User Tag List

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 26 bis 46 von 46
  1. #26
    Mitglied Avatar von Jaromar
    Registriert seit
    06.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    332
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich fange mal an die Sitzreihenfolge der Gesandten aus den Hansestädte anhand der Wappenflaggen zu identifizieren (v.l.n.r., d.h. auf den Bildern gesehen als v.r.n.l.):
    S. 14 / 1. P.: die Socke aus Tangermünde (lt. Text) - Danzig - Perleberg - Lübeck - Bernau(?) - Königsberg
    S. 15 / 1. P.: ? (irgend etwas Brandenburgisches) - Wismar - Hamburg
    S. 16 / 3. P.: ? - ? (nochmal was Brandenburgisches) - Bremen - Demmin - Kölle - Erfurt /und auf der anderen Bank/ ? - Berlin - ?

    Wer macht weiter?

  2. #27
    Mitglied Avatar von Brabrax
    Registriert seit
    10.2013
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    300
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ein insgesamt ausgewogenes Heft, zeichnerisch aus einem Guss, wenn man einmal von Panels wie Seite 15 rechts oben oder 17 rechts oben absieht. Da hat man offensichtlich das Team von „Anna, Bella, Caramella“ werkeln lassen. Das Heft hat insgesamt für junge Leser vielleicht etwas zu viel romanhafte Elemente, weil es seine Spannung sehr stark aus den Dialogen und den inneren Verwicklungen zieht. Die Spannung wird verstärkt durch die noch immer schwer einzuschätzende Rolle von Genta und der zu neuer Form auflaufenden Ulrike. Die Idee mit dem Wappen ist vielleicht ein bisschen plump, aber entspricht Ulrikes zum Intrigantentum neigenden Charakter. Andererseits offenbart sich bei ihr eine gewisse Ambivalenz. Denn es gibt auch Positives: sie tritt vehement für ihren Ehemann ein, das verdient Respekt. Romantechnisch nennt man sowas, glaube ich, Mehrdimensionalität, und die Vermeidung eindimensionaler Charaktere zeichnet ja gerade gute Bücher und gute Filme aus. Ein bisschen Action gibt es auch, nämlich die Verfolgung durch die Stadtwachen.

    Und ein paar Kleinigkeiten hätte ich noch:
    Titelbild: die Figurengruppen rechts und links auf dem unteren Sims des Rathauses (die in der Vergangenheit dort gestanden haben sollen) tauchen auf allen Bildern des Rathauses auf, ausgenommen auf Seite 11 unten, da fehlen sie
    Seite 3 oben: zwischen den beiden Schiffen rechts ist ein winziges Boot, könnten aber auch zwei Schwimmer sein
    Seite 4 oben links: Hier trägt der Apfel ein grünes Blatt, auf der Seite davor ist es gelb. In dem Bild direkt darunter hat man Brabax eine aus dem Auge ragende Pupille gezeichnet. Könnte allerdings auch sein, dass der Bogen des Auges zeichnerisch ein Astloch in der Bordwand des Schiffes schneidet
    Seite 5 oben links: im Hintergrund erkennt man sehr schön, dass die Erde eine Kugel ist
    Seite 7 oben rechts: Die zur Seite geneigten Segel haben hier drei rote und zwei gelbe Streifen, an gleicher Stelle auf der Umseite zwei rote Streifen und einen gelben und noch eine Seite weiter, wieder an gleicher Stelle, nur noch einen roten und einen gelben Streifen
    Seite 10 oben links: zwischen den Füßen des Tisches stehen zum Hof hin zwei Hocker, im Bild darunter nur noch einer
    Seite 10 unten: der Schattenriss des Kutschers weckt bei mir Erinnerungen, ich konnte aber nicht so recht ein Mosaik-Gesicht zuordnen
    Seite 12 oben rechts: die nach innen geöffneten Fenster haben zwei Querstege, die gleichen Fenster auf Seite 13 Mitte rechts nur noch einen
    Seite 13 oben links: hier, wie auf allen anderen Bildern sind die Holzrahmen der Fenster von innen gegen die äußeren Klinkersteine gesetzt, im Unterschied zu Seite 12 unten rechts, da sind die Klinkersteine plötzlich im Innenraum. Rätsel gibt mir auch das Panel Seite 13 Mitte rechts auf. Dass die Helden unserer Geschichte auf das Gerüst klettern, um in den Ratssaal zu schauen, ist Teil der Geschichte, aber die vier im Hintergrund, die nichts damit zu tun haben … erschließt sich mir nicht.
    Seite 15 unten links: der Herr rechts im Bild gleich doch sehr dem Cavalieri Carotti. Daselbst ist auf der Fahne ganz unten links der graue Halbkreis rot unterbrochen. Jedoch erkennt man auf Seite 16 unten, dass der graue Kreis des Rades gar keine Unterbrechungen hat.
    Seite 16 oben rechts: bei „Walesa“ sind hier die Federn am Hut alle grau, auf den Seiten davor sind sie alle weiß, ausgenommen auf Seite 13 und Seite 18 unten, das sind die beiden rechts und links gelb, und die in der Mitte weiß.
    Seite 41 oben links: das Fenster links von der Tür hat drei Flügel, von da ab immer vier
    Seite 44 Mitte links: links neben dem Holztor ist ein kleines Fenster, selbiges fehlt Seite 45 unten
    Seite 45 rechts oben: in diesem Panel fehlen die Parterrefenster, denke aber, das ist kein Filmfehler, sondern man hat sie bewusst weggelassen, weil sonst das Bild zu unruhig geworden wäre
    Seite 45 unten: das fliehende Fell kommt im Mittelteil, Seite 34, als Suchbild vor
    Seite 47: Wieder ein „Segelfehler“, das Segel der „Goldenen Makrele" hat hier fünf rote und drei gelbe Streifen, in den Seiten darauf nur noch vier rote und vier gelbe (und das Zirkusschiff fand schon Erwähnung)
    Seite 48 Mitte rechts: bei den Quadern aus Holz auf der Reling der „Löwe von Lübeck“ hat man sich nicht die Mühe gemacht, auf deren Anzahl bei der Darstellung des Schiffes zu achten d. h., es sind mal ein paar mehr, mal ein paar weniger.
    Seite 51 ganz unten: da schaut eine Möwe ganz streng den Leser an
    Geändert von Brabrax (28.11.2019 um 15:09 Uhr)

  3. #28
    Mitglied Avatar von Nante
    Registriert seit
    09.2018
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    687
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von thowiLEIPZIG Beitrag anzeigen
    Bei dem von euch ausgemachten Walesa hab ich sofort an Tangentus Helmut Müller gedacht...
    Wenn Du ihn dazu bringst, sich den Kinnbart abzurasieren...
    Eine Krise kann jeder Idiot meistern. Was uns zu schaffen macht, ist der Alltag.
    (angeblich) Anton Tschechow

  4. #29
    Mitglied Avatar von gbg
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Erde Börde
    Beiträge
    5.345
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Nante Beitrag anzeigen
    Ich bin zwar Brillenträger aber mir hier doch ziemlich sicher: Hier hat der gute Lech ein Gastspiel. Schau dir mal ein paar alte Bilder aus seiner Danziger (!) Zeit an. Selbst der Schnauzbart ist fast exakt getrimmt. Und das mit der Szlachta-Tracht hast Du ja selbst erwähnt.
    Ja und Danzig wäre die zweite Bestätigung, denn dort wirkte er ja mit seiner Solidarność.

  5. #30
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wild Wedding
    Beiträge
    7.782
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Blog-Einträge
    77
    Ich fand das Heft durchwachsen. Der Hansetag hat mir erzählerisch gut gefallen - leider fügen sich Jens Fischers Figuren (der "Versammlungsleiter" sowie einige Abgeordnete) nicht organisch in die Zeichnungen ein. Ebenfalls erzählerisch ok, aber grafisch schwach umgesetzt fand ich die Flucht mit den zwei Koggen und die Versenkung der hinteren Kogge - das war alles ziemlich steif und undynamisch gezeichnet und brachte das Erzählte nur in Ansätzen rüber.

    Ein weiterer Schwachpunkt war die "Auflösung" der Geschichte mit Califax' Fellen. Den kindlichen Lesern eine gewisse Botschaft mitzugeben ist ja schön und gut, aber bitte nicht so plump und holzhammerhaft. Ich meine: Musste Califax wirklich seine Felle opfern, weil er der einzige war, der Simon retten konnte? Wo waren Abrax und Brabax, wo waren Genta und ihre Mannschaft? Das genaue Gegenteil war die Läuterung des Herrn Aalstecker - kam überraschend, fügt sich aber gut in die Handlung ein und die Moral steht der Erzählung nicht im Weg. Gut gemacht.

    Dazu kamen ein paar mehr oder weniger gelungene Gags; außerdem wird die Handlung immerhin weiter voran getrieben. Schön das Gruppenbild am Fenster auf Seite 13!
    Bitte beachtet meinen Verkaufsthread.

  6. #31
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von thowiLEIPZIG
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    20.043
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Kaine zum Heft:

    Geändert von thowiLEIPZIG (02.12.2019 um 20:33 Uhr)

  7. #32
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von thowiLEIPZIG
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    20.043
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zu "Das ist ja ein Ding-Störtebeker" im neuen Heft ein Ausflugstipp:

    https://www.ndr.de/kultur/kunst/schl...ebeker878.html


  8. #33
    Mitglied Avatar von Max schwalbe
    Registriert seit
    07.2016
    Beiträge
    352
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von thowiLEIPZIG Beitrag anzeigen
    Kaine zum Heft:

    Na Kaine, schlaf dich mal wieder aus, auf dem Video siehst etwas ruhebedürftig aus! Aber immerwieder schön anzuschauen, die Mühe macht sich nicht jeder. Die blassen Farben teilweise fallen mir auch erst jetzt auf, beim Lesen dachte ich nur so "hm irgendwie anderes als sonst". Bei den von ihm erwähnten verpeilten Zeichnungen von Simon und Clarus: Bei sowas bin ich etwas unorthodox, mich regt sowas eher zum schmunzeln an solang es sich im Rahmen hält. Ich freue mich allerdings auch zu Silvester über verpuffende Böller und abknickende Raketen ^^
    Geändert von Max schwalbe (02.12.2019 um 23:07 Uhr)

  9. #34
    Mitglied Avatar von Bruno
    Registriert seit
    06.2004
    Ort
    01796 Pirna
    Beiträge
    1.701
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von gbg Beitrag anzeigen
    Ja und Danzig wäre die zweite Bestätigung, denn dort wirkte er ja mit seiner Solidarność.
    Ich hatte eher einen in Danzig geborenen Literatur-Nobelpreisträger im Verdacht, Vorbild für die Figur des Danziger Hansevertreters zu sein.
    Geändert von Bruno (03.12.2019 um 20:48 Uhr)

  10. #35
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von thowiLEIPZIG
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    20.043
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Der Günter!!!
    Ist ja (G)/(K)rass!
    Erscheint mir aber auch wahrscheinlicher.

  11. #36
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von thowiLEIPZIG
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    20.043
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    ...wie ich irgendwo an anderer Stelle schon erwähnt hatte: Mich hat er zuerst an den guten Tangentus Müller vor ein paar Jahren erinnert, er hat das aber vehement bestritten...

  12. #37
    Mitglied Avatar von Nante
    Registriert seit
    09.2018
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    687
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich glaube zwar weiter, daß die Indizien für Walesa sprechen. Aber vielleicht habt doch Ihr recht.
    Auf jeden Fall beweist diese Diskussion aber wieder mal, daß das Mosaik nach wie vor nicht nur für Kindergarten und Grundschule unterhaltsam ist.
    Eine Krise kann jeder Idiot meistern. Was uns zu schaffen macht, ist der Alltag.
    (angeblich) Anton Tschechow

  13. #38
    Mitglied Avatar von gbg
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Erde Börde
    Beiträge
    5.345
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Bruno Beitrag anzeigen
    Ich hatte eher einen in Danzig geborenen Literatur-Nobelpreisträger im Verdacht, Vorbild für die Figur des Danziger Hansevertreters zu sein.
    Könnte auch sein, wenn man sich die Bilder anschaut.

  14. #39
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2009
    Beiträge
    135
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Optisch ist der Danziger Vertreter wohl eher der Lech.

    Der Sitzplatzverteiler beim Hansetag soll dann wohl ein Diät-Bruder des Truthahn-Paschas sein.

    Ein schönes Heft ist es doch geworden. Mit ein bisschen Witz, Spannung und Action von allem was dabei. Dem Ende wieder ein Stück näher.

    Da hier über Figuren geredet wurde: mir persönlich gefallen die frickelig gezeichneten Figuren, so wie Luneborg, im historischen Mosaik-Zeichnungskontext nicht so. Hier fände ich weniger mehr, bspw. finde ich, dass man einen weit aufgerissenen Mund nicht
    mit allen Zähnen, Zunge und Rachenzäpfchen sowie jede Hautfalte zeichnen muss. Ist schon klar das ein Zeichner auch seinen Stil hat und einbringen möchte. Von daher bin da aber trotzdem tolerant und immer nur auf die Vergangenheit zu zeigen ist halt auch doof. Ist halt meckern auf hohem Niveau.
    Geändert von Mosaikfan (04.12.2019 um 21:40 Uhr)

  15. #40
    Mitglied Avatar von Max schwalbe
    Registriert seit
    07.2016
    Beiträge
    352
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Vielleicht sollte man mal Henry Büttner in die Redaktion einladen, der versteht was von effektivem Minimalismus

  16. #41
    Mitglied Avatar von Nante
    Registriert seit
    09.2018
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    687
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    @ Schwalbe

    Habe gerade versucht, mir ein Mosaik im H.Büttner-Stil vorzustellen. Zum Glück hat meine Phantasie ziemlich rasch aufgegeben.
    Eine Krise kann jeder Idiot meistern. Was uns zu schaffen macht, ist der Alltag.
    (angeblich) Anton Tschechow

  17. #42
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von thowiLEIPZIG
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    20.043
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Max schwalbe Beitrag anzeigen
    Vielleicht sollte man mal Henry Büttner in die Redaktion einladen, der versteht was von effektivem Minimalismus
    ..sobald man ihn wieder zum Leben erweckt hat.

  18. #43
    Moderator Digedags Forum Avatar von Tangentus
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wolfen
    Beiträge
    1.432
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Der lebt doch noch! Ist erst 91.
    www.Tangentus.de
    MOSAIK Online Fanzine

  19. #44
    Mitglied Avatar von Nante
    Registriert seit
    09.2018
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    687
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Also praktisch ein "Junges Talent".
    Eine Krise kann jeder Idiot meistern. Was uns zu schaffen macht, ist der Alltag.
    (angeblich) Anton Tschechow

  20. #45
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von thowiLEIPZIG
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    20.043
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Stimmt. Geb. 12. November 1928 (Alter 91 Jahre), DANKE!
    Bin durcheinander gekommen, habe an Willy Moese gedacht...

  21. #46
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2015
    Beiträge
    254
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ist euch der Rechtschreibfehler aufgefallen?
    Es muss "entscheiden" statt "endscheiden" heißen. (S. 12)
    Sonst aber ein schönes Heft.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •