szmtag Disney-Comics als PDF - Seite 3
 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 51 bis 71 von 71
  1. #51
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2001
    Ort
    Wien, 3.
    Beiträge
    317
    Nachrichten
    0
    Mir wären meine Alben viel zu schade, um sie einzuscannen, und für eine Doppel-Moppel-Version hätte ich zu wenig Geld.
    Ergo: Ich lese auf Papier .

  2. #52
    Mitglied Avatar von rkronemann
    Registriert seit
    03.2003
    Ort
    Bad Hersfeld
    Beiträge
    176
    Nachrichten
    0
    liebe Marion,

    der Hinweis auf Urheberrecht ist sicherlich legitim aber in diesem Thread geht es um Digitalisieren zum EIGENGEBRAUCH und da können wir machen was wir wollen.

    Die Weitergabe an die eigenen Kinder sollte auch erlaubt sein, auch wenn man da vielleicht schon juristisch eine Grauzone konstruieren kann.

    Beim Tauschen von digitalen Kopien dürfte bereits die Grenze überschritten sein da man ja einen Gegenwert erhält.

    Das verkaufen via eBay (gab es auch schon des Öfteren) ist dann nur noch verwerflich.

    ABER

    und jetzt spreche ich aus eigener Erfahrung als ich einen Autohändler wegen Betrug verklagt hatte: Nur wenn man einen Schaden nachweisen kann, lässt sich ein Schadensersatz einklagen. Wenn also fiktiv gesprochen jemand alte MMs aus den 6ßer Jahren digital verkauft, dann müsstet ihr nachweisen dass euch dadurch Einkünfte entgehen und das dürfte recht schwierig werden.

    Ach ja, ich hatte meinen Prozess gegen den Autohändler verloren obwohl ich eine Urkundenfälschung nachweisen konnte, aber es gab ja keinen "wirtschaftlichen Schaden".

  3. #53
    Dauerhaft gesperrt Avatar von Chrigel
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Schweiz/Suisse/Svizzera
    Beiträge
    2.648
    Nachrichten
    0
    Es geht doch nicht nur um Schadensersatz, sondern generell um etwas Verbotenes. Dein Autohändler hat sich trotzdem wegen Urkundenfälschung strafbar gemacht (und hätte vielleicht deswegen auch verurteilt werden können?), auch wenn du dafür keinen Schadensersatz bekommen hast.

    Wenn mir jemand mein Furzkissen aus der MM klaut, macht er sich des Diebstahls schuldig. Aber Schadensersatz kann ich trotzdem nicht fordern, weil ein Extra aus der MM absolut wertlos ist und ein solcher Dienstahl für mich eher noch ein Gewinn wäre (ich müsste das Furzkissen nicht selber entsorgen).

  4. #54
    Mitglied Avatar von langhaar!
    Registriert seit
    08.2001
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.805
    Nachrichten
    0
    Meines Wissens, ist das Anfertigen privater Kopien von Musik CDs sowie deren Weitergabe[B] erlaubt!
    (Stand mal in der Test und in der CT)
    Sowas wird allerdings gerne totgeschwiegen.
    Das Verschenken von privaten Kopien, wobei der Beschenkte das Original nicht besitzen muss, ist also legal, auch wenn's keiner weiss!

    Dann sollte es mich doch nicht wundern, wenn's im Printbereich ähnlich aussieht.
    Bevor Marion jetzt entsetzt aufschreit: Das Comicforum ist natürlich kein privater Rahmen mehr und ich will hier auch niemand konkret zu irgendwelchen Taten auffordern; mich interessiert lediglich die Rechtslage!

    Kann sich mal jemand Kompetentes dazu äussern?
    Vielleicht sollte man diesbzgl. auch mal einen Thread beim Common Interest aufmachen.

  5. #55
    Mitglied Avatar von rkronemann
    Registriert seit
    03.2003
    Ort
    Bad Hersfeld
    Beiträge
    176
    Nachrichten
    0

    OFF TOPIC Juristerei

    Zitat Zitat von Chrigel
    Dein Autohändler hat sich trotzdem wegen Urkundenfälschung strafbar gemacht (und hätte vielleicht deswegen auch verurteilt werden können?), auch wenn du dafür keinen Schadensersatz bekommen hast.
    das hatte ich auch gedacht aber mein Rechtsanwalt hat mich eines besseren belehrt. Auch hier galt dass ich einen Schaden nachweisen muss, ansonsten interessiert sich keiner für das was für einen unbeteiligten Dritten nach Urkundenfäschung aussieht.

    Auf See und im Gericht bist du auf dich alleine gestellt.

  6. #56
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2001
    Beiträge
    46
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Fuchsjäger Beitrag anzeigen
    Gibt es von Ehapa (oder einem anderen Comic-Verlag) Pläne für eComics?
    Schön wäre z. B., wenn ich beim Kauf eines Albums für ein paar Cent mehr auch eine pdf-Version des Comics dazu bekommen würde.
    Das habe ich am 12.05.2004 um 20:13 geschrieben.

    9 Jahre später ...

    Immer noch sind die meisten Comics, die ich lese, nicht in elektronischer Form vorhanden.
    Aufwachen!

    Immerhin, einige Verlage bieten inzwischen Kindle-Versionen an. Und die Konkurrenz schläft nicht.
    Geändert von Fuchsjäger (25.01.2013 um 07:16 Uhr)

  7. #57
    Moderator Disney Comics Forum Avatar von Christoph
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Appenweier
    Beiträge
    3.103
    Nachrichten
    0
    Das LTB gibt es nun auch schon eine Weile für das iPad: https://itunes.apple.com/de/app/lust...442668788?mt=8
    Gruß Christoph

  8. #58
    Mitglied Avatar von James Brownie
    Registriert seit
    12.2012
    Beiträge
    280
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    2
    Zitat Zitat von Christoph Beitrag anzeigen
    Das LTB gibt es nun auch schon eine Weile für das iPad: https://itunes.apple.com/de/app/lust...442668788?mt=8
    Wenn es auch noch gekauft wird lacht warscheinlich das Herz von Egmond Ehapa. Dann wollen wir mal die Daumen drücken.

  9. #59
    Moderator Disney Comics Forum Avatar von Christoph
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Appenweier
    Beiträge
    3.103
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von James Brownie Beitrag anzeigen
    Wenn es auch noch gekauft wird lacht warscheinlich das Herz von Egmond Ehapa. Dann wollen wir mal die Daumen drücken.
    (...Egmont)

    Naja, nicht nur, hoffe ich doch. Schließlich wurde lange danach verlangt und nun wurde endlich auf die Kundenwünsche reagiert.

    Ist hier im Forum denn jemand, der sich die iTunes-Versionen des LTB regelmäßig lädt?
    Gruß Christoph

  10. #60
    Mitglied Avatar von Bottervogel
    Registriert seit
    11.2006
    Beiträge
    310
    Nachrichten
    0
    Das LTB nicht, das lese ich auch analog nicht. Aber den US-Garfield der Boom-Comics-App lese ich auf dem iPad/iPhone. Ich weiß nicht, wie es in der LTB-App gelöst ist, aber auf dem kleinen Display des iPhones kann ich bei Boom die Panels im Vollbild sehen. Das iPad ist groß genug für die ganze Seite, aber so ist auf auch dem iPhone ein wirklich angenehmes Lesen möglich. Gemütlich in der Badewanne oder im Bett mit eingebauter Beleuchtung ist das ideal.
    Free is, who doesn't have to be popular.

  11. #61
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2008
    Beiträge
    1.197
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Christoph Beitrag anzeigen
    (...Egmont)

    Naja, nicht nur, hoffe ich doch. Schließlich wurde lange danach verlangt und nun wurde endlich auf die Kundenwünsche reagiert.

    Ist hier im Forum denn jemand, der sich die iTunes-Versionen des LTB regelmäßig lädt?
    Wenn es auf Android verfügbar wäre, würde ich es auf jeden Fall mal ausprobieren. Da das allerdings nachwievor auf sich warten lässt....
    Unabhängig davon finde ich den Preis ausserdem nachwievor völlig daneben.

  12. #62
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2007
    Beiträge
    548
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Christoph Beitrag anzeigen
    Ist hier im Forum denn jemand, der sich die iTunes-Versionen des LTB regelmäßig lädt?
    Naja, nicht regelmäßig. Aber dafür zwei mal im Urlaub auf dem IPad3. Das funktionierte tadellos. Seit dem letzten Update sieht man auch so gut wie keine pixeligen Kanten mehr auf dem Retina Display.

    Als Nutzer ist das genial. Man kann sich automatisch von Panel zu Panel bewegen. Durch die Größe erkennt man sehr viel mehr Details als im normalen Buch. Die Farben sind toll. Einzig der Preis schreckt mich vor einer dauerhaften Nutzung. Wenn es das kostenlos (oder mit kleinem Aufpreis) für Abonnenten der Druckausgabe gäbe, dann würde ich auch wieder ein Abo abschließen.

    Fazit: Genial gelöst, aber zu teuer... Deshalb nur was für den Urlaub.

  13. #63
    Mitglied Avatar von Bottervogel
    Registriert seit
    11.2006
    Beiträge
    310
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Netnov Beitrag anzeigen
    Wenn es das kostenlos (oder mit kleinem Aufpreis) für Abonnenten der Druckausgabe gäbe, dann würde ich auch wieder ein Abo abschließen.
    Fände ich auch ideal - dann könnte man den Papierband schonen und einfach digital lesen. Für Sammler nicht schlecht.
    Free is, who doesn't have to be popular.

  14. #64
    Mitglied Avatar von Johnny_Hazard
    Registriert seit
    03.2004
    Beiträge
    1.657
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    1
    Zumindest eine Möglichkeit das e Format zu pushen. Marvel usa macht das momentan auch mit einem abgeklebten Code im Heft und beim eformat kann man ja die Blödelseiten weglassen. Marvel könnte damit mehr Erfolg haben , da die Qualität derer Heft momentan grottig (Papierqualität) ist , sie aber immer öfter auf 4 Dollar Heftpreis gehen
    So kann man den Niedergang seiner Serien auch beschleunigen.

  15. #65
    Mitglied
    Registriert seit
    06.2000
    Ort
    Rhein-Main-Gebiet
    Beiträge
    914
    Nachrichten
    0
    Nun ist eine iPad / iPhone / Android Ausgabe weit von einer pdf-Ausgabe entfernt. Nennt mich ein Fosil, aber ich sammele Comics um sie für den Rest meiner Tage zu besitzen. Bei einer elektronischen Ausgabe online habe ich nur die Nutzungsrechte (siehe auch Amazon Kindle). Diese kann jederzeit entzogen werden und weg ist sie (ich weiß, es ist juristisch komplexer). Jedenfalls gehört es nicht mehr mir. Und wer sagt, ob in 20 Jahren wenn ich im Altenheim bin das iPad immer noch unterstützt wird?!?
    "Weit, weit ab"

  16. #66
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2008
    Beiträge
    82
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von euha Beitrag anzeigen
    Bei einer elektronischen Ausgabe online habe ich nur die Nutzungsrechte (siehe auch Amazon Kindle). Diese kann jederzeit entzogen werden und weg ist sie (ich weiß, es ist juristisch komplexer). Jedenfalls gehört es nicht mehr mir. Und wer sagt, ob in 20 Jahren wenn ich im Altenheim bin das iPad immer noch unterstützt wird?!?
    Ich bin eigentlich ein Riesenfan von E-Books und vom Kindle, ich lese Bücher fast nur noch digital, hauptsächlich aus Platz- und Gewichtsgründen (Urlaub). Und gäbe es eindlich eine App für Android, würde ich die sofort ausprobieren.

    Aber das im Zitat genannte ist dann der Punkt, der mich auch zögern lässt. Weniger wegen den Nutzungsrechten (obwohl das sicher über einen so langen Zeitraum auch ein nicht zu vernachlässigender Punkt ist), mir macht in erster Linie die Technik Sorgen: normalerweise lese ich Bücher nur einmal, dann lese ich lieber was neues anstatt Sachen, die ich schon kenne, nochmal durchzukauen.
    Disney-Comics sind aber die Ausnahme. Die lese ich immer wieder gerne, auch die älteren Sachen.
    Und das möchte ich auch noch im Altersheim tun. Gerade da.

    Aber wenn ich in vielen, vielen, vielen Jahren im Altersheim bin, werde ich mit einer App für Android aber ganz sicher überhaupt nichts mehr anfangen können, und ein IPad/IPhone wirst du nur noch im Technischen Museum finden. Wie kann ich dann meine Comics noch lesen?
    Meine LTBs sind bis dahin wahrscheinlich zerschlissen, aber die kann ich noch lesen. Die für die App gekauften nicht mehr.
    Und was, wenn ich irgendwann von Android doch zu Apple wechseln sollte? Kann ich die gekauften Comics dann mitnehmen?

    Das ist ein generelles Problem bei digitalen Gütern, so sehr ich sie auch schätze: man macht sich vom Gerät abhängig, und gerade diese Geräte sind praktisch in einem Jahr museumsreif. Es ist also gut zu überlegen, ob man dann etwas für die Ewigkeit kaufen will.
    Deshalb bin ich mir noch nicht sicher, ob das für Comics das richtige ist oder ob ich da nicht beim Papier bleiben sollte (solange es Papierbücher noch gibt...)

  17. #67
    Mitglied Avatar von Mythbuster
    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    UNESCO Welterbe
    Beiträge
    146
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Christoph Beitrag anzeigen
    Ist hier im Forum denn jemand, der sich die iTunes-Versionen des LTB regelmäßig lädt?
    Yep!
    Das Recht auf Dummheit wird von der Verfassung geschützt. Es
    gehört zur Garantie der freien Persönlichkeitsentfaltung.
    Mark Twain

  18. #68
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    10.2011
    Beiträge
    22
    Nachrichten
    0
    Ich kann nicht verstehen, warum man bei über 50 % Marktanteil Androidsmartphones vernachlässigt.

  19. #69
    Mitglied Avatar von Johnny_Hazard
    Registriert seit
    03.2004
    Beiträge
    1.657
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    1
    Bei den Smartphones selbst (also die touchscreens) hat andoid 75% , der Rest iphone und ein paar windows phones.
    Gilt für Deutschland. Weltweit hat apple 20%, in den USA mehr. Wer will schon ein Handy wo man seine Musik & Filme syncen muß und für fast jede Anwendung zur Kasse gebeten wird.Zuletzt ist das Display zu klein, der Akkku und der Speicher nicht tauschbar...ergo ein Schrottgerät.
    Sollten Sie das Display wirklich mal größer machen wäre es evtl. interessant.
    Und die comics in Papier sind immer besser, das Papier ist die Seele des Comics wie bei den Büchern und gerade ein Sammler muß bestimmte Sachen in real haben und nicht in Form von einem Haufen 0 und 1. Und ich brauche keinen Strom zum Comiclesen. Geht im Dunkeln auch mit Hilfe von ein paar Kerzen

  20. #70
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2007
    Beiträge
    548
    Nachrichten
    0
    Ich sehe das genau so wie ihr. Deswegen fänd ich ja ein Kombiabo (Print+eBook) verlockend. Nur eBook würde ich mir nicht kaufen. Höchstens mal im Urlaub oder für Fachbücher die in ein paar Jahren eh veraltet sind.

  21. #71
    Mitglied Avatar von TomiS
    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    Graz
    Beiträge
    712
    Nachrichten
    0
    Unglaublich, der Thread ist fast 10 Jahre alt und was damals eine utopische und selbstgebastelte Lösung war, ist heute state of the art.

    Grundsätzlich finde ich die Idee gut. Man sammelt eine Unmenge an Comics, archiviert diese digital, kann sie jederzeit wieder lesen und rasch danach suchen. Selbst digitalisieren ist ein riesen Aufwand. Für gute Digitalisierungen müsste man sein Buch/Heft zerlegen, wer tut das schon. Oder man muss sich mehr Zeit nehmen, seite für Seite scannen, viel zu aufwändig. Ich selbst habe meine CD Sammlung nie digitalisiert, weil es einfach zu zeitintensiv ist. Jetzt gibt es wie schon von anderen hier erwähnt eine App im iStore. Die habe ich mir vor einigen Monaten auch gleich runtergeladen. Die erste Geschichte, die ich bei Disney Comics kaufen wollte kostete damals um die 1,99. Mittlerweile weren sie für 0,89 bis 1,79 angeboten. Ein durchschnittliches Buch hat 8-10 Geschichten und ob eine Geschichte gut oder weniger gut ist weiß ich auch erst nach dem Lesen. So würde der Leser ca. 10 Euro für digitale Geschichten ausgeben. Preis/Leistung stimmen hier nicht.

    Das Lesen ist auf dem iPhone nicht zu empfehlen, auf dem iPad funtkioniert es tadellos.

    Meiner Meinung nach, sollte es die Möglichkeit geben, Bundles zu kaufen und für Abonomenten des LTB oder anderer Printmedien, sollte es die Möglichkeit geben, die Geschichten einmal downzuloaden (natürlich in Verbindung mit einem Account). Dadurch könnte man parallel zu den Printmedien, die Geschichten, die einem besonders gut gefallen haben, dauerhaft sichern. Ich habe mir z.B. erst kürzlich auf eBay die MM 4/1989 gekauft, weil mir die erste Geschichte so gut gefallen hat und ich die noch recht gut in Erinnerung hatte. Der Rest der Geschichten in dem Heft hätte ich aber nicht benötigt und die Fortsetzungsgeschichte (der gepunktete Elefant) ist für mich überflüssig, da ich die zwei Folgehefte nicht besitze.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •