szmtag [23.06.2003] Discworld-die Welt ist eine Scheibe....
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 54
  1. #1
    Mitglied Avatar von Wolfman-Al
    Registriert seit
    05.2003
    Ort
    Sulzbach bei Frankfurt
    Beiträge
    2.380
    Nachrichten
    0

    (23.06.2003)Diskworld-die Welt ist eine Scheibe....

    Da es ja hier sehr viele Scheibenweltler zu geben scheint (siehe HP-threat), denke ich das ein Thread hierzu wohl angebracht wäre. Ich liebe diese durchgeknallte Fantasycomedy von Terry Pratchett, und will hier einen kleinen Ort erstellen an dem sie so gewürdigt wird wie sie es verdient.

    Genau so.
    Geändert von Wolfman-Al (23.06.2003 um 15:36 Uhr)

  2. #2
    Mitglied Avatar von Xena
    Registriert seit
    12.2002
    Ort
    Südlich von Wien
    Beiträge
    8.078
    Nachrichten
    0
    datum?

  3. #3
    Mitglied Avatar von Lars Sudmann
    Registriert seit
    04.2001
    Ort
    Bookytown City
    Beiträge
    3.603
    Nachrichten
    0
    Will mal nicht so sein weil es um Discworld geht. Also ab jetzt mit Datum.

  4. #4
    Mitglied Avatar von Wolfman-Al
    Registriert seit
    05.2003
    Ort
    Sulzbach bei Frankfurt
    Beiträge
    2.380
    Nachrichten
    0
    Is ja gut! Bitte sehr!

  5. #5
    Mitglied Avatar von Xena
    Registriert seit
    12.2002
    Ort
    Südlich von Wien
    Beiträge
    8.078
    Nachrichten
    0
    besser

  6. #6
    Mitglied Avatar von Lars Sudmann
    Registriert seit
    04.2001
    Ort
    Bookytown City
    Beiträge
    3.603
    Nachrichten
    0

    Wink

    Original geschrieben von Wolfman-Al
    Is ja gut! Bitte sehr!
    Eigentlich heisst das Danke schön.

  7. #7
    Mitglied Avatar von Kenwilliams
    Registriert seit
    08.2001
    Beiträge
    7.085
    Nachrichten
    0
    Na gut - dann werde ich mal nicht so sein un den ersten sinnvollen Beitrag schreiben

    Grundsätzlich ist das allermeiste was Pratchett zur Discworld schreibt zumindest überdurchschnittlich. Nach einem kleinen Hänger mitte der 90er geht es insgesammt auch wieder Auffwärts.
    Persönlich mag ich ja am meisten die Bände, die sich um Ankh-Morporks (Nacht)Wache ranken. So ist Sam Mumm (Vimes) auch neben Tod mein Lieblingschara. Wobei ich generell sagen muß, daß mich diese Stadt mit ihrer Universität - und ihrem Verlagswesen sehr fasziniert. Irgendwie bedauerlich (oder auch nicht?) daß es sie nicht wirklich gibt.

    Zu guter letzt möchte ich noch sagen, daß ich "durchgeknallt" als unpassend für diese Reihe erachte. Dazu ist sie einfach zu tiefgründig.
    Ich diene weder Gott noch Teufel!

  8. #8
    Mitglied Avatar von Blue Lion
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Deutschland,Essen
    Beiträge
    19.767
    Nachrichten
    0
    Ich hab schon viel davon gehört, kann mir jemand sagen worum es da eigentlich geht und WAS es ist?

  9. #9
    Mitglied Avatar von ComicEr
    Registriert seit
    09.2002
    Beiträge
    1.488
    Nachrichten
    0
    ----> www.scheibenwelt.de
    da erfährt man eigentlich alles, was man wissen will. Und es sind sogar die besten Übersetzungsfehler aufgelistet

  10. #10
    Mitglied Avatar von Kenwilliams
    Registriert seit
    08.2001
    Beiträge
    7.085
    Nachrichten
    0
    Die Scheibenwelt ist eine magische Welt.
    Sie ist eine Scheibe, die auf den Rücken von vier (früher waren es mal fünf ) Elefanten liegt, die ihrerseits auf dem Rücken der Schuldkröte Groß'A'Tuin stehen, die durch das Weltall "schwimmt".

    Wie gesagt - die Welt ist magisch. Das bedeutet natürlich, daß man auf viele Zauberer und Hexen trifft.
    Zentrum dieser Welt ist die Millionenstadt Ankh-Morpork. Sie wird von einem Fürsten (Patrizier) regiert und baut auf einer Art Gildensystem auf (jeder Berufszweig ist in Gilden organisiert). So gibt es die Gilden der Bäcker, Bettler, Graveure, Näherinnen ( ) - und auch der Diebe und Assasinen.
    Als besonderes Highlight steht hier die Unsichtbare Universität - ihres Zeichens Ausbildungsort der Magierelite (das Semester dauert eine Woche - dann können die Professoren die Studenten schon nicht mehr sehen ).

    Bedeutende Protagonisten der Romane sind:

    * Rincewind der Zaubberer (ja, mit zwei b!) - seines Zeichens völlig Magieunkundig und feige wie sonstwas.

    * Oma Wetterwachs - Hexe, mit einem Hang zum Zynismus und zum Konservativismus. Aber tief im Herzen gut. Auch wenn das nie jemand zu ihr sagen würde, da ihre Rache grausam währe .

    * Sir Samuel Mumm (im orginal Vimes) - Der Chef der Wache (Polizei) von Ankh-Morpork. Vom angehalfterten Alkoholiker zum zum Neuadeligen. Er labt nach dem Motto: Es gibt Niemanden, der Unschuldig ist!

    Das schöne an der Scheibenwelt ist, daß Pratchett wunderbar spielt. Mit der rasanten Entwicklung in unserer Welt, die er - natürlich abgewandelt - auf die Scheibenwelt überträgt (immerhin sind wir ja im Jahrhundert des Flughundes!) Aber auch Vorurteilen. Und mit Verschiedenheiten der menschlichen Kulturen. So findet man etwa ein Äquivalent für China, Altägypten oder die alten Griechen auf der Scheibenwelt.
    Ich diene weder Gott noch Teufel!

  11. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    München
    Beiträge
    8.318
    Nachrichten
    0
    wo ist der fünfte Elefant?

  12. #12
    Mitglied Avatar von Kenwilliams
    Registriert seit
    08.2001
    Beiträge
    7.085
    Nachrichten
    0
    Dazu gibt es den Band "Der fünfte Elefant"

    Der ist wie ein Komet auf die Scheibenwelt gestürzt - und dient jetzt als Abbaugebiet für Talg und Fett
    Ich diene weder Gott noch Teufel!

  13. #13
    Mitglied Avatar von Kaeli
    Registriert seit
    06.2000
    Ort
    Konstanz
    Beiträge
    2.463
    Nachrichten
    0
    Oh, Übersetzungsfehler~ Das muss ich mir angucken, darüber nörgel ich sooo gerne~
    Wobei Pratchett ziemlich schwer zu übersetzen ist. Der Mann kennt Wörter! X_x Und Wortspiele ohne Ende. Ich kaufe die Bücher deswegen grundsätzlich auf Englisch...

    Kenwilliams hats erfasst: Vimes und Tod sind die allerbesten. Hoch in meiner Gunst steht aber auch der Patrizier, der leider in letzter Zeit verhältnismäßig nett war...

  14. #14
    Mitglied Avatar von ComicEr
    Registriert seit
    09.2002
    Beiträge
    1.488
    Nachrichten
    0
    @flo: der ist in's straucheln gekommen und auf Überwald geprallt, wodurch der dortige Rohstoffreichtum zu erklären ist

  15. #15
    Mitglied Avatar von Dashu
    Registriert seit
    02.2001
    Beiträge
    1.524
    Nachrichten
    0
    Mich interessiert diese Reihe auch schon bisschen länger, nur ich kann mir das alles einfach nicht leisten. Bin auf die Reihe durch das klasse (?) Adventure Discworld aufmerksam geworden. Habe es noch nie gespielt, aber die ersten 2 Teile (von 3) sollen verdammt gut sein.

    kefka

  16. #16
    Mitglied Avatar von Zyklotrop
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Bretzelburg
    Beiträge
    3.478
    Nachrichten
    0

    Thumbs down

    Der erste Band ,den ich gelesen hab, ist der mit dem Lehrling des Sensenmanns, wie immer der auch hiess. Den fand ich noch recht gut. Aber die restlichen paar Millionen Bände sind eine reine Qual zu lesen. Das Thema ist ausgereizt bis aufs Letzte und überhaupt nicht mehr lustig.

  17. #17
    Privatperson Avatar von Koenig Kups
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    An(u)sbach, Germany
    Beiträge
    4.716
    Nachrichten
    0
    Gevatter Tod/Mort war prima, ja. Der Rest konnte mich aber irgendwie immer nur ein paar Seiten lang begeistern und wurde dann ziemlich schnell recht öde. Weiß auch nicht, woran's liegt. Generell finde ich Pratchetts Schreibe nämlich recht gut, auch die deutschen Übersetzungen sind großteils gelungen. Aber es will halt einfach nicht so richtig zünden.

  18. #18
    Mitglied Avatar von Do'Mors
    Registriert seit
    03.2003
    Ort
    Unterwald(das sagt alles)
    Beiträge
    2.671
    Nachrichten
    0
    Jaja Gevatter Tod hieß das Buch!(Der Lehrling hieß Mort) Aber wieso nicht mehr lustig lies mal Wachen!Wachen!, fliegende Fetzen, und Alles Sense die sind auch zum Brüllen komisch!

    @Ken Du hast den Gevatter vergessen, der spielt in wirklich jedem Roman eine Rolle!
    Geändert von Do'Mors (23.06.2003 um 19:43 Uhr)

  19. #19
    Mitglied Avatar von Dashu
    Registriert seit
    02.2001
    Beiträge
    1.524
    Nachrichten
    0
    Werde mir nun die ersten 2 Bände vor dem Urlaub holen. Muss mich jetzt nur noch entscheiden, ob ich die Bücher auf Englisch oder Deutsch hole, denn ich will nämlich keine verhunzten Witze. Nun, meint ihr, dass man dem Englisch in diesem Buch gewachsen sein kann, ist es nicht zu schwer? Also ich selbst bin in der 9. Klasse (Realschule), stehe auf 2, komme sonst gut mit der englischen Sprache aus und bin meinen Mitschülern auch immer einen Schritt im Vokabular voraus. Bisschen Erfahrung habe ich auch schon mit englischen Stoff (abgesehn von Schulbüchern): mit sehr wenigen Blicken in den PONS, habe ich das Spiel Final Fantasy 6 und das Screenplay von Reservoir Dogs sehr gut verstanden.

    PS: Durch den "Death-Song" aus Discworld II ist mir Tod jetzt schon verdammt symphatisch .

    kefka

  20. #20
    Des Admins Fiesling Avatar von QBorg
    Registriert seit
    01.1970
    Ort
    Eckental
    Beiträge
    1.470
    Nachrichten
    8
    Einer meiner Lieblingscharaktere neben TOD, Binky, Death of Rats und der ganzen Verwandtschaft ist auch der grosse und überaus mächtige Gott Om - aus dem Büchlein "Small Gods". Mein absolutes Lieblingsbuch

    Die Bücher hab ich hier gemischt, ich hab auf Deutsch angefangen, bin dann aber zu englisch gewechselt - macht einfach mehr Spass und man muss nicht immer erst auf die Übersetzung warten

    Schön finde ich auch die Ansichten im Rechtssystem in Ankh-Morpork. Dort kann man ja noch völlig zu Recht mit 20 Messerstichen im Rücken als Selbstmörder identifiziert werden - denn wer freiwillig in die Shades geht, *ist* suizidgefährded (oder Capt. Carrot - aber der hat ja meistens einen geladenen Werwolf dabei, und er schreckt auch nicht zurück, ihn - respektive sie - einzusetzen ).

    Hach... einfach schee

    QBorg

  21. #21
    Mitglied Avatar von Do'Mors
    Registriert seit
    03.2003
    Ort
    Unterwald(das sagt alles)
    Beiträge
    2.671
    Nachrichten
    0
    Terry Pratchet war für mich eine gewaltige Inspirationsquelle vor allem für mein D&D Campaign Setting "The Legend of Eden" (Derzeitiger Arbeitstitel, noch net fix). Was mich aber am meisten beeindruckt sind seine wortgewaltigen Beschreibungen, von denen sich so mancher Autor ein Stück abschneiden könnte!

  22. #22
    Mitglied Avatar von Lars Sudmann
    Registriert seit
    04.2001
    Ort
    Bookytown City
    Beiträge
    3.603
    Nachrichten
    0
    Ach warum versucht auch Twoflowers den Einwohnern von Ankh-Morpork das Konzept einer Versicherung zu vermitteln..

  23. #23
    Mitglied Avatar von Kaeli
    Registriert seit
    06.2000
    Ort
    Konstanz
    Beiträge
    2.463
    Nachrichten
    0
    @Lars
    Inn-sewer-ants war das, oder? Der arme Übersetzer.

    @QBorg
    Ja! Om! Bester Gott überhaupt! So niedlich, besonders wenn er wütend ist!

    @Dashu
    Ich war nie auf der Realschule und hab keine Ahnung, was es für deine Englischkenntnisse bedeutet, eine 2 zu haben. Das sprachliche Niveau von Pratchett ist recht hoch, zumal er mit Wortspielen um sich wirft als gäbe es kein Morgen. Der von vielen als schwierig bezeichnete Tolkien kam mir leichter vor, jedenfalls vom Vokabular her. Pratchett kennt viele Wörter, besonders in Beschreibungen und Erklärungen, die Dialoge sind im Grunde einfacher.
    Versuch es einfach mal, bewaffnet mit einem Wörterbuch. Vermutlich lernst du das ein oder andere nützliche Angeberwort, mit dem du deinen Lehrer beeindrucken kannst. =P

  24. #24
    Mitglied Avatar von Lars Sudmann
    Registriert seit
    04.2001
    Ort
    Bookytown City
    Beiträge
    3.603
    Nachrichten
    0
    Ich glaub, das wurde mit Fair-Sicher-Ung gedreht. Also wenn ich das noch richtig in Erinnerung habe.

  25. #25
    Mitglied Avatar von happyunau
    Registriert seit
    04.2002
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.534
    Nachrichten
    0
    ich liebe TOD, DER IMMER IN GROßEN BUCHSTABEN SPRICHT

    wo war es nochmal, als ein wort von dem obergott ne ganze seite in anspruch genommen hat?

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.