User Tag List

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 50 von 76
  1. #26
    Ste Schum
    Gast
    Zitat Zitat von thowiLEIPZIG Beitrag anzeigen
    So sieht`s mal aus:



    Darf ich mal was rumkritteln? Nein, darf ich eigentlich nicht. Will man eh nicht hören, und gerade deshalb mach ich es. Das Krokodil kriegt im Leben sein Maul nicht so überdehnt und das zweite: warum kann das Wasser nicht einfach Wasser bleiben wie auf der Skizze? Statt dessen machen die Endproduktehersteller Wasser und Feuer beim Mosaik nur noch zu einer klebrigen Masse. Man kann Fotos tatsächlich mit der richtigen Blende und Belichtung zum Beispiel so hinbekommen. Aber hier gehts doch um Bewegung, nicht um "Zeiteinfrieren".
    Trotz diesen zwei Dingen ist das Cover ein Quantensprung gegenüber dem vorigen.
    Geändert von Ste Schum (21.05.2020 um 13:39 Uhr)

  2. #27
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2018
    Ort
    Abrax kennt ihn.
    Beiträge
    560
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)
    Also das Leistenkrokodil muss ja seinen Rachen so weit aufreißen, immerhin schluckt es ja beinahe die gesamte Handlung der bisherigen Hefte in Gestalt von Piti, wenn es sich ihn einverleibt. Aber vielleicht ist das ja für Piti nur ein Wassertaxi und er fährt damit nach Hause.

  3. #28
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2018
    Ort
    Abrax kennt ihn.
    Beiträge
    560
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)
    Die Südseegeister haben zwar wenig mit dem Cover zu tun, sondern wohl mehr mit Duk-Duk, aber die Seite aus dem Heftinneren deutet ja zumindest an, dass man mit Duk-Duk eine durchaus spannende Nebenhandlung, auch in der Auseinandersetzung mit den Kolonialbehörden und der Kolonialpolizei gestalten könnte.

    Allerdings hat man recht wenig von irgendwelchen Soldaten oder Polizisten bislang gesehen. In seliger Selbstverwaltung dümpelten die Inseln ja nun weiß Gott nicht vor sich hin.

    Die Seite verrät allerdings leider schon wieder eine ganze Menge. Califax und Pitipak waren vermutlich ursprünglich in der Hütte gefangen, da jeder der eine Zusammenkunft von Duk-Duk stört dem Tode geweiht ist, hat Letu dafür gesorgt, dass sie aus der Hütte fliehen können, eventuell Strohpuppen reingesetzt oder noch nicht mal das und nun drängt er einen anderen Geheimbündler die Hütte anzuzünden ("Jetzt mach schon!") und lobt ihn dafür auch noch ("Sehr gut!") und dann brennt die Hütte und alle denken, dass Califax und Pitipak drin sind - die hingegen verschwinden mit den anderen auf der Barkasse zur nächsten Insel, das Leistenkrokodil wird wohl nicht Pitipaks Ende in der Serie verkörpern.

    Außerdem bedeutet es, dass jedes Heft bislang eine neue Insel vorstellt. Da eine wirklich zusammenhängende, spannende Handlung zu erzeugen, wird recht kompliziert, es sei denn man begnügt sich mit der einfachen Idee auf jeder Insel zu gucken und zu fragen, ob Pitipak hier wohnt.

    Für alle Fälle hat man noch den Schatz auf dem gesunkenen Schiff, aber wer weiß, vielleicht wird ja noch mehr daraus, immerhin ist ja eine Überraschung auf der nächsten Insel angekündigt.

    Was ebenfalls auffällt ist die häufige Verwendung des Exklamationszeichens, auch als Ausrufezeichen bekannt. Von fünf Sätzen auf dieser Seite haben drei Sätze das Ausrufezeichen in Verwendung. Und in den vorigen Heften gab es davon auch schon eine deutliche Häufung.

  4. #29
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2009
    Beiträge
    467
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    So richtige Spannung kommt im neuen Heft nicht auf. Dennoch gefällt mir das Südseesetting weiterhin ziemlich gut. Allerdings empfinde ich die unterschiedlichen Zeichenstile bei den Abrafaxen als ziemlich störend. Waren es sonst immer nur mal ein paar vom Schiewer-Stil abweichende Zeichnungen gegen Heftende, zieht sich der uneinheitliche Zeichenstil diesmal durchs ganze Heft.

    Etwas verstörend fand ich die Szene mit der brennenden Hütte beim ersten Lesen. So etwas Brutales im Mosaik? Aber warum eigentlich nicht. Gut erklärt, kann man Kindern auch so etwas zumuten.

  5. #30
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von thowiLEIPZIG
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    20.887
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    ...in Leipzig gelandet!





  6. #31
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2004
    Beiträge
    247
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von kiro Beitrag anzeigen
    So richtige Spannung kommt im neuen Heft nicht auf. Dennoch gefällt mir das Südseesetting weiterhin ziemlich gut. Allerdings empfinde ich die unterschiedlichen Zeichenstile bei den Abrafaxen als ziemlich störend.
    Kann...

    ...ich alles so unterschreiben - wird vielleicht noch, aber nur vielleicht...

    UNVEU

  7. #32
    Mitglied Avatar von Nante
    Registriert seit
    09.2018
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    954
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Heft lag auch bei mir heute schon Kasten.
    Erster Eindruck: Gefühlt 50% weniger Pitipak dafür 100% mehr Handlung. Besteht da eventuell ein Zusammenhang?

  8. #33
    Mitglied Avatar von Nafi Dhu Asrar
    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Wahlbayer
    Beiträge
    357
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich fand das Heft ganz kurzweilig. Der Duk-duk ist ja scheinbar wirklich gefährlich, wenn Häuser abgefackelt werden. Es wäre schön, wenn das auch in der Mimik der demaskierten Anhänger (Mann mit Bart) sichtbar wäre. Cliffhanger können gerne etwas länger hängen. Die deutschen Kolonialherren (Kraakmöller, von Oertzen) treten hoffentlich häufiger auf und entfalten ein Eigenleben, d.h. Beziehungen nicht nur zu den Abrafaxen, sondern auch untereinander.

  9. #34
    Mitglied Avatar von Mao
    Registriert seit
    08.2005
    Beiträge
    30
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Herzlichen Glückwunsch, Thomas. Du bist drin!

  10. #35
    Junior Mitglied Avatar von kluever
    Registriert seit
    06.2006
    Beiträge
    9
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Mao Beitrag anzeigen
    Herzlichen Glückwunsch, Thomas. Du bist drin!
    Oh Gott, noch so ein "Lobhuldiger". Du wirst es hier sicher weit bringen. Mao lag man besser auch zu Füßen.

  11. #36
    Mitglied Avatar von Max schwalbe
    Registriert seit
    07.2016
    Beiträge
    442
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Na, diese Kritik @kluever geht sicher zu weit. Niemand wird dazu gezwungen oder gedrängt, Mosaikfan zu sein. Schön dass Thowi drin ist ! Schräge Lobhudelei für die aktuellen Hefte hat er auch nicht angestimmt. Er kann auch nichts dafür, dass andere Leute die per Leserbrief Kritik üben wollen, offenbar nicht gehört werden. Das sind zwei verschiedene Dinge.

    Beim Anblick des Hefttitels rechnete ich schon mit dem Schlimmsten. Ganz wie Silverblade schon sinnierte, ein Pitipak dessen surreale Tierliebe auf die Spitze getrieben wird und vielleicht noch mit dem Krokodil mit Muscheln spielen geht....
    Zu meiner großen Erleichterung, kam es im Heft dann aber doch anders. Das Krokodil stellt tatsächlich eine Gefahr für Pitipak dar und er kapiert's auch, hinterher. Wer hätte das gedacht! Na bitte, und die Duk-Duk enttäuschen ebenfalls nicht wirklich, deren düstere Seiten rücken ins Licht bzw. in den Feuerschein. Der Hefttitel ist für sich genommen jedenfalls ein gelungener eye-catcher und die Wissensvermittlung erscheint mir gelungen.

    Beide gefährlichen/dramatischen Szenen sind leider derart kurzweilig/isoliert, dass sie keinen Spannungsbogen aufzubauen imstande sind. Wobei immerhin offenbleibt, ob die Duk-Duk noch EInfluss auf die Rahmenhandlung nehmen werden. Historisch finde es ich gelungen, dass man sowohl die abwegigen Sonderbarkeiten der Kolonialherren (und -Frauen) als auch der Einheimischen illustriert. Offenbar hat man es sich ausbedungen, aus dem Teletubbi-Niveau wieder emporzukommen. Die Duk-Duk mit den clown-artigen Masken, verbunden mit düsteren Taten dürften manchem Kind ein gewisses Gruseln beim nächsten Zirkusbesuch vermitteln ^^ Im Vergleich zu Grimms-Märchen etc. ist das aber immernoch leichte Kost für Kinderzimmer.

    Stimmt, die Faxe sind auffallend uneinheitlich gezeichnet, was etwas stört. Andererseits finde ich eine Abwechslung vom sonst dominierenden, sehr kugeligen Zeichenstil angenehm.

    Mir hat das Heft erheblich besser gefallen als die beiden vorherigen. Das Südsee-Setting ist und bleibt interessant; man lernt als mittelmäßig informierter Europäer eine Menge völlig neues. Die Handlung der Figuren ist wieder nachvollziehbarer, und es gibt keine ewig dahingezogenen Szenen mit breitgetretenen Pointen, sondern relativ viel Abwechslung und Bewegung. Ein Spannungsbogen fehlt leider weiterhin. Was angesichts der vielseitigen, interessanten Figuren die dort auftreten und auftreten könnten, einigermaßen unverständlich ist.
    Geändert von Max schwalbe (25.05.2020 um 13:06 Uhr)

  12. #37
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    03.2013
    Beiträge
    24
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Die 'Kritik' ging total in Ordnung.

    Das Heft ebenso. Das Setting in der Südsee gefällt mir weiterhin gut. So ein kleiner Tapetenwechsel macht schon viel aus, erfrischend.
    Bin gespannt wie die verschiedenen Nebenfiguren zueinander finden werden und ob überhaupt. Dass Pitipak weniger Präsenz erhält tut der Handlung sehr sehr gut, nun bitte den Kleinen Stück für Stück in den Hintergrund bewegen und bald auf seiner Insel abgeben und der eigentlichen Handlung mehr Raum geben

    Warum der 'Krokodilsprung' den Hefttitel zieren durfte, war mir am Ende nicht so klar, war das doch eher ein kurzer Nebenaspekt, der gar nicht viel Einfluss auf die Handlung hatte. Der kleine muss wohl aufs Titelblatt...

    Die zeichnerische Qualität war wieder sehr durchwachsen. Die unterschiedlichen Stile der Faxe sind und bleiben einer der negativsten Aspekte im derzeitigen Mosaik der Abrafaxe, sind die Brüche doch zu stark und lassen die Hautfiguren regelrecht mit anderen Stimmungen erscheinen. Die Pasda-Faxe wirken älter und auch gebrechlicher. Die Schiewer-Faxe wiederum harmonieren kaum mit den anderen Figuren, die wiederum teilweise auch nicht schön gezeichnet sind. Aber dieses Phänomen scheint ja gewollt zu sein. Leider.
    Nach oben ist also viel Luft, immerhin wurden meine schon sehr negativen Erwartungen nicht erfüllt. Ist ja schon mal was

  13. #38
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von thowiLEIPZIG
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    20.887
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von kluever Beitrag anzeigen
    Oh Gott, noch so ein "Lobhuldiger". Du wirst es hier sicher weit bringen. Mao lag man besser auch zu Füßen.
    Sowas mag ich. Voll in Ordnung. Drei Beiträge in 100 Jahren und zu feige, zu sagen, wer man ist. Großes Theater.


  14. #39
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von thowiLEIPZIG
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    20.887
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Mir sind die "unterschiedlichen" Stile der Abrafaxe auch aufgefallen. Im Augenblick denke ich, dass es daran liegt, dass Aufgaben aufgrund von "Corona-Heimarbeit" anders verteilt werden müssen. Ich glaube, mehr Andreas Pasda als sonst zu erkennen. Und in der Tat habe ich noch nie bemerkt, was für riesige Füße die Abrafaxe wohl offenbar haben...
    Geändert von thowiLEIPZIG (25.05.2020 um 15:48 Uhr)

  15. #40
    Ste Schum
    Gast
    Zitat Zitat von thowiLEIPZIG Beitrag anzeigen
    Mir sind die "unterschiedlichen" Stile der Abrafaxe auch aufgefallen.
    Nee jetzt, Thowi, wirklich? Es ist eben ein Kollektiv, das die Arbeit macht :-).

  16. #41
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von thowiLEIPZIG
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    20.887
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ach.
    Das wusste ich gar nicht.

    Dann drücke ich es verständlicher aus: Mehr als sonst...

  17. #42
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2015
    Beiträge
    265
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Aber noch mal nach all dem Maoismus hier eine ernstgemeinte Frage: haben comicfigurbezogene Fußanomalien eigentlich irgendeinen Grund? Man zeichnet bei manchen Zeichentrickfiguren auch nur 4-Finger-Hände, weil das wohl leichter zu handhaben sei. Weiß da von euch jemand etwas Vergleichbares?
    Ansonsten schönes Heft, ich fand es spannend genug, mich stört Pitipak nicht, da waren die Mönche in der Hanse-Serie deutlich nerviger.

  18. #43
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von thowiLEIPZIG
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    20.887
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Eigentlich fällt mir kein Beispiel ein. Ich musste aber auch an die Finger der ersten Digedags oder die der Simpsons denken.

  19. #44
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2020
    Beiträge
    42
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von holger Beitrag anzeigen
    Aber noch mal nach all dem Maoismus hier eine ernstgemeinte Frage: haben comicfigurbezogene Fußanomalien eigentlich irgendeinen Grund?
    Ja, haben sie.

    ---


    Beim Heft hat mir das Kokodil am besten gefallen. Sehr schön imposant gezeichnet.

    Ansonsten bleibt mir nur zu sagen, liebe Kinder, geht in die Schule und lernt fleißig!
    Sonst wird aus euch auch so ein Virolügner wie der Drosten.

  20. #45
    Mitglied Avatar von Diplomat
    Registriert seit
    02.2019
    Beiträge
    290
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ähh... wir waren schon alle in der Schule! Der Rest hat mit dem Heft auch nichts zu tun !

  21. #46
    Moderator Comicwerk Forum
    Registriert seit
    07.2000
    Beiträge
    2.755
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich habe das neue Heft nicht überall im Handel gesehen, manchmal nur die alten.
    Die Südsee gefällt mir als Handlungsort auch.
    Und man sollte vorsichtig sein mit dem Lügnervorwurf.
    PR empfiehlt: Rückkehr von "der drei" auf www.comicwerk.de. Außerdem unterstützt "der drei" im Wettbewerb bei www.mycomics.de.

  22. #47
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von thowiLEIPZIG
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    20.887
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Pats Reiseabenteuer Beitrag anzeigen
    Ich habe das neue Heft nicht überall im Handel gesehen, manchmal nur die alten.
    Die Südsee gefällt mir als Handlungsort auch.
    Das Mosaik selbst habe ich überall gesehen, das Caramellenheft in der Tat nicht. Woran das liegt, verstehe ich nicht. Vielleicht sollte der Verlag mal beim Vertrieb recherchieren, ich kann mir nicht vorstellen, dass es überall schon ausverkauft ist. Oder eventuell doch???
    Zitat Zitat von Pats Reiseabenteuer Beitrag anzeigen
    ...man sollte vorsichtig sein mit dem Lügnervorwurf.
    Ich habe das absichtlich nicht gelöscht und/oder bisher darauf reagiert. Danke trotzdem ALLEN, die mich und das CF deswegen angeschrieben haben.
    Manch einer entlarvt seine Gesinnung eben von ganz alleine.

  23. #48
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2018
    Ort
    Abrax kennt ihn.
    Beiträge
    560
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)
    Was Minima de Spell da von sich gibt ist absolut unpassend für so ein Forum.

    Hier geht es um die Abrafaxe und hier darf man kritisieren und streiten, aber das ist kein politisches Forum und auch kein Ort wo man bezichtigen, diffamieren oder verunglimpfen sollte. Dafür ist hier kein Platz und kein Raum.

    Ich pflichte da Thowi bei, dass solche Leute sich gesinnungsmäßig und inhaltlich immer selbst entlarven. Insofern ist es gut, dass man da auch klar dagegen Stellung beziehen kann. Sowas geht gar nicht, was da geschrieben wurde!

  24. #49
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2018
    Ort
    Abrax kennt ihn.
    Beiträge
    560
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)
    Das Caramellenheft kam in vielen Läden einige Tage nach dem Mosaik in die Auslage. Könnte mit dem jeweiligen Pressevertrieb zusammenhängen. Einige Läden hatten in letzter Zeit da gewisse Umstellungen, sowas kann dann zu anderen Lieferterminen führen.

  25. #50
    Mitglied Avatar von Nante
    Registriert seit
    09.2018
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    954
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Also in Nürnberg ist das aktuelle Heft auch in den Läden angekommen.
    @SilverBlade (Ist zwar aus dem anderen Thread, gehört aber auch hierher.)
    Ich kann ja verstehen, daß es Dir die die Hakims-Tochter so angetan hat. (Ich war 1982 auch in einem hormonell eher aufgewühlten Alter.)
    Warum sie aber zum Beispiel eine "stärkere Persönlichkeit" als Queen Emma sein soll, wäre etwas näher zu begründen. Das letztere nicht jedem, der ihr Ärger macht, gleich ein Veilchen oder eine gebrochene Nase verpaßt, hat nur einen Grund: Sie hat es schlicht nicht nötig!
    Eine Krise kann jeder Idiot meistern. Was uns zu schaffen macht, ist der Alltag.
    (angeblich) Anton Tschechow

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •