Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 75 von 91
  1. #51
    Verstorben Avatar von Hajo F. Breuer
    Registriert seit
    05.2001
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    4.583
    Nachrichten
    0
    Der Meinung bin ich auch. Das hier ist SF: (kostenloser Download im pdf-Format, 411 KB).

  2. #52
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    32.224
    Nachrichten
    0
    ach je, hajo ... und weil "ren dhark" SF ist, ist anderes keine SF? also wenn ich RD als maßstab anlege, dann sind auch eschbach, marrak und gibson keine SF.

    und alles, was nicht aussieht wie "sigurd", ist kein comic?

  3. #53
    Verstorben Avatar von Hajo F. Breuer
    Registriert seit
    05.2001
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    4.583
    Nachrichten
    0
    Habe ich so etwas je behauptet? REN DHARK ist nur eben ein schönes Beispiel für echte »Hard-SF« (vor allem im Gegensatz zu Lovecraft, den ich wie einige Vorposter ebenfalls nicht für einen SF-Autoren halte). Und wer sich selbst ein Bild von der Richtigkeit meiner Aussage machen möchte, kann das eben anhand des verlinkten Textes tun.

    Damit habe ich keinerlei Aussagen über andere SF-Autoren getroffen.

    Hast du heute noch kein Feindbild gehabt, Stefan? Ach je...

  4. #54
    Mitglied Avatar von Kane
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Ludwigshafen am Rhein
    Beiträge
    1.075
    Nachrichten
    0
    Mir gefallen die Bücher von Richard Morgan: Das Unsterblichkeitsprogramm und Gefallene Engel, die zu lesen macht Spaß.
    Conan, what is best in life?

    "Crush enemies, see them driven before you and hear the lamentation of their women."

  5. #55
    mich intersieren solche SF-geschichten die immer weiter gehen!

    in dem bereich kenn ich bis jetzt perry rhodan,maddrax und ren dhark!

    welche von den drei serien findet ihr am besten?

    gibt es noch mehr solche serien?

  6. #56
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    32.224
    Nachrichten
    0
    da gab es endlos kram ...

    rhodan ist sicher die erfolgreichste. terranauten sind für mich das interessanteste, die abenteurer waren für mich das spannendste. maddrax ist auf okayem level.

    insgesamt sind mehrere hundert solcher serien seit dem frühen 20. jahrhundert erschienen.

  7. #57
    Cubist Avatar von Dave Deschain
    Registriert seit
    03.2003
    Ort
    Sunnydale
    Beiträge
    3.812
    Nachrichten
    420
    Ich bin immer so mit PR beschäftigt gewesen, dass ich alle Ausflüge woanders hin schnell wieder abgebrochen habe. Das galt für John Sinclair, Ren Dhark und Terranauten. John Sinclair ist wohl die wesentlichste Alternative im Hinblick auf Lauflänge, wenngleich natürlich aus einem anderen Genre. Auch hier gibt es übergreifende Stories, ähnlich den Zyklen. Die Terranauten habe ich vor zwei Jahren endlich mal komplett gelesen und finde sie auch sehr interessant und faszinierend, vor allem qualitativ bemerkenswert, aber so richtig, in letzter Konsequenz, fand ich sie doch sehr kalt. Im Nachhinein ist der Funke nicht übergesprungen. Sollte aber jeder, der mit PR nicht ausgelastet ist, zuerst ausprobieren.
    Eine Ära geht zu Ende! Noch 22 Wochen im Exil!

    Möge der hellste Stern nur für dich leuchten und der Wind die schönste Melodie summen. Wir sehen uns, wenn er Sand über die Spuren vergangener Tragödien geweht hat und das Lachen zukünftiger Feiern in nächster Nähe erklingt. (Oder schon früher)

  8. #58
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    32.224
    Nachrichten
    0
    ... also wenn du deine terranauten nicht mehr brauchst ...

  9. #59
    Cubist Avatar von Dave Deschain
    Registriert seit
    03.2003
    Ort
    Sunnydale
    Beiträge
    3.812
    Nachrichten
    420
    Sind leider schon lange wieder weg. Sorry.
    Eine Ära geht zu Ende! Noch 22 Wochen im Exil!

    Möge der hellste Stern nur für dich leuchten und der Wind die schönste Melodie summen. Wir sehen uns, wenn er Sand über die Spuren vergangener Tragödien geweht hat und das Lachen zukünftiger Feiern in nächster Nähe erklingt. (Oder schon früher)

  10. #60
    was ist an den terranauten so toll? das ist doch die serie die mit heft 99 eingestellt wurde oder?

  11. #61
    Zitat Zitat von L.N. Muhr Beitrag anzeigen
    da gab es endlos kram ...

    insgesamt sind mehrere hundert solcher serien seit dem frühen 20. jahrhundert erschienen.

    ja und welche laufen noch ?
    Geändert von FinalSpirit (04.03.2006 um 16:49 Uhr)

  12. #62
    Cubist Avatar von Dave Deschain
    Registriert seit
    03.2003
    Ort
    Sunnydale
    Beiträge
    3.812
    Nachrichten
    420
    Zitat Zitat von FinalSpirit Beitrag anzeigen
    was ist an den terranauten so toll? das ist doch die serie die mit heft 99 eingestellt wurde oder?
    Ja, und zwar vorgeblich, weil sie mit der großen Konkurrenz PR nicht mithalten konnte. Das Besondere an den Terranauten war, dass die Story mitten in ein großes, sehr sorgfältig und komplex zusammengesetztes Szenario platziert wurde, in dem sie von Beginn an große Entfaltungsmöglichkeiten hatte. Man sagt der Serie nach, dass sie ein Spätprodukt der 70er Öko-Bewegung war, weil hier eine umweltfeindliche Raumfahrttechnik (erschüttert das unversale Gefüge) gegen eine höchst "saubere" Raumflugmethode (Terranauten können mit Hilfe von Mistelzweigen in den Hyperraum vordringen) gesetzt wurde. Aus dieser Prämisse ergab sich ein Star Wars-artiger Kampf der Rebellen (Terranauten) gegen das Imperium.
    Eine Ära geht zu Ende! Noch 22 Wochen im Exil!

    Möge der hellste Stern nur für dich leuchten und der Wind die schönste Melodie summen. Wir sehen uns, wenn er Sand über die Spuren vergangener Tragödien geweht hat und das Lachen zukünftiger Feiern in nächster Nähe erklingt. (Oder schon früher)

  13. #63
    Zitat Zitat von Exphilosoph Beitrag anzeigen
    Ja, und zwar vorgeblich, weil sie mit der großen Konkurrenz PR nicht mithalten konnte. Das Besondere an den Terranauten war, dass die Story mitten in ein großes, sehr sorgfältig und komplex zusammengesetztes Szenario platziert wurde, in dem sie von Beginn an große Entfaltungsmöglichkeiten hatte. Man sagt der Serie nach, dass sie ein Spätprodukt der 70er Öko-Bewegung war, weil hier eine umweltfeindliche Raumfahrttechnik (erschüttert das unversale Gefüge) gegen eine höchst "saubere" Raumflugmethode (Terranauten können mit Hilfe von Mistelzweigen in den Hyperraum vordringen) gesetzt wurde. Aus dieser Prämisse ergab sich ein Star Wars-artiger Kampf der Rebellen (Terranauten) gegen das Imperium.

    hat die geschichte ein ende? oder wurde es einfach eigestellt ohne auf die geschichte zu achten?

  14. #64
    Cubist Avatar von Dave Deschain
    Registriert seit
    03.2003
    Ort
    Sunnydale
    Beiträge
    3.812
    Nachrichten
    420
    Die Heftreihe ging mit 99 zu Ende, aber angefangene und angedachte Stories wurden in nachfolgenden 18 TBs notdürftig, aber zufriedenstellend beendet.
    Eine Ära geht zu Ende! Noch 22 Wochen im Exil!

    Möge der hellste Stern nur für dich leuchten und der Wind die schönste Melodie summen. Wir sehen uns, wenn er Sand über die Spuren vergangener Tragödien geweht hat und das Lachen zukünftiger Feiern in nächster Nähe erklingt. (Oder schon früher)

  15. #65
    Mitglied Avatar von Geier
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    im Heckengäu
    Beiträge
    3.634
    Nachrichten
    0
    Ren Dhark gibts auch noch, zwar in Buchform aber dafür mit Nebenserien.

  16. #66
    Verstorben Avatar von Hajo F. Breuer
    Registriert seit
    05.2001
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    4.583
    Nachrichten
    0
    Die neugeschriebenen REN DHARK-Romane (in den Büchern und Paperbacks) bieten mittlerweile mehr Material als die ursprünglichen 98 Hefte.

  17. #67
    so hab noch 2 serie gefunden

    die torn kommen neue geschichten in buchform
    bad earth kommen neue geschichten in buchform

    infos hier:http://www.zaubermond.de/pages/p3000.php?R=308

    hats jemand gelesen sind die geschichten von bed earth und torn gut?

    edit:

    noch was gefunden!

    Titan und star-gate

    infos hier:http://www.blitz-verlag.de/index.php?action=serie&id=22


    extrem edit:

    Ikarus

    http://www.atlantis-verlag.de/
    Geändert von FinalSpirit (27.03.2006 um 21:37 Uhr)

  18. #68
    Cubist Avatar von Dave Deschain
    Registriert seit
    03.2003
    Ort
    Sunnydale
    Beiträge
    3.812
    Nachrichten
    420
    Tja, da gibt es soviel. Irgendwann fing es für mich an, sehr beliebig zu werden. Aber jeder hat wahrscheinlich seine Lieblingsserien, an denen sein Herz hängt. Ich bin schon ein echter Vielleser, war aber mit PR immer ausgelastet. Ich habe immer einige SF-Zyklen noch dazu gelesen, die aber dann aus überschaubaren Bänden bestanden. Bei Heyne z.B. die Flusswelt, bei Goldmann die Sechseck-Welt, beides ganz große Geschichten. Ebenfalls bei Heyne die Abenteuer des Schlächters, Name fällt mir gerade nicht ein, in 4 Bänden. Von John Brunner kann man auch einigres lesen, z.B. "Die Plätze der Stadt", dessen Verlauf Brunner nach einem WM-Schachspiel bestimmt hat. Jede Aktion einer der Figuren entspricht einem Zug jenes Spiels, das hinten im Anhang auch nachgezeichnet ist. Wenn du die Klassiker noch nicht kennst, dann solltest du folgende Bände lesen: 1. Der Wüstenplanet 2. Thomas Covenant, der Zweifler.
    Eine Ära geht zu Ende! Noch 22 Wochen im Exil!

    Möge der hellste Stern nur für dich leuchten und der Wind die schönste Melodie summen. Wir sehen uns, wenn er Sand über die Spuren vergangener Tragödien geweht hat und das Lachen zukünftiger Feiern in nächster Nähe erklingt. (Oder schon früher)

  19. #69
    hier hab eine top 10 gefunden: http://www.sternenson.de/

    1. Platz: Maddrax
    2. Platz: Bad Earth
    3. Platz: Perry Rhodan
    4. Platz: Mission Mars
    5. Platz: Sternenfaust
    6. Platz:Torn
    7. Platz: Professor Zamorra
    8. Platz: John Sinclair und Atlan
    10. Platz: Schattenrei


    wie sieht eure top 10 aus?



    Geändert von FinalSpirit (20.03.2006 um 14:32 Uhr)

  20. #70
    hey schreibt hier was rein oder es gibt eine auf die nuss!

  21. #71
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    32.224
    Nachrichten
    0
    ok, ich merke an: deine top10 von heftserien hat, obwohl ich diese durchaus schätze, hier nix zu suchen.

    ernsthaft: die creme de la creme der SF ist das nicht.

  22. #72
    Zitat Zitat von L.N. Muhr Beitrag anzeigen
    ok, ich merke an: deine top10 von heftserien hat, obwohl ich diese durchaus schätze, hier nix zu suchen.

    ernsthaft: die creme de la creme der SF ist das nicht.

    ist nicht meine top 10 ist von sternenson .de!

    ich hab bis jetzt nur perry rhodan gelesen!

    schreib mal deine die creme de la creme SF liste!

  23. #73
    Zitat Zitat von L.N. Muhr Beitrag anzeigen
    ok, ich merke an: deine top10 von heftserien hat, obwohl ich diese durchaus schätze, hier nix zu suchen.

    ernsthaft: die creme de la creme der SF ist das nicht.
    warum? haben bücher etwa mehr zu bieten?

  24. #74
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    09.2006
    Beiträge
    1
    Nachrichten
    0

    utopische Literatur

    guten tag
    ich hab nur mal eine anfrage betreffs bücher der sogenannten utopischen literatur der ddr
    ich möchte eine sehr große sammlung an solch oben genannten bücher verkaufen
    da ich glaube das sie zum wegwerfen zu schade sind
    ich weiß auch das einige bücher davon sehr schwer zu bekommen waren oder zu bekomen sind
    es sind größtenteils komplette serien vorhanden
    nun meine frage
    wo kann man das am besten machen
    meine nachforschungen im internet waren nicht sehr erfolgreich
    über tipps oder intresse bitte uber e mail
    lars.gauglitz@onlinehome.de

  25. #75
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    32.224
    Nachrichten
    0
    naja, bücher verkauft man da, wo man bücher verkauft: ebay, booklooker ... oder man geht direkt an fachhändler, dort bekommt man aber definitiv nur einen bruchteil des preises.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.