User Tag List

Ergebnis 1 bis 16 von 16
  1. #1
    Moderator Zack-Forum Avatar von efwe
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    in bad dürkheim.
    Beiträge
    9.073
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Zack #6/20 (#252)

    Ab heute sollte das neue „ZACK“ bei den Abonnenten im Briefkasten liegen, deshalb hier der Link zum Editorial:

    https://www.zack-magazin.com/index.p...tion/editorial

    Viel Spaß beim Lesen!

    EfWe

  2. #2
    Mitglied Avatar von OK Boomer
    Registriert seit
    10.2013
    Beiträge
    3.522
    Mentioned
    9 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Danke für die Erwähnung von Lutz Nosofsky. Ich hatte bisher den Eindruck, dass sein überraschender Tod bei den deutschen Comicfans und speziell bei den deutschen Comic-Journalisten untergegangen war.
    Geändert von OK Boomer (22.05.2020 um 11:36 Uhr)

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2016
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    189
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    War am Mittwoch schon da 😇
    Mit dem Sheriff wieder eine herausragende Serie gestartet . Zack wird von Ausgabe zu Ausgabe besser. Danke dafür 😎

  4. #4
    Mitglied Avatar von OK Boomer
    Registriert seit
    10.2013
    Beiträge
    3.522
    Mentioned
    9 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Der Sheriff (Jusqu‘au dernier) ist nicht nur hervorragend gezeichnet, der Comic startet auch gut. Die Lizenz war wirklich ein Coup. Ich nehme an der One Shot wird auf 5 Zack-Ausgaben verteilt. Bin gespannt, ob das Album von (höchstwahrscheinlich) Splitter bereits mit dem nächsten Programm angekündigt wird.

  5. #5
    Mitglied Avatar von JeffBär
    Registriert seit
    10.2009
    Ort
    Irgendwo im Nirgendwo
    Beiträge
    1.247
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Da glaubt man nicht, dass "Der Sheriff" wirklich von dem Team ist, dass auch "Das Erbe des Teufels" gemacht hat. In Allem besser

  6. #6
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Höhle Plomb du Chantal
    Beiträge
    7.301
    Mentioned
    16 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Mist, efwe erwähnt in seinem Edititorial , bei den ganzen kommenden neuen Abenteuer der Klassiker in ZACK den neuen Bob Morane von Bec und Paolo Grella nicht
    Ein
    Herz
    für Hardcover

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2009
    Beiträge
    452
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Gutes Heft! Der Sheriff macht Lust auf mehr. Bin mal gespannt, wie's weitergeht.

    Ebenfalls danke für die Erwähnung Lutz Nosofskys. Ich hatte von seinem Tod noch nichts mitbekommen. Hauptmann Veit ist klasse!

    Freu mich schon auf die angekündigten neuen Folgen der Klassiker!

  8. #8
    Moderator Zack-Forum Avatar von efwe
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    in bad dürkheim.
    Beiträge
    9.073
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    @Huckybear
    Zu "Bob Morane" konnte/kann ich nichts sagen, da ich schon ewig auf eine Antwort warte ...

    EfWe

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2008
    Beiträge
    1.980
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Wieso gefällt mir jetzt plötzlich "Haute Cuisine" ?
    Der 1. Teil erschien mir etwas zu chaotisch, also eher durchwachsen ...............

    Guter Start des "Sheriffs" !

    Sauvage scheint sich auszuwachsen, aber wohin nur ...........

  10. #10
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Höhle Plomb du Chantal
    Beiträge
    7.301
    Mentioned
    16 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    "Haute Cuisine", weiss nicht genau warum ich mit der Serie einfach weiter wie beim ersten Album überhaupt nicht warm werde ?
    An den Zeichnungen liegt es nicht , eher an dieser heuchlerischen Welt und ihrer Protagonisten die dort dagestellt wird .
    Die genau wie die verlogene schmutzige Politwelt oder der Jahrmarkt der Eitelkeiten im Showbiz ,wo vermeintliche Stars und Sternchen bsw. Goldsteaks fressen
    Das ist einfach nicht das was ich mag und was ich überhaupt gerne noch zum vergnügen lesen will.
    Eine private Erfahrung mit so einem TV Promi (Sterne ?) Koch und Edel-Restaurantbesitzer und Models hat mir vollends gereicht
    Man fühlt sich eigentlich nur abstossend abermals bestätigt auf was man eh am liebsten gerne verdrängen und verzichten würde.
    Nun liest man so etwas im Comic , wo nur unsympathische Kotzbrocken ihre Oberflächlichen Neurosen, Eitel - und Boshaftigkeiten in dieser für einen eh schon abstossenen Welt bzw. Szene ausleben und fühlt sich angewidert bestätigt.
    Glaube daran liegt es , dass ich nicht warm damit werde.
    Dazu will der Autor wohl auch zuviel auf einmal da noch weiter reinpacken, auch was die angenervten Dialoge angeht.
    Liest sich so weder inhaltlich schön noch flüssig für mich.
    Dann für mich doch lieber den Manga "Food Wars" von Carlsen wenn ich was aus der Gourmetküche lesen will.

    "Der Sheriff" , wahnsinn das efwe es geschafft hat die Serie als Erstveröffentlichung für ZACK zu bekommen , bis jetzt stimmt da einfach alles...von der Story, Farben, Zeichnerisch , Erzählart usw...

    "Millenium Saga", krass das Lisbeth einfach so die Polizei letztendlich absichtlich hinzuzieht und beteiligt ,
    Um so einen mehr oder weniger notwendigen tödlichen in Kauf genommenen Kollateralschaden in Form der "Opferung" einer Polizistin hervorzurufen.
    Nur um sich ihrer Verfolger so mal eben schnell zu erledigen

    "Sauvage" , ziehmlich klassisch, aber auch ganz schön unbarmherzig brutal
    War mir gar nicht bewusst, dass soviele Franzosen und Algerier !!! historisch in Amerika agierten und mitmischten
    Geändert von Huckybear (Heute um 09:39 Uhr)
    Ein
    Herz
    für Hardcover

  11. #11
    Mitglied Avatar von JeffBär
    Registriert seit
    10.2009
    Ort
    Irgendwo im Nirgendwo
    Beiträge
    1.247
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich finde "Haute Cuisine" gut, weil es anders ist, Erzählsprünge, lauter Arschgeigen (sehr realistisch), und dass ich es nicht am Stück lesen kann, finde ich ausnahmsweise gut, da ich die Protagonisten nicht lange aushalte .

  12. #12
    Moderator Zack-Forum Avatar von efwe
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    in bad dürkheim.
    Beiträge
    9.073
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Komisch, dass keiner über "Die Mai-Morde" schreibt. Wie gefällt den diese Story bzw. der Zeichenstil?

    Bei "Haute Cousine" zeichnet sich aber so langsam ab, wer "gut" und wer "böse" ist. Am Ende des Bandes weiß man dann mehr...

    Habe mir gestern "Hostile - Feinde" mit Christian Bale angeschaut und bin der Meinung, dass "Der Sheriff" in diese Art von Western passt.

    Persönlich habe ich mit "Sauvage" so ein bisschen das Problem, dass für mich die Charakterveränderung von Felix nicht wirklich nachvollziehbar ist. Ich denke, gut, dass mit dem dann folgenden Band Schluss ist, weil ich die Gefahr einer "Plombisierung" sehe.

    Und "Millennium Saga" ist für mich eine adäquate Fortführung der Romane.

    EfWe

  13. #13
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Höhle Plomb du Chantal
    Beiträge
    7.301
    Mentioned
    16 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Die Mai Morde lese ich später, da doch viel zu komplex ,sprunghaft und anstrengender um es gleich spätabends noch zu lesen
    Der Zeichenstil Ligne Claire ist persönlich nicht gerade mein bevorzugter , genauso wenig wie holländische Comics und Thematik WW2 generell , aber ist schon ok

    Sauvage : Jetzt wo du es erwähnst ...
    Stimmt, diese eiskalte Wesensveränderung hin zum "ultraharten" Empathielosen bzw. Gefühlskalten , kurz angebundenen an seine Untergebenen und an die Umgebung angepassten von Felix ist mir auch schon im ersten Teil des neuen Albums aufgefallen
    Ohne es aber weiter länger zu hinterfragen, da ich dachte so brutal ist die Serie und diese Umgebung nun mal . Ist alles andere als schön zu lesen , scheint von Yann aber genau so gewollt zu sein ?
    Die anderen Figuren hatten Felix ja immer in den ersten Alben immer als sauberen Gentlemen bzw. Naivling dargestellt soweit ich mich erinnern kann.

    um es Comicmäßig abzurunden :
    Über Parker und Badger kann ich mich trotz aller platten Doofheit immer wieder bei den 2 liebnswerten Figuren beömmeln. Diese beiden Verlierer muss man einfach gerne haben.
    Tizombie mag ich einfach wegen Gothik generell und Vater der Sterne finde ich ganzseitig nicht ganz so uninteressant und anstrengend zu lesen wie sonst in superwinzig

    Interview zum Kai Meyer Comic war auch interessant , der andere für mich weniger


    Zitat Zitat von JeffBär Beitrag anzeigen
    Ich finde "Haute Cuisine" gut, weil es anders ist, Erzählsprünge, lauter Arschgeigen (sehr realistisch), und dass ich es nicht am Stück lesen kann, finde ich ausnahmsweise gut, da ich die Protagonisten nicht lange aushalte .
    Da hast du recht , als kleine Fortsetzung kann man die Protagonisten schon kaum lange aushalten und ist jedes mal froh wenn man die neuste Folge wie nach einem anstrengenden Arbeitstag geschafft und hinter sich gebracht hat.
    Als Album könnte ich mir das jedenfalls nicht vorstellen zu lesen und würde es wohl abbrechen.
    Geändert von Huckybear (Heute um 11:51 Uhr)
    Ein
    Herz
    für Hardcover

  14. #14
    Mitglied Avatar von JeffBär
    Registriert seit
    10.2009
    Ort
    Irgendwo im Nirgendwo
    Beiträge
    1.247
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von efwe Beitrag anzeigen
    ...Persönlich habe ich mit "Sauvage" so ein bisschen das Problem, dass für mich die Charakterveränderung von Felix nicht wirklich nachvollziehbar ist...
    Wollte ich auch noch schreiben.
    Wenn Yann zu lange eine Figur verwendet wird sie irgendwann zu einen Soziopath

  15. #15
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Höhle Plomb du Chantal
    Beiträge
    7.301
    Mentioned
    16 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von efwe Beitrag anzeigen
    Und "Millennium Saga" ist für mich eine adäquate Fortführung der Romane.
    Wird nicht nur in "Millennium Saga" weiter geführt
    Brandaktuell kam gerade diese Meldung herein
    Evtl. ein wenig Werbung auch für ZACK dann bei Band 3 wenn man es richtig macht ?
    https://www.stern.de/kultur/lisbeth-...e-9279016.html
    Ein
    Herz
    für Hardcover

  16. #16
    Moderator Zack-Forum Avatar von efwe
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    in bad dürkheim.
    Beiträge
    9.073
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Kommt darauf an, ob die Serie bereits 2021 auf Amazon Prime zu sehen sein wird.

    EfWe

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •