User Tag List

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 26 bis 31 von 31
  1. #26
    Mitglied Avatar von Remory
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Germany,10247 Berlin
    Beiträge
    2.589
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von appomo Beitrag anzeigen
    Na, wie sieht es damit nun aus...bist zu zufrieden, gab es irgendwelche Probleme?
    Doch durchaus, obwohl ich bisher nicht völlig nass gearbeitet habe. Das Papier bleibt glatt.

  2. #27
    Mitglied Avatar von Remory
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Germany,10247 Berlin
    Beiträge
    2.589
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von appomo Beitrag anzeigen
    Wenn ihr mal beim Duschen oder in der Badewanne, im Pool, beim Saunabesuch, im Regen, beim Tauchen oder wenn es allgemein Nass ist weiter Zeichnen wollt...besorgt euch Steinpapier!

    Ich hatte da schon länger ein Auge drauf und als ich heute beim Boesner war hab ich einfach mal einen kleinen Block mitgenommen um zu sehen was es damit auf sich hat. Den Duschtest inklusive Duschgel hab ich schon hinter mir. Zu dem Test gesellten sich noch ein Goldfaber Buntstift und eine Plastikunterlage auf der ich das Papier an den Ecken mit Tesa angeklebt habe damit es halt nicht durch die Gegend geschwemmt wird. Das Papier wellt sich nicht und der Auftrag mit dem Buntstift war auch Problemlos möglich. Angeblich soll Aqua auch damit gehen was ich wohl erst morgen ausprobieren können werde.

    Boesner: https://www.boesner.com/papiere/papi...r-skizzenblock
    Wiki: https://de.wikipedia.org/wiki/Steinpapier
    Mit Steinpapier habe ich auch schon gearbeitet. Man kann tatsächlich sehr nass damit arbeiten. Farben lassen sich auch wieder auswaschen. Das hier
    ist auf diesem Papier entstanden.



    [IMG][/IMG]

  3. #28
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    781
    Mentioned
    55 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Remory Beitrag anzeigen
    Doch durchaus, obwohl ich bisher nicht völlig nass gearbeitet habe. Das Papier bleibt glatt.
    Hat sich entsprechend also gelohnt. Gut zu wissen.


    Zitat Zitat von Remory Beitrag anzeigen
    Mit Steinpapier habe ich auch schon gearbeitet. Man kann tatsächlich sehr nass damit arbeiten. Farben lassen sich auch wieder auswaschen. Das hier
    ist auf diesem Papier entstanden.



    Nice, hab das bisher wohl etwas zu deckend genutzt dadurch wirkt das noch sehr seltsam aber dein Bild zeigt das es scheinbar durchaus auch für Aqua geeignet ist.
    Edit- vor ein paar Tagen konnte ich mir das Bild noch in Groß angucken, jetzt geht es irgendwie nicht mehr. Kannst du es noch einmal Verlinken damit die anderen es sich auch angucken können?

    Dadurch das sich das ganze wieder gut anlösen lässt ist das Steinpapier auch recht gut als Palette für Aqua Buntstifte geeignet. Mit dem Stift drauf Zeichnen, mit Wasser verdünnen und dann damit Malen und das so oft man will da das Papier ja nicht durchschlagt oder anfängt sich aufzulösen. Dadurch das das Papier auch so eine "Raue" Struktur hat obwohl es im Grunde glatt ist setzen sich Pigmente von Bunt/Aqua Stiften auch gut drauf ab. Zum Inken kann man es auch Problemlos nutzen, keinerlei auslaufen der Tusche oder durchschlagen und Verziehen/Wellen tut sich da auch nichts.

    Das einzige negative das ich bisher feststellen konnte ist das sich Teils, wenn man zu dick arbeitet, Flächen Bilden können die Glänzen.
    Geändert von appomo (01.03.2020 um 14:25 Uhr)

  4. #29
    Mitglied Avatar von Remory
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Germany,10247 Berlin
    Beiträge
    2.589
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von appomo Beitrag anzeigen

    Dadurch das sich das ganze wieder gut anlösen lässt ist das Steinpapier auch recht gut als Palette für Aqua Buntstifte geeignet. Mit dem Stift drauf Zeichnen, mit Wasser verdünnen und dann damit Malen und das so oft man will da das Papier ja nicht durchschlagt oder anfängt sich aufzulösen. Dadurch das das Papier auch so eine "Raue" Struktur hat obwohl es im Grunde glatt ist setzen sich Pigmente von Bunt/Aqua Stiften auch gut drauf ab. Zum Inken kann man es auch Problemlos nutzen, keinerlei auslaufen der Tusche oder durchschlagen und Verziehen/Wellen tut sich da auch nichts.

    Das einzige negative das ich bisher feststellen konnte ist das sich Teils, wenn man zu dick arbeitet, Flächen Bilden können die Glänzen.

    Auf dem Papier ist eine Kalkschicht aufgebracht, deshalb heißt es Steinpapier. Und es stimmt, dass sich da nichts wellt. Ich gehe meist mit einer nassen Schaumgummiwalze drüber, um das Papier gleichmäßig mit Wasser zu tränken. Bei der "Schneekönigin" habe ich das so gemacht , dann bin ich mit blauer Farbe rein und habe das Papier senkrecht hoch gehalten, damit ich diesen Schlieren-Effekt hinbekomme. Nach der Trocknung habe ich dann das eigentliche Motiv reingemalt. Die Schneekönigin habe ich jetzt auf die schnelle nicht zur Hand, aber ich poste mal zwei andere Bilder die ebenfalls auf Steinpapier entstanden sind. Leider habe ich da weniger nass gearbeitet, also ist das wahrscheinlich als Beispiel eher ungeeignet. Ich schau heute Abend mal, ob ich was Besseres finde.




  5. #30
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    781
    Mentioned
    55 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Remory Beitrag anzeigen
    Auf dem Papier ist eine Kalkschicht aufgebracht, deshalb heißt es Steinpapier. Und es stimmt, dass sich da nichts wellt. Ich gehe meist mit einer nassen Schaumgummiwalze drüber, um das Papier gleichmäßig mit Wasser zu tränken. Bei der "Schneekönigin" habe ich das so gemacht , dann bin ich mit blauer Farbe rein und habe das Papier senkrecht hoch gehalten, damit ich diesen Schlieren-Effekt hinbekomme. Nach der Trocknung habe ich dann das eigentliche Motiv reingemalt. Die Schneekönigin habe ich jetzt auf die schnelle nicht zur Hand, aber ich poste mal zwei andere Bilder die ebenfalls auf Steinpapier entstanden sind. Leider habe ich da weniger nass gearbeitet, also ist das wahrscheinlich als Beispiel eher ungeeignet. Ich schau heute Abend mal, ob ich was Besseres finde.



    Danke für das Zeigen der weiteren Beispiele. Passt schon um einen Eindruck zu bekommen. Das Papier ist auf jeden Fall mal was anderes und interessant damit herum zu experimentieren.

  6. #31
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    781
    Mentioned
    55 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Hat einer von euch den Pentel Pocket Brush Pen? Angeblich soll die Tinte davon Wasserfest sein aber selbst nach Stunden verläuft die Tinte immer noch wenn ich da mit Wasser drüber gehe...das kann doch so nicht gewollt sein?

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Splash-Netzwerk: [email protected] - Splashbooks - Splashcomics - Splashgames
Unsere Kooperationspartner: Carlsen Comics - Sammlerecke - Kazé - Chinabooks - Salleck Publications - Mosaik - Splitter - Cross Cult - Paninicomics - Die Neunte
Frankfurter Buchmesse - Comicsalon Erlangen
Lustige Taschenbücher
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.