szmtag Euer bevorzugtes Format? - Seite 3

Umfrageergebnis anzeigen: Euer bevorzugtes Format?

Teilnehmer
106. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Hardcover

    31 29,25%
  • Taschenbuch

    54 50,94%
  • eBook

    1 0,94%
  • Ist mir Hecht wie Suppe

    20 18,87%
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 75 von 87
  1. #51
    a. D.
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    nicht in Nürnberg!
    Beiträge
    3.665
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Kenwilliams
    Das ist doch DAS ideale Format
    öhm... nuja, kommt drauf an

    Neu im Batman-Forum? LIES DAS! || Für Forenanfänger: Posting And You...

    Batman · Dark Knight of Gotham

  2. #52
    システムオペレーターの鬼 | SysOp no oni Avatar von Clint Barton
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    地獄
    Beiträge
    16.158
    Nachrichten
    6
    Hey, es GIBT Comics, die auf Klopapier gedruckt sind.
    1 Rolle = 1 komplette Geschichte

  3. #53
    Unter anderem Administrator Avatar von scribble
    Registriert seit
    07.2002
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    5.861
    Nachrichten
    3
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von Luise
    Wenn ich an Harry Potter 5 denke, tun mir jetzt noch die Arme weh...
    Schon mal versucht, ein 1200-Seiten-Paperback in der Badewanne zu lesen? So lahme Flügel wie danach hatte ich schon lange nicht mehr Im Bett kann man immer noch die Knie anziehen und das Buch gegen die Oberschenkel lehnen.

    Bis dann,

    scribble

  4. #54
    a. D.
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    nicht in Nürnberg!
    Beiträge
    3.665
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Clint Barton
    Hey, es GIBT Comics, die auf Klopapier gedruckt sind.
    1 Rolle = 1 komplette Geschichte
    hmmm....

    Zitat Zitat von scribble
    Schon mal versucht, ein 1200-Seiten-Paperback in der Badewanne zu lesen? So lahme Flügel wie danach hatte ich schon lange nicht mehr
    Das gibt Muskeln!

    Zitat Zitat von scribble
    Im Bett kann man immer noch die Knie anziehen und das Buch gegen die Oberschenkel lehnen.
    Nö, ich bin "Seitenleser"

    Neu im Batman-Forum? LIES DAS! || Für Forenanfänger: Posting And You...

    Batman · Dark Knight of Gotham

  5. #55
    Mitglied Avatar von Blue Lion
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Deutschland,Essen
    Beiträge
    19.767
    Nachrichten
    0
    Ein etwas ehöhter Nachttisch an dem man den Buchrücken anlehnen kann wirkt wunder, ich hab aber auch Probleme mit schweren büchern

  6. #56
    Mitglied Avatar von lucien
    Registriert seit
    07.2001
    Beiträge
    2.222
    Nachrichten
    0
    wenn man sich auf einem Futon "bettet" kann man das Buch auf den Boden legen und sich ein Kissen unters Kinn klemmen und bequem lesen...

  7. #57
    Mitglied Avatar von TigerRider
    Registriert seit
    06.2001
    Ort
    nördlich von Trier
    Beiträge
    2.698
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    4
    ...und ggf. jederzeit schööön einschlafen - wäre in der Badewanne ja echt gefährlich


  8. #58
    Mitglied Avatar von Aeonra
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    Hinter den sieben Bergen
    Beiträge
    2.946
    Nachrichten
    0
    So ne Ablage quer über die Badewanne hat halt schon seine Vorteile *hust* Nur ham wir keine normale Badewanne... weil unsere is Kreisrund... ergo auch keine Solche Ablage... naja gut heizen wir mit Holz da liegt immer irgendwo ein passendes Brett rum dass man für notfälle einsetzen kann ... ups da bekommt ja der Ausdruck ein Brett vorm Kopf echt ne andere Bedeutung.

    Im Bett isses mir egal wie gross das Buch ist, hab sicher so ca 10 verschiedene Lesepositionen *hust* ausserdem gibts genug weiche Kissen und decken die man zwischen sich und das Buch bringen kann *fg*

  9. #59
    Mitglied Avatar von Kenwilliams
    Registriert seit
    08.2001
    Beiträge
    7.085
    Nachrichten
    0
    Es genügt bei mir ein Bauch zum ablegen

    Zitat Zitat von Clint Barton
    Hey, es GIBT Comics, die auf Klopapier gedruckt sind.
    1 Rolle = 1 komplette Geschichte
    Ich mag ja eher Geldscheine - oder noch besser Präsidentengesichter. Warum habe ich Idiot mir nicht ne Rolle Bush mitgebracht...
    Ich diene weder Gott noch Teufel!

  10. #60
    Mitglied Avatar von Mick Baxter
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Kreiswehrersatzamt
    Beiträge
    12.887
    Nachrichten
    0
    Mit dem falschen Klopapier kann man üble Dinge mit einem doch recht empfindlichen Körperteil anstellen.

  11. #61
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    17.008
    Nachrichten
    7
    Blog-Einträge
    8
    [privat und OT]@Mick: eMails übers System geht nicht und
    Zitat Zitat von System
    1. Der PN-Ordner von Mick Baxter ist voll und kann daher im Moment keine weiteren Privaten Nachrichten empfangen.
    Wenn Du also auf Deine PN ne Antwort willst, musst Du da irgendwas dran drehen.[/privat und /OT]

  12. #62
    Mitglied Avatar von TigerRider
    Registriert seit
    06.2001
    Ort
    nördlich von Trier
    Beiträge
    2.698
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    4
    ...ja, es scheint an einigen Ecken zu schlumpfen, seit die lustigen Bewertungs-Lämplein abgeschaltet wurden...

    Wird bei den "Buch-aufm-Bauch-Abstellern" eigentlich immer nur der eigene genommen?

  13. #63
    Mitglied Avatar von Säbelzähnchen
    Registriert seit
    02.2004
    Beiträge
    140
    Nachrichten
    0
    Für die Badewanne gibt's so lustige Halter. Funktionieren leider nur mit Standardbadewannen, Eckbadewannen sind tabu.

    Man kann den Bauch des Partner schön als Kopfkissen nehmen. Als Buchstütze hab ich den noch nicht benutzt.

  14. #64
    Mitglied Avatar von Laktrium
    Registriert seit
    07.2003
    Beiträge
    986
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Kenwilliams
    Jap, willkommen im Club. Ich werde nie verstehen, wie manche Leute Taschenbücher biegen, drehen und falten. Keine Achtung vor Büchern. *grrrrrr*
    lass dich knuddeln, kenni ich hasse es, wenn der buchrücken aussieht, als hätte er die beulenpest... es gibt bisher haargenau ein buch, das ich absichtlich verstümmelt hab, aber das mochte ich auch nicht wirklich. das war aber ein taschenbuch, wie man in hardcover knicke reinkriegt ist mir eh schleierhaft.

    achja, zum thema:
    ich hab für hardcover gestimmt. es sieht einfach immer besser aus, eben edler. ist zwar um einiges teurer als ein taschenbuch, aber da ich mir sowieso nur alle jubeljahre mal ein buch kaufe (wofür gibt's denn büchereien?!) kann frau sich das leisten

    und nu zum aktuellen thema:
    ich lese jetzt schon seit einiger zeit nicht mehr in der badewanne, ganz einfach weil es unpraktisch ist. nach zweienhalb sekunden kriegt man krämpfe in den armen und die ganze stimmung is futsch. außerdem is alles so... nass. nenene, da schon lieber in meinem xtra-large bett oder auf meinem balkon. (wenns nicht grad pisst. *nürnberger-wetter-verfluch*)
    Billige Papierfetzen haben kein Herz...

  15. #65
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2001
    Beiträge
    346
    Nachrichten
    0
    Ich kann bei der Abstimmung auch nicht mitmachen, weil mein bevorzugtes Format für Lesetexte ca. 16 x 26 cm wäre .
    Als Einbandart finde ich Hardcover schon sehr schön, wie z.B. die SZ- Bibliothek, die sind mit schwarzem Kraftpapier bezogen und haben einen sehr schönen Schutzumschlag mit trendy Farben. Leinenhardcover finde ich problematisch, das muß gut gemacht sein, sonst siehts so bieder 50er Jahre mäßig aus. Gerechtfertigt ist Leinen eigentlich erst bei schönen großen dicken Büchern. Softcover sind bis zu einer Buchblockdicke von 2 cm auch okay, da hat man auch nicht so viel Ehrfurcht vor. Und bei Reisen sind sie eh praktischer bezüglich Gewicht.

  16. #66
    Junior Mitglied Avatar von TEKLA
    Registriert seit
    06.2004
    Beiträge
    16
    Nachrichten
    0
    ebook finde ich total schlimm kann ich net leiden!
    ich brauch den geruch von Seiten wenn ich lese!
    Am liebsten Taschenbücher die sind am billigsten und die mit einem Hardcover sehen am besten aus machen was im Bücherregal her..

  17. #67
    Mitglied Avatar von Ringmeister
    Registriert seit
    06.2003
    Ort
    Reutlingen
    Beiträge
    405
    Nachrichten
    0
    Also, bei mir hängt die Entscheidung oft von der Verfügbarkeit ab. Wenn es das Taschenbuch gibt, warum nicht?
    Allerdings gibt es verschiedene Autoren, bei denen ich nicht auf das Taschenbuch warten möchte. Und wenn ich mir da nicht irgendwo ein Frei-oder Leseexemplar besorgen kann, wirds halt gekauft.
    E-book habe ich noch nie versucht, ich wüsste aber nicht, was es mir persönlich für Vorteile bringen würde (ich rede von Belletristik). In den Urlaub keine 10 Bücher mehr mitschleppen?
    Ok, aber was mache ich am Pool mit dem Ding, wenn ich mal ins Wasser will? Das TaBu kann ich auf der Liege liegenlassen...

  18. #68
    Moderator dani books Avatar von Jano
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nähe Frankfurt/M.
    Beiträge
    4.121
    Nachrichten
    0
    Hm... kommt immer darauf an. Wenn es mir nur ums Lesen an sich geht, nehme ich immer die günstigste Ausgabe.
    Die einzige Ausnahme, die ich mache, sind Bücher, die es nur als Hardcover gibt oder die ich sofort lesen will. Bei den Romanen von Walter Moers hätte ich beispielsweise nie auf die Taschenbuchausgabe warten können. Aber das dürfte so ziemlich der einzige Autor sein, bei dem es mir so geht.

    Jano
    Geändert von Jano (04.04.2006 um 19:18 Uhr)

  19. #69
    Dauerhaft gesperrt Avatar von Creamsickle
    Registriert seit
    10.2004
    Beiträge
    893
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von scribble Beitrag anzeigen
    ein 1200-Seiten-Paperback in der Badewanne zu lesen? So lahme Flügel wie danach hatte ich schon lange nicht mehr


    Ich lese am liebsten Taschenbücher, zumindest wenn ich irgenwo unterwegs bin. Aber wenn ich Zuhause lese, ist ein Hardcover manchmal schon schön.
    TEee

  20. #70
    Mitglied Avatar von Hinata Hyuuga
    Registriert seit
    06.2006
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    482
    Nachrichten
    0
    Die meisten bücher die ich habe sind Taschenbücher! Sind ja meistens billiger als der Festeinband! Ich finde es kommt auf das buch daraufan, wie viel ist es mir wert

  21. #71
    Mitglied Avatar von New-York23
    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Geldspeicher, Entenhausen
    Beiträge
    907
    Nachrichten
    0
    Ich kaufe Bücher nur in Hardcover, ausser wenn es sie mal nicht in HC gibt(w.z.B. Indiana Jones gab es nur als Tb und ich bin nun mal Indiana Jones Fan). Ich schaffe mir auch fast nur neue Bücher, kaufe gebrauchte nur wenn sie vergriffen sind.

  22. #72
    Mitglied Avatar von Dottie
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    2.286
    Nachrichten
    0
    Bei mir kommt es total darauf an was für ein Buch es ist. Wenn ich ein Buch unbedingt haben will, und ist nur in HC erhältlich, dann ist es eben diese Version. Viele sehen auch als HC einfach toll aus, wie z.B. die PullmanTrilogie, die sieht im TB ziemlich doof aus, genauso wie Harry Potter TB. Da sind aber die HC auch nicht so schön. Meine Lieblingsbücher will ich aber schon immer in der schönsten Ausgabe haben, also HC. Bei anderen tuts TB.
    Ich gehör übrigens auch zur Badewannenfraktion.

  23. #73
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    09.2006
    Beiträge
    12
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Dottie Beitrag anzeigen
    Bei mir kommt es total darauf an was für ein Buch es ist. Wenn ich ein Buch unbedingt haben will, und ist nur in HC erhältlich, dann ist es eben diese Version. Bei anderen tuts TB.
    Ich gehör übrigens auch zur Badewannenfraktion.
    Ist bei mir ganz genauso.

  24. #74
    SysOp Künstlerbereich Avatar von Jenny
    Registriert seit
    03.2001
    Ort
    NRW
    Beiträge
    13.154
    Nachrichten
    0
    Länger laufende Serien haben bei mir die Tendenz, ab einem gewissen Zeitpunkt in Hardcover überzugehen - weil ich die Serie entdeckt habe, als nur eine bestimmte Anzahl als Paperback erschienen war, und ich mir ab da die Hardcover-Editionen kaufe, weil ich nicht auf die Paperback-Ausgabe warten kann...

    Das gilt für bestimmt 7-8 Serien in meinem Bücherregal. Sieht doof aus und erfordert beim Regaleinräumen echtes logistisches Mitdenken... aber um mir die Bücher dann nochmal als Paperback zuzulegen, bin ich zu geizig. Auch wenn ich Paperback schon lieber in der Hand habe.

  25. #75
    Mitglied Avatar von Maunzilla
    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    weit im Süden ^__^
    Beiträge
    793
    Nachrichten
    0
    Da ich fast nur Klassiker kaufe, wo es meist eine größere Anzahl an Ausgaben gibt, bevorzuge ich Hardcover, am liebsten gebundene. Wenn man ein bißchen recherchiert, findet man oft preiswerte Sonder- oder Jubiläumsausgaben, die nicht teuerer sind als ein Taschenbuch.
    Ansonsten achte ich darauf, daß die Werke möglichst ungekürzt udn originalgetreu sind; außerdem auf Ausgaben, die Extras enthalten, wie Illustrationen, Kommentare oder dgl.
    Bei ausländischen Autoren bevorzuge ich die deutsche Übersetzung, auch wenn ich die Originalsprache verstehe (bin halt ein bißchen bequem).

    Ich gehöre übrigens zu den Leuten, die sehr sorgsam auf ihre Bücher achten. Meine Taschenbücher haben (wann immer es sich vermeiden läßt) keinen Knick auf dem Rücken. Und natürlich auch keine Flecken, Eselsohren, abgestoßene Umschläge oder Markierungen (außer meinem Bibliotheksstempel).

    Ich habe ein Faible für Lederbände. Leider sind die meist unerschwinglich teuer, so daß ich nur wenige besitze, aber ich nehme die immer gerne in die Hand.
    "Was ist das denn für ein Tier?" - "Das ist ein Maunzilla. Beachten Sie es nicht weiter."

    To the extent possible under law, the owner has waived all copyright and related or neighboring rights to this post.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.