szmtag Golden City - Seite 4

Logo Beez, drei kleine Bienchen

Pfad: Home Forum

 
Seite 4 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 100 von 157

Thema: Golden City

  1. #76
    Moderator Epsilon Forum Avatar von Mark O. Fischer
    Registriert seit
    06.2001
    Ort
    D-25785 Nordhastedt
    Beiträge
    2.916
    Nachrichten
    0
    Nein, Juni klappt nicht mehr. Realistisch ist Oktober.
    Alle Angaben ohne Gewähr

    www.epsilongrafix.de

    Wenn man etwas wagt und durchhält, wird schließlich alles gut! (Marc Sorensen)

  2. #77
    Mitglied Avatar von Sammlerfreund
    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    505
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Mark O. Fischer Beitrag anzeigen
    Nein, Juni klappt nicht mehr. Realistisch ist Oktober.

    OK - ich behalte es im Auge - zumindest gibt es durch Dédé´ein gutes Trostpflaster ...

  3. #78
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.465
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Mark O. Fischer Beitrag anzeigen
    Eine nochmalige Änderung sehe ich nicht auf uns zukommen. Denn Verbesserungen sind endlich.
    Ehrlich nicht? Warum seit ihr denn bei der Buchrückenbeschriftung der US-Norm gefolgt? (Von oben nach unten.) Wäre denn für zukünftige Auflagen eine Umstellung auf den europäischen Standard (von unten nach oben, wie schon bei Speed) sinnvoll?

    Ohne Flachs: Habe jetzt erst den ersten Zyklus genossen, nachdem ich "Die verlorenen Kinder" bereits aus Zack kannte. Die Serie ist wirlkich empehlenswert, auch wenn mir im 6. Album ein bisschen zuviel hineingeworfen wurde und dadurch die Lösungen überhastet war. Auch das Verhalten von Prof. Seed auf den (Comic-) Seiten 36-40 kann ich nicht nachvollziehen. Eigentlich hätte man doch annehmen müssen, dass sie Kate darin doch schon längst einweiht hätte.

    Aber das sind eher Detailfragen, auch der Buchrücken, den ich sicherlich lieber einheitlicher gehabt hätte (hätte ich mir wenigstens mal lieber die "4" früher besorgt, auch wenn das neue Design freilich hübscher ist), insgesamt ist es dennoch eine wirklich spannende und gelungene Thrillerserie mit SciFi-Einschlag.

  4. #79
    Moderator Epsilon Forum Avatar von Mark O. Fischer
    Registriert seit
    06.2001
    Ort
    D-25785 Nordhastedt
    Beiträge
    2.916
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Susumu Beitrag anzeigen
    Warum seit ihr denn bei der Buchrückenbeschriftung der US-Norm gefolgt? (Von oben nach unten.) Wäre denn für zukünftige Auflagen eine Umstellung auf den europäischen Standard (von unten nach oben, wie schon bei Speed) sinnvoll?
    Sinnvoll ist nur zu vermeiden, dass die Buchrückenbeschriftung bei einem auf der Rückseite liegenden Album auf dem Kopf steht. Das empfinde ich als Mangel. Ich weiß nicht, wo was Standard ist. Von oben nach unten bleibt auf jeden Fall Epsilon-Norm.
    Alle Angaben ohne Gewähr

    www.epsilongrafix.de

    Wenn man etwas wagt und durchhält, wird schließlich alles gut! (Marc Sorensen)

  5. #80
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.465
    Nachrichten
    0
    Standard ist die andere Richtung bei so ziemlich allen deutschsprachigen Buch- und mittlerweile auch bei den meisten Comicverlagen. Die prominenteste Ausnahme ist nach einem kurzen Regalcheck Carlsen. (Was auch blöd ist bei Mischsammlungen von Hase und Donjon.) Interessanterweise haben die eine Ausnahme gemacht bei der Herge-Werkausgabe, nicht aber bei den ungespiegelten Mangas, die so auch "kopfüber beschriftet" sind, wenn man sie nach deiner Logik "auf den Coffeetable" legt. (Oder wo in die Ecke knallt.)

    Wenn man die Alben aber wo ins Regal einordnet offenbart sich ein anderer Vorteil von Beschriftung von unten nach oben: Normalerweise ordnet man die ja nach fortlaufender Nummer von links nach rechts ein. Und wenn man dann seinen Kopf so neigt, dass man die Beschriftung richtig lesen kann, geht die Sequenz bei der "Epsilon- & Carlsen-Norm" von unten nach oben, bei der allgemeinen deutschen Norm von oben nach unten, was so ziemlich überall auf der Welt die übliche Leserichtung ist.

    Aber ich weiß selbst nicht weshalb bei uns die eine Richtung, im angloamerikanischen Raum die andere vorherrscht. Fakt ist, ich habe eine recht umfangreiche Sammlung an Beletristik wie Comics und bis auf ein paar "Querschießer" unter den deutschsprachigen Comics ist die Richtung immer ganz einheitlich. (Ausnahme sind natürlich etwas dickere Wälzer, bei denen die Beschriftung auch schon mal überhaupt horizontal im Bücherregal zu lesen ist, und dann freilich unabhängig von der Sprache iddent ausgerichtet.)

    Und wie schon angedeutet war das ohnehin nur ein Witz. Bei laufenden Serien würde sich mit so einer Umstellung wohl kein Verlag Freunde machen. Blöd genug wegen der Speed-Alben.
    Geändert von Susumu (29.06.2010 um 19:03 Uhr)

  6. #81
    Mitglied Avatar von Mick Baxter
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Kreiswehrersatzamt
    Beiträge
    13.071
    Nachrichten
    0
    Besonders idiotisch ist die falsche Buchrückenbeschriftung bei Carlsen, denn die haben ja die Comicläden mit Comicständern beliefert, die nur das Lesen korrekt beschrifteter Buchrücken ermöglichen. So muß man sich nicht vor das Cover stellen und den Kopf neigen, sondern praktisch hinter den Comic.
    Das ICOM-Heft zum Gratis Comic Tag 2012 jetzt herunterladen (7,3 MB)!

  7. #82
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2007
    Beiträge
    2.622
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Mick Baxter Beitrag anzeigen
    Besonders idiotisch ist die falsche Buchrückenbeschriftung bei Carlsen, denn die haben ja die Comicläden mit Comicständern beliefert, die nur das Lesen korrekt beschrifteter Buchrücken ermöglichen. So muß man sich nicht vor das Cover stellen und den Kopf neigen, sondern praktisch hinter den Comic.
    Burkhard, du sprichst von falscher und richtiger Buchrückenbeschriftung. Es gibt dafür vier Möglichkeiten. Ist eine davon nach ISO oder einer anderen Norm vorgeschrieben? Bitte keine Behauptungen ohne entsprechende Belege - Einfach "war bisher so üblich" zählt imho nicht wirklich.

    PS: Golden City 8 Übersetzung ist "schwer" in Arbeit...

  8. #83
    Mitglied Avatar von Sammlerfreund
    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    505
    Nachrichten
    0
    Wunderbare Sache das GOLDEN CITY # 1 und 8 diese Woche bei PPM in der Auslieferung stehen - "Freue mich"
    Endlich eine Nummer 1 unter dem Epsilon Label.

    Bin ja gespannt ob diese Serie jetzt ihren Abschluss findet oder ganz klar eine Fortsetzung der Storyline zu erkennen ist ...

  9. #84
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wild Wedding
    Beiträge
    5.954
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    30
    Zitat Zitat von Alter Comic-Hase Beitrag anzeigen
    Endlich eine Nummer 1 unter dem Epsilon Label.
    komplett-fetischisten.
    Sei stets geduldig gegenüber Leuten, die nicht mit dir übereinstimmen. Sie haben ein Recht auf ihren Standpunkt - trotz ihrer lächerlichen Meinung. (Friedrich Hollaender)

  10. #85
    Mitglied Avatar von Sammlerfreund
    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    505
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von FilthyAssistant Beitrag anzeigen
    komplett-fetischisten.

    Ich bin ja noch viel schlimmer - seit es die # 4 & 7 im neuen Look gibt - hole ich mir die kommenden Neuauflagen 2, 3, 5 + 6 auch nochmal. Das nenne ich dann komplett und einheitlich.

  11. #86
    Mitglied Avatar von Mick Baxter
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Kreiswehrersatzamt
    Beiträge
    13.071
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von mschweiz Beitrag anzeigen
    Burkhard, du sprichst von falscher und richtiger Buchrückenbeschriftung. Es gibt dafür vier Möglichkeiten. Ist eine davon nach ISO oder einer anderen Norm vorgeschrieben?
    Das lernt man so, wenn man Buchgestaltung studiert. Das sind Regeln, die Jahrhunderte älter sind als jede Industrienorm. Und im Fall Carlsen ist ja die Norm egal: Es ist einfach völlig idiotisch! Da kann man die Buchrücken genauso gut von unten nach oben beschriften.
    Das ICOM-Heft zum Gratis Comic Tag 2012 jetzt herunterladen (7,3 MB)!

  12. #87
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    17.065
    Nachrichten
    7
    Blog-Einträge
    8
    Ich versteh weder die Logik, noch seh ich die Problematik: Is doch völlig wurscht, ob ich zum Lesen der Rückenbeschriftung den Kopf nach rechts oder nach links kippen muss. Nervig ist nur, dass es dafür offenbar weder Norm noch n Standard gibt und man deshalb die 'Kipprichtung' des Kopfes mehrfach verändern muss, während man seine Buchrücken überfliegt (es sei denn man sortiert die Bücher/Alben im Regal nach diesem Aspekt als erstem Sortierkriterium, was allerdings einige Serien extrem auseinanderreissen würde...).

    Einfachste Lösung: Man sucht sich eine bevorzugte Rückenbeschriftungsrichtung aus und stellt alle Alben/Bücher, die die andere Richtung verwenden, kopfüber ins Regal - Solang die Dinger dort nebeneinander stehen, sieht man ja nur den Rücken und im Zweifel nicht, dass das Titelbild dann auf dem Kopf steht...
    Geändert von zaktuell (08.12.2010 um 06:32 Uhr)
    Gruss!,liver
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2014 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  13. #88
    Mitglied Avatar von Mick Baxter
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Kreiswehrersatzamt
    Beiträge
    13.071
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von zaktuell Beitrag anzeigen
    Ich versteh weder die Logik, noch seh ich die Problematik: Is doch völlig wurscht, ob ich zum Lesen der Rückenbeschriftung den Kopf nach rechts oder nach links kippen muss.
    Es geht um den Zusammenhang mit den (mittlerweile wohl teilweise entsorgten) Carlsen-Alben-Präsentationswänden. Da stehen die Alben ja nicht rechtwinklig im Regal, sondern in einem ca. 15-Grad-Winkel. Man geht also auf das Regal zu, sieht das Cover des vordersten Albums und muß einen großen Schritt nach links treten und kann dann versuchen, in einer Kombination aus ganz-dicht-heranzutreten und den-Kopf-stark-abwinkeln den Buchrücken der Alben dahinter zu lesen. Zieht man dann ein Album heraus, starrt man auf das Backcover (das gilt dann für jedes Regal). Das ist alles ungesund und wenig sinnvoll. Entscheidend ist die abweichende Winkelung, die im einen Fall (bei Egmont-, Salleck- oder alten B&L-Alben) das Lesen erleichtert, im anderen (Carlsen- oder comicplus+-Alben) aber erschwert, denn es ist einfach blöd, wenn man den Kopf nach rechts neigen muß, der Buchrücken aber links ist. Im Fall des Carlsen-Regals müßte man praktisch hinter dem Ding stehen, um die Buchrücken gut lesen zu können.

    Zitat Zitat von zaktuell Beitrag anzeigen
    Nervig ist nur, dass es dafür offenbar weder Norm noch n Standard gibt und man deshalb die 'Kipprichtung' des Kopfes mehrfach verändern muss,
    Jeder, der seinen Job in der Buchbranche von der Pieke auf gelernt hat, weiß, daß Buchrücken von unten nach oben beschrifttet werden, nur Folianten, die nicht senkrecht gelagert werden, von oben nach unten (so daß der Buchrücken zu lesen ist, wenn das Cover nach oben zeigt – das gilt natürlich nur bei Aufbewahrung in Augenhöhe, was früher wohl häufiger üblich war).
    Geändert von Mick Baxter (08.12.2010 um 07:34 Uhr)
    Das ICOM-Heft zum Gratis Comic Tag 2012 jetzt herunterladen (7,3 MB)!

  14. #89
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2007
    Beiträge
    2.622
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Alter Comic-Hase Beitrag anzeigen
    Wunderbare Sache das GOLDEN CITY # 1 und 8 diese Woche bei PPM in der Auslieferung stehen - "Freue mich"
    Endlich eine Nummer 1 unter dem Epsilon Label.

    Bin ja gespannt ob diese Serie jetzt ihren Abschluss findet oder ganz klar eine Fortsetzung der Storyline zu erkennen ist ...
    Mit Band 6 ist der erste Zyklus (Banks kämpft gegen alle Intrigen und erobert sich seinen Job zurück) beendet. Mit Band 7
    beginnt ein zweiter Zyklus, der an den ersten (zumindest bislang) nur locker anschließt.

  15. #90
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2010
    Beiträge
    243
    Nachrichten
    0
    Für mich ist Golden City eine absolute Top-Serie auf dem Sci-Fi-Sektor. Band 8 ist rasant und spannend erzählt, nachdem Band 7 durch die Rückblenden eher etwas ruhiger war. Tolle Charaktere und ein Plot der noch lange nicht fertig erzählt ist. Leider ist Band 9 auch in Frankreich noch nicht erschienen.

  16. #91
    Mitglied Avatar von Mervyn
    Registriert seit
    09.2003
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    2.536
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    12
    Wann kommt denn die Neuauflage von Band 5?

    Ich habe jetzt drei Kunden, die einen Komplettsatz von Golden City kaufen wollen; ohne Band 5 wird das schwierig.

  17. #92
    Moderator Epsilon Forum Avatar von Mark O. Fischer
    Registriert seit
    06.2001
    Ort
    D-25785 Nordhastedt
    Beiträge
    2.916
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Mervyn Beitrag anzeigen
    Wann kommt denn die Neuauflage von Band 5?
    Wird zusammen mit Golden Cup 1 im Februar nachgedruckt.
    Alle Angaben ohne Gewähr

    www.epsilongrafix.de

    Wenn man etwas wagt und durchhält, wird schließlich alles gut! (Marc Sorensen)

  18. #93
    Mitglied Avatar von Sammlerfreund
    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    505
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Mark O. Fischer Beitrag anzeigen
    Wird zusammen mit Golden Cup 1 im Februar nachgedruckt.
    Endlich Golden Cup ??? Sollte sich das tatsächlich bestätigen, küsse ich dich - OK, dass könnte dann natürlich ein Grund sein wenn es nicht klappt ...

  19. #94
    Mitglied Avatar von Comic_Republic
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    im kunterbunten Comicland
    Beiträge
    4.203
    Nachrichten
    26
    Zitat Zitat von abaddon Beitrag anzeigen
    Hi zusammen,

    ich überlege mir schon seit längerem Golden City zuzulegen, konnnte mich aber noch nicht wirklich davon überzeugen ob es wirklich lesenswert ist. Zum anderen hat mich der preis immer etwas abgeschreckt, auch wenn man dafür ein HC bekommt. (bin eigentlich SC- Fan!). Also was gibt es wissenswertes über diese serie zu sagen und welche gründe könnt ihr mir geben sie zu lesen?
    Und noch eine frage: wieviele bände wird es vorraussichtlich geben.
    Hi abaddon,
    habe das selbe problem. Warte einfach wie ich auf den Gratis-Comic-Tag. Das gibt es von Epsilon das erste Album. Freue mich schon drauf. Hoffe, das die Serie mich überzeugen kann.
    Werde die Serie aber nur kaufen, wenn alles im HC ist und bleibt...

    Ciao, C_E
    Aktuelle Rezensionen aus der Comic-Republic:

    MIRACLEMAN & SILVER SURFER [klick] - NEU
    HOWARD THE DUCK - Bedrohte Arten [klick]
    ALKANDOOR 1 - Tage der Dämmerung [klick]

  20. #95
    Moderator Epsilon Forum Avatar von Mark O. Fischer
    Registriert seit
    06.2001
    Ort
    D-25785 Nordhastedt
    Beiträge
    2.916
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Comic_Empire Beitrag anzeigen
    Werde die Serie aber nur kaufen, wenn alles im HC ist und bleibt...
    ist und bleibt.
    Alle Angaben ohne Gewähr

    www.epsilongrafix.de

    Wenn man etwas wagt und durchhält, wird schließlich alles gut! (Marc Sorensen)

  21. #96
    Mitglied Avatar von Comic_Republic
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    im kunterbunten Comicland
    Beiträge
    4.203
    Nachrichten
    26
    Dann hoffe ich, dass es ne gute Serie ist... 15.05. werde ich es lesen. 14.05. wird ein seeehhr langer Tag....
    Aktuelle Rezensionen aus der Comic-Republic:

    MIRACLEMAN & SILVER SURFER [klick] - NEU
    HOWARD THE DUCK - Bedrohte Arten [klick]
    ALKANDOOR 1 - Tage der Dämmerung [klick]

  22. #97
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2010
    Beiträge
    243
    Nachrichten
    0
    @ Comic Empire

    Golden City ist eine klasse Serie. 1. Zyklus umfasst die Bände 1-6. Tolle SciFi die auf der Erde spielt. Wenn dir z.B. Travis gefällt oder auch Arctica musst du hier zuschlagen. Aber das wirst du am 15.05. wahrscheinlich selbst merken. Ach ja, es kann sein, dass der eine oder andere Band mit einem fiesen Cliffhanger endet. Also am besten den ganzen Zyklus kaufen.

  23. #98
    Mitglied Avatar von guenni63
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    zu Hause
    Beiträge
    637
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Pulverer Beitrag anzeigen
    @ Comic Empire

    Golden City ist eine klasse Serie. 1. Zyklus umfasst die Bände 1-6. Tolle SciFi die auf der Erde spielt. Wenn dir z.B. Travis gefällt oder auch Arctica musst du hier zuschlagen. Aber das wirst du am 15.05. wahrscheinlich selbst merken.
    dem kann ich uneingeschränkt zustimmen

    Zitat Zitat von Pulverer Beitrag anzeigen
    Also am besten den ganzen Zyklus kaufen.
    wenn dein Comic Dealer in der Nähe ist und auch am WE offen hat, kannst du die Bände auch einzeln holen

  24. #99
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2010
    Beiträge
    524
    Nachrichten
    0

    Gratis Comic Tag

    Ich habe gerade "Golden City" vom Gratis Comic Tag gelesen und möchte mich hier beim Verlag herzlich bedanken!
    Auch wenn Science Fiction nicht meine Vorliebe ist, hat mir dieses Abenteuer-SF-Heft gut gefallen. Macht den Eindruck einer schönen und spannenden Serie. Gut möglich, dass ich meine SF-Aversie überwinde und hier weitere Hefte erwerben werde - schaun mer mal.

  25. #100
    Mitglied Avatar von Mervyn
    Registriert seit
    09.2003
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    2.536
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    12
    Von Golden City sind jetzt Band 2, 5 & 6 vergriffen.
    Wann kommen denn da die Neuauflagen?

Seite 4 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •