User Tag List

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 65
  1. #1
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    4.821
    Mentioned
    60 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    [Lezhin] The Devil's Temptation (Youn)

    The Devil's Temptation von Youn




    Künstler: Youn (윤), Twitter
    Genre: Adult, Comedy, Supernatural, BL
    Status: 54 Einzelkapitel fortlaufend, erscheint wöchentlich jeden Mittwoch
    Veröffentlichung: englischer Webcomic (analog zum koreanischen Original), abrufbar auf Lezhin Klickmich

    Leseprobe: mit Lezhin Account ist das 1. Kapitel kostenfrei lesbar

    *Inhaltsangabe: "Hyun sollte Weihnachten mit seiner Katze auf seiner bequemen Couch kuscheln und fernsehen. In diesem Jahr beschließt er jedoch, an der Betriebsfeiertagsparty teilzunehmen, um seine Existenz seinem Büro-Schwarm - dem teuflisch gutaussehenden Alek - bewusst zu machen. Stattdessen trinkt er zu viele Drinks, macht sich lächerlich und wird ohnmächtig. Am nächsten Morgen erwacht er in einem Weihnachtsalptraum: Neben ihm liegt sein nervtötender Kollege Ivan Mariani - den Hyun immer gehasst hat. Warum erscheint ihm Ivan plötzlich so anders...verströmt einen angenehmen Duft...und strahlt eine unwiderstehliche sexuelle Anziehung aus?"
    *grob übersetzt

    Persönliche Meinung: Ok, die Zeichnungen sehen recht abgefahren aus und gar nicht so filigran und schön wie typische BL-Geschichten, aber das Ganze passt sehr gut zum Inhalt der Geschichte. Ohne viel verraten zu wollen geht das eine erzählerisch ähnliche Richtung wie Omegaverse-Serien. Und ich bin einfach Fan von Dotti (Huyn Katze) ^^



    "...I should have known...In this life, there's no such thing as good fortune. Not for me."
    "Ellin's Solhwa" (Manhwa by Cibeles)

  2. #2
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    4.821
    Mentioned
    60 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Kapitel 1:

    Wir starten während der Mittagszeit auf dem Dach eines Verlagshauses. Einige Mitarbeiter genießen den Ausblick vom Wolkenkratzer, andere wiederum nutzen die Zeit offenbar anders...
    Wir schwenken zu zwei Personen die im Treppenhaus dabei sind Sex zu haben - währenddessen sich aber ordentlich beschimpfen und sich offenbar gar nicht ausstehen können. Der eine von Beiden ist Hyun Lee


    Er verrät das er gerade dabei ist das Opfer seines verschlagenen Kollegen (den er als Schlange beschreibt) Ivan Mariani zu werden...




    Man sieht nun das Beide "voll" zu Gange sind und dabei jeden Moment entdeckt werden könnten da sie auch nicht besonders leise dabei sind. Aber Ivan scheint Hyun trotz allem betörend genug zu sein das dieser nicht mittendrin aufhören will. Als einer der Arbeitskollegen doch verwundert nach der Geräuschquelle kurz ins Treppenhaus blickt wirft, wirft Ivan Hyun sein Jacket über und stellt sich vor ihn damit man Hyun nicht sehen kann, sondern nur ihn.
    Der Kollege kann aber nicht genauer nachsehen da ihn Andere zurückrufen da die Pause zu Ende ist. Derweil macht sich Ivan über Hyun lustig und behauptet das dieser offenbar ein Faible für Sex an öffentlichen Orten hat und Hyun ist noch völlig im Rausch des Erlebten so das er vorerst dem nicht widerspricht.
    Da Beide aber nun ungesehen aufs Dach können macht Hyun dort Ivan Vorwürfe - was diesen aber nicht kümmert sondern Hyun noch einen kalten Dosenkaffee in die Hand drückt zur Beruhigung. Hyun ist noch wütender und wirft die Dose Richtung Ivan der dabei ist alleine ins Büro zurück zu laufen (sie wollen keine Aufmerksamkeit erregen indem sie gleichzeitig zurückkehren).
    Zurückgelassen erinnert sich Hyun daran wie es dazu kommen konnte das er sich von Ivan zu solchen riskanten Aktionen verleiten lässt.
    Eigentlich war er bisher ein zuverlässiger Mitarbeiter im Verlag das Einzige was ihn gestört hat war das er mit 33 Jahren immer noch Single ist. Am meisten graute es ihn vor der anstehenden Weihnachts/-Jahresabschlußfeier die er (mangels Begleitung) eigentlich ausfallen lassen wollte, da aber sein Vorgesetzter Alek



    bei der Feier dabei ist beschließt er doch zu gehen - nur leider ist sein Frust (auch aufgrund ständiger Fragen in seinem Umfeld bezüglich Beziehungsstatus und weil gerade die Weihnachtszeit großgeschrieben wird für Liebespaar) so übermächtig das er auf der Feier sich ordentlich betrinkt. Ivan (der in der Firma als Playboy gilt) und das mitbekommt lästert ordentlich wie pathetisch doch verzweifelte Singles sein können und Hyun hält sich im angesäuselten Zustand nicht zurück und fordert ihm u.a auf das mit ihm auszudiskutieren. Ivan lehnt ab und Hyun versucht ihn zurückzuhalten, dabei stürzt er zu Boden und muss erkennen das sein Schwarm Alek die ganze Szene offenbar mitbekommen hat. Hyun fällt in Ohmnacht.

    Am nächsten morgen wacht Hyun deprimiert auf, er stellt sich vor wie schön der gestrige Tag hätte werden können wenn er daheim geblieben und mit seiner Katze Dotti


    auf der Couch gekuschelt hätte. Er beschließt sich nicht mehr runterziehen zu lassen von seinem Singleleben und dreht sich genüsslich im Bett rum - dabei schlägt er jemanden ins Gesicht.
    Beide schauen sich kurz an und schreien dann gleichzeitig los

    XD
    während sich Hyun gedanklich fragt in was für eine Pupu er sich da wohl reingeritten hat. tbc

    Der Start ist zwar nichts plottechnisch nichts Besonderes aber trotzdem sehr humorvoll umgesetzt ^^



    Das nächste Update kommt leider erst am 05.08.19 weil ich u.a. auf der Animagic am Wochenende sein werde.
    Geändert von Shima (27.07.2019 um 18:28 Uhr)

    "...I should have known...In this life, there's no such thing as good fortune. Not for me."
    "Ellin's Solhwa" (Manhwa by Cibeles)

  3. #3
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    4.821
    Mentioned
    60 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Kapitel 2:

    Nachdem Hyun und Ivan sich voreinander, und der Tatsache das sie Sex in einem Hotel hatten, erschrocken haben, ergreifen Beide gleichzeitig die Flucht aus dem Hotel ohne über die Situation zu sprechen.

    Hyuns Körper gibt ihm aber daheim unter der Dusche klar zu verstehen was er mit Ivan getan hat. Er ist wütend und will diesem später die Meinung geigen, als er einen Blick in den Spiegel wirft sieht er aber ein merkwürdiges Symbol (wie ein Tattoo) in Halsnähe…

    Wir erfahren nun das in dieser Erzählung die Menschen alle zu einem (tierischen) Clan gezählt werden...

    Im Büro beobachten Arbeitskollegen von Hyun und Ivan immer wie diese aneinander geraten, der jüngere Kollege schreibt sogar eine Art Tagebuch am Computer über die Beiden. Er bezeichnet Ivan dabei als Schlange die mit dem Hühnchen/Küken (Hyun) regelmäßig streitet und offenbar großen Spaß daran hat diesen an seine Grenzen zu führen. Der ältere Kollege ("Herr Kim") der ihn dabei erwischt scheint ähnlich zu denken und man blendet nun wieder zu Hyun und Ivan die sich gegenseitig an den Kragen gehen. Beide Kollegen wissen aber nicht weshalb diese Beiden sich offenbar hassen.

    Es kommt ein kurzes Profil zu Hyun, welcher eigentlich dem Clan der Eulen zugeordnet wird, und neben Weisheit i.d.R. auch Tendenzen zu einem bequemen Zuhause und harmonischer Familie aufweist, der Drang kann so stark sein das sie dazu neigen lieber daheim zu bleiben als soziale Kontakte zu pflegen und daher insgeheim den weniger schmeichelhaften Spitznamen "(feige?) Hühner" verpasst bekommen haben.

    Es folgt das Profil zu Ivan, Schlangen (kommen ursprünglich aus Italien) scheinen häufig weisses Haare und über eine leichte Ausbildung von Fangzähnen zu verfügen, sie waren in der Vergangenheit Jäger und ihre Beute waren häufig (schwächere) Clans und vielleicht sind durch sie sogar Vampirgeschichten entstanden (verführerisch, Fangzähne, Jäger...).

    Die Beobachtungen des bisher namenlosen Kollegen reichen noch weiter, Hyun und Ivan erscheinen ihm persönlich eigentlich als sympathische Mitmenschen - solange sie nicht aufeinander treffen...allerdings ändert sich dieses Phänomen nun plötzlich (und nach der Weihnachtsfeier und dem was danach folgte)und beide sind erschreckend freundlich im Umgang miteinander.

    Während Hyun zwischen Angst und dezenter Freude schwankt (was haben wir getan, was soll dieses Tattoo, wieso hast du mich unwissend im Hotel zurückgelassen) ist bei Ivan Freude und Bedauern da (ich würde gern wissen was eigentlich passiert ist, war das Ganze ein Traum, was tue ich wenn ich mich an alles was in der Nacht passiert ist erinnere)...die Arbeitskollegen betrachten das mit gemischten Gefühlen.

    Während der Tagebuchschreiber begeistert ist vermutet Herr Kim das etwas peinliches zwischen den Beiden vorgefallen ist...das bleibt den Beiden (peinlich berührten) nicht verborgen, sie flüchten gemeinsam in den nächstbesten Lagerraum und Hyun scheint sich unbewusst an Ivan anzulehnen, während dieser unbewusst einen Arm um ihn legt - als Hyun empört das Weite suchen will fällt ihn plötzlich ein verführerischer Geruch wie Schokolade & Kaffee an Ivan auf.
    Er lehnt sich wieder an ihn und versucht den Geruch ausfindig zu machen, Ivan wiederum fühlt sich bedrängt und fragt ihn leicht abgetörnt wieso er an ihn riechen würde. tbc


    "...I should have known...In this life, there's no such thing as good fortune. Not for me."
    "Ellin's Solhwa" (Manhwa by Cibeles)

  4. #4
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    4.821
    Mentioned
    60 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Kapitel 3:

    Hyun ist selbst verschreckt über die unbewusste Annäherung an Ivan, dieser wiederum unterstellt Hyun ihn schon den ganzen Tag anzustarren und vermutlich sich ihm aufdrängen zu wollen. Hyun ist sich zwar immer noch nicht klar weshalb er in Ivans Gegenwart keinen klaren Gedanken fassen kann und sein Herzschlag sich dabei erhöht aber das will er nicht auf sich sitzen lassen und beschwert sich stattdessen über Ivans schlechte Manieren gegenüber einem Sexpartner. Das wiederum will Ivan nicht so stehen lassen und da beide sich hochschaukeln will Hyun den ultimativen Beweis für seine Aussage liefern und stellt Ivan wegen des "Tattoos" an seinem Hals zur Rede. Ivan sieht plötzlich verstört aus und brabbelt unverständliches vor sich hin...er wäre noch so jung...sein Leben... Als Hyun beschließt Ivan stehen zu lassen antwortet dieser endlich und bezeichnet das Mal als "Imprint" (hier wohl so etwas wie eine "Besitzmarkierung"). Da Hyun noch nie davon gehört hat muss Ivan es näher erläutern, eine solche Markierung ist nur durch Mitglieder des Schlangen-Clans möglich, dabei werden über deren Fangzähne in das Ziel ihre Pheromone übertragen - so das diese Person sich zu dem Urheber (
    aber auch andere Schlangen-Clan-Angehörige)
    hingezogen fühlt während diese(r) wiederum instinktiv eine solche Person als unwiderstehlich wahrnimmt.
    Eine markierte Person erlebt es dann das "Schlangen" einen für sie angenehmen Geruch verströmen.
    Hyun fragt sich nun wozu das Ganze gut sein soll, hier ist sich Ivan nicht sicher, er vermutet das es aus früheren Zeiten herrührt und ursprünglich die Beute einer Schlange so gefügig gemacht wurde. Hyun versucht es positiv zu sehen und hofft das er jetzt auch auf andere attraktiv wirken und damit Vorteile haben könnte aber Ivan erklärt ihm das er nun regelmäßig in Kontakt mit Pheromonen kommen muss um nicht körperlich nicht Entzugserscheinungen zu bekommen - was anfangs mit Grippesymptomen später sogar schwerwiegende körperliche Folgen (z.B. Erblinden) zur Folge hätte. Er führt aus das die einfachste Variante wäre regelmäßig Sex zu haben oder zumindest mit der Person (oder anderen "Schlange") zusammenzuleben.

    Hyun ist ausser sich vor Zorn und Beide streiten sich wieder heftig, auch wenn sie sich in einem Raum verschanzt haben kommen die anderen Angestellten nicht umhin das zu bemerken. Da aber diese Beiden sich auch früher gestritten haben wird es nicht als besonders auffällig erachtet. Schließlich kickt Hyun Ivan aus dem Raum raus XD und befiehlt ihm eine Lösung zu finden um die Markierung loswerden zu können (dieser hatte sich sogar entschuldigt und versichert das er sowas noch nie getan hätte).

    Hyun ist immer noch wütend und will sich einen Kaffee holen, dabei stampft er Richtung Aufzug und macht sich Sorgen das andere "Schlangen" die ihm fortan begegnen sich ihm aufdrängen könnten oder das er sich verleitet fühlen könnte sich einer solchen Person aufzudrängen. In dem Moment öffnet sich die Aufzugstür und sein (geheimer Schwarm) Direktor Alek steht vor ihm. tbc


    "...I should have known...In this life, there's no such thing as good fortune. Not for me."
    "Ellin's Solhwa" (Manhwa by Cibeles)

  5. #5
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    4.821
    Mentioned
    60 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Kapitel 4:

    Hyun ist völlig geflasht seinem Idol zu begegnen, er steigt in den Aufzug und versucht ein Gespräch zu beginnen indem er fragt wohin Alek fahren will, zwar wollen beide woanders hin aber Hyun beschließt bis zur selben Etage mitzufahren um seine Zeit mit Alek zu nutzen. Allerdings ist er so in Fahrt das er er sich peinlich verplappert und Alek recht kühl nachfragt was er eben von sich gegeben hat.

    Während Hyun gedanklich sich verflucht und überlegt wie er aus der Sache rauskommt beginnt sich die Fahrstuhltür zu schließen und Hyun will lieber aussteigen aber Alek hält ihn zurück und Hyun überlegt krampfhaft welchen Knopf er nun drücken soll. Hier kommt ihn Alek näher und will ihm helfen. Dabei bemerkt er wie aufgeregt Hyun ist und scheint sich darüber zu amüsieren. Tatsächlich fällt Hyun auf das Alek ähnlich gut riecht wie Ivan und muss sich schwer zurückhalten - nicht wie bei Ivan - seinen Vorgesetzten zu bedrängen XD

    Er erinnert sich daran das Alek ebenfalls zum Schlangen-Clan gehört und damit beidseitig eine Anziehung enstehen könnte.
    Er sprintet förmlich aus dem Aufzug als sich die Möglichkeit bietet und hat Sorge einen miesen Eindruck bei Alek hinterlassen zu haben.
    Er dreht sich nochmal um um sich zögerlich zu verabschieden aber der hinterhältig grinsende Alek fragt ihn stattdessen ob er ein neues Parfum benutze (bezogen auf Hyuns veränderten Geruch aufgrund des Imprints) und bemerkt das es gut gewählt sei - dann schließt sich die Aufzugstür und Hyun steht völlig verwirrt alleine da.

    Nachdem Hyun die Worte verdaut hat ist er begeistert das er Alek positiv aufgefallen und sogar ein Kompliment bekommen hat. Er ist euphorisch und will sich doch noch einen Kaffee holen, vor Ort signalisiert ihm aber sein Körper das er keine Kraft mehr hat und er bricht beinahe zusammen. Er hat Fieber und einen beschleunigten Herzschlag, Hyun ahnt das es die Nebenwirkungen des Imprints sind und bittet Ivan per Handynachricht um Hilfe. Dieser hat sich sofort auf den Weg gemacht, konnte aber nicht viel ausrichten, einen Arzttermin für Hyun (zur Auflösung des Imprints) hat er erst in einigen Wochen bekommen und bis dahin soll sich Hyun mit Medikamenten über Wasser halten.

    Hyun, dessen Stoffwechsel so beschleunigt ist das er ohne Jacke draußen im Kalten auf Ivan wartet ist nicht begeistert. Er beschwert sich bei ihm das er beinahe über Alek hergefallen wäre. Ivan wiederum zieht Hyun erst mal eine Jacke über und verspricht ihm alles zu tun was in seiner Macht liegt. Hyun selbst kann sich zwar nicht beruhigen aber seine Schwäche wird immer gravierender so das er sich auf Ivan stützen muss.
    Da Ivan keinen anderen Rat weiss ziehen beide sich auf das nächstmögliche WC zurück und Ivan hofft das ein Kuss (mit Nachschub von Pheromonen XD) ausreicht um Hyun wieder fit zu bekommen. Hyun ist dagegen hin- und hergerissen, er verabscheut Ivan aber gleichzeigt erträgt er seinen aktuellen Zustand nicht. Er schließt die Augen während des Kusses zu schließen und hofft das dieser schnell erledigt ist. Jedoch packt ihn die Neugierde und er öffnet wieder die Augen als Ivan schon recht nah an seinen Gesicht ist.
    Hyun schiebt ihn reflexartig von sich und beschwert sich einmal mehr weshalb es ausgerechnet er sein müsse. Ivan schlägt nun vor ihm die Augen mit einer Hand dabei zu verdecken damit er sein Gesicht nicht sehen muss und will verspricht schnell zu machen. Seine sanfte Vorgehensweise scheint Hyun etwas zu beruhigen und sie küssen sich doch noch. Als Ivan sich lösen will ist Hyun völlig benebelt von dem Kuss und bittet um einen Nachschlag. tbc


    "...I should have known...In this life, there's no such thing as good fortune. Not for me."
    "Ellin's Solhwa" (Manhwa by Cibeles)

  6. #6
    Mitglied Avatar von Alacrity
    Registriert seit
    09.2016
    Ort
    ca. Braunschweig
    Beiträge
    2.074
    Mentioned
    42 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Blog-Einträge
    14
    Puh, hatte den Post gerade im falschen Thread gepostet, hat hoffentlich niemand gemerkt, bevor ich ihn gelöscht habe.

    Die Reihe scheint schon ziemlich bewusst schräg zu sein - weiß nicht, wie sehr sie was für mich wäre, selbst mit Katzenbonus. Eins muss ich aber fragen, da hab' ich aufgehorcht:

    Zitat Zitat von Shima Beitrag anzeigen
    Kapitel 2:

    Es folgt das Profil zu Ivan, Schlangen (kommen ursprünglich aus Italien) scheinen häufig weisses Haare und über eine leichte Ausbildung von Fangzähnen zu verfügen, sie waren in der Vergangenheit Jäger und ihre Beute waren häufig (schwächere) Clans und vielleicht sind durch sie sogar Vampirgeschichten entstanden (verführerisch, Fangzähne, Jäger...).

    Seeeekunde, heißt das,
    A) sie hatten Schlangen als Vorfahren, die die schwächeren Tiere gejagt haben?
    B) waren schon immer Menschen und haben den anderen Clans regelmäßig Blut abgesaugt wie Vampire halt? oder
    C) sie waren schon immer Menschen und haben die anderen Clans einfach aufgegessen? (einfach mal Kannibalismus in der Geschichte)
    Wird das deutlich? ...Komische Frage, aber mich interessiert's. ^^

    As much as I dislike (artistic) passion, I think I grasp the concept. Kanamori - Keep You Hands Off Eizouken Ep. 7

  7. #7
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    4.821
    Mentioned
    60 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Alacrity Beitrag anzeigen
    Puh, hatte den Post gerade im falschen Thread gepostet, hat hoffentlich niemand gemerkt, bevor ich ihn gelöscht habe.

    Die Reihe scheint schon ziemlich bewusst schräg zu sein - weiß nicht, wie sehr sie was für mich wäre, selbst mit Katzenbonus. Eins muss ich aber fragen, da hab' ich aufgehorcht:


    Seeeekunde, heißt das,
    A) sie hatten Schlangen als Vorfahren, die die schwächeren Tiere gejagt haben?
    B) waren schon immer Menschen und haben den anderen Clans regelmäßig Blut abgesaugt wie Vampire halt? oder
    C) sie waren schon immer Menschen und haben die anderen Clans einfach aufgegessen? (einfach mal Kannibalismus in der Geschichte)
    Wird das deutlich? ...Komische Frage, aber mich interessiert's. ^^
    Also

    100% beantworten kann ich es auch nicht, aber da die Figuren, speziell die Schlangen immer noch tierische Überbleibsel aufweisen (z.B. die Fangzähne) würde ich sagen das sie sich aus verschiedenen Spezies langsam gen Mensch (mit verschiedenen Klans) entwickelt haben. Das mit dem Blut saugen ist in der Geschichte glaube ich nur aufgeführt um zu verdeutlichen das Schlangen auch Medien wie Filme beeinflusst haben bzw. die Idee des Vampirs auf ihnen beruht. Und was den Kannibalismus betrifft, der wird stark in der Vergangenheit vermutet. Ich habe mal ein paar Screenshots beigefügt wo das angesprochen wird, vielleicht stillt das das Interesse ^^






    "...I should have known...In this life, there's no such thing as good fortune. Not for me."
    "Ellin's Solhwa" (Manhwa by Cibeles)

  8. #8
    Mitglied Avatar von Alacrity
    Registriert seit
    09.2016
    Ort
    ca. Braunschweig
    Beiträge
    2.074
    Mentioned
    42 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Blog-Einträge
    14
    OK Danke, ^^

    kann man sicherlich so oder so interpretieren - ist bestimmt so eine Sache, über die man nicht zu lange nachdenken sollte. XD
    Aber die Ausschnitte helfen auch, die Graphik besser einzuordnen. Jetzt verstehe ich deine Meinung zum Zeichenstil - vorher dachte ich einfach, der ist schlecht. Aber so bewusst übertrieben passt es doch wieder.

    As much as I dislike (artistic) passion, I think I grasp the concept. Kanamori - Keep You Hands Off Eizouken Ep. 7

  9. #9
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    4.821
    Mentioned
    60 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ja, ich denke das ist nur der Aufhänger um die Figuren - die sich eigentlich nicht leiden können irgendwie zu verbandeln, bis jetzt gibt es auch keine tiefergehenden Erkenntnisse zur Entstehung dieser Klans.

    Genau, die Zeichnungen sind häufig einfach nur gaga aber ich finde das recht amüsant ^^

    "...I should have known...In this life, there's no such thing as good fortune. Not for me."
    "Ellin's Solhwa" (Manhwa by Cibeles)

  10. #10
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    4.821
    Mentioned
    60 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Kapitel 5:

    Ivan ist zwar deutlich gewillt Hyuns Bitte nach mehr Küssen nachzukommen, versucht aber rational zu bleiben und erinnert ihn daran das sie erwischt werden könnten. Der von Pheromonen benebelte Hyun ist aber nicht mehr zu stoppen und beide küssen sich ausgiebig. Beide können nicht mehr voneinander lassen und vielleicht wäre es auch mehr als das geworden wenn nicht Ivans Handy geklingelt hätte. Hyun sieht zwar verwirrt und unentschlossen aus ob er sich wieder auf Ivan stürzen oder die Flucht ergreifen sollte, entscheidet sich dann aber für die Flucht. Ivan wiederum scheint zwar gelassener aber innerlich hat er auch Feuer gefangen und ist erstaunt das ihm bisher entgangen ist wie sexy Hyun sein kann.

    Später macht sich Hyun Vorwürfe das er es beinahe zum Äußersten hätte kommen lassen und das mit dem ihm verhassten Ivan. Er beschließt sich nicht mehr aus der Ruhe bringen zu lassen allerdings hat Ivan Blut geleckt und gedenkt nicht Hyun so schnell wieder gehen zu lassen. Er ist überaus charmant zu ihm, und überreicht ihm sogar Unterlagen die Informationen zum Imprint enthalten - einschließlich einer persönlichen Nachricht von Ivan sich später auf dem Dach zu treffen und darüber zu sprechen. Hyun ist über soviel Freundlichkeit (früher sind beide immer nur im Streit auseinander gegangen) etwas versöhnt und nimmt sogar das Treffen war.

    Er versucht dabei genug Distanz zwischen ihnen zu wahren während Ivan ihm eine einigermaßen akzeptable Lösung anbietet, um de Nebenwirkungen zu minimieren wäre es am besten regelmäßig den Pheromonenvorrat z.B. durch körperliche Nähe, Küsse, oder Sex aufrecht zu halten. Das Gegenmittel würde voraussichtlich in 3 Monaten im Krankenhaus hergestellt sein und Ivan schlägt ihm sogar vor für diese Zeit zusammen zu ziehen. Hyun der immer noch bestürzt über seinen schwachen Moment ist versucht sich herauszureden indem er Ivan alle möglichen Unarten, die man bei jemanden entdecken könnte mit dem man zusammenzieht, aufweisen können würde und Ivan versucht Ruhe zu bewahren und versichert das es nicht so ist.

    Er lädt schließlich Hyun zum Abendessen in seine Wohnung ein (so eine Art erstes Date/Kennenlernen) aber dieser behauptet das er nicht kommen werde, alleine schon deswegen weil es jemand im Büro mitbekommen könnte.

    Allerdings scheint er später der Neugierde erlegen zu sein da er doch noch zu Ivans Adresse fährt und sichtlich beeindruckt vor einem hochmodernen Wohnkomplex steht. tbc


    "...I should have known...In this life, there's no such thing as good fortune. Not for me."
    "Ellin's Solhwa" (Manhwa by Cibeles)

  11. #11
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    4.821
    Mentioned
    60 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Kapitel 6:

    Wir sehen Hyun komplett nackt in Ivans Bett liegen - er versichert das er gerade genau dasselbe wie der Leser denkt, nämlich was zum Teufel passiert ist - und Ivan beglückwünscht Hyun derweil zu einem äußerst ansprechenden Hinterteil XD

    Hyun versucht sich zu erinnern was passiert ist, nach ihrem Streit folgte die Einladung zum Abendessen in Ivans Wohnung, dieser Einladung folgte Hyun und dann?

    Ernsthaft darüber nachdenken kann er nicht da Ivan deutlich Aufmerksamkeit einfordert während Hyun ihn anfleht das sein zu lassen weil er sonst nicht klar denken könne.
    Tatsächlich stoppt Ivan und als Hyun nicht weiss was er in dieser Situation als nächstes tun soll versucht Ivan ihn noch sanfter in eine andere Stimmung zu bringen und dessen Pheromone tun ihr übriges. Hyun gibt schließlich zum zweiten? Mal nach und muss später erkennen das der - danach recht zufrieden aussehende Ivan - das wohl von Anfang an geplant hatte.

    Ivan versteht Hyuns Einwände nicht wirklich, er erinnert ihn daran das aufgrund seines Zustandes immer noch geklärt werden muss ob sie vorübergehend zusammen ziehen oder sich gelegentlich für Sex treffen. Hyun ist deutlich empört über das Angebot da sie kein Paar sind aber Ivan sieht das etwas abgeklärter, da sie offenbar im Bett gut harmonieren wäre es doch schade das Ganze nicht einfach so beizubehalten ohne groß darüber nachzudenken oder gar eine Beziehung anzufangen. Ausserdem könne Hyun ihn ohnehin nicht ausstehen und der Imprint wäre bald Geschichte...alles was Ivans Mund verlässt sorgt bei Hyun immer mehr für Abscheu so das der ihn am Ende sogar mit einem Müllbeutel gedanklich vergleicht. tbc


    "...I should have known...In this life, there's no such thing as good fortune. Not for me."
    "Ellin's Solhwa" (Manhwa by Cibeles)

  12. #12
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    4.821
    Mentioned
    60 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Kapitel 7:

    Die jüngste Entwicklung zwischen Hyun und Ivan sorgt mal wieder dafür das beide sich auf der Arbeit an die Gurgel gehen, selbst die Kollegen sind ratlos als die Beiden - beinahe wie beim Wrestling miteinander verschlungen sind. Keiner der Beiden will nachgeben und schließlich muss eine Vorgesetzte ein ernstes Wort sprechen.

    Als die Situation geklärt ist versucht Ivan ins Gespräch mit Hyun zu kommen aber dieser geht wortlos ab und auch später blockt er jeden Versuch eines Gesprächs ab. Als Ivan schließlich bettelt den Grund dafür zu erfahren explodiert Hyun und erinnert ihn daran das er ihn unter fadenscheinigen Argumenten wieder ins Bett gelockt hat, ihn angeboten hat Sexpartner zu werden und das er Schuld ist das andere "Schlangen" nun auch hinter Hyun her sein könnten. Ausserdem will er mit jemanden der so unmoralische Ansichten hat nichts zu tun haben. Er verzichtet auf seine Hilfe zukünftig und beschließt im Krankenhaus sich regelmäßig mit gespritzten Pheromonen behandeln zu lassen bis die eigentliche Therapie endlich anfängt.
    Ivan hat keine Möglichkeit etwas dazu zu sagen.

    Als Hyun im Krankenhaus seine erste Spritze bekommt warnt ihn der Arzt vor möglichen Nebenwirkungen und weist ihn an sobald er sich unwohl fühlt sofort ins Krankenhaus zu kommen. Während der Sitzung bekommt Hyun eine Nachricht von Ivan der mit ihm sprechen möchte aber Hyun weist ihn erneut ab.

    Auf der Arbeit muss Hyun erkennen das er leider Nebenwirkungen auf die Spritze hat, sein Arm ist an der Stelle an der gestochen wurde gerötet und er hat Sorge das das nur der Anfang ist - was sich leider auch bewahrheitet da er kurz darauf grippeähnliche Symptome entwickelt. tbc


    "...I should have known...In this life, there's no such thing as good fortune. Not for me."
    "Ellin's Solhwa" (Manhwa by Cibeles)

  13. #13
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    4.821
    Mentioned
    60 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Kapitel 8:

    Hyun hat in seinem angeschlagenen Zustand eine unleserliche Nachricht an Ivan geschickt und dieser ahnt das etwas passiert sein muss und macht sich hektisch auf die Suche nach Hyun.

    Hyun liegt im Herren-WC, man sieht das er versucht hat noch Tabletten einzunehmen aber am Boden wie berauscht liegt. Eine nicht erkennbare männliche Person findet ihn schließlich und Hyun der sich von dieser angezogen fühlt küsst diese überschwänglich. Als er kurz Luft holt sieht man schließlich das es Direktor Alek ist der den Kuss des mittlerweile sich von ihm gelösten Hyun nun genauso verhungert erwidert. Die dabei freigesetzten Pheromone lassen Hyun langsam wieder zu sich kommen und er muss erschrocken feststellen wem er sich gerade an den Hals geworfen hat. Alek wiederum scheint damit kein Problem zu haben sondern starrt ihn an als sei er seine Beute. Als Hyun sich erklären will bricht er allerdings endgültig zusammen und Alek nimmt ihn mit in sein Büro.

    Dort versorgt er ihn mit Klamotten zum Wechseln und etwas zu trinken (sehr organisiert der Gute). Während Hyun sich nun erklären will fragt in Alek direkt ob er seinen Partner schon über seinen Zustand unterrichtet hat. Hyun verrät das er es noch nicht getan hat (an den Buchstabensalat den er Ivan geschickt hatte erinnert er sich offenbar gar nicht mehr) und Alek erkundigt sich nun ob Hyun überhaupt wisse wer ihn markiert hat. Hyun bestätigt dies, antwortet aber das er diese Person selten sehen könne, gleichzeitig versichert er aber das er kein Fremder für ihn sei (offenbar hat er Sorge das Alek annehmen könnte er hätte einen One-Night-Stand gehabt - was ihn gewisser Weise ja auch zutrifft).

    Den Fortlauf des Gespräches sieht man vorerst nicht sondern einen deutlich gestärkten Hyun der auf der Arbeit es immer noch nicht fassen kann das es Alek war der ihn aus der Patsche geholfen hat. Er erinnert sich daran das Alek ihm u.a. gesagt hat das er ihn in letzter Zeit scheinbar ständig begegnet und ihm damit ins Auge gesprungen ist - Hyun fragt sich was das genau bedeuten könnte widmet sich dann aber seiner Arbeit.

    Derweil ist Ivan völlig geschockt darüber das er sich offenbar völlig umsonst Sorgen gemacht hat da Hyun gesund und munter wirkt. Da Hyun auch nicht auf seine Anrufe reagiert hat beschließt er sich wenigstens ein bisschen zu rächen und will diesen wieder einmal ärgern. tbc


    "...I should have known...In this life, there's no such thing as good fortune. Not for me."
    "Ellin's Solhwa" (Manhwa by Cibeles)

  14. #14
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    4.821
    Mentioned
    60 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Kapitel 9:

    Ivans Versuche Hyun mit dessen längerer Arbeitszeit aufzuziehen (während er eigentlich schon frei hat) sorgen zum einen dafür das Hyun ihn noch mehr verabscheut und zum anderen das ihre Chefin Ivan dazu verdonnert Hyun zu helfen (da dieser immer noch körperlich angeschlagen ist und auf die anderen krank wirkt).
    Ivan erkennt nun das es Hyun schlecht geht und fragt nach weshalb sich dieser nicht bei ihm gemeldet hat, da dieser nicht reagiert bittet er ihn wenigstens mit ihm in Kontakt zu stehen wenn er bemerkt das er Hilfe braucht.
    Hyun erklärt ihm nun das er nichts mehr mit ihm zu tun haben will und beiden arbeiten schweigend weiter.
    Mittendrin bekommt Hyun eine Nachricht von Alek der sich nach seinen Wohlbefinden erkundigt.
    Obwohl sich Hyun freut über die Nachricht ist er gleichzeitig unsicher was er seinem heimlichen Schwarm antworten könnte. Ivan bleibt das Ganze nicht verborgen und er kann sich einen neugierigen Kommentar nicht verkneifen. Da Hyun ihn ignoriert schreibt Ivan seinerseits eine Nachricht (in seinem Status?) und taggt Hyun darin so das es eindeutig so wirkt als wenn Beide zusammen ausgehen würden.
    Hyun ist sauer und weist Ivans gut? gemeinte Ratschläge wie er seine Konversation mit Alek (Ivan weiss nicht mit wem Hyun schreibt) lebendig halten kann zurück. In dieser verbalen Auseinandersetzung achtet Hyun nicht darauf das sein T9 sich verselbständigt hat, anstatt Alex zu schreiben das er ihm noch seine geliehene Hose zurückgeben muss hat das Handy "ich wasche deinen XXX" ... gemacht - Hyun ist erstarrt, nach einigen Sekunden bettelt er nun Ivan an ihm einen Tipp zu geben wie er das lösen soll. Ivan stellt einige unverschämte Forderungen (z.B. eine regelmäßige Schultermassage) aber Hyun ist gewillt das in Kauf zu nehmen - bevor er das Handy Ivan gibt ändert er aber noch den Kontaktnamen von Alek.
    Ivan amüsiert sich erst mal über den fehlerhaften Text fängt dann aber eifrig an zu tippen und am Ende ist Hyun nicht nur aus der Affäre gezogen sondern hat eine Verabredung mit Alek obendrauf.
    Hyun ist begeistert, Ivan feiert sich selbst als großen Verführer und Alek ahnt das Hyun die letzten Nachrichten nicht selbst verfasst hat...tbc


    "...I should have known...In this life, there's no such thing as good fortune. Not for me."
    "Ellin's Solhwa" (Manhwa by Cibeles)

  15. #15
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    4.821
    Mentioned
    60 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Kapitel 10:

    Hyun und Ivan bekommen sich im Büro mal wieder in die Haare, ausgerechnet am Kombidrucker - hörbar für alle Anderen - reden sie sich eindeutig zweideutig um Kopf und Kragen und auch in anderen Situationen wird überdeutlich das die Beiden irgendwie etwas laufen haben so das sie später auf dem Dach verzweifelt einen Weg finden wollen um offensichtliche Situationen dieser Art zu vermeiden.
    Aussdem hat Hyun Bedenken in so aufgeheizter Stimmung zu sein das er sich bei seinem Date mit Alek daneben benimmt. Schließlich fragt Hyun Ivan direkt was er für Gefühle für ihn hat seid er ihm den Imprint verpasst hat (er will wissen wie er auf Andere nach aussen hin wirkt weil der Imprint ja u.a. dafür sorgt das andere (Schlangen) sich von ihm angezogen fühlen).
    Ivan sieht sich kurz als einen Verhungernden im Dschungel der plötzlich ein frisch gebackenes (süßes?) Brötchen mit schmelzender Butter findet und es am liebsten restlos verputzen will.
    Da ihm der Gedanke peinlich ist verrät er Hyun lediglich das er ihn attraktiv findet und dieser macht sich Hoffnung das Alek es auch so gehen könnte. Aber Ivan ist sich sicher das die Anziehung nur auf sexueller Basis sein würde und rät Hyun ab zuviel von seinem geheimen Date zu erwarten (dabei ist er im Grunde ja auch nicht anders) da er weiss das Hyun nicht der Typ Mensch ist der mit bloßen Sex zufrieden sein könnte.
    Auf der anderen Seite fragt er ihn ob er es nicht einfach genießen wolle solange es gut laufe.
    Hyun denkt kurz darüber nach, ist sich dann aber sicher das ein Onenightstand etwas unmoralisches ist, allerdings verletzt er damit tatsächlich Ivans Gefühle. Der zwar lächelnd feststellt das er offenbar dann Jemand verabscheuungswürdiges ist aber Hyun ahnt das er die falschen Worte gewählt hat als er laut darüber nachgedacht hat und das Ivan innerlich vor Wut kocht...tbc


    "...I should have known...In this life, there's no such thing as good fortune. Not for me."
    "Ellin's Solhwa" (Manhwa by Cibeles)

  16. #16
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    4.821
    Mentioned
    60 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Kapitel 11:

    Hyuns ehrliche Worte in Bezug auf One Night Stands haben Ivan sichtlich getroffen, er versucht das Ganze zu überspielen und scheint Hyun stattdessen verführen zu wollen, lässt ihn dann aber allein zurück auf dem Dach mit den Worten ihn aufzusuchen wenn er wieder Lust auf sowas Verwerfliches wie Sex ohne Gefühle hätte...

    Am nächsten Tag steht das Date mit Alek auf dem Plan und Hyun macht sich immer noch Gedanken wegen seines letzten Gespräches mit Ivan. Er beschließt sich per Handynachricht bei diesem zu entschuldigen, allerdings reagiert der nicht darauf und Hyun kann daran keine Gedanken mehr verschwenden da Alek an ihrem Treffpunkt auftaucht...

    Er lädt Hyun zum Essen ein, später gehen sie shoppen und schlagen die Zeit auch beim Spielen von Dart tot. Hyun wird langsam klar das sein Date offenbar einfach perfekt in allem ist und macht sich Sorgen nicht zu ihm zu passen.
    Als sie später an den Geschäften vorbeischlendern entdeckt Hyun ein Magazin für Wohndeko und erstaunlicherweise spricht ihn Alek auf seinen früheren Job für so ein Magazin an. Hyun ist erstaunt, macht sich aber keine Illusionen das Alek sich wirklich dafür interessieren könnte. Im Laufe des Tages / des Dates hat Alek keinerlei Gefühlsregungen gezeigt und Hyun der Alek eigentlich endlich näher kommen wollte fragt sich nun ob dieser überhaupt irgendwas für seinen Begleiter empfindet. tbc


    "...I should have known...In this life, there's no such thing as good fortune. Not for me."
    "Ellin's Solhwa" (Manhwa by Cibeles)

  17. #17
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    4.821
    Mentioned
    60 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Kapitel 12:

    Alek amüsiert sich während des Dates insgeheim sehr, besonders Hyuns unschuldige Art die dafür sorgt das jede Emotion deutlich sichtbar an seinem Gesicht ablesbar ist hat es ihm angetan.
    Er kommt allerdings nicht umhin dessen Unsicherheit ob Alek das Date gefällt auszunutzen und ihn zu ärgern.
    Er schlägt vor das sie beide Schluss machen für heute.
    Als sie an der Bushaltestelle von Hyun angekommen sind ist dieser verzweifelt, er würde gerne wissen was Alek über ihn denkt, ob er eine Chance auf ein zweites Date hat und Alek befreit ihn endlich von dieser gedanklichen Last indem er ihn verrät das ihm der Tag gefallen hat.
    Huyn verunsichert das aber mehr da er den Eindruck hat das Alek ihn dadurch auf Distanz hält. Dieser führt derweil aus das er mit niemanden zusammen ist und als Hyun optimistisch fragen will ob es mit ihm klappen könnte würgt ihn Alek ab und erklärt das er keine Lust auf eine Beziehung mit Jemanden hat.
    Hyun ist wie versteinert und fragt sich nun weshalb Alek überhaupt das Date zugesagt hat.
    Dieser erkennt einmal mehr was Hyun bewegt und sagt ihm nun das er es ihm lediglich persönlich sagen wollte - Hyun fühlt sich beschämt aber Alek führt weiter aus das er dachte Hyun habe sich ihn aus purer Berechnung genähert da er jemand anderes die Textnachricht hatte schreiben lassen für die Dateanfrage.
    Hyun kann sich nicht mehr herausreden aber zumindest bietet Alek ihm nun an ihn nach Hause zu fahren.

    Daheim angekommen muss Dotti, Hyuns Katze erst mal als Trost-Kuschel-Kissen herhalten.
    Er erinnert sich nun an das Gespräch das er anschließend mit Alek während der Autofahrt hatte. Hyun hatte allen Mut zusammengefasst und Alek gefragt was seine Aussage bezüglich Beziehungen genau bedeute. Dieser scheint wohl grundsätzlich nicht ablehnend einer losen Verbindung über Sex gegenüber zustehen aber er ist der festen Überzeugung das eine Beziehung letzten Endes nur dazu führt das man gegenseitig versucht seine eigenen Wünsche auf jemand anderen zu übertragen und das auf Dauer ohnehin nicht viel vom ersten Verliebtseingefühl übrig bleibe um eine Beziehung seinerseits aufrecht erhalten zu wollen.
    Hyun ist sichtlich ernüchtert und beschließt sich Alek aus dem Kopf zu schlagen, dieser scheint aber nicht völlig abgeneigt gegenüber Hyun zu sein und bietet beim Abschied an das Beide sich einfach näher kennenlernen sollten.
    Hyun erfährt dabei ein Gefühl das ihn an seine Kindheit erinnert, etwas unwahrscheinlich leckeres was er aber laut seinen Eltern nicht essen dürfe weil es ungesund für ihn sei...auch daheim mit Dotti ist er unsicher was er insgesamt denken/tun soll...einerseits fühlt er sich etwas ermutigt, andererseits ist er sich sicher das er heute den Grundstein für etwas gelegt hat das ihm am Ende nicht gut tun könnte und dann ist da noch ein anderes vages Gefühl - schlechtes Gewissen gegenüber Ivan? tbc


    "...I should have known...In this life, there's no such thing as good fortune. Not for me."
    "Ellin's Solhwa" (Manhwa by Cibeles)

  18. #18
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    4.821
    Mentioned
    60 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Kapitel 13:

    Nach dem eher ernüchternden Date mit Alek geht Hyun wieder seiner Arbeits-Routine nach, allerdings ist Ivan deutlich distanziert aber gleichzeitig unwahrscheinlich höflich zu Hyun so das dieser sich fragt was Ivan insgeheim wirklich denkt nach ihrem letzten eher unangenehmen Gespräch.

    Lange kann er nicht darüber nachdenken da er in Alek´s Büro gerufen wird.
    Alek schenkt ihm ein Businesshemd und obwohl dieses eher nicht sein Geschmack ist bedankt er sich artig.
    Alek bittet ihn nun das Hemd zu tragen, Hyun verspricht es für den nächsten Tag aber Alek lächelt ihn nur an um klar zu machen das er etwas anderes erwartet. Während Hyun noch überlegt wo er sich schnell umziehen könnte ruft ihn Alek zu sich.

    Kurz darauf sehen wir Hyun nur mit dem Hemd bekleidet auf Aleks Schreibtisch sitzen, dieser nutzt dessen halbnackte Situation schamlos aus und später bereut Hyun in den heimischen vier Wänden bitterlich eine Annäherung an Alek bzw. Ivan gemacht zu haben. Er hat das Gefühl nun von zwei zwielichtigen Typen an den Rande des Wahnsinns gebracht zu werden.

    Das spiegelt sich auch langsam in seinem Leben wider, einmal im Büro wo er eher wie ein Zombie seine Arbeit verrichtet und auch daheim verwahrlost seine Wohnung.

    Einen Lichtblick scheint er schließlich in den anstehenden Urlaubstagen zu sehen, auch wenn die Erwartung an das Zusammentreffen mit seiner Familie an diverse unangenehme Themen geknüpft sein wird (Karriere, Beziehungsstatus...)... tbc


    "...I should have known...In this life, there's no such thing as good fortune. Not for me."
    "Ellin's Solhwa" (Manhwa by Cibeles)

  19. #19
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    4.821
    Mentioned
    60 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Kapitel 14:

    Hyun ist auf den Weg zu seiner Familie (eine Insel namens Jeju).
    Kurze Zeit später sehen wir ihn in einer ausweglosen Situation: die komplette (Groß)familie ist anwesend und jeder fragt ihn nach seinem Privatleben aus: ob er immer noch denselben Job habe (anstatt aufzusteigen), wann er endlich heiraten wolle usw.
    Die schlimmste Situation für ihn dürfte schließlich die Bitte der hochbetagten Tante sein welche ihn bittet sie noch Babys von ihm sehen zu lassen bevor sie stirbt...
    Selbst Hyuns Schwester bedauert diesen insgeheim und sorgt nun (da er es nicht selbst schafft) für eine Ausrede um ihn zu befreien. Er wird auf einen Einkauf geschickt, nutzt die Freizeit aber lieber um mit seinem Auto durch die Gegend zu fahren.
    Am Strand angekommen kann er endlich entspannen, denkt kurz an seine Katze die er in Pflege derweil zurückgelassen hat und beschließt dort einen Spaziergang zu machen. Er ist sich unsicher wie er mit den Erwartungen seiner Familie umgehen soll und gleichzeitig seine eigene Wünsche durchsetzen kann.
    Nach einer Weile bemerkt er eine andere Person am Strand die auf ihn zu gerannt kommt.
    Von Instinkten gesteuert ergreift er erst mal die Flucht und selbst als er erstaunt feststellt das sein Verfolger Ivan ist bleibt er nicht stehen sondern will erst mal wissen wie dieser hierher kommt...tbc


    "...I should have known...In this life, there's no such thing as good fortune. Not for me."
    "Ellin's Solhwa" (Manhwa by Cibeles)

  20. #20
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    4.821
    Mentioned
    60 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Kapitel 15:

    Hyun stellt Ivan über dessen Anwesenheit in seinem Heimatort zur Rede. Ivan behauptet das er eigentlich nach Hawaii wollte aber aufgrund der Wetterlage und ausgebuchten Flügen nun zufällig genau hier gelandet sei. Hyun glaubt das Ganze nicht und will sich nun heimlich aus dem Staub machen aber Ivan der völlig im Feiertagsblues (es ist kurz vor Neujahr) ist gibt nicht so leicht auf. Er bettelt Hyun quasi an mit ihm die Zeit zu verbringen und schwört auch für alle Kosten aufzukommen. Hyun kann bei so einem elendigen Anblick seines Gegenüber nicht nein sagen, stellt aber Bedingungen die Ivan nur zu gerne verspricht...als erstes sehen wir Ivan wie er Hyun mit dem Auto chauffiert und ihn dabei "Boss" nennen muss (zur Belustigung von Hyun). Beide verbringen den Tag mit Sightseeing u.a. landestypische Steinfiguren Dol_hareubangs
    Danach suchen sie Ivans luxuriöses Hotel auf und Hyun fläzt sich ungeniert in Ivans Bett während er sich von diesem bedienen lässt (scheint ein Colaliebhaber zu sein ^^). Ivan wird sich bewusst wie typisch Hyun hier als jemand vom Eulen-Stamm sich sein Nest im Hotelzimmer zurecht gemacht hat.
    Er ist aber neugierig und fragt ihn weshalb er alleine am Strand war und Hyun verrät das er dorthin geflüchtet war nach den unangenehmen Fragen und Wünschen seiner Familie in Bezug auf sein Leben. Hyun geht nun davon aus das Ivan ihn wieder mit Sex aufmuntern wird aber dieser kann seine geschilderten Probleme offenbar nachvollziehen und rät ihm zunächst es nicht an sich heran zu lassen, dann verdeckt er Hyuns Augen um ihn abzulenken/zu beruhigen und Hyun scheint sich in der Gesellschaft von Ivan langsam wohl zu fühlen und scheint auch einen Hauch von Pheromonen wahrzunehmen... tbc


    "...I should have known...In this life, there's no such thing as good fortune. Not for me."
    "Ellin's Solhwa" (Manhwa by Cibeles)

  21. #21
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    4.821
    Mentioned
    60 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Kapitel 16:

    Kurz scheint sich Hyun in Beisein von Ivan entspannen zu können aber als er bemerkt das die Stimmung gefährlich werden könnte weist er Ivans Berührungen zurück. Dieser versucht es wie immer humorvoll zu überspielen und ist sich sicher das er perfekt geeignet ist um bei anderen Stress zu vertreiben.
    Hyun hält dagegen das er eher das Stresslevel nach oben schnellen lässt und Ivan erinnert ihn nun daran wie gut Sex gegen Stress hilft. Davon will Hyun aber nichts wissen sondern fordert ihn heraus ihn anderweitig zu unterhalten. Ivan denkt kurz nach und verschwindet dann ins Badezimmer (welches komplett aus Glas ist und mitten im Schlafbereich platziert ist XD).
    Als erstes wird Musik eingeschaltet und dann beginnt Ivan hinter dem Glas aufreizend zu tanzen (ich muss gestehen er macht das ziemlich gut ^^) als er sein Hemd aufreisst entlockt er tatsächlich bei Hyun ein begeistertes Grinsen (was er aber nicht zugibt), um die Show weiter anzuheizen dreht Ivan die Dusche auf (und bekommt erst mal eine kalte Dusche).
    Hyun amüsiert sich darüber und tritt an das Glas um sich über Ivan lustig zu machen, dieser lehnt sich dagegen und flüstert ihm zu auch ins Bad zu kommen. Hyun kann soviel geballter Sexiness nichts mehr entgegen halten und geht tatsächlich rein um sofort von Ivan in eine Umarmung geschlossen zu werden...tbc


    "...I should have known...In this life, there's no such thing as good fortune. Not for me."
    "Ellin's Solhwa" (Manhwa by Cibeles)

  22. #22
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    4.821
    Mentioned
    60 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Leider werde ich erst morgen für das Update Zeit haben, bitte habt noch ein wenig Geduld. ^^
    Geändert von Shima (16.11.2019 um 12:38 Uhr)

    "...I should have known...In this life, there's no such thing as good fortune. Not for me."
    "Ellin's Solhwa" (Manhwa by Cibeles)

  23. #23
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    4.821
    Mentioned
    60 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Kapitel 17:

    Oh man, auch hier ne Sexepisode XD

    Hyun kann dem sexy Ivan und dessen Tanzeinlage natürlich nicht widerstehen.
    Man könnte jetzt vermuten das das nur an den Pheromonen bzw. Imprint liegt aber Ivan hat sich diesmal wirklich Mühe gegeben Hyun in die richtige Stimmung zu bringen. Und von einem One-Night-Stand kann man ja nun wirklich nicht mehr sprechen, mindestens friends with benefits.
    Beide heizen sich gegenseitigt auf und führen dem Leser eine heisse Szene nach der anderen vor die sich im nächsten Kapitel noch fortsetzen wird ^^ tbc

    Ich liebe übrigens dieses Bild Twitter


    "...I should have known...In this life, there's no such thing as good fortune. Not for me."
    "Ellin's Solhwa" (Manhwa by Cibeles)

  24. #24
    Mitglied Avatar von Alacrity
    Registriert seit
    09.2016
    Ort
    ca. Braunschweig
    Beiträge
    2.074
    Mentioned
    42 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Blog-Einträge
    14

    Schön, dass Dotti nicht vernachlässigt wird bei dem ganzen 'Treiben', was schon anfängt.
    Da gibt Hyun ja übberraschend schnell nach - mal schauen, aus welcher Ecke die Probleme als Nächstes kommen. ^^

    As much as I dislike (artistic) passion, I think I grasp the concept. Kanamori - Keep You Hands Off Eizouken Ep. 7

  25. #25
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    4.821
    Mentioned
    60 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    @Alacrity, extra für dich ^^


    Kapitel 18:

    Ivan bietet Hyun einen Rückzug aus der Situation an - ansonsten wird er ihn gnadenlos vernaschen XD
    Hyun ist aber gar nicht mehr in der Lage rational zu denken und verpasst Ivan sogar einige Kratzer auf dem Rücken im Eifer des Gefechts.
    Hinterher beschwert er sich bei Ivan weil ja sein Körper in Mitleidenschaft gezogen wurde aber dieser weiss mittlerweile schon wie er Hyun besänftigen kann und bietet ihm eine fette Pizza als Entschädigung an XD
    Hyun ist aber damit nicht einverstanden und bestellt stattdessen gleich zwei große Cheesy Crust (und Cola) und beides wird auch ordentlich verspeist/getrunken und Ivan muss Hyun noch mit einer Massage besänftigen, danach darf er sich endlich gemeinsam mit Hyun im großen Bett zum schlafen hinlegen.
    Hyun rekapituliert den Tag der reichlich merkwürdig war - speziell Ivans unanständige Tanzeinlage (dieser ist ja der Ansicht das er sehr sexy anzusehen ist und hat sogar einen Namen dafür kreiert XD).
    Hyun gesteht ihm zu das er sehr erfindungsreich ist wenn es um Sex geht. Er bedankt sich auch dafür das Ivan ihn aufgemuntert hat nach der Episode bei seiner Familie. Ivan scheint tatsächlich zu wissen wie es ist wenn die Familie einen runterzieht und tröstet Hyun damit das diese es vielleicht gut meinen aber selbst nicht alles wissen können und damit auch nicht immer recht haben müssen. Hyun antwortet darauf das er derselben Ansicht ist und das sich der Betroffene dann nicht einreden lassen sollte das er etwas falsch macht. Ivan scheint bei diesen Worten sich an etwas zu erinnern das ihn selbst betrifft und sieht sichtlich gerührt aus. Er dreht sich zu Hyun um (welcher eingeschlafen ist) und streicht ihm durchs Haar. Er ist erstaunt das Hyun gerade diese Aussage ihm anvertraut hat. tbc


    "...I should have known...In this life, there's no such thing as good fortune. Not for me."
    "Ellin's Solhwa" (Manhwa by Cibeles)

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •