Ergebnis 1 bis 24 von 24

Thema: Der Boche

  1. #1
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    10.2001
    Ort
    München
    Beiträge
    13
    Nachrichten
    0

    Question Der Boche

    Hallo,

    wie sieht es denn bei der Serie aus ? Werdet ihr die fehlenden drei Bände denn auch noch machen ? Und noch ne Frage. Meine bisherige absolute Lieblingsserie ist "Hopfen & Malz". Welche andere Serie könnte man mir denn da noch empfehlen in so einer Richtung ?

    Schöne Grüsse
    Jürgen

  2. #2
    Auf eigenen Wunsch gesperrt
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Hildesheim
    Beiträge
    2.475
    Nachrichten
    0
    Tut uns leid, aber mit Band 5 ist definitiv Schluß.

    Ähnliche Serien? Das hängt von der Perspektive ab. Wie wär's mit unserem "Westminster"?

    eckrt

  3. #3
    Mitglied Avatar von Martin 37
    Registriert seit
    08.2000
    Beiträge
    748
    Nachrichten
    0

    Talking Hopfen und Malz

    Original geschrieben von O_Gaelic
    Und noch ne Frage. Meine bisherige absolute Lieblingsserie ist "Hopfen & Malz". Welche andere Serie könnte man mir denn da noch empfehlen in so einer Richtung ?
    @Jürgen
    Da ich von "Hopfen und Malz" ebenfalls total begeistert bin und alle Bände innerhalb kürzester Zeit verschlungen habe, vermute ich mal, dass wir einen ähnlichen Geschmack haben. Aus diesem Grund kann ich Dir noch einige Perlen aus dem Programm von comicplus+ ans Herz legen. Hier meine persönliche Hitliste aus dem Programm (natürlich wie immer ohne Gewähr und Pistole):

    1. FOG
    2. Die Zehn Gebote
    3. Schrei des Falken
    4. Biggles
    5. Westminster
    6. Caroline Baldwin

    Hopfen und Malz habe ich mal außen vorgelassen (auch die von mir noch nicht -komplett- gelesenen Serien Giacomo C., Anna Stein und Agent Alpha, obwohl ich davon schon einige Alben rumliegen habe).

    Unabhängig vom comicplus + Programm könnte ich Dir natürlich rein theoretisch auch sonstige Alben von van Hamme empfehlen (wie z. B. XIII, Thorgal etc.), wenn wir uns hier nicht im comicplus + Forum befänden ;-)

    Ciao
    Martin

  4. #4
    Junior Mitglied Avatar von s.voss
    Registriert seit
    09.2001
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    8
    Nachrichten
    0

    Re: Hopfen und Malz

    [QUOTE]Original geschrieben von Martin 37
    [B]
    Hopfen und Malz habe ich mal außen vorgelassen (auch die von mir noch nicht -komplett- gelesenen Serien Giacomo C., Anna Stein und Agent Alpha, obwohl ich davon schon einige Alben rumliegen habe).
    ________________________________________________

    ..kann ich alle empfehlen und dazu noch Der Schrei des Falken.
    (ähhh...weiss jemand, ob und wie es mit Anna Stein weiter geht...?)

    viel Spaß beim lesen

    Sigurd

  5. #5
    Mitglied Avatar von FISH
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    277
    Nachrichten
    0

    Re: Re: Hopfen und Malz

    ..kann ich alle empfehlen und dazu noch Der Schrei des Falken.
    (ähhh...weiss jemand, ob und wie es mit Anna Stein weiter geht...?)

    viel Spaß beim lesen

    Sigurd [/B]
    es soll ein 4 band in arbeit sein oder zumindest geplant
    steht auf der homepage von comicplus+

  6. #6
    Junior Mitglied Avatar von s.voss
    Registriert seit
    09.2001
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    8
    Nachrichten
    0
    Danke FISH, habe ich glatt übersehen..

    ..aber dazu habe ich noch eine Info für O_Gaelic:

    Auf auf der Hompage von Comic+ wird die Serie WAYNE SHELTON angekündigt. Da diese von Denayer/van Hamme lohnt sich das reinschauen mit Sicherheit. Und so wie die Vorschau auf der Comic+HP ist, werde ich mir die Serie auch holen.

    Schöne Grüße

    Sigurd

  7. #7
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    10.2001
    Ort
    München
    Beiträge
    13
    Nachrichten
    0

    Smile Danke Danke Danke

    1000 Dank für den Haufen freundlicher Tips. Ich hatte mich wohl etwas missverständlich ausgedrückt. Ich kenne und liebe natürlich die von euch aufgeführten Serien schon. Ich meinte ob es noch konkret sowas wie "Hopfen & Malz" d.h. eine Familiensaga über die Jahrzehnte hinweg gibt. Und wenn nicht in Deutsch, vielleicht in französisch dann hab ich was zum drauf warten .

    Nochmal Danke

    O_Gaelic

  8. #8
    Junior Mitglied Avatar von s.voss
    Registriert seit
    09.2001
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    8
    Nachrichten
    0

    Der Boche

    [QUOTE]Original geschrieben von eck@rt
    [B]Tut uns leid, aber mit Band 5 ist definitiv Schluß.

    _____________________________________________

    Ist doch Schade, dass mit Band 5 Schluß ist. Der Boche hat mir von Band zu Band besser gefallen und sollte fortgeführt werden.

    Woran liegt es, dass Comic+ die weiteren Bände nicht veröffentlicht? - zu wenig Leser?

    Vielleicht überlegt ihr Euch das "definitiv" noch - wäre Klasse.

    Gruß

    Sigurd

  9. #9
    Moe
    Gast

    Re: Der Boche

    Original geschrieben von s.voss
    Woran liegt es, dass Comic+ die weiteren Bände nicht veröffentlicht? - zu wenig Leser?
    Eine Antwort auf deine Frage findest du in diesem älteren Thread.
    --
    Moe

  10. #10
    Junior Mitglied Avatar von s.voss
    Registriert seit
    09.2001
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    8
    Nachrichten
    0
    ..ich blättere noch zu wenig im Comicforum.

    Danke für die Info. Trotzdem Schade, dass der Boche in Deutschland nicht fortgeführt wird.

    Gruß Sigurd

  11. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    135
    Nachrichten
    0

    Post Schade!

    Schade, dass das mit dem Boche nicht in Deutschland klappt, aber
    anspruchsvolle Comic-Romane haben es leider oft schwer.
    Gibt es denn die Möglichkeit, dass man den 2.Zyklus komplett in
    einer kleinen Auflagen, auf sparsamen Papier und mit Aufpreis
    herausbringt?

  12. #12
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    10.2001
    Ort
    München
    Beiträge
    13
    Nachrichten
    0

    Schade und Vorschlag

    Ganz meine Meinung. Ich bin auch dafür das Ganze in kleinerer Auflage mit einem vielleicht höheren Preis herauszubringen. Das gilt eigentlich generell für die vielen guten Serien die noch nicht erschienen sind, oder (meist von Carlsen) mittendrin abgebrochen wurden.
    Drum konkrete Frage an Eckart: Ist sowas möglich ? Kleine Auflage, höherer Preis und dafür die letzten fehlenden Bände von Serien herauszubringen ? Ein schöner Traum wär das. Oder so eine Art Print on Demand im Comicbereich ? Es sollte doch möglich sein im Vorfeld festzustellen wer an einer Fortsetzung interessiert wäre und daran dann den möglichen Preis festzumachen, oder ?

    Schönen Gruss
    O_Gaelic

  13. #13
    Junior Mitglied Avatar von s.voss
    Registriert seit
    09.2001
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    8
    Nachrichten
    0
    ...dem kann ich mich nur anschliessen.

    Gruss Sigurd

  14. #14
    Mitglied Avatar von Derma R. Shell
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    65201 Wbn.
    Beiträge
    4.493
    Nachrichten
    0

    Unhappy

    Sollte COMICS ON DEMAND tatsächlich die einzige Perspektive für eine aussterbende Spezies ( Comicfan in Deutschland ) sein ?
    Wenn ich da an das vergangene Wochenende in ANGOULEME zurückdenke, dürfte ich gar nicht mehr aufhören, mir die Tränen von den Wangen zu reiben.
    Schluchz...

    Derma*

  15. #15
    Auf eigenen Wunsch gesperrt
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Hildesheim
    Beiträge
    2.475
    Nachrichten
    0
    Ich denke, es war ganz gut, daß wir den "Boche" nach Band 5 abgebrochen haben (Aufschrei der Massen!!!). Da war der erste Zyklus abgeschlossen, der einen Bezug zu Deutschland/Schweiz hatte. Ob das Thema des zweiten Zyklus (Indochina) hier angekommen wäre, wage ich zu bezweifeln.

    Aber nicht nur wir, auch die Zeichner Stalner haben das Handtuch geworfen (ich glaube, nur noch Band 6 ist von ihnen). Die Serie liegt nun also eine Stufe tiefer, und dafür Aufwand zu treiben, lohnt sich wirklich nicht.

    Es gibt doch so viele andere schöne Comics bei comicplus+...

    eckrt

  16. #16
    Moe
    Gast
    Original geschrieben von eck@rt
    [...]die Zeichner Stalner[...]
    Mal eine ganze andere Frage: Ich gehe mal davon aus, Martin und Alexandre Stalner sind Brüder. Wenn auf einem Album nur Stalner steht, sind dann immer beide gemeint? Oder gibt es auch Projekte, bei denen nur einer von beiden zeichnet? Nur so der Neugierde wegen...

  17. #17
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    10.2001
    Ort
    München
    Beiträge
    13
    Nachrichten
    0

    Boche

    Na dass ihr ne ganze Menge geiler Comics habt steht ja gar nicht zur Diskussion. Euer Herbst/Frühjahrsprogramm mit Caroline Baldwin, Fog, Giacomo C., und Wayne Shelton ist/sieht ja bestens aus. Aber wie kommst du darauf dass Indochina kein Interesse bei den Fans erzeugt ? Es gibt ja wohl massenweise Leute die sich auf die abgedrehtesten Fantasywelten einlassen können, wo soll da das Problem mit Asien sein ? Dass die Stalner Brüder ausgestiegen sind ist sicherlich schade, aber den 2.Zyklus abschließen könnte man ja trotzdem. Es geht mir auch mehr ums prinzipielle. Mit Giacomo C. habt ihr ja auch Land betreten dass seit 11 oder 12 Jahren in Deutschland brach lag, und Giacomo Casanova oder Italien liegt den Deutschen ja sicherlich nicht fern. Ich weiß es ist schwierig weil der anspruchsvolle Comicfan immer seltener wird (und ich weiß wovon ich rede denn ich arbeite in einen großen deutschen Verlagskonzern) aber eine Minimallösung für den richtigen Fan sollte doch drin sein. Wie wäre es ein Abonnement auf die Fortführung solcher Serien einzurichten ? Dann braucht ihr es nicht an die Läden/Kioske zu bringen sondern könntet mehr oder weniger genau die Menge produzieren die auch gewünscht sprich abonniert wird. Was meint ihr Freaks der franko-belgischen Szene dazu ?

    So, für heute wars das

    Bye bis demnächst
    O_Gaelic

  18. #18
    Auf eigenen Wunsch gesperrt
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Hildesheim
    Beiträge
    2.475
    Nachrichten
    0
    Ohne den Frankobelgofreaks vorgreifen zu wollen, ein kurzer Kommentar: Indochina ist für Frankreich dasselbe wie Vietnam für die Amis, also sehr stark emotional besetzt. Wir haben schon bei Band 4 gemerkt, daß die Serie nicht genug Publikum zieht (selbst nicht mit einem deutschfranzösischen Thema), und daß wir Band 5 in kleinerer Auflage zum höheren Preis rausgebracht haben, um den Zyklus abzuschließen, war schon ein Kompromiss.

    Soweit ich weiß, haben die Brüder Stalner früher ohne deutliche Aufgabentrennung gearbeitet und ihren Familiennamen quasi als Pseudonym pro toto verwendet. Nach "Der Boche" haben sie eine Fließbandproduktion aufgezogen und eine Serie nach der anderen auf den Markt gebracht. Das hat sie zwar bekannt gemacht, aber künstlerisch ist nur noch Massenware dabei rausgekommen. Schade.

    eckrt

  19. #19
    Mitglied Avatar von steven criegson
    Registriert seit
    06.2007
    Ort
    EURO-Zone.
    Beiträge
    357
    Nachrichten
    0

    Unhappy Tja, deutscher Geschmack...

    Zitat Zitat von eck@rt Beitrag anzeigen
    Indochina ist für Frankreich dasselbe wie Vietnam für die Amis, also sehr stark emotional besetzt. Wir haben schon bei Band 4 gemerkt, daß die Serie nicht genug Publikum zieht (selbst nicht mit einem deutschfranzösischen Thema), und daß wir Band 5 in kleinerer Auflage zum höheren Preis rausgebracht haben, um den Zyklus abzuschließen, war schon ein Kompromiss.

    Auf den "Boche" bin ich nur durch absoluten Zufall gestoßen, kannte ihn zuvor überhaupt nicht!

    Und auf dieses Forum bin ich nur gestoßen, weil ich nach der Lektüre des ersten Bandes wissen wollte, wie er von den "anderen" (Verzeihung, Gerhard Schröder, daß ich Dir Deine Vokabel so ehrfurchtslos raube) aufgenommen wurde - ...und dann dieses!

    Schade, daß dieser Umstand nur anhand nüchterner Abverkaufszahlen nachvollziehbar ist und nicht mittels einer aussagefähigen Kundenmeinungs-Erhebung (... für den Comic-Bereich warscheinlich zu teuer und wegen geringer Repräsentativität wohl auch nicht effektiv genug).

    Sei's drum, ich werde jedenfalls die übrigen deutschen Bände ebenfalls noch lesen und wenn Geld/Zeit/Muße noch ausreichend vorhanden sein sollten sind, den Gedanken, die fehlenden Bände aus Frankreich/Belgien zu besorgen, sorgsam wägen.

    Und zu guter Letzt: Weil das jetzt ansteht und deshalb alle nur noch lieb miteinander umgehen sollten, bleibt mir nur noch übrig, dem "Boche" für Deutschland ein "Lebewohl" hinterher zu wünschen.

  20. #20
    Verstorben Avatar von hipgnosis
    Registriert seit
    03.2001
    Beiträge
    12.938
    Nachrichten
    0
    Hier möchte ich auch mal etwas zur Ehrenrettung sagen.

    Wir von Finix Comics beschäftigen uns ja hauptsächlich mit den abgebrochenen Serien und wollen auch ab 2008 damit beginnen Alben aus zuvor abgebrochenen Serien zu veröffentlichen und damit die ein oder andere Serie zu beenden.

    In unserer Betrachtung stand unter anderem die hier genannte Serie - Der Boche

    Viele von uns haben auch die 5 Alben von Comicplus+ zu Hause - und mir persönlich haben diese auch sehr gut gefallen.

    Eines unserer Mitglieder war letztens in Frankreich um ein bisschen mögliche Titelaspiranten zu sichten - hier sein Zitat zur Fortsetzung

    aber immer noch zigmal besser wie zum Beispiel die Fortsetzung von DER BOCHE. Ich habe Band 7 von DER BOCHE aufgeschlagen und gedacht, mich tritt ein Pferd.
    Statisch, Strichmännchenhaft.....
    Da es aber schon 4 weitere Alben im Original gibt und die Serie offiziell noch immer nicht als beendet deklariert wurde - wäre eine Veröffentlichung dieser Alben einfach unkalkulierbares Risiko.

    Mich ärgert auch jeder Abbruch - aber wenn die Serie wirklich so schlecht weitererzählt wurde, dann sollte man vielleicht doch besser den "Mantel des Schweigens" darüber legen.

    Es gibt halt doch so viel besseres - und Comicplus+ hat zumindest den ersten Zyklus mit Band 5 beendet - das ist doch schon mal was!

  21. #21
    Mitglied Avatar von Feivy_Browne
    Registriert seit
    08.2002
    Beiträge
    769
    Nachrichten
    0
    Hi,

    da ich derjenige war, der dieses vernichtende Urteil abgegeben hat, hier noch die Gründe dafür:

    Ab Band 7 wird die Reihe nicht mehr von den Brüdern Stalner gezeichnet, sondern von Boutel.
    Ihm Vergleich zu dem Artwork von Stalner fallen die Zeichnungen von Boutel eben leider stark ab.
    Ausserdem ist seit 2002 kein weiterer Band erschienen. Die Serie wurde aber auch nicht als offiziel beendet bezeichnet. Ob der 2.Zyklus damit abgeschlossen ist, weiß ich nicht. (Band 9 war nicht verfügbar für Recherchen)
    VERMUTLICH ist die Reihe in Frankreich einfach im Sande verlaufen.
    Ausserdem lagen zwischen den Bänden 6 und 7 eben mal 5 Jahre (!). 1995 -2000.

    Drum kann ich die Entscheidung von Comicplus hier nach dem 1.Zyklus zu beenden, nur als sehr gelungen bezeichnen.
    Geändert von Feivy_Browne (21.12.2007 um 14:31 Uhr)

  22. #22
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2001
    Ort
    D 51503 Rösrath
    Beiträge
    3.233
    Nachrichten
    0
    Die nicht mehr vorhandene Qualität der Serie war bestimmt ein Abbruchgrund. Wie etwa auch bei "Ich komme vom Mars".

  23. #23
    Mitglied Avatar von Breedstorm
    Registriert seit
    09.2002
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    692
    Nachrichten
    0

    Comic-Podcast

  24. #24
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2011
    Ort
    Zuhause.
    Beiträge
    152
    Nachrichten
    0
    Sorry, wenn ich diesen Staub ansetzenden Thread wieder hochhole, heute zum Zweiten (siehe hier). Für den auf der Comicbörse in Börlinn zum unverschämt niedrigen Papandreou-Gedächtnis-Preis erstandenen kompletten Boche habe ich eine halbe Nacht geopfert, so versessen war ich auf die Fortsetzung und letztlich Auflösung der Geschichte im Frankreich des Kriegsjahres 1940 um den blonden Elsässer, den die Franzosen in den Knast und die Deutschen in eine Uniform stecken wollen. So banal Bardet den Existenzkampf der Franzosen in ihrem geteilten Land schildert, so subtil formuliert er die Repressionen durch die Besatzer, die er trotz des bebilderten Terrors wie einem Luftangriff auf einen Flüchtlingszug nicht als entmenschlichte Soldateska präsentiert. Das Artwork der Stalners ist in blassen Farben gehalten und erinnert an Filme aus den Fünfzigern. Zusammen mit der Handlung ergibt sich ein eindringlicher Schnipsel Zeithistorie, den Geschichtslehrer durchaus zur Auflockerung des trockenen Unterrichtsstoffes verwenden könnten/sollten/müssten.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.