Der Band ist zwar schon 2012 erschienen, aber ich habe ihn jetzt erst gelesen und finde ihn doch sehr unterhaltsam.

Ich mag die zahlreichen Plot Twists, die skurrile Komik und das Vorhandensein diverser sexueller Ausrichtungen bei den Charas. Nett. Vor allem das Ende. Das lässt auch ein wenig Interpretationsspielraum. Aber man konnte sich seinen Teil dabei denken.

Ich habe mich immer die ganze Zeit gefragt, woher ich so eine Art von Plot schon kenne hmm also Wild Things war nicht unähnlich. Doch sehr vielschichtige Chara und die ein oder andere Wendung und Überraschung. Auch was so die sexuelle Komponente anbelangt. Obwohl hier die Bandbreite noch ein wenig höher ist.

Die Zeichnungen finde ich gelungen. Die Gesichter sind überwiegend sehr hübsch anzuschauen. Also bei denen die hübsch sind. XD
Trotzdem ein eher einfacher Stil aber ich fand ihn passend. Die Szenen die erotisch wirken sollen, die wirken denke ich auch so.

Besonders ist mir auch die tolle Bildsprache hier aufgefallen. Die Panels sind nicht wie sonst üblich bei einem westlichen Comic eher starr angeordnet, sondern werden auch mal ein wenig wild eingesetzt. Sowas würde ich mir bei Comics öfters wünschen. Die Bildsprache kommt zum Teil auch ohne Text aus. War aber nicht durchgehend, aber es lockerte die Erzählung gekonnt auf.

Alles in allem ein sehr toller Comic, der mehr wie ein Film wirkt und sehr kurzweilig ist. Wird mir nachhaltig in Erinnerung bleiben.

Da ich einen Thread hierzu nicht finden konnte, habe ich mal einen erstellt. Falls doch einer existiert, einfach verschmelzen mit meinem hier. XD