szmtag Erste Animatrix Episode schon gesehen? - Seite 8
Seite 8 von 8 ErsteErste 12345678
Ergebnis 176 bis 190 von 190
  1. #176
    ich hab mich hervorragend unterhalten gefühlt, und das zählt letztendlich

  2. #177
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    32.224
    Nachrichten
    0
    mit dem einverständnis aller beteiligten hier die einzig wahre animatrix-debatte, die alle debatten beenden sollte :

    lnmuhr (02:13 AM) :
    kulturbanause!
    LOKInst (02:13 AM) :
    was hast du?
    lnmuhr (02:13 AM) :
    animatrix.
    LOKInst (02:14 AM) :
    ja ...furchtbar langweilig!
    lnmuhr (02:14 AM) :
    nope. siehe meinen kommentar im cf. sehr sehr faszinierend.
    LOKInst (02:14 AM) :
    eine totale verschwendung von wertvollen platz auf meiner videokasette!
    lnmuhr (02:15 AM) :
    siehe meinen kommentar... du hast wahrscheinlich die falschen erwartungen an die filme gehabt.
    LOKInst (02:16 AM) :
    ich habe gedacht die filme reihen sich in die kinofilme ein, dies war aber nur beim ersten film wirklich so. (von den gezeigten filmen hat mir die weltrekordepisode noch am besten gefallen)
    lnmuhr (02:18 AM) :
    eben. aber das konzept der matrix beinhaltet eben, dass alles möglich ist. sie reihen sich nicht in die filmreihe ein (sonst würden alle filme im kino laufen), sondern sie zeigen teile der matrix. und rein filmisch gesehen machen sie das hervorragend - als zitatenreiche, intelligente schlaglichter auf ein universum, in dem alles möglich ist, sogar das absurde und unmögliche.
    LOKInst (02:23 AM) :
    deine meinung
    die erste episode hatte noch direkten bezug zum film, war aber eher belanglos, da alles schon mehr oder weniger im kino gezeigt wurde. (die kampszene war absolut überflüssig...zwar schön anzuschauen, aber unwichtig)
    die folge über die entstehung der matrix war auch nur schlecht zusammengeschustert, außerdem war der krieg maschiene-mensch von terminator geklaut *g*
    gab schon einige gute momente in eizelnen episoden, aber es war insgesamt nicht wirklich begeisternd
    lnmuhr (02:24 AM) :
    du denkst zu sehr in der continuity... dabei hat die matrix keine continuity. selbst das leben ausserhalb der matrix ist im endeffekt ein leben in der matrix. alles ist illusion, und die illusion heisst kino/ tv.
    lnmuhr (02:24 AM) :
    darum geht es doch in matrix. die reflexion der illusion des seins. der sinn des lebens.
    LOKInst (02:25 AM) :
    nach matrix reloaded hab ich aufgehört an einen tieferen sinn im konzept matrix zu glauben ;-)
    lnmuhr (02:26 AM) :
    teil zwei und drei sind bloss unnötige sequels, die erklären sollen, was nicht zu erklären ist: nämlich die entstehung des universums, gott und den ganzen rest.
    lnmuhr (02:27 AM) :
    es geht mir wirklich nur um teil eins und um die kurzfilme. das konzept der matrix, wie wir es kennen, IST absurd. und das haben die filmemamcher erkannt und diese absurdität als aufruf zjm "alles ist möglich" genommen.
    LOKInst (02:27 AM) :
    es sind sinnlose aneinanderreihungen von actionsequenzen, die viele neue unnötige, da bedeutungslose charaktere einführen :-|
    LOKInst (02:28 AM) :
    war auf die neuen matrix kinofilme bezogen
    lnmuhr (02:28 AM) :
    quatsch. du denkst immer noch in der continuity!
    lnmuhr (02:28 AM) :
    vergiss die continuity!
    LOKInst (02:28 AM) :
    der erste film war gut, aber man hätte es bei diesem belassen sollen
    lnmuhr (02:28 AM) :
    vergiss die continuity!
    lnmuhr (02:30 AM) :
    geniess die ästhetik der filme und ihren zitatenreichtum: das knd aus 2001, die indische göttin, die vietnam-bilder, die in den robot-war eingebaut wurden, die parallelen zu metropolis, der bezug auf die klassischen pulp-sf-sachen der späten 20er und 30er jahre, die absurden, aber ästhetisch grossartigen konzepte des roboterlebens. das ist der punkt, nicht irgendeine durchgängige handlung oder grossartige offenbarung!
    LOKInst (02:30 AM) :
    die will aber nicht aus meinem kopf verschwinden
    lnmuhr (02:31 AM) :
    die matrix HAT keine continuity!
    LOKInst (02:32 AM) :
    du rechnest es den kurzfilmen also an, dass sie abpausen? ^^
    lnmuhr (02:32 AM) :
    oder glaubst du an den erlöserschmarrn? an prophezeiungen? oder daran, dass internet-kurzfilme entscheidende offenbarungen für ein rätsel bringen, dass schon aus kommerziellen gründen erst im dritten teil gelöst werden darf?
    LOKInst (02:32 AM) :
    nö, ich glaube daran, dass nach dem ersten film hätte schluß seien müssen
    lnmuhr (02:32 AM) :
    sie pausen nicht ab. naja, nicht alle jedenfalls. gerade die robot-wars fand ich ästhetisch fantastisch, obwohl (oder sogar weil) sie inhaltlich völlig absurd waren.
    lnmuhr (02:34 AM) :
    und auc die japan-sequenzen haben mir sehr gut gefallen.
    lnmuhr (02:35 AM) :
    du bist so still?
    LOKInst (02:35 AM) :
    ich lausche deinen worten und lasse sie einwirken ;-)
    lnmuhr (02:35 AM) :
    tue dies... ich bin versucht, diese debatte zu posten.
    LOKInst (02:37 AM) :
    wenn du die lust dazu vespührst, dann tue dies, hab nix dagegen, dass auch andere in den genuß meiner weisheiten kommen ^^
    lnmuhr (02:37 AM) :
    pöh.
    lnmuhr (02:37 AM) :
    die leute dürfen ruhig an meiner weisheit teilhaben...
    lnmuhr (02:37 AM) :
    ...ich bin da tolerant.
    LOKInst (02:38 AM) :
    teilhaben.....so nennst du das zwanghafte aufzwingen wirrer gedankengänge also....
    lnmuhr (02:39 AM) :
    ich toleriere deine worte, wirres würmchen, und wandele weiter allein in den wandelgängen des wahren seins.

  3. #178
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2001
    Beiträge
    1.176
    Nachrichten
    0
    Final Flight Of The Osiris :
    Optisch sehr beeindruckend, Storytechnisch wichtiger Bestandteil der Matrix-Triologie (kein Wunder das diese Episode auch Matriy 1,5 genannt wird), aber auch ansonsten sehr spannend zu verfolgen. Meiner Meinung nach die beste Episode.

    The Second Renaissance :
    Animationstechnisch eher mittelmässig. Trotzdem sehr nett zu sehen, wie der Aufstand der Maschienen begann (erinnerte mich sehr an Terminator).

    Kid's Story :
    Zeichnerisch ein Kunstwerk, dazu noch die nette Musikuntermalung beim Skateboarden (juno reactor - masters of the universe). Aber Storymässig hatte es nicht viel zu bieten, ahbs ausserdem nicht so ganz kapiert :
    der Junge ist doch runtergeknallt und totgegangen, wieso konnte er danach trotzdem aus der Matrix raus ?
    Oder ist er kurz vor dem Aufprall aus der Matrix raus ?

    Program :
    Nette Designs, nette Umsetzung der Bullettime.

    Matriculated :
    Sehr geile Idee, sehr geile Animationen ; erinnerte mich irgendwie an Aeon Flux, aber die ganze Geschichte im Hirn des Roboters oder was das immer auch sein sollte war langweilig und verwirrend.

    Detective Story :
    Schöne Animationen, Trinity ist sehr gut gelungen.
    Habs allerdings nicht verstanden was mit dem Detektiv los war : wieso hat er sich beinahe in einen Agenten verwandelt ? War er kein Mensch ?

    Beyond :
    Einzig allein die Idee von Geisterhaus und den Effeckte drinne waren gut.

    World Record :
    Nette Idee. Das Ende erinnerte mich irgendwie an Forest Gump.

  4. #179
    Mitglied Avatar von navigator
    Registriert seit
    01.2003
    Ort
    KÖLN
    Beiträge
    10.287
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    4
    LNMUHR versuchte einem Fisch zu erklären was fliegen ist, sehr amüsant
    was war der Sinn dieser Diskussion oder Gespräches?
    einfach nur Small Talk? oder versuchte jeder den anderen von seiner Meinung zu überzeugen? oder reiner Informationsaustausch?
    NEU:

    • mein PORTFOLIO - Comiczeichner für Wacom/Sony/Endemol/SpickMich/Samsung/T-Online/Bayer AG/JUUUPORT/ u.v.m.

  5. #180
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2002
    Beiträge
    671
    Nachrichten
    0
    Original geschrieben von Snake Plissken
    The Second Renaissance :
    Animationstechnisch eher mittelmässig.
    haalohoo? animationstechnisch absolut grandios!

    Matriculated :
    erinnerte mich irgendwie an Aeon Flux, .
    war auch von den machern von aeon flux.


    ich finde diese kurzfilme einfach wunderbar! wer angesichts solcher kunstwerke mit continuityargumenten kommt, soll mal ruhig noch 20 mal reloaded gucken bis ihm die bullettime irgendwo raus kommt.
    die filme sind müll dagegen (und das sage ich obwohl ich sie mag).

  6. #181
    Mitglied Avatar von L. Davenport
    Registriert seit
    10.2001
    Ort
    Beijing
    Beiträge
    1.603
    Nachrichten
    0
    Ich find Beyond mit Abstand am besten, aber von Morimoto war eh nichts anderes zu erwarten. Final flight of the Osiris war grotten, tolle CGIs, aber belanglos, genau wie Matriculated.

  7. #182
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2002
    Beiträge
    671
    Nachrichten
    0
    Original geschrieben von L. Davenport
    Final flight of the Osiris war grotten, tolle CGIs, aber belanglos
    hab ich genau umgekehrt empfunden. blöde computeroptik (die menschen jedenfalls), aber nette kleine episode aus dem matrix universum.

  8. #183
    Beyond ist einfach der Hammer. Der Rest kann man sich sparen, aber nur wegen Beyond habe ich die DvD gekauft! Fantastische Machart, originelle Geschichte, wunderbar erzählt!!!

  9. #184
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    2.787
    Nachrichten
    0
    @gonzo
    ?!
    Ich hab' die Episode damals im Kino gesehen und die hat schon gut gerockt. Die Möglichkeiten von CGI wurden gerade in der Kampfsequenz sehr gut ausgereizt - scheue mich nicht zu sagen, dass sie sogar so etwas wie "Poesie" ausstrahlte! Für mich jedenfalls - wenn man mittlerweile schon kontrollieren kann, wie Stoff von der Haut herabgleiten soll ist das zwar schon irgendwie beänstigend, aber wenn man die Möglichkeiten so überlegt einsetzt wie in diesem Fall kann sogar'n dabei Kunstwerk rauskommen.
    Allerdings fand' ich die Jagd mit den Sentinels auch schon wieder erschreckend...ja - "banal"...

    Grüße!

  10. #185
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2002
    Beiträge
    671
    Nachrichten
    0
    klar, die episode ist nicht schlecht gemacht, aber computeranimierte menschen finde ich immer noch ziemlich seelenlos. hauptsächlich die bewegungen.
    "beyond" ist nach "second rennaissance" auch mein favorite.
    Geändert von gonzo (03.06.2003 um 10:39 Uhr)

  11. #186
    Mitglied Avatar von L. Davenport
    Registriert seit
    10.2001
    Ort
    Beijing
    Beiträge
    1.603
    Nachrichten
    0
    @ Eric: Genau, und wegen Beyond hol ich mir die DVD auch demnächst, habs bisher nur ausgeliehen bekommen!

    @ Karsten:
    Original geschrieben von Karsten
    Die Möglichkeiten von CGI wurden gerade in der Kampfsequenz sehr gut ausgereizt - scheue mich nicht zu sagen, dass sie sogar so etwas wie "Poesie" ausstrahlte! Für mich jedenfalls - wenn man mittlerweile schon kontrollieren kann, wie Stoff von der Haut herabgleiten soll ist das zwar schon irgendwie beänstigendGrüße!

    Ich behaupte einfach mal, das z. B. Beyond um eniges schwieriger zu realisieren war, weshalb Morimoto und Team auch über 2 Jahre lang - also von allen Werken die längste Zeit - gebraucht hatte. Bei Osiris hatten sie die Shaders aus "Spirit Within" (grotten), Animationen per Motion Capturing, Kleidung Phsysik per "Maya Cloth", da war eigentlich nur die Mimikanimation härtere Arbeit für Square. Die Sentinels haben die auch von John Gaetas Team bekommen.

  12. #187
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    2.787
    Nachrichten
    0
    Naja, ich gehe mal davon aus, dass die Wachowski-Brüder für MatrixII auch nicht ihre Kameras, Schneidepulte und Tonmischgeräte selbst zusammenbauen mussten. Zudem gibt's auch Filme an denen nicht vier Jahre gewerkelt wurde und die trotzdem besser sind als Reloaded...

    Grüße!

  13. #188
    Mitglied Avatar von Abulafia
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    2.915
    Nachrichten
    0
    Original geschrieben von Snake Plissken
    Kid's Story :
    Zeichnerisch ein Kunstwerk, dazu noch die nette Musikuntermalung beim Skateboarden (juno reactor - masters of the universe). Aber Storymässig hatte es nicht viel zu bieten, ahbs ausserdem nicht so ganz kapiert :
    der Junge ist doch runtergeknallt und totgegangen, wieso konnte er danach trotzdem aus der Matrix raus ?
    Oder ist er kurz vor dem Aufprall aus der Matrix raus ?
    Das war imo der Junge, der im zweiten Teil in Zion Neo und die Zuschauer genervt hat ("darf ich Deine Tasche tragen??" ).
    Vielleicht lag er im Koma und dank besserer medizinischer Technik haben sie in außerhalb der Matrix retten können? Die Verletzungen können zB bei Knochenbrüchen nicht dieselben sein, wo soll in dieser Art Gynäkologenstuhl oder in der Stromerzeugungszelle die Krafteinwirkung herkommen.

  14. #189
    Mitglied Avatar von LOKInst
    Registriert seit
    11.2002
    Ort
    München
    Beiträge
    4.393
    Nachrichten
    0

    Angry

    Original geschrieben von navigator
    LNMUHR versuchte einem Fisch zu erklären was fliegen ist, sehr amüsant
    *grummel*
    Danke für die Blumen.
    Weil ich die Animatrixfilmchen nicht in den Himmel lobe darf ich mich dumm von der Seite anquatschen lassen.

    Bin weder ein Fisch (obwohl ich gerade vielleicht wie einer müffle ), noch muß man mir erklähren, was fliegen ist. (hab in Physik aufgepaßt )

    Geändert von LOKInst (03.06.2003 um 21:41 Uhr)

  15. #190
    Mitglied Avatar von mpunktk
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Schriesheim
    Beiträge
    913
    Nachrichten
    0
    Beyond fand ich auch göttlich. Und zwar von den Animationen her. Die Idee war natürlich auch genial, aber die Bewegungen sahen einfach sehr natürlich aus, Animestil included.
    Detective Story war optisch einfach gut. Der Stil hat mir echt gut gefallen und passte zu dem Thema perfekt.
    Ich glaub der Detektiv wurde am Ende zum Agenten, weil er geistig sich nicht aus der Matrix befreien konnte ("sie haben es leider nicht geschafft" oder so.). Trinity fand ich jedenfalls auch cool.
    Von der Story fand ich irgendwie Worl Record am besten, weil da richtig cool die Situation dargestellt wird, wie jemand die Matrix entdeckt und die Maschinen mit den Agenten alles tun, um es zu verhindern. Die Zeichnungen haben mir zwar nicht so gut gefallen, aber wegen der Story hats sich gelohnt.
    Kid's Story hab ich auch nicht ganz kapiert, ehrlich gesagt.

    ~ramsar

Seite 8 von 8 ErsteErste 12345678

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.