User Tag List

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 50 von 74

Thema: Links zu Online-Rezensionen

  1. #26
    Mitglied Avatar von JRN
    Registriert seit
    12.2001
    Beiträge
    587
    Mentioned
    46 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Warum bin ich nicht überrascht?



    Trotzdem danke, @Gagel .
    Die Absicht der ja bekanntermaßen schon immer recht willkürlich agierenden "Qualitätskontrolle" dürfte sein, dass Du Dich hinsetzt, um für alle Zeichner eigene Einträge zu schreiben [von denen aus dann auf alle ihre deutschen Verlage verlinkt werden kann].
    Hab' mich letzte Woche in Berlin auch wieder mit Vertreterinnen und Vertretern der Netz-Community abgeben müssen: Schon erstaunlich, dass sie im Zweifelsfall immer auf Seiten der Technik und von Algorithmen stehen, während Menschen anscheinend als etwas eigentlich eh Überflüssiges angesehen werden.
    Aus dieser Geisteshaltung heraus ist es logisch, dass die Namen von Autoren und Zeichnern [also Menschen] schnell und gern gelöscht werden, wenn sich dazu eine Gelegenheit bietet.
    [Das Argument, jemand sei "erkennbar" nicht bei einem Verlag, ist jedenfalls Schwachsinn, weil niemand von der "Kontrolle" wissen kann, mit wem die Urheberinnen und Urheber Verträge abgeschlossen haben und was da drin steht. Zumindest Goran und Jamie sind - nach allem, was branchenüblich ist - gerade auch "beim" Dantes Verlag (um von den exklusiv neu gezeichneten Covermotiven zu schweigen). Ab wann ist ein Urheber "bei" einem bestimmten Verlag? Und wer legt die Kriterien dafür fest?]

    Aber egal. Solange der Link auf die Verlagsseite geschaltet bleibt, sind die Namen unserer Urheberinnen und Urheber ja nur zwei Klicks entfernt.

    Zwei Daumen hoch, mit 1000 Grüßen,
    JRN
    Geändert von JRN (08.02.2020 um 19:56 Uhr)

  2. #27
    Mitglied Avatar von Gagel
    Registriert seit
    07.2017
    Ort
    Emschermünde
    Beiträge
    1.496
    Mentioned
    38 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich habe den Titeln jetzt die Autorennamen hinzugefügt (zu finden im Moment bei ungesichtete Änderungen). Mal sehen, ob das die Sichtung übersteht.

    Nachtrag: Hat es!
    Geändert von Gagel (13.02.2020 um 17:12 Uhr) Grund: siehe Nachtrag

  3. #28
    Mitglied Avatar von Gagel
    Registriert seit
    07.2017
    Ort
    Emschermünde
    Beiträge
    1.496
    Mentioned
    38 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Christian Muschweck auf comicgate.de:
    http://comicgate.de/rezensionen/outl...on-1-das-ende/

  4. #29
    Mitglied Avatar von JRN
    Registriert seit
    12.2001
    Beiträge
    587
    Mentioned
    46 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    @Gagel :

    Danke für's schnelle Finden.
    Sehr lesenswerte [und lehrreiche] Rezi. Einziger Fehler: Noch gibt es in der Dantes-Ausgabe kein-Fabry-Cover zu sehen. Kein einziges.
    Aber Goran wird es freuen, dass sein Artwork mit dem des Großmeisters aus Good Old England verwechselt wird ...



    Mit 1000 Grüßen,
    JRN

    Edit: Hab grad' erst gesehen, dass Deine Arbeit im Weinberg der wikipedia von Erfolg gekrönt war. Auch dafür nochmal ein herzliches Ohrläppchenzwacken.
    Geändert von JRN (13.02.2020 um 18:49 Uhr)

  5. #30
    Mitglied Avatar von Manx cat
    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    1.828
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Blog-Einträge
    2
    Der Glenn Fabry-Fehler ist schon korrigiert. 😚
    (War nur eine Bildunterschrift)

  6. #31
    Mitglied Avatar von JRN
    Registriert seit
    12.2001
    Beiträge
    587
    Mentioned
    46 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

  7. #32
    Mitglied Avatar von Gagel
    Registriert seit
    07.2017
    Ort
    Emschermünde
    Beiträge
    1.496
    Mentioned
    38 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Usagi Yojimbo, Band 7
    http://www.comicleser.de/?p=8387

  8. #33
    Mitglied Avatar von JRN
    Registriert seit
    12.2001
    Beiträge
    587
    Mentioned
    46 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Hier jetzt mal fünf relativ frische Dantes-Rezensionen aus der Online-Ausgebe von SLAM - Alternative Music Magazine ...
    [In der SLAM werden regelmäßig Dantes-Titel rezensiert. Da es aber keine "Verlagsseiten" gibt, müssen die Rezensionen auf der Seite immer einzeln gesucht und gefunden werden ...]

    Usagi Yojimbo #6
    Crécy
    Gravel #7
    Usagi Yojimbo #14
    Frankensteins Schoß

    Mit 1000 Grüßen,
    JRN

  9. #34
    Mitglied Avatar von JRN
    Registriert seit
    12.2001
    Beiträge
    587
    Mentioned
    46 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Heute neu:

    DeinAnitheld über Outlaw Nation #1

    Mit 1000 Grüßen,
    JRN

  10. #35
    Mitglied Avatar von Gagel
    Registriert seit
    07.2017
    Ort
    Emschermünde
    Beiträge
    1.496
    Mentioned
    38 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Etwas abgelegen und dadurch leicht zu übersehen:

    https://www.literatopia.de/index.php...=66&Itemid=134

  11. #36
    Mitglied Avatar von JRN
    Registriert seit
    12.2001
    Beiträge
    587
    Mentioned
    46 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    @Gagel :

    Drei Tage vor Ostern schon ein Ei gefunden? [Eins mit Yōkai-Verzierung, obendrein.]



    Danke. Für's Finden und Teilen.
    Folge auch nach Ostern weiter dem weißen Kaninchen ...

    Mit 1000 Grüßen,
    JRN

  12. #37
    Mitglied Avatar von Gagel
    Registriert seit
    07.2017
    Ort
    Emschermünde
    Beiträge
    1.496
    Mentioned
    38 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Edit JRN:

    Spoiler-Alarm

    Auf den folgenden Link sollte nur klicken, wer den rezensierten Comic bereits gelesen hat!
    Die ersten beiden Absätze unter "Rezension" erzählen wesentliche Teile der Handlung nach.
    Erst ab "Rafael Albuquerque hat sich ..." kann die Rezi gefahrlos gelesen werden ...

    ***

    Eine Studie in Smaragdgrün:

    https://www.literatopia.de/index.php...=66&Itemid=134

    mit Linksliste zu weiteren Besprechungen zu Titeln von Neil Gaiman
    Geändert von JRN (16.04.2020 um 17:57 Uhr)

  13. #38
    Mitglied Avatar von JRN
    Registriert seit
    12.2001
    Beiträge
    587
    Mentioned
    46 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Moin @Gagel :

    Vielen Dank für das Aufspüren der neuen Rezi.
    Ich hoffe, Du siehst mir nach, dass ich einen Spoiler-Alarm hinzugefügt habe ...

    Der Rezensent hat offenbar Schwierigkeiten, den Namen "Albuquerque" korrekt zu schreiben ... was ich nachvollziehen kann. Das Nichtbeherrschen dieses Namens hat mir mal einen Punktabzug in Erdkunde eingebracht [Thema der Arbeit war damals "Spuren lateinamerikanischer Kultur in den USA" oder so ähnlich]. Ist jetzt 43 Jahre her ...



    Mit 1000 Grüßen,
    JRN
    Geändert von JRN (17.04.2020 um 20:24 Uhr)

  14. #39
    Mitglied Avatar von Gagel
    Registriert seit
    07.2017
    Ort
    Emschermünde
    Beiträge
    1.496
    Mentioned
    38 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    @JRN Kein Problem!

  15. #40
    Mitglied Avatar von God_W.
    Registriert seit
    10.2018
    Ort
    Nahe Aschaffenburg
    Beiträge
    1.265
    Mentioned
    79 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von JRN Beitrag anzeigen
    ...

    Der Rezensent hat offenbar Schwierigkeiten, den Namen "Albuquerque" korrekt zu schreiben ... was ich nachvollziehen kann. Das Nichtbeherrschen dieses Namens hat mir mal einen Punktabzug in Erdkunde eingebracht [Thema der Arbeit war damals "Der Einfluss lateinamerikanischer Kultur in den USA" oder so ähnlich]. Ist jetzt 43 Jahre her ...



    Mit 1000 Grüßen,
    JRN
    Bei Albuquerque muss ich immer sofort an Rubber Duck von Convoy denken. Menno, jetzt hab wich wieder mal voll Bock auf den Streifen!

  16. #41
    Mitglied Avatar von JRN
    Registriert seit
    12.2001
    Beiträge
    587
    Mentioned
    46 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    @God_W. :

    Klingt irgendwie nach Frustbewältigungsstrategie ...

    Apropos: Wie viele Tode bist Du denn nun in der "Gruft des Schreckens" inzwischen gestorben?
    Du lässt ja gar nichts mehr von Dir hören ...

    < kein gehörnter Gott

    Mit 1000 Grüßen,
    JRN

  17. #42
    Mitglied Avatar von God_W.
    Registriert seit
    10.2018
    Ort
    Nahe Aschaffenburg
    Beiträge
    1.265
    Mentioned
    79 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich versuche ja meine tolle Zeit mit Sláine irgendwie ein wenig zu strecken, kann Dich aber beruhigen, Band 4 liegt bereits auf meinem "Gelesen-muss-aber-noch-rezensiert-werden"-Stapel und ich habe überlebt (nach einigen Anläufen). Ich habe aber zuvor noch 6 weitere kleine Rezis zu schreiben, sitze aber aktuell viel lieber mit einem Buch auf dem Balkon oder in der Leseecke. Aber keine Sorge, da kommt die Tage schon noch was.

  18. #43
    Mitglied Avatar von JRN
    Registriert seit
    12.2001
    Beiträge
    587
    Mentioned
    46 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    @God_W. :

    Kein Druck. Ich war ehrlich besorgt.



    Mit 1000 Grüßen,
    JRN

  19. #44
    Mitglied Avatar von JRN
    Registriert seit
    12.2001
    Beiträge
    587
    Mentioned
    46 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Heute neu:

    Kunststoff Spezial [Podcast]

    ... zu Eine Studie in Smaragdgrün: hier klicken.

    Ein für mich neues Podcast-Portal ... und die Besprechung von Eine Studie in Smaragdgrün kommt gleich ganz am Anfang.
    Pierre und Nina, die beiden Podcastenden, geben sich hörbar Mühe, nicht zu spoilern ... was aber natürlich gar nicht so einfach ist [und ihnen auch nicht hundertprozentig gelingt]. Für Unentschiedene, die noch eine Entscheidungshilfe brauchen, aber vielleicht trotzdem auch vor der Lektüre des Comics anhörbar.

    Verwundert hat mich die Erwähnung von König Artus ...
    Ich vermute, damit ist die zeichnerische Referenz Albuquerques an Hal Fosters Prince Valiant gemeint. Artus selbst taucht jedenfalls in diesem Dantes-Comic [im Gegensatz zu etwa Sláine und Gravel] nicht auf ...

    Auf jeden Fall scheint der Rezensentin Nina der Band gefallen zu haben. Und das freut,
    mit 1000 Grüßen,
    JRN
    Geändert von JRN (20.04.2020 um 17:52 Uhr)

  20. #45
    Mitglied Avatar von JRN
    Registriert seit
    12.2001
    Beiträge
    587
    Mentioned
    46 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Hier sitzt jemand im Glashaus und wirft mit Steinen ...



    Celina und Adrian vom Bücherstadt Kurier über Eine Studie in Smaragdgrün.
    Sie vermissen "Informationen".
    Da sie behaupten, die Gaiman-Kurzgeschichte zu kennen, kann das nur bedeuten, dass sie Schwierigkeiten haben, "Informationen" aus Bildern herauszulesen ... denn, wie in diesem Forum schon mehrfach ausgeführt: Albuquerque hält sich so eng an die Vorlage, wie ich es selten bei einer Adaption gesehen habe. Er hat aus Gaimans Text nur Sätze entfernt, in denen etwas beschrieben wird, was im Bild bereits zu sehen ist.

    Dass "Der Detektiv" und sein Begleiter allerdings auf dem Weg ins viktorianische Theater- und Vergnügungsviertel Shoreditch auf ihrem Weg von der Baker Street an den Slums von St. Giles vorbeifahren, steht so klar im Text [sowohl der Kurzgeschichte als auch der Adaption], dass ich grundsätzliche Zweifel an der Erkenntnisbereitschaft von Glashausbewohnern habe [zumindest von solchen, die sich offenbar ein Theater in einem viktorianischen Slum vorstellen können] ...

    Langsam an Internetrezensionen verzweifelnd,
    der Übersetzer
    Geändert von JRN (30.04.2020 um 14:26 Uhr)

  21. #46
    Mitglied Avatar von robert 3000
    Registriert seit
    06.2005
    Beiträge
    4.436
    Mentioned
    30 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    @JRN

    Ich kann sie da durchaus etwas verstehen. Als ich mit dem Lesen fertig war hab ich auch gleich viel verstanden wie vor dem Lesen.
    Der einzige Unterschied dürfte da gewesen sein, dass ich mich gut unterhalten gefühlt habe.

    Würde ich den Band jetzt nochmals lesen und jede Frage die hätte aufschreiben, es wäre ein sehr langer Fragenkatalog.

  22. #47
    Mitglied Avatar von JRN
    Registriert seit
    12.2001
    Beiträge
    587
    Mentioned
    46 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    @robert 3000 :

    Na, da beschreibst Du doch gerade den entscheidenden Unterschied:
    Du erwartest in einem Unterhaltungswerk keine "Informationen" ...
    Wichtig ist, dass die Story als Story auch funktioniert, wenn Du keinerlei Vorwissen hast. Du musst nicht wissen, wer "V. Tepes" war, um seine Anzeige witzig zu finden. Dir entgeht dann zwar vielleicht ein wichtiger Teil des Lesevergnügens, aber Du würdest nicht den Autoren Deine unvollkommene Allgemeinbildung zum Vorwurf machen [sondern allenfalls Deinen Erziehungsberechtigten oder Dir selbst].

    Ja, es ist möglich, eine Rezension mit den Worten "ich hab nichts verstanden" zu beginnen [und zu beenden]. Mich ärgert es nur, wenn Rezensenten dies entweder nicht zugeben wollen ... oder andere für ihr Unwissen verantwortlich machen wollen.
    Und ja: Es gibt schlecht geschriebene Literatur, verschnittene Filme und unvollkommene Comics ... deren Mängel können aber herausgearbeitet und benannt werden.
    Damit meine ich konkrete Benennungen von Sachverhalten, die zum Verständnis der Handlung nötig gewesen wären, nicht ein dräuendes "es fehlen Beschreibungen".

    Und was Deinen Fragenkatalog angeht ...
    Ist es nicht ein wichtiger Bestandteil eines jeden Kulturgenusses, sich hinterher mit anderen darüber auszutauschen? To boldly go where no man has gone before?

    In diesem Sinne:
    Lies' den Band irgendwann nochmal ...



    Mit 1000 Grüßen,
    JRN

  23. #48
    Mitglied Avatar von God_W.
    Registriert seit
    10.2018
    Ort
    Nahe Aschaffenburg
    Beiträge
    1.265
    Mentioned
    79 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Na da bin ich ja mal gespannt, wenn das Teil so "unaufschlussreich" daherkommt. Nicht, dass ich das gar nicht erst kapiere...

    Edith sagt: Aber den Herrn Tepes kenn ich zumindest schonmal .

  24. #49
    Mitglied Avatar von robert 3000
    Registriert seit
    06.2005
    Beiträge
    4.436
    Mentioned
    30 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    @JRN

    Du hast eh mit allen Recht. Aber es ist leider auch menschlich seine eigenen Schwächen als Schwächen der anderen darzustellen. Das ist sogar ganz fest in unserer Gesellschaft verankert.

    und Rezensionisten (sagt man das dazu) haben ja den großen Vorteil, das sie sich selten so der Fangemeinde stellen wie zb. God_W. hier im Forum. So nach dem Motto "ich hab immer Recht, und wenn nicht, Ihr könnt es mir eh nicht sagen"

    Aber das Werk selbst, wäre definitiv einer Abhandlung wert. Die dann wahrscheinlich länger sein wird als der Comic selbst.

  25. #50
    Mitglied Avatar von God_W.
    Registriert seit
    10.2018
    Ort
    Nahe Aschaffenburg
    Beiträge
    1.265
    Mentioned
    79 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ui, ich bin zum "Rezensionisten" aufgestiegen! *brustvorstolzschwell*

    (Ich hoffe mal das ist was Gutes )

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •