Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Die neue Welt

  1. #1
    Mitglied Avatar von CHOUETTE
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wald
    Beiträge
    6.576

    Die neue Welt

    Nachdem ich feststellen musste, dass „Conquistador“ leider nichts für mich war, hab ich mich auf „Die neue Welt“ ganz besonders gefreut, da das Setting ähnlich war und ich keine Monster befürchten musste.
    Ich kann sagen: Das hier war schon eher nach meinem Geschmack. Der erste Teil wartete mit wirklich interessanten Figuren auf: ambivalente Schurken, eine starke Frauenfigur, ein lakonischer Held und eine ansprechende Geschichte, das alles zeichnerisch meiner Meinung nach top in Szene gesetzt.
    Im zweiten Teil wurden die Fäden routiniert zu Ende abgespult, mit Verlagerung des Handlungsortes nach Norden. Vielleicht ein bisschen zu routiniert, mir fehlen ein paar Twists in der Handlung. Ein dritter Teil hätte sicherlich Luft für mehr Geschichte gegeben. Aber es bleibt trotzdem ein schöner Historiencomic, wie ich ihn aufgrund der Verbindung zwischen mittel- und nordamerikanischen Indianern noch nicht gesehen habe. Hat mir gut gefallen.
    Und am 365. Tag erhob er sein Glas und sagte in seinem feierlichsten Ton: "Darauf wollen wir trinken - dass es nicht noch besser wird!"

  2. #2
    Eigentlich wollte ich den Comic auch lesen. Inhaltlich hätte es mich interessiert. Dann hatte ich ihn mehrfach in der Hand und durchgeblättert. Die steife, etwas ungelenke Darstellung der Pferde im 1. Band hat mich nicht überzeugt, sondern eher abgeschreckt. Sie haben mich an die Gäule von Playmobil erinnert, und zwar an die früheren. Bei den Zeichnungen der "Städte" habe ich die Details vermisst. Insgesamt (es sind zwei verschiedene Zeichner) sind die Bilder zwar o.k., treffen aber nur eingeschränkt meinen Geschmack.
    Das Positive an der Geschichte: ich konnte die unerwartet freigewordenen Mittel in andere Comics investieren.

  3. #3
    Mitglied Avatar von Kohlenwolle
    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    Emscherinsel
    Beiträge
    1.469
    Habe den Band auch über die Feiertage gelesen. Interessante Geschichte die zum Scluß hin recht zügig beendet wird.
    Zeichnungen sind in Ordnung, im zweiten Band für meinen Geschmack etwas schwächer, aber insgesamt nicht herausragend.

    Alles in allem jedoch sehr lesenswert und für Historienfans aufgrund der ungewöhnlichen Story sehr zu emphehlen.
    Schöne Grüsse aus dem Kohlenpott


  4. #4
    Mitglied Avatar von CHOUETTE
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wald
    Beiträge
    6.576
    Die Zeichnungen haben mich ein wenig an die von Ernö Zorad erinnert. Wer, so wie ich, ein gebürtiger Ossi ist, wurde mit den Comicseiten in der Trommel dahingehend comicalisch sozialisiert. Vielleicht liegt es daran, dass mir die Zeichnungen sehr gefallen.
    Und am 365. Tag erhob er sein Glas und sagte in seinem feierlichsten Ton: "Darauf wollen wir trinken - dass es nicht noch besser wird!"

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •