Umfrageergebnis anzeigen: Die besten neuen Alben von Asterix und Lucky Luke (mehrere Antworten möglich)

Teilnehmer
17. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Lucky Luke: Schikane in Quebec (2004)

    1 5,88%
  • Lucky Luke: Die Daltons in der Schlinge (2006)

    0 0%
  • Lucky Luke: Der Mann aus Washington (2008)

    3 17,65%
  • Lucky Luke gegen Pinkerton (2010)

    3 17,65%
  • Lucky Luke: Auf eigene Faust (2012)

    1 5,88%
  • Asterix bei den Pikten (2013)

    5 29,41%
  • Lucky Luke: Meine Onkel, die Daltons (2014)

    0 0%
  • Asterix: Der Papyrus des Cäsar (2015)

    11 64,71%
  • Lucky Luke: Das gelobte Land (2016)

    2 11,76%
  • Asterix in Italien (2017)

    1 5,88%
  • Lucky Luke: Ein Cowboy in Paris (2018)

    9 52,94%
Multiple-Choice-Umfrage.
Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Ohne Worte
    Beiträge
    11.796

    Die neuen Asterix und Lucky Luke

    Welches ist das beste Asterix- oder Lucky Luke-Album nach dem Neustart?

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Deutschland, Hamburg
    Beiträge
    1.926
    Hat den "Cowboy in Paris" noch niemand hier gelesen?
    Anders kann ich mir nicht erklären, dass der noch keine Stimme (ausser meiner eigenen) bekommen hat.
    Für mich das stärkste LL-Album seit vielen Jahren.

  3. #3
    Mitglied Avatar von Kohlenwolle
    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    Emscherinsel
    Beiträge
    1.620
    Hab ich heute morgen auch schon mal ausgewählt, hat aber wohl nicht geklappt.

    So jetzt stimmt es. Du bist nicht mehr der einzige, Eldorado.
    Schöne Grüsse aus dem Kohlenpott


  4. #4
    システムオペレーターの鬼 | SysOp no oni Avatar von Clint Barton
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    地獄
    Beiträge
    18.143
    Zitat Zitat von ELDORADO Beitrag anzeigen
    Für mich das stärkste LL-Album seit vielen Jahren.
    Yup. War auch nach langer Zeit mal wieder ein LL-Album, das ich mir zugelegt habe. Interessant, dass LL und Zyklotrop momentan die besten Asterix-Serien sind.

    Um mich mal vom 7. Jänner zu zitieren:

    Wow. Zum ersten Mal musste ich nicht nur einmal, sondern gleich mehrmals bei LL laut loslachen. Grandioser Asterix-Humor ("Haben Sie wenigstens Vanille?") gepaart mit einer guten Übersetzung ("Die Leiden des jungen Wärters") und Achdé verpasst der Serie nach knapp 10 Jahren auch mal so langsam eine eigene Note. Hoffentlicht bleibt Jul der Serie noch länger treu. Er darf auch gerne "Asterix" übernehmen.

  5. #5
    Mitglied Avatar von Allwissendes Kind
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    Gymnasium
    Beiträge
    88
    Mich wundert, dass der zweite Band von Jul so mit Lob überschüttet wird, während das beim ersten nicht der Fall war. Hat der Mann sich denn so gesteigert? Tatsächlich erinnere ich mich an eine Beispielseite aus "Das gelobte Land", die hier irgendwo gepostet wurde, und bei der von Panel zu Panel ein aufdringlicher, flacher Gag den nächsten jagte. Das war eindeutig ein Fall von zuviel des Guten bzw. Schlechten.

    Allerdings kenne ich bisher nur die ersten beiden Achdé-Bände und fand die chaotisch und unlustig. Von den neuen Asterixen haben mir die letzten beiden gut gefallen.

  6. #6
    システムオペレーターの鬼 | SysOp no oni Avatar von Clint Barton
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    地獄
    Beiträge
    18.143
    "Das gelobte Land" hab ich gelesen (aber nicht in der Sammlung). Den fand ich ganz okay. "Ein Cowboy in Paris" ist wirklich noch mal ein ganz grosses Stück besser mMn.

  7. #7
    Mitglied Avatar von Mick Baxter
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Kreiswehrersatzamt
    Beiträge
    15.567
    "Besser" ist ja noch kein aussagekräftiges Qualitätssiegel. Ich fand den "Cowboy in Paris" ganz passabel, aber nicht wirklich gut. Okay, "Spirou in Berlin" hat mich auch nicht vom Hocker gerissen.
    Das ICOM-Heft zum Gratis Comic Tag 2012 jetzt herunterladen (7,3 MB)!

  8. #8
    Mitglied Avatar von PhoneBone
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Bergstraße
    Beiträge
    2.358
    Ich hab den Paris Band tatsächlich noch nicht gelesen.

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Deutschland, Hamburg
    Beiträge
    1.926
    Hui, da hat sich ja be der Abstimmung prompt was getan.

  10. #10
    Mitglied Avatar von OK.
    Registriert seit
    10.2013
    Beiträge
    2.402
    Ich kann bei den genannten LL-Bänden nicht abstimmen, da ich nur den Paris-Band gelesen habe, der ganz okay war.

    Bei Asterix habe ich die gleiche Reihenfolge wie Eldorado. Papyrus ist für mich der einzig wirklich gute der 3 neuen Bände.

  11. #11
    Mitglied Avatar von Allwissendes Kind
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    Gymnasium
    Beiträge
    88
    Gelobtes Land eins, Paris sieben: Gute Antwort auf meine Frage, ob der Autor sich so gesteigert hat. Dann werde ich mir den letzten Band wohl zulegen.

  12. #12
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Höhle Plomb du Chantal
    Beiträge
    6.103
    Zitat Zitat von OK. Beitrag anzeigen
    Ich kann bei den genannten LL-Bänden nicht abstimmen, da ich nur den Paris-Band gelesen habe, der ganz okay war.

    Bei Asterix habe ich die gleiche Reihenfolge wie Eldorado. Papyrus ist für mich der einzig wirklich gute der 3 neuen Bände.
    ich vermute das der neue Band im Oktober wieder etwas besser sein wird, da er eben kein Reiseband ist

    Bei den Reisebänden muss inzwischen einfach jedes mal viel zu viel berücksichtigt, abgeklappert , vorgestellt usw. werden , da hat die eigentliche Handlung kaum noch Seiten und ist dementsprechend nur noch auf den restlichen Seiten dünn im Schnelldurchgang heruntergerattert (Italien)
    Man sollte überlegen der Serie wenn es die Handlung erfordert ein paar Seiten mehr zu gönnen falls nötig (also bsw. auf 56 oder gar 64 Seiten)
    Warum nicht auch mal ein Zweiteiler ?
    Durch das immer größer werdende obligatorische total starre Korsett (Piraten, Abschlussmahl, Ich bin nicht dick, Idefix Bäume, Wildschweine, Zaubertrank, Streit Fischhändler usw.) in jedem Band engt man sich sowieso sehr stark ein.
    Geändert von Huckybear (16.04.2019 um 10:49 Uhr)
    Ein
    Herz
    für Hardcover

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.