User Tag List

Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 51 bis 73 von 73

Thema: Links zu Online-Rezensionen

  1. #51
    Mitglied Avatar von robert 3000
    Registriert seit
    06.2005
    Beiträge
    4.434
    Mentioned
    30 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    naja - ich glaub schon das du das bist.
    gehört zwar nicht hierher, aber du bereicherst das Forum damit definitiv. Danke dafür. Muss auch mal gesagt werden.

  2. #52
    Mitglied Avatar von JRN
    Registriert seit
    12.2001
    Beiträge
    578
    Mentioned
    45 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    @God_W. :

    robert 3000 wollte nur nett sein und das Wort "Rezensent" vermeiden ... denn:
    "Schlagt ihn tot, den Hund! Es ist ein Rezensent." [Goethe]




    @robert 3000 :

    Zitat Zitat von robert 3000 Beitrag anzeigen
    Aber es ist leider auch menschlich seine eigenen Schwächen als Schwächen der anderen darzustellen.
    Scheiße, ich wusste es! Ich bin kein Mensch ...


    Zitat Zitat von robert 3000 Beitrag anzeigen
    Das ist sogar ganz fest in unserer Gesellschaft verankert.
    Nur weil die "Merkel-ist-schuld / die-Asylanten-sind-schuld / die-Muslime/Katholiken/Juden-sind-schuld / die Medien sind schuld / Batman-ist-schuld"-Fraktion gerade wieder besonders laut schreit [und sogar in aus Steuergeldern finanzierte Ämter und Positionen gewählt wird], muss aber niemand die Hoffnung aufgeben, die Menschheit könne sich nicht doch eines Tages aus der selbstverschuldeten Unmündigkeit befreien ...

    ... worum es übrigens in Eine Studie in Smaragdgrün auch geht [um über Goethe und Kant wieder zur Graphischen Literatur zu kommen] ...

    In diesem Sinne wünsche ich einen 1. Mai, an dem es [auch für Rezensenten] zum Lichte empor gehen möge ...

    Mit 1000 Grüßen,
    JRN

    P.S.: Der geschätzte God_W. ist nicht deswegen ein guter Rezensent, weil er sich hier im Forum der Fangemeinde stellt, sondern weil er wirklich gute Rezensionen schreibt: persönlich, begeisternd, ehrlich ... und anhand nachvollziehbarer Kriterien bewertend.
    Außerdem gefällt mir, wie er seine Identität als machtgeiler, blutdürstiger Prätorianerpräfekt unter der Maske eines harmlosen Raumschiffkommandanten verbirgt...



    i_claudius_uk.sejanus.jpg


    Edit: Cross-Posting mit robert 3000
    Geändert von JRN (30.04.2020 um 22:23 Uhr)

  3. #53
    Mitglied Avatar von robert 3000
    Registriert seit
    06.2005
    Beiträge
    4.434
    Mentioned
    30 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Oh, da hab ich in meiner Unwissenheit jetzt glatt ein neues Wort erfunden?

  4. #54
    Mitglied Avatar von God_W.
    Registriert seit
    10.2018
    Ort
    Nahe Aschaffenburg
    Beiträge
    1.243
    Mentioned
    77 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von JRN Beitrag anzeigen
    ...
    Außerdem gefällt mir, wie er seine Identität als machtgeiler, blutdürstiger Prätorianerpräfekt unter der Maske eines harmlosen Raumschiffkommandanten verbirgt...



    i_claudius_uk.sejanus.jpg
    AAAAaaahhhhh!!! Das hat Dir der Teufel gesagt!!!

    Zum Glück ist Dantes ein kleiner Verlag, wo nicht so viele mitlesen, sonst wär meine Tarnung jetzt dahin...




    Aber danke für die Blumen!

  5. #55
    Mitglied Avatar von JRN
    Registriert seit
    12.2001
    Beiträge
    578
    Mentioned
    45 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    ... vielleicht hätte ich noch hinzufügen sollen, dass I Claudius, in der God_W. den Sejanus spielt, zu meinen absoluten Lieblingsserien gehört?
    Er ist in seiner Rolle brillant. Absolut sehenswert.
    Und der der Serie zugrundeliegende Roman ist aus der Feder von Robert Graves, der Sláine-Lesern inzwischen kein Unbekannter mehr sein sollte [zumindest nicht denen, die meine Fußnoten und Glossare nicht für "störend" halten].

    Wer also noch Corona-Lesestoff braucht: Die deutsche Fassung des Romans ist zwar arg gekürzt, aber immer noch gut lesbar.

    Mit 1000 Grüßen,
    JRN

  6. #56
    Mitglied Avatar von Gagel
    Registriert seit
    07.2017
    Ort
    Emschermünde
    Beiträge
    1.496
    Mentioned
    38 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Spoiler-Warnung
    [Erklärung im folgenden Post...]

    Von Stephan Schunck im Comicreport zu Eine Studie in Smaragdgrün

    http://www.comic-report.de/index.php...e2/1568-fg-157
    Geändert von JRN (11.05.2020 um 14:00 Uhr) Grund: Hinzufügung der Spoiler-Warnung [JRN]

  7. #57
    Mitglied Avatar von JRN
    Registriert seit
    12.2001
    Beiträge
    578
    Mentioned
    45 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    @Gagel :

    Vielen Dank für's schnelle Finden ...

    Auch diese Rezi ist wieder nicht für Leserinnen und Leser geeignet, die die Lektüre des rezensierten Bandes erst noch genießen wollen...

    Für alle anderen hat der Kollege Schunck eine schöne, umfassende Einordnung geschrieben.
    Ob es allerdings eine gute Idee war, den Pillsworth-Essay vor dem Comicteil gelesen zu haben, wäre zu diskutieren ...

    Mit 1000 Grüßen,
    JRN
    Geändert von JRN (11.05.2020 um 14:00 Uhr)

  8. #58
    Mitglied Avatar von JRN
    Registriert seit
    12.2001
    Beiträge
    578
    Mentioned
    45 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Heute mal wieder zwei neuere SLAM-Besprechungen von Andreas Grabenschweiger:

    Usagi Yojimbo #15 - "Kusanagi II"
    Sláine #8 - "Der Narrenprinz"

    Mit 1000 Grüßen,
    JRN

  9. #59
    Mitglied Avatar von JRN
    Registriert seit
    12.2001
    Beiträge
    578
    Mentioned
    45 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Gerade frisch entdeckt: Eine Äthermechanik-Rezi auf Geisterspiegel von Anfang April ...
    Und gleich noch eine: Narben vom Februar ...

    Wieso sind die mir bisher entgangen? [Ich geb's zu: Ich hab' heute mal nicht mit Google gegoogelt ...]

    Mit 1000 Grüßen,
    JRN
    Geändert von JRN (17.05.2020 um 22:12 Uhr)

  10. #60
    Mitglied Avatar von God_W.
    Registriert seit
    10.2018
    Ort
    Nahe Aschaffenburg
    Beiträge
    1.243
    Mentioned
    77 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von robert 3000 Beitrag anzeigen
    naja - ich glaub schon das du das bist.
    gehört zwar nicht hierher, aber du bereicherst das Forum damit definitiv. Danke dafür. Muss auch mal gesagt werden.


    Die ganzen Rezis zur "Studie" hab ich sicherheitshalber mal ausgelassen und stattdessen die "Studie in Scharlachrot" gelesen. Das hat ganz toll gepasst, weil ich aktuell eh mal wieder auf einer kleinen Western-Schiene unterwegs bin. Das hatte ich bei Holmes nur jetzt überhaupt nicht erwartet! War eine willkommene Überraschung. Das Kernthema (mit der erzwungenen Heirat) meine ich in sehr ähnlicher Form in einem Film auch schon mal irgendwo gesehen zu haben, bin mir aber nicht mehr sicher, ob das in einer Holmes-Verfilmung war.
    Geändert von God_W. (17.05.2020 um 22:17 Uhr)
    Über Besuch, Meinungen, Diskussionen etc... freue ich mich immer sehr!

  11. #61
    Mitglied Avatar von JRN
    Registriert seit
    12.2001
    Beiträge
    578
    Mentioned
    45 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    @God_W. :

    Na, dann steht ja jetzt nichts mehr zwischen Dir und Gaiman ...



    Freut mich, dass Dir der Holmes-Roman zugesagt hat. Als nächstes käme dann The Sign of Four an die Reihe ... da geht's [auch] um Indien ...

    So. Und ich finde weitere "Geisterspiegel"-Rezensionen ...
    Apparat - Vier Singles
    Gravel - Band 1

    Mit 1000 Grüßen,
    JRN
    Geändert von JRN (28.05.2020 um 08:29 Uhr)

  12. #62
    Mitglied Avatar von God_W.
    Registriert seit
    10.2018
    Ort
    Nahe Aschaffenburg
    Beiträge
    1.243
    Mentioned
    77 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Das stimmt, das kann aber dennoch ggf. noch ein Weilchen dauern, ich war ja gerade erst ziemlich Cthuloid angehaucht unterwegs. Aktuell gibt es in Buchform den Conan-Roman von Howard und in der Neunten Kunst den Killer von Matz.
    Über Besuch, Meinungen, Diskussionen etc... freue ich mich immer sehr!

  13. #63
    Mitglied Avatar von JRN
    Registriert seit
    12.2001
    Beiträge
    578
    Mentioned
    45 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Marcel Scharrenbroich rezensiert auf der comic-couch begeistert Eine Studie in Smargdgrün ... und kommt dabei fast ganz ohne Spoiler aus. Fast.

    Mit 1000 Grüßen,
    JRN

  14. #64
    Mitglied Avatar von JRN
    Registriert seit
    12.2001
    Beiträge
    578
    Mentioned
    45 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Und auch Andreas Platthaus schreibt heute über Eine Studie in Smaragdgrün. Er kommt, wie bei ihn nicht anders zu erwarten, ganz und gar ohne Spoiler aus.

    Mit 1000 Grüßen,
    JRN

  15. #65
    Mitglied Avatar von JRN
    Registriert seit
    12.2001
    Beiträge
    578
    Mentioned
    45 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von God_W. Beitrag anzeigen
    Das Kernthema (mit der erzwungenen Heirat) meine ich in sehr ähnlicher Form in einem Film auch schon mal irgendwo gesehen zu haben, bin mir aber nicht mehr sicher, ob das in einer Holmes-Verfilmung war.
    @God_W. :

    Ich würde mal tippen, das war eine der fünf Verfilmungen von Riders of the Purple Sage.

    Zu der Romanvorlage hatte ich unter dem Stichwort "Taos" in den Anmerkungen zu Outlaw Nation #2 folgendes geschrieben:

    "Das Aussehen des „Purple Sage Hotel“ ist an das Taos Pueblo angelehnt, die vermutlich älteste, durchgängig bewohnte Siedlung der USA (die ältesten Bestandteile des Pueblos sind über 800 Jahre alt). Das Pueblo liegt nördlich des Ortes Taos, der, wie auch das umliegende Gebiet („Taos County“) nach den indigenen Bewohnern des Pueblos benannt ist. Das Pueblo hat nicht nur als Touristenattraktion Berühmtheit erlangt, sondern auch unter Mythenforschern und Erzähltheoretikern, weil C.G. Jung (1875-1961) dort 1924/25 den von ihm postulierten Archetypen nachspürte. (Nicht, dass es in Storys Romanen und also in Outlaw Nation nicht vor Archetypen nur so wimmeln würde …)
    Ein Motel namens „Purple Sage“ gibt es in Taos nicht – dafür aber an zahlreichen anderen Orten in den USA. „Purple Sage“ (wörtlich: „lila Salbei“) ist der volkstümliche Name einer Anzahl unterschiedlicher, im Süden der USA heimischer Pflanzen, von denen eine (Salvia dorrii) von Indianern als mildes Halluzinogen eingesetzt worden sein soll. Jamie Delano dürfte hier eine Anspielung auf den Wildwestroman The Riders of the Purple Sage (1912; dt. Das Gesetz der Mormonen) aus der Feder Zane Greys (1872-1939) beabsichtigt haben, in dem eine attraktive, alleinstehende Frau versucht, sich mit Hilfe von zwei Männern (einer davon der später als Groschenheftheld Karriere machende Jim Lassiter) den Nachstellungen eines polygamen und darum in ihren Augen perversen Mormonen zu entziehen."

    Kann gut sein, dass Zane Grey sich von Conan Doyle hat inspirieren lassen ...

    Mit 1000 Grüßen,
    JRN

  16. #66
    Mitglied Avatar von God_W.
    Registriert seit
    10.2018
    Ort
    Nahe Aschaffenburg
    Beiträge
    1.243
    Mentioned
    77 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Die Möglichkeit besteht sogar, denn wenn ich Ed Harris sehe bleibe ich zumeist hängen, beziehungsweise plane da noch nicht gesichtete Werke bewusst ein. Faszinierendes Thema. Danke für die ausführliche und wie immer äußerst aufschlussreiche Info!

    Felidae hab ich mir bei Prime übrigens mal auf die Watchlist gesetzt, weil ich den glaub ich noch nie ganz gesehen hab und der da aktuell ohne Zusatzkosten abrufbar ist.

    Um hier auch mal was zum Topic zu schreiben: Deine Verlinkungen in Post #61 funktionieren nicht. Ist der Geisterspiegel wieder zum Geist geworden?
    Über Besuch, Meinungen, Diskussionen etc... freue ich mich immer sehr!

  17. #67
    Mitglied Avatar von JRN
    Registriert seit
    12.2001
    Beiträge
    578
    Mentioned
    45 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    @God_W. :

    Danke für den Hinweis. Jetzt sollte der direkte Geisterdraht auch in Post #61 funzen.
    Und viel Spaß mit Felidae ... allein schon die "Mendels Traum"-Sequenz von Hayo Freitag ist IMHO zeitlos. Zumindest so lange solltest Du diesmal durchhalten ...



    Mit 1000 Grüßen,
    JRN

  18. #68
    Mitglied Avatar von JRN
    Registriert seit
    12.2001
    Beiträge
    578
    Mentioned
    45 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Heute neu:
    Tough Magazine über Eine Studie in Smaragdgrün!

    Und außerdem, über denselben Titel:
    Der POW-Comicpodcast, Episode 19 ...

    Mit 1000 Grüßen,
    JRN



    Edit:

    Nachdem ich den ganzen Podcast jetzt durchgehört habe, noch schnell die Spoiler-Entwarnung:
    Die Jungs machen alles richtig! Wer Eine Studie in Smaragdgrün noch nicht gelesen hat, wird an passender Stelle aufgefordert, abzuschalten.
    Ich schreib' das jetzt hier mit feuchten Augen ... nein, nicht, weil sie den Band so überschwänglich loben, sondern allein schon wegen dem politischen intro ... hat mir aus dem Herzen gesprochen ... und weil die drei einfach gut sind. Gut vorbereitet, gut aufeinander eingespielt ... kenntnisreich und professionell.
    Besonders gefreut hat mich, dass sie bei der Bewertung meiner eigenen Arbeit auch gleich noch ein paar andere Kolleginnen und Kollegen namentlich erwähnt und in ihr Lob mit einbezogen haben. [Das wär' sonst auch zu peinlich geworden - für mich.]

    Also: Unbedingte Hörempfehlung!
    Geändert von JRN (11.06.2020 um 00:15 Uhr)

  19. #69
    Mitglied Avatar von JRN
    Registriert seit
    12.2001
    Beiträge
    578
    Mentioned
    45 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Emu - einer der drei Podcaster aus dem vorigen Post - legt auf Bizarroworld heute schriftlich nach:
    Eine Studie in Smaragdgrün
    Wieder mit Spoiler-Warnung an der richtigen Stelle.

    Apropos "Stelle" ... an einer Stelle vermischt er die Adaption mit der Vorlage:
    Der dort gemeinte Afghanistan-Veteran in Eine Studie in Smaragdgrün ist, anders als sein Vorbild bei Conan Doyle, eben gerade kein Mediziner.
    So ein Freudscher ist im Rausch der Begeisterung natürlich schnell mal passiert ...



    Mit 1000 Grüßen,
    JRN

  20. #70
    Mitglied Avatar von JRN
    Registriert seit
    12.2001
    Beiträge
    578
    Mentioned
    45 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zwei schon etwas ältere Rezensionen, die mir heute erstmals angezeigt worden sind [versuche jemand, die Grundsätze zu verstehen, nach denen die Suchmaschinen-Algorithmen arbeiten]:
    Gravel, Band 1, und Usagi Yojimbo - Yōkai.
    Die Rezensionen stammen von Captain Schlabberhose, der auf "Comic News" schreibt.

    Mit 1000 Grüßen,
    JRN

  21. #71
    Mitglied Avatar von JRN
    Registriert seit
    12.2001
    Beiträge
    578
    Mentioned
    45 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Spät, aber nicht zu spät:
    Eine brandneue, positive Beprechung zu Sláine, Band 5 auf comicleser.de ...

    Mit 1000 Grüßen,
    JRN

  22. #72
    Mitglied Avatar von JRN
    Registriert seit
    12.2001
    Beiträge
    578
    Mentioned
    45 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Der Zitronenhund ist bei seiner Sláine-Lektüre jetzt bei Band 2 angekommen ... und ihm gefällt offenbar, was er zu sehen bekommt.

    Mit 1000 Grüßen,
    JRN

  23. #73
    Mitglied Avatar von JRN
    Registriert seit
    12.2001
    Beiträge
    578
    Mentioned
    45 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    ... und außerdem:
    "Panel to go" Nummer 1, ein niegelnagelneuer Audio-Blog oder besser Podcast über Comics, mit einer Besprechung von Outlaw Nation ab 31:19 ...

    Mit 1000 Grüßen,
    JRN

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •