital braucht und nicht nur guten Willen, muss hier wohl niemandem erklärt werden.

    Mark wird auch weiterhin dafür sorgen, dass wir mit unserem Lieblingstiteln bedient werden, davon bin ich 100% überzeugt. Dass er die angezeigten Termine nicht immer einhält, wissen wir ja inzwischen, wobei dies v.a. seit Herbst ja schon deutlich besser wurde. Wichtig ist doch, dass die Titel erscheinen und da glaube ich Mark nun einfach: das werden sie!

    Das Verlagsprogramm von Mark wurde ja ebenfalls schon breit diskutiert. Epsilon versucht eben verschiedene Kundengruppen anzusprechen. Vorallem auch jüngere als uns "alte Säcke" hier im Forum. Überall wird gejammert, dass der "Nachwuchs" ausbleibt - Epsilon versucht hier wenigstens etwas zu tun. Wenn da nicht jeder Titel für mich gemacht ist - auch gut - ich muss ja nicht alles kaufen. Wenn er bei anderen Kunden damit Erfolg hat ist doch gut! Ich freu mich auch auf Kenya 4 - soll ich hier nun rumjammern, weil Mark inzwischen noch andere Titel verlegt hat und nicht meinen Liebling? Nicht ärgern, sondern weiter freuen! Vor Kenya kommen ja noch die "Unsterblichen" und der "Feind" mit je zwei Abschlussbänden sowie "Antares". Es gibt also bald was zu kaufen!

    Grüsse

  23. #48
    Mitglied Avatar von abaddon
    Registriert seit
    02.2005
    Beiträge
    602
    Nachrichten
    0
    Mir geht es ja im speziellen nicht um Kenya (auch wenn ich schon lange auf die schob sehr lange angekündigte) fortsetzung warte. Vielmehr geht es mir um die (schon mehr als oft erwähnte) tatsache das epsilon sich sichtlich zu viel vornimmt und anstatt zügig bestehende serien abzuschließen, ständig neue in angriff nimmt. Dass das auf die dauer in die hose gehn kann hat man ja beim alten splitter verlag deutlich geshen.

    Ich zweifle auch nicht an Marcs ambitionen uns mit comickunst zu versorgen, aber es scheint irgendwie nicht so recht zu funktionieren.

    Ber dennoch bim ich natürlich dankbar das er Leo im program hat und es nach 2 jahren endlich mit Kati 2 geklappt hat.

  24. #49
    Mitglied Avatar von abaddon
    Registriert seit
    02.2005
    Beiträge
    602
    Nachrichten
    0
    Die haltung ist zwar für einen comicsammler etwas extrem, aber bitte!

  25. #50
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2007
    Beiträge
    2.622
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von oesterreichliebhaber Beitrag anzeigen
    Meines Erachtens sollten aber nur Serien in Angriff genommen werden, die im Original abgeschlossen sind und die demzufolge zügig veröffentlicht werden können. Nach der langen Wartezeit auf weitere Bände muss ich diese einfach nicht mehr haben.
    Dann gäbe es aber auch keine Spirou und Fantasio - oder meinst du "bei denen ein Zyklus im Original abgeschlossen ist"

Seite 2 von 18 ErsteErste 123456789101112 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •