Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 31

Thema: HRW-, Comic-, Roman- und Nostalgiefreunde zum 85. Mal in Köln

  1. #1
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    5.207

    HRW-, Comic-, Roman- und Nostalgiefreunde zum 85. Mal in Köln

    .
    Bastei-, HRW- und Comic-Nostalgie-Clubs auf der 85. Internationalen Comic- und Romanmesse am 4. Mai 2019 in Köln

    Auch dieses Jahr ist das Umfeld des Hansrudi Wäscher Fanclubs wieder auf der Internationalen Comic- und Romanmesse in Köln vertreten, die am Samstag, dem 04.05.2019, in der Köln-Mülheimer Stadthalle, Jan-Wellem-Str. 2, von 10 bis 16 Uhr bereits zum 85. Male ihre Pforten öffnet. Dort trifft man neben klassischen Nostalgiefreunden vor allem auf ein Potpourri aus "Jung und Alt", das sich aus dem großen Fandom nahezu aller Comic-Spielarten und -Stilrichtungen zusammensetzt, auch die zahlreichen Liebhaber des vielschichtigen Romanhefte-Genres kommen voll auf ihre Kosten. Neben deutschen und internationalen Neuerscheinungen präsentieren die zahlreichen Aussteller mit rund einer Million Heften und Alben wohl eines der größten Comic-Antiquariate im deutschen Sprachraum, und auch den Freunden von Merchandising-Objekten, Figuren sowie Trading- und Telefonkarten wird einiges geboten.

    Aufgewertet wird das Messeprogramm durch viele Signierstunden mit einem hohen Aufgebot zum Teil auch international bekannter, aber auch neuer und jüngerer Comiczeichner, die sich auf der Kölner Comic-Messe präsentieren können. Die zahlreichen Roman-Interessenten haben die Gelegenheit, bei den Verlagen Romantruhe (Tische 14-16 im großen Saal links neben dem Bühnenaufgang) und dem Blitz-Verlag (Stand A7 im Foyer) etliche Autoren aus den Genres Science Ficton (speziell Perry Rhodan), Fantasy und Horror kennenzulernen.


    Mit dem HRW-Fanclub nostalgisch unterwegs in faszinierenden Comic- und Roman-Abenteuerwelten


    ... ...

    .. ..


    © Perry Rhodan-Band 3010: © Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt, Titelbild-Illustration: Dirk Schulz, © Sprechblase 240: Bildschriftenverlag Hannover, © Spirou: Dupuis 2019, © Flash Gordon: King Features Syndicate, Inc. / Distr. Bulls 2019, © Batman: DC Comics 2019, © Perry Rhodan-NEO-Nr. 192: © Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt - Titelbild-Illustration: Dirk Schulz, HRW-Fanclub-Bayern-Magazin Nr. 47: © Ork: Hansrudi Wäscher / becker-illustrators, Sammlerherz-Cover 22: © Johannes Günther / Hans Simon, © Titelbild Bastei-Freunde Nr. 49: Wick Comics, © John Tornado: Ertugrul, Bastei Verlag.

    Comic-Nostalgiefreunde, Bastei-Freunde, HRW-Fanclub und befreundete Verlage präsentieren ihr nostalgisches Programm


    Beachtung findet nicht nur das direkte Umfeld des Hansrudi Wäscher Fanclubs Bayern, sondern auch die vielen Produktionen befreundeter Verlage und Clubs sowie die gemeinsamen Präsentationen. Projekte und Verlagsprogramme der clubinternen Verleger werden im Vorfeld der Messe wieder ein Thema sein. Auch in Sachen Comic-Nostalgie-Magazine gibt es wieder Erfreuliches zu berichten, denn auch das beliebte, lang erwartete HRW-Fanclub-Magazin Nr. 47 wird am Stand des Hansrudi Wäscher Fanclubs Bayern erhältlich sein.

    Wer sich nicht nur für die nostalgischen Aspekte der hier abgehandelten Spezialthemen interessiert, sondern für den gesamten Ablauf der Messe, die Highlights, die angekündigten Künstler, die Eintrittspreise oder den Hallenplan, dem sind die offiziellen Messe-Informationen des Veranstalters Thomas Götze bestens zu empfehlen, die auf der sehr gut aufgemachten äußerst informativen Webseite der Comic-Messe zu finden sind.
    Geändert von Neander (10.04.2019 um 22:10 Uhr) Grund: Ergänzung

  2. #2
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    5.207
    .
    Die Buchreihe "60 Jahre Sigurd" wird weiter fortgesetzt!


    Edition COMICS-etc. präsentiert

    Sigurd - Im Tal der Schatten


    (Band 5 auf der Messe erhältlich, sofern die Druckerei rechtzeitig fertig wird)




    © Sigurd und Charaktere: Hansrudi Wäscher / becker-illustrators


    Nach dem 60. Jubiläum der Comicserie Sigurd aus der Feder des Zeichners Hansrudi Wäscher, die 1953 in Form eines Piccolo-Streifenheftes das Licht der Welt erblickte, erscheint nun das 5. Buch. Es enthält das legendäre Werwolf-Abenteuer im angepassten Erscheinungsbild der großen „Lehning-Hefte”. Es handelt sich um die 1964 im Großbandformat erstmals veröffentlichte Geschichte um ein geheimes Lager, in dem junge angehende Krieger ausgebildet und trainiert werden. Die Geschichte liegt nun als ein abgeschlossenes Abenteuer mit geglätteten und sorgfältig überarbeiteten Heftübergängen vor, wobei nichts von der gewohnten Spannung verloren geht.

    Wo ist Cassim? Nach dem gefährlichen Abenteuer auf Labans Inselfestung, das Sigurd und Bodo nur sehr knapp überlebt haben, kehren sie zurück auf Fürst Friedrichs Burg, um Cassim abzuholen. Sie müssen feststellen, dass sich die Machtverhältnisse inzwischen geändert haben. Fürst Walter ist nun der grausame und ungerechte Herrscher über Friedrichs Anwesen. Um Sigurd und Bodo wieder loszuwerden gibt er vor, dass Cassim in die Hände von Räubern gefallen ist. Sofort machen sich die beiden auf die Suche. Immer wieder werden sie aufgehalten und durch Intrigen und undurchsichtige Ränkespiele auf eine falsche Fährte geleitet. Man will verhindern, dass sie den wahren Aufenthaltsort ihres Freundes ausfindig machen. Schließlich erfahren sie von einem Trainingslager für junge Landsknechte, das sich im "Tal der Schatten" befindet und von Werwölfen beherrscht sein soll. Dorthin soll Cassim verkauft worden sein. Ob sich der jugendliche Freund tatsächlich dort befindet, muss mit großer Anstrengung, List und weiterem Ungemach in Erfahrung gebracht werden.

    Als Zugabe liegt diesem Buch ein Sigurd-Piccolo-Heft bei. Es ist die Nummer 100 der 3. Sigurd-Piccolo-Serie. Das Heft, für das Hansrudi Wäscher für die bisher nur digital vorliegende Version einen neuen Abschluß gezeichnet hatte, liegt erstmals in gedruckter Form vor.

    Jubiläumsausgabe zu 60 Jahre Sigurd, Buchausgabe, Hardcover, 252 Seiten, farbig, auf 700 Exemplare limitiert, mit Piccolo-Heft-Beilage, ISBN 978-3-941694-35-4. Hansrudi Wäscher: Sigurd – Im Tal der Schatten erscheint im Mai 2019 und ist zum Preis von € 59,95 (D) / € 62,10 (A) erhältlich. Bestelladresse und Verlagsprogramm: Verlag Comics-etc., Eduardstraße 48, 20257 Hamburg, Tel.:040/437091, Fax: 040/43189909. Weitere Informationen zum gesamten Verlagsprogramm gibt es unter www.comics-etc.de, E-Mail: [email protected]
    Geändert von Neander (29.04.2019 um 13:35 Uhr) Grund: Ergänzung

  3. #3
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    5.207
    .
    Das Messe-Mailight des Hansrudi Wäscher Fanclubs Bayern

    HRW-Fanclub-Magazin Nr. 47




    © Ork - Der Rächer und Charaktere: Hansrudi Wäscher / becker-illustrators




    Titelbild-Gestaltung und Zusammenstellung der Grafik: Toni Rohmen (TGT 2019)


    .Der Klassiker des Hansrudi Wäscher Fanclubs Bayern zur Comic-Messe in Köln
    Geändert von Neander (31.03.2019 um 19:10 Uhr) Grund: Messe-Mailight

  4. #4
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    5.207
    .

    Sehr zur Freude von vielen Comic-Nostalgiefreunden wird auch

    Sammlerherz Nr. 22

    auf der 85. Comic-Messe in Köln erhältlich sein




    Titelbild-Motiv: © Johannes Günther/Hans Simon/Sammlerherz



    Als große Bereicherung für den Comic-Nostalgie-Magazinbereich erweist sich auch wieder die aktuelle Sammlerherz-Ausgabe Nr. 22, die zur 85. Kölner Comic-Messe erscheint und vom Team um Hans Simon erneut sehr abwechslungsreich und interessant zusammengestellt wurde.


    Inhaltsverzeichnis Sammlerherz Nr. 22:


    01. Titelbild von Johannes Günther

    02. Frühlings-Symphonie

    04. Von jugendlicher Begeisterungsfähigkeit und Jubiläen, Hans Simon

    06. Das Perry Rhodan-Universum von Hans Simon

    09. Hans Hirschmann zum Hintergrund des Covers

    12. Arthur GB-Seiten, Eiszeit, Hans Simon

    19. Maleen, Märchen-llustration von Joh. Günther

    20. James Dean, ein Artikel von Perry Neupert

    26. Ludwig Webel über Roy Rogers, Teil 2

    32. David Crockett, von Hans-Erich Dingel

    38. Arthur Romanteil 17, von Hans Simon

    46. Peter Kronhagels viktorianische Extrablätter

    49. Der fröhliche Bleistift, v. Eckhard Walter und Erhard Maußner

    54. Comic-Hatz und Sprachverfall, von Eckhardt Walter

    55. Dank an die Unterstützer von SH, Steppke von Matthias Scharschmidt

    56. Peter Wiechmanns Geschichten von damals

    62. Preisrätselgewinner

    64. Ausblick auf das CNF-Treffen auf Burg Greifenstein, 13.7.2019

    65. Leserbriefe

    .
    Bereits erschienene Sammlerherz-Ausgaben gibt es auch hier: http://www.comic-nostalgiefreunde.de/shop/index.php
    Geändert von Neander (25.03.2019 um 12:50 Uhr) Grund: Ergänzung

  5. #5
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    5.207
    .
    Mehr als zwei Jahrzehnte übten sich die Flash Gordon-Fans in Geduld, dann erhörte sie endlich Hannibal Kult!


    Alex Raymonds Flash Gordon-Gesamtausgabe von Hannibal Kult in Köln


    Flash Gordon - Auf dem Planeten Mongo


    Band 1: Alex Raymonds Sonntagsseiten von 1934 bis 1937





    Flash Gordon Gesamtausgabe - Band 1: Flash Gordon - Auf dem Planeten Mongo © Hannibal Kult





    Alex Raymond bei der Arbeit. Er inspirierte viele,die nach ihm kamen. © Foto: Hannibal Kult



    Der Hannibal Verlag bringt unter dem Label "Hannibal Kult" die lang erwartete ultimative Flash Gordon Gesamtausgabe heraus

    Als Regisseur George Lucas Mitte der Siebziger Flash Gordon verfilmen wollte, erhielt er vom Rechteinhaber eine Absage. Inspiriert von dem Kult-Comic, gab er nicht auf und erschuf ein neues Science-Fiction-Opus, das als Star Wars in die Filmgeschichte einging. Allerdings konnte sich Lucas nicht von der anfänglich anvisierten Heldenfigur trennen und verarbeitete bei seinem neuen Werk zahlreiche Elemente des Comic-Klassikers. Aus Schwertkämpfen wurden Laserschwert-Duelle, aus dem schrecklichen Ming wurde der gefürchtete Darth Vader und auch die Liebesgeschichte von Flash Gordon setzte sich mit Prinzessin Leia fort.

    Der Zeichner und Autor Alex Raymond startete die Comic-Serie im Jahr 1934. Bis auf den schlicht gezeichneten Buck Rogers hatte er keine Vorlagen. Die fantastischen Welten des Planeten Mongo und seiner Bewohner entsprangen allein seiner grenzenlosen Vorstellungskraft. Zwar fanden sich Elemente des Abenteuerromans und der Rittersagen, doch gerade die Verknüpfung unterschiedlicher Genres, gewürzt mit einer Prise Science-Fiction, war neu. Die Geschichte um Flash Gordon, seine Geliebte Dale und dem Wissenschaftler Dr. Zarkov euphorisierte die Leser vom Erstveröffentlichungstermin 1934 bis Raymonds Abschied von der Serie 1944. Sie warteten gebannt auf jede neue Ausgabe der in den sogenannten Sonntagsseiten veröffentlichten Serie. Die Popularität war so groß, dass "Flash Gordon" ab 1936 mit Schwimmweltmeister Buster Crabbe in mehreren Teilen verfilmt wurde. 1980 kam dann eine Neuverfilmung in die Lichtspielhäuser, für die die Rockband Queen den Soundtrack schrieb und einspielte. Eine weitere Kinoversion ist für 2019 geplant.

    Der erste Teil der aktuellen und neu übersetzten Hardcover-Edition dokumentiert die Jahre 1934 bis 1937, entspricht in der Farbgebung den in den Dreißigerjahren erschienenen Sonntagsseiten und wurde gefühlvoll restauriert. Mit den eleganten und fantasievollen Zeichnungen strahlt sie unverkennbar die Magie der Frühzeit der Comic-Geschichte aus. Im Gegensatz zu aktuellen Trends finden sich hier Liebe zum Detail, ausgeschmückte Erzählstränge und Bilder, die die Grenze zwischen Comic und Kunst verschwimmen lassen. Die Lektüre von Flash Gordon wird durch das hochwertige Papier und die Druckqualität zu einem kaum zu übertreffenden sinnlichen Genuss.

    Flash Gordon-Gesamtausgabe, Buch, Flash Gordon - Auf dem Planeten Mongo: Die Sonntagsseiten 1934-1937 Originaltitel: Flash Gordon, Übersetzung: Alan Tepper, Hannibal Verlag GmbH, EVT: 04.10.2018, Einband: Gebunden, Sprache: Deutsch, ISBN-Nr. 13: 9783854456599, Bestellnummer: 8289043, Umfang: 206 Seiten, Sonstiges: durchgehend farbig bebildert, Gewicht: 1276 g, Stärke: 25 mm, Preis: 35 Euro. Informationen und Bestelladresse: Robina Schütter, KOCH International GmbH, http://www.hannibal-verlag.de/, Tel +43 5672 606 - 213, [email protected].

    Der Flash Gordon-Gesamtausgabe-Premierenband, in den auf der 85. Internationalen Comic- und Romanmesse eingesehen werden kann, wird am 4. Mai 2019 wieder im großen Saal der Köln-Mülheimer Stadthalle ausliegen, und zwar am Romantruhe-Verlagsstand direkt links neben der Treppe zum Bühnenaufgang. Band 2 der Alex Raymond-Flash Gordon-Gesamtausgabe ist zur 86. Intercomic bereits eingeplant.




    Es geht weiter, Ende Oktober erscheint bereits Flash Gordon Band 2: Der Trann von Mongo © Hannibal Kult


    Zu Alan Tepper, dem Leiter des Flash Gordon-Projektes: Alan Tepper arbeitet als Übersetzer/Lektor sowie als Programmberater beim österreichischen Hannibal Verlag, ein weiteres Betätigungsfeld ist seine Arbeit als Musikjournalist. Im privaten Leben ist Alan Tepper Bandleader von Fantasyy Factoryy und spielt natürlich auch eine Fender Stratocaster!


    Die Forenredaktion hatte den Initiator/Projektleiter der Flash Gordon-Gesamtausgabe um eine Art Werkstattbericht gebeten. Diesem Wunsch ist Alan Tepper gerne nachgekommen. Im Anschluss folgt hier nun Alan Teppers ausführlicher Bericht.


    Liebe Comic-Fans, Forenmoderator Neander hatte mich gebeten, einen kleinen Bericht zum ersten Teil der Flash-Gordon-Retrospektive zu verfassen, was ich als Projektleiter natürlich sehr gern mache. In den letzen Wochen nach dem Erscheinen wurde ich mehrmals nach den Beweggründen zur Publikation „so einer ollen“ Serie gefragt. Die wichtigste Motivation lautete: Uns gefiel das Thema (besonders mir!) und es fügte sich gut in das Hannibal-Programm ein. Der Hannibal-Verlag hat seit Beginn den Fokus überwiegend auf Musik-Biographien gelegt und von den Beatles über die Doors und Jimi Hendrix bis hin zu Frank Zappa zahlreiche Bücher verlegt. Allerdings gab es immer mal wieder „Lust-Projekte“ wie zum Beispiel einen Bildband zu Andy Warhol oder die auf fünf Bände angelegte Perry-Rhodan-Chronik, von der bislang drei Bände erschienen sind.

    Ein Kleinverlag, der circa 12 bis 14 Bücher im Jahr publiziert, bietet gegenüber den eher streng marktwirtschaftlich ausgerichteten Häusern eine weitaus größere Flexibilität, und somit kann man schon mal ein „unorthodoxes“ Projekt starten. Ich selbst habe als Kind Silberpfeil, Bessy und Buffalo Bill gelesen und bin dann schnell auf Zack umgeschwenkt, eine Zeitschrift, die mir immer noch gefällt.

    Ich habe die Titan-Ausgabe von Flash Gordon durch Zufall entdeckt und war sofort Feuer und Flamme, besonders wegen der den originalen Sonntagsseiten entsprechenden Kolorierung und dem fantastischen Zeichenstil Raymonds. Allerdings mussten meine Chefin Frau Dr. Monika Koch und ich in einigen Diskussionsrunden die Rahmenbedingungen klären, denn in der jetzigen Edition ist allein der Druck schon „verboten“ teuer, wenn man nicht ins Ausland abwandern will. Das wollten wir auf gar keinen Fall, da ich selbst einige in Polen oder Tschechien gedruckte Comic-Ausgabe erworben habe, die entweder von der Farbe her „stinken“ oder einfach billig aussehen und schlimmstenfalls sogar beides. Und so entschieden wir uns, das große wirtschaftliche Risiko zu wagen und unseren ersten Band zu veröffentlichen. Wenn nicht darüber hinaus alle Beteiligten so enthusiastisch mitgearbeitet und so viel Energie bei Flash Gordon investiert hätten, hätten wir das niemals geschafft.

    Glücklicherweise fällt die Resonanz bislang viel besser aus, als erwartet. Sogar jüngere Leser begeistern sich für die „kultigen“ Storys, die Haptik und generell die Qualität, denn viele kennen nur die – nach meinem Geschmack – maßlos überzeichneten, düsteren und brutalen aktuellen Comics und Raymond ist eindeutig eine Reise in eine ganz andere Welt. Der Sommer 2018 war unerträglich heiß, was die Arbeit nicht erleichtert hat, aber ich kam in den Genuss den Arbeitssommer meines Lebens genießen zu dürfen. Nach der Übersetzung der Autobiografie von Herbie Hancock („Möglichkeiten“) habe ich die Roger-Moore-Tagebücher vom Dreh von „Leben und sterben lassen“ übertragen (Roger Moore – „007 – Live And Let Die – Die Filmtagebücher“), ein unglaublich witziges Zeitdokument aus den Siebzigern, wonach ich mit Alex Raymond begann, was tatsächlich am anspruchsvollsten war.

    Früher herrschte die landläufige Meinung, dass Comics die deutsche Sprache zerstören würden, dass sie Schund seien und das hohe Bildungsideal untergraben würden. Ganz im Gegenteil! Schon während meines Anglistikstudiums wurden Comics in einigen Seminaren thematisiert. Abgesehen vom großen und nicht zu leugnenden kulturellen Einfluss ist dieses Medium durch das Wechselspiel von Bild und Text besonders dazu geeignet, die Phantasie anzuregen und zu inspirieren. Ein Leser schaut sich nicht nur die Bilder an, denn er muss die Kluft von Panel zum nächsten Panel durch seine eigene Phantasie überbrücken und das ist eine fordernde kognitive Leistung. Während einer meiner Vorlesungen stellte ein Professor die generelle Frage, was ein gutes Buch von einem schlechten unterscheiden würde. Daraufhin erhielt er als Antwort meist hochtrabende Theorien, die er mit einem müden Lächeln abtat. Er entgegnete: „Ein Buch ist nur dann gut, wenn es spannend ist.“ Das kann ich nur unterstreichen. Wenn man es als Autor, Übersetzer oder Lektor schafft, den Leser in eine Welt der Phantasie zu „entführen“, dann hat man einen guten Job gemacht.

    Ich hoffe, dass Ihnen der erste Flash Gordon gefallen hat bzw. wird und möchte mich für jegliche Unterstützung bedanken. Rühren Sie, sofern Sie möchten, ruhig die Werbetrommel, begeistern sie neue Generationen für das grandiose Medium Comic und haben Sie weiterhin Spaß mit der bunten Welt der Bilder, sodass wir unsere Tätigkeit als Verleger weiterführen dürfen.

    Mit herzlichen Grüßen
    Ihr Alan Tepper




    ... ...


    ...... . ...


    Alan Tepper (rechtes Bild unten) ist im privaten Leben Bandleader von Fantasyy Factoryy (rechtes Bild oben) und arbeitet beruflich als Übersetzer/Lektor (s. Buch-Motive auf restlichen Bildern: © Hannibal Kult) und Programmberater beim österreichischen Hannibal Verlag.
    Geändert von Neander (27.04.2019 um 16:55 Uhr) Grund: Ankündigung Flash Gordon Band 2

  6. #6
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    5.207
    .
    TIBOR-CLUBAUSGABE 2019

    Das Messe-Highlight zum 60-jährigen Tibor-Jubiläum




    © Tibor: Hansrudi Wäscher / becker-illustrators - Kolorierung: Toni Rohmen




    © Tibor: Hansrudi Wäscher / becker-illustrators - Kolorierung: Toni Rohmen



    Tibor-Jubiläums-Clubausgabe wird Anlass zum Nachdruck der II. Lehning-Tibor-Piccoloserie.......

    Die zahlreichen Nachdruck-Wünsche zur II. Tibor-Lehning-Piccoloserie haben das Creativ-Team um HRW-Clubmagazin-Redakteur Dieter Herold und Toni "Hansdampf in allen HRW-Nostalgie-Verlagen" Rohmen nicht ruhen lassen. Zum 60-jährigen Tibor-Jubiläum arbeitet Toni gerade an einer Art neu koloriertem Piccolo-Großband, der drei kolorierte Piccolos der alten II. Lehning-Tibor-s/w-Serie enthält.

    Die Piccolos im Heftinneren sind nicht übereinander oder gar mangamäßig zu lesen, sondern ganz normal und lesefreundlich hintereinander zu genießen. Der Piccolo-Großband zum 60-jährigen Tibor-Jubiläum ist erstmals auf der 85. Intercomic-Messe am 4. Mai 2019 in Köln am Stand des Hansrudi Wäscher Fanclubs Bayern erhältlich.

    Falls die Jubiläumsausgabe gefällt und auch entsprechenden Absatz findet, wäre dies vielleicht ein gutes Nachdruck-Argument für die "üblichen verdächtigen" Nostalgie-Verleger diesseits und jenseits des "Weißwurst-Äquators".



    Tibor-s/w-Seite im Vergleich mit der von Toni Rohmen neu kolorierten Seite





    © Tibor und Charaktere: Hansrudi Wäscher / becker-illustrators





    © Tibor: Hansrudi Wäscher / becker-illustrators - Neukolorierung: Toni Rohmen
    Geändert von Neander (02.04.2019 um 19:40 Uhr) Grund: Ergänzung

  7. #7
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    5.207
    .


    Die Kölner Comic-Messe-Highlights des

    Heinz Mohlberg-Verlages (1 von 3)






    Das Verlagsprogramm des Mohlberg-Verlags - Ein Highlight der Comic- und Roman-Nostalgie



    Nick - Pionier des Weltalls - Die neuen Abenteuer

    Als eigenständige Großbandserie, gestartet ab Ausgabe #1 und
    als Fortsetzung von "Nick Unmixed", gestartet mit Ausgabe #89


    © Nick-Pionier des Weltalls - Name bzw. Charaktere: Hansrudi Wäscher / becker-illustrators
    © Nick-Neue Abenteuer - Story und Zeichnungen: Michael Goetze und Heinz Mohlberg-Verlag




    Nick - Neue Abenteuer. Band 6 ..(als eigenständige Serie)..Preis 19,80 €




    Nick - Neue Abenteuer. Band 7 ..(als eigenständige Serie)..Preis 19,80 €




    Nick - Neue Abenteuer. Band 8 ..(als eigenständige Serie)..Preis 19,80 €




    Nick - Neue Abenteuer. Band 9 ..(als eigenständige Serie)..Preis 19,80 €





    Nick - Neue Abenteuer. Band 94..(als "Nick-Unmixed"-Fortsetzung)..Preis 19,80 €




    Nick - Neue Abenteuer. Band 95..(als "Nick-Unmixed"-Fortsetzung)..Preis 19,80 €




    Nick - Neue Abenteuer. Band 96..(als "Nick-Unmixed"-Fortsetzung)..Preis 19,80 €




    Nick - Neue Abenteuer. Band 97..(als "Nick-Unmixed"-Fortsetzung)..Preis 19,80 €


    "Nick - Neue Abenteuer" erscheint zweimonatlich mit bislang unveröffentlichten Abenteuern in zwei verschiedenen Versionen!

    Die von Michael Goetze gezeichnete und von Toni Rohmen kolorierte Serie mit bislang nicht erschienenen Abenteuern wird dabei sowohl als eigenständige Großbandserie, beginnend ab Band 1, als auch als Fortsetzung der Nick Unmixed-Serie, startend mit Band 89, herausgegeben. Die neuen Abenteuer schließen unmittelbar an die alte "Nick der Weltraumfahrer"-Großbandserie aus dem Lehning-Verlag an; die Entwicklung aus den HC-Ausgaben von Band 6 -111 sowie der Piccolos ab Band 141 wird NICHT berücksichtigt!!!


    Zum Start der neuen Großband-Serie Nick - Pionier des Weltalls (Neue Abenteuer) schrieb Verleger Heinz Mohlberg im November 2016::

    Zitat Zitat von Heinz Mohlberg:
    Liebe Nick-Freunde,

    nun ist er also da, der nach unserer Vorankündigung heiß erwartete erste neue Nick-Großband von Michael Goetze! Wir hoffen sehr, dass er euch gefällt – wir jedenfalls haben weder Kosten noch Mühe gescheut, Euch hier eine würdige Fortsetzung des klassischen Nick vorzulegen: Die Handlung knüpft direkt an die Lehning-Ära an, und unser Freund und Kollege Ingraban Ewald hat noch zusätzlich ein Auge darauf und stellt sicher, dass sich keine chronologischen und inhaltlichen Widersprüche einschleichen.

    Das garantiert auch, dass es nicht zu Überschneidungen mit den weiterhin bei Ingraban erscheinenden neuen Nick-Piccolos des Zeichners Jürgen Speh kommt. Denn diese bringen ja die neusten Abenteuer des Helden in der Folge der erweiterten Nick-Kosmos der Hethke-Zeit, während die neuen Großbände eine chronologische weit früher klaffende Lücke schließen sollen.

    Wir vom Mohlberg - wie vom Ewald-Verlag sind der Ansicht, dass die Szene durchaus neue Nick-Geschichten in beiden Formaten verträgt – wie es ja auch schon in der ›goldenen‹ Lehning-Zeit der Fall war!

    Ja, wenn wir Michael Goetze richtig verstanden haben, so will er die Helden in Zukunft mit dem neuen Sternenschiff auf eine große Raumexpedition schicken – genau jene Expedition, von der sie zu Beginn des großen Abenteuers um die ›Brommler‹ und die ›Weltraum-Sphinx‹, welches Hansrudi Wäscher ab 1990 für Hethkes Sprechblase geschaffen hat, gerade zurückkehren. Dies ist also der inhaltliche Rahmen, in dem sich die neuen Abenteuer bewegen, und das ist die Storyline, in welche sie irgendwann einmal münden werden.

    Dass dies aber noch sehr lange dauert und Ihr erst einmal viel Freude und spannende Lesestunden mit unserem ›neuen‹ Nick haben mögt, das wünscht sich und Euch

    Euer Heinz Mohlberg

    Die neuen Großbände sind im Heinz Mohlberg-Verlag erhältlich (s. a. unten stehende Verlagsanschrift) erhältlich und kosten jeweils 19,80 €. Die Copyright-Hinweise lauten © Nick - Name und Charaktere: Hansrudi Wäscher / becker-illustrators und © Nick Neue Abenteuer - Story und Zeichnungen: Michael Goetze & Heinz Mohlberg-Verlag GmbH.

    .

    "Nick Unmixed"-Reihe läuft voll nach Plan!


    "Bereinigung" der ersten Nick-Großbandserie schreitet weiter wie geplant voran


    Nick und Charaktere: © Hansrudi Wäscher/becker-illustrators - © Mohlberg-Verlag




    Nick - Unmixed Band 11............Preis: 16,80 €





    Nick - Unmixed Band 12............Preis: 16,80 €




    Nick und Charaktere: © Hansrudi Wäscher/becker-illustrators - © Mohlberg-Verlag




    Nick - Unmixed Band 69............Preis: 16,80 €





    Nick - Unmixed Band 70............Preis: 16,80 €






    Nick - Unmixed Band 71............Preis: 16,80 €





    Nick - Unmixed Band 72............Preis: 16,80 €





    Nick - Unmixed Band 73............Preis: 16,80 €





    Nick - Unmixed Band 74............Preis: 16,80 €





    Nick - Unmixed Band 75............Preis: 16,80 €





    Nick - Unmixed Band 76............Preis: 16,80 €



    Nick und Charaktere: © Hansrudi Wäscher/becker-illustrators - © Mohlberg-Verlag




    Nick - Unmixed Band 87............Preis: 16,80 €





    Nick - Unmixed 88 (Serien-Ende ohne Überleitung zu Nick NA) - Preis: 16,80 €





    Nick - Unmixed 88 a (Serien-Ende mit Überleitung zu Nick NA) - Lim. auf 100 Expl.


    Wegen Arbeitsüberlastung musste Hansrudi Wäscher damals bei Lehning bei der Nick-Serie entlastet werden – kurzerhand wurden gekürzte Versionen von Fulgor und Raka bei den Großbänden 11-52 sowie 85-111 eingeschoben. Bei Norbert Hethkes Nachdruck wurde dies auch noch so belassen – inzwischen hat der Heinz Mohlberg-Verlag jetzt mit "Nick Unmixed" die ultimative Herausgabe Nick-GB OHNE die lästigen Zusatzserien gestartet.

    Die Nick-Großbände werden von Toni Rohmen komplett neu koloriert, wobei die Titelbilder, die wegen der Zusatzserien damals sowohl bei Lehning als auch bei Hethke zweigeteilt erschienen sind, nun natürlich von Toni Rohmen dementsprechend ergänzt werden.

    Die 88 Ausgaben wurden mit drei verschiedenen Geschichten gleichzeitig parallel gestartet: GB 1 ff / 59 ff (ex-80) mit den schlafenden Raumfahrern / 77 (ex-112) in der Lehning-Version nur in s/w erschienen. Preis pro Band 16,80 €uro. Zur besseren Übersicht, was noch erscheint bzw. bereits erschienen ist, folgt untenstehend eine informative Übersicht.


    Neue Titel - und Nummerierung-Liste
    Neue Nummer - Titel - (Alte Nummer)
    Rot eingefärbte Titel sind erschienen!

    01 - Unternehmen Gluthölle (01)
    02 - Stunden der Verzweiflung (02)
    03 - Die Höhle des Grauens (03)
    04 - Gefangener der Unterwelt (04)
    05 - Das Urteil (05)
    06 - Kampf um die Freiheit (06)
    07 - Umzingelt! (07)
    08 - Ein gefährlicher Auftrag (08)
    09 - Nicht von der Erde (09)
    10 - Deimos schweigt (10)
    11 - Gefährliche Verwechslung (11+12)
    12 - Das System des Teufels (13+14)

    13 - Unerwartete Hilfe (15+16)
    14 - Jagd in den Tod (17+18)
    15 - Wir ergeben uns nicht! (19+20)
    16 - Das Geheimnis der "Ozena" (21+22)
    17 - Diaz Mont… (23+24)
    18 - Verhaftet (25+26)
    19 - Ein heißer Empfang (27+28)
    20 - Verfolgung bei Nacht (29+30)
    21 - Unter ewigem Eis (31+32)
    22 - Das wahre Gesicht (33+34)
    23 - Der Tod war schneller (35+36)
    24 - Die andere Seite (37+38)
    25 - Rächender Zufall (39+40)
    26 - Auf der Flucht (41+42)
    27 - Ein heimtückischer Anschlag (43+44)
    28 - Atomexplosion im Pazifik (45+46)
    29 - Epidemie in Ekuador? (47+48)
    30 - Die Fabriken des Teufels (49+50)
    31 - Der Diktator (51+52)
    32 - Unbesiegbar? (53)
    33 - Freiheit oder Tod (54)
    34 - Botschaft aus dem Jenseits (55)
    35 - Ein Verräter an Bord! (56)
    36 - Zwischen zwei Feinden (57)
    37 - Verschwunden! (58)
    38 - Kriegsbeute (59)
    39 - Im Irrgarten des Todes (60)
    40 - Das Geheimnis der Ungkis (61)
    41 - Baltimore Lees Diamanten (62)
    42 - Der unsichtbare Feind (63)
    43 - Kampf gegen das Schicksal (64)
    44 - Die Geheimwaffe (65)
    45 - Unternehmen 'Meteorit' (66)
    46 - Nur eine geringfügige Abweichung (67)
    47 - Ein Bruchteil von Sekunden… Zehn Jahre! (68)
    48 - Raumfahrt verboten! (69)
    49 - Auf den Mond verbannt (70)
    50 - Die große Lüge (71)
    51 - Teleportation ins Ungewisse (72)
    52 - Der 'verdampfte' Erdteil (73)
    53 - Mensch gegen Maschinen (74)
    54 - Begegnung mit den 'Herren der Galaxis' (75)
    55 - Jenseits der Milchstrasse (76)
    56 - Kampf der Giganten (77)
    57 - Die Waffe der 'Unterentwickelten' (78)
    58 - Einundachtzig Tage Frist (79)
    59 - Drei Schutzzonen (80)
    60 - Eine unbekannte Welt (81)
    61 - Rätsel über Rätsel (82)
    62 - Der Tod ist unterwegs (83)
    63 - Die andere Möglichkeit (84)
    64 - Flug in das Geheimnis (85+86)
    65 - In der Zentrale (87+88)
    66 - Eine durchgebrannte Sicherung (89+90)
    67 - Der Befehl des Majors (91+92)
    68 - Zu allem entschlossen (93+94)
    69 - Keine Chance (95+96)
    70 - Verlorenes Spiel (97+98)
    71 - Tödliches Anhängsel (99+100)
    72 - Über unerforschtem Gebiet abgestürzt (101+102)
    73 - Das Ende des Marsches (103+104)
    74 - Kein Weg führt weiter (105+106)
    75 - Das Wagnis (107+108)
    76 - In der Falle (109-111)
    77 - Die Höhle des Grauens (112)
    78 - Panik (113)
    79 - Eingekreist! (114)
    80 - Eine entscheidende Entdeckung! (115)
    81 - Die Eisenfresser (116)
    82 - Unerwartete Hilfe (117)
    83 - Ein missglückter Versuch (118)
    84 - Sprung ins Ungewisse (119)
    85 - Wettlauf mit Maschinen (120)
    86 - Großalarm! (121)
    87 - Der Stützpunkt (122)
    88 - Die Gedankenbombe (123) - Ende der Nick-Serie mit Abschluss ohne Überleitung zu Nick NA
    88a-Die Gedankenbombe (123) - Ende der Nick-Serie mit Überleitung zu Nick NA (mit neuem Cover - Kleinstaufl. 100 Expl.)
    89 - Der Tod geht um auf Elitoba........(auch: Nick - Neue Abenteuer 01)
    90 - Eine faszinierende Entdeckung.......................(auch: Nick - NA 02)
    91 - Vernichtung nicht mehr möglich!....................(auch: Nick - NA 03)
    92 - Gier nach Energie........................................... .(= Nick - NA 04)
    93 - Auf eigene Faust............................................. (= Nick - NA 05)
    94 - System des Grauens.........................................(= Nick - NA 06)
    95 - In einer fernen Galaxis.......................................(= Nick - NA 07)
    96 - Verhängnisvolle Fehleinschätzung.........................(= Nick - NA 08)
    97 - Absolute Überlegenheit.......................................(= Nick - NA 09)






    Nick-Extra - Neue Großband-Serie

    - Enthält Nicks abgeschlossene Einzelabenteuer -




    © Nick und Charaktere:. Hansrudi Wäscher / becker-illustrators


    Diese Reihe enthält die abgeschlossenen Einzelabenteuer Nicks in "Rohmen-Kolorierung".
    Die weiteren Cover-Versionen erscheinen dann in verkleinerter Form auf dem Backcover.
    Der Bezugspreis der neuen Nick-Extra-Großband-Serie beträgt 16,80 Euro pro Exemplar.




    Nick-Sonderband

    - Nick Sonderband 1 - Unternehmen Gluthölle -




    © Nick und Charaktere:. Hansrudi Wäscher / becker-illustrators


    Neuherausgabe des Bandes von 1966 in neu kolorierter Version mit geglätteten Übergängen von Toni Rohmen sowie
    einem erweiterten Redaktionsteil. Softcover, ca. 66-70 Seiten, limitierte Auflage von 250 Exemplaren, Preis 26,90 €



    Achtung! Neue Verlagsanschrift:

    Heinz Mohlberg-Verlag GmbH
    Pfarrer-Evers-Ring 13
    50126 Bergheim
    Tel: 0049 (0)2271 / 489 7001 + 0049 (0)170 / 94 47 580
    Fax: 0049 (0)2271 / 489 7002
    [email protected] / www.mohlberg-verlag.de
    twitter.com/mohlberg_verlag
    .
    Geändert von Neander (17.04.2019 um 21:10 Uhr)

  8. #8
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    5.207
    .
    Eckhard Friedrich vom bsv Hannover veröffentlicht HRW's Roy Stark und nun auch Gerhard Försters Sprechblase !

    Messe-Highlights des Bildschriftenverlages Hannover in Köln

    Wäschers Roy Stark in ultimativer neuer Kolorierung von Toni Rohmen



    Copyright Roy Stark und Charaktere: © Hansrudi Wäscher / becker-illustrators





    Copyright Roy Stark und Charaktere: © Hansrudi Wäscher / becker-illustrators





    Copyright Roy Stark und Charaktere: © Hansrudi Wäscher / becker-illustrators





    Copyright Roy Stark und Charaktere: © Hansrudi Wäscher / becker-illustrators





    Copyright Roy Stark und Charaktere: © Hansrudi Wäscher / becker-illustrators





    Copyright Roy Stark und Charaktere: © Hansrudi Wäscher / becker-illustrators





    Copyright Roy Stark und Charaktere: © Hansrudi Wäscher / becker-illustrators



    HRW-Fanclub-Verleger Eckhard Friedrich veröffentlicht die Roy Stark-Großbände im bsv Hannover in neuer Rohmen-Kolorierung

    Seitdem sich Toni Rohmen offiziell im Ruhestand - genauer gesagt im koloristischen Unruhezustand - befindet, scheint aktuell für nahezu jede HRW-Lehning-Serie eine koloristische Veredelung durch Toni Rohmen möglich. Nachdem nun Eckhard Friedrich ebenfalls zu den HRW-Global-Verlags-Playern zählt, war es naheliegend, über Hartmut Becker "via Toni Rohmen" auch anderen HRW-Serien, die im Lehning Verlag ein zum Teil vergleichsweise koloristisches Schattendasein führten, eine Chanche für ein eventuelles neues (und altes) Käufer-Potential zu geben. Den Anfang macht dabei Wäschers Roy Stark-Serie von 1967/1968, die vor kurzem erst ihr 50-jähriges Jubiläum hatte. Die ersten sechs von Toni Rohmen neu kolorierten Hefte, die jeweils einen Umfang von 28 Seiten haben werden, werden auf der 85. Kölner Comic-Messe am 04.05.2019 am Messestand des bsv Hannover im Foyer (F4) der Köln-Mülheimer Stadthalle erhältlich sein. Des Weiteren feiert die große Sprechblase mit Ausgabe 240 ihre Premiere im Bildschriftenverlag Hannover. Wenn man dem optimistischen Text Gerhard Försters auf der Inhaltsverzeichnis-Seite glauben darf, scheint sich mit dem dynamischen Duo Eckhard Friedrich / Gerhard Förster endlich ein Verleger- / Autoren-Traumpaar gesucht und gefunden zu haben. Mehr zu Eckhard Friedrichs äußerst interessantem und nostalgisch breit gefächertem Verlagsprogramm gibt es auf der informativen Website des bsv Hannover zu sehen.



    Försters Sprechblase feiert die Premiere im bsv




    © Titelbild Sprechblase Ausgabe Nr. 240: Bildschriftenverlag Hannover, © Spirou: Dupuis 2019,
    © Flash Gordon: King Features Syndicate, Inc. / Distr. Bulls 2019, © Batman: DC Comics 2019








    Weitere bsv-Neuerscheinungen in Köln




    Copyright Don Pedro Band 2: © bsv Hannover und Helmut Nickel





    Copyright Don Pedro: © bsv Hannover und Helmut Nickel





    Illustrierte Klassiker-Sonderband 17: © bsv Hannover





    Illustrierte Klassiker-Sonderband 18: © bsv Hannover, Cover:© Ertugrul



    Sonderband Nr. 17 - Operation Dünkirchen


    Nachdem die deutschen Truppen im Frühjahr 1940 bei Sedan die Linie der alliierten Streitkräfte durchstoßen konnten und kurz vor einem entscheidenden Angriff auf die nun eingeschlossenen Alliierten standen, geschah etwas Entscheidendes: Gegen die Meinung seiner obersten Generäle erteilte Hitler den Befehl zum Anhalten. Die Briten und Franzosen konnten sich so nach Dünkirchen zurückziehen, von wo aus sie eine riesige Rettungsaktion vorbereiten konnten: die Operation „Dynamo“.

    Es sollte die größte Evakuierung der Geschichte werden. Zwischen dem 26. Mai und dem 4. Juni schafften es die Briten, etwa 340.000 alliierte Soldaten aus dem französischen Dünkirchen über den Kanal nach England überzusetzen.

    Cover: Ertugrul Edirne, Originaltitel: Dunkerque Editorial Novaro, Mexiko 1962, ISBN 978-3-944971-97-1 à 12,90



    Sonderband Nr. 18 - Stalingrad

    Am 22. Juni 1941 greifen deutsche Wehrmachtsverbände auf breiter Front die Sowjetunion an. Die Kampfflugzeuge der Luftwaffe führen massive Luftschläge gegen die sowjetischen Flugplätze und zerstören allein am ersten Kriegstag etwa 1200 Flugzeuge am Boden. Die folgenden Monate sind gekennzeichnet von deutschen Siegesmeldungen: Kesselschlachten in nie gekannten Ausmaßen, Hunderttausende gefallene Rotarmisten, mehr als 1,5 Millionen Kriegsgefangene. Im Deutschen Reich wächst inzwischen die Zuversicht. Doch die Wehrmacht ist auf den Winterkrieg nicht vorbereitet. Der deutsche Vormarsch erstarrt in Eis und Schnee. Im Dezember 1941 wird die Schlacht um Moskau verloren. Die Offensiven des Jahres 1942 dehnen zwar den deutschen Machtbereich im Spätsommer bis zum Don und bis nach Stalingrad an der Wolga aus, doch genau dort erleidet die Wehrmacht im Winter 1942/43 die vernichtende Niederlage, die den II. Weltkrieg mit entscheidet.

    Originaltitel: Invierno en Llamas, Editorial Novaro, Mexiko 1965, ISBN 978-3-944971-98-8 à 12,90
    Geändert von Neander (02.05.2019 um 18:30 Uhr) Grund: Ergänzung

  9. #9
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    5.207
    .

    Weitere Kölner Comic-Messe-Highlights des

    Heinz Mohlberg-Verlags (2 von 3)


    "Sigurd Uncut"- Reihe läuft unaufhaltsam weiter


    Großbände mit allen Panels aus erster Sigurd-Piccoloserie




    © Mohlberg-Verlag - Sigurd und Charaktere: © Hansrudi Wäscher/becker-illustrators




    © Mohlberg-Verlag - Sigurd und Charaktere: © Hansrudi Wäscher/becker-illustrators




    © Mohlberg-Verlag - Sigurd und Charaktere: © Hansrudi Wäscher/becker-illustrators




    © Mohlberg-Verlag - Sigurd und Charaktere: © Hansrudi Wäscher/becker-illustrators




    © Mohlberg-Verlag - Sigurd und Charaktere: © Hansrudi Wäscher/becker-illustrators




    © Mohlberg-Verlag - Sigurd und Charaktere: © Hansrudi Wäscher/becker-illustrators


    Die neu gestartete klassische Sigurd-Großband-Serie wird unter der sorgfältigen Integrierung aller Bildstreifen aus der unzensierten 1. Sigurd-Piccoloserie des Lehning-Verlags fortgesetzt!

    Am 7. November 2015 war es so weit - nach längerer Vorbereitungszeit wurden zur Börse die ersten drei Sigurd GB in UNGEKÜRZTER und UNZENSIERTER Version herausgegeben. Für die Lehning GB hatte HRW seine Story "geglättet", Bilder und Texte verändert, ja sogar ganze Szenen unter den Tisch fallen lassen. Der Hethke-Verlag hatte die alten Vorlagen übernommen und "nur" die ausgelassenen Piccolos integriert. Der Mohlberg-Verlag startet die Neuherausgabe (quasi eine ERSTAUFLAGE!!!) basierend einzig und allein auf der ersten Piccolo-Serie!!! Und nicht nur dies, Toni Rohmen hat die alten GB und Titelbilder komplett entfärbt und neu einkoloriert!!! Dies sollte für jeden Sigurd- und HRW-Fan schon ein Grund sein. Geplant sind erst einmal die ersten 15 GB; dann entscheiden die Leser, ob es danach weiter geht bis zu dem Zeitpunkt, an dem Toni Rohmen die Neu-Kolorierung für den Hethke-Verlag übernahm. Ganz optimistisch wäre sogar eine Neukolorierung der GB möglich, die Hethke dann nur noch in der Lehning Farbgebung herausgegeben hat.

    Auf der 85. Kölner Comic-Messe am 4. Mai 2019 werden am Stand des Mohlberg Verlages voraussichtlich auch die neuen Sigurd Uncut-Großbände Nr. 25 - 27 bereits erhältlich sein. Der Preis pro Heft beträgt 17,80 €.

    Mehr Infos zum Verlagsprogramm unter Mohlberg-Verlag, Achtung! Neue Verlagsadresse: Heinz Mohlberg-Verlag, Pfarrer-Evers-Ring 13, 50126 Bergheim, Deutschland, Telefon +49 (0)2271 489 7001 & +49 (0)170 94 47 580, heinz(äd)mohlberg-verlag.de




    Blick in die nähere Zukunft der Sigurd-Uncut-Serie


    Weitere Zaubereien von "Magic Toni" für den Heinz Mohlberg-Verlag




    © Sigurd: Hansrudi Wäscher/becker-illustrators - Kolorierung/Gestaltung: Toni Rohmen



    II. Lehning-Sigurd-Piccoloserie Band Nr. 87

    Wie bereits früher schon erwähnt, frönt "Kolorier-Magier" Toni Rohmen in seinem "zweiten Leben" seinem Hobby und "zaubert" seit Sigurd Uncut-Großband 21 aus den HRW-Piccolo-Titelbildern der II. Sigurd-Piccoloserie wunderschöne Großband-Cover. Was mittlerweile schon an andersformatigen schönen Titelbildern kreierbar ist, kann man sehr gut am Beispiel des zukünftigen HMV-Sigurd-Großband-Titelbildes Nr. 49 sehen. Hier verwendete Toni Rohmen zunächst das Cover der Endnummer 87 der II. Sigurd-Piccoloserie und gestaltete dieses Segment im Anschluss zu einem Großband-Cover um.
    .



    Auch die Sigurd-Neue Abenteuer-GB-Reihe wird weiterhin fortgesetzt


    mit den Abenteuern aus der 3. Sigurd-Piccoloserie und neuen Covern von Ertugrul



    © Mohlberg-Verlag - © Sigurd: Hansrudi Wäscher/becker-illustrators - © Covermotive: Ertugrul



    © Mohlberg-Verlag-© Sigurd: Hansrudi Wäscher/becker-illustrators-© Covermotive: Ertugrul

    Sigurd-Großband Nr. 71 (Inhalt: 3. Piccoloserie Nr. 211-213)



    © Mohlberg-Verlag-© Sigurd: Hansrudi Wäscher/becker-illustrators-© Covermotive: Ertugrul

    Sigurd-Großband Nr. 72 (Inhalt: 3. Piccoloserie Nr. 214-216)



    © Mohlberg-Verlag-© Sigurd: Hansrudi Wäscher/becker-illustrators-© Covermotive: Ertugrul

    Sigurd-Großband Nr. 73 (Inhalt: 3. Piccoloserie Nr. 217-219)



    © Mohlberg-Verlag-© Sigurd: Hansrudi Wäscher/becker-illustrators-© Covermotive: Ertugrul

    Sigurd-Großband Nr. 74 (Inhalt: 3. Piccoloserie Nr. 220-222)



    © Mohlberg-Verlag-© Sigurd: Hansrudi Wäscher/becker-illustrators-© Covermotive: Ertugrul

    Sigurd-Großband Nr. 75 (Inhalt: 3. Piccoloserie Nr. 223-225)



    © Mohlberg-Verlag-© Sigurd: Hansrudi Wäscher/becker-illustrators-© Covermotive: Ertrugul

    Sigurd-Großband Nr. 76 (Inhalt: 3. Piccoloserie Nr. 226-228)



    © Mohlberg-Verlag-© Sigurd: Hansrudi Wäscher/becker-illustrators-© Covermotive: Ertugrul

    Sigurd-Großband Nr. 77 (Inhalt: 3. Piccoloserie Nr. 229-231)



    Die Sigurd-GB-Reihe - Inhalt ist seit Nr. 35 die 3. Piccoloserie von Ingraban Ewald und Daniel Müller - hat mittlerweile schon Band 77 erreicht!

    Nachdem HRW-Clubmitglied Heinz Mohlberg bereits die Sigurd-, Falk- und Nick-Albenserien des Norbert Hethke Verlages beendet hat und inzwischen auch bereits mit großem Erfolg die Nick-Großbandserie im Heinz Mohlberg Verlag fortgesetzt hat, erfreut uns der "HRW-Serien-Terminator" nun mittlerweile mit den Großbänden Nr. 61-62 seiner im Frühjahr 2011 gestarteten Großbandserie "Sigurd - Neue Abenteuer"! Die im Mohlberg-Verlag erscheinenden Großbände enthalten bis zur Nr. 34 alle 100 Hefte der von HRW gezeichneten Sigurd-Abenteuer der 3. Piccoloserie und sind mit neuen Großband-Titelbildern von Hansrudi Wäscher versehen. Zudem ziert seit Sigurd-Großband Nr. 5 ein neues Sigurd-Logo den Titelkopf, das unter Verwendung von HRW-Material erstellt wurde.

    In Großband Nr. 34 sind neben dem letzten HRW-Piccolo Nr. 100 mit den Piccolos Nr. 101 - 102 auch die beiden ersten von dem Argentinier Daniel Müller gezeichneten und Ingraban Ewald getexteten Hefte, mit denen es weitergeht, abgedruckt. Seit Sigurd-Großband Nummer 71 (Inhalt: Piccolos Nr. 211 - 213 des Norbert Hethke Verlags) werden die Hefte unseres Ritterhelden mit neu gezeichneten Großband-Titelbildern von Ertugrul versehen. Die Großbände beinhalten weiterhin jeweils 3 Sigurd-Piccolos in s/w.

    Auf der 85. Kölner Comic-Messe am 4. Mai 2019 werden am Stand des Mohlberg Verlages auch die neuen Sigurd-Neue Abenteuer-Großbände Nr. 76 und 77 erhältlich sein. Der Preis beträgt 14,80 € pro Großband.

    Copyright der Sigurd-Cover, -Texte und -Zeichnungen © Ertugrul/Michael Goetze/Daniel Müller/Ingraban Ewald/Heinz Mohlberg Verlag, Sigurd und Charaktere: © Hansrudi Wäscher / becker-illustrators. Mehr interessante Informationen gibt es auf der Verlagshomepage des Mohlberg-Verlages.
    .


    Achtung! Neue Verlagsanschrift:

    Heinz Mohlberg-Verlag GmbH
    Pfarrer-Evers-Ring 13
    50126 Bergheim
    Tel: 0049 (0)2271 / 489 7001 + 0049 (0)170 / 94 47 580
    Fax: 0049 (0)2271 / 489 7002
    [email protected] / www.mohlberg-verlag.de
    twitter.com/mohlberg_verlag
    Geändert von Neander (17.04.2019 um 21:10 Uhr)

  10. #10
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    5.207

    Am 13. April 2019 jährt sich der Todestag von Norbert Hethke bereits zum 12. Male

    .

    Zum Gedenken an Norbert Hethke




    Unvergessen: INTERCOMIC-Veranstalter Norbert Hethke in seiner Verlagszentrale in Schönau


    Mit Norbert Hethke verstarb am 13. April 2007 der Mitbegründer der deutschen Comic-Szene

    Mit diesem Link zu einem Artikel der Badischen Zeitung über die "Wiederauferstehung von SIGURD" und "einen comic-verrückten Verleger aus Schönau" wollen wir einleitend daran erinnern, dass wir die "Auferstehung der Wäscher-Helden" in allererster Linie unserem Freund, Verleger und langjährigen Ehrenclubmitglied NORBERT HETHKE verdanken, der auf den Tag genau vor zwölf Jahren einer schweren Krankheit erlegen ist.

    Die traurige Nachricht von seinem überraschenden Tod am 13. April 2007 hatte die deutschsprachige Comicszene ins Mark erschüttert. Die meisten Comic-Interessierten brachten den Namen NORBERT HETHKE mit den äußerst zahlreichen Wiederveröffentlichungen der Comics des Künstlers HANSRUDI WÄSCHER in Verbindung. Die Serien SIGURD, FALK, AKIM, TIBOR, NICK und sehr viele mehr wären für uns heutzutage höchstwahrscheinlich nur noch Geschichte, wenn es sich der NORBERT HETHKE VERLAG nicht zur Aufgabe gemacht hätte, diese kostbaren Schätze - die nicht nur ein Stück unserer Zeitgeschichte, sondern auch Comic-Kultur repräsentieren - noch einmal aufzulegen. Sehr viele Sammler kannten den NORBERT HETHKE VERLAG damals alleine schon wegen seines jährlich erscheinenden Allgemeinen Deutschen Comic-Preiskataloges und seiner zweimal im Jahr stattfindenden Kölner INTERCOMIC-Messe.

    Das Vermächtnis unseres Ehrenmitglieds NORBERT HETHKE wird inzwischen auf zahlreichen Schultern ehemaliger Freunde, Weggefährten und heutiger Verleger weitergetragen, die versuchen, Norberts Arbeit in seinem Sinne weiterzuführen. Auch die Witwe URSULA HETHKE, ebenfalls schon seit längerem Mitglied im Hansrudi Wäscher-Fanclub, ist diesbezüglich unterstützend tätig gewesen und hat uns beispielsweise unter anderem die BASTEI-Originalseiten der im Hansrudi Wäscher-Clubmagazin sowie auch im Wildfeuer Verlag als UNHEIMLICHEN GESCHICHTEN erscheinenden GESPENSTER GESCHICHTEN zur Verfügung gestellt. Zahlreiche der abgebrochenen Wäscher-Serien werden mittlerweile schon wieder fortgesetzt, ein Ende ist noch nicht abzusehen. Das Wäscher-Universum lebt! Nobert Hethke - er war "Einer von Uns" - würde sicher sehr zufrieden sein!

    NORBERT HETHKE hat sich in höchstem Maße um den deutschen Comic verdient gemacht. Norbert, der sich stets durch Zuverlässigkeit und Hilfsbereitschaft auszeichnete, war eine außergewöhnlich markante Persönlichkeit, Norberts Beliebtheit ist auch heutzutage noch vielerorts zu spüren. Wir werden unserem Ehrenmitglied stets dafür dankbar sein, dass er uns wieder den Zugang zu unseren einstigen Jugendträumen ermöglicht hat.

    Neander i. V. der Vorstandschaft des HRW-Fanclubs und vieler Clubmitglieder





    4. November 2006 - Norbert Hethke zum letzten Mal in Köln

    Der schon legendäre INTERCOMIC-Veranstalter und Kult-Verleger Norbert Hethke, von links nach rechts umrahmt von seinen langjährigen Organistions-Teamgefährten Gerhart Renner und Horst Diefenthal sowie den drei Mangaka-Grazien Alexandra Völker, Asu und Reami, auf seiner letzten Messe am 4. November 2006 (© Foto: D. Köster / R. Scherr). Norbert Hethke, zwischen 1989 und 2006 von der 26. bis zur 60. Kölner Comic- und Romanmesse insgesamt 17 Jahre lang als Veranstalter (sein aktueller Nachfolger: Thomas Götze) verantwortlich, war, wie auf diesem Foto gut zu sehen ist, auch neuen Ideen gegenüber äußerst aufgeschlossen. So leistete sich Norbert Hethke neben einem längeren "Aufenthalt" im Superhelden-Geschäft auch einen - was seinerzeit nicht allen Nostalgie-Freunden bekannt gewesen sein dürfte - kurzen verlegerischen "Seitensprung" in's Manga-Business.
    Geändert von Neander (13.04.2019 um 11:00 Uhr) Grund: Ergänzung

  11. #11
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    5.207
    .

    Die Messe-Highlights aus dem Ingraban Ewald Verlag


    Die Sigurd-Großband-Fortsetzungsvarianten laufen weiterhin voll nach Plan!






    © aller Sigurd-Abbildungen:.. Hansrudi Wäscher / becker-illustrators und Ingraban Ewald Verlag



    SIGURD-Großband Nr. 275 (Lehning-Variante), Preis:19,80 €




    SIGURD-Großband Nr. 313 (Ewald-Hethke-Variante), Preis: 19,80 €


    Wäschers Sigurd - Die langlebigste Lehning-Kultreihe wird weiter originalgetreu fortgesetzt!

    Die legendäre Sigurd-Großbandserie musste im Jahr 1968 im Zuge des Konkurses des Walter Lehning Verlags eingestellt werden. Zu diesem Zeitpunkt hatte Hansrudi Wäscher bereits die Handlung für die nächsten vier Sigurd-Hefte getextet und vorskizziert. Von all diesen Vorlagen ist Sigurd-Großband Nr. 261 als einzige Ausgabe vollständig erhalten geblieben. Auf der Basis des Inhalts von Großband 261 hat Ingraban Ewald jetzt den Handlungsbogen zwischen den Sigurd-Großbänden 257 und 261 aus dem Jahr 1968 neu entworfen und getextet. Gezeichnet werden die Sigurd-Abenteuer nun von dem bewährten Künstler Angel B. Mitkov, die Kolorierung liefert Rolf Schmann. Für die Sammler der Sigurd-Lehning-Originalhefte erschien die Ausgabe Sigurd Band 258 mit blauer Titelleiste. Die Sammler der Hethke-Ausgaben konten im Sigurd-Band 296 mit gelber Leiste weiterlesen. Die beiden Varianten haben jeweils unterschiedliche Titelbilder und sind wie früher vierfarbig gedruckt.

    Mittlerweile ist die SIGURD-Lehning-Variante bei Band 275 angekommen, die Ewald-Hethke-Variante analog dazu bei Band 313.

    Der Preis pro Großband beträgt 19,80 €. Erscheinungsweise: Zweimonatlich mit je einem Heft von beiden Varianten! Von Seiten des Ingraban Ewald Verlages wird eine rechtzeitige Vorbestellung beziehungsweise Reservierung empfohlen. Ausführliche Infos zum IEV-Verlagsprogramm gibt es unter diesem Link http://www.ingraban-ewald-verlag.com zu erfahren.



    Piccolo-Highlights aus dem Frühjahrsprogramm


    SIGURD 3. Serie - Nr. 521-523




    © SIGURD: Hansrudi Wäscher / becker-illustrators



    Falk und Bingo gegen den Großen Wolf!

    Der neueste Falk-Großband




    © Falk und Charaktere: Hansrudi Wäscher / becker-illustrators .... Preis: 19,80 €




    © Falk und Charaktere: Hansrudi Wäscher / becker-illustrators .... Preis: 19,80 €



    Achtung! Geänderte IEV-Internet-Verlagsadresse:
    http://www.ingraban-ewald-verlag.com



    Bestelladresse und Ansprechpartner für die Publikationen des Ingraban Ewald Verlags:
    Dieter Kirchschlager, Kirschäckerstraße 4 a, 96120 Bischberg, Telefon: 0 95 49 / 84 07
    E-Mail: [email protected] - IEV-HP: . http://www.ingraban-ewald-verlag.com

    .




    Die Falk-Sonderhefte-Highlights aus dem Ingraban Ewald Verlag

    Sonderhefte erscheinen zum Teil sowohl in "Sonderband-" als auch in limitierter "Bild Abenteuer-Version"

    Das aktuelle Falk-Sonderheft gibt es diesmal in einer Variante!





    Falk-Sonderheft 05... © Falk: Hansrudi Wäscher/becker-illustrators ... Preis: 16,80 €



    Falk-Sonderhefte... © Falk: Hansrudi Wäscher/becker-illustrators .. Preis: 16,80 €





    © Falk und Charaktere: Hansrudi Wäscher / becker-illustrators ....


    Aktuelle IEV-Internet-Verlagsadresse:
    http://www.ingraban-ewald-verlag.com



    Bestelladresse und Ansprechpartner für die Publikationen des Ingraban Ewald Verlags:
    Dieter Kirchschlager, Kirschäckerstraße 4 a, 96120 Bischberg, Telefon: 0 95 49 / 84 07
    E-Mail: [email protected] - IEV-HP: . http://www.ingraban-ewald-verlag.com



    Die Hintergründe zum (Bild-Abenteuer-) Sonderhefte-Projekt des Ingraban Ewald Verlages

    Bereits in den 1950er und 1960er Jahren erfreuten sich zunächst die Piccolo-Sonderbände und danach die Bild-Abenteuer des Lehning Verlages allergrößter Beliebtheit. In diesen vierfarbigen Großbänden wurden in sich abgeschlossene Abenteuer der bekannten Lehning-Serienhelden erzählt. Während die Piccolo-Sonderbände noch zumeist in einer für damalige Verhältnisse doch recht akzeptablen Weise koloriert wurden, erschienen später die Bild-Abenteuer in einer unbefriedigenden Kolorierung. Verglichen mit den Ansprüchen der heutigen Sammler war die Druckqualität zum Teil regelrecht katastrophal. Zum Leidwesen vieler Lehning- und HRW-Fans waren die ab den späten 80er Jahren erscheinenden Buch- und Einzelheft-Nachdrucke des Norbert Hethke Verlages auch nicht viel besser reproduziert und stellen somit keinesfalls eine bessere Alternative dar.

    Der Ingraban Ewald Verlag hat aus diesem Grund weder Kosten noch Mühen gescheut, um eines der damals am schlechtesten produzierten Bild-Abenteuer-Hefte, den 1965 erschienenen Band 14, "Falk - Nur ein Windstoß", zu entfärben und neu kolorieren zu lassen. Dazu hat man die Nummernangabe auf dem Lehning-Titelbild entfernt und den Bereich professionell ergänzt. Des Weiteren wurde das seinerzeit eigens für die Buchreihe des Norbert Hethke Verlages neu interpretierte Cover von Hansrudi Wäscher diesmal in seiner vollständigen Pracht abgebildet.

    Sollte die Resonanz auf diesen Band entsprechend positiv ausfallen, wäre der Ingraban Ewald Verlag dazu bereit, weitere Bild-Abenteuer in dieser sehr hochwertigen Qualität zu veröffentlichen. Die Ausgaben würden dann mit dem Untertitel Sonderheft sowie ohne Nummerierung erscheinen. Damit wäre gewährleistet, dass die Hefte als eigene Reihe gesehen werden und auch in andere Sammlungen integriert werden könnten. Darüber hinaus können in den Sonderheften - sofern vorhanden - auch zusätzliche Titelbild-Varianten der jeweiligen Abenteuer zum Abdruck kommen. So gibt es beispielsweise bei Falk-Sonderheft 04 "Geheimnisvolle Spuren" für die Sammler der Lehning-Bild-Abenteuer eine limitierte "Bild Abenteuer 53-Variant-Cover"-Extra-Version.

    Aufgrund der bisherigen Resonanz sind inzwischen zum Preis von jeweils 16,80 €uro erschienen:

    (a = Sonderband-Version / b = Limitierte Bild-Abenteuer-Version / s = solo, ausschließlich in Sonderband-Version erschienen)

    Sonderheft (01 s) - Falk - Nur ein Windstoß (Bild Abenteuer 14 von 1965)
    Sonderheft (02 s) - Falk - Bingo in der Klemme (Bild Abenteuer 19 von 1966)
    Sonderheft (03 s) - Falk - Ausgeraubt! (Bild Abenteuer 11 von 1965)
    Sonderheft (04 a) - Falk - Geheimnisvolle Spuren (neues Bild Abenteuer 51 von 1990 als Sonderheft (Version A = "Sonderband-Version)
    Sonderheft (04 b) - Falk - Geheimnisvolle Spuren (als "Lim. Bild Abenteuer 53-Variant-Cover-Version" (Version B: = "Lim. BA-Version")
    Sonderheft (05 s) - Falk - Wer Anderen eine Grube gräbt... (Bild Abenteuer 25 von 1966)


    Weitere Informationen zum Gesamtprogramm des Ingraban Ewald Verlags sind im Internet unter dem nachstehenden Link zu finden: http://www.ingraban-ewald-verlag.com..

    .



    Aktuelle IEV-Internet-Verlagsadresse:
    http://www.ingraban-ewald-verlag.com



    Bestelladresse und Ansprechpartner für die Publikationen des Ingraban Ewald Verlags:
    Dieter Kirchschlager, Kirschäckerstraße 4 a, 96120 Bischberg, Telefon: 0 95 49 / 84 07
    E-Mail: [email protected] - IEV-HP: . http://www.ingraban-ewald-verlag.com
    .

  12. #12
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    5.207
    .

    Weitere Comic-Messe-Highlights des

    Heinz Mohlberg-Verlages (3 von 3)


    Die bei Hethke nicht mehr erschienenen Piccolos 398-1 bis 401


    Die eigentliche Fortsetzung der 2007 nach dem Verlags-Aus abgebrochenen Nick-Serie


    Hier die Cover der "verschollenen" Nick-Piccolos 398-1 bis 401




    Nick-Picccolo Nr. 398-1 - Copyright Nick: © Hansrudi Wäscher / becker-illustrators
    © Nick - Zeichnungen: Michael Goetze & Heinz Mohlberg-Verlag GmbH




    Nick-Picccolo Nr. 399 - Copyright Nick: © Hansrudi Wäscher / becker-illustrators
    © Nick - Zeichnungen: Michael Goetze & Heinz Mohlberg-Verlag GmbH




    Nick-Picccolo Nr. 400 - Copyright Nick: © Hansrudi Wäscher / becker-illustrators
    © Nick - Zeichnungen: Michael Goetze & Heinz Mohlberg-Verlag GmbH




    Nick-Picccolo Nr. 401 - Copyright Nick: © Hansrudi Wäscher / becker-illustrators
    © Nick - Zeichnungen: Michael Goetze & Heinz Mohlberg-Verlag GmbH



    Nick-Piccolo-Hefte Nr. 398-1 bis 401 auf der 85. Internationalen Comic- und Romanmesse am 4.5.19 in Köln erstmals erhältlich

    Die Nick-Piccolos Nr. 399-401, die nach dem Tod von Norbert Hethke nicht mehr im Hethke Verlag erschienen sind, werden im Heinz Mohlberg Verlag zusammen mit der Nr. 398 (mit neuem Titelbild und Übergang zu Nr. 399) in einer limitierten Sammlerauflage von 250 Exemplaren zum Verkaufspreis von 24 €uro erscheinen. Die Cover sind vierfarbig, der Innenteil ist jeweils schwarzweiß.


    ......Im Vorwort der Nick-Piccolos berichtet Heinz Mohlberg zur Vorgeschichte Folgendes:

    Zitat Zitat von Heinz Mohlberg;

    2009 erschienen im Mohlberg-Verlag diverse Softcoveralben als Abschluss zu unvollendeten Serien vom Hethke-Verlag.

    Eine war der Abschluss der Nick Piccolos, die als eigenständige Piccolo-Serie mit einem brutalen (offenen) Ende mit # 398 beendet wurde. In Der Folge erschienen später dann die Ausgaben 398 a + 398 b mit einem neu gezeichneten Schluss (die Ausgaben erschienen mit unterschiedlichen Titelbildern im HRW-Fanclub und im Ingraban Ewald Verlag), aber das in # 398 begonnene Abenteuer war wohl verloren. Bei der in der Folge stattfindenden Auflösung des Hethke-Verlages kam auch das Gespräch auf ggf. noch vorliegende Zeichnungen von Michael Goetze.

    Und siehe da, ich konnte noch die Originale zu den Piccolos 399-401 erwerben (noch vorliegende Zeichnungen zu Sigurd waren bereits vergeben und Falk leider im Papierkorb verschwunden).

    Eine Nachfrage bei Michael Goetze war dann allerdings ernüchternd – er hatte keine Interesse mehr daran, die in Nick 398 gerade begonnene Story fortzuführen – zumal er zu diesem Zeitpunkt sein Augenmerk auf die Tibor III. Picc.Serie richtete.

    Außerdem wollte er Nick –wenn überhaupt – in einem anderen Format fortführen. Damit waren unsere Überlegungen zu Nick erst einmal abgeschlossen.

    Jahre später sprach Michael Goetze mich an, ob ich noch Interesse an Nick als GB hätte – das Ergebnis liegt in mittlerweile 11 GB vor (weitere sind schon gefertigt, müssen aber noch koloriert werden).

    In der Folge sprach ich ihn auf die Veröffentlichungsmöglichkeit der drei Piccolos an und klärte auch alle rechtlichen und inhaltlichen Fragen mit Hartmut Becker sowie Ingraban Ewald ab.

    Und nun liegt diese Ergebnis vor euch, passend zum 60. Geburtstag von Nick.

    Michael Goetze hat ein neues Titelbild für die vorliegende 398/1 gefertigt und auch in seinem Archiv noch den ursprünglichen Abspann gefunden und natürlich auch zur Verfügung gestellt.

    Die begonnene Story bleibt leider unvollendet, zeigt aber doch auf, wie sich die Geschichte weiter entwickeln sollte. Es ist NICHT geplant, hier weiter anzusetzen, aber wer weiß, vielleicht ergibt sich irgendwann eine Möglichkeit, dies in die aktuell laufenden Nick Gb mit einzubauen.

    An dieser Stelle herzlichen Dank an Michael Goetze, Hartmut Becker und Toni Rohmen, Ingabran Ewald und alle Anderen, die dazu beigetragen haben, diese Sammlerausgabe zu verwirklichen.

    Ihr/Euer

    Heinz Mohlberg

    Limitierte Sammlerauflage von 250 Ex., VK = 24,- / Cover 4-farbig, Innenteil s/w.
    Geändert von Neander (17.04.2019 um 23:35 Uhr) Grund: Ergänzung

  13. #13
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    5.207
    .
    Perry Rhodan - Die Chroniken der weltweit erfolgreichsten Science-Fiction-Romanserie (1)


    Perry Rhodan - Die Chronik

    Biografie der größten SF-Serie der Welt

    Band 1

    von Michael Nagula




    Die erste Biografie über den Popstar der erfolgreichsten Romanserie des Universums



    Band 1: 1961 - 1974

    Hardcover, Format 24 x 16 cm

    528 Seiten, mit zahlreichen Abbildungen

    € (D) 24,99/ € (A) 25,70/ CHF 37.90 - ISBN 978-3-85445-326-0



    Perry Rhodan - Die Chronik .Bd. 1 – Biografie der größten Scienc-Fiction-Serie der Welt. - Ersterscheinungstermin: 20.02.2011

    Die Geschichte ist unglaublich, wurde aber in dieser Form noch nie erzählt: Anfang des Jahres 1961 traf sich Verleger Rolf Heyne mit den Autoren Karl-Herbert Scheer und Walter Ernsting (besser bekannt als Clark Darlton), um eine neuartige Science Fiction-Serie zu entwickeln. Es war der Grundstein für die weltweit erfolgreichste Romanserie mit einer Gesamtauflage von über einer Milliarde Büchern und Heftromanen.

    Perry Rhodan traf den Nerv der Zeit: Science Fiction-Romane (und -Filme) waren ein Massenphänomen, das 1957 durch den "Sputnik-Schock", den ersten Satelliten im Weltraum, befeuert wurde. Am 12. April 1961 flog Juri Gagarin als erster Mensch in den Weltraum, und John F. Kennedy hielt seine berühmte Rede, in der er versprach, noch in diesem Jahrzehnt solle ein Amerikaner auf dem Mond landen.

    Am 8. September 1961 erschien der allererste Perry Rhodan-Heftroman. Inhalt war die erste Landung auf dem Mond am 19. Juni 1971, also annähernd 10 Jahre in der Zukunft bei Erscheinen des Romans und "zufällig" der Geburtstag von K. H. Scheer, Autor des ersten Romans und Vordenker einer komplexen technischen Welt der Zukunft.

    Solche Geschichten sind zahlreich, und Autor Michael Nagula hat viele davon akribisch recherchiert und dokumentiert. Vorgeschichte und Start der Serie, die dann Woche für Woche – bis heute! – von mehreren Autoren fortgeschrieben wurde: die Anekdoten um Johnny Bruck, den genialen Illustrator der Titelbilder, intime Blicke hinter die Kulissen des Moewig Verlages, die ersten Fanclubs, dann Lizenzausgaben in Japan, Frankreich, den Niederlanden und sogar in den USA, dazu noch die umstrittene Produktion des Premieren-Kinofilms 1967 – das sind Hintergrundgeschichten aus der Gründerzeit, die viele Fans heute noch faszinieren. Michael Nagula hat dazu viele Fotos entdeckt, die diese Zeit dokumentieren. Diese ungewöhnliche Biografie einer Romanserie wird ergänzt durch wichtige Meilensteine der Romanhandlung. Ein wahrer Leckerbissen für die Fans!

    Michael Nagula ist freiberuflicher Autor, Übersetzer, Herausgeber sowie Verleger. Seit 1975 veröffentlicht er Artikel über Perry Rhodan. Von 2001 bis 2007 war er festes Mitglied des Autorenteams. In dieser Zeit verfasste er 13 Romane der Serie und betreute redaktionell auch die ATLAN-Miniserie OMEGA CENTAURI, die Heyne-Taschenbuchreihe PERRY RHODAN: ODYSSEE sowie auch die Sammler-Edition der klassischen Planetenromane in 26 Bänden des Weltbild-Verlags. Seine Perry Rhodan Chronik beruht zu großen Teilen auf unveröffentlichtem Material und persönlichen Gesprächen mit den an diesem Welterfolg beteiligten Personen.

    Michael Nagula, Die Perry Rhodan Chronik – Biografie der größten Science Fiction-Serie der Welt Band 1: 1961 - 1974 Hardcover, 24 x 16 cm, 528 Seiten mit zahlreichen Abbildungen ISBN 978-3-85445-326-0 € (D) 24,99 / € (A) 25,70 Warengruppe: 1956, auch schon als Ebook erhältlich, ISBN 978-3-85445-355-0, Informationen und Bestelladresse: Robina Schütter, KOCH International GmbH, http://www.hannibal-verlag.de/, Tel +43 5672 606 - 213, [email protected].

    Galaktisch: mehr als eine Milliarde verkaufte Exemplare seit dem Start am 8. September 1961. PERRY RHODAN ist die erfolgreichste Science Fiction-Serie der Welt! Fast alles über Perry Phodan, die Nebenserien und das gesamte Perryversum ist unter https://perry-rhodan.net/ zu finden.

    Weitere Informationen gibt es am Verlagsstand von Romantruhe und am Stand des Hansrudi Wäscher-Clubs sowie unter http://www.hannibal-verlag.de/ und KOCH International GmbH, Frau Dr. Monika Koch, A-6020 Innsbruck, Falkstraße 25.
    .

  14. #14
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    5.207
    .
    Perry Rhodan - Die Chroniken der weltweit erfolgreichsten Science-Fiction-Romanserie (2)


    Perry Rhodan - Die Chronik

    Biografie der größten SF-Serie der Welt

    Band 2

    von Michael Nagula




    Die erste Biografie über den Popstar der erfolgreichsten Romanserie des Universums



    Band 2: 1975 - 1980

    Hardcover, Format 24 x 16 cm

    528 Seiten, mit zahlreichen Abbildungen

    € (D) 24,99/ € (A) 25,70/ CHF 37.90 ISBN 978-3-85445-330-7



    Perry Rhodan - Die Chronik .Bd. 2 – Biografie der größten Scienc-Fiction-Serie der Welt. - Ersterscheinungstermin: 12.12.2011

    Die Auflage liegt bei über einer Milliarde Exemplaren weltweit seit dem Start am 8. September 1961. Und noch heute notieren die Bücher regelmäßig in den Top 20 bei Media Control. Kein Zweifel: Die Romanserie Perry Rhodan ist die erfolgreichste Science-Fiction-Reihe der Welt.

    Erstmals wird die Biografie dieser Serie nun als Buchreihe veröffentlicht. Band 1 schilderte die Jahre 1961 bis 1974, als Verleger Rolf Heyne mit den Autoren KarlHerbert Scheer und Walter Ernsting (besser bekannt als Clark Darlton) diese neuartige Science-Fiction-Serie zu einem Erfolg in Deutschland, Japan, den USA, Holland und sogar in Israel machten.

    Band 2 dokumentiert den Wandel der Serie unter der Verantwortung des neuen Chefautors William Voltz in den Jahren 1974 bis 1984. Eine Romanserie als Spiegel der Zeit: In den 1970er Jahren zog die Friedensbewegung in die Serie ein, mit neuen Motiven aus teils ökologischen und philosophischen Themen. Höhepunkt: Der 1000. Heftroman der wöchentlichen Serie, den William Voltz 1980 als ein humanistisches Manifest formulierte.

    Zahlreiche Anekdoten und Geschichten hat Autor Michael Nagula akribisch recherchiert und dokumentiert. Die Anekdoten um die Autoren, intime Blicke hinter die Kulissen des Moewig Verlages, die Aktivitäten der Fanclubs. Diese ungewöhnliche Biografie einer Romanserie wird ergänzt durch wichtige Meilensteine in der Romanhandlung, die der Chronologie des Buches folgen. Ein wahrer Leckerbissen für die Fans!

    Michael Nagula ist freiberuflicher Autor, Übersetzer, Herausgeber und Verleger. Seit 1975 veröffentlicht er Artikel über Perry Rhodan. Von 2001 bis 2007 war er festes Mitglied des Autorenteams. In dieser Zeit verfasste er 13 Romane der Serie und betreute redaktionell auch die ATLAN-Miniserie OMEGA CENTAURI, die Heyne-Taschenbuchreihe PERRY RHODAN: ODYSSEE sowie auch die Sammler-Edition der klassischen Planetenromane in 26 Bänden des Weltbild-Verlags. Seine Perry Rhodan Chronik beruht zu sehr großen Teilen auf noch unveröffentlichtem Material und persönlichen Gesprächen mit den an diesem Welterfolg beteiligten Personen.

    Michael Nagula, Die Perry Rhodan Chronik – Biografie der größten Science Fiction-Serien der Welt Bd. 2: 1974-1984 Hardcover, 24 x 16 cm, 528 Seiten mit zahlreichen Abbildungen ISBN 978-3-85445-330-7 € (D) 24,99 / € (A) 25,70 Warengruppe: 1956 - auch als Ebook erhältlich, ISBN 978-3-85445-356-7, Informationen und Bestelladresse: Robina Schütter, KOCH International GmbH, http://www.hannibal-verlag.de/, Tel +43 5672 606 - 213, [email protected].

    Galaktisch: mehr als eine Milliarde verkaufte Exemplare seit dem Start am 8. September 1961. PERRY RHODAN ist die erfolgreichste Science Fiction-Serie der Welt! Fast alles über Perry Phodan, die Nebenserien und das gesamte Perryversum ist unter https://perry-rhodan.net/ zu finden.

    Weitere Informationen gibt es am Verlagsstand von Romantruhe und am Stand des Hansrudi Wäscher-Clubs sowie unter http://www.hannibal-verlag.de/ und KOCH International GmbH, Frau Dr. Monika Koch, A-6020 Innsbruck, Falkstraße 25.
    .

  15. #15
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    5.207
    .
    Perry Rhodan - Die Chroniken der weltweit erfolgreichsten Science-Fiction-Romanserie (3)


    Perry Rhodan - Die Chronik

    Biografie der größten SF-Serie der Welt

    Band 3

    von Hermann Urbanek




    Die erste Biografie über den Popstar der erfolgreichsten Romanserie des Universums



    Band 3: 1981 - 1995

    Hardcover, Format 24 x 16 cm

    656 Seiten, mit zahlreichen Abbildungen

    € (D) 29,99/ € (A) 30,80 / CHF 37.90 - ISBN 978-3-85445-342-0



    Perry Rhodan - Die Chronik .Bd. 3 – Biografie der größten Scienc-Fiction-Serie der Welt. - Ersterscheinungstermin: 20.06.2013


    Gesamtauflage: Mehr als eine Milliarde! Seit 1961 erscheint jede Woche ein neuer Roman, dazu gibt es Bücher, Hörbücher, Computerspiele, Sammelkarten und vieles mehr für die zahlreichen Fans.

    PERRY RHODAN ist eine einmalige Erfolgsgeschichte, entwickelt von K.H. Scheer und Clark Darlton, geschrieben von inzwischen mehr als 50 ausnahmslos deutschsprachigen Autoren. Band 3 dieser ungewöhnlichen Biografie einer Romanserie thematisiert die spannende Geschichte von Perry Rhodan und der gesamten deutschen SF-Szene in den 1980er und 1990er Jahren.

    Mit Band 1000 hatte die Serie im Jahr 1980 einen neuen Höhepunkt erreicht und William Voltz begeisterte mit seinem Ideenreichtum viele Leser. Doch dann erkrankte er an Krebs, und als er 1984 verstarb, befand sich die Serie in einer tiefen Krise. Wer sollte die Nachfolge von Voltz als Ideenschöpfer und Exposé-Autor antreten? Wie sollte es ohne William Voltz weitergehen? Die Wahl fiel schließlich auf den Wiener Ernst Vlcek, dem es als neuem Chefautor gelang, die ins Trudeln geratene weltweit erfolgreiche SF-Romanserie auf Kurs zu halten und zu neuen Höhen zu führen. Junge Autorinnen und Autoren kamen hinzu, die Serie wandelte sich erneut.

    Der 3. Band der Perry Rhodan Chronik schildert eine interessante Epoche, denn in dieser Zeit fallen sowohl der letzte große Science Fiction-Boom, in dem zahlreiche neue Reihen und Serien gestaltet wurden, als auch das große Heftromansterben. Das alles wird in Wort und Bildern dokumentiert, ergänzt mit zahlreichen bislang unbekannten Geschichten, Briefwechseln und Hintergrundinformationen.

    Hermann Urbanek war schon 1980 Mitarbeiter des Perry Rhodan Magazins. Der gebürtige Wiener verfasste zudem mehrere hundert Biografien von SF- und FantasyAutoren – darunter fast alle Perry Rhodan-Autoren. Seine Berichte erschienen seit 1986 in dem Kompendium „SF-Jahr“ des Heyne Verlags und in zahlreichen Zeitschriften. Für seine Arbeiten erhielt er 1980 den Deutschen Fantasy Preis und 1997 auch den Kurd Laßwitz-Sonderpreis, außerdem für die Mitherausgabe des „Lexikon der Fantasy-Literatur“ den Deutschen Fantasy Preis 2005.

    Hermann Urbanek: Die Perry Rhodan Chronik – Biografie der größten Science Fiction-Serie der Welt Band 3: 1981-1995 Hardcover, 24 x 16 cm, insgesamt 656 Seiten mit zahlreichen Abbildungen, ISBN 978-3-85445-342-0 € (D) 29,99 / € (A) 30,80 Warengruppe: 1956 - auch als Ebook erhältlich ISBN 978-3-85445-396-3, Infos und Bestellungen: Frau Robina Schütter, KOCH International GmbH, http://www.hannibal-verlag.de/ Tel +43 5672 606 - 213, [email protected].

    Galaktisch: mehr als eine Milliarde verkaufte Exemplare seit dem Start am 8. September 1961. PERRY RHODAN ist die erfolgreichste Science Fiction-Serie der Welt! Fast alles über Perry Phodan, die Nebenserien und das gesamte Perryversum ist unter https://perry-rhodan.net/ zu finden.

    Weitere Informationen gibt es am Verlagsstand von Romantruhe bzw. am Stand des Hansrudi Wäscher-Clubs sowie unter http://www.hannibal-verlag.de/ und KOCH International GmbH, Frau Dr. Monika Koch, A-6020 Innsbruck, Falkstraße 25.

  16. #16
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    5.207
    .
    Perry Rhodan - Die Chroniken der weltweit erfolgreichsten Science-Fiction-Romanserie (4)


    Perry Rhodan - Die Chronik

    Biografie der größten SF-Serie der Welt

    Band 4

    von Heiko Langhans

    Vorschau





    Die erste Biografie über den Popstar der erfolgreichsten Romanserie des Universums



    Band 4: 1996 - 2009

    Hardcover, Format 24 x 16 cm

    Ca. 400 Seiten, mit zahlreichen Abbildungen

    € (D) 24,99/ € (A) 25,70/ CHF 37.90 - ISBN 978-3-85445-342-0



    Perry Rhodan - Die Chronik .Bd. 4 – Biografie der größten Scienc-Fiction-Serie der Welt. - Gepl. Erscheinungstermin: Ende Juni


    Gesamtauflage: Mehr als eine Milliarde! Seit 1961 erscheint jede Woche ein neuer Roman, dazu gibt es Bücher, Hörbücher, Computerspiele, Sammelkarten und vieles mehr für die zahlreichen Fans.

    1961 entwerfen zwei junge Autoren die Idee für eine fortlaufende Science-Fiction-Serie im Heftformat: PERRY RHODAN. Man rechnet mit dreißig, vielleicht fünfzig Heften, doch der Erfolg übertrifft alle Erwartungen. Unter K.H. Scheers Leitung erscheinen fast 700 Hefte, bis William Voltz die Leitung übernimmt (PR-Chronik Band 1). Mit ihm rückt ab 1975 die Suche der Menschen nach sich selbst, nach ihrer Welt und nach dem Sinn ihrer Existenz in einem rätselhaften Universum in den Mittelpunkt der neuen Handlung. Eine Kosmologie wird entwickelt, die über Jahrzehnte Bestand hat. Die Serie erscheint nun schon in der fünften Auflage. Zum ersten Weltcon anlässlich des 1000. Romans kommen 3000 Besucher (PR-Chronik Band 2).

    Nach Voltz‘ überraschendem Tod übernehmen 1985 Ernst Vlcek und Kurt Mahr das Ruder. Die Blütezeit der Heftromane geht dem Ende zu, aber PERRY RHODAN kann sich weiterhin an den Kiosken behaupten. Die Buchausgaben platzieren sich regelmäßig in den Bestsellerlisten. Und ein junger Autor macht von sich reden – Robert Feldhoff (PR-Chronik Band 3). Er leitet von 1996 bis 2009 die Geschicke der PERRY RHODAN-Serie und läutet endgültig die Zeit der Großzyklen ein. Im Jahr 1999 findet in Mainz anlässlich des Erscheinens des 2000. Heftes wieder ein Weltcon mit mehreren tausend Besuchern statt. Teile der Veranstaltung werden per Internet weltweit übertragen.

    Der THOREGON-Zyklus wird mit 400 Heften das bisher ambitionierteste Vorhaben der Seriengeschichte. Zugleich tritt mit Rainer Castor ein Koordinator auf den Plan, der für die immer komplexer werdende Serie zu einem unentbehrlichen Stabilisator wird. Und das Marketing nimmt Fahrt auf. Eckhard Schwettmann macht die Serie auch für die digitale Generation zukunftsfähig. Einem schrumpfenden Markt setzt PERRY RHODAN immer wieder neue Produkte und Konzepte entgegen und hat heute noch Bestand.

    Der 4. Band der PERRY RHODAN-Chronik schildert eine Welt im rasanten Umbruch, den nicht nur die Serie bewältigen muss. Die Wirklichkeit hat die Science-Fiction anscheinend eingeholt.


    „Einen Rekord könnte der deutsche Captain Kirk vielleicht noch brechen:
    Wenn Perry Rhodan, der die Marke von 1 Milliarde verkaufter Hefte längst geknackt hat, hierzulande
    irgendwann auf eine Gesamtauflage von mehr als 2,5 Milliarden käme, hätte der Heftroman sogar
    die Bibel überholt.“

    Der Spiegel



    Heiko Langhans schreibt seit 1985 über Science-Fiction, Fantasy, Horror, Krimis, Comics sowie über Studentengeschichte. Fast ebenso lange ist er als Übersetzer tätig. Zur PERRY RHODAN-Serie verfasste er unter anderem die Biografien der Serienerfinder. Er lebt mittlerweile in der Nähe von Hamburg.

    Heiko Langhans: Perry Rhodan – Die Chronik - Biografie der größten Science Fiction-Serie der Welt Bd. 4: 1996 - 2009, Hardcover, 24 x 16 cm, rund 400 Seiten mit 16 Seiten Bilderstrecke, ISBN 978-3-85445-343-7, ca. € (D) 24,99 / € (A) 25,70 - Warengruppe: 1956 - auch als E-Book erhältlich, erscheint voraussichtlich Ende Juni - Weitere Infos und Bestellungen: Frau Robina Schütter, KOCH International GmbH, http://www.hannibal-verlag.de/ Tel +43 5672 606 - 213, [email protected].

    Galaktisch: mehr als eine Milliarde verkaufte Exemplare seit dem Start am 8. September 1961. PERRY RHODAN ist die erfolgreichste Science Fiction-Serie der Welt! Fast alles über Perry Phodan, die Nebenserien und das gesamte Perryversum ist unter https://perry-rhodan.net/ zu finden.

    Die ersten drei Perry Rhodan-Chroniken werden am Romantruhe-Stand im großen Saal links neben dem Bühnenaufgang präsentiert werden, Perry Rhodan-Chronik Band 4 wurde auf Ende Juni verschoben.

    Weitere Informationen gibt es am Verlagsstand von Romantruhe und am Stand des Hansrudi Wäscher-Clubs sowie unter http://www.hannibal-verlag.de/ und KOCH International GmbH, Frau Dr. Monika Koch, A-6020 Innsbruck, Falkstraße 25
    Geändert von Neander (19.04.2019 um 12:45 Uhr) Grund: Links zu Hannibal Verlag und KOCH International

  17. #17
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    5.207
    .

    Anno 2002 erschuf die Eins A Medien GmbH mit dem Schauspieler Josef Tratnik in Köln das PERRY RHODAN-Hörbuch-Universum


    Der gute Ton im "Perryversum" stammt aus Köln





    Schauspieler Josef Tratnik bei der Arbeit - Seit 2002 leiht er Perry Rhodan und dessen Hörbuch-Universum seine Stimme.


    Seit 2002 ist der Kölner Schauspieler Josef Tratnik als Sprecher "die Stimme Perry Rhodans und des gesamten Perryversums"


    Im November 2017 feierten Josef Tratnik und das große Sprecherteam zusammen mit Geschäftsführer Hans Greis und Marcel Horsch von der Eins A Medien GmbH, dem Kölner Hörbuchpartner des Pabel-Moewig Verlages, ein ganz besonderes Jubiläum - bereits 15 Jahre arbeiteten der Schauspieler/Sprecher und die Hörbuchmacher am Projekt PERRY RHODAN zusammen.

    Mit einer Gesamtlaufzeit von nahezu 900 Stunden wurden inzwischen bereits 56 Hörbücher der Silber Edition von Josef Tratnik eingelesen. Der schon seit Jahrzehnten auch auf der Bühne und bei Film und Fernsehen tätige Schauspieler hat damit sicherlich den Rekord als Sprecher für die längste Vertonung einer Serie im Hörbuchmetier aufgestellt.

    Da Josef Tratnik neben der Silber Edition noch weitere Bücher der Serie eingesprochen hat, addiert sich seine Gesamtsprechdauer auf sage und schreibe 1000 Stunden. Somit darf sich Josef Tratnik durchaus als akustischer »Anchorman« der Serie PERRY RHODAN bezeichnen.

    Anlässlich dieses Jubiläums gab es Mitte November 2017 ein etwa halbstündiges Interview, das Eins A Medien-Geschäftsführer Hans Greis in Köln mit Josef Tratnik führte und das unter nebenstehendem Link zu hören ist: https://www.facebook.com/EinsAMedien...0319788670026/.



    PERRY RHODAN-WeltCon 2011 in Mannheim - Josef Tratnik liest live aus Silber Band (Hörbuch) Nr. 1 »Unternehmen Stardust«

    Warum Josef Tratnik zur "Stimme Perry Rhodans und des Perryversums" wurde, konnten Tausende Zuhörer auf dem PERRY RHODAN-WeltCon 2011 in Mannheim nachempfinden, als Josef Tratnik im Congress Center Rosengarten "in Bestform" live einige Kapitel aus der Hörbuchfassung von PERRY RHODAN-Silberband 1 »Unternehmen Stardust« las. Der Originalroman »Unternehmen Stardust« erschien am 8. September 1961. 50 Jahre später wurde das große Serien-Jubiläum mit dem großen WeltCon-Event in Mannheim gefeiert.

    Die von Josef Tratnik gelesenen Kapitel sind unter den nachfolgenden drei Links zu hören. Die Werbung lässt sich jeweils überspringen.

    PERRY RHODAN-WeltCon 2011 - Josef Tratnik live Teil 1
    https://www.youtube.com/watch?v=ytbpkhL4RV0

    PERRY RHODAN-WeltCon 2011 - Josef Tratnik live Teil 2
    https://www.youtube.com/watch?v=mhYBOkMK7JQ

    PERRY RHODAN-WeltCon 2011 - Josef Tratnik live Teil 3
    https://www.youtube.com/watch?v=31wSBq0GdOU


    Etappenziel Band 3000 wurde genommen, seit dem 8.9.1961 ist Perry Rhodan über 3000 Wochen ununterbrochen unterwegs!

    Seit dem 8. September 1961 sind bis zum 15. Februar 2019 in 58 Jahren 3000 Wochen lang ununterbrochen insgesamt sagenhafte 3000 PERRY RHODAN-Romane wöchentlich erschienen. Damit hat Perry Rhodan andere Space Operas wie STAR WARS, STAR TREK oder auch, um einen deutschen Fernsehfilm-Klassiker zu nennen, "Raumpatrouille – Die phantastischen Abenteuer des Raumschiffes Orion", "gefühlt" um Lichtjahre hinter sich gelassen und kann - Band 3333 schon in mittelfristiger Sichtweite - unbestritten als die größte und langlebigste Science-Fiction-(Roman-) Serie der Welt bezeichnet werden.

    Am 15. Februar 2019 erschien PERRY RHODAN Band 3000 »Mythos Erde«. Es geht in forschem Tempo sowie unaufhaltsam weiter, als das nächste ehrgeizige Etappenziel erscheint langfristig bereits Schnapszahl-Jubiläumsband 3333 am Horizont. Die entsprechenden Vorgänger-Jubiläumsbände 1111 und 2222 wurden beide von Kult-Autor Horst Hoffmann geschrieben, und nicht wenige Fans wünschen sich für PERRY RHODAN Band 3333 ein erneutes Comeback ihres "HoHo"!

    Als Download können die PERRY RHODAN-Romane bei Eins A Medien bereits einen Tag vor dem offiziellen Erscheinungstag heruntergeladen werden. Weitere Infos hierzu sind unter diesem Link zu finden: https://www.einsamedien.de/index.php...&catalogID=851


    Josef Tratnik - DIE CYNOS - Silber Edition 60 (15-CD-Audio-Box)




    Copyright: © 2019 Eins A Medien GmbH, Köln © Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt



    Perry Rhodan Silber Edition CD 60: Die Cynos (15 CD-Audio-Box), auch als Download erhältlich

    Autoren: Ernst Vlcek, Hans Kneifel, William Voltz, H. G. Ewers, Kurt Mahr, H. G. Francis, Sprecher: Josef Tratnik

    Perry Rhodan ist mit der MARCO POLO in den Schwarm eingedrungen, der mit seiner Verdummungsstrahlung und den Gelben Eroberern, die ganze Planeten entvölkern, weiterhin eine nie gekannte Gefahr für die Milchstraße darstellt. Sonderkommandos versuchen, die empfindlichen Stellen innerhalb des seltsamen kosmischen Gebildes auszumachen.

    Als Anführer eines dieser Kommandos gerät der Arkonide Atlan in eine verzweifelte Situation. Er muss mit seinen Gefährten um das nackte Überleben kämpfen. Dabei stoßen sie zum ersten Mal auf einen der geheimnisvollen Götzen.

    Außerhalb des Schwarms wird währenddessen das Rätsel um die Cynos immer größer. Die "heimlichen Herrscher" über weite Teile der Galaxis spielen seit langem ihr eigenes Spiel - aber sie geben den entscheidenden Hinweis, um weiter gegen die Mächte des Schwarms agieren zu können ...


    Das Hörbuch ist auch als Download erhältlich, weitere Informationen - auch zum Gesamtprogramm der Eins A Medien GmbH - sind unter nachstehendem Link zu finden: https://www.einsamedien.de/index.php...&catalogID=851

    Ernst Vlcek, Hans Kneifel, William Voltz, H. G. Ewers, Kurt Mahr und H. G. Francis, Sprecher: Josef Tratnik, Länge: ca. 18 Stunden, Format: Klappdeckelbox mit 15 CDs und umfangreichem Booklet, Erscheinungsdatum: Mai 2019, Copyright: © 2019 Eins A Medien GmbH, Köln © Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt, ISBN: 978-3-95795-137-3, Preis: 44,80 € inkl. 7% MwSt. und ggf. zzgl. Versand. Versandkosten: Unter 30,00 Euro Bestellwert betragen die Versandkosten 3,00 Euro (D und EU). Ab 30,00 Euro Bestellwert versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands und der EU. Firmen- u. Lieferanschrift: Eins A Medien GmbH, Altengrabengässchen 1a, 50668 Köln, Telefon: (0221) 13 26 00, Fax: (0221) 13 77 76, E-Mail-Adresse: [email protected], Website: www.Eins-A-Medien.de, vertretungsberechtigter Geschäftsführer: Hans Greis.
    Geändert von Neander (22.04.2019 um 15:25 Uhr) Grund: Ergänzung

  18. #18
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    5.207
    .

    Pabel-Moewig präsentiert die Edel-Silberbände



    Perry Rhodan - Die Chronofossilien





    Perry Rhodan Band 146, Hardcover, ca. 400 Seiten, Preis 19,95 Euro


    Nicht nur Perry Rhodan muss verblüfft zur Kenntnis nehmen, dass sich sein Bild vom Universum ändert: Die Naturgesetze des Universums werden seit Milliarden von Jahren durch riesenhafte Gebilde gesteuert. Zu ihnen gehören der monströse Frostrubin und das geheimnisvolle Tiefenland. Geraten diese Gebilde außer Kontrolle, können unzählige Sterneninseln ins Chaos gestürzt werden – mit zahllosen Todesopfern. Deshalb ist Rhodan darauf bedacht, die Mission der Endlosen Armada nach Jahrmillionen zu einem positiven Ende zu bringen. Er muss die sogenannten Chronofossilien in der Milchstraße aktivieren. Sein alter Freund Atlan ringt währenddessen um die Zukunft des Tiefenlandes. Das Schicksal dieses seltsamen Raumes, der gewissermaßen zwischen den Dimensionen liegt, ist mit dem der Milchstraße verbunden. Und will der Arkonide eine ungeheure Gefahr abwehren, muss er sich einem Psionischen Roulette stellen …





    Perry Rhodan Band 145, Hardcover, ca. 400 Seiten, Preis 19,95 Euro


    Einst war Ordoban der Kommandant einer gigantischen Wachflotte. Mit dieser beschützte er lange Zeit ein kosmisches Objekt, das Einfluss auf weite Bereiche des Universums hat: das Kosmonukleotid TRIICLE-9. Ordoban lebt nicht mehr; sein Erbe hat in neuer Zeit Perry Rhodan angetreten. Jetzt befiehlt der Terraner über die Endlose Armada, jene gigantische Flotte, die aus Millionen von Raumschiffen besteht. Mit dieser Armada muss sich Rhodan dem Kampf gegen die Mächte des Chaos stellen. Wenn er verliert, stehen die Milchstraße und die gesamte Menschheit vor ihrem Ende. In den Tiefen der Milchstraße tobt bald ein unheimlicher Konflikt, in den sich auch Kosmokraten einmischen. Die Hundertsonnenwelt wird zu einem Schauplatz, ebenso Gatas, die Heimat der Blues. Überall geht es um das Erbe des mysteriösen Ordoban, um kosmische Energien, die neu gebündelt werden müssen, und die sogenannten Chronofossilien …





    Perry Rhodan Band 144, Hardcover, ca. 400 Seiten, Preis 19,95 Euro


    Zu den Rätseln und Mythen des Universums zählt der Frostrubin. Dieses gigantische Objekt beeinflusste weite Teile des Kosmos – doch dann veränderte es sich. Seither bringt der Frostrubin den Tod über zahlreiche Sternenreiche. Auch die heimatliche Galaxis und die von Menschen besiedelten Welten sind in akuter Gefahr. Die einzigen, die etwas gegen diese kosmische Bedrohung unternehmen können, sind die Ritter der Tiefe. Zuletzt haben die Terraner Perry Rhodan und Jen Salik sowie der Arkonide Atlan ihre Weihe zum Ritter erhalten – jedoch fehlen ihnen viele Kenntnisse über diesen uralten Orden. Während Perry Rhodan sich nun anschickt, die sogenannten Chronofossilien in der heimatlichen Milchstraße zu aktivieren, bricht Atlan zu einer Reise ins Unbekannte auf. Der Arkonide stößt in das Tiefenland vor. Dabei handelt es sich um eines der bizarrsten Gebilde im bekannten Universum. In seinen Weiten hofft Atlan, wertvolle Hilfsmittel zur Bewältigung kosmischer Gefahren zu erhalten ...





    Perry Rhodan Band 143, Hardcover, ca. 400 Seiten, Preis 19,95 Euro


    Es ist eine große Geschichte von gigantischer Bedeutung, und sie beginnt vor Äonen in einer weit entfernten Spiralgalaxis: Der erfolgreiche Heerführer Ordoban lässt ein technisches Gebilde erbauen, in dem er sich verewigen möchte. Nach Jahrtausenden der Entwicklung wird er zum Kommandanten einer gigantischen Wachflotte ernannt, die ein kosmisches Objekt beschützen soll. Seine neuen Auftraggeber sind die Kosmokraten, uralte Wesen von unfassbarer Macht, die in weiten Teilen des Universums wirken. Doch sie haben auch mächtige Feinde – und als diese angreifen, wird das Objekt entführt. Aus Ordobans Wachflotte wird die Endlose Armada, die seitdem das Universum durchstreift. Als Perry Rhodan mit seinen Gefährten auf die Armada trifft, erkennt er rasch, dass er die Kontrolle über sie gewinnen muss. Nur so kann er eine Katastrophe in der Milchstraße verhindern – denn dort sollen bald die geheimnisvollen Chronofossilien aktiviert werden …





    Die Titelbilder stammen alle noch vom unvergessenen PERRY RHODAN-Illustrator JOHNNY BRUCK!


    Alles über Perry Rhodan: https://perry-rhodan.net/
    Geändert von Neander (27.04.2019 um 19:25 Uhr) Grund: Link zu Perry Rhodan

  19. #19
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    5.207
    .

    Der BLITZ-Verlag präsentiert

    die große

    Rudolf Sieber-Lonati-

    Roman-Titelbild-Ausstellung!






    Große Rudolf Sieber-Lonati-Verkaufsausstellung im Foyer rechts neben dem Halleneingang

    Rudolf Sieber-Lonati, gern auch kurz LO genannt, geboren am 16. Oktober 1924 in Wien und gestorben am 27. April 1990 in Bad Tölz, war ein österreichischer Romanheft-Titelbildzeichner. Seine eindrucksvollen Bilder bestechen durch leuchtende Farbgebungen, martialische und actionreiche Szenen sowie ungewohnte Blickwinkel und ausdrucksstarke Motive.

    Vom Western über Krimi zu Science Fiction - für jedes Genre gestaltete LO beeindruckende Szenerien. Seit den 50er Jahren bis zum Ende der 80er Jahre zeichnete er Titelbilder für Erdball Romane, Pabel-Serien, Zauberkreis-Serien, Hebel Bücher und die Gemini-Romanreihe.

    Herausragende Spitzen seines Schaffens waren die Serien Larry Brent, Macabros, Die Schwarze Fledermaus, Butler Parker, Kommissar X, Dan Oakland, Utopia, Rothaut.

    Jörg Kaegelmann verweist auf letzte Leinwanddrucke des Künstlers Rudolf Sieber-Lonati, die - alles Einzelstücke in Originalgröße und im Holzrahmen - pro Einzelstück für 39,- Euro beziehungsweise pro 3er-Set für 99,- Euro angeboten werden!

    Verleger und HRW-Clubmitglied Jörg Kaegelmann präsentiert diese großartige Titelbilder-Ausstellung am Stand seines BLITZ-Verlages, der sich im großräumigen Foyer rechts neben dem Haupteingang (Stand A7) befindet. http://www.rs-lonati.de/main/Home.html

    Seit der Gründung des BLITZ-Verlags 1995 veröffentlicht Jörg Kaegelmann - vornehmlich in Bereichen der Genres Phantastik, Science Fiction, Krimi und Western - in großer Bandbreite eine Vielzahl guter Romane, weswegen er und sein Verlag auch schon mit dem Deutschen Fantasy Preis ausgezeichnet wurden.

    Im November 2015 wurde Jörg Kaegelmann für seine großen Verdienste um das Medium Roman und für sein Lebenswerk der Romanpreis "Dark Star 2015" verliehen. Diese Ehrung fand am 7.11.2015 auf der INTERCOMIC-Messe am Messestand seines BLITZ-Verlages statt. Mehr dazu unter http://www.comicforum.de/showthread....=1#post5072052. Dieser Preis wurde vom Hansrudi Wäscher Fanclub in Zusammenarbeit mit den Verlagen Romantruhe, Pabel-Moewig Verlag und Mohlberg Verlag sowie den Firmen Eins A Medien und B.A.S.-Astroservice Sternpate.de vergeben. Die Laudatio hielt der Science-Fiction-Autor Achim Mehnert, im Anschluss fand zu Ehren des Preisträgers eine Sterntaufe auf den Namen "Kaegelmann 2015" statt. Von 1995 bis 2015 - 20 Jahre lang unter dem Banner des BLITZ-Verlages - hingebungsvoll und erfolgreich tätig im Dienst der deutschen Phantastik, dazu weitestgehend als Ein-Mann-Unternehmen, das war und ist wirklich aller Ehren wert ...

    Inzwischen hat der Verleger Jörg Kaegelmann sein erfolgreiches Verlagsprogramm auch auf den eBook-Bereich ausgeweitet. Weitere Infos sind unter www.blitz-verlag.de zu finden.



    Auszug aus dem sehr vielschichtigen Gesamtprogramm des BLITZ-Verlags


    Laufende Serien/Reihen - als Taschenbuch (TB) und eBook erhältlich:

    Der Butler, Die Schwarze Fledermaus, Sherlock Holmes - Die neuen Fälle, .Jules Vernes Kapitän Nemo, Pater Brown - Die neuen Fälle, Karl Mays Kara Ben Nemsi, Old Shatterhand - Neue Abenteuer, Stahlwölfe, Snake, Edgar Wallace - Die neuen Fälle, KULT-Romane, Lovecrafts Schrift des Grauens,. Raumschiff Promet - Von Stern zu Stern, . Raumschiff Promet - Die Abenteuer von Shalyn Shan, Arizona-Legenden, Meisterwerke der Phantastik, Thriller-Krimi-Mystery, Phantastische Geschichten, Dietmar Kueglers Westwind, Thomas Ziegler Krimi-Edition.


    Laufende Serien/Reihen - als Hardcover (HC) erhältlich:

    Kai Meyer-Edition, Fantasy und Dark-Fiction, Thriller-Krimi-Mystery, Star Voyager (Raumschiff Titan / Raumschiff Promet), Meisterwerke der Phantastik, Sherlock Holmes, Schattenchronik.


    Laufende Serien/Reihen - als Paperback (PB) erhältlich:

    Sherlock Holmes Criminal Bibliothek, Poes Phantastik Bibliothek, W. Hohlbeins Schattenchronik, Die Schwarze Fledermaus.
    Geändert von Neander (29.04.2019 um 20:25 Uhr) Grund: Ergänzung

  20. #20
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    5.207
    .

    Rudolf Sieber-Lonati .-. Kultmaler der Heftromane

    Posthume Dark Star-Preisverleihung und Bildband-Premiere am Messestand des BLITZ-Verlags




    Jörg Kaegelmann: Rudolf Sieber-Lonati-Bildband - © Titelbild: BLITZ-Verlag

    Rudolf Sieber-Lonati, kurz LO, geboren am 16. Oktober 1924 in Wien und gestorben am 27. April 1990 in Bad Tölz, war bereits zu seinen Lebzeiten einer der bekanntesten Romanheft-Titelbildzeichner. Seine beeindruckenden Bilder bestechen durch leuchtende Farbgebungen, martialische und actionreiche Szenen, ungewohnte Blickwinkel sowie ausdrucksstarke Motive. http://www.rs-lonati.de/main/Home.html

    Vom Western über Krimi zu Science Fiction - für jedes Genre gestaltete LO beeindruckende Szenerien. Seit den 50er Jahren bis Ende der 80er Jahre zeichnete er Roman-Titelbilder für Erdball Romane, Pabel-Serien, Zauberkreis-Serien, Hebel Bücher und die Gemini-Romanreihe. Herausragende Spitzen seines Schaffens waren die Serien Larry Brent, Macabros, Die Schwarze Fledermaus, Butler Parker, Kommissar X, Utopia, Dan Oakland, Rothaut.

    Verleger und HRW-Clubmitglied Jörg Kaegelmann präsentiert diese großartigen Titelbilder schon seit Jahren auf der Internationalen Comic- und Romanmesse in Köln am Verlagsstand des BLITZ-Verlages, der sich im großräumigen Foyer direkt rechts neben dem Eingang der Köln-Mülheimer Stadthalle befindet.


    Posthume Dark Star-Romanpreisehrung und Sterntaufe für Rudolf Sieber-Lonati am 4. Mai am Messestand des BLITZ-Verlags


    2019 wird der Dark Star-Romanpreis, dessen Verleihung vom Hansrudi Wäscher Fanclub in Kooperation mit der Astro-Firma Sternpate.de sowie den Verlagen Romantruhe und Heinz Mohlberg-Verlag durchgeführt wird, am Messestand von Jörg Kaegelmanns BLITZ-Verlag an den berühmten Romantitelbild-Illustrator Rudolf Sieber-Lonati vergeben. Der 1990 verstorbene Lonati erfährt posthum sozusagen eine doppelte Ehrung: Zuerst wird der neue Lonati-Bildband erstmals der Öffentlichkeit präsentiert, danach nimmt BLITZ-Verlagsleiter Jörg Kaegelmann stellvertretend für die Lonati-Enkelin Heidi Todorovac den Dark Star-Romanpreis 2019 entgegen, der mit einer Sterntaufe auf den Namen "Rudolf Sieber-Lonati Stern" zu Ehren des Preisträgers verbunden ist.

    Im Anschluss an eine kurze Anmoderation um 14 Uhr hält Sprechblase-Chefredakteur Gerhard Förster die Laudatio auf den weltberühmten Romantitelbild-Illustrator Rudolf Sieber Lonati und sein großes Lebenswerk. Danach werden der Preis und auch die Sterntauf-Unterlagen des "Rudolf Sieber-Lonati Sterns" stellvertretend an Jörg Kaegelmann übergeben, dann mündet der offizielle Teil der Ehrung in den geselligen Teil über, in dem die an der Ehrung Beteiligten auf dem von Romantruhe organisierten Sterntaufsekt-Umtrunk auf das Wohl von Rudolf Sieber-Lonati und seinen neuen Stern anstoßen, bevor die Preisverleihung dann langsam ausklingt.



    Vorstellung des neuen Lonati-Bildbandes - Das Titelbild als Kunstwerk


    Rudolf Sieber-Lonati, der Schöpfer phantastischer Welten. Er war ein Meister der dramatischen Cover-Illustration, aber er blieb ein Mysterium. Ein Kunstbuch über ihn herauszugeben, brauchte hartnäckige Fans und eine mühselige Spurensuche, die an Detektivarbeit erinnert.

    Es wurde sehr intensiv recherchiert und akribisch gesammelt. Und nach jahrelanger Vorarbeit ist es nun endlich soweit. Zahlreiche Autoren haben Beiträge zu diesem ultimativen Bildband beigesteuert. Die besten Motive des Künstlers wurden ausgewählt und werden hier in diesem durchgehend farbigen Bildband (fast in Originalgröße) abgedruckt.

    Das heiß ersehnte Buch über den Ausnahmekünstler Rudolf Sieber-Lonati wird mit einer streng limitierten und exklusiven Auflage von nur 333 Exemplaren, die alle vom Herausgeber nummeriert und signiert werden, ausgeliefert. Der Preis von 39,95 € gilt nur für die Subskription bis 30. April. Ab dem 1. Mai 2019 gilt der Verkaufspreis 49,95 €.

    Nach jahrelanger Vorarbeit, ist es nun endlich soweit. Unter der Regie von Jörg Kaegelmann wurde akribisch, sehr intensiv recherchiert und gesammelt. Zahlreiche Autoren haben die Beiträge zu diesem ultimativen Bildband beigesteuert. Die besten Motive des großen Künstlers wurden ausgewählt und werden in diesem durchgehend farbigen Bildband abgedruckt. Das heiß ersehnte Buch über den Ausnahmekünstler Rudolf Sieber-Lonati ist nunmehr fertig geworden und wird mit einer streng limitierten und exklusiven Auflage von insgesamt 333 Exemplaren, allesamt vom Herausgeber nummeriert und signiert, ausgeliefert.

    Der Subskriptionspreis von 39,95 Euro gilt noch für Bestellungen bis zum 30. April 2019. Ab dem 1. Mai 2019 kostet der Band dann 49,95 Euro. Wer den Lonati-Band also bis zum 30.04.2019 verbindlich vorbestellt, kann ihn auf der Mese in Köln noch für 39,95 Euro in Empfang nehmen. Die Bestellungen wurden bisher selbstverständlich nur aktiv, nachdem der Subskriptionspreis bezahlt wurde. Nach dem Erreichen der Auflage von 333 Exemplaren wird die Vorbesteller-Funktion deaktiviert.

    Jörg Kaegelmann: Rudolf Sieber-Lonati - Kultmaler der Heftromane, Bildband, 214 Seiten, Softcover/Klappenbroschur, Format: circa 21 x 30 cm, ISBN: Exklusiv nur im BLITZ-Shop, BLITZ-Verlag e. K., Inhaber Jörg Kaegelmann, Hurster Straße 2a, 51570 Windeck, E-Mail-Adresse: info(at)blitz-verlag.de, Bestell-Fax: 02292/9315622, VÖ: Mai 2019, Künstler: Rudolf Sieber-Lonati, Künstler (Innenteil): Rudolf Sieber-Lonati, Suskriptionspreis bis 30. April 2019: 39,95 € inkl. MwSt., Verkaufspreis ab dem 1. Mai 2019: 49,95 € inkl. MwSt. Weitere Informationen zum sehr interessanten und umfangreichen Gesamtprogramm des BLITZ-Verlages gibt es unter https://www.blitz-verlag.de/index.php.
    Geändert von Neander (29.04.2019 um 20:45 Uhr) Grund: Ergänzung

  21. #21
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    5.207
    .

    Ausgewählte Genre-Highlights aus dem BLITZ-Verlag

    BLITZ-Lichter der Roman-Nostalgie





    Raumschiff Promet - Die Abenteuer von Shalyn Shan Band 10

    DIE RUINEN VON ANTARAN (Raumschiff Promet Band 10) Science-Fiction-thriller von Andreas Zwengel & Olaf Kemmler, Künstler: Mark Freier, Künstler (Innenteil): Mark Freier. Auf Terra hat eine Gruppe Wissenschaftler beängstigende Messergebnisse vom Meeresgrund gesammelt und wird deswegen von Killern gejagt. Michael Moses stattet unterdessen eine Expedition aus, um die Bedrohung aus der Tiefe zu erkunden. Science-Fiction-Thriller, ISBN: Exklusiv nur im BLITZ-Shop, 158 Seiten, Taschenbuch, Preis: 12,95 € inkl. MwSt.





    Raumschiff Promet - Von Stern zu Stern Band 18

    DER TOD UND DAS LEBEN (Raumschiff Promet Band 18) von H. W. Stein, Illustrator: Rudolf Sieber-Lonati Künstler (Innenteil): Rudolf Sieber-Lonati. Harry T. Orell liegt im Sterben. Nur eine noch nie dagewesene Operation könnte den Milliardär retten. In Jap-Asien träumt eine junge Chinesin seit Jahren von Suuk. Schließlich macht sie sich auf den Weg zur HTO, um ihre Reise zu den Sternen anzutreten. Science Fiction, ISBN: Exklusiv nur im BLITZ-Shop, Seiten: 162, Taschenbuch, Preis: 12,95 € inkl. MwSt.





    Sherlock Holmes Band 22

    SHERLOCK HOLMES UND DIE GEHEIMWAFFE (Historischer Kriminalroman) Band 22, von Andreas Zwengel, Illustrator: Mark Freier, (Innenteil: Mark Freier). Bei der Weltausstellung 1851 in London kommt es zu einem sehr dramatischen Vorfall, der vor der Öffentlichkeit vertuscht wird. Vierzig Jahre später werden Sherlock Holmes und Doktor Watson von einer Klientin beauftragt, ihren verschwundenen Mann zu suchen. Das Ehepaar war damals auf der Weltausstellung und weiß um die Ereignisse im Kristallpalast. Die beiden sind seit Jahrzehnten einer gewaltigen Verschwörung des britischen Militärs auf der Spur, und nun scheint ihr Mann bei seinen Nachforschungen Erfolg gehabt zu haben. In einem mysteriösen kleinen Dorf entdecken die beiden Detektive das düsterste Geheimnis des Empires. Historischer Kriminalroman, ISBN: Exklusiv nur im BLITZ-Shop, Seiten: 172, Taschenbuch, Preis: 12,95 € inkl. MwSt.





    Der Butler Band 02

    DAS RUNGHOLT-RÄTSEL (Der Butler Band 02) von J. J. Preyer. Titelbild-Illustrator: Rudolf Sieber-Lonati, Innenillustrator: R. Sieber-Lonati. Lady Marbely finanziert die Suche nach der legendären Stadt Rungholt, die seinerzeit im 14. Jahrhundert vom Nordfriesischen Wattenmeer verschlungen wurde. Als einige der Taucher und Archäologen auf mysteriöse Weise ums Leben kommen, begeben sich der Butler und seine Lady selbst nach Nordfriesland. Thriller, ISBN: Exklusiv nur im BLITZ-Shop, Seiten: 202, Taschenbuch, Preis: 12,95 € inkl. MwSt.





    Die Schwarze Fledermaus. Band 17

    DIE STIMME DER GERECHTIGKEIT .(Die Schwarze Fledermaus. Band 17). von G. W. Jones, .aus dem Amerikanischen von Harald Gehlen, Illustrator: Rudolf Sieber-Lonati, Künstler (Innenteil): R. Sieber-Lonati. Eine geheimnisvolle Stimme, die sich die Stimme der Gerechtigkeit nennt und nur über ein Radio kommuniziert, behauptet, die Polizei bei der Verbrecherjagd unterstützen zu wollen. Aber ist das wirklich ihr Ziel? Und warum setzen entlarvte Ganoven ihrem Leben selbst ein Ende, kurz bevor die Polizei diese findet? Aus dem Amerikanischen von Swantje Baumgart. Nostalgie-Crime, ISBN: Exklusiv nur im BLITZ-Shop, Seiten: 196, Taschenbuch, Preis: 12,95 € inkl. MwSt.





    Old Shatterhand - Neue Abenteuer Band 06

    Old Shatterhand - MAXIMILIANS GOLD, Band 06, Abenteuerroman, von H. W. Stein (Hrsg.), Illustrator: Mark Freier, Innenillustration: Mark Freier. Winnetou und Old Shatterhand sind Gefangene an Bord der Southern Star, die Kurs auf Veracruz genommen hat. Auf dem Dampfer befindet sich eine brisante Fracht. Aufgeschrieben von Old Shatterhand. Redigiert und überarbeitet von Thomas Ostwald Roman, Exklusiv nur im BLITZ-Shop, 150 Seiten, Taschenbuch, Preis: 12,95 € inkl. MwSt.





    Kara Ben Nemsi - Neue Abenteuer Band 10

    Kara Ben Nemsi: DIE SHEJITANA, Band 10, Abenteuerroman von H. W. Stein, Hrsg., Künstler: Mark Freier, Künstler (Innenteil): Mark Freier. Auf Einladung der Österreichischen Geographischen Gesellschaft reist Kara ben Nemsi zu einem Kongress nach Wien. Er soll über seinen früheren Orientaufenthalt und die damals erfolgte Kartographie einer Nekropole berichten. Doch ein Überfall auf eine Frau wird Kara ben Nemsi zum Verhängnis. Bewusstlos geschlagen, erwacht Kara neben einer Leiche. Abenteuerroman, Exklusiv nur im BLITZ-Shop, 142 S., Taschenbuch, Preis: 12,95 € inkl. MwSt.


    Neugierig geworden? Wer mehr über das von Nostalgie geprägte Roman-Gesamtprogramm des BLITZ-Verlages wissen möchte, erfährt dies unter diesem Link: www.blitz-verlag.de

    Wer sich für den großen Titelbild-Illustrator Rudolf-Sieber-Lonati, der zu diesen Romanen Hunderte von Tiltelbildern gezeichnet hat, interessiert, wird unter diesem Link fündig: http://www.rs-lonati.de/main/Home.html


    Oder schaut am 4. Mai 2019 auf der 85. Internationalen Comic- und Romanmesse in Köln zwischen 10 und 16 Uhr einfach mal am Stand des BLITZ-Verlages vorbei, um Euch bei Verleger Jörg Kaegelmann, der ja auch Mitglied im HRW-Fanclub ist, persönlich über dessen vielfältiges Verlagsprogramm zu informieren und auch die am Messestand ausgestellten Lonati-Titelbild-Originale zu bewundern. Der mit vielen Romanen und R.S.-Lonati-Bildern ausgestattete Stand des BLITZ-Verlags befindet sich im großräumigen Foyer der Köln-Mülheimer Stadthalle direkt rechts neben dem Haupteingang (Stand A7).


    Dark Star-Romanpreisehrung und Sterntaufe für Rudolf Sieber-Lonati am 4. Mai als großes Highlight am BLITZ-Verlagsstand!


    2019 wird der Dark Star-Romanpreis, dessen Verleihung vom Hansrudi Wäscher Fanclub in Kooperation mit der Astro-Firma Sternpate.de sowie den Verlagen Romantruhe und Heinz Mohlberg-Verlag durchgeführt wird, am Messestand von Jörg Kaegelmanns BLITZ-Verlag an den berühmten Romantitelbild-Illustrator Rudolf Sieber-Lonati vergeben. Der 1990 verstorbene Lonati erfährt posthum sozusagen eine doppelte Ehrung: Zuerst wird der neue Lonati-Bildband erstmals der Öffentlichkeit präsentiert, danach nimmt BLITZ-Verlagsleiter Jörg Kaegelmann stellvertretend für die Lonati-Enkelin Heidi Todorovac den Dark Star-Romanpreis 2019 entgegen, der mit einer Sterntaufe auf den Namen "Rudolf Sieber-Lonati Stern" zu Ehren des Preisträgers verbunden ist.

    Im Anschluss an eine kurze Anmoderation um 14 Uhr hält Sprechblase-Chefredakteur Gerhard Förster die Laudatio auf den weltberühmten Romantitelbild-Illustrator Rudolf Sieber Lonati und sein großes Lebenswerk. Danach werden der Preis und auch die Sterntauf-Unterlagen des "Rudolf Sieber-Lonati Sterns" stellvertretend an Jörg Kaegelmann übergeben, dann mündet der offizielle Teil der Ehrung in den geselligen Teil über, in dem die an der Ehrung Beteiligten auf dem von Romantruhe organisierten Sterntaufsekt-Umtrunk auf das Wohl von Rudolf Sieber-Lonati und seinen neuen Stern anstoßen, bevor die Preisverleihung dann langsam ausklingt.
    .

  22. #22
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    5.207
    .

    Ulrich Wick präsentiert auf der 85. Intercomic in Köln die "Silberpfeil"-Hefte Nr. 50 und 51


    Auch am 4. Mai 2019 kommt Ulrich Wick zur Comic-Messe nach Köln, zur Freude der WICK-Comics-Leser und -Fans mit den inzwischen neu erschienenen SILBERPFEIL-Heften Nr. 50 und 51 in seinem "Verlagsgepäck". Mit einer Laufzeit von insgesamt fast 20 Jahren (1969-1988) gehört SILBERPFEIL zu den Langläufern des BASTEI-Verlages. Nach dem Start in FELIX Bd. 534 im Januar 1969 folgte schon im Juni 1970 die eigene Heftserie. Der Serienschöpfer Frank Sels (1942-1986) hat sich dadurch ein Denkmal gesetzt, das sogar seinen viel zu frühen Tod am 19. Dezember 1986 mit nur 44 Jahren überdauerte. Der junge Kiowa-Häuptling Silberpfeil, sein weißer Blutsbruder Falk, die selbstbewusste Squaw Mondkind und der kleine Puma Tinka, nicht zu vergessen Nebenfiguren wie die beiden kauzigen Trapper Harry und Jed, haben ganze Lesergenerationen begeistert.

    Bei WICK COMICS erscheint die Serie chronologisch und neu koloriert, beginnend mit den Episoden aus FELIX, die in Deutschland bisher noch niemals als eigenständige Hefte veröffentlicht wurden, und erstmals ungekürzt, denn BASTEI hat leider zum Teil heftig zur Schere gegriffen.







    © Erwin Sels in Deurne/Belg. (Zeichner: Frank Sels, Antwerpen/Belg.)




    © Erwin Sels in Deurne/Belgien (Zeichner: Erwin Sels)



    Da zu den ersten 22 und diversen weiteren Episoden keine Originaltitelbilder von Frank Sels existieren, wurden sie von seinem Sohn Erwin Sels, besser bekannt unter seinem Künstlernamen ERSEL, neu gestaltet. Mittlerweile liegen von "Silberpfeil" insgesamt 51 Ausgaben und zwei Sonderbände vor. Der Einzelpreis beträgt pro vierfarbigem Heft € 10,00 (Band 1-13) beziehungsweise € 12,50 (ab Band 14). Mit Ausnahme des ersten vergriffenen Sonderbandes sind alle bisher erschienenen Ausgaben noch lieferbar. Ausführlichere Informationen zu Ulrich Wicks Gesamt-Verlagsprogramm gibt es unter www.wick-comics.de/.
    Geändert von Neander (02.05.2019 um 18:40 Uhr) Grund: Ergänzung

  23. #23
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    5.207
    .
    Geister-Schocker und Künstler-Treff

    am Romantruhe-Verlagsstand




    Geister-Schocker-Comic Nr. 25: Horrorkreaturen

    Geister-Schocker-Comic Nr. 25: Vierfarbiger Comic mit Download-Link für ein kostenloses Geister-Schocker-Hörspiel! Nr. 25 enthält neben Erstveröffentlichungen u. a. auch Comicgeschichten aus den 70er und 80er Jahren und einen Magazinteil. Gezeichnet von spanischen und englischen Künstlern. Softcover-Comic, vierfarbig, ca. 46 Seiten, Autor: Diverse Autoren, Erscheinungstermin: 10. Mai 2019, Preis 5,99 €. Weitere Informationen zum Verlagsprogramm sind unter www.Romantruhe.de zu finden.


    Traditioneller Autoren- und Künstler-Treff am Romantruhe-Stand

    Wie in den letzen Jahren sind am Verlagsstand von Romantruhe im großen Saal, direkt links vor dem Messebühnenaufgang, auf Einladung von Joachim Otto auch auf der 83. Kölner Comic- und Romanmesse wieder zahlreiche Gäste, darunter auch Zeichner und Roman-Autoren im Einsatz:

    Robert Corvus:
    Nach seiner INTERCOMIC-Premiere im Mai 2018 geht der bekannte SF-, Perry Rhodan- und Fantasy-Autor Robert Corvus am 4. Mai 2019 erneut am Romantruhe-Verlagsstand an den Start. 1972 geboren, lebt Robert Corvus in Köln und arbeitet unter anderem als Projektleiter in einem internationalen Konzern. Er ist Metalhead, Kinofan und Tänzer. Er veröffentlichte zahlreiche Romane in den Reihen »Das schwarze Auge« und »Battletech« sowie einen apokalyptischen Vampirthriller. Aktuell schreibt Autor Robert Corvus bei Perry Rhodan sowohl an der Hauptserie als auch an der Alternativserie "Perry Rhodan-Neo" mit. Weiteres über Robert Corvus und sein Wirken gibt es auch auf seiner hervorragend aufgemachten Website unter https://www.robertcorvus.net/index.shtml zu lesen. Robert Corvus hieß nicht immer Robert Corvus - sein erstes Pseudonym war Bernard Craw. Unter diesem hat er auch seinen Erstling veröffentlicht, den Horrorthriller SANGUIS B. - VAMPIRE EROBERN KÖLN, von dem er auf der INTERCOMIC einige Exemplare anbieten wird.


    Rüdiger Schäfer:
    Zum Schreiben kam Rüdiger Schäfer über das Fandom. Er ist seit fast 20 Jahren im Vorstand des Atlan-Club-Deutschland tätig und war von 2006 bis 2009 Vorsitzender der Perry Rhodan-Fan-Zentrale e. V.. Rüdiger Schäfer war einer der Initiatoren der Atlan-Fanzine-Serie und schrieb darüber hinaus zahlreiche Kurzgeschichten. Im Juli 2005 verfasste er dann im Rahmen der Atlan-Miniserien im Umfeld der Perry Rhodan-Serie seinen ersten Atlan-Heftroman "Fluchtpunkt Craddyn", dem sehr viele weitere Atlan-Romane folgten. Innerhalb der Atlan-Taschenbuchserien, die bei Fantasy Productions (Fanpro) und nun beim Verlag Ulisses Spiele erschienen, verfasste er mehrere Atlan-Taschenbücher. Aktuell schreibt Rüdiger Schäfer für die alternative Perry Rhodan-Neo-Serie. Rüdiger Schäfer, seit Perry Rhodan-Band 101 neuer Neo-Exposé-Chefautor, hat gerade mit seinem "Co" Rainer Schorm mit dem gemeinsamen Band 199 "Am Ende aller Tage" den laufenden "Bestien"-Zyklus abgeschlossen und steht den Fans zum Signieren dieses Bandes zur Verfügung. Er wird sicher auch einige Fragen zum neuen Zyklus "Die Terranische Union" beantworten können, der in zwei Wochen mit Band 200 direkt daran anschließt. Weitere Infos über den Autor Rüdiger Schäfer sind unter diesem Link zu finden: https://perry-rhodan.net/infothek/te...r-sch%C3%A4fer.

    Für seine Verdienste um die deutsche Science-Fiction wurde Rüdiger Schäfer im Mai 2018 mit dem Dark Star-Romanpreis ausgezeichnet und ihm zu Ehren ein Stern auf seinen Namen getauft. Der Hansrudi-Wäscher-Fanclub Bayern verlieh ihm diesen Preis in Zusammenarbeit mit den Verlagen Romantruhe und Heinz Mohlberg-Verlag sowie der Astro-Firma Sternpate.de. Die Dark Star-Ehrung fand um 13 Uhr am Stand des Heinz Mohlberg-Verlages im Foyer der Köln-Mülheimer Stadthalle statt. Die Laudatio hielt noch der leider im November 2018 verstorbene Achim Mehnert.

    Des Romero:
    Des Romero alias Bernd Tezeden, geboren 1964 in Heinsberg , ist Autor der Romanserien "Höllenjäger" und "Black Jericho" sowie Lektor der neuen Serie "Geister-Schocker-Comics", die alle im Verlag Romantruhe erscheinen.

    Ertugrul:
    Aktuell ist Ertugrul Edirne für verschiedene Comic- und Hörspiel-Verlage, nicht nur in Deutschland, tätig. So stellt Ertugrul, in der Türkei noch wesentlich bekannter als hierzulande, für den dortigen Verlag Buyulu Cizgiroman sowohl die Titelbilder für die 300-seitigen Phantom-Reprint-Alben her, in denen die Geschichten des weltberühmten "Phantom"-Zeichners Sy Barry nachgedruckt werden, als auch die Cover für das 300-seitige Flash Gordon-Album mit den s/w-Streifen-Reprints des Comiczeichners Mac Raboy. Für den neuen Bildschriftenverlag (BSV) Hannover hat Ertugrul sowohl für die Normalreihe als auch für die Sonderband-Reihe der Illustrierten Klassiker neue imposante Titelbilder gezeichnet, weil die Original-Cover wenig attraktiv waren. Für den Verlag Romantruhe, der nach der erfolgreichen Romanserie "Vampir Gothic" nun gleichnamige Hörspiele herausgibt, zeichnet er aktuell auch die Cover. Für die von Titania-Medien unter dem Logo Grusel-Kabinett-Hörspiele produzierten Folgen zeichnet er aktuell ebenso wieder neue Titelbilder - dafür erhielt er nach 2012, 2013 und nun auch 2014 zum dritten Mal den "Vincent Price Horror Award" - wie für deren Sherlock Holmes-Folgen. Mehr über Ertugrul gibt es in diesem Forum auch unter den folgenden Links http://www.comicforum.de/showthread....=1#post5072036 und http://www.ertugrul-edirne.de/ zu lesen.

    Toni Rohmen
    Toni Rohmen, bekannter Comic-Restaurator und Kolorierer vieler der derzeit neu erscheinenden Wäscher-Serien wird wechselweise am Stand des HRW-Fanclubs im Foyer und am Stand von Romantruhe im großen Saal anzutreffen sein. Toni Rohmen wird aussagekräftiges Material zu seinen neuesten Arbeiten dabei haben. Sehr interessant dürften auch die herrlichen Titelbild-Entwürfe und Kolorierungen für einen möglichen Nachdruck der 2. Tibor-Piccoloserie des Lehning Verlages sein, die Toni Rohmen dabei haben wird. Mehr über das künstlerische Wirken Toni Rohmens ist auch unter nachstehendem Link zu finden: http://www.comicforum.de/showthread....lorierer-u-v-m.

    Die oben aufgeführten Autoren und Künstler sind überwiegend am Verlagsstand von Romantruhe anzutreffen. Dieser befindet sich im großen Saal an den Tischen 14-16 direkt links neben dem Bühnenaufgang. Ansonsten sind sie auch an den Verlagsständen des BLITZ-Verlages (A7) und des Mohlberg-Verlages (F1) im Foyer anzutreffen.



    Heitere Stimmung am Messestand des Romantruhe-Verlages

    © obere zwei Fotos: Siegfried Scholz - © mittlere zwei Fotos: Detlef Köster - © untere zwei Fotos: Bernd Robker



    SF-Autor Rüdiger Schäfer (m.), eingerahmt vom 2018 verstorbenen Achim Mehnert und Verleger
    Joachim Otto (beide l.) und Kerstin Fischer, wird wieder am Romantruhe-Verlagsstand signieren.




    Da waren es noch drei: Achim Mehnert (l). Rüdiger Schäfer und Robert Corvus .© Fotos: Siegfried Scholz




    Im Mai 2018 zum letzten Mal als "Romantruhe-Quintett" - Achim (l.), Gerhart, Rüdiger, Kerstin und Robert.




    Romantruhe-Chef Joachim Otto (l.) mit den Ausnahme-Künstlern Ertugrul Edirne und Toni Rohmen




    Stets gut drauf und gern gesehener Gast auf der internationalen Comic- und Romanmesse:
    Science-Fiction-, Perry Rhodan- und Fantasy-Autor Robert Corvus in seiner Ideenschmiede





    In der Ruhe liegt auch für den Autor die Kraft: Robert Corvus, der "schreibende Tiger von Colonia", entspannt sich mit vier krallenbewehrten Vierbeinern nach deren Mittags(fr)essen. Autogramm-Jäger in Köln brauchen sich am Romantruhe-Verlagsstand nicht um ihre Signaturen zu sorgen, denn "sein" Tiger-Quartett hat Robert im sogenannten buddhistischen "Tiger-Tempel" nahe Kanchanaburi in Thailand zurückgelassen.

    Viel Wissenswertes über den Autor Robert Corvus ist auch auf dessen Website unter https://www.robertcorvus.net/index.shtml zu finden.


    Der Erstling von Robert Corvus alias Bernard Craw auf der 85. Intercomic




    "Sanguis B. - Vampire erobern Köln - ©: Verlag Johannes van Aaken (D) T:2006


    Inhaltsangabe zu "Sanguis B.-Vampire erobern Köln" (Rezension von Marlene von Hagen) - https://www.marlenevonhagen.at/

    In "Sanguis B.- Vampire erobern Köln" wird der Vampirismus als Seuche gesehen, als eine den Körper verändernde, die Seele verschlingende Krankheit, die sich explosionsartig ausbreitet. Die Opfer der Vampire sterben bei dem Angriff, einige von ihnen erwachen zu einem untoten Dasein, sodass es in der folgenden Nacht noch mehr Monster gibt, die nach dem Blut der Lebenden lechzen.

    "Sanguis B. Vampire erobern Köln" wird aus Sicht einiger Freunde in Köln geschildert, die mitten in den Mahlstrom der Ereignisse geraten. Sie sind unter den frühesten Opfern, Vampire der ersten Stunde. Niemand ist da, der ihnen zeigt, wie man sich verhalten muss. Keiner kann ihre Fragen beantworten - wo nahm die Seuche ihren Anfang? Gibt es womöglich einen Weg zurück? Oder zumindest die Möglichkeit, einen Rest an Menschlichkeit zu retten, wenn das Monster, das man selbst ist, einen an der Hand nimmt und in die Finsternis führen will?
    Geändert von Neander (03.05.2019 um 19:30 Uhr) Grund: Ergänzung

  24. #24
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    5.207

    Nachrufe - Achim Mehnert kurz nach der 84. Intercomic im November 2018 verstorben

    .
    Achim Mehnert verstorben



    Achim Mehnert (* 14. November 1961 in Köln; † 7. November 2018) war ein deutscher Schriftsteller, dessen Schwerpunkt im Science-Fiction-Genre liegt. Er publizierte vorwiegend im Hardcover-Bereich, veröffentlichte aber auch Taschenbücher, Paperbacks, Heftromane und Taschenhefte sowie zahlreiche Kurzgeschichten in Anthologien, Zeitschriften und Magazinen.

    Achim Mehnert absolvierte die mittlere Reife, das Fachabitur und danach eine Ausbildung zum Industriekaufmann. 2003 stieg er aus seinem bürgerlichen Beruf aus, um sich voll und ganz auf die Tätigkeit als freiberuflicher Schriftsteller zu konzentrieren. Seitdem schrieb er für verschiedene Serien und Reihen, darunter Perry Rhodan, Atlan und Ren Dhark, dazu eigene Romane und Kurzgeschichten, von denen ein Teil zu Kurzgeschichtensammlungen zusammengefasst wurde. Seit 2012 verfasste er für den Verlag Peter Hopf Romanadaptionen der Comic-Klassiker TIBOR und NICK, Falk und zuletzt Sigurd von Hansrudi Wäscher.

    1982 war Achim Mehnert einer der Gründerväter des ColoniaCon, einer bis heute stattfindenden Science-Fiction-Convention für Fans und Autoren.

    2012 wurde Mehnert auf der 72. Internationalen Comic- und Romanmesse in Köln der internationale Romanpreis DARK STAR 2012 verliehen, ihm zu Ehren verbunden mit einer Sterntaufe auf den Namen "Mehnerts Stern".

    Der Hansrudi Wäscher Fanclub trauert um einen sehr lieben Clubkameraden. Gerade noch hatte Achim am 3. November 2018 in Köln auf der INTERCOMIC-Messe seinen ersten Band der Romanadaption von Wäschers "Sigurd - Der ritterliche Held" vorgestellt und freute sich sehr darauf, dieses gigantische Wäscher-Comic-Epos in Romanform zu gießen. Nun hinterlässt er im Hier und Jetzt eine riesige Lücke und ist, wie vorher schon Hansrudi Wäscher, Norbert Hethke und sein langjähriger Weggefährte und Verleger Hajo F. Breuer auf dem Weg in eine andere Welt. Das Mitgefühl des HRW-Fanclubs gilt Achims Angehörigen und seinen letzten Verlegern und Freunden Jörg Kaegelmann und Peter Hopf. Achim, wir werden Dich nie vergessen und Dich und Deine Romanadaptionen schmerzlichst vermissen.

    Neander im Namen der Vorstandschaft des Hansrudi Wäscher Fanclubs Bayern




    Es gibt noch etliche weitere Nachrufe auf Achim Mehnert, hier der seines Freundes, Verlegers und HRW-
    Clubmitglied-Kollegen Jörg Kaegelmann vom BLITZ-Verlag:
    https://blitz-verlag.blog/2018/11/09/achim/

    Ein persönlicher Nachruf von Hermann Ritter: https://perry-rhodan.net/aktuelles/k...ehnert-ist-tot

    Nachruf aus der Perry Rhodan-Redaktion: https://perry-rhodan.net/aktuelles/news/achim-mehnert






    Unvergessen: Dark Star-Roman-Preisträger 2013 Achim Mehnert mit dem Autoren-Kollegen
    Rüdiger Schäfer, dem Preisträger von 2018, beim ihrem letztmaligen Auftritt in Köln auf der
    84. Internationalen Comic- und Romanmesse Intercomic am 3.11.2018..Foto: Detlef Köster
    Geändert von Neander (03.05.2019 um 22:10 Uhr) Grund: Ergänzung

  25. #25
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    5.207
    .
    HRW-Neuerscheinungen 2019 im Verlag Peter Hopf:


    Der Verlag Peter Hopf steht bei den Fans für klassische Abenteuer und moderne Spannung in Form von hochwertigen Hardcover-Editionen, Taschenbuchausgaben oder E-Books – von den Roman-Adaptionen der Comic-Abenteuer von Hansrudi Wäscher über Regionalkrimis bis hin zu den actiongeladenen Thrillern! Gewichtigster Schwerpunkt des neueren Verlagsprogramms sind seit 2011 Roman-Adaptionen der Piccolo-Comics von Hansrudi Wäscher. Hinzu kommen seit 2019 - zum Teil sind bereits die jeweiligen Hefte Nr. 1 bis Nr. 10 erschienen - die EBbook-Ausgaben zu den 1. Lehning-Piccoloserien von Falk, Nick und Tibor sowie der 3. Piccoloserie von Sigurd zum Heftpreis von je 2,99 €uronen.

    Übersichten über die bereits adaptierten bzw. die noch geplanten HRW-Serien in Hardcover- und E-book-Form sind unter https://verlag-peter-hopf.com/verlag...escher-comics/ und https://verlag-peter-hopf.com/verlag...escher-romane/ zu finden. Für einen sehr guten Gesamtüberblick empfiehlt sich der Link zur lobenswerten VPH-Website, wo man auch direkt in übersichtlichster Form auf die jeweiligen Neuerscheinungen hingewiesen wird: https://verlag-peter-hopf.com/

    Die HRW-Serien, für deren Roman-Adaptionen bisher der im November 2018 völlig überraschend verstorbene Achim Mehnert zuständig war, versucht man verlagsseitig im Moment durch Thomas Knips fortzusetzen, aktuell mit Band 02 der 1. Sigurd-Lehning-Piccoloserie sowie Band 01 der II. Tibor-Lehning-Piccoloserie (siehe auch die beiden ersten der unten stehend nachfolgenden drei Abbildungen).





    Sigurd I. Piccoloserie Band 02 - © Sigurd: Hansrudi Wäscher / becker-illustrators




    Tibor II. Piccoloserie Band 02 - © Tibor: Hansrudi Wäscher / becker-illustrators




    Nick Großbandserie Band 04 - © Nick: Hansrudi Wäscher / becker-illustrators



    .
    Neuerscheinungen von 2018 im Verlag Peter Hopf:


    Der Verlag Peter Hopf steht bei den Fans für klassische Abenteuer und moderne Spannung in Form von hochwertigen Hardcover-Editionen, Taschenbuchausgaben oder E-Books – von den Roman-Adaptionen der Comic-Abenteuer von Hansrudi Wäscher über Regionalkrimis bis hin zu den actiongeladenen Thrillern! Gewichtigster Schwerpunkt des neueren Verlagsprogramms sind seit 2011 Roman-Adaptionen der Piccolo-Comics von Hansrudi Wäscher. Eine Übersicht über die bereits adaptierten sowie noch geplanten HRW-Serien ist unter nachstehendem Link zu finden: http://verlag-peter-hopf.com/verlags...rudi-waescher/


    Bis November 2018 sind erschienen:




    Sigurd Band 1 - © Sigurd: Hansrudi Wäscher / becker-illustrators





    Tibor Band 11 - © Tibor: Hansrudi Wäscher / becker-illustrators





    Tibor Band 11 - © Tibor: Hansrudi Wäscher / becker-illustrators





    Falk Band 07 - © Falk: Hansrudi Wäscher / becker-illustrators]





    Nick (Großband) 02 - © Nick: Hansrudi Wäscher / becker-illustrators]


    Noch erscheinen in 2018 werden: FALK Sonderband I, NICK 9 - Landeverbot, FALK 7 - Ohne Gnade, SIGURD 1 - Der ritterliche Held, NICK GB 4 - Die andere Seite, SIGURD 2 - noch offen.

    Lieferbar sind zurzeit: TIBOR 1-5 in der 2. Auflage, TIBOR 6-11 in der 1. Auflage, NICK 1-5 in der 2. Auflage, NICK 6-8 in der ersten Auflage, NICK Sonderband in der 2. Auflage, NICK GB 1-3 in der 1. Auflage, FALK 1-3 in der 2. Auflage, FALK 2-6 in der 1. Auflage, ROY STARK I und II in der 1. Auflage.

    Alle Informationen zum gesamten Programm des Verlages Peter Hopf sind hier zu finden: https://verlag-peter-hopf.com/
    Geändert von Neander (03.05.2019 um 22:35 Uhr) Grund: Ergänzung

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •