Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 26 bis 46 von 46
  1. #26
    da hier das thema kaschperl micky (wie auch immer es nun richtig heisst) aufgekommen ist, würde ich gerne einmal wissen: WAS IST EIN KASCHPERL MICKY????????
    ich les hier in jedem dritten beitrag egal in welchem thread von kaschperl micky und gebe zu ich hab absolut keine ahnung welcher micky maus typ damit gemeint ist.und wo ich schon dabei bin was sind die mauser chroniken???
    ansonsten zum eigentlichen thema: mir sind solcherlei peinlichkeiten auch nie erspart geblieben

    der mitfühlender zeitgenosse novakon
    Geändert von novakon (06.12.2003 um 11:31 Uhr)

  2. #27
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Lohmar (bei Köln)
    Beiträge
    1.562
    @Coolwater:

    Folgende Strategien hätten dir bei dem Ereignis zur Verfügung gestanden:

    1.: Absolutes Ableugnen: "Hee, was ist daaas denn??? Wer hat mir den dieses Kinder-Bilder-Heft in meine Tasche gesteckt??? Ich fass' es nicht! So eine Unverschämtheit! Ein Mickeymouse Heft!! Also wirklich, dass soll der nicht nochmal versuchen!"
    Nachteil: Du bist gezwungen, dass Heft vor den Augen aller in den Papierkorb zu werfen (schön zerknüllen vorher) und es dir später neu zu kaufen; falls dir das nochmal passiert, wird dir das auch niemand mehr glauben.

    2.: vorsichtiges Ableugnen: "Ohh, das Heft für meinen Neffen / Nachbarsjungen, der mir letztes Wochenende beim Dachbodenentrümpeln geholfen hat. Zur Belohnung wollte er das Heft haben, weil da so ein krasser Kreisel [Alliteration!!!] bei ist. Naja, ich finde ja, dass er mit seinen 11 Jahren schon etwas zu alt für diese Heftchen ist!" ( )
    Nachteil: Glaubt vielleicht nicht jeder; falls dich nochmal jemand mit einer Micky Maus sieht, wird es niemand mehr glauben...

    3.: vorsichtiges Zugeben: "Mein Neffe / Nachbarsjunge konnte da irgendsoeinen Rätselcomic nicht lösen und hat mich deswegen gefragt. Ich habs aber auch nicht geschafft [ ], deswegen hab ich den mitgenommen, weil ich dachte, irgendeiner von euch wird das bestimmt schaffen; habt ihr Zeit, mal kurz zu kucken, oder soll ich den euch später zeigen?"
    Nachteil: Sei werden dich für ziemlich blöd halten, weil du den Rätselcomic nicht lösen kannst.

    4.: einen aus der Luft gegriffenen Grund angeben: "Oh, das Heft! Ich hab' von meinem Nachbarn, der bei dem Verlag von den Dingern arbeitet, gehört, sie würden freie Übersetzer für die Comics suchen, da könnte ich mir dann was dazuverdienen. Er hat mir mal so ein Ding geliehen, damit ich mir ankucken kann, ob mir das zusagt! Was meint ihr dazu?"
    Nachteil: Vielleicht nicht unbedingt sehr glaubwürdig.

    5.: Zugeben: "Ohh, meine Micky Maus. Die wollte ich nachher in der Kantine lesen. Seit mein Nachbarsjunge mir davon immer vorschwärmt, wollte ich in die Dinger auch hin und wieder reinschauen; in der Grundschule hab ich die ja auch regelmäßig gelesen."
    Nachteil: Sie werden dich wohl für ein wenig kindisch halten.

    6.: Volle Offensive: [mit lauter Stimme]: "Ohhh, meine Micky Maus! Hoffentlich ist jetzt kein Knick reingekommen! Ah nein, scheint noch alles heil zu sein! Puhh! Habs schließlich noch nicht ganz gelesen...! Habt ihr die ersten Geschichten auch schon gelesen, oder habt ihr diese Ausgabe noch nicht? Wie findet ihr eigentlich die Kaschperlmicky-Geschichten, in denen Micky nur eine kurze Hose trägt und halbnackt rumläuft? Ist doch eine Katastrophe, oder? Da waren die Tello-Geschichten früher doch viel besser! Och dieser dämliche Erickson, den könnte ich killen! Naja, der Vicar in dem Heft war dooch wohl ganz annehmbar, oder? Und Daibi ist wie immer göttlich, habt ihr schon seine neueste Anspielung auf Kaschperlmicky gelesen? WAAAAAAAAAAAS?????? Ihr lest die Micky Maus gar nicht???? Wieso das denn nicht? Das lesen doch fast alle halbwegs gebildetenn Erwachsenen! Also wirklich, dass hätte ich ja jetzt nicht von euch gedacht! Tja, selber schuld!"
    Nachteil: Die umstehenden werden wohl etwas betreten zur Seite schauen und sich in Zukunft von dir fernhalten.

    Nun, welche Strategien sagen dir zu, welche nicht?

    Richard
    CETERUM CENSEO CASPERLUM MICCIUM FIRLEFANCIUM ESSE DELENDUM

  3. #28
    Mitglied Avatar von langhaar!
    Registriert seit
    08.2001
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.803
    @mrd

    Ob deines Beitrages schaue ich betreten zur Seite und werde mich in Zukunft von dir fernhalten

    Wer seine MM offen durch die Gegend trägt, hat übrigens auch
    keine Angst, dass er "erwischt" wird.
    Kann es sein, dass es eine Frage des Alters ist, ob einem das MMM peinlich ist oder nicht?
    (bezogen auf ältere Personen als die Zielgruppe)

    Wie wär's mal wieder mit 'ner Umfrage:

    Ist dir dein MMM peinlich?

    @novakon

    Der gute Micky wurde vor ein paar Jahren in Dänemark überarbeitet, mit dem Ziel, ihn wieder in Richtung Gottfredson zu trimmen.
    Bei demselben erscheint Micky noch teilweise naiv und wild.
    Als äusseres Zeichen der Änderung bekam er wieder seine
    kurze Hose verpasst.
    Leider wurden im Zuge dieser an sich guten Idee die italienischen Micky Maus Geschichten (in denen Micky weiterhin langbehost und charakterlich unverändert agiert) durch dänische Produktionen von Zeichnern wie Miguel ersetzt, die dermassen schlecht waren, dass sich hier im Forum eine Welle der Entrüstung nach der anderen erhoben hat.
    Geändert von langhaar! (06.12.2003 um 13:01 Uhr)

  4. #29
    Mitglied Avatar von langhaar!
    Registriert seit
    08.2001
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.803
    Noch mal im Klartext:

    kurze Hose, nicht älter als circa 5 Jahre (?), dänische Herkunft -> K-Micky

  5. #30
    ok das kann ich wahrlich verstehen mir ist ein langbehoster micky auch lieber (dasselbe gilt für den charakter von M).
    ich bin sowieso eher ein freund von ital. als von dän. comics
    danke langhaar.ich konnte einfach nicht mehr mit der ungewissheit leben
    jetzt bleibt nur noch die frage was mauser chroniken sind.

  6. #31
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Lohmar (bei Köln)
    Beiträge
    1.562
    @langhaar!:
    Original geschrieben von langhaar!
    @mrd
    Ob deines Beitrages schaue ich betreten zur Seite und werde mich in Zukunft von dir fernhalten
    Wie meinen?
    Hab ich ja nur für Coolwater geschrieben; ich persönlich lese dagegen meine LTBs völlig offen im Zug / im Schüleraufenthaltsraum (Stufe 13 immerhin) und gestatte mir von Zeit zu Zeit auch mal ein leises Kichern bei der Lektüre.
    Mir doch egal, was die im Zug um mich herumsitzenden Bohlen-verblödeten Leute darüber denken, die ich ja noch nicht mal kenne. Sollen die doch weiter Bohlen lesen und Jauch und Christiansen kucken und sich über erwachsene LTB-Leser lächerlich machen, die Masse ist halt ****. Und deren Meinung über mich tangiert mich peripher (mit e, nicht mit ä... ´).
    (natürlich etwas überspitzt formuliert, die letzten zwei Absätze.)
    Naja, Coolwater und Rainer sehen dass halt anscheinend anders; jedem seine Meinung...

    Coolwater: Welche Strategien findest du überzeugend, welche nicht?

    @novakon:
    Die Geschichten der Mauser-Chroniken sind eine Micky-Reihe des italienischen Zeichners Massimo de Vita von ausgezeichneter Qualität, von der in Deutschland aber erst zwei Teile erschienen sind (LTB 268 und LTB 317). Vielleicht werden in Zukunft noch weitere Folgen im LTB erscheinen.

    Richard
    CETERUM CENSEO CASPERLUM MICCIUM FIRLEFANCIUM ESSE DELENDUM

  7. #32
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2003
    Ort
    Bertelstown
    Beiträge
    1.531
    Original geschrieben von mrd
    Coolwater: Welche Strategien findest du überzeugend, welche nicht?
    Auf jeden Fall die Nummer 6: vollste Offensive. Diese ganzen Nachbarsjungen-Märchen kauft einem doch eh keiner ab, das macht es alles nur noch viel schlimmer.
    Allerdings würde ich kein Risiko eingehen, den Namen "Micky Maus" völlig aus dem Spiel lassen und nur von Donald Duck und einem "Donald-Duck-Heft" sprechen. Außerdem würde ich wie gesagt versuchen die ganze Sache auf das Thema Barks zu lenken, da dieser Name vielleicht irgendwelche Glöckchen klingeln läßt. Dann würde ich natürlich die Donaldisten-Karte aus dem Ärmel ziehen und recht klugscheißerisch daherreden. Das erweckt immerhin den Eindruck eines "intellektuellen Spiels" und läßt das MM-Lesen in einem ähnlichen Licht erscheinen wie das sozial akzeptierte Asterix-Lesen.

    Mir ist eigentlich, je länger das jetzt zurückliegt, um so elender zumute. Mir wird ganz schlecht bei dem Gedanken, daß ich übernächste Woche wieder in dieses Seminar muß (nächste Woche fällt's aus). Was mir widerfahren ist, das wünscht man sich seinem schlimmsten Feind nicht. Wenn ich Alkoholiker wäre und mir leere Whiskyflaschen aus dem Rucksack gefallen wären, wäre das bei weitem nicht so schlimm gewesen. Aber als erwachsener Leser der "Micky Maus" hat man im öffentlichen Ansehen seinen Platz irgendwo zwischen Pädophilen und Sodomisten. Bezeichnend sind ja auch das verdruckste Herumstehen mit langem schwarzen Mantel in den Kinderabteilungen der Zeitschriftenläden und das nervöse Durchblättern der Heftchen. Allerdings, Rainer, wurde hier mein schreckliches Geheimnis nicht vor irgendwelchen wildfremden Leuten offenbar, sondern vor Leuten, mit denen ich noch bis Mitte Februar jede Woche zusammentreffen muß. Die MM ist in meinen Augen auch weitaus "schlimmer" als das LTB.

    Die denken wahrscheinlich tatsächlich, daß sich da irgend so ein zurückgebliebener Kindskopf in ein geisteswissenschaftliches Seminar verirrt hat, der nichts schnallt. Ich habe nämlich dort bisher mein Maul noch gar nicht aufgemacht und hab' auch vor, mein Maul erst aufzumachen, wenn ich in zwei Monaten mein Referat halten muß.
    Vermutlich ist tatsächlich ein behutsam-offensives Vorgehen die beste Taktik. Damit mein' ich nicht, daß ich mich jetzt zu den ganzen Hamperern stelle, die die Zugänge zur Uni mit ihren Mini-Ständen versperren und den Leuten "zwei Wochen die FAZ!" oder "zwei Wochen den 'Stern'!" anzudrehen versuchen, und nun meinerseits "zwei Wochen kostenlos die 'Micky Maus' testen!" brülle, sondern daß ich das nächste Mal eine Ausgabe des "Donaldisten" vor Seminarbeginn lese. Damit stelle ich mich auf eine Stufe mit FAZ-Redakteuren statt mit achtjährigen Kindern.

    Ach ja, es gereicht mir zur Ehre, daß ich im Gegensatz zu Euch Spezialisten diese "Prinzessinnen"-Zeitschrift bis jetzt gar nicht gekannt habe.

  8. #33
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2003
    Beiträge
    568
    @novakaon
    Falls du das heute leider zweifelhafte Vergnügen hast, irgendwie auf eine umfangreiche LTB-Sammlung zurückgreifen zu können, schau' dir mal die Riesenpinguin-story in LTB 302 an. Ich glaube, durch diesen schlechtesten aller jemals geschriebenen Disney-Comics kam der Kaschperlmicky-Stein zuerst ins Rollen...

  9. #34
    Mitglied Avatar von langhaar!
    Registriert seit
    08.2001
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.803
    @mrd

    War natürlich nur 'n Scherz.
    Warum sollte ich auch betreten von meinem Bildschirm wegblicken; das siehst du ja gar nicht.
    (Aber irgendwo gab's doch einen betretendwegblickenden Smily)

    Dass dir die MMM peinlich ist wollte ich dir gar nicht unterstellen.
    Für dich waren nur die ersten beiden Zeilen meines Beitrages bis zum Smily gedacht. Der Rest ging an alle.

  10. #35
    Original geschrieben von underduck
    Den Satz lese ich heute zum erstenmal.


    ... Ein Telefonterrorist mit diesem Decknamen wird doch wohl automatisch vom Staatssicherheitsdienst abgehört. Was soll ich denn da noch richtig falsch machen können?
    Lieber ungeduck, daß du nicht mit dem werten Herrn Direktor in einen Spucknapf geworfen werden möchtest, leuchtet mir ein. Aber keine Sorge, die Telekom hat meines Wissens noch keine Spamfilter eingeführt. Du bleibst doch eh immer hübsch ungecover, gelle?

  11. #36
    Mitglied Avatar von underduck
    Registriert seit
    07.2002
    Ort
    Köln/Bonn
    Beiträge
    4.709
    Lieber Kasimir Kapuste! Ich habe deine versöhnliche PN als positives Zeichen aufgenommen. Danke!


    ... jetzt kommen wir aber bitte wieder zum eigentlichen Problemfall "Die Leiden des...." zurück!

  12. #37
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.706
    Soll er leiden! Wer sich seiner Sucht nicht stellt, hat eh keine Chancen mehr!

  13. #38
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2003
    Ort
    Bertelstown
    Beiträge
    1.531
    Original geschrieben von Scheuch
    Soll er leiden! Wer sich seiner Sucht nicht stellt, hat eh keine Chancen mehr!
    Dz, dz! Das Perverse an dem ganzen Vorfall ist ja, daß die Leute, die das mitgekriegt haben, denken, ich würde die MM auf genau dieselbe kindlich-unreflektierte Art und Weise lesen, wie sie ein Achtjähriger liest, und - ganz das Kind im Manne! - mich womöglich noch an dem Plastikkrempel und an dem Tips-und-Tricks-Firlefanz vergnügen.
    Daß es nur eine Minderheit der Geschichten ist, die qualitätvoll geschrieben und gezeichnet sind, und daß nur diese vor meinen Augen Gnade finden, bleibt unbekannt. Unbekannt bleibt, daß ich an den belanglosen, seichten und schlechten Geschichten nur ein rein analytisches Interesse habe, unbekannt bleiben meine höhnischen Verdammnisurteile über Kaschperlmicky. Als erwachsener, kritischer Micky-Maus-Leser ist man auf Gedeih und Verderb an die verfluchten "Kids" gekettet, wo man in Einstellung und Gebaren doch in Wahrheit deren absoluter Widerpol ist!

  14. #39
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.706
    Das bildest Du Dir nur ein, außer Dir erinnert sich keiner mehr an den Vorfall!

  15. #40
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Christkinddorf
    Beiträge
    2.210
    Original geschrieben von Scheuch
    Das bildest Du Dir nur ein, außer Dir erinnert sich keiner mehr an den Vorfall!
    Scheuch, indem du Coolie anlügst und ihm Märchen vorgaukelst, hilfst du ihm auch nicht weiter.

    Christian

  16. #41
    Wahrscheinlich träumt der arme Coolwater schon des Nachts von Horrorszenen im Hörsaal, wo ihn Horden von Studenten mit billigen Plastikgimmicks bewerfen und rufen: "He, da stehst Du doch drauf!" Oder gar: "Eine kleine Mickymaus, zog die langen Hosen aus; zog die kurzen an, und Du bist im Wahn"

  17. #42
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.706
    Er sollte sich seiner Sucht stellen: "JA, ich bin eine Kaschperle-Micky-Fan!" - vorher besteht überhaupt keine Chance auf Integration in die normale Gesellschaft!

    -SCHEUCH-

  18. #43
    Mitglied Avatar von Grandy02
    Registriert seit
    12.2003
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    287
    Original geschrieben von Coolwater
    ...Vor einigen Wochen habe ich berichtet, daß meine Mutter den Umschlag mit dem "Donaldisten" geöffnet hat...
    Sorry, aber den Thread finde ich auch per Suchfunktion nicht. Könnte den bitte jemand verlinken?

  19. #44

  20. #45
    Mitglied Avatar von Grandy02
    Registriert seit
    12.2003
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    287
    Danke schön!

  21. #46

    Talking Wieso glück gehabt?

    Original geschrieben von Coolwater


    Das schlimmste ist natürlich nicht die Comixene, die ja immerhin als "Fachzeitschrift" (bitte mit ironisch-nachäffendem Ton lesen) durchgehen könnte, sondern die kindische MM. Wär's wenigstens das TGDD gewesen! Oder die "Simpsons", die hab' ich nämlich gestern in meinem Rucksack durch die Gegend geschleppt. (Und erzähle mir jetzt bloß keiner, daß das Lesen der MM das soziale Ansehen erhöhe, derlei "Trost" ist das letzte, was ich jetzt gebrauchen kann.)
    Sei bloß froh dass dir nicht das aktuelle TGDD/DDSH mit dieser "Gold Bärchie" (oder so) Werbung 'rausgefallen ist.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •