Umfrageergebnis anzeigen: LTB #9 finde ich...

Teilnehmer
44. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • ...echt klasse

    22 50,00%
  • ...gut

    11 25,00%
  • ...mittelmäßig

    1 2,27%
  • ...schlecht

    1 2,27%
  • ...miserabel

    0 0%
  • ... hab's noch net gelesen!

    9 20,45%
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 35
  1. #1
    Dagofan
    Gast

    LTB 9 - Micky ist der Größte

    Nun denn, auf vielseitigen und speziellen Wunsch von Baldi wieder ne neue Besprechung zu einem alten LTB. Hier erstmal alle Geschichten im Einzelnen...

    - Rahmengeschichte (Autor: ?/ Zeichnungen: Perego) - Inducks
    - Micky Maus und die Irokesenkette (Scarpa/ Scarpa, Cimino) - Inducks
    - Micky und die Erbschaft von Goofy Goofinger (Bottaro, Chendi/ Battista Carpi) - Inducks
    - Micky und die Piraten des Gelben Meeres (Missaglia / Battista Carpi) - Inducks
    - Micky und das Hypnotisier-Niespulver (Giacomo Dalmasso/ Chierchini ) - Inducks

    Alex

  2. #2
    Danke schön, Alex!

    Das ist eines der wenigen Taschenbücher, die ich in einem durchlesen kann, ohne das Bedürfnis zu versprüren, eine der Geschichte überblättern zu müssen. Okay, es sind ja auch nur vier... und das ist gut so.

    Meine persönliche Rangfolge ist:

    - Micky Maus und die Irokesenkette
    - Micky und die Erbschaft von Goofy Goofinger
    - Micky und das Hypnotisier-Niespulver
    - Micky und die Piraten des Gelben Meeres

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2003
    Ort
    Bertelstown
    Beiträge
    1.531
    Hab' ich mich eben aufs Bett geflackt und mir das LTB, dabei stetig an einer Flasche Deit-Cola-Mix nippelnd, reingezogen.

    Die von mir erstellte Rangfolge deckt sich mit der Baldis. Ein gewisses Gefälle vermag ich zwischen den beiden ersten und den beiden letzten Geschichten auszumachen: die ersten beiden sind Spitzenklasse-Geschichten, die letzten beiden sind gut, aber nicht großartig.

    Scarpas Irokesenkette mit dem meines Wissens ersten Auftritt von Trudi gehört zu den besten Micky-Geschichten überhaupt: geradezu ein Psychothriller, der aber gleichwohl noch allenthalben vor Scarpaschem Witze sprüht.

    Die Zuckerli-Geschichte ist ebenfalls höchst spannend, obgleich die Handlung vor allem aus einer Abfolge von Gags und lustigen Szenen besteht.

    Das Hypnotisier-Niespulver ist eine ganz ordentliche Micky-Detektiv-Geschichte. Eine nette Dialog- und Pläneschmied-Kultur, die von schärfstem Nachdenken zeugt, herrscht im übrigen bei den Gangstern ("Sobald wir drüben sind, drehen wir ein neues Ding!" - "O.K.!").

    Auch fül die "Pilaten des Gelben Meeles" gilt: eine ganz hübsche Micky-contla-Katel-Kallo-Geschichte.*

    Auch die Rahmengeschichte von Perego mit der Wirtshaus-Szene als Höhepunkt ist wohl um Klassen besser als alles, was die Xavi-Mafia heutzutage produziert. Die höhnische Entgegnung des Polizisten auf S. 75 ist übrigens schon in meinem "Nachdruck 1982" veraltet. Noch nie was von Chomeini gehört, der Gute!

    Gut: Herr Maus hat einen kurzen Auftritt in Badehosen (ich möchte wissen, was für ein ätzendes Zeug er bei dem Filmdreh in die Augen getan hat, daß das Weiße verschwindet), aber in dieser Geschichte hat das genau seinen Sinn. Keine Elefantenritte, keine Riesenpinguine - Micky war hier wahrhaftig noch der Größte.

    *Die Tastatur bockt beim "r", ich schreibe daher "l".
    Geändert von Coolwater (16.05.2003 um 00:50 Uhr)

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Christkinddorf
    Beiträge
    2.210
    Von idesem LTB besitze ich sogar 'ne leck're Erstausgabe, weshalb ich diesen Band jetzt ganz vorsichtig betrachte.
    Nun ja, über die Vorgeschichte möchte ich eigentlich in einem wahren Lobthread nicht so viele Worte verlieren. Wenngleich diese Naivität und die etwas hingetüftelten Auftritte von Gevatter Bär+Fuchs und dem Bösen Wolf etwas... na ja... sonderbar wirken.
    Die Irokesenkette gehört zu meinen absoluten Lieblings-Maus-Comics. Wunderbar klare Zeichnungen und ein durchdachter, packender Plot - mit interessanten Nebenfiguren.
    Dieser Comic hat so ziemlich all genau das, was Xavi und Co nicht haben: Er vermittelt Lesefreude und irgendwie fühl' ich mich beim Lesen solcher Abenteuer wohl.

    Abfallen tut kein Comic wirklich, wenngleich man sicherlich an Chierchinis Zeichenstil einen Aufhänger finden könnte. Aber den - egal ob aus Verklärtheit aus der Vergangenheit - kann ich eigentlich ganz gut leiden. Wenngelcih es künstlerisch nun nicht das Beste aller Tage ist.

    Keine Frage - an dem "Echt klasse!"-Vote führt kein Weg vorbei.

    Christian

  5. #5
    Mitglied Avatar von Donni
    Registriert seit
    01.2003
    Ort
    Irgendwo im Nirgendwo
    Beiträge
    1.704
    Für "hab's noch net gelesen" würde ich mich auch nicht hergeben . Gutes LTB, aber nicht das Beste.

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2003
    Ort
    Bertelstown
    Beiträge
    1.531
    Original geschrieben von Christian P

    Nun ja, über die Vorgeschichte möchte ich eigentlich in einem wahren Lobthread nicht so viele Worte verlieren. Wenngleich diese Naivität und die etwas hingetüftelten Auftritte von Gevatter Bär+Fuchs und dem Bösen Wolf etwas... na ja... sonderbar wirken.
    Der Perego darf das: der hat einen Skurrilitätsbonus und genießt Narrenfreiheit in jeder Hinsicht. Schau Dir bloß mal das von ihm gezeichnete Titelbild dieses LTBs an: ein großer König Micky ("Micky ist der Größte" ), auf dessen Schnallenstiefel dieser Zwerg aus "Schneewittchen", diese beiden Mäuse (Karli und irgendwas) und zwei von Donalds Neffen (man beachte von dem vom Betrachter aus rechten Neffen die große Hand, die Art des geöffneten Schnabels und die lachenden Bienenaugen [während der andere Neffe schielt] - Perego pur!) stehen. Hat man je ein groteskeres Cover gesehen?

    Bei Barks stört es mich ungemein, wenn er in einer von ihm gezeichneten Oma-Duck-Geschichte Ede Wolf (und Dumbo... schauder!) aufkreuzt. Bei Perego? Nö, der darf alles und sorgt mit solchen Mätzchen bei mir nur für staunendes Augenrollen.

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2001
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    374
    Allesamt ganz gute Geschichten, wobei nur die "Irokesenkette" das ist, was ich überragend nennen würde. Nicht das beste Micky-LTB, aber ein grundsolides.
    Interessant auch der Schluss des Bandes: Micky ist damit einverstanden, dass Goofy Kommissar Hunter gewissermaßen "austrickst", damit er die Zeche bezahlt. Das nur zum Thema: Früher war Micky so verbissen und seriös!
    "Dumm geboren und nix dazu gelernt!" - Donald Duck

  8. #8
    Mitglied Avatar von langhaar!
    Registriert seit
    08.2001
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.803
    Die Irokesenkette ist wahrscheinlich mein liebster Micky Comic überhaupt.
    Aber anscheinend mögen die ja auch noch andere...

  9. #9
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    06.2003
    Ort
    Hof
    Beiträge
    10
    da sind einer der geilsten micky geschichten drin voll cool wenn man die mit den jetztigen vergleicht :-)

  10. #10
    Mitglied Avatar von underduck
    Registriert seit
    07.2002
    Ort
    Köln/Bonn
    Beiträge
    4.705
    @ Lautloser_Fabi: Das kann nicht sein! Bei Disney wird kein geiler Micky geduldet und seine Freundin Minni hätte sich auch sofort beschwert!

  11. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    Stadtgrenze von Berlin
    Beiträge
    404
    Original geschrieben von underduck
    @ Lautloser_Fabi: Das kann nicht sein! Bei Disney wird kein geiler Micky geduldet und seine Freundin Minni hätte sich auch sofort beschwert!

  12. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2003
    Beiträge
    843
    Original geschrieben von SILENT_FABI
    da sind einer der geilsten micky geschichten drin(.) voll cool wenn man die mit den jetz(t)igen vergleicht(.) :-)
    Sach ma, was haste denn in Deutsch?

  13. #13
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2001
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    374
    Irgendwie wird mir SILENT_FABI unheimlich ... Vorgestern hat er gefragt, was das MM denn sei...
    "Dumm geboren und nix dazu gelernt!" - Donald Duck

  14. #14
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2003
    Beiträge
    843
    Mmh, wahrscheinlich entweder Micky Moneysac oder Mac Maus.

  15. #15
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2001
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    374
    ... oder Monald Muck
    "Dumm geboren und nix dazu gelernt!" - Donald Duck

  16. #16
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2003
    Beiträge
    843
    Magobert Muck; Mlaas Mlever; Mlarabella Muh; Mick, Mrick, Mrack Muck; Moofy (geht leider net so ganz); Menriette Muhn; Mluto (geht auch net); Micky, Macky, Mucky Muck; Maisy Muck; Maniel Müsentrieb; Melferlein (geht wieder net);
    Reicht erst ein mal.

  17. #17
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    06.2003
    Ort
    Hof
    Beiträge
    10
    mach mich halt noch a weng fertig :-(
    ich hab a 4 in deutsch

  18. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2003
    Beiträge
    843
    Wo kommst du denn her?
    Ich hab ne 2 in Deutsch.

  19. #19
    Mitglied Avatar von ComicEr
    Registriert seit
    09.2002
    Beiträge
    1.488
    nu verarscht nich kleine Kinder

  20. #20
    Mitglied Avatar von underduck
    Registriert seit
    07.2002
    Ort
    Köln/Bonn
    Beiträge
    4.705
    @Lautloser_Fabi & Little_Jol:
    Wird's für euch nicht langsam Zeit? ....
    Los, jetzt! Der Mutti noch 'nen Gutenachtkuß und dann aber ...Zack-Zack!


    @ComicEr: Das sind sie lt. Profil beide!


  21. #21
    Mitglied Avatar von ComicEr
    Registriert seit
    09.2002
    Beiträge
    1.488
    wie gut, dass ich mich von diesen vorpubertären Kindern in jeglicher Hinsicht distanzieren kann

  22. #22
    Mitglied Avatar von ComicEr
    Registriert seit
    09.2002
    Beiträge
    1.488
    äh...irgendwie...


  23. #23
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2003
    Beiträge
    843
    Ok, ich hör auf.
    Nun zum LTB 9: Hab es noch nicht gelesen, aber laut LTB-Online ein Highlight der LTBs. Vielleicht kaufe ich es mir.
    @ComicEr: Wir wollen ja nicht gleich Krieg

  24. #24
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2003
    Beiträge
    843
    Ich habe es gerade gelesen und finde es wirklich gut (Ausnahme Vor- und Zwischengeschichte).

    Meine Reihenfolge:

    1.Irokesenkette (Story als auch Zeichnungen sehr gut)
    2. Hypnotisierpulver (beides wieder sehr gut, Story aber a bisserl schlechter)
    3.Piraten des gelben Meeres (gut mit Kater Karlo, Stoy ein bisschen komisch, weil Minni allein kreuzfährt)
    4.Erbschaft (passt irgendwie nicht zum Buch, weil 1.es keine richtige Kriminalgeschichte ist und 2. weil Gamma (jetzt hab ich es gesagt ) der Übeltäter ist.

    Frage: Wo sind Professor X und Fips abgeblieben?

  25. #25
    Es ist zwar nicht so herausragend wie 'Hallo hier Micky', gehört aber dennoch zu den besten Taschenbüchern.
    An diejenigen, welche die 'Zuckerli'-Geschichte nicht so gut fanden:
    Wenn sie in einem neuen LTB auftauchen würde, wären die
    Lobeshymnen gewaltig 'die längste Story seit langem...Micky kein Kaschperl...Gamma ist wieder da...tolle Zeichnungen..etc.'
    'Die Irokesenkette' mit Atömchen und der Gaunerschule ist aber
    zweifelsfrei das Highlight dieses LTB. Detektivischer Spürsinn, Action,
    etwas Gefühl und mit Atömchen auch ein wenig Fantasy sind in
    dieser Geschichte zu finden.
    'Das Hypnotisierniespulver' ist auch eine Geschichte, die 'hängengeblieben'
    ist. Das ist doch zum Brüllen, wie die Hypnotisierten reagieren:
    Die Polizisten, die das Haus umstellt haben sehen ein, daß es Zeit ist ins
    Bett zu gehen "Kater Karlo hat recht, um diese Zeit sollten wir
    längst in den Federn liegen" oder die Roulettespieler, die es soo gerecht finden, daß der Besitzer des Spielsaals die ganze Kohle bekommt.
    Da ich mich an die Piratengeschichte nicht mehr ganz so gut erinnern
    kann, würde ich sie im direkten Vergleich zu den anderen als 'Schlußlicht' bezeichnen.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •