Seite 1 von 6 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 136

Thema: Blankets

  1. #1
    Mitglied Avatar von Steffi S.
    Registriert seit
    08.2001
    Ort
    berlin
    Beiträge
    2.930
    Nachrichten
    0

    Blankets

    Danke, dass ihr diesen Comic veröffentlicht habt! Es ist die schönste Liebesgeschichte, die ich kenne. Selten ist mir etwas so nah gegangen. Craigs Zeichnungen sind wunderschön, und die Geschichte ist so voller Schmerz und Freude zugleich... Wirklich unglaublich schön!

    Grüsse, Steffi
    P.S.: Danke an Sobek fürs Empfehlen!

  2. #2
    Mitglied Avatar von katja1st
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    Deutschland, 53123, Bonn
    Beiträge
    2.006
    Nachrichten
    0
    Dem kann ich mich nur anschließen... Super Comic!

    Aber einen winzig kleinen Kritikpunkt hab ich noch... Das Format is a bissel doof. Passt in keine Comichülle, die bei mir zu Hause rumliegt! Wie soll ich dieses signierte Schätzchen angemessen vor der Invasion meines Neffen bewahren, wenn ich es nichtmal in eine Comichülle kriege?! Hilfe!

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    32.224
    Nachrichten
    0
    in eine vitrine stellen, wie sich das für so ein meisterwerk gehört.

  4. #4
    Mitglied Avatar von katja1st
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    Deutschland, 53123, Bonn
    Beiträge
    2.006
    Nachrichten
    0
    Toll, Ellen kauft mir eine Vitrine!

  5. #5
    Eine 34 (!) Seiten starke online-Leseprobe von Craig Thompsons "Blankets" findet ihr hier:

    http://www.speedcomics.de/product_in...roducts_id=387

    Have fun!
    Cord

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2001
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    1.367
    Nachrichten
    0
    Ich habe am Sonntag den Band gelesen und war im höchsten Maße davon angetan. Eine der schönsten Geschichten, die ich seit längerer Zeit gelesen habe.

    Ich möchte Lob, Dank und Anerkennung aussprechen an alle, die's verdienen.

  7. #7
    Mitglied Avatar von jack6
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    319
    Nachrichten
    0
    Also ich fand den Band ganz gut, aber die Aufregung kann ich nicht ganz verstehen.
    Ein guter Comic, eine nette Geschichte.

  8. #8
    Moderator Inkplosion Forum Avatar von Michael Vogt
    Registriert seit
    04.2001
    Ort
    Berlin • Moskau • Paris
    Beiträge
    4.845
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von jack6
    Also ich fand den Band ganz gut, aber die Aufregung kann ich nicht ganz verstehen.
    Ich glaube, aufgeregt ist niemand, eher tief berührt. Die Geschichte ist mehr als nett. Sie ist ehrlich, sie ist wahr. Irgendwo hat jeder etwas davon erlebt - und wenn nicht, ist der Comic so geschickt gemacht, dass man trotzdem alles nachempfinden kann.
    Die Zeichnungen entwickeln eine eigene Poesie, der Strich ist fein und sensibel ohne filigran oder gar manieristisch zu werden. Ich habe darin Einflüsse von einigen meiner liebsten Zeichner wieder entdeckt (z. B. von Eisner oder Mezieres).
    Blankets ist wirklich ein sehr schönes Comic.

    Gruß
    Michael

  9. #9
    Mitglied Avatar von cobiag
    Registriert seit
    11.2002
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    877
    Nachrichten
    0
    bei mir auch gemischte gefühle - nach dem vorabdruck, konnte ich den ganzen buzz auch nicht wirklich verstehen, nach dem ich angefangen habe zu lesen, war ich allerdings sehr begeistert, vor allem auch vom artwork (manche seiten schreien eigentlich gerade dazu als poster zu enden ), aber spätestens ab dem letzten drittel hat mir wiederum die geschichte nicht mehr sooo gefallen (einiges was am anfang aufgegriffen wurde, kam dann gar nicht mehr, wurde dann m.e. etwas dünn...)

    ABER auf jeden fall selber lesen, das lohnt sich schon

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    32.224
    Nachrichten
    0
    "tief berührt" ist für den zustand, den ich nach dem lesen hatte, eine untertreibung.

  11. #11
    Moderator Speed Comics Avatar von Der Letter-Man
    Registriert seit
    01.2001
    Ort
    südliches Brandenburg
    Beiträge
    3.934
    Nachrichten
    0
    Ohne mich mit Loorbeer behängen zu wollen (und ich will auch nicht die Frage diskutieren, ob man den mit zwei ee schreibt), habe ich einen Satz im Kopf, den ich esme auf die Frage, "Warum berührt mich das so" geschrieben habe, den ich hier gerne nochmal schreibe. Es ist doch so:

    Jeder, egal ob er/sie will oder nicht, trägt einen ganz bestimmten Rucksack voller Leben mit sich herum. Und da ist so manches drin, was lieber drin bleibt, nachdem der Mensch per se ja ein Weltmeister im verdrängen und schönfärben ist, damit er "das Leben" aushält. So, und diesen Rucksack, der für jeden individuell anders aussieht, den kramt Craig hervor, auf eine schonungslose aber auch charmante Weise, die jeden berühren muss, der noch irgendwelcher Gefühle fähig ist.

    Ich bin ja selbst ein "Weichei, das nah am Wasser gebaut hat", aber wenn ich (oh, jetzt wird`s wissenschaftlich) Kongruenzen zwischen der Geschichte in Blankets und meiner Geschichte suche, komme ich unangenehmerweise auf ziemlich viele solcher Übereinstimmungen. Ich denke, DAS ist es, was uns sagen läßt: "Find ich scheiße, oder find ich super"... je nachdem, wie wir zu dem aus unserer Chronik stehen, was uns nicht gefällt.

    So glaube ich, könnte man das treffend charakterisieren, was einem passiert, wenn man dieses Teil (das übrigens wirklich in eine Vitrine gehört) aufmerksam liest und (!) wenn man es vom psychologischen Inhalt her an sich ran lässt.

    Mittlerweile weiß ich - inklusive mir - schon sechs Leute, die es nicht geschafft haben, das Buch ohne Träne zu lesen. Anrührend... und der Pressetext, der da schreibt "so schön, dass es weh tut", der lügt meines Erachtens nicht..."

    Ist übrigens auch ganz interessant: seit sieben Jahren nun lettere ich fast alles, was von Speed kommt und bei diesem Teil war es das allererste Mal, dass ich nach dem Lettern die Geschichte noch kannte, trotz der Konzentration, die das Texteinbauen erfordert...

    Gelungen!
    GruGru (Gruß aus Grubo)
    Der Letter-Man
    http://www.reit-therapie-hof-grubo.de

  12. #12
    Moderator Reprodukt
    Registriert seit
    01.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    475
    Nachrichten
    0
    Mich hat das Teil einfach umgehauen. In einem Rutsch 600Seiten am Stück zu lesen ist auch schoin eine Art Qualitätsurteil....wenigstens für mich....
    Freut mich auf alle Fälle, daß der Band gefällt....

  13. #13
    Moderator Autorenforum / Pony X Press / Katzenjammer Avatar von Spong
    Registriert seit
    03.2001
    Ort
    Köln
    Beiträge
    7.050
    Nachrichten
    0
    Es sind ja keine 600 Seiten.

    BLANKETS könnte enorm viele Steine ins Rollen bringen und viele Menschen dazu bringen, sich dem Medium zuzuwenden. Und gaaaaaanz eventuell könnte es die Rolle und die Wahrnehmung von Comics in Deutschland ändern. Es gibt ab und zu solche Initialwerke, nach denen nichts mehr so ist wie vorher. Und BLANKETS könnte so etwas sein. In den USA ist es das wohl schon.

  14. #14
    Mitglied Avatar von jack6
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    319
    Nachrichten
    0
    Also meine Freundin hat es auch in einem Rutsch gelesen und fand es toll.
    ich habe es 6-7 mal in die Hand genommen und fand es ganz ok.

    Mit "Aufregung" meinte ich den Hype. Wie oft hab ich gelesen "Muss man lesen" "Super toll" "Bester Comic seit ..." etc.
    In meinen Augen etwas übertrieben.

    Aber es wäre ja langweilig, wenn alle einer Meinung wären.

  15. #15
    Mitglied Avatar von katja1st
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    Deutschland, 53123, Bonn
    Beiträge
    2.006
    Nachrichten
    0
    Es ist einfach dieses "Ich-weiß-genau,-wie-du-dich-fühlst-Ding"...

    Jeder, der irgendwann in seinem Leben mal Außenseiter war, kann sich in die Geschichte reinversetzten und deshalb geht sie wahrscheinlich vielen Lesern so nah (womit wir wieder bei der These wären, dass Comicfans, "anders" sind )... Und die Tatsache, dass es der Autor die eigene Kindheit/Jugend verarbeitet, gibt dann noch ein Gewisses "Du-bist-nicht-allein-Feeling"...


    Verstehst du jetzt, warum alle SO begeistert sind?

  16. #16
    Moderator Autorenforum / Pony X Press / Katzenjammer Avatar von Spong
    Registriert seit
    03.2001
    Ort
    Köln
    Beiträge
    7.050
    Nachrichten
    0
    Ohne Häme, wahrscheinlich bist du einfach nicht schwul genug für BLANKETS, Jack. Es ist wie Letter-Man schrieb, oder eben auch Katja die erste, die Story steht und fällt ein bisschen damit wie sehr du dich in die Wirklichkeit dieses Typen einfinden kannst.

  17. #17
    Mitglied Avatar von jack6
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    319
    Nachrichten
    0
    Das hab ich auch schon vorher verstanden, dennoch ....
    Wenn es meiner Freundin nicht so gut gefallen hätte, würde ich es wohl wieder verkaufen.

  18. #18
    Mitglied Avatar von jack6
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    319
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Spong
    Ohne Häme, wahrscheinlich bist du einfach nicht schwul genug für BLANKETS, Jack. Es ist wie Letter-Man schrieb, oder eben auch Katja die erste, die Story steht und fällt ein bisschen damit wie sehr du dich in die Wirklichkeit dieses Typen einfinden kannst.
    Nicht schwul genug? Was hat das mit schwul genug zu tun?

  19. #19
    Unter anderem Administrator Avatar von scribble
    Registriert seit
    07.2002
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    6.087
    Nachrichten
    3
    Blog-Einträge
    3
    Vielleicht meinte Spong, "nicht anders genug", "nicht Außenseiter genug". Das ist nämlich genau der Eindruck, den ich auch beim Lesen hatte. Der Begriff "schwul" in dem Zusammenhang ist IMHO schon ein bißchen unglücklich gewählt, aber sei's drum. Vielleicht verstehtst du es so besser: Wer schon immer einen Sportwagen hatte, dem fällt es schwer, die zu verstehen, die morgens 5 km zur Arbeit laufen und ständig die Sportwagen wie selbstverständlich an sich vorbeiziehen sehen

    Bis dann,

    scribble

  20. #20
    Moderator Autorenforum / Pony X Press / Katzenjammer Avatar von Spong
    Registriert seit
    03.2001
    Ort
    Köln
    Beiträge
    7.050
    Nachrichten
    0
    Der Begriff war definitiv unglücklich gewählt. Ich meine einfach diese, ähem, Weichheit und Sentimentalität in der Story und der Darstellung. Quasi im übertragenen Sinne.

  21. #21
    Mitglied Avatar von Steffi S.
    Registriert seit
    08.2001
    Ort
    berlin
    Beiträge
    2.930
    Nachrichten
    0
    Ist halt nicht dein Ding. Was nicht heisst, das der "Hype" deswegen gleich ungerechtfertigt oder übertrieben sein muss.

    Grüsse, Steffi

  22. #22
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2003
    Beiträge
    111
    Nachrichten
    0
    mal sehen wenn es verfilmt wird. wenn es so gut von der uspresse gelobt wurde.

    hoffendlich wird das buch nicht zu erwartungsvoll angesehen, sonst besetzt man das buch bestimmt mit
    1. pitt/aniston
    2.diaz/timberlake
    3.roberts/gere
    4.sandler/barrymore
    5.stiller/diaz
    6.magire/dunst
    Geändert von nog (29.06.2004 um 15:07 Uhr)

  23. #23
    Mitglied Avatar von katja1st
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    Deutschland, 53123, Bonn
    Beiträge
    2.006
    Nachrichten
    0
    Mit sowas macht man keine Witze!

  24. #24
    Moderator Autorenforum / Pony X Press / Katzenjammer Avatar von Spong
    Registriert seit
    03.2001
    Ort
    Köln
    Beiträge
    7.050
    Nachrichten
    0
    Glücklicherweise hat Craig Thompson den Daumen drauf und wird so etwas zu verhindern wissen. Ben Stiller, echt ... *schauder*

  25. #25
    Mitglied Avatar von Fischkopp
    Registriert seit
    06.2001
    Ort
    25899 Niebuell
    Beiträge
    433
    Nachrichten
    0
    Spontan tät ich sagen "Der Kelch geht an uns vorüber", weil das Ganze ja zur Zeit des Grunge spielt, und die Ära mit "Singles" eigentlich abgehakt und damit eh nicht mehr interessant ist. Aber allein der Gedanke lässt mich (unwohl) schaudern, siehe die meisten Comicverfilmungen des letzten Jahre - bbrrrr...

Seite 1 von 6 123456 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.