User Tag List

Seite 14 von 17 ErsteErste ... 4567891011121314151617 LetzteLetzte
Ergebnis 326 bis 350 von 422
  1. #326
    Mitglied Avatar von Raro
    Registriert seit
    05.2005
    Beiträge
    7.091
    Mentioned
    5 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Die Umweltprobleme wurden schon seit den 70er Jahren stiefmütterlich behandelt, auch die Grünen hatten in den letzten 10 - 15 Jahren dort eigentlich keine Schwerpunkte mehr gesetzt,
    der unnötige und hastige Atomausstieg war so ein merkelscher Rohrkrepierer, nur aus der Tatsache erwachsen, daß es ein paar Wähler bringt. Ich bin nicht für Atomkraft, aber Anlagen, die vorhanden sind und offensichtlich fehlerfrei laufen, aus dem Elektrizitätsmix herauszunehmen, das ist totaler Blödsinn. Windkraft und Solarenergie sind natürlich Alternativen, aber da hat man viele Fehler gemacht, nur um die Strombetreiber mit weiteren Geldern zu versorgen. Die Bayern wollen keine Strommasten, sie wollen keine Windräder, sie wollen möglichst mehr Tourismus, der dann Schaden nehmen würde, weil ein paar Masten und Windräder die schöne Aussicht verschandeln würden. Was soll man da noch sagen. Und jetzt werden auch noch überall die Schneekanonen angeworfen, um die heimische Gipsindustrie anzukurbeln, weil unglaubliche Massen auf zwei Brettern durch die Berge fahren müssen, nachdem sie schon Tonnen an CO2 für die Anreise produziert haben. Die Angst vorm Wähler sorgt dafür, daß es keine einschneidenden Maßnahmen geben wird. 10 autofreie Sonntage im Jahr, das wäre schon mal ein Einstieg, leider kommen dann die autogeilen Bürger mit Teer und Federn nach Berlin.
    Wenn ein grüner Ministerpräsident die Autoindustrie pampert, dann muß man eigentlich nicht mehr sagen, was die Grünen betrifft. Wie die gestrickt sind, das zeigt ja noch der Fall einer grünen Politikerin, mit der Nobelkarosse in die Nähe der Veranstaltung karren lassen und dann in einen Hybrid umsteigen.
    Geändert von Raro (02.12.2019 um 12:49 Uhr)

  2. #327
    Mitglied Avatar von johnbrownlee
    Registriert seit
    05.2016
    Ort
    Pfeffermühle
    Beiträge
    164
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Raro Beitrag anzeigen
    der unnötige und hastige Atomausstieg war so ein merkelscher Rohrkrepierer,
    Der Kandidat hat - 100 Punkte!

  3. #328
    Mitglied Avatar von johnbrownlee
    Registriert seit
    05.2016
    Ort
    Pfeffermühle
    Beiträge
    164
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von DER LETZTE APACHE Beitrag anzeigen
    Der letzte Rest der individuellen Freiheit geht damit flöten und die totale Überwachung geht einher.

    Wie will man der Bedienung im Restaurant Trinkgeld zukommen lassen? Wie gibt man den Kindern das Taschengeld?

    Wie bekommt der Straßenmusikant in der Fußgängerzone seinen Obolus? Hat er ein Kartenlesegerät? Fragen über Fragen, aber keine Antworten.

    Danach wird der Nationalstaat abgeschafft. Da sag ich mal: "Herzlich Willkommen in der EU-Diktatur".

    Du solltest dir mal Gedanken machen, warum die Rente wohl besteuert wird? Momentan sind 78% der Jahresbruttorente steuerpflichtig. DAS IST GEMEIN UND UNMENSCHLICH!

    Die EU kann ausrufen, was sie will, Intelligenz und Volksnähe sucht man dort vergebens.


    P.S.: Ihr dürft aber weiterhin die Altparteien wählen - besonders die Grünen - dann geht es noch schneller in Richtung Neo-Marxismus.
    Der Kandidat hat - (durchwegs!) 100 Punkte!

  4. #329
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2017
    Beiträge
    152
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    horst:
    Nehme alles zurück Eine PN an Dich lässt das System nicht zu...

  5. #330
    Mitglied Avatar von freeman17
    Registriert seit
    03.2019
    Beiträge
    185
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Raro hat ja schon auf die Unfähigkeit unserer Politkaste der Altparteien hingewiesen ... zumeist Blind wie Maulwürfe, man denke beispielsweise an Scheuers Maut-Projekt (Millionen Euro Steuergeld verbrannt für ... nichts) oder van der Leyen und die Bundeswehr (Berater-Skandal, Hubschrauber, die nicht fliegen, U-Boote in der Reparaturwerft, Panzer, die nicht fahren u.s.w.).

    Die können noch nicht einmal einen Flughafen bauen (Berlin), aber wollen ernsthaft die Welt vor der (herbeiphantasierten) Klimakatastrophe retten, indem sie Deutschland in ein "Shithole", einen Dritte Welt Staat verwandeln durch die Zerschlagung/Abwicklung unserer wohlstandserzeugenden Industrieen.
    Dank der Wähler wird ihnen das wohl auch gelingen. Der FFF Jugend und den Klimatrompetern werden noch die Augen aufgehen, das zu prophezeien ist noch eine der leichteren Übungen.

    Windenergie, Solarenergie, Elektroautos – ideologische Kopfgeburten und umweltschädlichster Schrott

    Dass es so kommen würde, war schon länger zu sehen für diejenigen, die sich damit beschäftigen. In erster Linie die Recycling-Unternehmen. Der Rest der Welt und insbesondere die linksgrüne Politik war noch ganz berauscht und euphorisiert von der epochalen Energiewende, die Frau Kanzlerin Angela Merkel in Lucky-Luke-Verfahren (sie war einsam, aber schneller) durchgezogen hatte. Deutschland als ein grünes, blühendes Utopia schwebte in den Köpfen herum. Ein Land, um das uns alle beneiden würden: Saubere Umwelt, nachhaltige Energien, eine bunte, weltoffene Gesellschaft, wo alle miteinander kuscheln.

    Weiter geht es hier:

    https://connectiv.events/windenergie...hster-schrott/

  6. #331
    Mitglied Avatar von Elena M
    Registriert seit
    10.2015
    Beiträge
    1.413
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Raro Beitrag anzeigen
    ...
    Wie die [Grünen] gestrickt sind, das zeigt ja noch der Fall einer grünen Politikerin, mit der Nobelkarosse in die Nähe der Veranstaltung karren lassen und dann in einen Hybrid umsteigen.
    Noch mehr Heuchelei geht nun wirklich nicht.
    Unsere Vollkommenheit besteht zum großen Teil darin, dass wir einander in unseren Unvollkommenheiten ertragen.

    Franz von Sales

  7. #332
    Moderator Splitter Forum
    Registriert seit
    04.2000
    Beiträge
    12.340
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von freeman17 Beitrag anzeigen
    Die können noch nicht einmal einen Flughafen bauen (Berlin), ...
    Ich denke mal, es ist richtig, dass unsere Politiker
    wirklich nicht zu den fähigsten gehören.

    Zitat Zitat von freeman17 Beitrag anzeigen
    Windenergie, Solarenergie, Elektroautos – ideologische Kopfgeburten und umweltschädlichster Schrott


    Anderseits sind solche pauschalen Urteil imho
    komplett falsch. Es kommt weniger darauf an, mit
    welchen Techniken man die Welt verbessern möchte,
    sondern wie (sinnvoll) man diese jeweils einsetzt.

    Windenergie, Solarenergie und Elektroautos
    sind so ungefähr (neben dem Atomstrom) die
    einzigen verfügbaren Techniken um eine
    Abkehr von den fossilen Energieträgern
    hinzubekommen.

    Trotzdem kann man bei jedem dieser einzelnen
    Techniken vieles richtig - aber auch vieles falsch -
    machen. Es kommt also vielmehr auf das "wie" an.



    Der Link zeigt wie falsch und zu schnell man dann
    doch urteilt. Nachfolgender Ausschnitt aus obigem Link
    zeigt das deutlich auf:

    "... … genau, wie das E-Auto

    In Berlin ist man trotz dieser ganzen Erfahrungen weiterhin lernresistent. Denn wieder und zum dritten Mal passiert das Ganze auf ein Neues mit dem E-Auto. Milliardenförderung auf Teufel komm raus, obwohl heute schon klar ist, dass es für die Akkus (Batterien) der E-Autos gar nicht genügend Rohstoffe gibt, dass es jetzt schon nicht genug Strom gibt, um eine höhere Anzahl an Elektroautos zu „betanken“, erst recht nicht bei einem E-Auto pro Familie. Weder werden die Leute die teuren E-Mobile kaufen, noch wollen sie diese höchst launischen Diven fahren. Die CO2-Bilanz ist für E-Autos nicht günstiger, als für einen Diesel. Bei Kälte beträgt die Reichweite der voll aufgeladenen Karren bisweilen knapp über 50 Kilometer, bei einem Unfall sorgt der Akku für ein Feuer-Inferno, aus dem man kaum lebend rauskommt, die Fahrzeuge sind extrem teuer und der Strompreis steigt ständig. ..."

    Dieser Absatz über das E-Auto zeigt nur die
    ablehnende Intention dieses Artikels und
    ist keineswegs eine realistische Beurteilung.
    Fast alle Aussagen darin sind grundfalsch.

  8. #333
    Mitglied Avatar von Froschgrün
    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Planet Erde
    Beiträge
    679
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Raro Beitrag anzeigen
    was die Grünen betrifft. Wie die gestrickt sind, das zeigt ja noch der Fall einer grünen Politikerin, mit der Nobelkarosse in die Nähe der Veranstaltung karren lassen und dann in einen Hybrid umsteigen.
    Aus welcher trüben Quelle hast du denn die Meldung geschöpft?

  9. #334
    Mitglied Avatar von Rabbit1958
    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    675
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von horst Beitrag anzeigen

    Es kommt weniger darauf an, mit
    welchen Techniken man die Welt verbessern möchte,
    sondern wie (sinnvoll) man diese jeweils einsetzt.
    Ich habe vor kurzem den 3 Teiler „Bill Gates“ auf Netflix gesehen und was dort berichtet wurde war zwar indirekt auf ihn zugeschnitten, hat mir aber doch ein paar Denkanstöße gegeben, besonders hinsichtlich der Atomkraftwerke.

  10. #335
    Mitglied Avatar von frank1960
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Gummizelle
    Beiträge
    9.822
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)
    Zitat Zitat von Froschgrün Beitrag anzeigen
    Aus welcher trüben Quelle hast du denn die Meldung geschöpft?
    Aus trüber Quelle, in der grüne Frösche an ihrem verlogenen Quaken ersticken

    https://www.welt.de/politik/deutschl...ybridauto.html
    Ach wär Ich doch ein Junge noch wie einst
    Mit Bastei-Gruß,
    Euer Frank

    Ganz neu: Jetzt auch mit Lehning-Gruß!



    OM

  11. #336
    Moderator Splitter Forum
    Registriert seit
    04.2000
    Beiträge
    12.340
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Rabbit1958 Beitrag anzeigen
    Ich habe vor kurzem den 3 Teiler „Bill Gates“ auf Netflix gesehen und was dort berichtet wurde war zwar indirekt auf ihn zugeschnitten, hat mir aber doch ein paar Denkanstöße gegeben, besonders hinsichtlich der Atomkraftwerke.
    Ich hab kein Netflix aber ich vermute, die
    Kernaussage war "Anlage modernster Generation =
    weniger CO2 und gleichzeitig weniger Atommüll,
    weil man den alten "mitverbrennnen" kann! Richtig?

  12. #337
    Mitglied Avatar von Rabbit1958
    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    675
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Genau richtig, hatte mich schon kange nicht mehr mit dem Thema befasst.

  13. #338
    Mitglied Avatar von Froschgrün
    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Planet Erde
    Beiträge
    679
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von frank1960 Beitrag anzeigen
    Aus trüber Quelle, in der grüne Frösche an ihrem verlogenen Quaken ersticken

    https://www.welt.de/politik/deutschl...ybridauto.html
    Hast du den Artikel ganz gelesen oder nur die Überschrift?

    Die Frau ist Ministerin. Der A8 ist ein Dienstfahrzeug ergo durch Steuergeld finanziert. Für ihren Wahlkampf stieg sie dann korrekt in ihren Hybrid um. Völlig korrektes Verhalten.
    Wäre schön wenn alle Minister so handeln würden.

  14. #339
    Mitglied Avatar von Raro
    Registriert seit
    05.2005
    Beiträge
    7.091
    Mentioned
    5 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Wäre schön, wenn ein grüner Minister auch ein grünes Auto fahren würde, sie muß ja nicht die Spritschleuder als Dienstfahrzeug anschaffen. Es geht mir so auf den Senkel, daß Grüne immer als Vorbilder und Weltenretter dargestellt werden. Wer ist denn mit in den Kosovo Krieg gezogen, wer hat denn nichts für die Umwelt getan, während der Mitregierung im Bund. Die laufen dem Geld und Posten hinterher, versuchen es nur zu tarnen, es gab mal ein Rotationsprinzip, jetzt rotieren nur noch Habeck und Baerbock. Warum tut denn der Ministerpräsident von Baden Würtemberg nichts, warum sorgt er nicht für Fahrverbote ?

  15. #340
    Mitglied Avatar von Froschgrün
    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Planet Erde
    Beiträge
    679
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Raro Beitrag anzeigen
    Es geht mir so auf den Senkel, daß Grüne immer als Vorbilder und Weltenretter dargestellt werden. Wer ist denn mit in den Kosovo Krieg gezogen, wer hat denn nichts für die Umwelt getan, während der Mitregierung im Bund. Die laufen dem Geld und Posten hinterher, versuchen es nur zu tarnen, es gab mal ein Rotationsprinzip, jetzt rotieren nur noch Habeck und Baerbock. Warum tut denn der Ministerpräsident von Baden Würtemberg nichts, warum sorgt er nicht für Fahrverbote ?
    Da gebe ich dir völlig recht. Genau deshalb wähle ich die Grünen auch nicht.

  16. #341
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2006
    Ort
    Nicht am Ponyhof
    Beiträge
    6.489
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Völlig korrektes Verhalten ist natürlich auch, dass Teile der Crew der atlantischen und gretanischen Segeltörns mit dem Flugzeug über den Atlantik fliegen, um Klein-Greta werbewirksam übers Wasser hin und her zu schippern. Das kleine schulschwänzende schwedische Gör könnte sich auch in einen Flieger setzen, der sowieso fliegt. Also ob drei Wochen Atlantikgeschipper am Weltmeer mit Dauerpräsenz per Social Media für die nicht beeinflussbare Jugend keinen CO2-Abdruck hinterlässt. Es ist so lustig.

    Völlig korrektes Verhalten legen natürlich auch Promis wie Leo Cabrio oder die steirische Eiche Arnie an den Tag. Die mit Privatjets von Hü nach Hott fliegen und dem dumben Volk erklären, wie dringend die Umwelt zu schützen sei. Selbst haben sie dann eine CO2-Bilanz wie ein pazifischer Zwergstaat.

    Die linkischen Grünen unterstützen ja auch mit Vehemenz diverse Windparks für ihre Windräder, sogenannte Fledermaus-, Vogel- und Insektenschredderanlagen.

    https://www.geo.de/natur/nachhaltigk...nd-viel-hoeher

    http://www.bund-rvso.de/windenergie-...dermaeuse.html

    Aber natürlich sterben die lieben Vögelis auch durch Glasscheiben, Freileitungen, zunehmenden Straßenverkehr und Eisenbahnausbau. Also weiter machen!

    Die wahren Übeltäter sind nun sowieso gefunden. Es sind die Miezis mit Freigang. Diese Katzen, die uns im Internet einlullen, sind wahre Massenmörder! An die Leine mit ihnen! Haben ein paar sesselpupsende Umweltjuristen festgestellt.

    Schön, dass das Klima mit dem Wandel in 100 Jahren alles geregelt haben wird. Ist wie mit Fieber. Der Mensch gehört mal ordentlich ausgeschwitzt.
    Geändert von Orwell (03.12.2019 um 09:53 Uhr)
    Wenn du's sagst, ist's natürlich so, wenn's jemand anders sagt, ist der ein Schlaumeier, der alles besser weiß.

  17. #342
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2006
    Ort
    Nicht am Ponyhof
    Beiträge
    6.489
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    https://www.krone.at/2055224

    Artikel kommt sicher von einem verachtenswerten alten weißen Mann. Ist sicher ein bisschen rechts, der Gute.
    Wenn du's sagst, ist's natürlich so, wenn's jemand anders sagt, ist der ein Schlaumeier, der alles besser weiß.

  18. #343
    Mitglied Avatar von johnbrownlee
    Registriert seit
    05.2016
    Ort
    Pfeffermühle
    Beiträge
    164
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Lieber trete ich wieder in die Kirche ein, mache Urlaub in Pakistan, drücke dem bvb die Daumen, klopfe meine Wastl-Z-0-Sammlung in die braune Tonne, als dass ich auch nur 1x im Leben irgendwo für Grün ein Kreuzchen oder Häkchen setzen würde!

  19. #344
    Mitglied Avatar von Froschgrün
    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Planet Erde
    Beiträge
    679
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Grade lese ich bei FOCUS-Online: Klimaschäden 2018 – Kaum ein anderes Land hatte so massive Schäden zu verzeichnen wie Deutschland.


    Hier der ganze Artikel > https://www.focus.de/wissen/klima/un..._11412877.html

  20. #345
    Mitglied Avatar von freeman17
    Registriert seit
    03.2019
    Beiträge
    185
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Bei all dem vielen Gerede der unzähligen Klimaheiligen kommt hin und wieder doch einmal die Wahrheit ans Licht.


    Ottmar Edenhofer, Direktor des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung:
    ...
    Aber man muss klar sagen: Wir verteilen durch die Klimapolitik de facto das Weltvermögen um. Dass die Besitzer von Kohle und Öl davon nicht begeistert sind, liegt auf der Hand. Man muss sich von der Illusion freimachen, dass internationale Klimapolitik Umweltpolitik ist. Das hat mit Umweltpolitik, mit Problemen wie Waldsterben oder Ozonloch, fast nichts mehr zu tun.
    Quelle: https://www.nzz.ch/klimapolitik_vert..._neu-1.8373227

    Also, alle Freunde der Zwangsenteignungen dürfen jetzt Beifall klatschen.

    Aber wir Gegner dieser Zwangsenteignungen werden nicht still und stumm zusehen, wir werden massiv Einspruch dagegen einlegen.

  21. #346
    Mitglied Avatar von Dekaranger
    Registriert seit
    03.2016
    Ort
    Lincoln Park Santa Monica
    Beiträge
    15.931
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Wenn die Flut kommt, werden wir eh alle enteignet. Von daher...

    Ich halte Greta ja für lebensmüde. Bei dem Seegang shippert die übers Meer zurück. Total irre. Taugt auch nicht als Vorbild.
    Tokusō Sentai Dekarenjā - Investigation Squadron Detective Ranger - S.W.A.T. Mode

  22. #347
    Mitglied Avatar von Elena M
    Registriert seit
    10.2015
    Beiträge
    1.413
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Orwell Beitrag anzeigen
    https://www.krone.at/2055224

    Artikel kommt sicher von einem verachtenswerten alten weißen Mann. Ist sicher ein bisschen rechts, der Gute.
    Schön ironisch kommentiert, denn der Artikel hat Recht. Hunger löscht alles andere aus. Und Taxi statt Bus - das nenn ich mal richtig umweltfreundlich!
    Unsere Vollkommenheit besteht zum großen Teil darin, dass wir einander in unseren Unvollkommenheiten ertragen.

    Franz von Sales

  23. #348
    Moderator Splitter Forum
    Registriert seit
    04.2000
    Beiträge
    12.340
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Froschgrün Beitrag anzeigen
    Grade lese ich bei FOCUS-Online: Klimaschäden 2018 – Kaum ein anderes Land hatte so massive Schäden zu verzeichnen wie Deutschland.
    Schon lustig wie die Journallie funktioniert.

    Noch vor ca. 10 Jahren war es Tenor: in ca. 100 Jahren Meerespiegelanstieg.
    Vor 5 Jahren hier es: Meerespiegelanstieg bedeutet auch Änderung der Meeresströmungen.
    Vor 4 Jahren hieß es: Änderung dieser beinflussen den Jetstream. Aber es hieß auch: Wetter ist nicht Klima.
    Vor 3 Jahren hieß es: in ca. 50 Jahren erreichen wir Kipppunkte um das alles zu verhindern
    Vor 2 Jahren hieß es: die Kipppunkte sind schon nicht mehr zu verhindern und Klima kann auch das (Extrem-)Wetter beeinflussen.
    Letztes Jahr hieß es: das jetzige Wetter ist der Vorbote des Klimawandels und schon in wenigen Jahren wird das spürbar sein.
    Nun heißt es: die Erderwärmung ist mit allen ihren Folgen (Extremwetter) schon da! Mittlerweile sind Wetter und Klima anscheinend auch eins geworden.

    Wenn das so schnell weitergeht haben wir ja in 1 bis 2 Jahren
    den ganzen Spuk wieder hinter uns, denn dann ist die
    Erderwärmung schon längst durchgelaufen und ein
    argumentatives Konstrukt der Vergangenheit geworden.

  24. #349
    Mitglied Avatar von momo
    Registriert seit
    11.2012
    Ort
    Heudeber
    Beiträge
    753
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Geht ja meiner Ansicht nach nicht um die Klimaentwicklung oder das Wetter,sondern auch um unseren Konsum mit Plastik und Einwegverpackungen on masse.
    Man bedenke nur, was man so pro Monat in den gelben Sack/Tonne stopft und erschreckt sich via Codecheck und co mal womit man nur im Badezimmer so alles in Berührung kommt, zb Silikon,Abfällen aus der Erdölgewinnung bzw Bezinherstellung (Parafinum Liquidium wird sehr gerne in allen möglichen Cremes verwendet) oder Mikroplastik.
    All das landet im Grundwasser und ein großteil von dem was in den gelben Säcken landet,wird verbrannt.

    Da sollten per Gesetzt mal an die Hersteller gewandt werden, dass dies deutlich eingeschränkt oder verboten wird.

    Und es wichtiger,dass man Klimaschutz und co nicht nur Deutschland betreibt,sondern viel mehr global, sonst bringt auch eine Greta Thunberg da kaum eine Veränderung.
    "Nach außen hin lächelen,wenn du 'nen Knoten im Magen hast ; das macht 'nen Profi aus."

    Diego Armando

  25. #350
    Mitglied Avatar von Froschgrün
    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Planet Erde
    Beiträge
    679
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von horst Beitrag anzeigen
    Schon lustig wie die Journallie funktioniert.
    Das Wort 'Journallie' hab ich zuletzt in einer Goebbels-Doku gehört.
    Echt abgefahren.
    Horstheide 15 – Station Philosopheneck
    Beweisfoto unter https://pbs.twimg.com/media/EKEFmNXXYAAdyZL.jpg

Seite 14 von 17 ErsteErste ... 4567891011121314151617 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.