szmtag Eure erste CD/Lp ? [24.7.2003]
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 92
  1. #1
    Mitglied Avatar von kylennep
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    3.899
    Nachrichten
    0

    Eure erste CD/Lp ? [24.7.2003]

    Also, meine war Pet Shop Boys - Go west

    mittlerweile verstaubt sie aber im Regal

    Und eure ?

  2. #2
    Mitglied Avatar von Genesis
    Registriert seit
    03.2001
    Beiträge
    6.572
    Nachrichten
    0
    Ich trau mich garnicht das zu sagen... ist schon ewig her... Eine von David Hasselhoff Ich glaube das war "Looking for Freedom" damals noch auf Platte...
    Those Wings... I want them too!

  3. #3
    Mitglied Avatar von Blue Lion
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Deutschland,Essen
    Beiträge
    19.767
    Nachrichten
    0
    Mein erstes Album war David Hasselhoff "Crazy for you"

    Meine erste Maxi war Caught in the Act "irgendein titel den ich nicht kenne"

    Mein erstes selbstgekauftes Album war HIM "Razorblade Romance"

    Meine erste selbstgekaufte Maxi war Lou Bega "Mambo Nr.5" und GIL "Walking down the Line"

    Mein erster Sampler war Bravo Hits Vol. 22

  4. #4
    Mitglied Avatar von kylennep
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    3.899
    Nachrichten
    0
    Original geschrieben von Lord Of The Dark
    Ich trau mich garnicht das zu sagen... ist schon ewig her... Eine von David Hasselhoff Ich glaube das war "Looking for Freedom" damals noch auf Platte...
    Ich glaube, dass ist die CD, die deie meisten Lete als "erste CD" hatten (jedenfalls im Pro7 Sieben Popclub ). warum nur

  5. #5
    システムオペレーターの鬼 | SysOp no oni Avatar von Clint Barton
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    地獄
    Beiträge
    16.222
    Nachrichten
    6
    *blub*

    Erste gehörte Single:
    Irgendwas um Looking for Freedom (David Hasselhoff) und Hiroshima (Sandra) rum.

    Erste Single, die mir geschenkt wurde:
    R.E.M. - Shiny Happy People

    Erste selbstgekaufte Single:
    *grübel* Tom Petty and the Heartbreakers - Learning to fly, Bryan Adam - Everything I do oder Guns'n'Roses - You could be mine.

    Erstes Album:
    *böh* Roxette - Joyride, Scorpions (das Album, wo Winds of Change drauf war) oder R.E.M. - Out of Time (MC)
    Best of R.E.M. (CD)

    Erstes selbstgekauftes Album:
    Müsste der Soundtrack vom A-Team gewesen sein.

    Sampler? Bravo Kuschel hits Vol. 4 (Last Unicorn *träum*) (reingehört) Bravo Hits Best of '95 (geschenkt bekommen und mich tierisch drüber aufgeregt, daß "Can't stop raving" nciht drauf war ) oder so - ich hasse Sampler.

    Und die Single, die ich auch heute immer noch klasse find:
    Stephanie (von Monaco) - Winds of Change. (lacht nur!)

  6. #6
    Mitglied Avatar von stryx
    Registriert seit
    08.2001
    Beiträge
    2.194
    Nachrichten
    0
    Das war noch vor der Wende, eine Amiga Quartett-Minischallplatte. Zwei Lieder auf jeder Seite. Dummer Weise habe ich fünf Stück davon und kann mich beim besten Willen nicht mehr erinnern, welche davon nun die erste war...

  7. #7
    Mitglied Avatar von Genesis
    Registriert seit
    03.2001
    Beiträge
    6.572
    Nachrichten
    0
    Original geschrieben von kylennep


    Ich glaube, dass ist die CD, die deie meisten Lete als "erste CD" hatten (jedenfalls im Pro7 Sieben Popclub ). warum nur
    Damals war er ja "in". Wenn heute jemand seine CDs zuhause hat wird man gleich wegen schlechtem Geschmack angeprangert...

    EDIT:
    Wie, übrigens, bei der Kelly Family (Obwohl ich es da verstehen kann... Ist nicht mein Ding)

  8. #8
    Mitglied Avatar von Astro Hund
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    D-38707 Altenau
    Beiträge
    216
    Nachrichten
    0
    Die erste von meinem Geld gekaufte Platte war eine Single mit Pittiplatsch, der zum Mond fliegen wollte.

    Dann als erstes Musikalbum (allerdings auf Kassette) war irgendwas von Inka

    Nach der Wende folgten Roxette mit Joyride und Def Leppard mit Hysteria

    An meinen ersten Sampler habe ich nur noch die Erinnerung, das da ein 5 Minuten "Lied" drauf war, dessen Text nur aus dem Wort "Rotterdam" bestand und mit eintönigen Bässen unterlegt war.

  9. #9
    システムオペレーターの鬼 | SysOp no oni Avatar von Clint Barton
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    地獄
    Beiträge
    16.222
    Nachrichten
    6
    Das war dann wohl Holland-Techno, also irgendws von Thunderdome...

  10. #10
    Mitglied Avatar von Khamira
    Registriert seit
    03.2001
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    9.672
    Nachrichten
    0
    erste cd??? o.O kinners, ihr geht zu weit in die vergangenheit zurück *wühlt durch ihre Cd kisten*

    *hust* ähm... ich glaube ich hab was gefunden was nach erster cd aussieht *tadaa* Die Backstreetboys
    und glaub ich irgendwelche uralt samplers, aber da weiss ich auch nicht mehr genau

  11. #11
    Mitglied Avatar von stryx
    Registriert seit
    08.2001
    Beiträge
    2.194
    Nachrichten
    0
    Ich habe noch mal meine Plattensammlung unter die Lupe genommen, ich glaube die Winnetoumelodien und Jürgen von der Lippe kamen etwas später. Entweder war es Kylie Minogue, C.C.Catch oder die Münchner Freiheit. Wahrscheinlich letztere. Lacht nicht, wer das damals nicht erlebt hat, kann das auch nicht nachvollziehen. Da musste man nehmen, was man kriegen konnte...

    Da fällt mir ein, dass ich damals auch eine Kasette hatte. La Isla Bonita, das war so ein DDR-Sänger-singen-internationale-Hits-nach-Ding. (Kasettenrecorder waren ja schweineteuer. So haben Arbeitskollegen meiner Eltern oder Verwandte für mich Platten auf Kasetten überspielt, die sie über irgendwelche Kanäle bezogen hatten. War so was wie Michael Jackson, Modern Talking, Mandy Winter, Sandra...) Aber die ging samt Walkman '89 in Budapest verloren. Ja, ich war damals auch in Ungarn, hatte aber keine Lust irgendwelche Botschaften zu besetzen oder über Ösien zu türmen.

    Davor noch habe ich aus der Plattensammlung meiner Eltern immer mit Vorliebe Simon & Garfunkel und die Les Humphries Singers gehört. Meine Mutter hat mir erzählt, dass sie mich gern im Schlafzimmer auf das Bett gelegt und den Plattenspieler angeschaltet hat, dann hatte sie immer 'ne knappe halbe Stunde Zeit zum putzen, in der ich ruhiggestellt war. Und der kleine Stryx lag auf dem Bett und hat nach Leibeskräften mitgesungen, kaum dass er sprechen konnte (laufen war also noch nicht): Mexico, Mexico, Mexicoooo.

  12. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Niedenstein, Nähe Kassel
    Beiträge
    5.234
    Nachrichten
    0
    Erste CD: Snap- The Power...dürfte knapp 13 Jahre her sein.
    LP: Keine Ahnung

  13. #13
    YpsFanpage und Duckfilm Moderator Avatar von YPSmitGimmick
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    4.123
    Nachrichten
    0
    Die erste Platte die ich hatte müsste wohl von Nena gewesen sein (die erste... hiess glaub ich nur "Nena").

    Die erste CD die ich hatte war die Maxi "Jetzt kommt Pippi" von "Hr. Nielsson & der kleine Onkel" (ein Pippi Langstrumpf-Remix)

  14. #14
    Cubist Avatar von Dave Deschain
    Registriert seit
    03.2003
    Ort
    Sunnydale
    Beiträge
    3.812
    Nachrichten
    420
    1. The Wizzards - See my baby jive
    2. Sean Cassidy - Dadoorunrun
    3. Wishful Thinking - Hiroshima

    1. LP: Bay City Rollers - Dedication

    tja, groß werden war noch nie einfach
    Eine Ära geht zu Ende! Noch 22 Wochen im Exil!

    Möge der hellste Stern nur für dich leuchten und der Wind die schönste Melodie summen. Wir sehen uns, wenn er Sand über die Spuren vergangener Tragödien geweht hat und das Lachen zukünftiger Feiern in nächster Nähe erklingt. (Oder schon früher)

  15. #15
    Mitglied Avatar von Apoc
    Registriert seit
    10.2001
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    4.252
    Nachrichten
    0
    Meine erste CD... hmmm hmmm... das muss fast irgend eine Bravo Hits gewesen sein. Fragt mich jetzt aber nicht nach der Nummer. Ausserdem hatte ich ne Menge Kasperli Theater Kassetten sowie einige vom Pumuckel (hurra hurra, der Kobold mit dem roten Haar...) Ach ja und ich hatte auch noch zwei Master of the Universe (He-Man) Kassetten, die waren einfach klasse. Genauso wie Kliby und Carolnie (oder wie man das auch schreibt) und Peach Weber (ein schweizer Komiker). Das besste an den letzten beide war, dass ich die Witze damals ueberhaupt nicht kapiert sondern einfach mit dem Publikum das auch auf dem Tape war mitgelacht habe.

    Gruzz
    Apoc
    Stellt ein Mann sein Fahrrad an einer Laterne ab und geht einkaufen. Als er wiederkommt, ist die Laterne weg...

  16. #16
    Mitglied Avatar von Yps 1
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Niedersachsen, Landkreis
    Beiträge
    4.085
    Nachrichten
    0
    Original geschrieben von Lord Of The Dark
    Ich trau mich garnicht das zu sagen... ist schon ewig her... Eine von David Hasselhoff Ich glaube das war "Looking for Freedom" damals noch auf Platte...
    Wo ist das Problem? Ich finde den Song auch heute noch klasse!

    Erste Platte kann ich jetzt gar nicht mehr sagen.
    '

    Aber meine ersten beiden Maxi Cds weiß ich noch.Das waren:

    1.Erste Allgemeine Verunsicherung "Ding Dong"

    2.SNAP"The Power"

  17. #17
    Mitglied Avatar von NikiMaus
    Registriert seit
    08.2002
    Ort
    Nahe Wien
    Beiträge
    4.455
    Nachrichten
    0
    Original geschrieben von stryx
    [...]oder die Münchner Freiheit. Wahrscheinlich letztere. Lacht nicht, wer das damals nicht erlebt hat, kann das auch nicht nachvollziehen. Da musste man nehmen, was man kriegen konnte...
    Was soll ich sagen. Ich hab mir "es gibt kein nächstes Mal" (oder so) freiwillig unter großer Auswahl mal als Single geholt. Muß eine depressive Phase gewesen sein.
    Die "bridge over troubled water"-LP von meinen Eltern habe ich auch in ständiger Wiederholung gehört. Und geliebt.


    Für alle Jungspunde: das erste ist die Band, das zweite der Titel :

    Erste LP
    Secret Service - Oh Susie
    Ich glaube teure 16,95 DM oder 17,95. Letztens viel mir auf, daß ich zu der Zeit ganz offensichtlich höchstens rudimentäre Englischkenntnisse besaß, weil mir die Texte nur im damals selbstzusammengestellten Pseudo-Englisch-Kauderwelsch einfielen .

    Erste Single
    Spargo - You and me
    Glatte 5,-- DM. Mag ich auch heute noch ab und zu ganz gerne hören.


    ... Obwohl ... ich glaube meine erste LP war Disneys Bambi ....

  18. #18
    Mitglied Avatar von Little Jade
    Registriert seit
    02.2003
    Ort
    Oldenburg in Oldenburg
    Beiträge
    497
    Nachrichten
    0
    Ich glaube, meine erste CD war von ... East 17? Müsste so gewesen sein. Meine erste MC dürfte eine von Roxette sein. Höre ich beide nicht mehr ....
    Die beiden sind es auch nur, wenn man mal von den ganzen Kinder-/Jugend-CDs/MCs absieht.
    Habe allerdings recht spät angefangen, mir selbst CDs zu kaufen, weil ich mich immer durch die Sammlungen von CDs und LPs meiner drei älteren Geschwister gehört habe. War viel praktischer und man konnte ein bißchen damit angeben, was für abgefahrene Musik man kennt

  19. #19
    Mitglied Avatar von Ziehstripp
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Germany, 32423 Minden
    Beiträge
    4.459
    Nachrichten
    0
    Erste Selbst gekaufte Single: The Hollies : The Ait That I Breath

    Erste LP (Geschenkt) The Beatles : Rotes & Blaues Album

    Erste LP selbstgekauft: Status Quo : Dog of Two Heads (bin mir da aber nicht mehr so sicher)

    (Wenn ich so drüber Nachdenke, war's wohl doch "Hello" von Quo und "Dog" habe ich mir später geholt!)
    Geändert von Ziehstripp (25.07.2003 um 07:31 Uhr)

  20. #20
    Mitglied Avatar von Sydney Apfelbaum
    Registriert seit
    01.2002
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    1.609
    Nachrichten
    0
    In chronologischer Reihenfolge (soweit ich das noch zusammenbekomme):

    Erste Platte (späte 70er): ein Haufen Hörspielplatten, die ich inkl. Plattenspieler (immerhin DUAL) von meiner Schwester geerbt hatte (Hui Buh, Winnetou, Trotzkopf, Hanni und Nanni etc.)

    Erste Musikkassette (frühe 80er): ein NDW-Sampler, der mir geschenkt wurde und dessen Verlust ich heute noch arg bedauere.

    Erste selbstgekaufte Platte (mitte 80er): ??? und der rasende Löwe

    Erste selbstgekaufte Musik-LP (späte 80er): 2 der folgenden 3, ich weiß allerdings nicht mehr welche - Genesis-Invisible Touch; Tina Turner-Break Every Rule; Joe Cocker-Unchain MY Heart

    Erste (geschenkte und praktisch einzige Single) (späte 80er): Fine Young Cannibals-She drives me crazy (Maxi)

    Erste (und selbstgekaufte) CD (späte 80er): der Soundtrack zu "Das Boot"

    Letzte (selbstgekaufte) (frühe 90er) LP: Heroes Del Silencio-Senderos de Traicion


    Erkenntnis:

    1.) Gott, bin ich alt
    2.) Na schön, das man sich noch weiterentwickelt

  21. #21
    システムオペレーターの鬼 | SysOp no oni Avatar von Clint Barton
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    地獄
    Beiträge
    16.222
    Nachrichten
    6
    Original geschrieben von Sydney Apfelbaum
    2.) Na schön, das man sich noch weiterentwickelt
    Ohjaaa, sonst würde ich heute wohl noch das hören, was ich damals im Platenschrank meiner Mutter gefunden habe - Roy Black, Leinemann, Die Flippers, Sandra und so weiter und so fort - als Ausgleich aber auch Status Quo oder OMD.

  22. #22
    Moderator The Punisher Forum Avatar von Frank Castle
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Windeck
    Beiträge
    7.246
    Nachrichten
    0
    Meine allerste CD war entweder ein altes Whitesnake-Album oder der inoffizielle Highlander-Soundtrack von Queen-A Kind of Magic "We 're the Princes of the Universe"...) Na ja, speziell mit Queen hat eigentlich mein Interesse an der Rock-Musik angefangen. Ein weiteres für mich wichtiges Album wäre dann wohl die So far so good von Bryan Adams. (Gott, was habe ich "Summer of '69" ein mal rauf und runter gedudelt. )
    Die erste Maxi müßte auch irgendwas von Adams gewesen sein. War glaube ich "Can't stopp this thing we started".

    Original geschrieben von Clint Barton
    Scorpions (das Album, wo Winds of Change drauf war)
    Crazy world. "Tease me, please me..."
    Geändert von Frank Castle (25.07.2003 um 08:34 Uhr)

  23. #23
    Mitglied Avatar von Sydney Apfelbaum
    Registriert seit
    01.2002
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    1.609
    Nachrichten
    0
    Original geschrieben von Clint Barton


    Ohjaaa, sonst würde ich heute wohl noch das hören, was ich damals im Platenschrank meiner Mutter gefunden habe - Roy Black, Leinemann, Die Flippers, Sandra und so weiter und so fort - als Ausgleich aber auch Status Quo oder OMD.
    Och, der elterliche Plattenschrank war nicht das schlimmste. Da habe ich hauptsächlich Beatles, Who, Kinks, Simon and Garfunkel und so gehört. Auf jeden Fall Sachen, mit denen ich auch heute noch sehr gut leben kann.

    Ein kleiner Tip passend zum Wetter: Vinyl niemals allzulange auf der Hutablage (gutes Wort eigentlich) in der prallen Sonne liegenlassen. Es wird dadurch nicht besser!

  24. #24
    Cubist Avatar von Dave Deschain
    Registriert seit
    03.2003
    Ort
    Sunnydale
    Beiträge
    3.812
    Nachrichten
    420
    Original geschrieben von Sydney Apfelbaum



    Ein kleiner Tip passend zum Wetter: Vinyl niemals allzulange auf der Hutablage (gutes Wort eigentlich) in der prallen Sonne liegenlassen. Es wird dadurch nicht besser!
    Doch, es kommt Schwung in die Sache!

    Elterlicher Plattenschrank: Eine furchtbare, traumatische Erfahrung für mich! Ich sag nur: "Tränenlieder aus der Küche"! Na, ist das der Hammer? Hat meine Ma rauf und runter gedudelt, dabei Zwiebeln geschnitten und geheult! Kriege ich heute noch en Kloß im Hals!
    Eine Ära geht zu Ende! Noch 22 Wochen im Exil!

    Möge der hellste Stern nur für dich leuchten und der Wind die schönste Melodie summen. Wir sehen uns, wenn er Sand über die Spuren vergangener Tragödien geweht hat und das Lachen zukünftiger Feiern in nächster Nähe erklingt. (Oder schon früher)

  25. #25
    Mitglied Avatar von kevin smith
    Registriert seit
    03.2001
    Beiträge
    9.486
    Nachrichten
    0
    Original geschrieben von Lord Of The Dark
    Ich trau mich garnicht das zu sagen... ist schon ewig her... Eine von David Hasselhoff Ich glaube das war "Looking for Freedom" damals noch auf Platte...
    an mein herz bruder. ich hab sie als vinyl und sie steht noch heute bei meinen anderen platten, umgeben von beatles, ledzep und queen vinyl

    die erste vinyl single müsste born to be wild von steppenwolf gewesen sein.

    meine erste selbstgekaufte schallplatte waren die ärzte live.
    die erste selbstgekaufte maxi cd war freiheit von westernhagen und das erste album müsste queen - the miracle gewesen sein.

    der erste sampler war crossing all over vol. 1

    vor den ganzen musiksachen gab es natürlich noch die üblichen hörspiele, hui buh, 3 ???, tom & jerry, winnetou, etc.


Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.