Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 49

Thema: Bob Kane

  1. #1
    Mitglied Avatar von Esra
    Registriert seit
    07.2002
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    1.068

    Question Bob Kane

    Hi Leute!

    Mit ist aufgefallen,dass ich nicht sooo viel über Bob Kane weiß

    Also...lebt er noch?
    Und stimmt es,dass er mit 13 Batman erfand?

  2. #2
    Kane ist leider vor ein paar Jahren gestorben, genauer: am 3. November 1998 im Alter von 83 Jahren.
    Batman hat er so viel ich weiß mit etwa 24 Jahren erfunden.

    Hier noch ein Bericht, der dich vielleicht interessieren könnte:
    "Kane ließ sich bei seinem Design (von Batman) von vier Schöpfungen inspirieren: Superman, einer Zeichnung von Leonardo da Vinci für einen fledermausartigen Gleiter und zwei Filmen: "Im Zeichen des Zorro" und "The Bat Whispers".
    Kane: "Ich nahm mir Superman vor und fing an, die Figur zu überzeichnen. Zuerst nannte ich ihn Bird-Man. Er hatte Flügel wie ein Vogel. Und dann kamen mir die Fledermaus aus dem Film und die Skizze von da Vinci in den Sinn. Ich wusste, dass eine Fledermaus dunkel sein sollte, und meine trug eine schwarze Maske. Aber ich bin mir nicht sicher, ob ich ihm nicht einen roten Tricotanzug statt eines grauen gegeben hatte. Die ersten Farben waren nicht die endgültigen."

    Ich hab die da Vinci-Zeichnungen mal in einer kleinen Batman-Ausstellung gesehen. Haben echt was für sich. Bat-like eben
    „...meanwhile Batman was revising the dictionary by writing „Bat“ before every noun.“

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2001
    Beiträge
    1.073
    Außerdem ist es ein offenes Geheimnis, dass Kane nicht halb soviel für den endgültigen Batman verantwortlich ist, wie er selbst behauptet hat. Sein erster entwurf Bird-Man war tatsächlich rot mit einer Dominomaske. Erst Bill Finger hatte die Idee, dass man sich an Horrorfilmen orientieren sollte. Er gab dann Batman auch das Cape anstatt richtigen Flügeln, hatte die Idee mit den weißen Augen, erfand die Identität "Bruce Wayne" und die Entstehungsgeschichte. Bill Finger hat mit sicherheit 50% oder mehr an Batman erfunden, wird aber oft völlig vernachlässigt.

    Außerdem stammen viele "Kane-Ideen" eigentlich von anderen. So war die Idee des Jokers inspiriert von dem Schauspieler Conrad veidt ind "the laughing man" und kam ursprünglich von Finger und einem anderen Zeichner. Kane bestand erst nach dem großen Erfolg des Jokers darauf, dass er ihn erfunden habe. Gleiches gilt wahrscheinlich für die meisten frühen Batmangegner.

    Nach den ersten Ausgaben hat Bob Kane nicht mehr gezeichnet (da war er realist genug um zu wissen, dass er da nicht wirklich gut war), hat allerdings auf manche Splashpages einfach seine Unterschrift gekritzelt ohne auch nur einen Strich gezeichnet zu haben.

  4. #4
    Mitglied Avatar von batpawn
    Registriert seit
    10.2001
    Ort
    Graz, Österreich
    Beiträge
    4.321
    ich mag kane nicht, aus den gleichen gründen wie ollie gesagt hat… kane war meines erachtens nach nur ein kleiner angeber, aber im ernst, nur weil er die vorstuffe desbatmans geschaffen hat, manche ausgaben und zeitungs-comics gezeichnet hat, denkt er, er sei der große meister… er wirkt auf mich einfach unsymphatisch

    bill finger allerdings, ist ein meister, und der konnte auch sehr gut zeichnen, bei allen comics die finger gezeichnet hat, hat kane unterschrieben, find ich mist
    "The perfect fascist state needs to operate in conditions of perpetual warfare.
    Have you ever noticed how the world has been in constant crisis since World War II?" -The Invisibles


    BRENKSTER Tools. | Facebook
    LastFM | MySpace

  5. #5
    Kann mich meinen Vorpostern nur anschließen.

    Kane hat bis 1964 seine Unterschrift auf die jeweilige Splashpage gesetzt, ich wage allerdings zu bezweifeln, ob er je mehr als 10 Stories gezeichnet hat.

    Das Cover zu Detective Comics No. 27 ist übrigens kein Original, sondern nur eine Kopie eines Dschungelhelden, der ein Cape und ein Seil erhalten hat. Wenn man Original und Kopie auf einen Blick sieht: Das hätte ich auch noch zeichnen können ...

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2001
    Beiträge
    1.073
    Original geschrieben von Der_Archivar
    Kann mich meinen Vorpostern nur anschließen.

    Kane hat bis 1964 seine Unterschrift auf die jeweilige Splashpage gesetzt, ich wage allerdings zu bezweifeln, ob er je mehr als 10 Stories gezeichnet hat.

    Das Cover zu Detective Comics No. 27 ist übrigens kein Original, sondern nur eine Kopie eines Dschungelhelden, der ein Cape und ein Seil erhalten hat. Wenn man Original und Kopie auf einen Blick sieht: Das hätte ich auch noch zeichnen können ...
    Echt? Hast Du ein Bild vom Original???

    Kane wird mir immer unsympathischer !

  7. #7
    Tja, diese Copyright-Aneignung war in der Golden-Age des Amerikanischen Comics mit seinen großen Comic-Syndicaten leider Gang und Gebe.

    Ein gutes Beispiel dafür waren auch die "Felix The Cat"-Strips, unter die ausnahmslos Pat Sullivan seinen Namen setzte, obwohl sie alle von Otto Messmer stammten, was aber keiner wußte!

    Der Zeichner bekam damals sein Gehalt, aber die Anerkennung für die Arbeit bekam der Produzent (nee, Produzent heißt das beim Film! ...der Herausgeber!)
    Geändert von Felo (31.08.2003 um 18:07 Uhr)

  8. #8
    Original geschrieben von Der_Archivar
    Das Cover zu Detective Comics No. 27 ist übrigens kein Original, sondern nur eine Kopie eines Dschungelhelden, der ein Cape und ein Seil erhalten hat.
    ...und DAS Bild würde ich auch zu gerne sehen!!!!

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Ohne Worte
    Beiträge
    11.547
    Jedenfalls war Bob Kane nicht so blöd, den gleichen Vertrag wie die Superman-Erfinder Jerry Siegel und Joe Shuster zu unterschreiben. Deshalb wurde er reich und die beiden nicht.

  10. #10
    Denke wie alle anderen.
    aber: @ batpawn: Bill Finger hat doch nicht gezeichnet...

    Im Laufe der Zeit gab es ja auch immer mal einige Comics, wie zum Beispiel „Real Fact Comics“, worin beschrieben wurde, wie Bob Kane auf die Idee mit Batman oder anderen Figuren gekommen ist. Damit so was nicht langweilig ist, wurden die Dinge natürlich nicht genau den Tatsachen entsprechend umgesetzt. Vielleicht wollte man auch die Wahrheit ein wenig verschweigen, da Bill Finger in einer dieser Storys aus den 40er Jahren zwar auftauchte, aber er war nur ein Freund von Bob und sollte ein Batman Kostüm anziehen, dass Bobs Mutter gemacht hatte und Bob wollte ihn als Model für seine Zeichnungen. So war es mit sehr sehr sehr großer Wahrscheinlichkeit nicht... :-)

  11. #11
    ach ja, hier noch paar Infos zu Bob:
    Robert “Bob” Kane wurde am 24.10.1916 als Sohn eines Graveurs in New York geboren. Sein Vater brachte regelmäßig die bunten Comic-Hefte mit nach Hause und ermutigte auch seinen Sohn ein Cartoonist zu werden. Mit 15 machte er bei einem Zeichenwettbewerb mit. Die Aufgabe war es die Figuren von dem Zeitungs-Strip „Just Kids“ nach zu zeichnen. Er machte den zweiten Platz und gewann ein Just Kids-Orginal. Während Bob in der Highschool war, zeichnete er die Figuren der Zeitungs-Strips nach und entwarf Werbungen für Kaufleute aus der Nachbarschaft. Später besuchte er die Commercial Art Studios und die Cooper Union. Danach die Art Students League. Kurzzeitig arbeitete er für die Max Fleischer Animation Studios, wo er ab Betty Boop arbeitete. Doch es zog ihn mehr zu den Comics. Also kam er zu den Eisner Inger Studios. Seine erste Veröffentlichung im Bereich der Comics hatte er in „Wow, what a magazine“ # 3 (September 1936). Er zeichnete Humor-Geschichten, wie zum Beispiel Hiram Hick, Peter Pupp und Pluto. 1938 begann er bei National (später DC) Abenteuer-Geschichten zu zeichnen. Er zeichnete unter anderen Gunshoe Gus, Jest a second, Proffessor Doolittle und Ginger Snap. Kane wollte realistische Geschichten zeichnen, obwohl Inger sagte, dass er einer der besten Cartoonisten der damaligen Zeit hätte werden können. Doch er zeichnete die Thriller Clip Carson und Rusty and his Pals, die von Bill Finger geschrieben waren. Nachdem Superman in Action Comics # 1 1938 großen Erfolg hatte, wollte man diesen Erfolg wieder holen. Der damalige DC-Chefredakteur beauftragte Bob eine ähnliche Figur zu entwerfen. Bob nahm sich eine Superman Zeichnung und fing an sie zu überzeichnen. Dabei ließ er sich von folgenden Dingen inspirieren: eine Leonardo da Vinci Skizze, die einen fledermausflügelartigen Gleiter darstellte, die Comicfigur „The Shadow“, und von den Filmen „Im Zeichen des Zorro“, „The Bat“ und „The Bat Whispers“. Die Figur bekam Flügel, wie ein Vogel und Kane wollte seine Figur „Bird-Man“ nennen. Dann kam Kane die da Vinci Skizze in den Sinn und seine Figur bekam Fledermausflügel. Dann ging er damit zu seinem Freund Bill Finger (Finger und Kane lernten sich in New York nach einer Party kennen). Finger gab ein paar Tipps zur Verbesserung der Figur. Aus den Flügeln wurde ein Cape und die Figur wurde menschlich. Dann bekam die Figur den Namen „Bat-Man“. Die erste Story wurde dann dem DC-Chefredakteur gezeigt, dem das ganze gut gefiel und so hatte Batman im Mai 1939 in Detective Comics # 27 (die Geschichte hatte den Titel „The case of the chemical syndicate“) seinen ersten Auftritt. Der Erfolg war mindestens so groß wie bei Superman. Heute gibt es nur noch wenige gut erhaltene Exemplare. Detective Comics # 27 zählt zu den wertvollsten Comics der Welt. Kane gehörte zu den ersten Zeichner, die auch mit der Perspektive im Comic experimentierten. Da den Leuten bei DC die Zeichnungen von Kane aber nicht mehr so gut gefielen wurden andere Zeichner, wie Jerry Robinson und Dick Sprang angestellt. Kane setzte trotzdem noch seine Unterschrift unter die Zeichnungen, da er alle Rechte an Batman hatte (er ließ sich vorher von einem befreundeten Rechtsanwalt beraten). 1958 arbeitete Kane an der Zeichentrickserie Couragous Cat mit. Mitte der sechziger Jahre zog er sich vom Comic zu rück. 1965 wurde Kane aus Hollywood von den Produzenten der Batman TV-Serie angerufen und er wirkte als Berater der TV-Serie mit. 1969 arbeitete er an der Zeichentrickserie Cool McCool mit. Dann widmete er sich der Malerei. Ende der sechziger Jahre Veröffentlichte Kane in Einzelaustellungen an Ost- und Westküste seine Bilder. Außerdem gab es Bildbände mit seinen Malereien. In den 70er Jahren zog er nach Kalifornien. 1989 wirkte er wieder als Berater bei dem Batman Kino Film von Tim Burton mit. Außerdem erschien in dem selben Jahr sein Buch „Batman and me“ (erschien nie in Deutschland). Während seines Lebens ließ er sich einmal scheiden. Seine Frau war so sauer, dass sie einen großen Teil seiner Comic-Sammlung zerstörte. Kane sagte, dass ihm die Scheidung egal war, aber er wünschte er hätte die Comics noch. Seine zweite Frau Elizabeth Sanders hatte anscheinend Interesse an der Schauspielerei, da sie in Batmans Rückkehr (Batman Returns) 1992 einen kleine Rolle als Gothamer Bürgerin hatte und in Batman & Robin 1997 Gossip Gertie spielte. In Batman und Robin spielte Kane eine kleine Komparsenrolle. Am 3. November 1998 verstarb er im Kreise seiner Familie (er hat eine Tochter). Am Freitag danach fand eine Trauerfeier mit der Familie statt.

  12. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Ohne Worte
    Beiträge
    11.547
    Original geschrieben von ComiczeichnerTIM
    Während seines Lebens ließ er sich einmal scheiden. Seine Frau war so sauer, dass sie einen großen Teil seiner Comic-Sammlung zerstörte. Kane sagte, dass ihm die Scheidung egal war, aber er wünschte er hätte die Comics noch.

    Der Alptraum jedes Sammlers.

    -------------------------

    Mark Evanier hat einen langen (englischsprachigen) Artikel über Bob Kane geschrieben:
    http://povonline.com/cols/COL216.htm
    http://povonline.com/cols/COL217.htm
    http://povonline.com/cols/COL218.htm
    http://povonline.com/cols/COL219.htm
    Geändert von Hate (31.08.2003 um 21:46 Uhr)

  13. #13
    Original geschrieben von ComiczeichnerTIM In Batman und Robin spielte Kane eine kleine Komparsenrolle. [/B]
    Weiss zufällig jemanden, wen er da spielte ? Also vermutlich so eine Rolle wie Stan Lee in Spider-Man, aber ungefähr eine Stellenangabe, wo sein Auftritt war, wäre super !

    @Ollie und Felo: Da gab es einen schönen Artikel in einer Fachzeitschrift. Da man hier ja nichts online stellen kann: Schickt mir bei Interesse Eure Mail-Addys und ich scan Euch ein paar Bilder ein. Oder ich bringe die Zeitschrift mit nach Essen ?

    Gruß Archi

  14. #14
    Mod Batman-Forum Avatar von Felicat
    Registriert seit
    08.2001
    Ort
    Zwischen Traum und Wachen
    Beiträge
    7.449
    @Der_Archivar: Du kannst die Bilder auch mir schicken, ich kann sie hochladen :-).

    [email protected]

    Felicia, die auch neugierig ist

  15. #15
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2001
    Beiträge
    1.073
    Original geschrieben von Der_Archivar


    Weiss zufällig jemanden, wen er da spielte ? Also vermutlich so eine Rolle wie Stan Lee in Spider-Man, aber ungefähr eine Stellenangabe, wo sein Auftritt war, wäre super !

    @Ollie und Felo: Da gab es einen schönen Artikel in einer Fachzeitschrift. Da man hier ja nichts online stellen kann: Schickt mir bei Interesse Eure Mail-Addys und ich scan Euch ein paar Bilder ein. Oder ich bringe die Zeitschrift mit nach Essen ?

    Gruß Archi
    Ich glaube, dass sie die alte Frau ist, die Batman beinahe überfährt, als der Pinguin das Batmobil unter seine Kontrolle gebracht hat. Sie schiebt einen Einkaufswagen und darf ´ne Sekunde blöd in die Kamera glotzen, bis einer sie vor dem bösen Batman rettet.

    Wegen dem Bild:
    Versuchs, wie Feli es gesagt hat, ansonsten bin ich auch in Essen beim Stammtisch!

  16. #16
    O.K., werde ich morgen im Laufe des Tages mal den Scanner anschmeissen.

    Gruß Archi

  17. #17
    Moderator Batman Forum Avatar von Batcomputer
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    6.177
    Original geschrieben von Ollie
    Ich glaube, dass sie die alte Frau ist, die Batman beinahe überfährt, als der Pinguin das Batmobil unter seine Kontrolle gebracht hat. Sie schiebt einen Einkaufswagen und darf ´ne Sekunde blöd in die Kamera glotzen, bis einer sie vor dem bösen Batman rettet.
    Ich glaube hier gings nicht um die Witwe Kanes sondern um ihn selbst. Aber mir ist keine Stelle bekannt, wo Kane mitspielen sollte. Selbst die IMDB erwähnt ihn bei allen Filmen nur als Projekt Konsultant. Er sollte einmal einen Cameo in "Batman" hinlegen - allerdings erkrankte er und nur noch seine Unterschrift auf einer Zeichnung im Film erinnert an ihn.

    Seine Frau Elizabeth Sanders hingegen spielte ab "Batmans Rückkehr" in den Filmen mit. In "Returns" spielt sie eine Bürgerin die sich darüber freut, das Oswald seine Eltern gefunden hat mit dem Satz: "Er ist wie ein Frosch der zum Prinzen wurde."

    In "Forever" und "Batman & Robin" spielt sie eine größere Rolle als Klatschtante Gerty.

  18. #18
    Ja, stimmt, ich meinte Kane selbst. Trotzdem danke an Ollie für die Mühe & an Batcomputer für die präzisen Angaben.

  19. #19
    Feli hat Post vom Archi

  20. #20
    Mitglied Avatar von norbert
    Registriert seit
    03.2000
    Beiträge
    1.081
    kriegt der norbert bitte auch welche?

  21. #21
    Mod Batman-Forum Avatar von Felicat
    Registriert seit
    08.2001
    Ort
    Zwischen Traum und Wachen
    Beiträge
    7.449
    Hier ist die Zip-Datei von Archi als Anhang^^. Leider kann ich keine IMG-Tags verwenden, deshalb gehts nur so. Viel Spaß beim anschauen.

    Felicia, die Anhängende

    EDIT: Achtung! Bitte ladet euch das Zip-File weiter unten runter, das hier ist kaputt.
    Geändert von Felicat (04.09.2003 um 13:41 Uhr)

  22. #22
    Mitglied Avatar von Esra
    Registriert seit
    07.2002
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    1.068
    Original geschrieben von Der_Archivar


    Also vermutlich so eine Rolle wie Stan Lee in Spider-Man, aber ungefähr eine Stellenangabe, wo sein Auftritt war, wäre super !

    Stimmt, Lee hatte ja da ne Gastrolle. Hab ihn aber nie gesehen,obwohl ich den Film schon bestimmt 40mal gesehen hab! Weiß jmd wo genau der auftritt???

  23. #23
    Mitglied Avatar von Esra
    Registriert seit
    07.2002
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    1.068
    Kann mir jmd sagen,wieso dieser Topic eine Büroklammer hat?

  24. #24
    Stan Lee hat so viel ich weiß einen Souvenier-Verkäufer gespielt.

    Wegen der Büroklammer: fahr mal mit der Maus drüber, dann weißt du's
    „...meanwhile Batman was revising the dictionary by writing „Bat“ before every noun.“

  25. #25
    Mod Batman-Forum Avatar von Felicat
    Registriert seit
    08.2001
    Ort
    Zwischen Traum und Wachen
    Beiträge
    7.449
    Die Büroklammer deutet darauf hin, daß es im Thema einen Anhang gibt ^^.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •