Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 42
  1. #1
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von thowiLEIPZIG
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    19.027

    Mosaik 521 "Der letzte Erbe"

    ...enthält ein Poster zum Heftjubiläum!

  2. #2
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von thowiLEIPZIG
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    19.027
    Das Cover:


  3. #3
    Ein bisschen einfallslos, aber ich will nicht schon wieder meckern...
    Die Sammlergemeinde freut sich, darauf einen TUSCH!
    Nur wie bekommt man das Poster ungefaltet nach Hause??
    Danke für die Aufmerksamkeit!

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wild Wedding
    Beiträge
    7.655
    Blog-Einträge
    77
    Das Cover gab's so ähnlich auch schon mal beim Orientexpress, oder?
    Nicht mehr neu, aber immer noch käuflich zu erwerben: Wurzeln und andere Horrorgeschichten!.

    Bitte beachtet auch meinen Verkaufsthread.

  5. #5
    Mitglied Avatar von CHOUETTE
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wald
    Beiträge
    6.712
    Nö. Wolfsaugen waren da mal. Hat aber sonst eigentlich keinerlei Ähnlichkeit.

    Am ehesten passt vielleicht das hier.
    Geändert von CHOUETTE (15.04.2019 um 15:19 Uhr)
    Und am 365. Tag erhob er sein Glas und sagte in seinem feierlichsten Ton: "Darauf wollen wir trinken - dass es nicht noch besser wird!"

  6. #6
    Eigentlich haben weder Mosaik 291 "Unter Wölfen" aus der Orientexpress-Serie viel Ähnlichkeit, als auch nicht das von Chouette vorgeschlagene Heft 481 "Der große Auftritt", zumal es da auch noch Hyänen im Kolosseum sind, statt Wölfen. Aber Hilfe naht ja, das Poster mit allen 750 Titeln, liegt ja dem neuen Heft dann bei. Zeit genug zu vergleichen und Ähnlichkeiten herauszufinden. Und damit prothowi doch in Schuld und Reue versinkt, weil er doch gemeckert hat, lobe ich mal ausdrücklich die Idee mit dem beiliegenden Poster. Es ist zwar keine welterschütternde Neuheit, aber immerhin eine schöne Reminiszenz an beide Linien des Mosaik, sowohl die Digedags, als auch die Abrafaxe miteinander auf einem Poster verbunden. Schön wenn man derartig die Tradition pflegt. Als Sammelkarten beiliegend in den nächsten Heften, jeweils vier oder acht Karten mit den jeweiligen Titelbildern, wäre natürlich noch ein wenig faszinierender gewesen, aber auch so ist die Vorfreude auf das Heft da, denn immerhin geht es um den letzten Erben und danach muss die Handlung, ob sie will oder nicht, entweder ein Ende finden, oder aus endlich aus der Deckung kommen und sich dem Schatz zuwenden. Je nachdem, wie schnell der gefunden ist, kann es dann zu neuen Abenteuern gehen.

  7. #7
    Der Titel ist verdächtig. Wegel oder Agerer? Holy plot twist, Batman!

    (Ja, ich weiß. So etwas sollte man nicht kurz vor dem Abendbrot posten. Verdirbt schlagartig jeden Appetit und gehört deshalb in jeden Diätratgeber.)

  8. #8
    Werter SilverBlade nachdem in Schuld und Reue versunken, erlaube ich mir Ihren Vorschlag gut zu finden. Aber..., nein ich höre auf!
    Danke für die Aufmerksamkeit!

  9. #9
    Das Poster ist eine nette Idee. Tolle Würdigung, man hätte auch allen Abonnenten eine Nr. 1 von 55 Beilegen können. Aber das Poster tut´s auch.

  10. #10
    Das wäre dann aber zu sehr an die "Micky Maus" angelehnt, wo man auch das damals erste Heft zu einem Jubiläum mit in das aktuelle Heft gepackt hatte. Bei der "Micky Maus" hat man es sogar inflationär 1985, 1994 und 2001 so gehandhabt und immer wieder das erste Heft vom September 1951 als Nachdruck beigelegt.Die Idee mit dem ersten Mosaik von 1955 ist zwar richtig gut, werter Diplomat, ganz ohne Zweifel wäre das eine tolle Würdigung gewesen, aber man muss sich ja auch noch was für das 1000. Heft aufheben, obwohl, wenn ich so recht darüber nachdenke, beim 800. könnte das gerne auch schon passieren.

  11. #11
    Das klingt überzeugend. Bei 800 sollte man den Leuten mal zeigen wie alles angefangen hat. Denn daran kann sich doch kein Mensch mehr erinnern. Und wer hat schon ne Druckfrische Nr. 1.

  12. #12
    Der Plot Twist wäre echt übel. Aber irgendwie würde es passen. Die wohl harmlosesten Kleinkriminellen Wegel und Agerer als Erben des Schatzes. Was für eine teuflische Idee Vasco !!!

    Übrigens weil Batman gerade erwähnt wurde. Ein Fakt am Rande. Bis 1989 hieß Batman in Schweden Läderlappen. Und Batman selbst würde heute übersetzt "Fladdermusmannen" heißen. Da kommen einem Wegel und Agerer mit Masken in den Sinn. "Wir sind Läderlappen, ääh Batman und Rödhake, ääh Robin. Hände runter und Geld behalten, oder war es anders herum?“

    Vasco Betrugo hat es vermutlich schon längst gewusst, der Mond auf dem Titelbild von "Das Wunder von Brügge" ist in Wahrheit das Wegel und Agerer Zeichen gewesen, mit dem man die beiden unbekanntesten Superhelden des Mittelalters herbeirufen kann.

  13. #13
    Junior Mitglied Avatar von Nante
    Registriert seit
    09.2018
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    19
    Zitat Zitat von Diplomat Beitrag anzeigen
    Das klingt überzeugend. Bei 800 sollte man den Leuten mal zeigen wie alles angefangen hat. Denn daran kann sich doch kein Mensch mehr erinnern. Und wer hat schon ne Druckfrische Nr. 1.
    Ich habe mir in den 90er zwar die Reprintmappe 1 geleistet, gönne aber gerne jedem zum nächsten Jubiläum eine Nr.1
    Bis zum 1000 sollte man damit aber wohl wirklich nicht mehr warten, denn in knapp 21 Jahren wird es wahrscheinlich sowieso nur noch digital erscheinen. Von der steigenden Mortalitätsrate unter den Forumsteilnehmern mal ganz zu schweigen...

  14. #14
    Moderator Comicwerk Forum
    Registriert seit
    07.2000
    Beiträge
    2.714
    Schade, dass die 39 Anna-Bella-Caramella-Hefte unter den Tisch fallen, wir sind schon bei 789.
    PR empfiehlt: Rückkehr von "der drei" auf www.comicwerk.de. Außerdem unterstützt "der drei" im Wettbewerb bei www.mycomics.de.

  15. #15
    Zitat Zitat von Nante Beitrag anzeigen
    Ich habe mir in den 90er zwar die Reprintmappe 1 geleistet, gönne aber gerne jedem zum nächsten Jubiläum eine Nr.1
    Bis zum 1000 sollte man damit aber wohl wirklich nicht mehr warten, denn in knapp 21 Jahren wird es wahrscheinlich sowieso nur noch digital erscheinen. Von der steigenden Mortalitätsrate unter den Forumsteilnehmern mal ganz zu schweigen...
    Und die meisten von uns sind bis dahin sicher
    "Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren."
    Karl Lagerfeld


  16. #16
    Zitat Zitat von Pats Reiseabenteuer Beitrag anzeigen
    Schade, dass die 39 Anna-Bella-Caramella-Hefte unter den Tisch fallen, wir sind schon bei 789.
    Die sind bei den 1000 dabei damit wir nicht solange warten müssen.

  17. #17
    Bei den Anna-Bella-Caramella-Heften sollte die Eigenständigkeit stärker betont werden. Da könnte man bereits zum Jubiläum des 50. Heftes den Nachdruck vom allerersten beilegen - irgendwie scheint das ja generell große Schwierigkeiten zu bereiten, da für einen Nachdruck zu sorgen. So ein Jubiläum wäre da ideal - vielleicht sogar als Sammelband mit den ersten drei Heften - und da weniger Material vorhanden, würde es reichen jährlich einen Sammelband dann zu veröffentlichen, ergänzt um eine Menge Hintergrundgeschichten.

  18. #18
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von thowiLEIPZIG
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    19.027
    Leipzig meldet: HEFT EINGETROFFEN!
    Schön, dass man sich bzgl. des Posters mit dem BVJW wohl einigen konnte, ist ja auch Werbung. Und VIELLEICHT kauft sich nun sogar Pteroman mal ein Heft...






  19. #19
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2008
    Beiträge
    359
    Findest du es nicht komisch, dass alle nach ihrem Lieblingsmosaik oder ihrer Lieblingsmosaikserie gefragten ausschließlich Abrafaxe benennen und dann noch bis auf 2 Ausnahmen Hefte nach der Wende benennen. Für mich ist das fast wie die Leserbriefseite "toll macht weiter so, ihr seid die Besten, ich liebe die Lutherserie etc." Wahrscheinlich wäre ein Runkelheft gut zu finden ein Kündigungsgrund gewesen.

  20. #20
    Mitglied Avatar von CHOUETTE
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wald
    Beiträge
    6.712
    Hab das Heft und somit auch das Poster noch nicht, aber die beiden Hefte, die Robert und Jens gewählt haben, sind wirklich zwei absolute Highlights. Mir fällt da auf Anhieb kein Runkel-Heft ein, was diese beiden toppen könnte.

  21. #21
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von thowiLEIPZIG
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    19.027
    Kathleen: So ein Unsinn. Magst du deine Arbeit nicht und lobst stattdessen die des Konkurrenten? Das wäre nicht nur ein Kündigungsgrund, sondern auch unlogisch.

  22. #22
    Außerdem sind "Die Sterndeuter" tatsächlich ein hervorragend gestaltetes Heft - da kann die Rübe nicht dran runkeln und bei aller Bewahrung von Tradition und vielen tollen Heften der Digedags - die Amerika-Abenteuer mit Amerikanischem Bürgerkrieg usw., sollen da nicht unter den Tisch fallen, ist das für viele doch eine weit entfernte Zeit und die Abrafaxe sind viel deutlicher in Erinnerung. Und es gibt nun einmal einen Bruch, der mit der Erschaffung der Abrafaxe vollzogen wurde. Jemand der mit den Abrafaxen zu tun hat, wird also nicht die Vorgänger über den grünen Klee loben, das würde nur bedeuten, die Abrafaxe sind sehr viel schlechter im Umkehrschluß und dem ist natürlich nicht so. Also ruhig auch mal nachdenken, weshalb sowas so formuliert und geschrieben wurde und ehe man dann selber schreibt. Die Leserbriefe sind manchmal tatsächlich kompliziert, weil ja in gewisser Weise ausgewählt und nur einen winzigen Ausschnitt der Zuschriften präsentierend. Aber was die Meinungen zu den einzelnen Heften angeht - ganz klar mal in Ruhe nachdenken, dann stellt man auch fest, das es sich da um persönliche Eindrücke handelt und da kann man durchaus die Digedags auch außen vor lassen, die müssen nicht jedem gefallen. Oder um Thowi zu zitieren "So ein Unsinn."

  23. #23
    Die Digedags sind also die Konkurrenten der Abrafaxe, aha. Hab ich bisher irgendwie anders gesehen. Die Digedags gut zu finden ist unlogisch. Auch dieser Gedanke ist für mich neu.

  24. #24
    Natürlich war es damals eine Konkurrenz-Situation, als die Abrafaxe aus der Taufe gehoben worden sind. Das war keine Friede, Freude, Eierkuchen - Geschichte. Auch da kann es sehr erhellend sein, wenn man sich mit den Hintergründen und der Geschichte der Digedags, wie auch der Abrafaxe beschäftigt. Und neue Gedanken sind immer etwas Tolles. Wobei niemand geäußert hat, dass man die Digedags nicht gut finden könnte - Verallgemeinerungen und sich daraus ableitende Behauptungen sind immer schwierig, weil sie nicht den Kern treffen, um den es dabei eigentlich geht.

  25. #25
    Die Befragung erfolgte 2019 und nicht 1976, es geht also nicht um "damals"!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •