Seite 4 von 13 ErsteErste 12345678910111213 LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 100 von 320
  1. #76
    Mitglied Avatar von Donni
    Registriert seit
    01.2003
    Ort
    Irgendwo im Nirgendwo
    Beiträge
    1.704
    Original geschrieben von Coolwater
    Disney und Taliaferro waren zwar notwendige Voraussetzung für Barks, wirkten aber für ihn sozusagen nur als der zündende Funke. Das Entenhausen, wie wir es kennen, mit den verschiedenen von Barks neu geschaffenen Figuren, mit den Charakteren sämtlicher Figuren (Donald und Tick, Trick und Track wurden erst von Barks zu wirklichen Persönlichkeiten weiterentwickelt und sind nicht mehr dieselben wie bei Taliaferro oder bei den Zeichentrickfilmen) und allem anderen Drum und Dran ist das Werk Carl Barks'.
    Richtig! Aber (ich gebe noch einmal meinen Senf dazu ) ich muss auch $imon Recht geben, denn eigentlich ist es egal, wer von den beiden der bessere Zeichner ist, auch wenn Don Rosa auf die von Barks erschaffene Welt aufbaut. Aber, welcher Zeichner tut das nicht, ob er nun Däne, Franzose, Italiener oder Amerikaner ist, alle bauen auf Barks Charaktäre auf, da es ein Entenhausen ohne diese Figuren nicht geben kann. Somit ist die Diskussion wer nun wen vergöttert (wenn das jemand tut, dann ist er jemand, der sich auf den Lobeeren anderer ausruht) überflüssig, da jeder Duck-Comiczeichner auf Barks Universum aufbaut und aufbauen muss. Und wessen Zeichenstil nun besser ist, oder nicht, dass ist geschmackssache, und Geschmäcker sind (Gottseidank) grundverschieden. Das ist meine Meinung und irgendwie auch die, vieler anderer Forummitglieder. Es ist erstaunlich, dass barks so ertwas geschafft hat, aber damals gab es außer Donald und Tick, Trick und Track noch keine anderen Figuren. Wenn ein Don Rosa oder ein Vicar damals an Barks Stelle gewesen wären, wäre Entenhausen ganz anders ausgefallen, aber genauso bedeutend wie das barks'sche (oder aber der Schuss wäre in den Ofen gegangen und keiner würde heute Donald Duck kennen ). Aber das sind Spekulationen, es ist so gekommen und es wird so auch bleiben.

  2. #77
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2003
    Ort
    Bertelstown
    Beiträge
    1.531
    Barksens originäres und schöpferisches Genie wird aber bereits dadurch ersichtlich, daß er damals ja keineswegs der einzige Duck-Zeichner war, der Entenhausen formen durfte. Es waren neben ihm zahlreiche andere Textschreiber und Zeichner aktiv (Strobl, Bradbury usw.), die ebenso Gelegenheit gehabt hätten, zum Aufbau Entenhausens ihr Scherflein beizutragen. Diese alle klebten aber bei dem, was sie taten, nur an ihrem Wirtstier Barks, und es ist sehr wenig Bleibendes von ihnen in Erinnerung, das sich den unvergeßlichen Arbeiten Barks' hinzugesellt.

    Allerdings ist klar, daß viele der Heutigen wie Rosa, Cavazzano usw. weitaus besser sind als die Amerikaner neben Barks. Sie sind es aber nicht zuletzt deswegen, weil gerade Barks so herrlich strahlt, weil er ihnen Beispiel und Vorbild zugleich ist, weil er ihnen Kraft und Tugenden verleiht.

    Die Frage, ob Rosa oder gar Vicar von sich aus aus dem Taliaferroschen Donald ein dem Barksschen gleichwertiges Entenhausen erschaffen hätte, ist müßig, da sie die Frage nach Ungeschehenem ist.
    Ich glaube nicht. Es wäre vielleicht ein anderes Entenhausen gewesen, aber gewiß nicht eines, das dem gleichkommt, welches wir kennen.

    Was immer auch gewesen wäre, es WAR letzlich Barks, der Entenhausen geschaffen hat. Und Rosa ist auch der allererste, der dies weiß und anerkennt.

    (Nachtrag zu meinem gestrigen Geschreibsel: Hmpf, beim zweiten Durchlesen kommt mir in den Sinn: Walhall ist ja nur der Festsaal, wo die gefallenen Krieger vor dem obersten Gott versammelt werden. Die Götterburg, der Wohnort der Götter, ist Asgard; das wäre richtiger gewesen.)

  3. #78
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    07.2001
    Beiträge
    1

    Question

    Hallo alle zusammen!

    Eigentlich schreibe ich ja nicht so gern, weil ich nicht wüsste was, sondern lieber les, aber ich finde es schade, dass walt Disney hier so als der Typ dargestellt wird, der halt zufällig sowas wie Comic und Trickfilm erstmal marktfähig gemacht hat und nebenbei auch noch vollkommen phantasielos Donald Duck und Micky Maus erfunden hat und denn Rest dann eben carl Barks hat machen lassen. Ich finde Barks absolut genial und mag auch Rosa etc., aber ich finde Disney ist wohl der absolut Wichtigste gewesen..., aber deswegen möchte ich keinesfalls auch nur irgendeinen anderen Duck-Zeichner missen, weil ich die Diskussion irgendwie weltfremd finde welcher Zeichner besser/kreativer und sowas ist, ich glaube nicht, dass sich Don Rosa Gedanken macht, ob er bei Barks "klaut" wenn er eine Geschichte für uns Leser zeichnet oder, dass es Carl Barks stören würde, wenn jemand finden würde es gibt bessere Zeichner...

    Sind wir lieber froh , dass überhaupt noch jemand sowas zeichnet, denn die Käufer und Fangemeinde ist ja offensichtlich langsam kleiner werdend...

    Chodrian

  4. #79
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2003
    Ort
    Bertelstown
    Beiträge
    1.531
    Ich wollte Disney keineswegs herabsetzen und erkenne seine Bedeutung an, aber er war vor allem mit den Filmen beschäftigt und hat sich für die Comics nicht sonderlich interessiert. Barks selber sagte einmal, daß Disney wohl nie eine Geschichte von ihm gelesen habe.
    Daß die Erfindung Mickys und Donalds (hat den Disney persönlich erfunden?) phantasielos (oder gar zufällig) sei, habe ich auch nicht behauptet, aber "der Rest", das Entenhausen in den Comics, wie wir es heute kennen, war in der Tat in die Händen der Comiczeichner gelegt, das heißt vor allem: in die Hände Carl Barks'.
    Die Disney Company hat auch die Comics nicht selber hergestellt, sondern die Lizenz dafür an Western Publishing vergeben. Barks hat in seiner Trickfilmzeit bei Disney jede Menge gelernt, aber als Comiczeichner stand er bei Western Publishing in Lohn und Brot.

    Ich würde nicht unbedingt sagen, daß ich "keinen" Duck-Zeichner missen möchte, oder daß es weltfremd sei, diese zu vergleichen, wenn ich ein LTB aufschlage oder an manches denke, was in der MM erscheint (Comicup).

    Sonst: Zustimmung.
    Rosa "klaut" nicht bei Barks, sondern baut in seine Geschichten zahlreiche Referenzen an diesen ein, und man freut sich als Barks'n'Rosa-Fan immer wieder darüber.
    Barks selber war nicht nur ein genialer Texter und Zeichner, sondern auch charakterlich hochstehend und meinte einmal bescheiden, daß Vicar (!) besser zeichnen könne als er.

  5. #80
    Mitglied Avatar von Donni
    Registriert seit
    01.2003
    Ort
    Irgendwo im Nirgendwo
    Beiträge
    1.704
    Original geschrieben von $imon
    Hier im Forum einen Link zu deinem dann eingescanten Comic posten?
    Habe ich gemacht. Dank an Werner und seine Homepage, meine Onkel Dagobert One-pager "Alles Banane" findet ihr unter www.duckforum.at.tf und dann unter Berrichte, erfundener Comic gehen. (die schöne!! Kolorierung ist von Werner!)

  6. #81
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    Stadtgrenze von Berlin
    Beiträge
    404
    @Donni: die Texte hätte ich dann aber am PC geschrieben, ansonsten ganz gut...
    Das Pech verfolgt mich nicht - es scheint zu wissen wohin ich gehe und wartet dort auf mich.

    [Ehemals $imon]

  7. #82
    Mitglied Avatar von Donni
    Registriert seit
    01.2003
    Ort
    Irgendwo im Nirgendwo
    Beiträge
    1.704
    Hatte ich mir anfangs auch überlegt, habe aber so ein tolles Buch "Fetzige Comics selber zeichenen", in dem steht, dass das Handlettering schöner aussieht. In der Bleistiftversion stimmte das auch nocht, aber beim Tuschen ist das alles etwas krumm geworden.
    Aber danke für das Lob

    Wenn wir über Al Taliaferro sprechen, der hat doch die Zeitugsstrips bis kurz vor seinem Tod gezeichnet. Hat er später eigentlich auch Barks'sche Figuren verwendet , also Dagobert, Gustav...?
    Geändert von Donni (18.03.2003 um 18:26 Uhr)

  8. #83
    Mitglied Avatar von underduck
    Registriert seit
    07.2002
    Ort
    Köln/Bonn
    Beiträge
    4.709
    @Donni
    Onkel Dagobert kann man in Sonntagsseiten und Tagesstreifen schon Anfang der 50er finden. (z.B. KF 3-18-51). Gustav kam hingegen nicht in den Zeitungsstrips zum Einsatz. Ich kannte auch mal die Begründung dafür. Müsste ich aber recherchieren.
    underduck

  9. #84
    Mitglied Avatar von Donni
    Registriert seit
    01.2003
    Ort
    Irgendwo im Nirgendwo
    Beiträge
    1.704
    Danke underduck. Wo findet man denn diese Zeitungsstrips mit Onkel dagobert in Deutschland? Es gab mal eine HC-Ausgabe, aber da waren meines wissens nur Donald/ TTT Strps enthalten.

  10. #85
    Alastor Mad-Eye Moody
    Gast
    @Donni:Schon mal was von Jpeg- oder PNG- Kompression gehört?
    Mit Modem dauert das Laden eeewig...

  11. #86
    Original geschrieben von alastor mad eye mody
    @Donni:Schon mal was von Jpeg- oder PNG- Kompression gehört?
    Mit Modem dauert das Laden eeewig...
    Abgesehen davon, daß man "Berichte" nur mit einem r schreibt, ist mir das jetzt nicht negativ aufgefallen...

  12. #87
    Mitglied Avatar von underduck
    Registriert seit
    07.2002
    Ort
    Köln/Bonn
    Beiträge
    4.709
    @Donni
    Die oben genannte Story findest du auch im MM-Heft Nummer 8 von 1984 als siebte Story.
    Biddeschööön!

  13. #88
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2001
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    1.636
    Original geschrieben von Donni

    Habe ich gemacht. Dank an Werner und seine Homepage, meine Onkel Dagobert One-pager "Alles Banane" findet ihr unter www.duckforum.at.tf und dann unter Berrichte, erfundener Comic gehen. (die schöne!! Kolorierung ist von Werner!)
    Also, für dein Alter ist der Comic schon ganz okay, aber du solltest versuchen, etwas besser auf die Proportionen zu achten. Tick, Trick und Track wirken doch etwas arg klein.

    Und wie Simon schon sagte, das handlettering ist recht schlecht lesbar, zumal es irgendwie wirkt wie in die Sprechblasen gequetscht. Am Besten erst den Text schreiben und die Sprechblase dann drum herum zeichnen.

  14. #89
    @Donni: Es gab Ende der 70er Jahre eine Ehapa-Taschenbuchreihe namens Disney Pocket, die ausschließlich amerikanische Werktagsstrips enthielt. Darunter wohl auch einige Dagobert-Auftritte, allerdings relativ neuen Datums. Das klassische Taliaferro-Material wirst du dir wohl mühsam aus deinen gesammelten MM- und TGDD-Jahrgängen zusammensuchen müssen.

  15. #90
    Mitglied Avatar von Donni
    Registriert seit
    01.2003
    Ort
    Irgendwo im Nirgendwo
    Beiträge
    1.704
    Original geschrieben von Mystific


    Abgesehen davon, daß man "Berichte" nur mit einem r schreibt, ist mir das jetzt nicht negativ aufgefallen...
    Hey Leute, das ist nicht meine Homepage sondern die eines gewissen Werner Webers (ich heiße anders) aus Österreich. Berichte mit einem r stimmt, dass ist aber seine Sache.

    @ underduck:
    Daaaaaankeeeeeschöööööönn!!!!!!

    @Kasimir Kapuste:
    Ebenfalls Danke!

    @Maxileen
    Die Sprechblasen sind um den Text gezeichnet, die schlechte Lesbarkeit liegt 1) an dem kleineren Format der Seite auf WERNERS Hompage und 2) daran, dass, we ich schon erwähnte, beim Tuschen die Schrift und einige der Linien etwas schief geworden sind. Wie gesagt, für Anregungen zur Homepage richtet euch an Werner.
    Geändert von Donni (20.03.2003 um 15:04 Uhr)

  16. #91
    Dauerhaft gesperrt Avatar von Chrigel
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Schweiz/Suisse/Svizzera
    Beiträge
    2.648
    @Donni:
    Ist "anders" dein Vor- oder dein Nachname?

    Chrigel

  17. #92
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2003
    Ort
    Bertelstown
    Beiträge
    1.531
    AHA!!! Flemming Andersen, das Grauen der Taschenbücher!!! Schurke, Du bist enttarnt!

  18. #93
    Mitglied Avatar von Donni
    Registriert seit
    01.2003
    Ort
    Irgendwo im Nirgendwo
    Beiträge
    1.704
    Hahahahahahahahahahaha, selten so gelacht, Chirgel und Coolwater, ihr seid so witzig
    Neeee, ich heiße mit Nachnamen so wie eine Stadt in der Ei.... naja, ist ja egal und mein Vorname wird auf Werners HP erwähnt. (So, dass wars dann auch, mit meiner Identität)

  19. #94
    Mitglied Avatar von Donni
    Registriert seit
    01.2003
    Ort
    Irgendwo im Nirgendwo
    Beiträge
    1.704
    Es gibt (scheinbar) neues von Don Rosa(entnommen von http://www.perunamaa.net/donrosa/english.html):

    Don Rosa is currently working on a sequel to The Lost Crown of Crusader Kings. Story will be called A Letter from Home. As matter of fact, Don gave the story a second title: The Old Castle's OTHER Secret. Don's editor at Egmont, Byron Erickson, probably will only use the first one. You can read more about the plot, below.

    Also eine Fortsetzung zu seiner eigenenStory "Die Krone der Kreuzritter", demnach müsste Dons Story mit Mathilda fertig sein, oder?
    (Junge, Junge, der Mann ist schnell)
    Geändert von Donni (27.04.2003 um 14:49 Uhr)

  20. #95
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2003
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    125
    "Again a project with a lot of research by Don. In this story $crooge, Donald and the nephews are searching for the lost Templar treasure. Following a clue from the previous story, ducks return to Dismal Downs (Castle McDuck) and find out new things about the McDuck's past. "

    Das heißt, dass Dagobert, Donald, Tick, Trick und Track nach einem Schatz in der Duckenburgh, suchen.

  21. #96
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    Stadtgrenze von Berlin
    Beiträge
    404
    >>Das heißt, dass Dagobert, Donald, Tick, Trick und Track nach einem >>Schatz in der Duckenburgh, suchen.

    Das kenn ich doch irgendwoher? Ich glaub aus TGDD Nr. 1...

  22. #97
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2003
    Ort
    Bertelstown
    Beiträge
    1.531
    Bzw. aus KA Nr. 2...

  23. #98
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2003
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    133
    Auf eine Fortsetzung von "The Lost Crown of Crusader Kings" freue ich mich jetzt schon. Ich bin wirklich gespannt, inwiefern die Ducks mit den Kreuzzügen zu tun haben könnten...

    Zum Thema "Vergötterung von Zeichnern": Mir ist durchaus bewusst, dass man höchstwahrscheinlich die Zeichner und Texter von ihrer Qualität staffeln kann, doch mache ich das aus 2 Gründen nicht bzw. nur in geringem Umfang:
    1. Das wäre Arbeit (Gustav... ), und sooo versessen auf Comics bin ich dann auch wieder nicht (Buhrufe von seitens verschiedener Forumsmitglieder )
    2. Es würde mir irgendwie den Spaß an den Comics vermiesen.

  24. #99
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2001
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    1.636
    Original geschrieben von Donni
    Also eine Fortsetzung zu seiner eigenen Story "Die Krone der Kreuzritter", demnach müsste Dons Story mit Mathilda fertig sein, oder?
    (Junge, Junge, der Mann ist schnell)
    So schnell dann doch wieder nicht, denn das ist die Geschichte mit Mathilda.

  25. #100
    Mitglied Avatar von Donni
    Registriert seit
    01.2003
    Ort
    Irgendwo im Nirgendwo
    Beiträge
    1.704
    Achso, gut kann man ja nicht wissen( ich habe bis jetzt auf keiner Don Rosa Hompage gelesen, das es sich bei der Mathilda-Story um die Fortsetzung zur "Krone der Kreuzritter" handelt, also danke für die Infomartion), aber das macht die Story noch interessanter.

Seite 4 von 13 ErsteErste 12345678910111213 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •