Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 26 bis 50 von 50

Thema: Digedag Diafilme

  1. #26
    Mitglied Avatar von gbg
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Skatstadt Altenburg
    Beiträge
    3.722
    Nachrichten
    0
    ich denke schon!

  2. #27
    Mitglied Avatar von Predantus
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.192
    Nachrichten
    0
    @ gbg, habe dir eben die Scans von Recto und Verso des Beipackzettels geschickt. Dabei ist mir noch ein Unterschied aufgefallen. Auf meinem Beipackzettel fehlt auch die schwarze Umrandung beim Mosaikoval. Scheint also echt ein kleines Variant zu sein. Erscheinungsjahr ist, wenn die letzten beiden Ziffern (77) tatsächlich für das Erscheinungsjahr stehen sollten 1977. Das wäre dann das gleiche Jahr wie beim Scan der # 1 auf der MIR-Site.
    Geändert von Predantus (19.05.2003 um 18:44 Uhr)

  3. #28
    Mitglied Avatar von Predantus
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.192
    Nachrichten
    0
    Natürlich ebenfalls noch unterschiedlich, habe es bisher aufzuführen vergessen, der Titel des Heftes, pardon des Films steht nicht in Anführungszeichen. Also im ganzen doch erhebliche Unterschiede.

  4. #29
    Mitglied Avatar von Predantus
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.192
    Nachrichten
    0
    Gibt es eigentlich eine Auflistung aller Bilder der Diafilme, die ganz offensichtlich für diese neu gezeichnet wurden? Also ich meine jetzt nicht die veränderten Ausschnitte sondern sowas wie das Schlußbild des ersten Diafilms im Vergleich zum Backcover von Heft 90. Auf dem Film strahlen ja z.B. alle drei Helden. Keine Spur von Pflaumenmus oder dem ärgerlichen Karotten-Chavaliere. Und im Hintergrund des Filmbildes sieht man mehrere Venezianer und Gebäude. Da ich nur einige wenige Filme habe, macht es eigentlich nur wenig Sinn, diese daraufhin durchzusehen, da weit von der Vollständigkeit entfernt.

  5. #30
    Dauerhaft gesperrt Avatar von Wonderworld
    Registriert seit
    01.2001
    Ort
    kein fester Wohnsitz
    Beiträge
    1.209
    Nachrichten
    0

    Talking

    Ich habe eine (fast?) vollständige Sammlung, z.T. noch gar nicht aufgemacht. Könnte sie mitbringen, wenn ich mal wieder nach Brl. komme. Habe selbst wenig Lust, sie durchzusehen, es gab auch Szenen (z.B. wie Dig und Dag in Heft 90 ihre Turnierlanzen präparieren und testen), die in der Dia-Filmfassung herausgenommen wurden.

  6. #31
    Mitglied Avatar von Michael aus Rostock
    Registriert seit
    06.2000
    Ort
    D-Rostock
    Beiträge
    2.560
    Nachrichten
    0
    @Predantus: Dürfte ich die Scans auch einmal bekommen? Wäre sehr nett.
    Eine Auflistung gibt es, soweit ich weiß, nicht. Die Änderungen wurden ja auch eher mit Schere als mit Pinsel vorgenommen.

  7. #32
    Mitglied Avatar von Predantus
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.192
    Nachrichten
    0
    Schicke ich dir in ein paar Minuten.

  8. #33
    Mitglied Avatar von Predantus
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.192
    Nachrichten
    0
    So, ich war nett gewesen und die beiden Scans sind verschickt.

  9. #34
    Mitglied Avatar von Predantus
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.192
    Nachrichten
    0
    Weiß eigentlich jemand, warum die Runkelreihe nicht weiter fortgeführt worden ist? Wenn es so viele Nachauflagen gab, muß doch eine gewisse nachfrage bestanden haben.
    Und was ist aus den geplanten Indianerfilmen, ich vermute mal, damit war die Amerika-Serie gemeint, geworden, die ja anscheinend auch schon angekündigt worden war. Aber wo? Habe es nur im Tiede-Katalog gelesen. Das "wo" soll man angeblich in der Anlage 5 finden, habe ich aber nicht. Ist aber auch unübersichtlich. Ebenso der Diafilm zu Kamenz?

  10. #35
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    12.2004
    Beiträge
    15
    Nachrichten
    0
    Hallo
    Haben Deine Beilage ( Schwarze Box rechts unten mit den Indexangaben, also Hersteller, Produktionsnummer und Erscheinungsjahr (DLK Dresden – BT Foto – FIII/9/ J37/77). Sie enthält keinen Preis und auch keine Angabe zur Anzahl der Bilder, ) und mein Film ( Heute erhielt ich den Diafilm Nr. 1 nochmal. Einmal habe ich ihn schon,jeweils von 1977 . Als ich beide auf Qualität prüfte, bemerkte ich einen Unterschied. Bei einem kommt nach dem letzten Bild das normale " Impressum " in roter Schrift, bei dem anderen Film fehlt es, stattdessen anscheinend mit einem hellen Stift handschriftlich vermerkt :
    FIII/9/324
    J/37/77 ) irgendwas gemeinsam ? Grüße,Reinhard

  11. #36
    Mitglied Avatar von Predantus
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.192
    Nachrichten
    0
    Hallo Reinhard, kann ich dir leider im Moment nicht genau sagen, da ich im Moment nur die Beipackzettel greifbar habe. Die Filme selbst sind so gut verstaut, dass ich da nicht so auf die Schnelle mal rankomme. Aber aus meinen Erinnerungen war zumindest auf dem Film mit dem Variantbeipackzettel (also Indexnummer im schwarzen Kasten rechts unten) die Indexnummer nach dem letzten Filmbild auch handschriftlich und sollte mit deinem identisch sein. Mein Beipackzettel ist übrigens das im Digedags-Katalog 2008 auf Seite 126 abgebildete Exemplar.

  12. #37
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2003
    Beiträge
    282
    Nachrichten
    0
    Ich habe auf der >>> DIA Seite für die Mosaikfilme <<< eine Tabelle angelegt (am Ende der Digedagrollfilme), auf der ich versuche, alle DIA- Film- Beiblätter zu erfassen. Unterschieden werden dort:
    1. Druckvermerk
    2. mit rückseitigen Aufdruck
    3. ohne rückseitigem Aufdruck
    Mir liegen viele im Original vor. Von einigen habe ich nur Scanns der Vorderseite. Daher habe ich für diese eine Extraspalte angelegt, weil ich nicht weiß, ob die Rückseite bedruckt wurde oder nicht. Wer von euch kann weitere Nummern belegen, oder kennt weitere Druckvermerke, die ich noch nicht erfasst habe? Bitte nichts vom „Hörensagen“, sondern nur belegbares!
    Wer an diesem Thema kein Interesse hat, darf das hier natürlich kurz kund tun. Es genügt dazu aber ein kurzer Satz! Auch auf Rechschreib- oder gramattische Fehler darf in dieser Form hingewiesen werden. Aber das sollte dann auch genügen! Ich bitte vor allem um sachliche Hinweise und nicht um meterlange Zitate!

    Ach ja, eine Frage habe ich noch, könnte dieses Bild aus dem Hause von Johannes Hegenbarth stammen? Ich habe absichtlich keine Hinweise zur Herkunft der Zeichnung beigefügt, da ich ein unvoreingenommenes Urteil hören möchte.

    Geändert von Mosaikmaxe (16.04.2011 um 22:14 Uhr)

  13. #38
    Mitglied Avatar von gbg
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Skatstadt Altenburg
    Beiträge
    3.722
    Nachrichten
    0
    eher unwarscheinlich, sieht nach einem Stich aus?
    zu den Dias, schöne informative Seite, toll das Rumpelmännchen-Dia
    maile mir mal über Kontakt gbg-monteverdi.de, dann schicke ich Dir den Spreewald, als Datei.
    lg
    Reiner

  14. #39
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2003
    Beiträge
    282
    Nachrichten
    0
    Danke für die Scanns, "Der Spreewald" ist jetzt ebenfalls online.

  15. #40
    Mitglied Avatar von gbg
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Skatstadt Altenburg
    Beiträge
    3.722
    Nachrichten
    0
    die restlichen habe ich auch noch gefunden, sind unterwegs

  16. #41
    Mitglied Avatar von gbg
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Skatstadt Altenburg
    Beiträge
    3.722
    Nachrichten
    0
    Nummer auf dem Beipackzettel:
    EL 184 42 200-J575/82

    ich bin immer noch nicht davon überzeugt, daß es die Dresden-dias gerahmt gab!
    Ich kenne auch nur diese aufgeklebten Beipackzettel auf ehemaligen Dia-Behältern.
    Und die Rolle hat auch nicht 17,25 gekostet, sondern 8,25 Mark
    Scann an deine Adresse.
    Geändert von gbg (17.04.2011 um 21:22 Uhr)

  17. #42
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2003
    Beiträge
    282
    Nachrichten
    0
    Ich gebe dir bedingt Recht. Die Rahmung ist meiner Meinung nach privatem Ursprungs. Das habe ich doch auch so geschrieben. Der Preis von 17,25 Mark ist der für die gerahmte Serie! Daher ja auch meine Vermutung, dass ein Fotogeschäft in eigener Initiative der Urheber der gerahmten Filme war. 9 Mark Aufschlag zur gewöhnlichen Serie sind da schon ein Argument, auch wenn man die Kosten für die Rahmen, die man ja auch kaufen musste, abzieht.

  18. #43
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2003
    Beiträge
    282
    Nachrichten
    0
    Ich habe jetzt >>> hier <<< mal eine Tabelle angelegt, die alle bisher aufgetauchten und belegbaren Varianten recht übersichtlich aufzeigt. Vielleicht fällt es dem einen oder anderen so leichter, einmal nachzusehen, ob er etwas konkretisieren kann.
    Danke für die bisherigen Hinweise.

  19. #44
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2008
    Beiträge
    88
    Nachrichten
    0
    Mich würde mal interessieren ob für den Spreewaldfilm eine Banderole bekannt ist. Ich kenne keinen der üblichen verdächtigen Sammler der diese hat und im Mosaikkatalog ist es auch ausgespaart.

  20. #45
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2003
    Beiträge
    282
    Nachrichten
    0
    Bisher ist mir dieser Film nur mit Beiblatt bekannt.

  21. #46
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2006
    Beiträge
    143
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von kathleen Beitrag anzeigen
    Mich würde mal interessieren ob für den Spreewaldfilm eine Banderole bekannt ist. Ich kenne keinen der üblichen verdächtigen Sammler der diese hat und im Mosaikkatalog ist es auch ausgespaart.

    Tja bin mal eben nachschauen gegangen und muß auch passen.Von allem habe ich Banderolen nur eben nicht vom Spreewald

  22. #47
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2003
    Beiträge
    282
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Mosaikmaxe Beitrag anzeigen

    ........Ach ja, eine Frage habe ich noch, könnte dieses Bild aus dem Hause von Johannes Hegenbarth stammen? Ich habe absichtlich keine Hinweise zur Herkunft der Zeichnung beigefügt, da ich ein unvoreingenommenes Urteil hören möchte.

    Als Vorlage für das Bild diente vermutlich das Foto eines >>> Filmes <<< des Indianermuseum Radebeul. Genutzt wurde es für das Beiblatt eines >>> Filmes <<<, dessen Aufmachung an die Digedagfilme erinnert.




    Mittlerweile habe ich aber die Information erhalten, dass es sich mit größter Wahrscheinlichkeit nicht um ein Werk aus dem Hause um Hannes Hegen handelt.
    Geändert von Mosaikmaxe (01.05.2011 um 07:13 Uhr)

  23. #48
    Mitglied Avatar von phönix
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    phönix-Universum
    Beiträge
    1.782
    Nachrichten
    0

    DIA-Rollfilm: Dresden im 16. Jh.

    @mosamaxe, @comicstammtisch dresden, @all the fans:
    Ein neuer Forschungsauftrag?

    Mal kurz zum Diafilm
    Dresden im 16. Jahrhundert : Der war doch bildinhaltlich in etwa mit der verlinkten Jubelmappenbeilage identisch?

    Nach Mosaikmaxes Seite sieht das nach Erscheinungsjahr 1982 aus.

    Waren da die Restaurationsarbeiten um das Dresdner Schloss überhaupt schon so weit. Insbesondere der Verbindungsgang vom Dresdner Schloss zum Stallhof? Oder wären Hegenbarths Zeichnungen gegebenenfalls statt Blicke auf die Sehenswürdigkeiten sogar Vorstudien für die Restaurierung gewesen?

    Bei meinen Dresdenbesuchen in diesen Jahren kann ich mich nur noch grob an Absperrungen und Baustellen erinnern.
    siehe hier: Schloss_heute und Stallhof Dresden
    Das Dresdener Schloss war bis zu Wende größtenteils eine Ruine. Aber der Stallhof wurde samt Verbindungsgang bis 1984 restauriert.

    Ich vermute mal, dass der Meister alte Vorlagen (Gemälde/Stiche ö. ä.) vom Schloß hatte.
    falls also die dia-serie tatsächlich ca. 1982 herausgegeben wurde (ich weiß es nicht und besitze leider auch keine), wäre also irgend ein zusammenhang mit den vorarbeiten zu retaurierung möglich.
    wenn andererseits allerding hegenbarth vorlagen hatte, stellt sich wiederum die frage, warum die restauratoren diese - bis auf die sonnenuhr - nicht genutzt/umgesetzt haben. denn in der beilage zur jubimappe II ist dort mindestens noch ein atlas zu sehen.


  24. #49
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von ali@thowi
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    14.497
    Nachrichten
    1
    1982 war ich noch Käse im Schaufenster. Emmentaler.

  25. #50
    Mitglied Avatar von Bruno
    Registriert seit
    06.2004
    Ort
    01796 Pirna
    Beiträge
    1.439
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von ali@thowi Beitrag anzeigen
    1982 war ich noch Käse im Schaufenster. Emmentaler.
    Sicher, bist halt einer der Youngster hier!
    Zitat Zitat von phönix
    falls also die dia-serie tatsächlich ca. 1982 herausgegeben wurde (ich weiß es nicht und besitze leider auch keine), wäre also irgend ein zusammenhang mit den vorarbeiten zu retaurierung möglich.
    wenn andererseits allerding hegenbarth vorlagen hatte, stellt sich wiederum die frage, warum die restauratoren diese - bis auf die sonnenuhr - nicht genutzt/umgesetzt haben. denn in der beilage zur jubimappe II ist dort mindestens noch ein atlas zu sehen.
    Darstellungen vom Dresdner Schloß hat es zu allen Zeiten gegeben. Auch die Sgraffitto-Ausgestaltung des Innenhofes wurde im 17.Jh. überarbeitet, so dass durchaus verschiedene Varianten überliefert sind. Die in der Jubelmappe II veröffentlichte Zeichnung ist nicht ganz korrekt. Der links dargestellte Flügel mit dem Baldachin ist eigentlich ein Durchgang vom Kleinen Schloßhof zur Schloßstraße gewesen und kein Ausgang ins Grüne, wie hier dargestellt. Ursprüngliche Wiederaufbauplanungen sahen tatsächlich diesen baldachingekrönten Durchgang vor. Man hat sich aber letztlich für die Außengestaltung des Schlosses anhand der letzten Umgestaltung Ende des 19.Jh. entschieden, die diesen Ostflügel im Stil der Neorenaissance gestaltet hat.
    Die hier dargestellten Sgraffittoarbeiten des 17.Jh. wurden zwar wiederhergestellt, gehören aber in den Großen Schloßhof. Der Baldachin links, wie schon gesagt, war Teil des Kleinen Schloßhofes. Insofern war Hegens Zeichnung ein Konglomerat.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •