Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 26 bis 38 von 38

Thema: B&M Der letzte Pharao

  1. #26
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2017
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    31
    Die tollen Rezensionen haben mich dazu veranlasst doch diesen Band zu erstehen. Ich bin kein Schuiten-Fan, B+M fand ich immer gut, mehr aber auch nicht. Allerdings haben alle die Aufmachung und das Papier in den höchsten tönen gelobt.
    Fazit: Gute Story und auch gutes Artwork. (Wie gesagt, bin kein Schuiten-Fan.)
    ABER das Papier! Genial! Dieser Band bekommt einen Ehrenplatz in meiner Sammlung - das Papier ist DIE Referenz!
    Ich bin total begeistert! Das fühlt sich noch besser an als das Papier der Boccola-Eisenherz-Ausgabe.
    Genial!

  2. #27
    Mitglied Avatar von PhoneBone
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Bergstraße
    Beiträge
    2.677
    Würde mich jetzt mal interessieren, ob Carlsen das Papier in Eigenregie ausgewählt hat, oder ob es aus Frankreich vorgegeben war?

  3. #28
    Mitglied Avatar von dino1
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    4.482
    Was für eine Geschichte.
    Gut, Blake und Mortimer sind eigentlich nur Staffage, dennoch liefert Schuiten eine zauberhafte Adaption ab.
    Ich verstehe durchaus die Kritiker welche mit Schuitens Werk vielleicht nicht vertraut sind und wo der mystische Aspekt eben eine sehr große Rolle spielt. Dennoch hat er das gekonnt aus den Pyramiden-Bänden in sein Werk transferiert.

    Für mich einer der stärksten Comics dieses Jahr.

    Normalerweise bin ich jetzt kein ‚überjelly‘ was Papier angeht, aber die Haptik des Buches und das Papier sind ein Traum. Der eingeschneite Justizpalast auf Seite 16 sei mal als Beispiel genannt. Das ist Kunst in Vollendung. Papier, Druck, Zeichnung und Farben in perfekter Symbiose.

  4. #29
    Mitglied Avatar von PhoneBone
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Bergstraße
    Beiträge
    2.677
    Sag ich doch

  5. #30
    Mitglied
    Registriert seit
    06.2000
    Ort
    Rhein-Main-Gebiet
    Beiträge
    806
    Also, ich bin enttäuscht. Klar, Aufmachung und Zeichnungen sind famous. Aber die Story...
    Ich weiß, bei B&M darf man nicht immer mit Logik und Physik kommen. Aber dieser Band ist so hanebüchen, dass selbst sprechende Enten in Superheldenkostümen realistischer wirken.
    Alleine der Blackout: "Die Welt ist wie gelähmt und versinkt in Schweigen", die Raketen fallen wir harmlose Steine ins Wasser, und genauso alle Flugzeuge die irgendwo in der Welt am Himmel sind und es dadurch zehntausende Tote gibt. Alle Atomkraftwerke und chemische Betriebe versinken auch in Schweigen, jedenfalls kurz bevor sie explodieren.
    Die Welt hat keine zweite Chance bekommen, wie Mortimer sagt, sondern Hungersnot, Massensterben und Chaos - da die Welt nicht mehr ernährt und mit Medikamenten versorgt werden kann. Die in wie Steine gefallenen A-Bomben werden irgendwann rosten und für den Rest sorgen. Jedenfalls werden B&M nicht ein Jahr später so friedlich durch London spazieren. Bin gespannt, wie M nach Brüssel umzieht - wahrscheinlich wie Greta per Segelboot.
    Und dies ist nur der Blackout. Sorry, aber so sehr konnte ich mein Hirn nicht ausschalten, dass mit die Story gefällt. Kein Vergleich zu den anderen B&M Bänden (wobei Blake ja eh völlig obsolet ist)
    Just my two cents...
    "Weit, weit ab"

  6. #31
    Mitglied Avatar von OK.
    Registriert seit
    10.2013
    Beiträge
    3.044
    Bitte pack deine 2 Cent in Spoiler-Tags.

  7. #32
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2001
    Ort
    D 51503 Rösrath
    Beiträge
    5.822
    Zitat Zitat von OK. Beitrag anzeigen
    Bitte pack deine 2 Cent in Spoiler-Tags.
    Ja, danke, das habe ich auch gedacht.

  8. #33
    Mitglied Avatar von dino1
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    4.482
    @euha

    Wenn du so denkst sind viele Comics wohl eher nichts für dich, zumal ja gerade B&M durchaus fantastische Elemente schon sehr früh beinhalteten.

  9. #34
    Mitglied Avatar von PhoneBone
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Bergstraße
    Beiträge
    2.677
    Einen fantastischen Comic als unrealistisch zu bewerten hat einen gewissen Humor

  10. #35
    Mitglied Avatar von herzbube
    Registriert seit
    03.2015
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    262
    Kritik an Schuiten scheint wohl nicht erwünscht zu sein. Wenn euha seine Meinung vertritt,
    dann kann man sachlich darauf eingehen, oder ihm seine Meinung lassen. Und ihn nicht
    abbügeln. Ich möchte nur daran erinnern, Geschmäcker sind verschieden. Im übrigen, ich
    habe von einen Kauf, nachdem ich im Laden in den Band schaute, auch Abstand genommen.

    Schöne Grüße vom Herzbuben

  11. #36
    Mitglied Avatar von dino1
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    4.482
    Wer bügelt denn was ab?
    Ist doch OK wenn es ihm nicht gefällt, allerdings dürften eben bei seiner Begründung viele Comics aus seinem Raster fallen.

  12. #37
    Mitglied Avatar von herzbube
    Registriert seit
    03.2015
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    262
    Euha bezog sich konkret auf B+M in seiner Kritik. Ansonsten sind wir wohl einer Meinung,
    wenn wir den Band außen vor lassen.

    Schöne Grüße vom Herzbuben

  13. #38
    Mitglied Avatar von dino1
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    4.482
    Sagen wir es so, ich bin kein großer Fan von Kritiken die mir bei einer Serie wie B&M mit Logik kommen. Die waren in Atlantis, also bitte, dann kann der olle Schuiten auch sein Utopia ausbreiten.
    Das ist so als wenn einer Hulk kritisiert und feststellt, dass das ja völliger Mumpitz ist, dass jemand erstens eine Atombombenexplosion überlebt und zweitens dann noch grün und furchtbar stark wird.
    Ja mensch, dann lies ein medizinisches Fachblatt.

    Davon ab kann man viel an dem Band kritisieren, klar ist das übelst utopisch und heile Welt mäßig, klar kann Opa Mortimer kaum mit seinen 165 Jahren mit dem Gleitschirm in Brüssel landen, natürlich ist das Energiefeld physikalischer Nonsens etc. Darum geht es aber gar nicht, es ist mehr eine Geschichte zum Anregen von Veränderungen, Veränderungen die auch schmerzhaft sein können.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •