Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 75 von 115
  1. #51
    Ai die letzte Seite der Leseprobe ^^"
    Manga Wünsche:
    Jagaaaaaan
    / Saike Mata Shite mo / Aoi Horus no Hitomi / Nise x Koi Boyfriend / Harapeko no Marie / Jibaku Shounen Hanako-kun / Shunkan Lyle / Superior / Ojisama to Neko / Kaguya-sama wa Kokurasetai-Tensei-tachi no Renai /
    Change the World / Shoujo Shuumatsu Ryokou / Ballroom e Youkoso / Alive-Saishuu Shinkateki Shounen / Boku no Orion / Ori no Chuu no Sorisotu / Suijin no Hanayome / Knights of Sidonia(Neuauflage)
    Sonstiges:
    mehr Light Novels + Webcomics


  2. #52
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Höhle Plomb du Chantal
    Beiträge
    6.334
    wow, genau mein Ding , vom Erzählstil und Zeichnungen, mein zweiter Boylove , hard und heavy, vermute das ist ein Manhawa Thriller der einfach auch ein Boylove ist und nicht umgekehrt ein Boylove der auch ein Thriller sein will (und Mädels gibt es hier trotzdem in der Handlung auch noch )
    Ein
    Herz
    für Hardcover

  3. #53
    Mitglied Avatar von Mia
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    21.751
    Blog-Einträge
    127
    Zitat Zitat von Huckybear Beitrag anzeigen
    , mein zweiter Boylove , hard und heavy, vermute das ist ein Manhawa Thriller der einfach auch ein Boylove ist und nicht umgekehrt ein Boylove der auch ein Thriller sein will (und Mädels gibt es hier trotzdem in der Handlung auch noch )
    Ja BL als Haupgenre ansich ist die falsche Bezeichung (sowohl vom Verlag, als auch manchen Fans) es ist halt ein Titel wo BL mit nebenbei drin ist...bei einem anderen Titel wo nebenbei Romance drin ist käme man ja auch nicht auf die Idee zu sagen es ist ein Romantik-Titel, zumindest bei Hetero nicht (was man ja hier wohl genauso mit drin hat)... und wäre hier nur Hetero nebenbei drin und nicht auch etwas BL, käme man bei dem Setting genauso nie auf diese Einteilung.
    Mal von abgesehen das es hier nicht mal wirklich romantisch zu geht...

  4. #54
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    3.002
    Naja, Lezhin listet den auch schon unter BL, deren Kategorien sind Romance, GL, BL, Mature, Action, Fantasy, Drama. Auch wenn das so einem Titel nicht ausreichend gerecht wird geht's vermutlich auch darum das dem Leser klar ist das solche Szenen mit drin sein werden.

    As long as i have a comfy couch, a remote control, and a cat in my lap to snuggle, the world is a good place.
    Hyun - The Devils Temptation (Manhwa)

  5. #55
    Mitglied Avatar von Mia
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    21.751
    Blog-Einträge
    127
    Zitat Zitat von Shima Beitrag anzeigen
    Naja, Lezhin listet den auch schon unter BL, deren Kategorien sind Romance, GL, BL, Mature, Action, Fantasy, Drama. Auch wenn das so einem Titel nicht ausreichend gerecht wird geht's vermutlich auch darum das dem Leser klar ist das solche Szenen mit drin sein werden.
    Das mag schon sein, aber auch Herausgeber machen Fehler...und die wenigen Kategorien zeigen das ja auch ansich schon. (Ist ja bei unseren Verlagen auch nicht anders...) Zudem das sie ja auch Online schon international anbieten und daher sich wohl auch eher daran orientieren was manche Fans gerne meinen, genauso ist es nichts neues dass manche Fangruppen man leichter ködern kann wenn man es als solches abstempelt, und da gehört ohne Frage BL/GL halt auch dazu.

    So mit zu sagen dass BL mit drin ist, ist ja auch was anders als wenn man es als Hauptgenre als solches hinstellt. Dort wird ja sicher nicht nur eines pro Titel verwendet/gelistet (wobei es dann vielleicht trotzdem mehr als solche gesehen wird), aber wenn manches dann ansich ganz fehlt ist das natürlich auch nicht praktisch.

    Da auf die Titel selber eben nur ein Genre gepackt wird (zumindest hat man ja bei uns die Angewohnheit sowas überhaupt gerne zu machen, in anderen Ländern gibst das ja garnicht mal unbedinggt so) ist es halt an der Stelle das einfach nicht passend, da mans hier automatisch so zum Hauptgenre abstempelt.
    Geändert von Mia (08.04.2019 um 21:56 Uhr) Grund: xd

  6. #56
    Mitglied Avatar von Damian
    Registriert seit
    07.2017
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.185
    Eindruck nach Leseprobe: Interessant.
    Auf den ersten Blick stört mich das viele Weiß etwas^^" Ist halt einer dieser typischen Webcomicstile von denen welche eher aus einer senkrechten Kolonne aus Paneln bestehen, spontan fällt mir da Tower of God als weiteres Beispiel ein^^ Auch sind beide recht flächig gezeichnet mit großen Panels wodurch nicht so viel pro Seite passiert :/
    Das sieht für mich dann so etwas "leer" aus, auch wenn der Eindruck sich im Verlauf des ersten Kapitels verflüchtigt. Fisheye Placebo als anderes Beispiel füllt die Flächen besser aus wie ich finde
    Weiß noch nicht so genau, was ich von dem Titel halten soll. Das erste Kapitel sieht eigentlich gut aus^^ Wenn der BL-Aspekt sich im Schwärmen des einen Hauptcharas für den Anderen erschöpft stört mich das Null. Aber falls es ähnlich explizite sexuelle Szenen wie in In These Words geben sollte wäre das für mich ein Dealbreaker :/
    Mangamerch abzugeben Mein Verkaufsthread
    No Gods, no Masters! - Shadman
    The bird of Hermes is my name, eating my wings to make me tame - Alucard

    http://www.blamesphere.de/
    Wünsche: Monster, Jagaaaaaan, Dorohedoro, Zetman, Golden Kamuy

  7. #57
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    3.002
    Ich glaube darauf kann ich nicht groß eingehen ohne zu spoilern.

    Da ich GPs expliziten Zeichenstil mag kann ich zumindest sagen das es keine so schön ausgearbeiteten Szenen bei diesem Titel gibt. Nichtsdestotrotz hat Bum eine Obsession gegenüber Sangwoo, also wird es die ein oder andere BL-Szene geben.
    Sangwoo hat aber auf jeden Fall andere Vorlieben...


    As long as i have a comfy couch, a remote control, and a cat in my lap to snuggle, the world is a good place.
    Hyun - The Devils Temptation (Manhwa)

  8. #58
    Mitglied Avatar von Damian
    Registriert seit
    07.2017
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.185
    Danke Wusste nicht, dass ein Zeichenstil explizit sein kann^^
    Ich hab' zufällig ein Youtube-Video gefunden wo jemand Verlinkungen zur deutschen Übersetzung der ersten 30 oder so Kapitel gesetzt hat (aus einer Zeit bevor die Lizenzierung hierzulande bestand) und mal Kapitel 2 gelesen und weiß daher, dass Bum

    feminisiert

    wird und Sangwoo ihn
    Das hat mich, vor allem so wie's dargestellt wird, nicht gestört
    Ich les' mal etwas weiter und entscheide dann, ob ich's kaufe. Zumal ich mir auch nicht sicher bin, ob hier das Preis-Leistungs-Verhältnis für mich persönlich stimmt :/
    Mangamerch abzugeben Mein Verkaufsthread
    No Gods, no Masters! - Shadman
    The bird of Hermes is my name, eating my wings to make me tame - Alucard

    http://www.blamesphere.de/
    Wünsche: Monster, Jagaaaaaan, Dorohedoro, Zetman, Golden Kamuy

  9. #59
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    3.002
    Haha, du legst aber auch alles aufs Goldwägelchen, na da geb ich dir was zum auseinanderpflücken XD
    Profan gesprochen

    stelle ich mir das als Laie so vor das der Künstler (bei z.B. BL)
    a.) Vorgaben hat was er zeigen darf
    b.) was er selbst zeichnen will/sich zutraut bzw. ob das was er dann zeichnet realistisch/anatomisch stimmig oder eher angedeutet ist - und im BL Bereich unterliegen sie ja häufig von vorneherein gewissen Einschränkungen ohne das ein Künstler groß zeigt was er handwerklich drauf hätte.
    Da ich keine großen Vergleiche habe finde ich GPs Art der Darstellung recht nuanciert im Vergleich zu anderen und lege das gedanklich unter schöpferische Begabung oder Anforderung an ihre Arbeit etwas detailliert zu zeichnen ab. Ihre Werke sind recht unverwechselbar XD


    Bezüglich Preis/Leistung finde ich den Preis noch im Rahmen bzw. "fair" aber ich würd den Titel auch für mehr kaufen deswegen bin ich das nicht die beste Beraterin. Kannst ja weiter hier spicken und gut überlegen ^^

    As long as i have a comfy couch, a remote control, and a cat in my lap to snuggle, the world is a good place.
    Hyun - The Devils Temptation (Manhwa)

  10. #60
    Mitglied Avatar von Damian
    Registriert seit
    07.2017
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.185
    Mir ging es darum, dass eine explizite Darstellung unabhängig vom Stil möglich ist^^
    Insofern haben GP einen detaillierten Stil und sich bei bestimmten Szenen für eine explizite Darstellung entschieden
    Preis/Leistung mögen vom Zeichenaufwand her stimmen, auch was die Farbigkeit des Titels angeht. Jedoch finde ich, dass ineffizient gearbeitet wird, mit viel leerem Raum zwischen und in den Panels, es wird wenig Inhalt in die Zeichnungen gepackt, die Geschichte könnte man auch auf weniger Seiten erzählen indem man z.B. mit weniger großen oder sogar ganzseitigen Paneln arbeiten würde.
    Aber vielleicht ist das auch Geschmacksfrage^^" Ist jedenfalls definitiv nicht die einzige Serie bei der mir das negativ aufgefallen wäre, nur stört es mich weniger wenn der Rest stimmt und da bin ich mir hier halt nicht so sicher^^"
    Mangamerch abzugeben Mein Verkaufsthread
    No Gods, no Masters! - Shadman
    The bird of Hermes is my name, eating my wings to make me tame - Alucard

    http://www.blamesphere.de/
    Wünsche: Monster, Jagaaaaaan, Dorohedoro, Zetman, Golden Kamuy

  11. #61
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    3.002
    Alles gut ^^ Hauptsache ich hab mich verständlich ausgedrückt.

    Das kann vermutlich eher ein Künstler beantworten weshalb das offenbar bevorzugt? so gemacht wird, ich hab schon einiges an Comics gelesen, aber ich habe über sowas tatsächlich noch nie nachgedacht.
    Zeichnest du selbst das dir das so ins Auge springt oder ist das ein allgemeiner Anspruch?
    Aber grundsätzlich klar, wenn man bei einem Titel nicht sicher ist guckt man sich den sehr genau an und das Gesehene muss dann überzeugen um doch zu kaufen.
    Da geben wir uns weiterhin Mühe dir den Mund wässrig zu machen XD

    As long as i have a comfy couch, a remote control, and a cat in my lap to snuggle, the world is a good place.
    Hyun - The Devils Temptation (Manhwa)

  12. #62
    Mitglied Avatar von Damian
    Registriert seit
    07.2017
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.185
    Ich denke schon^^

    Oh ich weiß nicht, ob es eine allgemein bevorzugte Methode ist^^ Scheint aber unter Webcomics ein etablierter Stil von vielen zu sein
    Nein ich zeichne nicht, so 'was fällt mir nur auf^^ Bei Attack on Titan ist es optisch z.B. recht ähnlich, es wird auch viel mit großen Paneln gearbeitet, aber durch mehr Text wird dafür mehr Inhalt transportiert. One-Punch Man ist da so ungefähr das Gegenteil, aber dafür ist der Stil echt erhaben und ich mag die Serie einfach^^ Aber der Titel geht dafür noch verschwenderischer mit dem Platz um wo z.B. derselbe Bewegungsablauf auf mehrere Seiten gestreckt wird^^" Mit jeweils einem Panel pro Seite.
    Guckt man sich hingegen Sachen von David Füleki an (Demon Mind Game z.B.) sieht man wie viel Inhalt man mit so einem Band eigentlich vermitteln kann, der ist echt einsame Klasse (Nicht nur darin )
    Ja ich bin mir wirklich noch unsicher^^ Haha, echt? XD Warum ist dir denn daran gelegen ihn mir schmackhaft zu machen? Dürfte dir doch egal sein ob ich ihn lese oder nicht, oder? :O
    Geändert von Damian (09.04.2019 um 19:05 Uhr)
    Mangamerch abzugeben Mein Verkaufsthread
    No Gods, no Masters! - Shadman
    The bird of Hermes is my name, eating my wings to make me tame - Alucard

    http://www.blamesphere.de/
    Wünsche: Monster, Jagaaaaaan, Dorohedoro, Zetman, Golden Kamuy

  13. #63
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Höhle Plomb du Chantal
    Beiträge
    6.334
    Zitat Zitat von Damian Beitrag anzeigen
    Mir ging es darum, dass eine explizite Darstellung unabhängig vom Stil möglich ist^^
    Insofern haben GP einen detaillierten Stil und sich bei bestimmten Szenen für eine explizite Darstellung entschieden
    Preis/Leistung mögen vom Zeichenaufwand her stimmen, auch was die Farbigkeit des Titels angeht. Jedoch finde ich, dass ineffizient gearbeitet wird, mit viel leerem Raum zwischen und in den Panels, es wird wenig Inhalt in die Zeichnungen gepackt, die Geschichte könnte man auch auf weniger Seiten erzählen indem man z.B. mit weniger großen oder sogar ganzseitigen Paneln arbeiten würde.
    Aber vielleicht ist das auch Geschmacksfrage^^" Ist jedenfalls definitiv nicht die einzige Serie bei der mir das negativ aufgefallen wäre, nur stört es mich weniger wenn der Rest stimmt und da bin ich mir hier halt nicht so sicher^^"
    Ich glaube bei Comics verdeutlicht man mit der einsamen wessen leere als Stilmittel ,vor allem so eine eigene Gedankenversunkene Erinnerung, Traum, Abgrenzung, Wunschvorstellung, innerer Monolog oder auch ein Zeichen für eine einsamen Gefühlszustand ,vielleicht auch isoliert oder nichtverstanden von seiner Umwelt
    Ein
    Herz
    für Hardcover

  14. #64
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    3.002
    Vielleicht hat das auch was mit der Webdarstellung zu tun? Bin da wirklich planlos.
    Aber jemand wie David Füleki plaudert vielleicht auch mal aus dem Nähkästchen? Also wenn du da mehr herausfindest gerne her damit - jetzt bin ich nämlich auch neugierig.
    Ich werde auf jeden Fall wenn ich den ersten Band habe mal mit der digitalen Version vergleichen, ich lese häufig am Tablet und da hat man ja ein komplettes Kapitel zum durchscrollen, denke schon das das anders wirkt als in der Buchaufteilung.
    Ich schätze dich als schonungslos ehrlich ein also würde mich deine Meinung sehr interessieren weil du hier ohne positive Vorbelastung dran gehst XD
    Ansonsten ist natürlich die stille Hoffnung da das das Werk überzeugt bzw. ggf. den Weg für mehr aus Korea ebnet und vielleicht hilft das CF / der Thread da ein bisschen mit potentielle Käufer zu finden.

    @Huckybear, klar das klingt logisch ^^
    Geändert von Shima (09.04.2019 um 14:17 Uhr)

    As long as i have a comfy couch, a remote control, and a cat in my lap to snuggle, the world is a good place.
    Hyun - The Devils Temptation (Manhwa)

  15. #65
    Mitglied Avatar von Damian
    Registriert seit
    07.2017
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.185
    Zitat Zitat von Huckybear Beitrag anzeigen
    Ich glaube bei Comics verdeutlicht man mit der einsamen wessen leere als Stilmittel ,vor allem so eine eigene Gedankenversunkene Erinnerung, Traum, Abgrenzung, Wunschvorstellung, innerer Monolog oder auch ein Zeichen für eine einsamen Gefühlszustand ,vielleicht auch isoliert oder nichtverstanden von seiner Umwelt
    Im Allgemeinen stimme ich dir zu
    Hier im Besonderen nicht unbedingt^^ Zumindest wäre mir persönlich nicht klar welche Stimmung durch dieses Stilmittel erzeugt werden soll im 1. Kapitel. Finde es dort wo's vorkommt eher unpassend, aber das ist mein persönlicher Eindruck.
    Auch findet es zu oft Anwendung, z.B. das schwarze Panel mit zwei Lautworten darin, ui, ja, jetzt muss man ja gespannt sein, was kommt... nicht -.- Finde damit macht man's sich zu einfach, es gibt da bessere und geschicktere Methoden Spannung zu erzeugen.

    @Shima: Ja davon würde ich auch ausgehen, ist schließlich zuerst ein Webcomic gewesen^^ Und als solchem in seinem Medium, digital am Bildschirm, würde ich die genannten Punkte keineswegs negativ auslegen
    Bei einem gedruckten Werk sehe ich das allerdings anders^^ Da ist der Platz nämlich limitiert und wenn der nicht gut genutzt wird, kostet die Serie am Ende mehr da bei einem gedruckten Buch halt auch Material- und Herstellungskosten etc. anfallen :/
    Ich denke schon, dass es anders wirken wird. Am Bildschirm hat man ja pro Kapitel eine lange Kolonne von Bildern die man von oben nach unten kontinuierlich weiterscrollt, das vermittelt ein ganz anderes Gefühl von Spannung, Dramatik und auch Raum. (Es gibt z.B. den Begriff des Pageturners, der davon rührt, dass die Geschichte samt Zeichnungen auf das Papiermedium abgestimmt sind und somit bestimmte Spannungsmomente dadurch erzeugt werden, dass man das, was gleich kommt, (noch) gar nicht sieht weil es sich einfach auf der nächsten Seite befindet die man erst aufblättern muss^^
    Das wird hier wohl komplett fehlen, da meinem Eindruck nach einige Spannungsmomente entweder von Panel zu Panel oder einfach dadurch erzeugt werden, dass das Kapitel endet. Insofern wird von der ursprünglichen Konzeption nichts verloren gehen, aber es fühlt sich halt nicht ganz "rund" an für mich.)
    Haha, okay^^" Ja ich bin oft sehr direkt^^" Manchmal denke ich auch zu absolut, es wäre dem zwischenmenschlichen Zusammenleben wohl dienlicher, etwas sanfter zu formulieren und/oder manches für mich zu behalten aber das liegt mir nicht so gut^^" Aber ich lerne. Immer noch^^
    Nee eine positive Vorbelastung hab' ich hier sicher nicht :P
    Geändert von Damian (09.04.2019 um 19:38 Uhr)
    Mangamerch abzugeben Mein Verkaufsthread
    No Gods, no Masters! - Shadman
    The bird of Hermes is my name, eating my wings to make me tame - Alucard

    http://www.blamesphere.de/
    Wünsche: Monster, Jagaaaaaan, Dorohedoro, Zetman, Golden Kamuy

  16. #66
    Mitglied Avatar von Alacrity
    Registriert seit
    09.2016
    Ort
    ca. Braunschweig
    Beiträge
    1.386
    Blog-Einträge
    6
    Ich will nicht in die Diskussion reinbrettern oder so, aber mir kam da was komisch vor. Die Leseprobe hat mich zwar angesprochen und den Kauf bestärkt, nur stand einmal auf einer Seite einfach 'Borderline-Persönlichkeitsstärung'. Klar, ich weiß so ungefähr, was das ist, (hab' mit 12 mal die Wikipedia-Kategorie von Persönlichkeitsstörungen durchforstet...) obwohl ich nicht weiß, inwiefern es hier passt, aber warum wird das erwähnt? Es scheinen nicht Bum Yoons Gedaneken zu sein oder doch? Ist es plötzlich ein Erzähler? Oder kommt da in der 'Vollversion' noch eine Erklärung? Wäre ja ganz gut - scheint ja recht wichtig zu sein.

    Aber ansonsten - ich bin gespannt und wünsche dem Titel gutes Gelingen, damit Manhwa mal wieder einen Aufschwung erleben.
    Don't say morning's come / Don't say it's up to me / [...] / Sugar, bring me sugar / I know the robins bring / Bring me many things but / Sugar, he brings me sugar / As far as I can tell / I've been gone for miles now / And you know and I know / I don't know me very well / And I know and you know / If they found me out / [...] / Sugar, oh, sugar / Sugar, sugar / Sugar, you...
    Tori Amos - Sugar

  17. #67
    Mitglied Avatar von Damian
    Registriert seit
    07.2017
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.185
    Das ist mir auch aufgefallen. Ich hab' das als erzählerisches Label/Vorstellung interpretiert.
    So wie in manchen Serien Charaktere beim ersten Auftritt z.B. mit Name und Titel in 'nem Kasten dem Leser vorgestellt werden, akut will mir gerade nur One Piece als Beispiel einfallen^^"
    Mangamerch abzugeben Mein Verkaufsthread
    No Gods, no Masters! - Shadman
    The bird of Hermes is my name, eating my wings to make me tame - Alucard

    http://www.blamesphere.de/
    Wünsche: Monster, Jagaaaaaan, Dorohedoro, Zetman, Golden Kamuy

  18. #68
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    3.002
    In der Webversion ist das auch so "zusammenhanglos" ich würde es als Einblendung verstehen um den Leser den Zustand von Bum zu vermitteln. Ich müsste nochmal alles durchforsten ob man da später nochmal direkt darauf zurück kommt, ansonsten gab's in einem der Specials noch folgendes:

    Q. Why did you decide to use Borderline Personality Disorder as Yoon Bum's condition?
    A. I wanted Yoon Bum to be truly unique. I decided that BPD best described the Person I wanted Yoon Bum to be.


    As long as i have a comfy couch, a remote control, and a cat in my lap to snuggle, the world is a good place.
    Hyun - The Devils Temptation (Manhwa)

  19. #69
    Mitglied Avatar von Alacrity
    Registriert seit
    09.2016
    Ort
    ca. Braunschweig
    Beiträge
    1.386
    Blog-Einträge
    6
    Danke euch beiden! ^^ Ja, das ergibt Sinn, wenn's so ist. Kommt mir trotzdem nur etwas, hm, ungeschickt, vor. Hätte man sicherlich in die Geschichte selbst einbinden können oder so. Na ja, mal schauen, was da noch draus wird.
    Don't say morning's come / Don't say it's up to me / [...] / Sugar, bring me sugar / I know the robins bring / Bring me many things but / Sugar, he brings me sugar / As far as I can tell / I've been gone for miles now / And you know and I know / I don't know me very well / And I know and you know / If they found me out / [...] / Sugar, oh, sugar / Sugar, sugar / Sugar, you...
    Tori Amos - Sugar

  20. #70
    Mitglied Avatar von Mia
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    21.751
    Blog-Einträge
    127
    Das mit der 'Borderline-Persönlichkeitsstörung' fand ich beim reinschauen auch seltsam...aber stimmt als Erklärung zum Charakter würde es passen, und dann macht wenn man so drüber nachdenkt auch Sinn auf das ganze Setting da mit bezogen, warum er sich auf den kranken Typ einlässt, und eben nicht nur weil er eben auch in ihn verliebt ist.

    Da Borderline ja auch nicht nur bedeutet dass jemand sich zwangsläufig ritzen muss (auch wenn das allgemein das bekannteste von ist), sondern es sich auch in anderen Dingen mit zeigen kann wie eben das man sich auch anderweitig verletzt.

  21. #71
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    3.002
    @Alacrity, ich denke da sind wir wieder bei Damians Kritikpunkt das das am Bildschirm anders wirkt, beim Scrollen ist das flüssiger/schneller würde ich meinen und dann hat das vielleicht auch etwas von einer Überblendung.
    Oder kennst du Neon Genesis Evangelion (Animeserie) in den letzten Folgen hat man da sehr viele Montagen/Worteinblendungen zwischendurch, denke das soll auch so in die Richtung gehen.
    Geändert von Shima (10.04.2019 um 09:53 Uhr)

    As long as i have a comfy couch, a remote control, and a cat in my lap to snuggle, the world is a good place.
    Hyun - The Devils Temptation (Manhwa)

  22. #72
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Höhle Plomb du Chantal
    Beiträge
    6.334
    So heute gekauft , Hülle aufgerissen und gleich komplett, in einem Rutsch durchgelesen.
    Ging ziemlich schnell, da der Band durchgehend wie die Leseprobe zum schnellen lesen einlädt.
    Hätte man die kleinen mittigen Panels seitlich für Print ummontiert ( wie beim Webcomic Wormworld bsw. ) hätte man locker viel weniger Seiten haben können.
    Zum Inhalt ohne ganz konkret zu spoilern.:

    Erinnert etwas an Film und Buch von Stephen King Misery, nur das hier kein Starkult im Vordergrund steht ,sondern es geht um eine schwere, in meinen Augen eher dissoziale Persöhnlichkeitsstörung ( spekulativ von mir evtl. auch durch Kindlicher Missbrauch ) um Macht / Ohnmacht, Dominanz, Unterwürfigkeit und Stellvertretende Bestrafung sowie falsch verstandene Liebe bzw.Hingabe.


    Die Handlung ist finster, sadistisch und aus der Sicht des Opfers einfach nur krank, Ständig wechselt die Perspektive zwischen Täter und Opferperrolle,
    Die beiden Hauptfiguren erinnern mich etwas an die ersten Bände des Karatemanga Shamo , einst bei Egmont wenn den noch jemand kennt ?
    Gewalt ist vorhanden, wird aber nicht direkt gezeigt oder gar explizit draufgehalten
    Diese findet vorwiegend nach der Tat oder verbal in der Ankündigung oder Vorstellung im Kopf des Lesers statt.
    Der Band selbst ist bis auf ganz wenige Ausnahmen fast ein 2 Personen Kammerspiel auf engsten Raum mit einem ganz ,ganz fiesen spannenden Cliffhanger.
    Druck, Farben und Verarbeitung sind ganz hervorragend.
    Auf dem Backcover steht zwar Boylove, aber zumindest in Band 1 passiert wirklich nicht mehr als ein hmm....einziger Kuss.
    Ich könnte Band 1 problemlos als männlicher Hetero lesen.
    Es scheint wirklich mehr die krankhafte kriminelle Problematik eines "Protagonisten" im Vordergrund zu stehen.
    Wer hier irgendwo auch ganz versteckt ehrliche zärtliche Liebe oder Freundschaft erwartet oder sich erhofft ,sollte Band 1 lieber nicht lesen.
    Kein Romance Titel, ausser man findet bsw. ein Stockholm Syndrom oder Film und Buch das Schweigen der Lämmer wäre auch eine.
    Geändert von Huckybear (17.04.2019 um 18:48 Uhr)
    Ein
    Herz
    für Hardcover

  23. #73
    Mitglied Avatar von Mia
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    21.751
    Blog-Einträge
    127
    Zitat Zitat von Huckybear Beitrag anzeigen
    Auf dem Backcover steht zwar Boylove, aber zumindest in Band 1 passiert wirklich nicht mehr als ein hmm....einziger Kuss.
    Ich könnte Band 1 problemlos als männlicher Hetero lesen.
    Es scheint wirklich mehr die krankhafte kriminelle Problematik eines "Protagonisten" im Vordergrund zu stehen.
    Lustigerweise haben sie ja dieses Mal beim Vorstellungspost ihn nicht als BL bezeichnet...was natürlich nichts daran ändert das er trotzdem so mit auf dem Band usw bezeichnet wird.

    Auf Insta etc. gabs auch Leute die kritisiert haben das man sowas als BL hinstellt. Natürlich gabs dann auch wieder die 'anderen' Fans denen solche Aussagen nicht passten. xd

    *
    Willst du zum Inhalt dann so garnichts genauer schreiben? (Ginge ja auch mit Spoilerkasten)
    Geändert von Mia (17.04.2019 um 17:50 Uhr)

  24. #74
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    3.002
    Huckybear, cool du hast es gut. Ich hoffe mein Altra-Paket kommt noch vorm Feiertag, spätestens Samstag XD
    War der erste Band so wie du vermutet hast oder "besser/schlechter" als erwartet?

    As long as i have a comfy couch, a remote control, and a cat in my lap to snuggle, the world is a good place.
    Hyun - The Devils Temptation (Manhwa)

  25. #75
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Höhle Plomb du Chantal
    Beiträge
    6.334
    Zitat Zitat von Mia Beitrag anzeigen

    *
    Willst du zum Inhalt dann so garnichts genauer schreiben? (Ginge ja auch mit Spoilerkasten)
    Evtl. später
    Ich glaube das ist aber nicht gross nötig, die Umschreibung trifft es schin ganz gut und soviel passiert Inhaltlich auch noch nicht.
    Ist mehr ein Psychospiel zwischen 2 Personen mit ein paar Informationen
    Muss den Band erst mal sacken lassen, diese komischen, negativ kranken Gefühle beim Lesen erst mal verarbeiten.

    Das ist definitiv kein gute Laune Lesestoff ,sondern beklemmend und bedrückend
    Ein
    Herz
    für Hardcover

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •