Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Mister Moster

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2001
    Ort
    z.Zt. in Loughborough
    Beiträge
    53

    Question Mister Moster

    Ich hätte mal eine Frage zu LTB 36 "Donald auf heißer Spur". In der ersten Geschichte "Der mysteriöse Mister Moster" (Martina/Carpi) gibt es ein paar Seiten, die von Perego, also dem Zeichner der Vorgeschichte(n) sind. So soll erklärt werden warum Mister Moster auf einmal keinen Bart mehr hat und statt einem roten einen grünen Anzug trägt. Dieser Zwischenpart ist .
    Diese wirklich haarsträubende Überleitung verdirbt etwas die ansonsten spitzenmäßige Geschichte.
    Dasselbe hat man auch noch in "Der Stolz der Familie" vorletzte Geschichte "Sheriff wider Willen" (Chendi/Chierchini) gemacht.
    Also, WARUM hat man das gemacht, WARUM hat man es so SCHLECHT gemacht und überhaupt?
    Bitte um profunde Erklärungen und evtl. die Klärung der Frage wo man die Original-Geschichte herbekommen kann.

  2. #2
    Hmm, eine Erklärung wird wohl schwierig werden, nur soviel: Die alten LTB's wurden in Italien zusammengestellt und in der Serie "I Classici di Walt Disney (prima serie)" veröffentlicht. LTB 74 "Der Stolz der Familie" wurde aus den Bänden 15 und 17 zusammengestellt, LTB 36 aus Band 7 dieser Serie. Für diese italienische Nachdrucke (1961 und 1964 in Italien erschienen!) wurde Topolino-Geschichen von vor 1957 bzw. 1960 verwendet. Speziell hierfür zeichnete Giuseppe Perego die Rahmenhandlungen und zeichnete Teile der Geschichten neu. Letzteres allerdings seltener.

    Die Geschichte aus LTB 74 ist komplett nur in den italienischen Topolino Bänden 239 und 240 zu finden, beide Mitte 1960 für damals nur 80 Lire erschienen! Ein Nachdruck ohne Perego's Eingriffe (allerdings auch ohne die erste Seite des zweiten, in TL 240 abgedruckten Teils) ist außerdem in Paperino #229, im Juli 1999 für 4800 Lire in Italien erschienen, veröffentlicht.

    Die Geschichte aus LTB 36 ist komplett nur in den Topolino's 108 bis 111 im Jahre 1955 erschienen.

    Erst einmal dürfte es schwierig sein überhaupt italienisch Comics hier in Deutschland zum normalen Lira-Preis zu bekommen und dann noch so alte? -Ich schätze, das wird schwierig für Dich, und wenn Du kein Italienisch kannst, wird es noch schwieriger, da würde ich die "Classici di Walt Disney"-Version im LTB vorziehen.

    --Johannes

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2001
    Ort
    z.Zt. in Loughborough
    Beiträge
    53
    Hm, na dann werd' ich wohl mal nach bella Italia begeben müssen, nachdem ich Italienisch gelernt habe
    Danke, für die ausführliche Erklärung, war schwer beeindruckt. Ich sammle Disney-Comics seit 1979 aber, soo intensiv habe ich mich mit der Materie noch nie auseinandergesetzt.

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Christkinddorf
    Beiträge
    2.210
    Johannes ist ein Induckser, der hat Ahnung.

    Christian

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2001
    Ort
    z.Zt. in Loughborough
    Beiträge
    53
    I.N.D.U.C.K.S. ist doch sowas wie eine Datenbank für Disneycomics, oder? Und die kommt doch irgendwo aus Skandinavien , oder? Was aber ist ein Induckser? Ein Mitarbeiter? Gibt es einen deutschen Ableger?

    Sebastian

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Christkinddorf
    Beiträge
    2.210
    Original geschrieben von Dagofan
    Ach ja, nicht Skandinavien - der Haupt-Serverplatz ist der schwedische von Per Starback.

    Alex
    Nicht Skandinavien ?

    Christian

  7. #7
    Dauerhaft gesperrt Avatar von millusFOREVER
    Registriert seit
    09.2001
    Ort
    Köln
    Beiträge
    273
    Ja.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •