Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 76

Thema: TGDD Nr. 176

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Zwickau
    Beiträge
    233

    Thumbs up TGDD Nr. 176

    Das neue TGDD ist ja raus, also gleich mal ein kurzer Kommentar dazu. Erstmal fällt das Cover auf, welches diesmal ein Glanzcover ist. Während das beim LTB ja vielleicht noch ganz gut aussieht, finde ich es beim TGDD nicht mehr so schön. Auch der Barks-Donald-Kopf allein ist ein wenig schlicht. Der blaue Rand gefällt mit eh nicht (auch wenn ich den Sinn verstehe), insgesamt also kein Vergleich mit den tollen Covern der letzten Ausgaben (173 & 174 liebe ich ).

    Der Inhalt ist dafür aber super wie immer, was ja auch letztendlich zählt. Neben einem Barks- und einem Rosa-Nachdruck gibt es auch zwei Erstveröffentlichungen von Jippes und Botarro! Sehr schön auch mal einen Zeichner wie Bottaro im TGDD zu finden, etwas Abwechslung ist schon gut. Auch ein Barks-Onepager findet sich noch im Heft und über die Branca-Story muß man dann einfach hinwegsehen, nichts ist perfekt.

    Die Taliaferro-Strips scheint es übrigens leider nicht mehr zu geben.

    CU
    BobaFett

  2. #2
    Direktor
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    St. Wendel / Saarland
    Beiträge
    3.793
    Beim Inhalt geb´ ich Dir recht, ein sehr sehr gutes TGDD.
    Beim Cover bin ich anderer Meinung als Du, ich finde, es sieht absolut klasse aus ! Ein Glanzstück der Sammlung !

  3. #3
    Dises thema haben wir schon einmal!

  4. #4
    Mitglied Avatar von KTobi
    Registriert seit
    03.2001
    Ort
    Bonn, Germany, Germany
    Beiträge
    1.357
    Beim Inhalt stimme ich auch überein (die Branca-Story ist nich so das Wahre), das Layout ist mir nicht so wichtig, auch wenn ich einen schlichten Donald-Kopf auch nicht für den Gipfel der Originalität halte (mehr Cover von Don Rosa!).Ich hoffe mal, die Taliaferro-Strips sind nur wegen der Sonderausgabe (100 Jahre Disney)weggefallen, eher bedauerlich auch das Fehlen der letzten Redaktionsseite (mit der Vorschau). Wie fast immer geniale Don Rosa-Story, ebenfalls guter Barks-Tenpager, Jippes/Milton und Bottaro waren auch ganz in Ordnung, aber nicht sooo überragend. Sehr interessant auch die Entenhausener Geschichte(n) : Wo der gute Walt überall aufgetaucht ist...

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Bei mir.
    Beiträge
    141
    Die Taliaferro-Strips sind diesmal aus Platzgründen entfallen, weil die Rosa-Geschichte ausgetauscht werden musste, und die Story "On Stolen Time" länger war als die ursprüngliche. Und kurz vor Toreschluss kam dann noch eine Anzeigenseite, deshalb musste auch die Vorschauseite entfallen.

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Raum Stuttgart
    Beiträge
    1.453
    @Bobafett/Nimmermehr: Ich versteh euch echt nicht - die Branca-Story ist doch absolut brillant! Bei keiner musste ich so heftig kichern (die von Carl Barks kannte ich natürlich schon) wie bei der! Na ja, die Geschmäcker sind halt verschieden, wie Akiba ja auch weiß und deshalb immer eine Mischung zusammenstellt, die für jeden was bietet.

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Zwickau
    Beiträge
    233
    Original geschrieben von Onkel Dagobert
    Dises thema haben wir schon einmal!
    Sorry, das hatte ich ganz vergessen.

    CU
    BobaFett

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Zwickau
    Beiträge
    233
    Original geschrieben von Akiba
    Die Taliaferro-Strips sind diesmal aus Platzgründen entfallen, weil die Rosa-Geschichte ausgetauscht werden musste, und die Story "On Stolen Time" länger war als die ursprüngliche. Und kurz vor Toreschluss kam dann noch eine Anzeigenseite, deshalb musste auch die Vorschauseite entfallen.
    Achso, ich dachte, die gäbe es nicht mehr, da sich ja auch das Design etwas geändert hat. Aber das ist fein.

    CU
    BobaFett

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Zwickau
    Beiträge
    233
    Original geschrieben von Joachim
    @Bobafett/Nimmermehr: Ich versteh euch echt nicht - die Branca-Story ist doch absolut brillant! Bei keiner musste ich so heftig kichern (die von Carl Barks kannte ich natürlich schon) wie bei der! Na ja, die Geschmäcker sind halt verschieden, wie Akiba ja auch weiß und deshalb immer eine Mischung zusammenstellt, die für jeden was bietet.
    Das stimmt, die Mischung ist immer sehr gut gelungen (der Großteil gefällt mir ja auch meistens). Brancas Zeichnungen sind mir aber meist ein wenig zu abgedreht und extrem, ich habe aber auch schon bessere von ihm gesehen. Die Story an sich kann ich auch noch nicht beurteilen, ich bezog mich eher auf die Zeichnungen, denn zum Lesen bin ich leider noch nicht gekommen...

    Barks ist übrigens immer wieder gut!

    CU
    BobaFett

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    06.2000
    Ort
    Rhein-Main-Gebiet
    Beiträge
    786

    Unhappy

    Warum habe ich das Heft noch nicht, warum habe ich nur ein Abo <HEUL>

  11. #11
    Yup, ein herrliches TGDD!! Auch wenn mir, wie BobaFett, das Cover net so gefällt (erinnert irgendwie an TGDD Nr. 2) - so ein Donald Kopf für sich allein find ich net so berauschend - ist der Inhalt umso perfekter *freu*!

  12. #12
    Moderator dani books Avatar von Jano
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nähe Frankfurt/M.
    Beiträge
    5.954
    Original geschrieben von euha
    Warum habe ich das Heft noch nicht, warum habe ich nur ein Abo <HEUL>
    Einige, zu denen auch ich gehöre, haben das Heft gestern schon im Abo erhalten . Also abwarten und in der Zwischenzeit einen Don Rosa-Band lesen.

    Jano

  13. #13
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2001
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    1.636
    Original geschrieben von Mystific
    Yup, ein herrliches TGDD!! Auch wenn mir, wie BobaFett, das Cover net so gefällt (erinnert irgendwie an TGDD Nr. 2) - so ein Donald Kopf für sich allein find ich net so berauschend - ist der Inhalt umso perfekter *freu*!
    Ich will ja nicht kleinlich sein, aber es war TGDD 3.

    Original geschrieben von Jano


    Einige, zu denen auch ich gehöre, haben das Heft gestern schon im Abo erhalten . Also abwarten und in der Zwischenzeit einen Don Rosa-Band lesen.

    Jano
    Und was macht man, wenn man die Rosabände alle schon auswendig vorwärts und rückwärts (asoR noD nov trebogaD leknO) kennt?

  14. #14
    Moderator dani books Avatar von Jano
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nähe Frankfurt/M.
    Beiträge
    5.954
    Original geschrieben von Maxileen

    Und was macht man, wenn man die Rosabände alle schon auswendig vorwärts und rückwärts (asoR noD nov trebogaD leknO) kennt?
    Nochmal lesen! Kann man nämlich nicht oft genug machen .

    Jano

  15. #15
    Mitglied Avatar von KTobi
    Registriert seit
    03.2001
    Ort
    Bonn, Germany, Germany
    Beiträge
    1.357
    Original geschrieben von BobaFett
    Brancas Zeichnungen sind mir aber meist ein wenig zu abgedreht und extrem, ich habe aber auch schon bessere von ihm gesehen.
    Ich hab mich eher auf den Inhalt bezogen (für den Branca zugegebenermaßen nichts kann), die Story erscheint mir doch arg vorhersehbar und reicht m.E. nicht an die letzte Brancageschichte im TGDD heran. Noch dazu ist sie unlogisch: Dagobert nimmt Riesenkosten und Demütigungen auf sich, nur um nicht 20 Taler berappen zu müssen.

  16. #16
    @ Maxileen: Ups, hab echt gedacht, dat wär die Nr. 2 gewesen - weiß allerdings nimmer, wo ich das gelesen hab...

  17. #17
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Raum Stuttgart
    Beiträge
    1.453
    @Nimmermehr: Das ist doch gerade das, was Dagobert so faszinierend macht! Er ist eben ein widersprüchlicher Charakter. Einerseits obergeizig, andererseits verliert er vor lauter Sparzwang oftmals das große Ganze aus den Augen. Oder denk nur an die Barks-Geschichte mit dem Maharadscha, in der dieser und Dagobert eine gewaltige Emil-Erpel-Statue nach der anderen bauen, bis der Maharadscha am Ende pleite ist. Natürlich ist es sehr seltsam, dass Dagobert einerseits von Zwieback und Hahnenwasser lebt, andererseits sein gesamtes Münzgeld für so einen absurden Wettkampf ausgibt. Aber gerade deshalb ist Dagobert so eine großartige Figur! In der Branca-Geschichte, die du kritisierst, ist dieses Widersprüchliche auch sehr gut herausgearbeitet. Für mich ist sie auch aus diesem Grund gleich nach der Barks-Story DER Glanzpunkt dieser DDSH-Ausgabe.

  18. #18
    Direktor
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    St. Wendel / Saarland
    Beiträge
    3.793
    Sehe ich auch so. Bertels Umgang mit Geld ist umwerfend. Mal gibt er Unsummen aus, um Kleinsummen zu erwerben und hat irgendwie dennoch am Ende irgendeinen Gewinn erzielt. Er ist eben ein fantastischer Geschäftsmann. Zudem gefällt mir Brancas Zeichenstil sehr gut !

    Nur so nebenbei und falls jemand fragt, was ich jetzt schon wieder zu Hause mache: Heute war ein jämmerlicher Tag. Ich hatte den ersten platten Reifen meiner 16 -jährigen Autofahrerzeit und musste heute vormittag alle Termine absagen. Heute mittag war ich dann, nunmehr neu bereift und mit Winterpneus ausgestattet völlig unfähig zur simpelsten Beratung. Hoffentlich verrichten Rudis Buben heute abend ihre Arbeit besser als ich heute. Womit wir elegant bei einem lange nicht mehr dagewesenen Thema gelandet sind.
    Geändert von Ungewitter (14.11.2001 um 17:03 Uhr)

  19. #19
    Mitglied Avatar von KTobi
    Registriert seit
    03.2001
    Ort
    Bonn, Germany, Germany
    Beiträge
    1.357

    Arrow

    Aber bei der Maharadscha-Geschichte ist Dagoberts handeln ja hinreichend motiviert: Durch den Wettbewerb eben, ausgelöst durch das angeberische Benehmen des Maharadschas. Außerdem spielt hier auch der Titel "reichster Mann der Welt" mit, der ja für Dagobert immer extrem große Bedeutung hat. Auch bei einer anderen Barks-Geschichte ("2Streithähne"), die Dagoberts Verhalten als Thema hat, ist sein Handeln nachvollziehbar: Hier verhindert verwandtschaftliche Rivalität zu Donald und natürlich seine Beharrlichkeit ein Einlenken.
    In beiden Fällen ist Dagoberts erhalten also durchaus erklärbar. Aber du willst doch nicht sagen, dass die Widersprüchlichkeit seines Charakters darin liegt, dass Dagobert als knallharter Geschäftsmann schon bei einer Forderung von 20 Talern (andere Beweggründe werden nicht genannt) total den Sinn für Verhältnismäßigkeiten verliert, oder !?

  20. #20
    ungewitter, tut mir leid daß du heute so ein pech hattest - aber ich glaube das geht heute abend so weiter - ich seh uns nämlich nur als zuschauer bei der wm!

    und das zu recht! die brauchen endlich mal einen richtigen dämpfer, mogeln sich immer so durch!

    hab mit fußball sonst nichts am hut, aber bei em und wm bin - halt - war ich immer dabei (vorm tv).


  21. #21
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Wien, Österreich
    Beiträge
    591

    Thumbs up

    Zurück zum eigentlichen Thema - Dem TGDD 176:
    Super! Das Cover sieht gut aus und auch alles Stories gefallen mir sehr gut. Mach weiter so Akiba!!!

  22. #22
    danke für den rüffel!

    mir gefällt das cover ausgesprochen gut - mehr hab ich noch nicht davon gesehen - muss es erst auspacken!


  23. #23
    YpsFanpage Moderator Avatar von YPSmitGimmick
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.932
    Kurzkritik:
    Comics:
    Jippes, Barks und Rosa perfekt, Botaaro auch okay, auf Branca hätt ich lieber verzichtet.

    Cover:
    Auf meiner Rangliste der scheusslichsten TGDD-Cover aller Zeiten ganz weit oben.
    Das Motiv ist eher unintessant (halt ein aus nem Barks-panel hochkopierter Donald-Kopf), die Goldfarbe zum und der blauer Balken machts noch schlimmer (hätte das kleine Logo oben links ohne Balken nicht auch gereicht???). Ich hoffe das bleibt ein einmaliger Ausrutscher.

    Sonstige Bemerkungen:
    Daß Taliaferro fehlt is schade, aber wengstens is dadurch der Artikel endlich mal auf einer Doppelseite nebeneinander, was erheblich besser wirkt (solte man beibehalten, die Taliaferros können ja auch auf eine andere Doppelseite).
    Franz Gans fehlt auch, aber den vermisse ich beim besten Willen nicht (is die Reihe durch oder auch nur wegen Platzmangel geflogen?)
    Bei der Bearbeitung der Farben und Texte gabs auch ein paar kleinere Mängel: Auf den Seiten 57/58 is Dona...Dagoberts Tuch mal rosa, mal weiß, auf Seite 59, Bild 3 is es beim falschen Bart ganz daneben (zieht sich Donald einen rosa Schal aus dem Schnabel oder was?) und auf Seite 31, Bild 6 wurde die Sprechblase nicht richtig vergrössert.

  24. #24
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Zwickau
    Beiträge
    233
    Ich habe die Branca-Geschichte inzwischen gelesen (genauergesagt schon Montag Nacht), kannte sie aber schon aus der MM. Die Geschichte selbst ist wirklich ganz witzig, vielleicht wollte Dagobert ja bloß vor dem Gast nicht zugegeben, daß er nur zu geizig ist, die 20 Taler zu zahlen. Und als er sich dann als Butler Donalds ausgegeben hatte, konnte er aus der Situation nicht mehr raus. Wie gesagt, die Zeichnungen von Branca sind IMO zu überdreht, etwas dezenter wären sie glaube ich besser. Insgesamt kann man die Geschichte aber lesen, als Glanzstück würde ich sie trotzdem nicht bezeichnen.

    Die Bottaro-Story war ganz gut, wurde aber zum Ende schwächer. Woher konnte Dagobert denn wissen, daß Klever ausgerechnet Donald ansprechen würde? Das war etwas unlogisch und konstruiert, schade. Der 100 Jahre-Disney-Artikel war ansonsten auch recht interessant.

    @Yps: Beim Cover sind wir ja einer Meinung, hab mit schon irgendwie gedacht, daß du auch so denkst. Hast du eigentlich meine Mail bekommen?

    CU
    BobaFett

  25. #25
    Mitglied
    Registriert seit
    06.2000
    Ort
    Rhein-Main-Gebiet
    Beiträge
    786
    Endlich hat der Postbote ein Einsehen gehabt und mir auch das Heft gebracht.

    Cover: egal ob es gefällt oder nicht, es fällt auch und wird hoffentlich einige ehemalige Leser wieder zu TGDD bringen. Damit machen sich die höheren Druckkosten bezahlt Und hoffentlich liegt der Kiosk-Ausgabe eine Abo-Karte bei.

    8 Seiten Werbung. Wow, da muss man schon bis in die 70ziger zurück gehen, um soviel Werbung in TGDD zu finden. Liegt das am wachsenden Erfolg, oder hat Egmont gerade ein Werbespecial (nimmst du 3 Seiten in MM, bekommst du 1 in TGDD kostenlos dazu)?

    Die Branca-Geschichte fand ich einfach witzig. Einfache gute Unterhaltung. Und so häufig findet man das auch in MM nicht. Daher hat sie IMHO ihren Platz in TGDD verdient.

    Die Bottaro-Geschichte fand ich interessant. In diesem großen Format hat mich das doch zeichnerisch sehr an Pepito erinnert (kennt jemand noch Pepito - seufz - ok, ok ich weiß, falsches Forum)

    Die Don Rosa Story ist sehr einfallsreich. Zeichnerisch hat er sich im Laufe der Jahre aber noch deutlich gesteigert. Ich mag seine eigenständigen Geschichten eh viel lieber, als wenn der CB-Stories fortsetzt, ergänzt, zitiert etc.

    Auch ich habe bemerkt, dass die Franz Gans Seite fehlt. Im Gegensatz zu YmG möchte ich sie aber wiederhaben.

    Also: wieder ein klasse TGDD. Weiter So!

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •