Finix Comics - Das Warten hat ein Ende
Seite 2 von 12 ErsteErste 1234567891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 50 von 281

Thema: Franka

  1. #26
    Mitglied Avatar von PhoneBone
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Bergstraße
    Beiträge
    2.584
    Könnte ja sein, dass FINIX die Lizenz erst ab Band 23 hat? Oder umfasst eine Lizenz IMMER eine komplette Serie?

  2. #27
    Mitglied Avatar von Raro
    Registriert seit
    05.2005
    Beiträge
    6.578
    Kann ja sein, daß es einen gesplitteten Vertrag gibt, Ausnahmen kann es immer geben. Aber nach der langen Zeit der Nichtveröffentlichung - Band 22 im September 2013 - kann ich mir nicht vorstellen, daß der Lizenzgeber, sei es Verlag oder der Kuijpers selbst, ein Interesse daran hat, daß Epsilon da noch etwas herausgeben darf.

  3. #28
    Mitglied Avatar von Raro
    Registriert seit
    05.2005
    Beiträge
    6.578
    Gerade gesehen, daß Franka 1 im April in Frankreich wieder neu erscheint, die Lizenz hat BD Must, die auch deutsche Alben herausgeben. Dort gibt es auch einige nette andere Sachen, jedoch wie immer bei BD Must, viel zu teuer.
    http://www.bdmust.be/catalogue/album...tomes-1-2-5-23
    http://www.bdmust.be/catalogue/albums/franka
    http://www.bdmust.be/catalogue/albums/franka

    Geändert von Raro (19.02.2019 um 07:35 Uhr)

  4. #29
    Moderator Finix Comic Club
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    Deutschland, Wiesbaden
    Beiträge
    3.586
    Zitat Zitat von PhoneBone Beitrag anzeigen
    Könnte ja sein, dass FINIX die Lizenz erst ab Band 23 hat? Oder umfasst eine Lizenz IMMER eine komplette Serie?
    Wir haben konkret die Rechte an Bd. 23 und 24 erworben.

    Und in der Regel "splitten" Lizenzgeber und Künstler ihre Serien nicht, was ja auch daran liegt, dass der Lizenznehmer selbst an der "Kannibalisierung" von Rechten, die erworben wurden, kein Interesse haben kann.

    Hätten wir Franka als GA erworben, würden wir natürlich darauf bestehen, dass die "Altberstände" vernichtet würden, aufgrund der puren Fortsetzung lassen wir es natürlich "laufen", vor allem im Interesse der Kunden (Stichwort: Verfügbarkeit)
    Geändert von Ollih (19.02.2019 um 08:25 Uhr)

  5. #30
    Mitglied Avatar von JeffBär
    Registriert seit
    10.2009
    Ort
    Irgendwo im Nirgendwo
    Beiträge
    1.217
    Ich habe Franka nur im Zack gelesen, erst mit grausen, und dann überraschend mit Freude, mir aber nie ein Album gekauft.

  6. #31
    Mitglied Avatar von frank1960
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Gummizelle
    Beiträge
    9.709
    Ich las Franka auch im Zack, respektive probierte es, aber die Zeichnungen blieben mir irgendwie fremd.
    Ach wär Ich doch ein Junge noch wie einst
    Mit Bastei-Gruß,
    Euer Frank

    Ganz neu: Jetzt auch mit Lehning-Gruß!



    OM

  7. #32
    Mitglied Avatar von Schreibfaul
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Schlaraffenland
    Beiträge
    4.981
    Zitat Zitat von Raro Beitrag anzeigen
    Epsilon wird die Lizenz nicht mehr haben, da Finix die Lizenz jetzt hält.
    Nun, wie es scheint nimmt MOF die Sache mit den Rechten ohnehin nicht so genau; die Leo Lizenzen hat er auch nicht mehr, bietet aber weiterhin die Alben zum Verkauf an...

  8. #33
    Mitglied Avatar von Raro
    Registriert seit
    05.2005
    Beiträge
    6.578
    Na ja, Kenya läuft bei Splitter noch nicht, Band 1 ist nicht mehr über Epsilon erhältlich, wer soll da 2 bis 5 kaufen.

  9. #34
    Mitglied Avatar von Schreibfaul
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Schlaraffenland
    Beiträge
    4.981
    Zitat Zitat von Raro Beitrag anzeigen
    Na ja, Kenya läuft bei Splitter noch nicht, Band 1 ist nicht mehr über Epsilon erhältlich, wer soll da 2 bis 5 kaufen.
    Es ist aber zweitrangig ob Splitter die Serie mittlerweile angekündigt hat oder nicht, ausschlaggebend ist doch bei wem die Rechte sind.
    Abgesehen davon, wird Betelgeuze auch weiterhin zum Kauf angeboten.

  10. #35
    Mitglied Avatar von PhoneBone
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Bergstraße
    Beiträge
    2.584
    Mich würde ja mal interessieren, wie FINIX an die Rechte gekommen ist. Aktiv, oder "passiv"?

  11. #36
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Höhle Plomb du Chantal
    Beiträge
    6.492
    Ich vermute ja mal das der Künstler Henk Kuijpers ein berechtigtes wirtschaftliches Interesse gehabt hat , dass es mit seinem Comic in Deutschland irgendwie weitergeht
    Ohne seine Zustimmung und aktive Mitwirkung wird da sicherlich nichts passiert sein
    Ein
    Herz
    für Hardcover

  12. #37
    Mitglied Avatar von Raro
    Registriert seit
    05.2005
    Beiträge
    6.578
    Zitat Zitat von Schreibfaul Beitrag anzeigen
    Es ist aber zweitrangig ob Splitter die Serie mittlerweile angekündigt hat oder nicht, ausschlaggebend ist doch bei wem die Rechte sind.
    Abgesehen davon, wird Betelgeuze auch weiterhin zum Kauf angeboten.
    Dann ist Splitter trotz der Attacken recht wohlwollend.

  13. #38
    Mitglied Avatar von TheDuck
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    2.297
    Für Splitter läuft das unter ferner liefen .- schlicht weil sich niemand mehr die Epsilon SC Alben antut, wenn er die Splitter Qualitäts-HC Alben haben kann.
    Epsilon ist in dieser Hinsicht kein Konkurrent oder Mitbewerber sondern eher wie ein weitentfernter Verwandter den man aus verwandschaftslichen Gründen am Esstisch toleriert, aber auch nicht mehr und nicht weniger.
    Geändert von TheDuck (19.02.2019 um 16:22 Uhr)

  14. #39
    Mitglied Avatar von PhoneBone
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Bergstraße
    Beiträge
    2.584
    Mich wundert nur, dass der FINIX eine Serie fortführt, die offiziell gar nicht abgebrochen war.

  15. #40
    Moderator Finix Comic Club
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    Deutschland, Wiesbaden
    Beiträge
    3.586
    Zitat Zitat von PhoneBone Beitrag anzeigen
    Mich würde ja mal interessieren, wie FINIX an die Rechte gekommen ist. Aktiv, oder "passiv"?
    Würde der Finix "passiv" im Lizenzgeschäft agieren, hätten wir bis zum heutigen Tage kein einziges Comicalbum publiziert

  16. #41
    Moderator Finix Comic Club
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    Deutschland, Wiesbaden
    Beiträge
    3.586
    Zitat Zitat von PhoneBone Beitrag anzeigen
    Mich wundert nur, dass der FINIX eine Serie fortführt, die offiziell gar nicht abgebrochen war.
    Dann hätte Splitter keinen Leo-Titel und BD nicht Golden City veröffentlichen dürfen, offiziell galten diese Serie von Verlagsseite auch nie als abgebrochen.

    Im übrigen, "der frühe Vogel fängt den Wurm", es ist ja nicht so, dass sich nur der Finix "aktiv" um die Serie bemüht hätte

    Ansonsten gilt die Faustregel, wenn nach über vier Jahren kein neuer Comicband erschienen ist, obwohl neues Material der Serie im Herkunftsland erschienen, kann nachfragen beim Lizenzgeber hilfreich sein
    Geändert von Ollih (19.02.2019 um 12:55 Uhr)

  17. #42
    Moderator Finix Comic Club
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    Deutschland, Wiesbaden
    Beiträge
    3.586
    Zitat Zitat von Huckybear Beitrag anzeigen
    Ich vermute ja mal das der Künstler Henk Kuijpers ein berechtigtes wirtschaftliches Interesse gehabt hat , dass es mit seinem Comic in Deutschland irgendwie weitergeht
    Ohne seine Zustimmung und aktive Mitwirkung wird da sicherlich nichts passiert sein
    Davon kann man eigentlich immer ausgehen.

  18. #43
    Mitglied
    Registriert seit
    06.2016
    Ort
    Mühlenhof
    Beiträge
    60
    Zitat Zitat von Ollih Beitrag anzeigen
    Ansonsten gilt die Faustregel, wenn nach über vier Jahren kein neuer Comicband erschienen ist, obwohl neues Material der Serie im Herkunftsland erschienen, kann nachfragen beim Lizenzgeber hilfreich sein
    Nach dem ersten Schock sollte es für den Epsilon-Macher eine Befreiung vom enormen Druck sein, eine Reihe nicht fortgeführt zu kriegen, die dies längst verdient hatte. Diese Blockade ist doch schlimmer als der Verlust, der ja eigentlich kein Verlust mehr ist, wenn nie ein Album erscheint.

  19. #44
    Mitglied Avatar von PhoneBone
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Bergstraße
    Beiträge
    2.584
    Zitat Zitat von Ollih Beitrag anzeigen
    Dann hätte Splitter keinen Leo-Titel und BD nicht Golden City veröffentlichen dürfen, offiziell galten diese Serie von Verlagsseite auch nie als abgebrochen.
    Der Vergleich hinkt, denn immerhin sind BD und Splitter professionelle Verlage, der FINIX aber "nur" ein Verein mit dem ehemaligen Ziel eingestellte Serien zu beenden. Dass der FINIX jetzt scheinbar ebenfalls "agressiv" im Markt agiert ist neu.

    Nicht falsch verstehen, das soll keine Kritik sein, ist mir nur aufgefallen. Vielleicht sehe ich das auch falsch.

    Aber: gibt es keine abgebrochenen Serien mehr, an denen kein Verlag interesse hat?

  20. #45
    Mitglied Avatar von Schreibfaul
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Schlaraffenland
    Beiträge
    4.981
    Zitat Zitat von PhoneBone Beitrag anzeigen
    Der Vergleich hinkt, denn immerhin sind BD und Splitter professionelle Verlage, der FINIX aber "nur" ein Verein mit dem ehemaligen Ziel eingestellte Serien zu beenden. Dass der FINIX jetzt scheinbar ebenfalls "agressiv" im Markt agiert ist neu.
    Was muss ich mir unter einem aggressiven Verlag vorstellen?

  21. #46
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Höhle Plomb du Chantal
    Beiträge
    6.492
    Zitat Zitat von Schreibfaul Beitrag anzeigen
    Was muss ich mir unter einem aggressiven Verlag vorstellen?
    Jagt vorwiegend frische lebendige evtl. noch wehrhafte grössere Beute, ist in der Regel kein Aasfresser
    Geändert von Huckybear (19.02.2019 um 14:37 Uhr)
    Ein
    Herz
    für Hardcover

  22. #47
    Moderator Finix Comic Club
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    Deutschland, Wiesbaden
    Beiträge
    3.586
    Zitat Zitat von PhoneBone Beitrag anzeigen
    Der Vergleich hinkt, denn immerhin sind BD und Splitter professionelle Verlage, der FINIX aber "nur" ein Verein mit dem ehemaligen Ziel eingestellte Serien zu beenden. Dass der FINIX jetzt scheinbar ebenfalls "agressiv" im Markt agiert ist neu.

    Nicht falsch verstehen, das soll keine Kritik sein, ist mir nur aufgefallen. Vielleicht sehe ich das auch falsch.

    Aber: gibt es keine abgebrochenen Serien mehr, an denen kein Verlag interesse hat?
    Kurz zur Einordnung:

    Der Finix ist und war seit seiner Gründung genauso professionell unterwegs wie andere Verlage.(Stichwort Produktion/Lizenzgeschäft)
    Ferner gibt es Konzerne wie Carlsen und Egmont, dazu "Mittelständler" wie Tokyopop, Splitter oder Cross Cult, die mit ihrem Verlagsprogramm festangestellte Mitarbeiter finanzieren können.

    Ansonsten spielen wir vom Umsatz, Struktur in der gleichen Liga wie BD, All, Avant oder Schreiber und Leser.
    Unsere Übersetzer bekommen den typischen projektbezogenen "Durchschnittslohn", den auch andere kleinere Verlage zahlen, ganz zu Schweigen von Lettering und Layout-Arbeiten.

    Kein Verlag kann davon Leben (Mitarbeiter festanstellen), wenn max. zwei oder drei Comictitel im Monat publiziert werden. Leute wacht doch mal auf!
    Das sind Liebhabereien von Comicschaffenden die ihr Einkommen aus anderen Quellen beziehen, nicht aber primär aus dem Verkauf von 2 Comic-Titeln pro Monat.
    Im besten Fall kann ein einzelner Verleger davon leben, wenn er entsprechend gute Vertriebswege (Salleck = Deutschlandweite Messen) aufgebaut hat. (Und das Jahres-Salleck-Programm ist vom Ausstoß noch mit das höchste aller anderen kleineren Verlage).

    Im übrigen sind wir immer noch genauso am Markt unterwegs, wie in den letzten ca. 8 Jahren unseres Bestehens.
    Was daran jetzt aggressiv sein soll, erschließt sich mir nicht.

    Man fragt völlig unverbindlich, um das Beispiel Franka zu nehmen, beim Künstler direkt nach, nachdem der letzte Band der Serie vor über 5 Jahren (2013) erschienen ist, ob die Lizenz denn frei ist und erfährt Mitte letzten Jahres vom Künstler, dass dies der Fall ist. (Letztlich hat der Künstler entschieden, nach zuvor 22 Alben beim alten Verlag, die Zusammenarbeit zu beenden. Die Gründe liegen also dort, sind also nicht beim Finix zu suchen).
    Man gibt ein Gebot ab und einigt sich nach einiger Zeit, schickt einen Vertrag und überweisst die ausgehandelten Lizenzgebühren.
    Was daran aggressiv ist, erschließt sich mir nicht. Das ist ganz normales Business, nur das man direkt mit dem Künstler verhandelt und nicht wie sonst üblich, mit einem zwischengeschalteten Lizenzgeber (Verlag).
    Geändert von Ollih (19.02.2019 um 15:27 Uhr)

  23. #48
    Mitglied Avatar von Schreibfaul
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Schlaraffenland
    Beiträge
    4.981
    Meiner Definition nach: ein Verlag der ausschließlich die Rendite im Auge hat. Das heiß: unrentable Serien werden sofort abgebrochen, es werden aus "Milchkühen" das letzte rausgequetscht (also die Erfolgsserien in allen mögliche Variationen veröffentlicht), halten von Lizenzen nur um es der Konkurrenz nicht abgeben zu müssen, an der Verarbeitung/Qualität sparen...

    Wie gesagt, meine Definition, aber ich lasse mich aber eines besseren belehren...

  24. #49
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2018
    Ort
    Betreutes Wohnen
    Beiträge
    541
    Zitat Zitat von PhoneBone Beitrag anzeigen
    Der Vergleich hinkt, denn immerhin sind BD und Splitter professionelle Verlage, der FINIX aber "nur" ein Verein mit dem ehemaligen Ziel eingestellte Serien zu beenden. Dass der FINIX jetzt scheinbar ebenfalls "agressiv" im Markt agiert ist neu.
    Das hört sich stark nach Wiederkäuen des Propaganda-Sprechs vom "Verleger der Herzen" an.

  25. #50
    Mitglied Avatar von Schreibfaul
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Schlaraffenland
    Beiträge
    4.981
    Zitat Zitat von Ollih Beitrag anzeigen
    Leute wacht doch mal auf!
    Das sind Liebhabereien von Comicschaffenden die ihr Einkommen aus anderen Quellen beziehen, nicht aber primär aus dem Verkauf von 2 Titeln pro Monat.
    Jeder der sich halbwegs mit Comics beschäftigt, weiß doch das gerade die Kleinverleger im Geld schwimmen. Hier z.B. könnt ihr Ollih sehen, wie er das einjährige Bestehen von Finix feiert.

Seite 2 von 12 ErsteErste 1234567891011 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •