Seite 7 von 7 ErsteErste 1234567
Ergebnis 151 bis 165 von 165

Thema: Digedag-Rätsel

  1. #151
    Als im Hafen von Peru der Dampfkessel von Richard Trevithik abzusaufen droht, erstehen die Digedags von den Händlern mit den "goldenen Herzen" einige Gurken, um die Öffnungen abzudichten.
    Heft 74, Seite 5, Bild 5
    Es grüsst
    Uhrviech aus Passow, wo die Digedags ein Zuhause haben

  2. #152
    Zitat Zitat von thowiLEIPZIG Beitrag anzeigen
    Ich dachte, das mit dem Endspiel war ernst gemeint...
    Die Bemerkung lautete vollständig:
    Falls kein anderer mehr mitmacht - hier das vorläufige Endspiel...
    Der Hintergrund bestand darin, dass über 4 Tage kein Lösungsversuch zum Zwischenspiel einging - und das war ja mit Absicht so leicht gemacht, man brauchte nicht einmal in den Heften nachschlagen...
    Es grüsst
    Uhrviech aus Passow, wo die Digedags ein Zuhause haben

  3. #153
    Mitglied Avatar von Nante
    Registriert seit
    09.2018
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    47
    Zitat Zitat von Uhrviech Beitrag anzeigen
    Als im Hafen von Peru der Dampfkessel von Richard Trevithik abzusaufen droht, erstehen die Digedags von den Händlern mit den "goldenen Herzen" einige Gurken, um die Öffnungen abzudichten.
    Heft 74, Seite 5, Bild 5
    Diesmal 12 Punkte nach Passow.

  4. #154
    Gut, dann geht's auch schon weiter mit Hegens Tierleben ....

    Eine Fliegende Kuh hatte ich ja schon - wie wäre es mit 2 Kühen ohne Flugeigenschaft?



    Nenne das Heft und den ungefähren Standort der Weide...
    Es grüsst
    Uhrviech aus Passow, wo die Digedags ein Zuhause haben

  5. #155
    Moderator Comicgarten Leipzig
    Registriert seit
    06.2018
    Beiträge
    169
    Zitat Zitat von Uhrviech Beitrag anzeigen
    Gut, dann geht's auch schon weiter mit Hegens Tierleben ....

    Eine Fliegende Kuh hatte ich ja schon - wie wäre es mit 2 Kühen ohne Flugeigenschaft?



    Nenne das Heft und den ungefähren Standort der Weide...
    Heft 80 "Berliner Geschichten" , Seite 19 Bild 1.

  6. #156
    Zitat Zitat von Ste Schum Beitrag anzeigen
    Heft 80 "Berliner Geschichten" , Seite 19 Bild 1.
    Das ist soweit erst einmal korrekt:


    qualifiziert hast du dich aber erst, wenn du auch den 2. Teil der Frage beantwortest ("den ungefähren Standort der Weide"). Damit war nicht Seite und Bild gemeint, sondern der geografische Ort.
    Es grüsst
    Uhrviech aus Passow, wo die Digedags ein Zuhause haben

  7. #157
    Moderator Comicgarten Leipzig
    Registriert seit
    06.2018
    Beiträge
    169
    Zitat Zitat von Uhrviech Beitrag anzeigen
    Das ist soweit erst einmal korrekt:


    qualifiziert hast du dich aber erst, wenn du auch den 2. Teil der Frage beantwortest ("den ungefähren Standort der Weide"). Damit war nicht Seite und Bild gemeint, sondern der geografische Ort.
    Na so kurz hinter Berlin Steglitz, kurz nach dem Abkoppeln :-)

  8. #158
    Zitat Zitat von Ste Schum Beitrag anzeigen
    Na so kurz hinter Berlin Steglitz, kurz nach dem Abkoppeln :-)
    Zwischen Steglitz und Lichterfelde, soissis .... du bist wieder dran.
    Es grüsst
    Uhrviech aus Passow, wo die Digedags ein Zuhause haben

  9. #159
    Mitglied Avatar von Remory
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Germany,10247 Berlin
    Beiträge
    2.503
    Die Frau mit dem Schirm erinnert mich doch sehr an Mrs. Jefferson!

  10. #160
    Zitat Zitat von Remory Beitrag anzeigen
    Die Frau mit dem Schirm erinnert mich doch sehr an Mrs. Jefferson!
    Berlin 1837 .... .... hatten wir da nicht die große Auswanderungswelle nach Amerika? Sicher ist Frau Oberkammerjägermeistersgattin Piefken vor lauter Frust dabei gewesen und ihre Tochter (Victoria) könnte durchaus Mr. Joshua Jefferson geehelicht haben, der dies 1860 bekanntermaßen nicht mehr abstreiten konnte ...
    Es grüsst
    Uhrviech aus Passow, wo die Digedags ein Zuhause haben

  11. #161
    Moderator Comicgarten Leipzig
    Registriert seit
    06.2018
    Beiträge
    169
    Gut, dann möchte ich gern wissen, wem diese tolle Villa gehört und was er unter anderem für die Digedags zu bieten hat.
    Villa.jpg

  12. #162
    Moderator Comicgarten Leipzig
    Registriert seit
    06.2018
    Beiträge
    169
    Zitat Zitat von Ste Schum Beitrag anzeigen
    Gut, dann möchte ich gern wissen, wem diese tolle Villa gehört und was er unter anderem für die Digedags zu bieten hat.
    Villa.jpg
    Erster Tipp. Es ist ein Neureicher und profitiert von Bodenschätzen. Für die Digedags und damit für einen guten Zweck war er aber ein guter Fang.

  13. #163
    Zitat Zitat von Ste Schum Beitrag anzeigen
    Erster Tipp. Es ist ein Neureicher und profitiert von Bodenschätzen. Für die Digedags und damit für einen guten Zweck war er aber ein guter Fang.
    Das ist Mr Sprinkles Anwesen, vorletzte Seite der Amerika-Serie.

  14. #164
    Moderator Comicgarten Leipzig
    Registriert seit
    06.2018
    Beiträge
    169
    Zitat Zitat von pteroman Beitrag anzeigen
    Das ist Mr Sprinkles Anwesen, vorletzte Seite der Amerika-Serie.
    Das ist richtig. Ich besteh mal nicht auf Teil zwei der Fragestellung. Mr. Sprinkle tauscht das Atzeken-Gold gegen Money für den Sklaven-Express ein.
    Ptero ist dran :-)

  15. #165
    Zitat Zitat von pteroman Beitrag anzeigen
    Das ist Mr Sprinkles Anwesen, vorletzte Seite der Amerika-Serie.
    Um den 2.Teil der Frage zu beantworten... Mr. Sprinkles kaufte und toltekischen Schatz und den Erlös konnten die Digedags der Sklavenbefreiungsorganisation eine fette Spende machen.... Auf ein Neues, Ptero


    Ups .... da war ich zu langsam - zu lange ins Heft 211 geguckt
    Geändert von Uhrviech (Gestern um 08:30 Uhr) Grund: Ste Schum hat schon geantwortet
    Es grüsst
    Uhrviech aus Passow, wo die Digedags ein Zuhause haben

Seite 7 von 7 ErsteErste 1234567

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •