Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 26 bis 37 von 37
  1. #26
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2014
    Beiträge
    671
    Zitat Zitat von deuteroduck Beitrag anzeigen
    Also, solange im Hintergrund die Eltern davon wissen und einverstanden sind, ist das noch nie ein Problem gewesen.
    Zitat aus den AGBs: „Die Anmeldung ist nur juristischen Personen, Personengesellschaften und unbeschränkt geschäftsfähigen natürlichen Personen erlaubt. Insbesondere Minderjährige dürfen sich nicht für die Nutzung der eBay-Dienste anmelden.“ Da steht nichts von Elternerlaubnis.

  2. #27
    Junior Mitglied Avatar von deuteroduck
    Registriert seit
    09.2017
    Ort
    Kempten
    Beiträge
    19
    Das stimmt schon, das muss da auch nicht stehen, weil es im BGB steht.

  3. #28
    Mitglied Avatar von Bastbra Duck
    Registriert seit
    12.2016
    Ort
    Eifel
    Beiträge
    617
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von deuteroduck Beitrag anzeigen
    Das stimmt schon, das muss da auch nicht stehen, weil es im BGB steht.
    Außerdem bin ich nicht 14. Aber egal...
    Gesendet mit Blablabla aus Entenhausen

  4. #29
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2014
    Beiträge
    671
    Zitat Zitat von deuteroduck Beitrag anzeigen
    Das stimmt schon, das muss da auch nicht stehen, weil es im BGB steht.
    Aha. Und wo genau im BGB?

  5. #30
    Mitglied Avatar von Bastbra Duck
    Registriert seit
    12.2016
    Ort
    Eifel
    Beiträge
    617
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von Luk Beitrag anzeigen
    Aha. Und wo genau im BGB?
    Irgendwie ist heute nicht mein Tag...
    Gesendet mit Blablabla aus Entenhausen

  6. #31
    Junior Mitglied Avatar von deuteroduck
    Registriert seit
    09.2017
    Ort
    Kempten
    Beiträge
    19
    Also Luk, wenn du etwas deine Finger bemühst, findest du genug Grundsatzurteile, die werde ich dir jetzt nicht hinterher tragen. Ja, mit 14 darf man (eingeschränkt) Geschäfte tätigen, stell dir vor!

  7. #32
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2014
    Beiträge
    671
    Zitat Zitat von deuteroduck Beitrag anzeigen
    Ja, mit 14 darf man (eingeschränkt) Geschäfte tätigen, stell dir vor!
    Was hat das damit zu tun, dass ebay in ihren eigenen Nutzungsbedingungen, die man akzeptieren muss, nunmal ausdrücklich sagt, dass die Anmeldung nicht Vollgeschäftsfähigen und insbesondere Minderjährigen nicht gestattet ist? Gibt es da ein Urteil von wegen „Jeder darf unabhängig von Hausregeln und Nutzungsbedingungen handeln, wie er will“?
    Geändert von Luk (22.09.2017 um 23:16 Uhr)

  8. #33
    Junior Mitglied Avatar von deuteroduck
    Registriert seit
    09.2017
    Ort
    Kempten
    Beiträge
    19
    Solche Vorfälle gab es - und gibt es zu Hauf. Und dazu gibt es gerichtliche Entscheidungen. Den Handel selbst betreffen die Nutzungsbedingungen nicht. Es würde lediglich der Account gesperrt, WENN die Eltern ihr Einverständnis nicht gegeben haben. So wird das allgemein gehandhabt. Voraussetzung ist, dass die Deals das Taschengeldbudget nicht überschreiten. Für diesen Usus kann ich nichts.

  9. #34
    Mitglied Avatar von Donald-Phantomias
    Registriert seit
    01.2017
    Beiträge
    234
    Blog-Einträge
    3
    Last BB doch einfach in Ruhe! Er ist doch schon gestraft, wenn das Buch im schlechten Zustand ist, aber wenn ihr dann noch auf ihm rumhackt!
    Donald-Phantomias

  10. #35
    Der "Wahnsinn" geht weiter: Heute wechselte eine Kolumbusfalter-Erstausgabe für läppische 69 Euro den Besitzer... ein wahres Schnäppchen.......... wenn da nicht die Tatsache wäre, dass genau die Hälfte der Seiten fehlt (!) und der Einband komplett lose ist

    Wäre interessant zu wissen, wieviel sich der Verkäufer erhofft hatte beim Verkauf. Glückwunsch jedenfalls!

  11. #36
    Mitglied Avatar von Bastbra Duck
    Registriert seit
    12.2016
    Ort
    Eifel
    Beiträge
    617
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von wackeraner Beitrag anzeigen
    Der "Wahnsinn" geht weiter: Heute wechselte eine Kolumbusfalter-Erstausgabe für läppische 69 Euro den Besitzer... ein wahres Schnäppchen.......... wenn da nicht die Tatsache wäre, dass genau die Hälfte der Seiten fehlt (!) und der Einband komplett lose ist

    Wäre interessant zu wissen, wieviel sich der Verkäufer erhofft hatte beim Verkauf. Glückwunsch jedenfalls!
    Würde mich nicht wundern, wenn der 200 Euro erwartet hätte. Heutzutage wird viel zu viel erwartet für Schund. Aber das scheint niemanden zu stören...
    Gesendet mit Blablabla aus Entenhausen

  12. #37
    Mitglied Avatar von Bjoern
    Registriert seit
    10.2013
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    588
    Besonders fragt man sich: Wieso? Wer kann jetzt groß vor allen Bekannten angeben: "Ich habe einen halben Kolumbusfalter mit losem Einband! Hat nur 69 € gekostet..."


    Das ergibt doch keinen Sinn!

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •