Die Sprechblase 241

Oktober 2019
€ 9,90
44. Jahrgang
Nr. 241


INHALT
3 Vorwort, Abos, Impressum
5 Das war Helmut Nickel
16 Die drei mit dem Stift
18 Interview mit Steff Murschetz
zu "50 Jahre U-COMIX"
21 HARRY-Magazin: Rezis, News,
Generation Lehning
38 100 Jahre ZORRO
48 Zorro in Wien (Heinz Wolf)
50 Stephan Hagenows neuer Stil
52 "Überleben" (Comic v. Alex Toth)
58 Steve Ditko Teil 2
66 20 Jahre Wick Comics (Interview)
74 Bücher zu Lonati & FLEDERMAUS
78 Leserbriefe
82 Heiner Jahnke


Leserbriefe:
Gerhard Förster
[email protected]

Bestellungen und Abonnements:
Stefan Schlüter
[email protected]

Abo-Preise für Deutschland und Österreich:
€ 35,60 (4 Ausgaben)
€ 68,- (8 Ausgaben)
Im 4er Abo ist die SPRECHBLASE weiterhin zum alten Preis von EUR 8,90 erhältlich, im 8er Abo wird´s noch günstiger!

Web-Site:
die-neue-sprechblase.at
Die Sprechblase - Das offizielle Diskussionsforum

User Tag List

Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Moderator Sprechblase Forum
    Registriert seit
    05.2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    923
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Peter Wiechmann ist tot

    Peter Wiechmann ist heute verstorben.

    Das ist schwer zu verdauen. Peter war irgendwie immer da. Und obwohl er im 81sten Lebensjahr stand, konnte ich ihn nicht wirklich als alten Mann sehen. Als er mit 80 Jahren und totalem Einsatz die beiden Primo-Premium-Bücher aus der Taufe hob, war das eine enorme, bewundernswerte Leistung.

    Peter Wiechmann hat in der deutschsprachigen Comicwelt große Spuren hinterlassen. Er war derjenige, der Lupo Modern prägte und Primo geschaffen hatte, neben vielen anderen Projekten die danach folgten. Gemeinsam mit hochkarätigen Zeichnern aus Spanien hat er viele Comics kreiert, wie z.B. Hombre mit Rafael Mendez oder Andrax mit Jordi Bernet.

    Mehr kann ich jetzt nicht sagen.

    Traurige Grüße

    Gerhard
    Tipp: Auf www.die-neue-sprechblase.at findet ihr sehr detaillierte Inhaltsangaben zu allen unseren SPRECHBLASE-Ausgaben!

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2008
    Beiträge
    359
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)
    Ich trauere mit Dir! Bin ganz erschrocken, als ich den Titel las. Nun wird er die Vervollständigung seiner Capitan Terror nicht mehr erleben ... Ich freue mich für ihn, dass er sein "Vermächtnis" mit den Primo-Premium-Bänden herausgeben können. Er hat mich praktisch mein ganzes Leben begleitet, noch länger als Niki Lauda. Hin und wieder hatten wir Mail-Kontakt, am 30.12. hab ich ihm noch ein gutes 2020 gewünscht, "vor allem natürlich Gesundheit!" Das hat leider nicht gereicht.

    Er möge in Frieden ruhen! Seiner Familie wünsche ich alles Gute und viel Kraft!

    Ich gehe jetzt ein paar seiner Comics lesen.

    Anselm

  3. #3
    Mitglied Avatar von freeman17
    Registriert seit
    03.2019
    Beiträge
    239
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Auch ich bin mit Lupo Modern und Primo aufgewachsen, so etwas vergisst man nicht.

    Zumindest solange wir leben, wird er nicht vergessen werden.

    Möge er in Frieden ruhen.

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.081
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Gerhard Förster Beitrag anzeigen
    Peter Wiechmann ist heute verstorben.

    Das ist schwer zu verdauen. Peter war irgendwie immer da. Und obwohl er im 81sten Lebensjahr stand, konnte ich ihn nicht wirklich als alten Mann sehen. Als er mit 80 Jahren und totalem Einsatz die beiden Primo-Premium-Bücher aus der Taufe hob, war das eine enorme, bewundernswerte Leistung.

    Peter Wiechmann hat in der deutschsprachigen Comicwelt große Spuren hinterlassen. Er war derjenige, der Lupo Modern prägte und Primo geschaffen hatte, neben vielen anderen Projekten die danach folgten. Gemeinsam mit hochkarätigen Zeichnern aus Spanien hat er viele Comics kreiert, wie z.B. Hombre mit Rafael Mendez oder Andrax mit Jordi Bernet.

    Mehr kann ich jetzt nicht sagen.

    Traurige Grüße

    Gerhard
    So rasch! Weißt Du Genaueres, kam das überraschend? Ich stand nach Weihnachten noch mit ihm in Kontakt wegen eines Ankaufes aus seinem Sammelsurium
    https://www.plunderosa.de/
    Hier schon sind die einleitenden Worte … gruselig von Vorahnung geprägt?

    "Peter Wiechmann fragt sich: Überlebt mich mein Archiv?
    Nun ja, vielleicht ein paar Wochen, bis denn der Nachlass geregelt ist. Aber das ist spitzfindig. Die klare Antwort lautet natürlich: „Nein!“

    Und jetzt ist es also genau so weit ...

  5. #5
    Mitglied Avatar von FOX
    Registriert seit
    06.2000
    Ort
    32657 Lemgo
    Beiträge
    521
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich bin auch geschockt.
    Wir hatten (wir kannten uns persönlich nicht) im letzten Jahr noch Mailkontakt mit offenem Ende.

    Auch wenn ich jetzt kein "Fan" von seiner Arbeit war/bin so ist sein Einfluss auf die deutsche Comiclandschaft sicher nicht zu leugnen.
    Dass er fast so alt war wie mein Vater hätte ich auch nicht gedacht...

    Möge er in Frieden ruhen.
    "Was alles Kunst ist!" W.W. Möhring als Kommissar Falke im Tatort

  6. #6
    Moderator Sprechblase Forum
    Registriert seit
    05.2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    923
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Es ist erstaunlich, wie viele Fans mit Peter noch vor kurzem in Kontakt standen. Mir haben das etliche Fans inzwischen geschrieben. Peter stand wohl fast bis zum Schluss noch im prallen Leben.

    Wie es jetzt mit der "Plunderosa" weitergeht, weiß ich noch nicht. Ich hatte ihm für die nächste SB einen Anzeigenplatz zur Verfügung gestellt. Mal sehen, was die Familie für Wünsche hat.
    Tipp: Auf www.die-neue-sprechblase.at findet ihr sehr detaillierte Inhaltsangaben zu allen unseren SPRECHBLASE-Ausgaben!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •