Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 46
  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2003
    Ort
    Bertelstown
    Beiträge
    1.531

    Unhappy

    Den heutigen Tag werde ich nicht so schnell vergessen; was mir heute passiert ist, war die Krönung der Peinlichkeit, der Super-GAU schlechthin. Vor einigen Wochen habe ich berichtet, daß meine Mutter den Umschlag mit dem "Donaldisten" geöffnet hat - das war nichts, gar nichts im Vergleich zu dem, was mir heute widerfahren ist.

    Um 16 Uhr traf ich im Seminar ein, ein paar "Kommilitonen" waren schon da. Und da passierte es: Ich holte meinen Ordner aus dem Rucksack, und dabei flogen die aktuelle Ausgaben der "Micky Maus" sowie der "Comixene" auf den Boden, für jedermann gut sichtbar. Und die Leute sahen auch hin! Halb panisch, halb so tuend, als sei dies nichts Besonderes und als könnte ich kein Wässerchen trüben, klaubte ich meine Magazine wieder ein. Ich wäre fast knallrot geworden vor Scham.

    Das schlimmste ist natürlich nicht die Comixene, die ja immerhin als "Fachzeitschrift" (bitte mit ironisch-nachäffendem Ton lesen) durchgehen könnte, sondern die kindische MM. Wär's wenigstens das TGDD gewesen! Oder die "Simpsons", die hab' ich nämlich gestern in meinem Rucksack durch die Gegend geschleppt. (Und erzähle mir jetzt bloß keiner, daß das Lesen der MM das soziale Ansehen erhöhe, derlei "Trost" ist das letzte, was ich jetzt gebrauchen kann.)

    Ich habe, nachdem ich den Kram wieder zusammengepackt habe, ein wissenschaftliches, englischsprachiges Buch, das ich heute bestellt und abgeholt hatte, ausgepackt und zu lesen angefangen, um demonstrativ klarzustellen, daß ich trotz der Micky Maus noch ernsthafte wissenschaftliche Texte erfassen kann.

    Derartige Versuche der Schadensbegrenzung sind auch die einzigen Gegenmaßnahmen, die ich momentan ergreifen kann. Meine Stimmung hat durch dieses unfreiwillige "Outing" meiner peinlichen Schwäche für Disney-Comics in der unangemessensten Umgebung, die man sich vorstellen kann, jetzt ernsthaft einen ziemlichen Tiefpunkt erreicht. Überspitzt gesagt überlege ich mir im Augenblick, ob ich in die Spree oder vor die S-Bahn hüpfen soll.
    Sollte ich von jemandem irgendwie wieder darauf angesprochen werden, versuche ich möglichst cool und ohne Stottern oder das Gefühl, enttarnt worden zu sein, zu antworten, daß ich nur Comics von Carl Barks oder Don Rosa läse - eine blanke Lüge, weder Barks noch Rosa waren in diesem Heft. Aber ich hoffe, daß das wenigstens, selbst wenn der Name Rosa einem nichts sagt, den Eindruck erweckt, ich läse natürlich nur "künstlerisch wertvolle" Comics. Der Rest in der "Micky Maus", so würde ich mit höhnischer Geste bedeuten, sei natürlich "der letzte Scheißdreck" (tut mir leid, Joachim ). Außerdem würde ich, falls das noch irgendein Nachspiel hat, versuchen, die Simpsons oder die Donaldisten ins Spiel zu bringen, weil das auch alles irgendwie den Eindruck ironischer Kultigkeit erweckt. Intelligent-skurril ist ein bei weitem geringeres Übel als debil-infantil.
    Geändert von Coolwater (04.12.2003 um 19:22 Uhr)

  2. #2
    Freiwillig ausgetreten Avatar von Brisanzbremse
    Registriert seit
    06.2002
    Ort
    Melting Pott
    Beiträge
    2.415
    Hmm... Uni wechseln?

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2003
    Ort
    Bertelstown
    Beiträge
    1.531
    Besser alle Zeugen umbringen. Ich lass' mich nicht so leicht vertreiben.

  4. #4
    Direktor
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    St. Wendel / Saarland
    Beiträge
    3.792
    Original geschrieben von Coolwater
    Ich habe, nachdem ich den Kram wieder zusammengepackt habe, ein wissenschaftliches, englischsprachiges Buch, das ich heute bestellt und abgeholt hatte, ausgepackt und zu lesen angefangen, um demonstrativ klarzustellen, daß ich trotz der Micky Maus noch ernsthafte wissenschaftliche Texte erfassen kann.
    Coolio, das Problem ist lediglich, dass Du nicht hundertprozentig zu Dir und deinen Neigungen stehst. Erinnert mich irgendwie an die Heerschar der Versicherungsverkäufer, die auf die Frage nach Ihrem Beruf irgendetwas von Vertrieb oder Finanzdienstleiter herausstottern, anstatt mit stolzgeschwellter Brust "Versicherungsbetreuer" herauszurufen.

    Sieh es mal von der Seite: Du hast demonstrativ klargestellt, dass Du trotz des Lesens eines wissenschaftlichen englischsprachigen Buches durchaus in der Lage bist, das sinnvollste je zu Papier Gebrachte zu erfassen und zu würdigen: Donald Duck Comics !

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2003
    Ort
    Bertelstown
    Beiträge
    1.531
    Original geschrieben von Ungewitter

    Donald Duck Comics !
    Wäre mir dieses Mißgeschick mit einem TGDD unterlaufen, wäre es auch nur halb so schlimm gewesen wie mit einer Ausgabe des "Micky Maus Magazins". Zum Glück gibt's "Minnie" nicht mehr, man stelle sich vor... brrr!

    Hast Du eigentlich die MM während einer Kundenberatung am Schreibtisch herumliegen?
    Geändert von Coolwater (04.12.2003 um 21:22 Uhr)

  6. #6
    Original geschrieben von Ungewitter
    Heerschar der Versicherungsverkäufer, die auf die Frage nach Ihrem Beruf irgendetwas von Vertrieb oder Finanzdienstleiter herausstottern, anstatt mit stolzgeschwellter Brust "Versicherungsbetreuer" herauszurufen.
    Kann ich vollauf verstehen, zumindest die, äh, Betreuer der Gansburg-Schwanheimer sind im Telefonterror fast genauso bewandert wie underduck. Ungi, für das, was du hier PR-mäßig leistet, müßte dir der Bundesverband der deutschen Versicherer (oder wie der heißt) eigentlich einen dreifach geflochtenen Lorbeerkranz spendieren. Mindestens.

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Raum Stuttgart
    Beiträge
    1.453
    @Coolio: Siehste, kleine Sünden bestraft der liebe Gott sofort! Wärst du hier nicht immer so bitterböse und gnadenlos über den armen Micky hergezogen, ich wette, dieses fatale Missgeschick wär dir nicht passiert.

    Aber notfalls kannst du ja immer noch frech behaupten, du würdest daran denken, deine spätere Doktorarbeit über das Thema "Narrative graphische Figurationen unter besonderer Berücksichtigung der politisch-repressiven Komponente im Weltbild Walt Disneys" zu schreiben. An einer Uni wie der in Berlin muss einem so was doch abgekauft werden!

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2003
    Ort
    Bertelstown
    Beiträge
    1.531
    Original geschrieben von Joachim
    @Coolio: Siehste, kleine Sünden bestraft der liebe Gott sofort! Wärst du hier nicht immer so bitterböse und gnadenlos über den armen Micky hergezogen, ich wette, dieses fatale Missgeschick wär dir nicht passiert.
    Tja, an so etwas wie "Kaschperls Rache" hatte ich auch schon gedacht. Mein Verdikt war in der Tat immer hart, allerdings auch immer gerecht. Es geht im übrigen nicht an, KM vom Täter zum Opfer zu stilisieren. Und was passiert erst mit den großen Sündern, die Herrn Maus das Genick gebrochen haben und schändliche Worte über Tello verbreiten?

    Aber notfalls kannst du ja immer noch frech behaupten, du würdest daran denken, deine spätere Doktorarbeit über das Thema "Narrative graphische Figurationen unter besonderer Berücksichtigung der politisch-repressiven Komponente im Weltbild Walt Disneys" zu schreiben. An einer Uni wie der in Berlin muss einem so was doch abgekauft werden!
    Besser find' ich "Infantilisierungstendenzen in der postmodernen Gesellschaft am Beispiel des sogenannten 'Kaschperlmicky'. Eine kulturkritische Untersuchung".

    (Wär' übrigens nett, wenn Jano mal schnell in die DuckMania-Strümpfe schlüpft bzw. Christian P die LTB-online-Maschinerie anschmeißt und alle Beiträge zu diesem furchtbaren Unglück als eigenen Thread ausgliedert, zum Beispiel als "Kaschperls Rache" oder "Die Leiden des jungen Coolwaters". Denn mit dem Inhalt dieses MM-Heftes hat das alles im Grunde nichts zu tun.)

  9. #9
    Moderator dani books Avatar von Jano
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nähe Frankfurt/M.
    Beiträge
    5.886
    Ach, was bin ich heute mal wieder so sozial.
    Gar nicht auszuhalten mit mir.

    Jano

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2003
    Ort
    Bertelstown
    Beiträge
    1.531
    @ Jano:

    ("Kaschperles"... da babbelt aber einer gewaltig. )

  11. #11
    Moderator dani books Avatar von Jano
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nähe Frankfurt/M.
    Beiträge
    5.886
    Hmm? Das Kaschperle, des Kaschperles. Der Kaschperlmicky, des Kaschperlmickys. Oder nicht?

    Jano

  12. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2003
    Ort
    Bertelstown
    Beiträge
    1.531
    Hmmm... im Hessischen vielleicht. Im Bairischen: Der Kaschperl, des Kaschperls.

    Nachtrag: Ich glaube, "des (= das) Kaschperl" kann man als Variante neben "der Kaschperl" im Bairischen auch sagen.
    Geändert von Coolwater (05.12.2003 um 19:37 Uhr)

  13. #13
    Moderator dani books Avatar von Jano
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nähe Frankfurt/M.
    Beiträge
    5.886
    Na ja, ist ja auch egal, hochdeutscher wird's ohnehin nicht. Sch bleibt sch.

    Der Duden sagt übrigens dazu:

    Kasperl, der; -s, -n (österr. nur so), Kasperle, das od. der; -s, -; Kasperletheater

    Und damit Freund Chrigel auch versteht, worum es geht, hier noch die Definition, die sich eine Zeile weiter findet:

    Kasperli, der; -s, n (schweiz.); Kasperlitheater (schweiz.)

    Jano
    Geändert von Jano (05.12.2003 um 19:43 Uhr)

  14. #14
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2003
    Ort
    Bertelstown
    Beiträge
    1.531
    Original geschrieben von Jano
    Kasperli, der; -s, n (schweiz.); Kasperlitheater (schweiz.)
    AAARGH... "Kasperli"! Das klingt irgendwie eine Spur zu liebevoll für unseren "Freund".

  15. #15
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2003
    Beiträge
    568
    Wie wäre "Rückverdummung am praktischen Exempel - wie die APPD Egmont unterminiert".

  16. #16
    Sollen den Uni's nicht die Gelder gestrichen werden? Lauf doch mit der neuesten MM durch die Gegend und auf dem steht "Jetzt kann ich mir noch nicht einmal mehr das TGDD leisten!"

    PS: Vor einer S-Bahn würd' ich mich nicht schmeißen! Die sind doch grad' neu gestrichen worden!

  17. #17
    Direktor
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    St. Wendel / Saarland
    Beiträge
    3.792
    Original geschrieben von [email protected]
    Sollen den Uni's nicht die Gelder gestrichen werden
    Heieiei, in ersten Moment las ich "Ungi´s".

  18. #18
    Mitglied Avatar von langhaar!
    Registriert seit
    08.2001
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.803
    Ich hab' völlig ohne irgendwelche Gewissensbisse mal in irgendwelchen Marketing Vorlesungen (BWL Nebenfach) stundenlang den Comic Katalog durchstöbert.

    Das einzige was mir peinlich war, war die Magic Attack Ausgabe, auf dessen Tittel nur dicke Dinger waren!

    (Wenn ich ****** schreibe, gibt's nur Sterne; das war mir zu blöde)
    Geändert von langhaar! (06.12.2003 um 00:23 Uhr)

  19. #19
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2001
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    1.636
    Original geschrieben von [email protected]
    PS: Vor einer S-Bahn würd' ich mich nicht schmeißen! Die sind doch grad' neu gestrichen worden!
    "Wie sieht das auf unserem Gehweg aus?" (Zitat )

  20. #20
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.706
    1. finde ich Coolwater hat Glück gehabt, dass die aktuelle Ausgabe von "Prinzessinen" aufgrund des Gimmicks im Rucksack hängenblieb & nur die MM ihn in peinliche Situationen versetzte.

    2. finde ich, er hat es verdient. Wer MM-Hefte als Lesefutter im Rucksack durch die Gegend spazieren trägt, sollte noch viel schlimmer gedemütigt werden. Diese Hefte (als Zeugnis der Alltags[UN]kultur des beginnenden 21. Jahrhunderts) mit den meiner Meinung nach doch sehr schönen Micky-Maus-Geschichten gehören mit einer stabilisierenden Pappe versehen ungelesen in eine Comichülle & dann in die entsprechende Kiste!

  21. #21
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2001
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    374
    Lieber Coolwater!
    Deine peinsame Berührung kann ich nur all zu gut verstehen. Ehe ich das jeweils aktuelle LTB erwerbe gehe ich sicher, dass wenige Kunden in der Trafik sind. Zur Tarnung blättere ich in diversen Computerzeitschriften oder dem PM. Man kann sich diese Szene so ähnlich wie in Woody Allens "Bananas" vorstellen, als dieser zum Erwerb kulturell bildender Magazine wie "Dicke ******" die Times durchblättert und verstohlen sehnsüchtige Blicke auf die eigentlich interessanten Zeitschriften wirft.
    Habe ich mich durchgerungen das LTB zu nehmen, vergesse ich niemals, irgend ein Magazin im A4-Magazin mitzupacken. Noch während die Verkäuferin das Wechselgeld aus der Kassa entnimmt, wickle ich das LTB in das größere Magazin. Dabei versuche ich vorzugeben, dies diene der Bequemlichkeit beim Tragen. Selbstverständlich stolziere ich völlig leger aus dem Laden - so, als wäre mein Erwerb nicht grauenhaft peinlich und ich hätte berechtigte Angst, hinter meinem Rücken Ziel des Spottes zu werden. Wenigstens blieb mir bislang ein ähnliches Fiasko wie dir erspart: Nämlich, dass das LTB hinter dem Magazin durchrutscht und vor die Füße erwachsener Menschen fällt. Wobei es erheblich weniger peinlicher wäre, würden die Covers nicht dermaßen abartig hässlcih gestaltet sein wie in den letzten Jahren.

    Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Kaschperlmicky in seine Dödel-Dimension verbannt werden sollte.

  22. #22
    Mitglied Avatar von underduck
    Registriert seit
    07.2002
    Ort
    Köln/Bonn
    Beiträge
    4.709
    Original geschrieben von Scheuch
    1. finde ich Coolwater hat Glück gehabt, dass die aktuelle Ausgabe von "Prinzessinen" aufgrund des Gimmicks im Rucksack hängenblieb & nur die MM ihn in peinliche Situationen versetzte....
    Oops! Da hat ein Berliner einem Berliner in den Sack geschaut! Coolio kann sich bei der Beilage von Disneys Prinzessin wirklich bedanken.
    Original geschrieben von Coolwater
    Wäre mir dieses Mißgeschick mit einem TGDD unterlaufen, wäre es auch nur halb so schlimm gewesen wie mit einer Ausgabe des "Micky Maus Magazins". Zum Glück gibt's "Minnie" nicht mehr, man stelle sich vor... brrr!
    Da er sich an einer Mädchenzeitung Minnie ja nicht mehr ergötzen kann, hat ihm der Hänger im Rucksack doch sicherlich einen Hänger am Seil erspart.


    ... Ich warte nur noch auf die Schlagzeile:
    Prinzessin-Handtäschchen bewahrte Liebhaber vor dem sicheren Freitod!

  23. #23
    Mitglied Avatar von underduck
    Registriert seit
    07.2002
    Ort
    Köln/Bonn
    Beiträge
    4.709
    Mein letzter Beitrag war natürlich nur ein Gag!

    Es ist nicht davon auszugehen, dass der von uns allen doch sehr verehrte Herr Kühlwasser ein derartiges Heft im Rucksack spazieren trägt.


    ... Bitte unterstellt Coolio nicht (auch noch) diese Abartigkeit!

  24. #24
    Mitglied Avatar von underduck
    Registriert seit
    07.2002
    Ort
    Köln/Bonn
    Beiträge
    4.709
    Original geschrieben von Kasimir Kapuste

    Kann ich vollauf verstehen, zumindest die, äh, Betreuer der Gansburg-Schwanheimer sind im Telefonterror fast genauso bewandert wie underduck ...
    Den Satz lese ich heute zum erstenmal.


    ... Ein Telefonterrorist mit diesem Decknamen wird doch wohl automatisch vom Staatssicherheitsdienst abgehört. Was soll ich denn da noch richtig falsch machen können?

  25. #25
    Mitglied Avatar von underduck
    Registriert seit
    07.2002
    Ort
    Köln/Bonn
    Beiträge
    4.709

    ... Beitragslawine wurde zunächst einmal offiziell beendet!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •