szmtag Minimenschen - Seite 4
Seite 4 von 9 ErsteErste 123456789 LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 100 von 224

Thema: Minimenschen

  1. #76
    Mitglied Avatar von laberkopp
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Walldorf bei Heidelberg
    Beiträge
    309
    Nachrichten
    0
    Damit die Minimenschen mal wieder nach oben wandern :-)
    Hoffentlich kommen 2007 tatsächlich mal wieder neue Bände.
    Manchmal überlege ich ja tatsächlich endlich französisch zu lernen...
    gruss
    laberkopp

  2. #77
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2004
    Ort
    Östl.Nieders.
    Beiträge
    2.587
    Nachrichten
    0
    Für das 2. Halbjahr gibt es von Eckart schon die Ankündigung für einen neuen Band, er muss halt Mitdruckmöglichkeiten nutzen. Lieber so als nie.

  3. #78
    Mitglied Avatar von Lucky_C
    Registriert seit
    06.2006
    Ort
    Köln
    Beiträge
    87
    Nachrichten
    0
    Mir kommt es vor, als würden ständig neue Baustellen eröffnet, ohne die alten mal zu Ende zu bringen. Die Dan Cooper-Reihe ist ja wohl gestorben, oder? Von Kosmi ist wohl auch keine Rede mehr, oder? OK, bei denen kann es ja noch daran liegen, daß sich die bisherigen Exemplare nicht verkaufen - schade, aber dann verstehe ich, wieso erstmal keine neuen kommen.

    Aber wenn ich sehe, was die Minimenschen-Bände bei Ebay einbringen und wie selten sie auf dem freien Markt sind, kann ich mir nicht vorstellen, daß da ein ökonomisches Problem vorliegt. Es scheint mir eher, als habe da jemand um 2002 oder 2003 rum ein tolles Spielzeug entdeckt, das er dann aber ziemlich schnell langweilig fand.

    Nichts für ungut, aber es frustriert schon sehr, daß Comics, die man früher ganz selbstverständlich um die Ecke kaufen konnte, heute gar nicht mehr auf deutsch erscheinen.Von den Minimenschen fehlen noch mindestens 13 Bände, die letzten davon werde ich, wenn es im bisherigen Takt weitergeht, definitiv nicht mehr erleben - und dann sind in Frankreich wahrscheinlich schon 35 weitere auf dem Markt.

    Interessiert sich niemand anderes für die Rechte? Da möchte man ja bald selbst nen Verlag gründen. Sorry, falls ich hier zu unsachlich geworden bin, aber das darf ja wohl alles gar nicht wahr sein.

  4. #79
    Mitglied Avatar von Matbs
    Registriert seit
    05.2004
    Beiträge
    1.942
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Lucky_C Beitrag anzeigen
    Interessiert sich niemand anderes für die Rechte?
    Guck´ dich einfach mal um - die Antwort ist ein ganz klares Nein!
    Ausser Salleck macht praktisch niemand mehr frankobelgische Funnies, bevor du also Eckart paradoxerweise vorwirfst, dass er als einziger überhaupt noch was macht, solltest du dich dafür lieber bei ihm bedanken!

  5. #80
    Verstorben Avatar von hipgnosis
    Registriert seit
    03.2001
    Beiträge
    12.938
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Matbs
    Ausser Salleck macht praktisch niemand mehr frankobelgische Funnies
    Zumindest die im klassischen Sinne - und da niemand anderes diese Alben macht, scheint dies doch schon eindeutig für das nicht gerade üppige Potenzial dieser Serien zu sprechen.

    Keine Ahnung - Lucky_C - geht es dir nur um die Minimenschen alssolches?

    Wenn du allerdings generell ein Freund der klassischen franko-belgischen Funnies sein solltest, würde mich mal interessiern, ob du dich schon bei all den Verlagen beschwert hast, die gar keine dieser Serien veröffentlichen oder bei den anderen die früher ein grosses Sortiment hatten und heute fast gänzlich reduziert haben.

    Wenn die Serie der grosse Geldbringer wäre die du vermutest, kann ich mir nicht vorstellen, das Eckart auch nur eine Sekunde mit weiteren Veröffentlichungen zögern würde und auch viel schneller die vergriffenen Alben neu auflegen würde.

    Welcher Kleinverleger könnte sich einem vermeintlichen Goldesel verwehren?

    Interessant auch dein folgender Ausspruch:

    Zitat Zitat von Lucky_C
    Da möchte man ja bald selbst nen Verlag gründen
    Ich ärgere mich immer wenn man in bestimmten Diskussionen mit dem Totschlagargument abgewatscht wird:
    " Dann mach es doch besser - verlege doch selbst die Alben!"

    Ich hätte es nicht für möglich gehalten, daß ein Fan mal selbst diese Aussage für seine Argumentation gebrauchen könnte.

    Da fällt mir leider nur ein - töricht bis naiv!
    Geändert von hipgnosis (14.04.2007 um 22:53 Uhr)

  6. #81
    Mitglied Avatar von Stefan
    Registriert seit
    07.2001
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    1.069
    Nachrichten
    0
    Rüchtich. Und auch wenn es schon oft gesagt wurde: Ein hoher Preis auf ebay ist kein Indiz für eine hohe Nachfrage insgesamt. Es heißt nur, dass die z. B. 3 angebotenen Exemplare von z. B. 30 hoffnungsfrohen Möchtegernkäufern umlagert werden, die bereit sind, nahezu jeden Preis zu zahlen. Diese 30 würden eine echte Neuauflage jedoch keinesfalls rechtfertigen, dazu müssten es schätzungweise mindestens 1000 sein.
    Mal abgesehen davon, dass diese extrem hohen Preise auf ebay meines Wissens nur einige wenige Bände aus der Feest-Phase betreffen.

  7. #82
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2001
    Ort
    D 51503 Rösrath
    Beiträge
    3.124
    Nachrichten
    0
    Was mich nun wieder ärgert ist dieses Rumgedresche. Wahrscheinlich kann sich Eckart auch selber verteidigen. In dem was hipgnosis und Matbs sagen ist viel Wahres. Aber Lucky C hat auch Recht. Ich habe nie verstanden warum das Eisen Minimenschen nicht geschmiedet wurde, sprich eine regelmäßigere Veröffentlichung mit tatsächlich drei Alben pro Jahr. Stattdessen hat man dann noch mit den Blauen Boys angefangen und Harry und Platte, wo auch eigentlich drei Alben pro Jahr erscheinen sollten.

    Als jemand der alle Serien sammelt, behaupte ich, eine Serie zu Ende bringen und dann die nächste anfangen bringt mehr. Siehe auch Diskussion über Erfolg von Bunte Dimensionen und Splitter.

    Grundsätzlich richtig ist: Frankobelgische Kindercomics haben ihre Heimat bei Salleck. Ausnahme Pittje Pit bei Epsilon und Sprirou und Fantasio bei Carlsen (ist das überhaupt noch ein Kindercomic?).

  8. #83
    Verstorben Avatar von hipgnosis
    Registriert seit
    03.2001
    Beiträge
    12.938
    Nachrichten
    0
    @Borusse

    Hat gar nichts mit Rumgedresche zu tun - sondern nur mit dem Äussern der eigenen Meinung.
    Und in dem Fall hat mir der Verlagsspruch überhaupt nicht gefallen - das impliziert das jemand es besser machen würde - er dies aber noch zu beweisen hätte.

    Zum Thema Minimenschen.

    Ich finde es auch schön - und das weiss man nun aus unzähligen Diskussionen - wenn ein Verlag kontinuierlich seine Alben veröffentlicht und möglichst zeitnah komplettiert.

    Dein Beispiel mit Splitter und Bunte Dimensionen greift m.E. aber hier nicht.

    Warum?

    Weil beide bisher keine langläufigen und vor allem keine klassischen Serien produzieren!
    Beide Verlage achten bisher bewusst auf aktuelle und möglichst überschaubare Serien, die sie dann in schneller Abfolge produzieren können.

    Das finden wir alle toll - und haben es immer gesagt!

    Eckart fährt aber eine ganz andere Politik und die schon viel länger.

    Er wagt sich an Serien heran die anderswo abgebrochen wurden und versucht diese in seinem möglichen Rahmen zu verwirklichen.

    Oftmals handelt es sich dazu noch um richtig klassische Longruns - die dann einfach nicht in 1-2 Jahren für einen Einmann-Verlag zu bewältigen sind.

    Würde er deine Forderung nun in die Tat umsetzen - müsste er sich für eine Serie entscheiden - und diese bis zum Ende konsequent durchziehen.

    Ein ziemlich hohes Risiko - meinst du nicht auch?

    So versucht er sein Standbein auf mehrere namhafte Serien zu verteilen und sein finanzielles Risiko durch Mitdruckmöglichkeiten usw. gering zu halten.

    Das ist doch legitim - vor allem hat er keine von den genannten Serien bisher abgebrochen - es dauert halt bei ihm durch seine begrenzten Möglichkeiten einfach etwas länger.

    Solange er nichts oder wenig ankündigt was er dann später nicht einhalten kann, finde ich sein Vorgehen völlig in Ordnung!

  9. #84
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2004
    Ort
    Östl.Nieders.
    Beiträge
    2.587
    Nachrichten
    0
    Danke für deinen Kommentar-das erspart mir, meinem Ärger über die Aussagen von Lucky C Luft zu machen.

  10. #85
    Mitglied Avatar von langhaar!
    Registriert seit
    08.2001
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.805
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Stefan Beitrag anzeigen
    Mal abgesehen davon, dass diese extrem hohen Preise auf ebay meines Wissens nur einige wenige Bände aus der Feest-Phase betreffen.
    Das sind die 14,15 und 16. Vor ein paar Wochen ging übrigens eine komplette, sehr gut erhaltene Feest Sammlung für circa 60 Euro über den virtuellen Tresen.

  11. #86
    Mitglied Avatar von Lucky_C
    Registriert seit
    06.2006
    Ort
    Köln
    Beiträge
    87
    Nachrichten
    0
    Ja, sorry Leute, und sorry Eckart, da hat mir der Frust die Feder geführt. Ich seh's ja ein: Besser, wenn einer überhaupt noch frankobelgische Comics veröffentlicht, egal, in welchem Rhythmus, als wenn es überhaupt nicht mehr passiert. Und ich schätze Eckarts Arbeit sehr und bin ihm auch dankbar dafür.
    Aber man überlegt halt auch schon mal in andere Richtungen, und ich mußte die These von den zu vielen Baustellen einfach mal loswerden. Ich verlange ja nicht die Konzentration auf eine einzelne Serie, aber wieso nicht ein paar weniger und die dann mit mehr Bänden? Dann wäre so eine Serie vielleicht auch bekannter, als wenn nur Insider davon wissen - weil ein potentielles Publikum eine Serie mit einem neuen Band in drei Jahren vielleicht gar nicht bemerkt.
    Und was wäre dagegen einzuwenden, nen Verlag zu gründen - wenn man die Kohle hätte? Da ginge es nicht um Konkurrenz, sondern um Hilfe. Das kann einem eben einfallen, wenn man Bedarf an einer bestimmten Dienstleistung sieht: daß man sie am liebsten selbst verrichten würde.
    Klar, alles steht und fällt mit der Finanzierung. Aber sind da nicht auch andere Modelle denkbar? Vorfinanzierungen durch interessierte Leser z.B.? Abonnements? Beteiligungen? Oder wäre der Kreis der Interessenten dafür zu klein?

  12. #87
    Verstorben Avatar von hipgnosis
    Registriert seit
    03.2001
    Beiträge
    12.938
    Nachrichten
    0

    Exclamation

    Zitat Zitat von Lucky_C
    Klar, alles steht und fällt mit der Finanzierung. Aber sind da nicht auch andere Modelle denkbar? Vorfinanzierungen durch interessierte Leser z.B.? Abonnements? Beteiligungen? Oder wäre der Kreis der Interessenten dafür zu klein?

    Dazu hatten wir letztens erst einen Meinungsaustausch im Epsilon-Forum.

    Natürlich geht Sponsoring, Beteiligung oder ähnliches - nur finden sich dazu zu wenige Idealisten.
    Und mit kleinen Beträgen unter 100 Euro erreichst du halt nicht viel - es sei denn du hättest eine grosse Menge Menschen die sich beteiligen.

    Also reden wir schon von vierstelligen Beträgen - als Einzel-Sponsor sogar von fünfstelligen.

    Mal ehrlich - welcher Aussenstehende geht soviel Risiko - für solch geringen Ertrag im Erfolgsfall.
    Denn einen hohen Gewinn kann man selbst bei normalen Abverkauf nicht erwarten - man kann aber sehr viel Geld verlieren - wenn´s nicht hinhaut.
    Und man müsste doch auch ein grosses Vertrauen zum Verleger aufbringen.

    Abonnements machen doch schon viele Verlage - und zusätzlich noch die grossen Online-Händler.
    Dazu kommen noch die Vorbestellungsmöglichkeiten von Amazon.

    Nochmal zum Thema Minimenschen und kurze Serien.

    Noch vor Jahren verkauften sich Funnies und Semi-Funnies recht gut. Da war man mit einer länger laufenden Serie eigentlich sehr gut beraten.

    In den letzten 1,5-2 Jahren hat sich das m.E. aber grundlegend geändert.
    Mit Ausnahme der Top-Seller wie Asterix oder vielleicht Lucky Luke und Spirou ist man auch mit den lustigen Serien nicht automatisch auf der Gewinnerseite.
    Im kleinen Bereich - in der die KTV´s publizieren (zwischen 1.000 und max. 3.000 Exemplaren) können sich sogar oft ganz andere Thematiken besser behaupten.
    Und richtig ist auf jeden Fall, das dabei abgeschlossene Serien wie BD oder Splitter sie veröffentlichen, scheinbar die Nase vorne haben.

    Doch wie soll nun ein Verlag wie Salleck reagieren.
    Sollte er sich von allen Serien trennen und auf gänzlich neue Pferde setzen?

    Oder vielleicht doch nur von ein paar wenigen - und sich so auch wieder dem Unmut dieser Fans auszusetzen?

    Oder eben doch einfach die Serien weiter verfolgen und dabei sowohl die Fans als auch den eigenen Anspruch zu befriedigen.

    An dieser Stelle lasse ich mal bewusst die Lizenzfrage aussen vor - die mit Sicherheit den Verlegern auch noch bestimmte Auflagen abfordern!


    Ganz so einfach ist das Thema scheinbar nicht - und Verlage die seit langem ein bestimmtes Portfolio veröffentlichen - wie z.b. Salleck Publications - können nun nicht von Heute auf Morgen ihre komplette Verlags-Philosophie über Bord werfen, nur um vielleicht dem ein oder anderen Trend Rechnung zu tragen.


    Zum Thema neue Verlage:

    Ist nur meine persönliche Meinung - aber für mich reicht´s zur Zeit wirklich vollkommen aus. Die aktuellen Verlage decken einen Grossteil der angebotenen Comics ab und bedienen wirklich jedes Genre.

    Ich finde es viel wichtiger, daß nach der langen Durststrecke erstmal der Albenmarkt wieder auf die Beine kommt und eine verlässlichere und kontinuierlichere Veröffentlichung überhaupt möglich ist.

    Noch mehr Material bedeutet gleichzeitig die Gefahr einer Übersättigung des kleinen Marktes und sicherlich weniger Umsatz und letzendlich auch Gewinn für die einzelnen Verlage selbst.

    Ein finanziell solider Verlag ist mir als Fan aber wichtiger als eine unberechenbare Vielzahl an Kleinstverlegern - die mir auch nicht garantieren könnten, bei ersten Komplikationen und Engpässen eine angefangene Serie schlicht und einfach zu canceln.

    Und nur One-Shots sind ja auch nicht das Gelbe vom Ei, oder!?
    Geändert von hipgnosis (17.04.2007 um 09:18 Uhr)

  13. #88
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2001
    Ort
    D 51503 Rösrath
    Beiträge
    3.124
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von hipgnosis Beitrag anzeigen
    @Borusse

    Ich finde es auch schön - und das weiss man nun aus unzähligen Diskussionen - wenn ein Verlag kontinuierlich seine Alben veröffentlicht und möglichst zeitnah komplettiert.

    Dein Beispiel mit Splitter und Bunte Dimensionen greift m.E. aber hier nicht.
    Ok, Du hast Recht, das habe ich verstanden. Aber ich bleibe dabei, bei langen Editionen (warum auch immer) gehen Käufer verloren. Und da rede ich nicht über eine Barks Library, die nach zwölf Jahren sicher nicht mehr so viele Käufer hatte oder die Peanuts Gesamtausgabe, wo ich auch mal gespannt bin (wie sieht der Buchhandel in zwölf Jahren aus?), sondern das gilt auch für so ein Liebhaberprodukt wie die Minimenschen etc. Da dürfen wir nicht von uns auf andere schließen, ich kaufe mir wahrscheinlich wenn finanzielle Rahmenbedingungen stimmen auch noch die Novis. Aber viele gehen spontaner ran, und wenn dan nichts nachkommt vergessen die das und geben morgen ihr Geld für wasweißich aus.

    Als Gegenargument kann man allerdings anführen, dass Eckart die Breite ausgebaut hat, und dies seinem Programm als Ganzes auch zuträglich ist.

    Im übrigen bin ich selber natürlich auch jemand der sich über Risikotitel wie Kosmi oder Sammy und Jack freut.

  14. #89
    Moderator Salleck Publications
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    67319 Wattenheim, Rheinla
    Beiträge
    2.780
    Nachrichten
    0
    Hallo,
    ich probiere, alle Serien, die einigermaßen gut laufen, wie z. B. Minimenschen, Harry und Platte, Natascha, Blaue Boys und Yakari uvm. mit einem oder mehreren Bänden pro Jahr am Leben zu erhalten. Da ich fast alle Übersetzungen selbst mache und sie mir dann Korrekturlesen lasse, braucht das Zeit. Und Kraft. Und manchmal habe ich die nicht, und manchmal vergeht mir die Lust am Beruf, wenn wieder irgendwelche armen Comichändler auf den Börsen rumstehen und sich nicht an die Preisbindung halten, weil sie vielleicht gerade mal wieder was verkaufen müssen, damit sie ihre Ladenmiete zahlen können. Manchmal vergeht mir auch der Spaß an einem Album, weil ich die Story einfach doof finde, ich aber das Teil trotzdem machen muss, damit ich keine Baustelle auflasse.
    Kurz und knapp: Minimenschen 28 ist grob übersetzt, von Harry und Platte erscheint dieses Jahr noch BAnd 23, danach vielleicht die Integrale wie in Belgien - dann hätten wir Deutschen wenigstens mal eine schöne Komplettausgabe. Natascha 16 kommt im Mai in die Läden, Cotton Kid ist mit Band 6 beendet, 1 oder 2 Yakari kommen sicher auch noch, Blaue Boys 28 ist in Arbeit und erscheint im herbst, und 2 weitere werden mitgedruckt. Kosmi 4 erscheint dieses Jahr auch noch, da in Belgien der LIzenzgeber gerade wechselt.
    Fakt ist, dass ich mir bald noch ein paar zuverlässige Helfer anheuern werde.
    Bis bald,
    Eckart

  15. #90
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2004
    Ort
    Östl.Nieders.
    Beiträge
    2.587
    Nachrichten
    0
    Ehrliche Worte...
    Aber wehe du verlierst die Lust am Beruf!

  16. #91
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2000
    Beiträge
    14.065
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    8
    Die Minis feiern Geburstag

    Die Minis (im Original: Les petits hommes) sind die kleinen Helden eines frankobelgischen Science Fiction-Funnys, der 1967 von Zeichner Pierre Seron und Szenarist Albert Desprechins für das Spirou-Magazin geschaffen wurde. In den frühen 70ern wurde Desprechins von Hao abgelöst, der später auch unter seinem bekannteren Alternativ-Pseudonym Mittéï firmierte. Seit den 80er Jahren schreibt Seron fast alle Szenarios der Serie, von der im Original bisher 44 Alben erschienen sind, selbst.

    aus Kaukapedia
    Geändert von Martin (12.09.2007 um 20:47 Uhr)

  17. #92
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2007
    Beiträge
    2.622
    Nachrichten
    0
    Fakt ist, dass ich mir bald noch ein paar zuverlässige Helfer anheuern werde.
    Und, angeheuert?

    Werden die Minimenschen weitergeführt, wenn Ehapa wie angekündigt / angedacht eine Gesamtausgabe bringen will?

  18. #93
    Moderator Salleck Publications
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    67319 Wattenheim, Rheinla
    Beiträge
    2.780
    Nachrichten
    0
    Angeheuert? Irgendwie vergesse ich das immer, dir ARbeit zu schicken. Andererseits habe ich jetzt soweit alles in trockenen Tüchern:

    -Harry + Platte 23
    -Minimenschen 29
    -Kosmi 4
    -Spirit 15 im Druck
    -Elixier im Druck
    -Dan Dare 2 beim Letterer
    -Shane 4/5 im Druck
    -Blaue Boys 29 beim Letterer
    -Yakari 30 beim Letterer
    -Spirit 8 75% grob übersetzt
    -Kosmi 5 grob übersetzt
    -Marquis von Anaon 4 im Druck
    -Friedman 5 im Druck
    -Minimenschen 29 beim Drucker
    -Yakari 1 neu übersetzt
    -Boule und Bill 2 im Druck
    -Boule und Bill 3 im DRuck
    -Boule und Bill 4 übersetzt (danke, Horst)
    -M & M 6 und Ringo übersetzt.

    Nächste Woche geht's los mit Kai Falke 1. Salleck spielt einen Doppel(s)pass mit Norma im Elfmeterraum und knallt den Ball volley unter die Torlatte! Band 1ist für September 08 geplant, der Vertrag über alle Bände unterschrieben.

    Die Minimenschen werden weitergeführt, wenn Ehapa die Gesamtausgabe macht. Ich mache die unveröffentlichten Bände zuerst als Album, später werden die dann in die Gesamtausgabe integriert.

    Bis bald,
    Eckart

  19. #94
    Mitglied Avatar von KaiNadler
    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Gevelsberg
    Beiträge
    851
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Eckart Schott Beitrag anzeigen
    Nächste Woche geht's los mit Kai Falke 1. Salleck spielt einen Doppel(s)pass mit Norma im Elfmeterraum und knallt den Ball volley unter die Torlatte! Band 1 ist für September 08 geplant, der Vertrag über alle Bände unterschrieben.
    Wow, das sind ja Nachrichten. Mein Geld ist dir sicher!

  20. #95
    Moderator Salleck Publications
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    67319 Wattenheim, Rheinla
    Beiträge
    2.780
    Nachrichten
    0
    Mich wundert's, dass Derma nix dazu mailt. Aber der weiß ja sowieso alles schon immer im voraus.
    Eckart

  21. #96
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2001
    Ort
    D 51503 Rösrath
    Beiträge
    3.124
    Nachrichten
    0
    Kai Falke: Wow.
    Spirit 15 im Druck? Und trotzdem erst für Juni angekündigt?

  22. #97
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    17.063
    Nachrichten
    7
    Blog-Einträge
    8
    Mich freut besonders Shane, M&M und Ringo. Wobei ich mich frage, warum bei Ringo 'übersetzt' vermerkt ist - das war er doch längst schon für den ZACK-Vorabdruck, inklusive Lettering oder wie oder bin ich jetzt auf dem falschen...?
    Gruss!,liver
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2014 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  23. #98
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2007
    Beiträge
    2.622
    Nachrichten
    0
    Schöne Liste!

    Wobei ich bei Yakari erst bei den gesuchteren Alben (ca.) 20 - 23 begonnen hätte

  24. #99
    Mitglied Avatar von Derma R. Shell
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    65201 Wbn.
    Beiträge
    4.457
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Eckart Schott Beitrag anzeigen
    Mich wundert's, dass Derma nix dazu mailt. Aber der weiß ja sowieso alles schon immer im voraus.
    Eckart
    http://www.comicforum.de/showthread....=1#post2679689
    Gruß Derma

  25. #100
    Mitglied Avatar von Troll40
    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Graz
    Beiträge
    410
    Nachrichten
    0
    K A I F A L K E ! ! ! Das nenne ich mal eine gelungene Überraschung.
    Spitze Eckart - das ist schon notiert.

Seite 4 von 9 ErsteErste 123456789 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •