Seite 73 von 73 ErsteErste ... 236364656667686970717273
Ergebnis 1.801 bis 1.820 von 1820
  1. #1801
    Moderator Duckfilm Avatar von *melody*
    Registriert seit
    04.2011
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    3.941
    Ich schließe mich an, eine Zeit lang habe ich mich auch garnicht mit Disneyfilmen beschäftigt, dafür mehr mit Musik^^

    -Steps to enlightenment brighten the way; but the steps are steep. Take them one at a time.-
    -Cheshire Cat, American McGee's Alice




  2. #1802
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    32.163
    Zitat Zitat von Hades Beitrag anzeigen
    Willst du uns ernsthaft erzählen, du hast in deinem bisherigen Leben (in welchem du bis 2013 nie einen Disney-Film gesehen hast oO) nicht mitbekommen, dass das Singen in Disney-Filmen eine über 75-jährige Tradition darstellt, die die öffentliche Wahrnehmung Disneys massiv geprägt hat? Mickey Maus kennst du aber, ja?
    Ja, Micky Maus kenne ich (Donald ebenso)

    Aus diversen Heften, aus den "Lustigen Taschenbüchern" und als Kind hatte ich seinerzeit sogar so ein dickes Buch über die Anfänge von Disney. Doch etwas anderes hat mich mehr beeinflußt, damit bin ich aufgewachsen: Captain Future, Heidi, Biene Maja, Sindbad, Wickie, Nils Holgersson u.s.w. - Japan/Anime hat mich somit geprägt und das ist bis heute geblieben. Jahre später (1997) kam noch "Sailor Moon" hinzu. Dazwischen gab es so gut wie kein Platz für Zeichentrickfilme aus dem Hause Disney. Das Disney mir bis heute nichts bieten kann, ist auch dem Umstand geschuldet, was 1998 mit "Prinzessin Mononoke" geschehen ist (ich war dabei und war gelinge gesagt sehr enttäuscht). Ab diesem Zeitpunkt empfand ich nur noch Abscheu für diese Firma (da ich leider so fühlte, kann man es nicht anders sagen), bis "Rapunzel" mich....

    Zitat Zitat von freddyq41 Beitrag anzeigen
    Natürlich hat "Merida - Legende der Highlands" auch ohne dass viel gesungen wurde den Oscar gewonnen, aber es ist auch keine Überraschung dass dort wenig gesungen wird, da dies ein Pixar-Film ist, also nicht nur eine persöhnliche Einschätzung dass es kein Disney-Film ist, sondern Fakt.
    Damit wollte ich nur zum Ausdruck bringen, das man auch ohne festgelegte Strukturen zum Oscar kommen kann. Ohne Musical, aber dennoch mit genialer Musik - wie Julie Fowlis mit "Touch the Sky" eindrucksvoll beweist, wo ich sämtliche vier Male, die ich im Kino saß, eine sagenhafte Gänsehaut bekommen habe

    Zitat Zitat von Zak Beitrag anzeigen
    Du solltest jeden Disneyfilm für sich bewerten und zB nicht wegen dem Musicalaspekt gleich verdonnern. Das Problem ist bei den diversen Filmen, dass es wirklich immer auf die Leute dahinter ankommt, wie gut es wird.
    Das stimmt, und das mache ich auch, weil ich alles und jedem eine zweite Chance gebe (dennoch gab es in der Vergangenheit etwas, das ich nicht einfach beiseite schieben kann)

    Generelle "Must-See" Tipps wären von mir für dich Fantasia, The Little Mermaid, Aladdin, Beauty and the Beast, The Lion King, Treasure Planet und Tangled. Bei diesen Filmen kann man am wenigsten falsch machen und sind meiner Meinung nach die rundesten Filme. Bei den anderen Produktionen hast du zB eine gute Story und nervige Sidekicks (Hunchback of Notre Dame) oder eben eine schwache Story und gute Songs (Jungle Book) oder es entspricht überhaupt nicht ähnlichen Disneyfilmen (The Black Cauldron, Oliver & Company, etc.).
    Danke, für die vielen Vorschläge. Jetzt wo Du "Aladdin" erwähnt hast, den habe ich sogar gesehen (als Fan des Videospiels - Mega Drive-Version - hat es sein müssen). Okay, dann hab ich halt zwei Disney-Filme gesehen, na und? Und "Arielle" kommt definitiv in die engere Wahl.

    Zitat Zitat von *melody* Beitrag anzeigen
    Das im Rapunzel Trailer eben kein Lied zu hören war, war das, was die meisten hier daran so gestört hat. Der Trailer hat den eigentlichen Film ziemlich verfälscht, was auf Leute wie dich einen falschen Eindruck hinterlässt und dann eben auch zu Enttäuschung führen kann. Schau dir mal den japanischen Trailer an, der gibt die Atmosphäre vom Film besser wieder
    Hab ich, und was soll ich sagen.... vielleicht hätte ich mir lieber die japanische DVD ordern sollen *lach*

    Aber da du von Merida ziemlich begeistert zu sein scheinst (welchen ich persönlich eher als reinen Disney Film ansehe und Ralph Reichts als Disney/Pixar), bist du vielleicht eher der Pixar-Typ^^
    Scheint so, dabei kenne ich das allseits bekannte "Findet Nemo" immer noch nicht ^^

    Ich kann es dennoch nicht glauben, dass man noch nie einen Disneyfilm gesehen hat..gehört das nicht irgendwie zur Kindheit dazu? oO
    Nein, nicht unbedingt. Siehe oben

    Zitat Zitat von Lagoona Beitrag anzeigen
    @Filmfreak
    Bei Rapunzel wird dir zu viel gesungen? Ich fand eigentlich, dass da ruhig noch ein paar Lieder reingepasst hätten.
    Disney Musik ist doch das tollste! <3
    Wie bereits angedeutet, bin ich total überrascht worden und war dann perplex. Die Lieder gefallen mir doch auch.... vor allem aber wegen Rapunzel und ihrem Traum und wie sie ihn in die Tat umsetzen möchte. Hat man mal selbst sowas, also einen Traum, fängt man automatisch an zu singen - kenne ich nur zu gut

  3. #1803
    Moderator Duckfilm Avatar von *melody*
    Registriert seit
    04.2011
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    3.941
    Okay, das erklärt natürlich einiges und macht die Sache verständlicher. Aber was genau war denn mit Prinzessin Monoke? Ich kenne leider weder den Film noch bin ich all zu stark in die Anime Szene integriert. Sailor Moon liebe ich aber auch!

    Findet Nemo ist nun auch nicht unbedingt mein Lieblingspixar, habe den auch nur wenige Male und vor längerer Zeit gesehen. Mein Favorit wäre, nach wie vor noch vor Merida, Die Unglaublichen. Das war der erste Pixar den ich je gesehen habe..nein..Das große Krabbeln war der erste..der hat mich aber nicht so umgehauen. Die Unglaublichen habe ich ins Herz geschlossen ^^

    Allerdings musst du dir von uns hier nichts aufzwängen lassen Ich fand es lediglich seltsam, dass es tatsächlich Menschen gibt, die kaum einen Disneyfilm kennen, nichts für ungut

    Uh, dieses Aladdin Spiel, dass du erwähnt hast habe ich glaub ich auch als PC-Variante da! Haben eben mal danach gegoogelt, müsste das gleiche sein. Leider konnte ich es nie spielen. Es ging zwar zu installieren und die 8-Bit Melodie von 'A Whole New World' ertönte..aber der Bildschirm blieb schwarz. Mein Computer ist wohl zu neu für dieses Spiel :/ Aber das PC-Spiel Aladdin Nasiras Rache ist auch ziemlich cool Oder das Hercules Action Game..und und und. Das zu Merida würde ich auch gerne mal spielen^^

    -Steps to enlightenment brighten the way; but the steps are steep. Take them one at a time.-
    -Cheshire Cat, American McGee's Alice




  4. #1804
    Mitglied Avatar von DonMa
    Registriert seit
    03.2013
    Beiträge
    337
    Zitat Zitat von freddyq41 Beitrag anzeigen
    Gibt es eigentlich überhaupt einen Pixar-Film bei dem viel gesungen wird?

    Zwar singen nicht die Protagonisten, aber Toy Story 1&2 haben ein paar tolle Songs im Film!


    Bzgl. Disney & Ghibli: Ich bin komischerweise mit BEIDEN aufgewachsen und meine Blu-ray Sammlung beinhaltet deshalb auch die -bis jetzt- komplette 'Diamond Edition', wie auch 'Studio Ghibli Blu-ray Collection'
    Geändert von DonMa (27.01.2014 um 03:09 Uhr)

  5. #1805
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    32.163
    Zitat Zitat von *melody* Beitrag anzeigen
    Okay, das erklärt natürlich einiges und macht die Sache verständlicher. Aber was genau war denn mit Prinzessin Monoke? Ich kenne leider weder den Film noch bin ich all zu stark in die Anime Szene integriert. Sailor Moon liebe ich aber auch!
    Disney erwarb die Rechte und ließ "Prinzessin Mononoke" keine Chance. Auf dem Erlanger Comic-Salon (1998) konnte ich den Film im Kino sehen. Disney, so sagte man uns vor der Vorführung, wolle den Film in Deutschland nicht veröffentlichen. Ein Schock. Dabei hatte der Film bereits deutsche Untertitel, was kann da noch groß passieren, dachte ich mir so.... (Japan hatte ein Einsehen und veröffentlichte von "Mononoke Hime" Jahre später, aber rechtzeitig, eine 3-Disc-Edition mit 8 Tonspuren - darunter natürlich deutsch).

    Hier kannst Du neutrales lesen & Hier auch.... aber hey, ich gebe zu, ich bin voreingenommen ^_-

    Wer liebt "Sailor Moon" nicht? Daher: Gute Antwort

    Findet Nemo ist nun auch nicht unbedingt mein Lieblingspixar, habe den auch nur wenige Male und vor längerer Zeit gesehen. Mein Favorit wäre, nach wie vor noch vor Merida, Die Unglaublichen. Das war der erste Pixar den ich je gesehen habe..nein..Das große Krabbeln war der erste..der hat mich aber nicht so umgehauen. Die Unglaublichen habe ich ins Herz geschlossen ^^
    Unschöne Antwort

    Der Teaser, wo er sich den Gürtel umschnallen will, ist sehr lustig. Der Trailer ebenso. Mal schaun.

    Allerdings musst du dir von uns hier nichts aufzwängen lassen Ich fand es lediglich seltsam, dass es tatsächlich Menschen gibt, die kaum einen Disneyfilm kennen, nichts für ungut
    Keine Sorge, ich bin nicht nachtragend - zumindest nicht immer "Rapunzel" wurde mir auch nicht aufgezwungen, schließlich habe ich ein großes Filmherz und schaue mir so gut wie alles an - alles was das Herz begehrt. Nach "Rapunzel" und unserer Soul_Silence bin ich auf jedenfall drauf und dran weiterzumachen.

    Uh, dieses Aladdin Spiel, dass du erwähnt hast habe ich glaub ich auch als PC-Variante da! Haben eben mal danach gegoogelt, müsste das gleiche sein. Leider konnte ich es nie spielen. Es ging zwar zu installieren und die 8-Bit Melodie von 'A Whole New World' ertönte..aber der Bildschirm blieb schwarz. Mein Computer ist wohl zu neu für dieses Spiel :/ Aber das PC-Spiel Aladdin Nasiras Rache ist auch ziemlich cool Oder das Hercules Action Game..und und und. Das zu Merida würde ich auch gerne mal spielen^^
    Bei meiner Hong Kong-DVD von "Merida" war das PC-Spiel mit dabei - was habe ich mich gefreut. Wenn Dir "Aladdin" gefallen hat, dann könnte Dir "Merida" auch zusagen: Ist es doch auch ein Jump'n Run mit ein kleineren Actioneinlagen, Rätsel lösen und kräftig einsammeln, damit man stärker wird. Ich fands gut. Ach: Das "Hercules"-Game habe ich als US-Version für die PSX. Waren das schöne Zeiten....

    Nachdem ich gerade "Rapunzel - verföhnt, verlobt, verheiratet" gesehen, mir den Arsch abgelacht, aber auch kräftig mitgefiebert habe (warum mußten die Ringe sich auch aus dem Staub machen ^^), wünschte ich regelrecht, das es mit den liebgewonnenen Charakteren in einer Fortsetzung weitergeht
    Geändert von Filmfreak (03.02.2014 um 12:11 Uhr)

  6. #1806
    Ich habe den Film nun gestern zum ersten Mal wieder seit langem gesehen. Und ehrlich? Ich kann mir nicht erklären, warum "Frozen" als "Tangled 2.0" bezeichnet wurde und warum ich ihn zuerst besser fand. Im Vergleich schneidet bei mir Rapunzel dann nämlich doch schlechter ab. Die Lieder finde ich schwächer, die Witze platter und Rapunzel als Charakter nerviger. Zudem wirkt für mich Flyn Rider mittlerweile zu glatt. Trotzdem natürlich immer noch ein schöner Film und sicherlich einer der besten von Disney.

  7. #1807
    Moderator Anime- und Mangaforum Avatar von Alita
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    28327 Bremen
    Beiträge
    6.424
    Und es hätte so einfach sein können für Gothel:
    http://artistabe.deviantart.com/art/...Best-415173819

  8. #1808
    Mitglied Avatar von Simba
    Registriert seit
    02.2013
    Beiträge
    1.482
    Haha :'D Das ist sehr gut!
    „ Man muss seinen Hintern in die Vergangenheit bringen!“

  9. #1809
    Mitglied Avatar von Tiana
    Registriert seit
    11.2014
    Beiträge
    1.034
    Das würde mich auch interessieren!

    Ich habe aber noch eine andere Frage.. Vor kurzem habe ich meine Erstauflage DVD verkauft und durch die 3D Blu Ray ersetzt. Jetzt schaue ich die 2D BD zum ersten Mal an und irgendwie kommen mir die ganzen Stimmen viel tiefer vor? Gerade beim Gesang. Liegt das an der Audio Qualität? Und wenn ja, welche Version ist denn jetzt "eher" die originale - DVD oder BD?
    'Don't wana see a single person today , thanks ! really really fun night with everyone but today , don't talk to me'
    Mein Film-, Serien-, Bücherblog: http://fairytale-castle.de

  10. #1810
    Mitglied Avatar von deeveedee
    Registriert seit
    06.2012
    Ort
    Erftstadt
    Beiträge
    515
    Zitat Zitat von Tiana Beitrag anzeigen
    Ich habe aber noch eine andere Frage.. Vor kurzem habe ich meine Erstauflage DVD verkauft und durch die 3D Blu Ray ersetzt. Jetzt schaue ich die 2D BD zum ersten Mal an und irgendwie kommen mir die ganzen Stimmen viel tiefer vor? Gerade beim Gesang. Liegt das an der Audio Qualität? Und wenn ja, welche Version ist denn jetzt "eher" die originale - DVD oder BD?
    Bei Kinofilmen ist das Original auf der Bluray. Die Tonhöhe auf der DVD ist um ca. 4% höher als bei der Bluray. Auch bekannt als PAL-Speedup. Die Bluray läuft mit 24 Bildern pro Sekunde und die DVD mit 25 Bildern. Deswegen gibt es zwischen DVD und Bluray auch immer Laufzeitunterschiede.
    Es gibt auch leider Fälle wo es umgekehrt der Fall ist. Gerade bei Serien wird häufig nicht vom Originalmaterial synchronisiert sondern auf die 25 Bilder, welches dann bei einer Bluray-Veröffentlichung zu einer tieferen Tonlage führt.

  11. #1811
    Mitglied Avatar von Baymax
    Registriert seit
    03.2002
    Ort
    26655 Westerstede
    Beiträge
    1.036
    Das wusste ich auch nicht. Danke für die Info!
    Ok, But First Coffee!

  12. #1812
    Mitglied Avatar von Tiana
    Registriert seit
    11.2014
    Beiträge
    1.034
    OK, dann habe ich mir das definitiv nicht eingebildet Danke für die gute und ausführliche Erklärung.
    'Don't wana see a single person today , thanks ! really really fun night with everyone but today , don't talk to me'
    Mein Film-, Serien-, Bücherblog: http://fairytale-castle.de

  13. #1813
    Mitglied Avatar von Tiana
    Registriert seit
    11.2014
    Beiträge
    1.034
    Zum Film: ich habe gestern Tangled zum 1. Mal im Original angesehen.
    Die deutsche Synchro hat mich zwar nie gestört, aber wohl einige von hier, deshalb dachte ich, ich probier es mal aus.. Das ist ja fast wie ein anderer Film! :O Ich frag mich, wieso ich das je auf Deutsch geguckt habe
    'Don't wana see a single person today , thanks ! really really fun night with everyone but today , don't talk to me'
    Mein Film-, Serien-, Bücherblog: http://fairytale-castle.de

  14. #1814
    Mitglied Avatar von Dia
    Registriert seit
    06.2016
    Ort
    Unna
    Beiträge
    90
    Alleine schon weil die da "Rapansel" sagen ist das ein Grund für mich die deutsche Version als deutschsprachiger zu bevorzugen Ich finde gerade Disney bietet immer erstklassige deutsche Synchros an, die sich nicht vor dem Original verstecken müssen. Gut, die Liedertexte klingen oft im englischen besser, aber das zu vergleichen ist auch fies, da es oft schwierig ist, die 1:1 ins deutsche zu übersetzen und Englisch gesungen meist besser klingt.

    Wobei gerade hier bei "Rapansel" haben mir die deutschen Lieder außerordentlich gut gefallen. Manuel Straube (der auch schon den jungen Simba gesungen hat) macht hier als Gesangsstimme von Flynn einen super Job.
    Geändert von Dia (24.10.2016 um 21:40 Uhr)

  15. #1815
    Zitat Zitat von Dia Beitrag anzeigen
    Alleine schon weil die da "Rapansel" sagen ist das ein Grund für mich die deutsche Version als deutschsprachiger zu bevorzugen Ich finde gerade Disney bietet immer erstklassige deutsche Synchros an, die sich nicht vor dem Original verstecken müssen. Gut, die Liedertexte klingen oft im englischen besser, aber das zu vergleichen ist auch fies, da es oft schwierig ist, die 1:1 ins deutsche zu übersetzen und Englisch gesungen meist besser klingt.

    Wobei gerade hier bei "Rapansel" haben mir die deutschen Lieder außerordentlich gut gefallen. Manuel Straube (der auch schon den jungen Simba gesungen hat) macht hier als Gesangsstimme von Flynn einen super Job.
    Das 1:1 in die Hose geht, sieht man ja schon bei der 2. Synchro von Arielle!

  16. #1816
    Mitglied Avatar von Tiana
    Registriert seit
    11.2014
    Beiträge
    1.034
    Zitat Zitat von Dia Beitrag anzeigen
    Alleine schon weil die da "Rapansel" sagen ist das ein Grund für mich die deutsche Version als deutschsprachiger zu bevorzugen
    Wenn ich ganz streng danach gehen würde, dürfte man Aladdin ja gar nicht auf deutsch schauen, weil "Jasmine" der originale Name ist und "Jasmin" eingedeutscht total anders klingt Nein, das ist natürlich jetzt quatsch.
    Gut, das deutsche Wort "Rapunzel" klingt auf englisch tatsächlich etwas gewöhnungsbedürftig, da gebe ich dir recht. Aber es hat mich beim Schauen nicht extrem gestört.
    Dass Disney IMMER gute deutsche Synchros hervorbringt, sehe ich nicht ganz so, aber doch sehr häufig. Meine ganzen Lieblingsfilme aus der Kindheit würde ich auch nie im Original anschauen, aus Prinzip. Das klingt einfach nicht für mich.

    Die Rapunzel-Songs auf deutsch sind der Knackpunkt. Gegen die Stimmen habe ich absolut nichts, die finde ich eigentlich alle sehr gut, aber die Texte sind im Nachhinein betrachtet einfach... meh. "Mutter weiß mehr" klingt im normalen Song wie eine adäquate Übersetzung, jedoch im theatralischen Reprise mag ich das Original viel viel mehr.

    Ich finde die ganze Rapunzel-Synchro nicht grottig, sonst hätte ich sie ja nicht 6 Jahre lang angeschaut / gehört Das Original war einfach sehr erfrischend und anders und hat den Film, den ich schon zig mal gesehen habe, in ein neues Licht gerückt, was mir sehr gut gefallen hat. (Vielleicht sollte ich das mal mit ein paar Filmen versuchen, die ich gar nicht leiden kann, so wie Pinocchio )

    @Mat: Witzig, dass du das ansprichst, ich habe erst gestern noch eure ganzen damaligen Beiträge dazu im Arielle-Thread gelesen

    .. zum Glück haben wir ja hier immer die Wahl und es kann jeder selbst entscheiden, auf welcher Sprache er einen Film sehen möchte
    'Don't wana see a single person today , thanks ! really really fun night with everyone but today , don't talk to me'
    Mein Film-, Serien-, Bücherblog: http://fairytale-castle.de

  17. #1817
    Ich lenke mal das Thema auf den Kinofilm zurück: Meint ihr Disney wird auch von Rapunzel eine Fortsetzung als Kinofilm produzieren wie jetzt bei Frozen?

  18. #1818
    Mitglied Avatar von Baymax
    Registriert seit
    03.2002
    Ort
    26655 Westerstede
    Beiträge
    1.036
    Also nachdem ich jetzt findet Dorie gesehen habe und auch weiß, dass Cars 3 und Ralph reichte 2 in den Startlöchern stehen, hoffe ich sehr auf neue Ideen. Ich will nicht alle Fortsetzungen schlecht reden. Aber neue Ideen, wie bei Alles steht Kopf und Zoomania fand ich viel besser.
    Ich hoffe also nicht. Aber verstehen kann man es ja. Das was sich gut verkauft, wird auch weiter produziert.
    Geändert von Baymax (12.03.2017 um 11:01 Uhr) Grund: Autokorrektur macht aus Dorie immer Doris
    Ok, But First Coffee!

  19. #1819
    Mitglied Avatar von Dia
    Registriert seit
    06.2016
    Ort
    Unna
    Beiträge
    90
    Ich glaub nicht, dass es eine Fortsetzung in Form eines Films geben wird. Die Geschichte ist ja eigentlich mit dem (10 minütigen?) Kurzfilm abgeschlossen, in dem man sieht, wie die beiden Heiraten. Die Serie spielt ja im Zeitraum nach dem Film und vor der Heirat.

  20. #1820
    Mitglied Avatar von Tiana
    Registriert seit
    11.2014
    Beiträge
    1.034
    Ich denke auch nicht, dass es da noch so viel zu erzählen gibt. Manche Geschichten sind in sich einfach abgeschlossen und Rapunzel gehört dazu, finde ich. Außerdem gibt es ja den Kurzfilm und jetzt die Serie - ich denke nicht, dass da noch so viel Material für einen zweiten Kinofilm abfallen würde.
    'Don't wana see a single person today , thanks ! really really fun night with everyone but today , don't talk to me'
    Mein Film-, Serien-, Bücherblog: http://fairytale-castle.de

Seite 73 von 73 ErsteErste ... 236364656667686970717273

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Ergänzungen und Korrekturen an [email protected]. This page is in no way sponsored by, created by, or endorsed by
the Disney Company. All opinions, views, and thoughts expressed herein are expressly the authors, and in no way reflect the opinions, views,
or thoughts of the Disney Company. All character images on these pages are Copyright of Disney ©.