User Tag List

Seite 6 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 126 bis 150 von 161

Thema: Comic Salon Erlangen 2020

  1. #126
    Mitglied Avatar von MickySpoon
    Registriert seit
    06.2017
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    308
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Selbst wenn der Salon Ende September stattfinden sollte, dann mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit unter Abwesenheit jeglichen ausländischen Zeichners, weder aus Frankreich, Belgien, Italien, Spanien oder den USA. Höchstens ein paar deutsche Zeichner werden sich dem Risiko aussetzen wollen - wenn überhaupt.

  2. #127
    Mitglied Avatar von Unbreakable Cosmo
    Registriert seit
    09.2005
    Ort
    Weltuntergangs-Bunker
    Beiträge
    633
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Bei mir stand ein Besuch schon wegen den Zelten auf der Kippe. Der Virus hat meine Entscheidung nun ganz leicht gemacht, dass ich es ausfallen lasse.
    In Versuchung käme ich noch, wenn es im Herbst die Messehalle würde.


  3. #128
    Mitglied Avatar von Suppenseppel
    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    Comickatastrophengebiet D
    Beiträge
    451
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von MickySpoon Beitrag anzeigen
    Selbst wenn der Salon Ende September stattfinden sollte, dann mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit unter Abwesenheit jeglichen ausländischen Zeichners, weder aus Frankreich, Belgien, Italien, Spanien oder den USA. Höchstens ein paar deutsche Zeichner werden sich dem Risiko aussetzen wollen - wenn überhaupt.
    Hatte ich mir auch schon so überlegt. Und ob das dann noch ein Comic Salon würde, wie man sich das wünscht, scheint mir zweifelhaft. Zu dem ganz speziellen Flair gehört doch auch, dass es eben der Internationale Comic Salon ist.

    So, wie sich jetzt alles entwickelt, scheint mir sogar der Rest des Jahres für eine Verschiebung nicht wahrscheinlich. Vielleicht wäre es eine Möglichkeit, es im nächsten Jahr zu machen und den Salon mit dem Figurentheaterfestival zu verbinden. Aber ich weiß nicht, wie groß das ist und ob der Gedanke überhaupt eine Überlegung wert ist. Mit München müsste man sich dann ja vielleicht auch noch irgendwie einigen.

    Je eingehender man sich aber mit der ganzen Sache beschäftigt, umso deutlicher wird in dem Vexierbild, was das Virus eigentlich alles anrichtet, über die gesundheitlichen Folgen hinaus. Wahrscheinlich gibts ja auch etliche Leute, die sich wegen Lohnausfall den Salon gar nicht leisten können und sowieso erst wieder an einem viel späteren teilnehmen können.

  4. #129
    Mitglied Avatar von amicus
    Registriert seit
    01.2018
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.147
    Mentioned
    32 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Suppenseppel Beitrag anzeigen
    Je eingehender man sich aber mit der ganzen Sache beschäftigt, umso deutlicher wird in dem Vexierbild, was das Virus eigentlich alles anrichtet, über die gesundheitlichen Folgen hinaus. Wahrscheinlich gibts ja auch etliche Leute, die sich wegen Lohnausfall den Salon gar nicht leisten können und sowieso erst wieder an einem viel späteren teilnehmen können.
    Genau. Ein wichtiger Punkt, über den viel zu wenig gesprochen wird. Von unseren Politikern habe ich in diese Richtung noch gar nichts gehört. Die Wirtschaft kommt ohne eine nennenswerte Private Nachfrage nicht aus.

  5. #130
    Mitglied Avatar von amicus
    Registriert seit
    01.2018
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.147
    Mentioned
    32 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Und Kaufhof und Co haben das Schutzschirmverfahren beantragt, was vor dem Zugriff der Gläubiger schützt, ohne das gleich Insolvenz beantragt werden muss. Am Ende zahlt der einfache Steuerzahler wieder alles und bekommt wie üblich nichts oder fast nichts. 2008/2009 die Bankenkrise, Eurokrise in Griechenland und 2015 die Flüchtlingskrise. Und nun Corona.

  6. #131
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2017
    Beiträge
    45
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    19. Internationaler Comic-Salon 2020 abgesagt


    Zusammen mit unseren Kooperationspartnern haben wir bis zuletzt gekämpft. Jetzt ist es aber traurige Gewissheit: Es wird 2020 keinen Comic-Salon geben. Die Ungewissheit, ob und wann in diesem Jahr überhaupt wieder Großveranstaltungen stattfinden können, macht auch eine Verschiebung in die zweite Jahreshälfte sinnlos. Ein ganz schwieriges Jahr, auch und vor allem für die Comic-Szene! Wir werden uns bemühen, im Rahmen unsere Möglichkeiten Solidarität zu beweisen. Hier die entsprechende Passage der offiziellen Pressemitteilung:


    Die Stadt Erlangen muss den 19. Internationalen Comic-Salon Erlangen absagen. Die größte und wichtigste Veranstaltung für grafische Literatur und Comic-Kunst im deutschsprachigen Raum hätte vom 11. bis 14. Juni 2020 stattfinden sollen. Schon die weitreichenden Maßnahmen zur Eindämmung des neuartigen Corona-Virus hatten die Vorbereitungen für das Kulturamt der Stadt Erlangen, für die zahlreichen Kooperationspartner und die Aussteller erheblich erschwert. Die bundesweite Absage von Großveranstaltungen bis mindestens zum 31. August hat nun für endgültige Klarheit gesorgt. Der im Rahmen des Internationalen Comic-Salons vergebene Max und Moritz-Preis soll jedoch auch 2020 verliehen werden. Wann und in welcher Form wird noch entschieden.


    Die Comic-Branche ist, wie viele andere Kulturbereiche, von der aktuellen Krise existenziell betroffen. Um ihrer Verantwortung gegenüber den Künstlerinnen und Künstlern sowie gegenüber der Comic-Szene insgesamt gerecht zu werden und das nur alle zwei Jahre stattfindende Festival nicht ganz absagen zu müssen, hatte die Stadt Erlangen zunächst geprüft, ob ein Ersatztermin im Herbst sinnvoll ist. Nach den aktuellen Äußerungen der Ministerpräsidenten und der Bundeskanzlerin sowie den heutigen Beschlüssen des Bayerischen Kabinetts muss die Stadt Erlangen jedoch davon ausgehen, dass es noch lange unklar bleiben wird, wann Großveranstaltungen überhaupt wieder stattfinden können. Eine Verschiebung des Internationalen Comic-Salons in den Herbst ist vor diesem Hintergrund nicht realistisch. Bereits erworbene Eintrittskarten werden selbstverständlich rückerstattet.

  7. #132
    Mitglied Avatar von Zynicus
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    bei Heilbronn
    Beiträge
    1.026
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Das ist schade, aber ohne Zweifel vernünftig.

  8. #133
    Mitglied Avatar von theverybigh
    Registriert seit
    03.2003
    Ort
    Hier! Dort! Nein, da!
    Beiträge
    631
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Zynicus Beitrag anzeigen
    Das ist schade, aber ohne Zweifel vernünftig.
    Dem schließe ich mich an.
    Dann halt mit doppeltem Spaß beim nächsten Mal.

  9. #134
    Mitglied Avatar von amicus
    Registriert seit
    01.2018
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.147
    Mentioned
    32 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Sehr schade, aber eine richtige Entscheidung.

  10. #135
    Mitglied Avatar von Kohlenwolle
    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    Emscherinsel
    Beiträge
    2.136
    Mentioned
    33 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Auch mir tut es unendlich leid das es nun zu der endgültigen Absage gekommen ist. Aber die aktuelle Situation läßt dem Kulturamt Erlangen nun mal keine andere Wahl. Das ist auch vernünftig so. Gesundheit ist nun einmal das wichtigste im Leben.
    Wollen wir hoffen das wir uns alle gesund und munter im Jahr 2022 in Erlangen wieder treffen und alle miteinander einen wunderschönen Comic Salon erleben können.
    Schöne Grüsse aus dem Kohlenpott


  11. #136
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von thowiLEIPZIG
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    20.863
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Es war nicht anders zu erwarten und es ist einfach nur vernünftig. Wer mehr/andere Dinge erwartet haben sollte, ist wohl mehr als blauäugig.
    Dann eben 2022.

  12. #137
    Mitglied Avatar von Corto.M
    Registriert seit
    06.2004
    Beiträge
    96
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Traurig. Aber eine richtige Entscheidung! Bis 2022!

  13. #138
    Mitglied Avatar von Whoosher
    Registriert seit
    10.2013
    Beiträge
    456
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    2022 dann 8 Tage?

  14. #139
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2017
    Beiträge
    45
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Whoosher Beitrag anzeigen
    2022 dann 8 Tage?
    Super Idee! Und Drogen für alle!

  15. #140
    Mitglied Avatar von Whoosher
    Registriert seit
    10.2013
    Beiträge
    456
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich bin davon ausgegangen, daß man in einem Comicforum mit Satire umgehen kann. Anscheinend falsch gelegen. Humor ist in solchen Zeiten die einzige Waffe, die es zu zücken gilt.

  16. #141
    Mitglied Avatar von Suppenseppel
    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    Comickatastrophengebiet D
    Beiträge
    451
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Und wer hat jetzt die Satire nicht verstanden?

    Vielleicht war's ja auch bloß Ironie …
    Geändert von Suppenseppel (16.04.2020 um 21:25 Uhr)

  17. #142
    Mitglied Avatar von Whoosher
    Registriert seit
    10.2013
    Beiträge
    456
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Gute Frage..

  18. #143
    Mitglied Avatar von theverybigh
    Registriert seit
    03.2003
    Ort
    Hier! Dort! Nein, da!
    Beiträge
    631
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich finde beide Ideen gut. Genau so sollten wir das machen.

  19. #144
    Mitglied Avatar von Zynicus
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    bei Heilbronn
    Beiträge
    1.026
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Whoosher Beitrag anzeigen
    2022 dann 8 Tage?
    Nein. Aber wenigstens die Schlangen vor den Zeichnern sind dafür doppelt so lang.

    Zitat Zitat von Kulturamt Erlangen Beitrag anzeigen
    Super Idee! Und Drogen für alle!
    Dafür gibt es dann ein eigenes Drogeriezelt?

  20. #145
    Mitglied Avatar von Hinnerk
    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    St. Pauli
    Beiträge
    2.383
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Kulturamt Erlangen Beitrag anzeigen
    Super Idee! Und Drogen für alle!
    Ihr redet von Sarsaparille?

  21. #146
    Mitglied Avatar von Mick Baxter
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Kreiswehrersatzamt
    Beiträge
    16.116
    Mentioned
    5 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich nehme an, von den Pilzen des Grafen von Rummelsdorf.
    Das ICOM-Heft zum Gratis Comic Tag 2012 jetzt herunterladen (7,3 MB)!

  22. #147
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2001
    Ort
    D 51503 Rösrath
    Beiträge
    6.144
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Die Ideen sind nicht schlecht. In Erlangen schreibt man bestimmt mit...

  23. #148
    Mitglied Avatar von Foxglove
    Registriert seit
    01.2002
    Ort
    Vellmar
    Beiträge
    1.531
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Zynicus Beitrag anzeigen
    Nein. Aber wenigstens die Schlangen vor den Zeichnern sind dafür doppelt so lang.


    Dafür gibt es dann ein eigenes Drogeriezelt?
    Du nun wieder

    Das war zu erwarten, aber trotzdem schade, hatte mich gefreut wie Bolle. Hotelzimmer ist abgesagt....
    Sind wir nicht alle ein bisschen Bluna?

  24. #149
    Junior Mitglied Avatar von Chrisionvision
    Registriert seit
    04.2020
    Beiträge
    17
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Mick Baxter Beitrag anzeigen
    Ich nehme an, von den Pilzen des Grafen von Rummelsdorf.
    Da gibt es aus Belgien ganz strenge Vorschriften, die nicht als Drogen zu missbrauchen. Auch wenn sie eigentlich schon dazu einladen.

  25. #150
    Mitglied Avatar von JRN
    Registriert seit
    12.2001
    Beiträge
    582
    Mentioned
    45 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Du meinst das Land, in dem ein als Nationalheld gefeierter Zeichner Whisky [Marke "Loch Lomond"] in Tankwaggons durch seine Comics hat fahren lassen?
    Wenn es da solche "strengen Vorschriften" gibt ... wie mögen dann wohl die "richtig strengen Vorschriften" aussehen?

    Will sagen: Wenn das Kulturamt für 2022 eine Ausstellung "Drogen im Comic" an den Start bringt, sollte im Bahnhof wenigstens einer dieser Whisky-Waggons bereit stehen ...



    Mit 1000 Grüßen,
    JRN

Seite 6 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •