Seite 5 von 123 ErsteErste 12345678910111213141555105 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 125 von 3070

Thema: Quiz!!

  1. #101
    "Widerlich, wie der sich anwanzt!"

    Welche Geschichte?

  2. #102
    Das ist WDC 151/01 "Wahlkampf"...

  3. #103
    Freiwillig ausgetreten Avatar von Brisanzbremse
    Registriert seit
    06.2002
    Ort
    Melting Pott
    Beiträge
    2.415
    Ich sach mal, das ist korrekt, und gratuliere Herrn Kapuste zum 1000.!

    Und hier die oft geforderte Näher-am-Original-Übersetzung:

    "Nein, dieser Einseifer! Dieser leisetreterische Marktschreier!"

  4. #104
    Danke und meinerseits Gratulation an Flintheart! Du bist dran!

  5. #105
    Ok, bei welchem Doktor kostet eine
    "Blinddarmoperation 300 Taler, mit Reissverschluss 500 Taler, nur vulkanisiert 150 Taler"
    ?
    Geändert von Flintheart Glomgold (09.04.2004 um 16:36 Uhr)

  6. #106
    Ok, mein erster Tipp:
    Jener Diplomdoktor taucht in einer Barksgeschichte aus den 50ern auf.
    Jetzt kann es sich ja nur noch um Sekunden handeln, bis die Frage beantworted wird.

  7. #107
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2004
    Beiträge
    2.172
    Zitat Zitat von Flintheart Glomgold
    Ok, bei welchem Doktor kostet eine
    Blinddarmoperation etc. etc.
    ?
    Das ist natürlich Dr. Kuakelbein aus der Geschichte "Wiedersehn mit Klondyke" (TGDD 44).

  8. #108
    Klasse, Plattnase!
    Du bist an der Reihe.

  9. #109
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2004
    Beiträge
    2.172
    Zitat Zitat von Flintheart Glomgold
    Klasse, Plattnase!
    Du bist an der Reihe.
    Dann nehme ich den Ball doch mal an!

    Hier die Frage:
    Wie heißt Kater Karlo mit bürgerlichem Namen?

  10. #110
    Hmmm... In einer Barksgeschichte wurde er mal Pierre de Fraud genannt...
    Aber es ist wohl die Frage, ob dieser Charakter, den sogar Fuchs als eine eigenständige Persönlichkeit, "Kater Murr", erkannte, wirklich der selbe Kater ist.

  11. #111
    Mitglied Avatar von langhaar!
    Registriert seit
    08.2001
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.804
    @Plattnase

    Vielleicht Peter Schweinefuß?

  12. #112
    Freiwillig ausgetreten Avatar von Brisanzbremse
    Registriert seit
    06.2002
    Ort
    Melting Pott
    Beiträge
    2.415
    Peter Schimmelpfennig?

  13. #113
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2001
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    1.636
    Also in der Geschichte mit diesem Seehund aus den 56er-MMs (teilweise nachgedruckt in "40 Jahre Micky Maus") hieß es "Karl Friedhelm Katermann, genannt Kater Karlo [...], ist 1 Meter 80 groß und wiegt 250 Pfund".

  14. #114
    Freiwillig ausgetreten Avatar von Brisanzbremse
    Registriert seit
    06.2002
    Ort
    Melting Pott
    Beiträge
    2.415
    Zitat Zitat von Flintheart Glomgold
    Hmmm... In einer Barksgeschichte wurde er mal Pierre de Fraud genannt...
    Aber es ist wohl die Frage, ob dieser Charakter, den sogar Fuchs als eine eigenständige Persönlichkeit, "Kater Murr", erkannte, wirklich der selbe Kater ist.
    Im Original wird er vom Schiedsrichter zwar "Pierre de Fraud" genannt, Düsentrieb enttarnt ihn aber sofort als "Peg-leg Pete".


    Zitat Zitat von langhaar!
    Vielleicht Peter Schweinefuß?
    Peg-leg, nicht Pig-leg.


    Zitat Zitat von Brisanzbremse
    Peter Schimmelpfennig?
    Falls sich jemand über diesen blöden Einwurf wundert: Kater Karlo hieß tatsächlich so in einer illustrierten Geschichte in diesem Buch,

    http://i10.ebayimg.com/03/i/01/92/09/b0_1_b.JPG

    welches sich nicht im INDUCKS findet, obwohl es auch Comics enthält. Und zwar diese drei:

    http://coa.inducks.org/coa/c1/issue.php/0/de/MRZ+3


    Zitat Zitat von Maxileen
    Also in der Geschichte mit diesem Seehund aus den 56er-MMs (teilweise nachgedruckt in "40 Jahre Micky Maus") hieß es "Karl Friedhelm Katermann, genannt Kater Karlo [...], ist 1 Meter 80 groß und wiegt 250 Pfund".
    Ich bin sicher, Plattnase meinte genau diesen Namen, und wäre an deiner Stelle einfach mal so frech, die nächste Frage zu stellen.

  15. #115
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2001
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    1.636
    Erst mal schauen, was der Fragensteller sagt .

  16. #116
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2004
    Beiträge
    2.172
    Zitat Zitat von Maxileen
    Also in der Geschichte mit diesem Seehund aus den 56er-MMs hieß es "Karl Friedhelm Katermann, genannt Kater Karlo [...], ist 1 Meter 80 groß und wiegt 250 Pfund".
    Bingo! Die genaue Quelle ist übrigens MM 9/56, S. 34.

    Es gibt allerdings noch eine zweite Lösung: In der Geschichte "Eine schwierige Aufgabe" (MM 20-22/68) wird sein bürgerlicher Name mit "Karlchen Katzenkopp" angegeben, wobei "Kater Karlo" hier ausdrücklich als Deckname bezeichnet wird (MM 22/68, S. 32).

    Komisch nur, daß er seinen Decknamen auch "offiziell" einsetzt: das Namensschild an der Türklingel seines Hauses lautet nämlich auf "Kater Karlo" (LT 133, S. 83).

    Kater Karlo gehört ja zu den "ganz alten" Figuren aus der Gottfredson-Ära und hat auch immer wieder für redaktionelle Probleme gesorgt, denn anfangs hatte er ja ein amputiertes Bein [daher sein amerikanischer Name "Peg Leg Pete"]. Die Italiener, die immer gewissenhaft am Original hingen, setzten ihn auch in neuerer Zeit noch mit Holzbein ein und da wurde er - um beim deutschen Leser keine Verwirrung aufkommen zu lassen - einfach in "Kater Kuno" umgenannt, einem "Vetter von Kater Karlo" [siehe z.B. LT 2, S.182ff]. Doch dies geschah nicht konsequent: in der Story mit dem Eierdieb (MM 34-36/66) heißt er trotz Beinprothese "Kater Karlo".
    Interessant ist in dieser Hinsicht die Story mit dem "Hypnotisier-Niespulver" (LT 9), einer ursprünglichen Fortsetzungsstory, wo Karlo in der ersten Hälfte der Geschichte ein Holzbein hat, im hinteren Teil dann aber zwei normale Beine. Offenbar hatte Chierchini die beiden Teile zu unterschiedlichen Zeiten gezeichnet und wurde dann von seinem Gedächtnis im Stich gelassen...



    Karlo hat übrigens etwas abgespeckt: nach einer neueren Quelle (LT 76, S. 214) liegt sein Gewicht bei zwei Zentnern.

  17. #117
    Freiwillig ausgetreten Avatar von Brisanzbremse
    Registriert seit
    06.2002
    Ort
    Melting Pott
    Beiträge
    2.415
    Die eigenwillige Persönlichkeit, die uns im LTB 2 die exklusiv deutschen Figuren Plattnase und Kater Kuno beschert hat, war übrigens höchstwahrscheinlich Frau Dr. Fuchs! Auf jeden Fall hatte die bei der Übersetzung der ersten zwei LTBs ihre Finger im Spiel...


    Mit Karlos Holzbein hatte ich mich auch mal irgendwann beschäftigt.
    Zitat Zitat von INDUCKS
    Pete had his peg leg until 1936 in the cartoons. [Moving Day war der erste Film ohne Holzbein] In the comics it lasted until 1941, when the story Mystery at Hidden River explained how he had gotten an artifical leg that looked real. Occasionally he resumed his peg leg in later stories though, for example in The World of Tomorrow (1944).
    Mit Ausnahme von Scarpa, der seinem Vorbild Gottfredson folgte, haben sämtliche italienischen Zeichner von 1948 bis ca. 1957/58 Karlo noch mit Holzbein gezeichnet und es dann bleiben lassen. Die einzigen, die etwas hinterherhinkten, waren oben erwähnter Chierchini und Capitanio, bei denen der Kater noch im Jahre 1961 Invalide war. In Scarpas "Die vierte Dimension" (LTB 76) gibt es übrigens einen interessanten Anblick, als der Erzgauner einen seiner Schuhe auszieht...
    Geändert von Brisanzbremse (10.04.2004 um 22:29 Uhr)

  18. #118
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2004
    Beiträge
    2.172
    Zitat Zitat von Brisanzbremse
    Von welchem Zehnseiter hat Pier Lorenzo de Vita die meisten der Barks-beeinflußten Donalde für seine Münchhausen-Story in LTB 66 übernommen?
    Tja, Brisanzbremse, die Antworten auf diese Frage scheinen mir nicht ganz erschöpfend gewesen zu sein - auch deine eigenen nicht!

    Ich hatte diese Story vor ca. zehn Jahren selbst schon mal analysiert und bin zu folgenden Ergebnissen gekommen [Kram! Such!]:

    189/3, 190/1, 192/2 + 3, 193/4, 194/2 - 4, 196/3, 198/4 stammen alle aus "Der Schneemann-Preis" (TGDD 23)

    190/5 ---> "Die Ausreißer" (TGDD 14)
    191/4 und 192/1 ---> "Familie Duck auf Ferienfahrt" (TGDD 2)
    193/3 ---> "Das harte Naturgesetz" (TGDD 17)
    193/5 ---> "Reise in die Vergangenheit" (TGDD 42)
    195/2 + 3 und 198/3 ---> "Eine peinliche Enthüllung" (TGDD 118)
    196/2 + 4, 197/3, 199/1 ---> "Der arme reiche Mann" (TGDD 4)

    Somit ist die am meisten ausgeschlachtete Geschichte eindeutig "Der Schneemann-Preis"!

    Ich hatte meine Recherchen allerdings nicht auf 10-Seiter begrenzt und außerdem alle Figuren einbezogen, nicht nur Donald.

  19. #119
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2004
    Beiträge
    2.172
    Zitat Zitat von Brisanzbremse
    In Scarpas "Die vierte Dimension" (LTB 76) gibt es übrigens einen interessanten Anblick, als der Erzgauner einen seiner Schuhe auszieht...
    Kann leider nicht nachschauen, da ich LTB 76 nicht besitze. Aber grundsätzlich ist zu sagen, daß Kater Karlo "Menschenfüße" hat - analog Micky & Goofy.

    Eine Ausnahme stellt lediglich jene Ede-Wolf-Geschichte aus MM 8/57 dar, in der angeblich "Kater Karlo" auftritt - mit Raubtierfüßen [barfuß] analog Ede. Da hat uns Erika Fuchs ein weiteres Mal ein Kuckucksei gelegt!

  20. #120
    Wie immer hochinteressante Plattnasenessays. Zur Abrundung würde mich interessieren, wie Karlos "bürgerlicher Name" im Original lautete - oder ist der noch ein Fuchssches Kuckucksei?

  21. #121
    Freiwillig ausgetreten Avatar von Brisanzbremse
    Registriert seit
    06.2002
    Ort
    Melting Pott
    Beiträge
    2.415
    Zitat Zitat von Plattnase
    Ich hatte diese Story vor ca. zehn Jahren selbst schon mal analysiert und bin zu folgenden Ergebnissen gekommen [Kram! Such!]:
    Wow, Hut ab, kann ich da nur sagen!
    Ich bin sicher, wenn wir uns alle zusammen anstrengen, finden wir noch mehr...

  22. #122
    Zitat Zitat von Plattnase
    Kann leider nicht nachschauen, da ich LTB 76 nicht besitze.
    Da ich zufällig gerade das Jubiläomsband 75 Jahre Superstar neben mir liegen hane...
    (Ich wollte mir noch ein weiteres Dutzend mal diesen wunderbaren Artikel von Byron E. durchlesen... )
    Karlo zieht Schuh aus

  23. #123
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2004
    Beiträge
    2.172
    Zitat Zitat von Kasimir Kapuste
    Zur Abrundung würde mich interessieren, wie Karlos "bürgerlicher Name" im Original lautete - oder ist der noch ein Fuchssches Kuckucksei?
    Glück gehabt, Herr Kapuste! Zufällig habe ich in einem meiner Fotokopienordner genau jene Passage aus WDC #245 aufbewahrt. Auf dem Jugendfoto von Kater Karlo heißt es dort: "Percy P. Percival, age 10 (later known vulgarly as Black Peter, the arch-criminal.)"

    Herr Katzenkopp, Kater Karlos vornehmer entfernter Vetter (MM 20/68, S.32) heißt im Original (WDC #243) übrigens "Blackstone P. Percival".

  24. #124
    "Percival"? Merkwürdige Idee. Ob da jemand dem Erzschurken zu wagnerischer Größe verhelfen wollte?

    Man dankt!

  25. #125
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2003
    Ort
    Bertelstown
    Beiträge
    1.531
    Zitat Zitat von Plattnase
    Interessant ist in dieser Hinsicht die Story mit dem "Hypnotisier-Niespulver" (LT 9), einer ursprünglichen Fortsetzungsstory, wo Karlo in der ersten Hälfte der Geschichte ein Holzbein hat, im hinteren Teil dann aber zwei normale Beine. Offenbar hatte Chierchini die beiden Teile zu unterschiedlichen Zeiten gezeichnet und wurde dann von seinem Gedächtnis im Stich gelassen...
    Hahaha, herrlich! Einen Neo-Egmont-Zeichner würden wir für so einen Verreißer wohl steinigen, aber bei der alten Italo-Truppe gehören diese kleinen Macken einfach mit dazu.

Seite 5 von 123 ErsteErste 12345678910111213141555105 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •