szmtag Green Manor - Seite 4
Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 76 bis 94 von 94

Thema: Green Manor

  1. #76
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    17.010
    Nachrichten
    7
    Blog-Einträge
    8
    Zitat Zitat von Derma R. Shell Beitrag anzeigen
    Vermelde die Rückkehr von GREEN MANOR im aktuellen SPIROU-Magazin # 3840
    http://www.spirou.com/journal/3840/
    Der Link funktioniert schon nicht mehr. Umso mehr die Frage: Wann gibt es die 9seitige Geschichte endlich in ZACK?
    Gruss!,liver
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2014 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  2. #77
    Moderator Zack-Forum Avatar von efwe
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    in bad dürkheim.
    Beiträge
    8.077
    Nachrichten
    0
    eher weniger, da es lizentechnisch ein sehr großer aufwand wäre. nach rücksprache mit dem lizenzgeber ist folgendes klar geworden: für storys, die in "spirou" veröfentlicht werden, hat der verlag keine lizenzrechte. die müssten dann separat mit dem zeichner/autor verhandelt werden und würden dazu noch das engagement des jeweiligen redakteurs bedürfen. unter kostengesichtspunkten macht das für den lizenzgeber wenig sinn.

    efwe

  3. #78
    Mitglied Avatar von Derma R. Shell
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    65201 Wbn.
    Beiträge
    4.433
    Nachrichten
    0
    Und unter den Gesichtspunkten der "Backlist-Pflege" wäre da nicht evtl. doch ein bisschen Engagement von beiden Seiten ertragreich?
    Gruß Derma

  4. #79
    Mitglied
    Registriert seit
    06.2009
    Beiträge
    205
    Nachrichten
    0
    Und der Gesichtspunkt der Leser-, sprich Kundenpflege sollte auch nicht unterschätzt werden !!

  5. #80
    Mitglied Avatar von Comic_Republic
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    im kunterbunten Comicland
    Beiträge
    3.829
    Nachrichten
    26
    Und wie sieht es aus mit Neuleser gewinnen. Und hätte richtig Lust mir Green Manor ins Regal zu stellen und natürlich zu lesen. ABER leider ist das erste Album nicht mehr verfügbar. Und mir das GCT-Heft neben die Alben zu stellen ist für mich, als Comicsammler, absolut keine Option. Erst bringt man n GCT-Heft zu der Serie und dann ist die Serie nicht verfügbar und wird auch nicht verfügbar gemacht. Eigentlich sehr schade!

    C_R
    Aktuelle Rezensionen aus der Comic-Republic:

    NEU -> DER COMICiale VERGLEICH [REZI]
    Empfange gerne Rückmeldung zu meiner neuen Rubrik!

    ROBOCOP [REZI]
    HORLEMONDE - Gesamtausgabe [REZI]

    BRUNO BRAZIL-Gesamtausgabe 2 [REZI]

  6. #81
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2000
    Beiträge
    14.021
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    8
    Zitat Zitat von Comic_Republic Beitrag anzeigen
    Erst bringt man n GCT-Heft zu der Serie und dann ist die Serie nicht verfügbar und wird auch nicht verfügbar gemacht. Eigentlich sehr schade!

    C_R
    was dem Sinn des GCT in meinen Augen dann auch widerspricht

  7. #82
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    17.010
    Nachrichten
    7
    Blog-Einträge
    8
    Wenn Band 1 schon vergriffen ist: Sind Band 2 und 3 nicht auch langsam 'ausverkauft'? Weil, DANN könnte man doch mal ne schicke Integrale-Ausgabe der drei Bände machen mit als Zusatz-Bonus die auf dt. noch unveröffentlichte Geschichte aus Spirou 3840...
    Gruss!,liver
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2014 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  8. #83
    Mitglied Avatar von Comic_Republic
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    im kunterbunten Comicland
    Beiträge
    3.829
    Nachrichten
    26
    Zitat Zitat von zaktuell Beitrag anzeigen
    Wenn Band 1 schon vergriffen ist: Sind Band 2 und 3 nicht auch langsam 'ausverkauft'? Weil, DANN könnte man doch mal ne schicke Integrale-Ausgabe der drei Bände machen mit als Zusatz-Bonus die auf dt. noch unveröffentlichte Geschichte aus Spirou 3840...
    Wenn die Auflagen von Band 1 genau so hoch waren wie die von 2 & 3, dann werden evtl. einige übrig sein. Einfach, weil viele, die denen die Story nicht gefiel die beiden Folgebände nicht kauften. Und wir als Comicsammler kaufen einfach nicht Band 2 & 3 und stellen ein GCT-Heft daneben, mit dem Inhalt von Band 1...
    Hoffe aber auch irgendwann in den Genuß kommen zu dürfen. Ansonsten: Es gibt auch so genug zu kaufen...

    C_R
    Aktuelle Rezensionen aus der Comic-Republic:

    NEU -> DER COMICiale VERGLEICH [REZI]
    Empfange gerne Rückmeldung zu meiner neuen Rubrik!

    ROBOCOP [REZI]
    HORLEMONDE - Gesamtausgabe [REZI]

    BRUNO BRAZIL-Gesamtausgabe 2 [REZI]

  9. #84
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2008
    Ort
    ... unbekannt verzogen
    Beiträge
    1.940
    Nachrichten
    0
    bei Ebay wird gerade ein Biblitheksexemplar versteigert
    ... ich bin dann mal weg.

  10. #85
    Mitglied Avatar von Derma R. Shell
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    65201 Wbn.
    Beiträge
    4.433
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Comic_Republic Beitrag anzeigen
    Und wir als Comicsammler kaufen einfach nicht Band 2 & 3 und stellen ein GCT-Heft daneben, mit dem Inhalt von Band 1...
    Hoffe aber auch irgendwann in den Genuß kommen zu dürfen. Ansonsten: Es gibt auch so genug zu kaufen...

    C_R
    Es soll ja außer den Sammlern auch noch LESER geben, und da GN aus unabhängigen Kurzgeschichten besteht ( für jedes Album in eine Rahmenhandlung eingebettet ), kann auch so ungehinderter Lesegenuss stattfinden.
    Gruß Derma

  11. #86
    Mitglied Avatar von Comic_Republic
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    im kunterbunten Comicland
    Beiträge
    3.829
    Nachrichten
    26
    Zitat Zitat von Derma R. Shell Beitrag anzeigen
    Es soll ja außer den Sammlern auch noch LESER geben, und da GN aus unabhängigen Kurzgeschichten besteht ( für jedes Album in eine Rahmenhandlung eingebettet ), kann auch so ungehinderter Lesegenuss stattfinden.
    Mein Motto für´s Leben ist aber "Ganz oder gar nicht"! Vor allem für Comic-Serien...

    C_R
    Aktuelle Rezensionen aus der Comic-Republic:

    NEU -> DER COMICiale VERGLEICH [REZI]
    Empfange gerne Rückmeldung zu meiner neuen Rubrik!

    ROBOCOP [REZI]
    HORLEMONDE - Gesamtausgabe [REZI]

    BRUNO BRAZIL-Gesamtausgabe 2 [REZI]

  12. #87
    Mitglied Avatar von Kramer
    Registriert seit
    09.2005
    Ort
    im Comic-Niemandsland
    Beiträge
    308
    Nachrichten
    0
    Ich habe die Reihe erst angefangen und bis Band 2 gelesen.
    Gefällt mir alles super. Manche Fälle sind leichter durchschaubar, andere nicht.

    Dennoch bin ich in jedem der beiden Bände auf eine Szene gestoßen, die mir besonders herausgestellt erscheint, als ob hier eine Anspielung wäre, die ich aber nicht verstehe.
    Vielleicht interpretiere ich aber auch zu viel hinein. Das passiert mir nicht selten.

    Einmal in Band 1 "Sutter 1801" das Ende. "Merkt euch meinen Namen: Eric Kaye".
    Ist das ein echter Künstler oder eine Anspielung auf einen? Google spuckt so viel verschiedenes zu dem Namen aus.

    Die andere Stelle in Band 2 "das Zeichen der Bestie" die neugeborene Tochter am Ende.
    Gab es 1885 eine echte Frau Abbott mit der irgendwas schlimmes los war?

  13. #88
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2004
    Beiträge
    4.188
    Nachrichten
    0
    Wir haben vor sieben Jahren über Green Manor 1 diskutiert.
    Da es schon so lange her ist, habe ich keine Ahnung, ob Deine Frage im Rahmen dieser Diskussion beantwortet wird, aber da eine Antwort bis jetzt ausssteht, kannst Du es ja mal dort versuchen.

  14. #89
    Mitglied Avatar von Kramer
    Registriert seit
    09.2005
    Ort
    im Comic-Niemandsland
    Beiträge
    308
    Nachrichten
    0
    Oh, das sieht gut aus. Ich lese das morgen in Ruhe und mache eine Rückmeldung.

  15. #90
    Mitglied Avatar von Kramer
    Registriert seit
    09.2005
    Ort
    im Comic-Niemandsland
    Beiträge
    308
    Nachrichten
    0
    So, OK.
    Zumindest dir sind auch die mir unklaren Punkte aufgefallen (und noch mehr).
    An wem und wie will sich der Künstler rächen?
    Für mich hatte ich das dann auch so interpretiert, dass er Spott und Ironie in seinen künftigen Werken verstecken will.

    Und eine Verbindung zu realen Malern und Bildern hast du auch gefunden.

  16. #91
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2004
    Beiträge
    4.188
    Nachrichten
    0
    Alles sehr lange her. Aber dass in dem Namen Eric Kaye eine Anspielung steckt, glaube ich nicht.

    Mal abgesehen von inside jokes, die nur für Verwandte, Freunde und Kollegen der Kreativen verständlich sein müssen, ist eine Anspielung nur dann sinnvoll, wenn sie zumindest für ein paar Leser verständlich ist. Sonst verpufft sie ohne Effekt. Ein Wortspiel kann ich in dem Namen nicht erkennen. Und wenn noch nicht mal mit Hilfe von Google was zu finden ist ...

  17. #92
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    17.010
    Nachrichten
    7
    Blog-Einträge
    8
    Selbst WENN es ein Wortspiel wäre, würde eine Erklärung nichts bringen. Ein Witz ist witzig (oder auch nicht ), wenn er erzählt wird. Nicht, wenn er erklärt wird... Insofern hilft ne Erklärung dem Verständnis, aber der Witz-Effekt funktioniert entweder von selbst und relativ unmittelbar oder gar nicht.
    Gruss!,liver
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2014 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  18. #93
    Moderator Piredda Verlag
    Registriert seit
    04.2006
    Beiträge
    267
    Nachrichten
    0
    Einmal in Band 1 "Sutter 1801" das Ende. "Merkt euch meinen Namen: Eric Kaye".
    Ist das ein echter Künstler oder eine Anspielung auf einen? Google spuckt so viel verschiedenes zu dem Namen aus.

    Die andere Stelle in Band 2 "das Zeichen der Bestie" die neugeborene Tochter am Ende.
    Gab es 1885 eine echte Frau Abbott mit der irgendwas schlimmes los war?
    Hier die Antworten von Fabien Vehlmann:

    "Eric Kaye gibt es nicht, aber mir gefiel die Idee, dass man durch diesen Satz am Ende der Geschichte in Versuchung geraten könnte, seinen Namen in einem Lexikon nachzuschlagen... Die Ironie beruht auf der Tatsache, dass er letzten Endes unbekannt geblieben ist. Aber das war schon ein wenig subtil und ich glaube, dass dieses Ende daher nicht ganz klar gewesen ist."

    "Mrs. Abbott existiert ebenfalls nicht, aber in dem Fall ist es wie in vielen anderen Geschichten der Serie: Ich habe einen Fundus von Namen, die ich gelegentlich kreiere. Ich erfinde sie rein zufällig. Sie sollen gut klingen und einen gewissen 'Farbton' haben, ohne einen tieferen Hintersinn."
    Geändert von Martin Surmann (05.03.2014 um 23:12 Uhr)

  19. #94
    Mitglied Avatar von Kramer
    Registriert seit
    09.2005
    Ort
    im Comic-Niemandsland
    Beiträge
    308
    Nachrichten
    0
    Top Antwort! Recht vielen Dank! Extra wegen mir nachgefragt - unglaublich.
    Danke auch an User Huckybear, der mir den Tipp mit der richtigen Stelle zum Fragen gab.

    Und Vehlmann hat sein Ziel erreicht, da ich Eric Kaye nachgeschlagen bzw. gegoogelt habe.
    Wenn ihr mal wieder Kontakt habt, kannst du meinen Dank auch weiterreichen. Eine überaus feine Reihe, wie ich finde.

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •