Ergebnis 1 bis 18 von 18
  1. #1
    Mitglied Avatar von Bartomb
    Registriert seit
    11.2014
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    2.405

    Das Mangajahr 2018 + Ausblick für 2019: Eure Meinung

    Erst einmal: Frohe Weihnachten an alle

    Wieder einmal geht ein Jahr zu Ende (gut, eine Woche haben wir noch, aber da wird wohl nicht mehr viel passieren), deswegen dachte ich mir, sollten wir das vergangene Jahr doch mal Revue passieren lassen, und auch schon mal einen kleinen Ausblick auf 2019 wagen.

    Also mal Butter bei die Fische:
    - Was hat euch dieses Jahr in der Mangasparte gefallen, was eher nicht?
    - Welche Serien, die ihr sehnsüchtig erwartet habt, sind dieses Jahr zu uns gekommen, auf welche wartet ihr immer noch sehnsüchtig?
    - Wie gefielen euch die Programme unserer Publisher in diesem Jahr?
    - Was gibt es noch, was euch wichtig ist mal zu sagen?


    Und um dann gleich mal den Bogen zu spannen zu 2019:
    - Welche Erwartungen, Wünsche, etc. habt ihr für 2019?
    - Welche Serie/ Serien müssen nächstes Jahr unbedingt mal lizenziert werden?
    - Was erhofft ihr euch allgemein im nächsten Jahr von den Publishern/ den Programmen/ ...?


    Ob ihr nur den deutschen Markt oder auch die Ausländischen miteinbezieht, überlasse ich mal ganz euch

    In diesem Sinne wünsche ich jedem von euch auch schon mal einen guten Rutsch ins neue Jahr, wenn man sich nicht mehr lesen sollte, und hoffe auf viel Feedback von euch (meines kommt die Tage natürlich auch noch). Und wem noch weitere Punkte einfallen, die man aufführen kann: Nur her damit.
    Mangawünsche:
    Bokutachi wa Benkyou ga Dekinai/ Grisaia no Kajitsu/ Gun X Clover/ Hidan no Aria/ Kangoku Jikken/ Keijo!!!/ Medaka Box/ Okusama ga Seito Kaichou/ Parallel Paradise/ Rainbow/ Red Night Eve/ Seikon no Qwaser/ Shikabane Hime/ Shimauma/ Yuruyuri

    Novelwünsche:
    Date a Life/ High School DXD/ Mondaiji-tachi ga isekai kara kuru sou desu yo?/ Musaigen no Phantom World/ Noucome/ Rakudai Kishi no Cavalry/ Rokudenashi Majutsu Koushi to Akashic Records/ Shinmai Maou no Keiyakusha

  2. #2
    Mitglied Avatar von Dekaranger
    Registriert seit
    03.2016
    Ort
    Lincoln Park Santa Monica
    Beiträge
    12.770
    Super gefallen, da Super Lovers endlich bei uns erscheint. Ich erhoffe mir das endlich der finale Band von Ein melancholischer Morgen erscheint. Das ist mein Herzenswunsch für 2019. Toll finde ich, dass die Verlage das Girls Love Genre wieder entdeckt haben. Weiter so in 2019.
    Tokusō Sentai Dekarenjā - Investigation Squadron Detective Ranger - S.W.A.T. Mode

  3. #3
    Insgesamt hat mir das Jahr lizenztechnisch eigentlich echt gut gefallen. Dabei muss ich wohl besonders Carlsen & Altraverse hervorheben, von denen die meisten Lizenzen in meinen Top 10 Manga des Jahres gelandet sind (v.a. The Promised Neverland, Sacrifice to the King of Beasts & Keine Cheats für die Liebe). Sehr gefreut habe ich mir auch über Atelier of Witch Hat & das endlich ein paar K-Bände erschienen sind.

    Von den schon angekündigten Lizenzen für nächstes Jahr freue ich mich am meisten auf die Master Edition von RG Veda. Es sind ein paar schöne neue Titel dabei, aber für mich fehlt noch der ganz große Hit. Wünschen würde ich mir definitiv weitere K Manga, immer noch Shoukoku no Altair oder Manga wie Madoromi Barmaid & Fukigen na Mononokean.

    Auf ein super Manga Jahr 2019 ^^

  4. #4
    Mitglied Avatar von KuroMandrake
    Registriert seit
    06.2018
    Ort
    Wolfsburg
    Beiträge
    323
    Also besonders gefallen haben mir die bisher jeweils die beiden Bände von Grimoire - Heilkunde magischer Wesen (bin sehr gespannt wie die Geschichten weiter erzählt werden) & Moriarty the Patroit, die Vorgeschichte des charismatischsten Gegenspieler von Sherlock Holmes, außerdem liebe ich einfach meistens die Bösewichte viel lieber, als die Helden!

    Enttäuscht oder traurig war ich, als ich gehört habe das Chaika, die Sargprinzessin - Back to School abgebrochen wurde.

    Sehnsüchtig erwartete Lizenzen die auch erschienen sind. Wie schon erwähnt Grimoire - Heilkunde magischer Wesen & Moriarty the Patriot.

    Sehnsüchtig erwartete Lizenzen, die hoffentlich noch kommen werden: Ich hoffe, das sich ein deutscher Publisher die Manga Vorlagen zu: Golden Kamuy, Jormungand & Murder Princess sichern wird. Und zwar für 2019 hoffentlich...

    Wünsche für die Zukunft: vielleicht mehr Sammel Schuber für alte und neue Manga Reihen, also auch abgeschlossene.

    Ansonsten wünsche ich euch allen auch einen guten Rutsch ins neue Manga Jahr 2019!
    Geändert von KuroMandrake (24.12.2018 um 23:02 Uhr)
    "Yes, My Lord"

  5. #5
    Zitat Zitat von Bartomb Beitrag anzeigen
    - Was hat euch dieses Jahr in der Mangasparte gefallen, was eher nicht?
    Das mehr Fantasy-Titel zu uns kamen, was mir sehr gut gefällt.
    Was ich bissi schade finde das sich irgendwie kein Verlag so richtig an Psycho-Titel traut, um mal einen zu nennen Kangoku Jikken.

    Zitat Zitat von Bartomb Beitrag anzeigen
    - Welche Serien, die ihr sehnsüchtig erwartet habt, sind dieses Jahr zu uns gekommen, auf welche wartet ihr immer noch sehnsüchtig?
    Das ein weiteres Werk von Ryuta Amazume lizenziert wurde, was mir noch fehlt sind so Titel worauf viele immer noch warten wie z.B. Trinity Seven und das sich ein anderer Verlag Re:Zero schnappt.

    Zitat Zitat von Bartomb Beitrag anzeigen
    - Wie gefielen euch die Programme unserer Publisher in diesem Jahr?
    Dies ist meine persönliche Meinung

    Fangen wir mal mit Panini-Manga an: Ich kann mich noch an die Aussage von Bubi erinnern wo er im Frage-Thread sagte, dass viele Neustarts kommen würden und siehe da NOTHING, es kommt mir schon langsam so vor als würde man nur noch Schman dort erzählen.

    Altraverse: Das erste Programm fand ich persönlich einfach Geilomatiko, aber irgendwie lässt dies nach den weiteren Programmen nach.

    Tokyopop: Fährt wie immer nur eine Schiene, langweilt auf dauer und Gehypte bin ich schon lange nicht mehr wenn die was neues ankündigen.

    Egmont: Schöne Lizenzen dieses Jahr, aber irgendwie machen die sich des selber kaputt, mit deren Aussagen (sehe Infection).

    MangaCult: Paar Titel dabei die mir gefallen, was mich aber stört ist deren Erscheinungstermine und Preise.

    Kaze: Mein bisher absoluter Favorit, was deren Manga-Programme betrifft.

    Carlsen Manga: Programm dieses Jahr war ok, was mich total überrascht hat war die Lizenzierung von Magical Girl by Accident (einfach WoW).

    Zitat Zitat von Bartomb Beitrag anzeigen
    - Welche Erwartungen, Wünsche, etc. habt ihr für 2019?
    - Welche Serie/ Serien müssen nächstes Jahr unbedingt mal lizenziert werden?
    - Was erhofft ihr euch allgemein im nächsten Jahr von den Publishern/ den Programmen/ ...?
    Wünsche habe ich viele, aber was ich mir wünsche ist wenn ein Anime in Deutschland erscheint, das man wenigstens versucht auch den Manga/Novel nach Deutschland zu holen, wäre doch für beide Seiten einfach zum Vorteil.
    Vielleicht wird das ja dann mal was mit Trinity Seven (da ja glaube ich der Film zu uns kommt).

  6. #6
    Mitglied Avatar von Shiho Akai
    Registriert seit
    05.2015
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    468
    Dann werde ich mein Manga-Jahr hiermit auch mal Revue passieren lassen.

    Was hat euch dieses Jahr in der Mangasparte gefallen, was eher nicht?

    Ich habe mich vor allem gefreut dass sich endlich mal wieder ein wenig an GL herangetraut wurde, wenn auch bis jetzt eher nur softe Titel erschienen sind, aber die Richtung gefällt mir. Ansonsten waren dieses Jahr viele interessante Fantasy-Titel dabei. Und natürlich nicht zu vergessen, Altraverse als großer neuer Verlag.

    Welche Serien, die ihr sehnsüchtig erwartet habt, sind dieses Jahr zu uns gekommen, auf welche wartet ihr immer noch sehnsüchtig?
    Ich freue mich total über Fate/ Stay night und Atelier of the witch hat. Ich warte zwar noch auf einige Titel die mir sehr am Herzen liegen (z.B. Umi no cradle) aber alles in allem kann ich mich nicht beschweren, in diesem Jahr wurden vieler meiner Wünsche erfüllt.

    Wie gefielen euch die Programme unserer Publisher in diesem Jahr?
    Altraverse gefällt mir überraschend gut, damit hätte ich nicht gerechnet. Bei Tokyopop finde ich leider immer weniger für mich, die Programme gehen mir inzwischen ein bisschen zu sehr in die 0815-Shojo-Richtung. Auch wenn ich nach wie vor die Aufmachung der Titel, mit dem größeren Standard-Format toll finde. Carlsen hat einige experiementelle Titel gebracht, sowas freut mich immer und dort habe ich dieses Jahr auch so einiges für mich gefunden. Egmont kann ich nach wie vor schlecht einschätzen, ihre Programme sind immer eher eine Wundertüte. Ansonsten habe ich dieses Jahr noch einige sehr gute Pyramond-Titel entdeckt. MangaCult hatte bis jetzt nichts so wirklich für mich dabei und Panini leider dieses Jahr auch nicht. Kazé hat mich dieses Jahr auch ein wenig überrascht, vor allem mit der Seraph of the End Novel oder auch This lonely Planet hatten sie so einiges für mich dabei.

    Welche Erwartungen, Wünsche, etc. habt ihr für 2019?

    Bitte, bitte mehr GL! Und ein paar mehr Joseis wären auch ganz nett.

    Welche Serie/ Serien müssen nächstes Jahr unbedingt mal lizenziert werden?
    Aoi Horus no Hitomi - Dansou no Joou no Monogatari wäre wirklich super, ansonsten würde ich mich auch über mehr aus dem Fate-Universum freuen.
    Manga- und Novelwünsche:
    Gisèle Alain von Kasai Sui | Umi no cradle (cradle of the sea) von Nagano Mei | Gunka no Baltzar von Nakajima Michitsune | Aoi Horus no Hitomi - Dansou no Joou no Monogatari von Chi Inudou | Fate/zero von Urobuchi Gen & Shinjirou

  7. #7
    Mitglied Avatar von Angel of Death
    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.231
    Zitat Zitat von Bartomb Beitrag anzeigen
    - Was hat euch dieses Jahr in der Mangasparte gefallen, was eher nicht?
    Ich finde es richtig super, dass sich ein Verlag (in dem Fall Altraverse) an die GL-Sparte macht und das sie eine bzw. mehrere Anthologie(n) zu uns gebracht haben bzw. bringen.
    Was mir überhaupt nicht gefällt ist die Tatsache, dass TP wohl nicht mehr so recht mit ihren Lizenzen hinterherkommt.

    Zitat Zitat von Bartomb Beitrag anzeigen
    - Welche Serien, die ihr sehnsüchtig erwartet habt, sind dieses Jahr zu uns gekommen, auf welche wartet ihr immer noch sehnsüchtig?
    Ich habe mich sehr gefreut, dass sich ein Verlag (Carlsen) "My lesbian Experience with loneliness" geschnappt hat. Desweiteren freue ich mich sehr darüber, dass "After the Rain", "Super Lovers" und "Bloom into you" endlich bei uns erschienen sind.
    Ich hoffe sehr, dass sich mal endlich wer dem tollen Manga "Hare Kon" annimmt.

    Zitat Zitat von Bartomb Beitrag anzeigen
    - Wie gefielen euch die Programme unserer Publisher in diesem Jahr?
    Im Grunde recht gut, gewünschte und tolle Titel dabei, lediglich Tokyopop wirft für mich nicht mehr wirklich was ab.

    Zitat Zitat von Bartomb Beitrag anzeigen
    - Was gibt es noch, was euch wichtig ist mal zu sagen?
    Ich hätte gern einen Manga der den Verlagsalltag von Altraverse zeigt, wäre bestimmt sehr witzig.

    Zitat Zitat von Bartomb Beitrag anzeigen
    - Welche Erwartungen, Wünsche, etc. habt ihr für 2019?
    Weitere Titel für das ältere Publikum. ^^
    Das endlich mal "Blue Lust" erscheint, die Verschieberei ist unschön.

    Zitat Zitat von Bartomb Beitrag anzeigen
    - Welche Serie/ Serien müssen nächstes Jahr unbedingt mal lizenziert werden?
    "Hare Kon", das Spin-Off zu "Sister & Vampire", die Fortsetzung zu "My lesbian Experience with loneliness", "Until Death do us part", "Shimauma" und so einige BL & GL (abseits von Schule bzw. Jugendliche).

    ________________

    Ansonsten wünsche ich allen einen guten Rutsch ins neue Jahr.
    Über alles hat der Mensch Gewalt, nur nicht über sein Herz.

    Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.

    Menschen sind Monster, mit Monsterfüllung und Monsterguss überzogen.

    Normalität ist eine Illusion. Was für die Spinne normal ist, ist für die Fliege das Chaos.







  8. #8
    Mitglied Avatar von Arale
    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    irgendwo im Abyss
    Beiträge
    782
    Zitat Zitat von Bartomb Beitrag anzeigen
    Was hat euch dieses Jahr in der Mangasparte gefallen, was eher nicht?
    Ich begruesse die Etablierung der beiden neuen Verlage Altraverse und Mangacult. Wer haette nicht gerne mehr Diversitaet was Titel angeht? Vor allem hat es mir aber auch gefallen, dass mehr Fantasy Titel veroeffentlicht wurden.
    Was ich mir gewuenscht haette, ist dass mehr alte Klassiker aus den 1970er bis 1990er kommen (jaja, ich weiss, Wunschtraume). Ich traeume auch von Neuauflagen von Ranma 1/2, Card Captor Sakura, Fushigi Yuugi, City Hunter, oder auch Crayon Shin Chan. Manga Cult hat auf jeden Fall schon mal ordentlich vorgelegt, was Neuveroeffentlichungen alter Serien angeht. Hut ab und weiter so!
    Zitat Zitat von Bartomb Beitrag anzeigen
    Welche Serien, die ihr sehnsüchtig erwartet habt, sind dieses Jahr zu uns gekommen, auf welche wartet ihr immer noch sehnsüchtig?
    Mit Atelier Witch Hat hatte ich im deutschen Raum ehrlich gesagt gar nicht gerechnet. Auch wenn ich Egmont's Veroeffentlichungspolitik verabscheue bin ich dankbar fuer die Reihe. Das gleiche gilt fuer Sacrifice to King of Beasts und Die Walkinder. Danke Carlsen fuer diese tollen Reihen!
    Ein ewiger Wunschtraum von mir ist eine Veroeffentlichung von Yumi Tamuras 7 Seeds auf Deutsch oder Englisch. Vielleicht wird es ja naechstes Jahr was, wenn Netflix den Anime rausbringt. Ich hoffe, dass er seine Anhaenger findet und eine Veroeffentlichung des Mangas rechtfertigt.

    Zitat Zitat von Bartomb Beitrag anzeigen
    Wie gefielen euch die Programme unserer Publisher in diesem Jahr?
    Durchwachsen. Es waren einige m.E. sehr gute Lizenzen dabei, aber auch sehr viel 0815 Shojos die alle nach dem gleichen Prinzip laufen. Nach Verlagen aufgeteilt:

    Altraverse
    --> Schoener Start. Mit Made in Abyss hatte ich hierzulande nicht gerechnet, dafuer Daumen hoch. Ausserdem hatte ich noch Sister & Vampire, Das Herz einer Hexe und Granblue Fantasy angefangen. Granblue Fantasy musste ich leider nach dem 1. Band abbrechen, weil ich Story zu sprunghaft und ich keine tieferen Charaktere erkennen konnte. Sister & Vampire ist es aehnlich ergangen, trotz erneuten Chancen fuer Band 2 und 3. Das Herz einer Hexe hingegen hat mir unerwartet gut gefallen. Einer der besten overall Neustarts dieses Jahres.

    Carlsen

    --> Carlsen ist wie immer der staerkste Verlage bei mir, mit vielen A-klassigen laufenden Reihen, und guten Neustarts. Meine Highlights der Neustarts waren Sacrifice to the King of Beasts, Die Walkinder und The Promised Neverland. IM - Great Priest Imhotep ist auch noch erwaehnenswert. Die groesste Enttaeuschung war Rock - The Clockwork World. Der Manga hatte so viel Potential. Der Zeichenstil ist fantastisch, wenn auch ausbaufaehig, da man oft den Ueberblick verloren hat. Die Story hingegen war mehr schlecht als recht. Der Anfangs vorhanden rote Faden ging komplett verloren und die Reihe schliesst ab mit einem offenem Ende. Eigentlich ist ab Band 2 gar keine Story mehr vorhanden. Sehr schade. Fuer 2019 freue ich mich auf Dr. Stone und Edens Zero. Ich bin gespannt.

    Egmont Manga

    --> Einige Knaller Lizenzen (Atelier of Witch Hat, To Your Eternity), tolle Neuauflagen (Sailor Moon Eternal Edition), interessante Lizenzen (Merry Grave und Card Captor Sakura Clear Card Arc), und leider viel zu viele Serien um die ich mir ernsthafte Sorgen mache (Arata Kangatari, Karneval, Liebesluegen, Kyokai no Rinne, High Rise Invasion). Egmonts Veroeffentlichungspolitik ist katastrophal und ich bete, dass meine geliebten Reihen nicht abgebrochen werden. Allerdings ist 1 Band alle 1-2 Jahre auch nicht erstrebenswert (mehr und mehr Leser wandern ab). High Rise Invasion wird mittlerweile auch extrem gestreckt, trotz vorhandenem Material. Gar nicht cool EMA. Das gibt mir natuerlich zu denken bei den neue Lizenzen. Die Chance, dass neuere Reihen abgesaegt werden ist mir mittlerweile einfach zu hoch bei EMA, daher fange ich hier nur noch Serien an, wenn sie mich echt vom Hocker hauen.

    Kaze

    --> Nicht viel neues hier. Magi - Labyrinth of Magic ist so gut wie abgeschlossen, und Blue Exorcist laeuft spannend im halbjaehrlichen Abstand weiter. Hoffentlich legt Kaze mit Sindbad's Adventures nach. Top Neu-Lizenz des Jahres ist fuer mich der Wuestenharem.

    Manga Cult

    --> Ich bin so dankbar, dass dieser neue Verlag alten, oft abgebrochenen Reihen eine 2. Chance gibt. Hoffentlich ebnet diese Stratgie den Weg fuer noch viele weitere Klassiker. Meine Favoriten sind Green Worldz, It's My Life, Surviving Wonderland und RG Veda.
    Was ich mir wuenschen wuerde, ist, dass die Reihen, die nur als Hardcover erhaeltlich sind, auch als erschwinglicheres Softcover rauskommen.

    Panini

    --> Leider nichts neues fuer mich dieses Jahr. Meine Favoriten der laufenden Reihen sind Plunderer und My Love Story, wobei letzteres auch schon auf der Zielgeraden ist. Ein anderer toller Manga, Pochi Kuro wurde im Maerz mit Band 4 abgeschlossen.

    Seven Seas Entertainment

    --> Dieses Jahr war besonders toll mit Veroffentlichungen wie Dragon goes House-Hunting, Dragon Half, Yugo Ishikawa's Wonderland oder auch Riyoko Ikeda's Claudine. Ich finde es super, dass auch Seven Seas nun vermehrt auf der Klassiker Schiene faehrt.

    Tokyopop

    --> Dieses Jahr hat Tokyopop leider sehr nachgelassen, sowohl mit der Qualitaet der neuen Lizenzen, als auch der Weiterfuehrung laufender Reihen. Die neueren Lizenzen sind der typische Shojo Einheitsbrei, wo sich kein Shojo storytechnisch vom anderen unterscheided, abgesehen vom Zeichenstil.
    Super Reihen, wie Beasts of Abigaile und Magical Girl of the End wurden leider bereits abgeschlossen. Und tolle Reihen wie Yona und Fire Force liegen fuer unbestimmte Zeit auf Eis. Neben noch einigen schoenen laufenden Reihen, sind meine Top Neu-Lizenzen dieses Jahr Miniature Garden of Twindle, Devil Rock, und Honey come Honey (ich weiss, Shojo Einheitbrei lol).

    VIZ

    --> Da ich mir hierzulande keine Hoffnungen auf eine Lizenzierung mache, freue ich mich wahnsinnig auf Rumiko Takahashis Urusei Yatsura naechstes Jahr!

    YenPress

    --> Meine Toplizenz dieses Jahr: Hakumei und Mikochi

    Zitat Zitat von Bartomb Beitrag anzeigen
    Welche Erwartungen, Wünsche, etc. habt ihr für 2019?
    Mehr Klassiker (Georgie, City Hunter, Aishite Knight, Akazukin Chacha, etc.), mehr Luxus Neuauflagen (Ranma 1/2, Card Captor Sakura, Dragon Ball, etc.).

    Zitat Zitat von Bartomb Beitrag anzeigen
    Welche Serie/ Serien müssen nächstes Jahr unbedingt mal lizenziert werden?
    Siehe oben --> 7 Seeds von Yumi Tamura

    Ausserdem Kiri Samurai von Yuu Watase.

    Zitat Zitat von Bartomb Beitrag anzeigen
    Was erhofft ihr euch allgemein im nächsten Jahr von den Publishern/ den Programmen/ ...?
    Keine Serien sollten auf Eis gelegt oder abgebrochen werden. Ein annehmbarer Erscheinungsrhythmus bei allen Reihen, wenn Material vorhanden ist (alle 3-4 Monate waere akzeptabel --> looking at Karneval, Liebesluegen, Alice in Murderland, etc.)
    Wunsch Manga:

    7 Seeds
    von TAMURA Yumi__Beelzebub 28 von Ryuhei Tamura__Ranma 1/2 New Edition__Neko Mix Genkitan Toraji von Yumi Tamura__Cat's Eye von Tsukasa Hojo__Crayon Shin-Chan von Yoshito Usui __City Hunter von Tsukasa Hojo__Georgie von Man Izawa & Yumiko Igarashi__Aishite Knight von Kaoru Tada__Akazukin Chacha von Min Ayahana__Hungry Marie von Ryuhei Tamura__~ alles unveroeffentlichte von Yuu Watase

  9. #9
    Mitglied Avatar von Savy
    Registriert seit
    06.2015
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.318
    Zitat Zitat von Bartomb Beitrag anzeigen
    - Was hat euch dieses Jahr in der Mangasparte gefallen, was eher nicht?
    Gute Frage. :-) Ich glaube, gut gefallen hat mir, dass sich mit Manga Cult und Altraverse nun zwei neue Player auf dem Markt befinden. Schlecht gefallen hat mir, dass sich mit Manga Cult und Altraverse nun zwei neue Player auf dem Markt befinden. ;-) Das meine ich wirklich so. Der monatliche Titel-Output ist extrem geworden und auch mein Budget hat seine Grenzen. Ich werde wohl damit anfangen müssen, meine Titel genauer auszuwählen und Abstriche zu machen, wenn ich von der ganzen Vielfalt profitieren möchte. Dazu fehlt mir fast schon die Zeit.

    - Welche Serien, die ihr sehnsüchtig erwartet habt, sind dieses Jahr zu uns gekommen, auf welche wartet ihr immer noch sehnsüchtig?
    Leider verfolge ich den japanischen Mangamarkt kaum noch und nehme einfach das, was man mir präsentiert. Den einzigen und letzten Titel, den ich vermisst habe, hat Altraverse gebracht: Hibi Chouchou. Sehr schade ist, dass Tokyopop Kyosuke Motomi abgeschrieben hat und damit eine deutsche Veröffentlichung von Queen's Quality ausbleiben wird, aber da habe ich mir bereits mit der englischen Ausgabe Abhilfe verschaffen.

    - Wie gefielen euch die Programme unserer Publisher in diesem Jahr?
    ​Ich kann zumindest nicht sagen, dass ich unzufrieden war. Im Monat kommt nach wie vor einiges zusammen und das wird sich auf absehbare Zeit auch nicht ändern.

    - Welche Erwartungen, Wünsche, etc. habt ihr für 2019?
    Ich hoffe, die Verlage kriegen ihre Verschiebungen wieder in den Griff. ;-) Die ein oder andere Light Novel wäre noch ganz nett. Ansonsten bin ich offen für alles und schaue mal was uns erwartet.

  10. #10
    Zitat Zitat von Bartomb Beitrag anzeigen
    - Was hat euch dieses Jahr in der Mangasparte gefallen, was eher nicht?
    Positiv : Manga Cult wird immer besser ( auser de einen peinlichen BL ausrutscher ^^ )
    Negativ : kaum Harem Titel und vieeel zu wenig Dungeon Crawler Mangas
    Zitat Zitat von Bartomb Beitrag anzeigen
    - Welche Serien, die ihr sehnsüchtig erwartet habt, sind dieses Jahr zu uns gekommen, auf welche wartet ihr immer noch sehnsüchtig?
    Goblin SLAYER !!!!!!!!!!!!!!!!!

    Und Warten tu ich immer noch auf Zetman .........

    Zitat Zitat von Bartomb Beitrag anzeigen
    - Wie gefielen euch die Programme unserer Publisher in diesem Jahr?
    Manga Cult : Genial ( auser diesem BL patzer
    Calsen : Soides Programm
    Kaze : Wieder besser geworden
    PM : VIEL zu Wenig !!!!
    Tokyopp : Nurnoch ein Schatten seiner selbst ....
    EMA : Wenig ( zum Glück )
    Altraverse : Sehr Gute Titel .

    Zitat Zitat von Bartomb Beitrag anzeigen
    - Was gibt es noch, was euch wichtig ist mal zu sagen?
    MEHR Dungeon Crawler , Harem und Yuri Mangas !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Und vielen dank an Micha und Kai für die Super Community betreuung ^^


    Zitat Zitat von Bartomb Beitrag anzeigen
    - Welche Erwartungen, Wünsche, etc. habt ihr für 2019?
    Mehr Harem
    Mehr Dungeon Crawler
    Mehr Yuri

    Zitat Zitat von Bartomb Beitrag anzeigen
    - Welche Serie/ Serien müssen nächstes Jahr unbedingt mal lizenziert werden?
    Siehe meine Signatur ^^

    - Was erhofft ihr euch allgemein im nächsten Jahr von den Publishern/ den Programmen/ ...?
    Zum Xten mal ^^

    Mehr Dungeon Crawler , Yuri und Harem Mangas
    Und Tokyopop bekommt wieder eine vernünftige Redaktion und kein so versatzgestückeltes etwas von einem Verlag ....
    Meine Manga Wünsche : Zetman , Naru Taru ( Uncut HC von Manga Cult ) Parallel Paradise Somali to Mori no Kami-sama Maou no Hajimekata Aoi Horus no Hitomi

  11. #11
    Mitglied Avatar von Lyria
    Registriert seit
    01.2016
    Ort
    Herxheim bei Landau
    Beiträge
    41
    Was hat euch dieses Jahr in der Mangasparte gefallen, was eher nicht?

    Besonders gefallen haben mir dieses Jahr Green Worldz (Spannung und Action punkten in diesem Manga, außerdem gefallen mir die unterschiedlichen Charaktere sehr gut), Purgatory Survival (Die Survival Spiele bleiben spannend und nach und nach kommen die Hintergründe ans Licht), IM-Great Priest Imhotep (Da ich die Geschichte Ägyptens schon immer sehr interessant fand, war dieser Manga ein muss. Er hat Witz, Charme und Action. Auch wenn bisher erst zwei Bände in Deutschland erschienen sind, ist dieser Manga für mich ein Highlight des Jahres .) und The Promised Neverland (Dieser Manga hat es bisher geschafft mich immer wieder hinters Licht zu führen, durch Handlungen und Geschehnisse mit denen ich überhaupt nicht gerechnet hatte. Die Story ist bisher sehr interessant und spannend.) Natürlich habe ich noch mehr Mangas in diesem Jahr gekauft, aber diese sind für mich Highlights, die erwähnt werden müssen .

    Was mir im Moment nicht mehr so gefällt ist die Story von Fire Punch, ich finde sie hat gut angefangen und war spannend, aber im Moment lassen Spannung und Action immer mehr nach.

    Welche Serien, die ihr sehnsüchtig erwartet habt, sind dieses Jahr zu uns gekommen, auf welche wartet ihr immer noch sehnsüchtig?

    Ich wünsche mir für 2019 mehr Mangas aus dem Bereich Horror und Mystery, einen konkreten Titelwunsch hab ich nicht. Da lasse ich mich überraschen was so kommt . In Surviving Wonderland werde ich auf jeden Fall nächstes Jahr mal reinlesen.

    Wie gefielen euch die Programme unserer Publisher in diesem Jahr?

    Meiner Meinung nach haben im Jahr 2018 viele tolle Mangas ihren Weg nach Deutschland gefunden. Vielen Dank dafür an die Publisher, die das möglich gemacht haben .
    Geändert von Lyria (29.12.2018 um 13:11 Uhr)

  12. #12
    Mitglied Avatar von Miss Morpheus
    Registriert seit
    10.2014
    Ort
    Kuhdorf in Bayern
    Beiträge
    13.871
    Erstmal: Vielen Dank für diesen Thread Bartomb

    Zitat Zitat von Bartomb Beitrag anzeigen
    - Was hat euch dieses Jahr in der Mangasparte gefallen, was eher nicht?
    Also mit der Titelauswahl bin ich insgsammt recht zufrieden. Was mir nach wie vor aber nicht gefällt ist die Tatsache das EMA nicht mehr im Forum aktiv ist.
    Kazé macht auch hauptsächlich nur noch auf anderen Plattformen Werbung für ihre Titel.
    Auch finde eich es schade, dass altraverse noch nicht hier im Comicforum ist.
    Positiv finde ich das Engagement von Micha und Schwarz-sensei hier im Forum. Tokyopop ist auch noch ein positives Beispiel

    Zitat Zitat von Bartomb Beitrag anzeigen
    - Welche Serien, die ihr sehnsüchtig erwartet habt, sind dieses Jahr zu uns gekommen, auf welche wartet ihr immer noch sehnsüchtig?
    Dieses Jahr sind einige Titel erschienen, welche ich mir gewüncht habe
    Auf den ein oder anderen Titel habe ich schon lange gewartet (z.B. Super Lovers), die anderen sind sowieso erst kürzlich in Japan erschienen (wie z.B: 1/3 auf einem Nenner)
    • Gantz
    • Das Land der Juwelen
    • Yunas Gesiterhaus
    • Sacrifice to the King of Beast
    • The Promised Neverland
    • 1/3 auf einem Nenner
    • Atemlose Liebe
    • Super Lovers
    • Kagerui
    • Interviews mit Monster Mädchen
    • Ichimiya-San wie nur sich sie kenne
    • Given
    • When Amber shines in Neon Light
    • Come to where the Bitch Boys are

    Zitat Zitat von Bartomb Beitrag anzeigen
    - Wie gefielen euch die Programme unserer Publisher in diesem Jahr?
    ingesammt bin ich Recht zufrieden bin den Programmen. Habe mehr als genug Titel für mich gefunden ^^

    Zitat Zitat von Bartomb Beitrag anzeigen
    - Welche Serie/ Serien müssen nächstes Jahr unbedingt mal lizenziert werden?
    Alle Titel aus meiner Signatur ^^
    • A Centaur's Life
    • Boys on the Run
    • Bread&Butter
    • Chi no Wadachi
    • Dai-3 no Gideon
    • Heartbroken Chocolatier
    • Honto Yajuu
    • Ibitsu
    • Non non Biyori
    • Shimauma
    • Tourou no Ori
    • Twittering Birds never Fly
    • Uwasa no Midori-kun!!
    • Watamote
    • Zetman

    Insgeasmmt wünsche ich mir insbesondere endlich Mal Titel von Shuzo Oshimi, Nachschub von Go Ikeyamada und Kotetsuko Yamamoto

    Zitat Zitat von Bartomb Beitrag anzeigen
    - Was erhofft ihr euch allgemein im nächsten Jahr von den Publishern/ den Programmen/ ...?
    Ich wünsche mir, dass altraverse ins Comicforum kommt und insgesammt hoffe ich, dass die Aktivität der Verlage hier im Forum nicht abnehmen wird.
    A Centaur's Life | Boys on the Run | Bread&Butter | Chi no Wadachi | Dai-3 no Gideon | Heartbroken Chocolatier | Honto Yajuu | Ibitsu | Non non Biyori | Shimauma | Tourou no Ori | Twittering Birds never Fly | Uwasa no Midori-kun!! | Watamote | Zetman



  13. #13
    Mitglied Avatar von Bartomb
    Registriert seit
    11.2014
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    2.405
    Ich danke erstmal jedem, der hier schon seine Meinung niedergeschrieben hat. Es ist immer interessant, mal so zu lesen, was jeder über das vergangene Jahr gedacht hat. Wer noch seine Meinung loswerden will: Nur zu, ich freue mich, noch mehr zu lesen zu bekommen

    Zitat Zitat von Bartomb Beitrag anzeigen
    - Was hat euch dieses Jahr in der Mangasparte gefallen, was eher nicht?
    Definitiv die Etablierung von Altraverse und Manga Cult auf dem Markt, auch wenn mein Geldbeutel dadurch nun noch mehr bluten muss als vorher. Damit einher geht natürlich auch eine gewissenhaftere Selektierung der Titel bei mir, wodurch ich vielleicht auch mal den ein oder anderen Titel nicht kaufe oder direkt kaufe, der Potenzial hat.

    Auch super ist die Etablierung einer GL-Sparte bei Altraverse, hätte ich niemals mit gerechnet, das ein Verlag da so dick einsteigen will. Daumen hoch dafür.

    Weniger gut gefallen mir dafür die Richtungen, in denen sich EMA, Panini und TP bewegen.
    EMA treibt es nach dem Forumsaustritt langsam auf die Spitze, man bekommt fast nichts mehr mit, und die Kommunikation ist auch eher mit ungenügend zu bewerten. Dazu immer wieder Preiserhöhungen sowie Streckungen bei einzelnen Titeln. Ich bin echt froh, wenn ich hier nicht mehr viele Titel für mich finden werde.
    Panini schlägt inzwischen in die gleiche Kerbe: Kommunikation sehr ungenügend, immer wieder Preiserhöhungen bei inzwischen fast allen Titeln (ich habe noch genau 2, die den gleichen Preis wie am Start haben. Ich gehe aber jede Wette ein, die werden im Jahr 2019 beide auch auf 8,99€ angehoben), sowie die absolute Spitze: Titelstreckungen. Jede laufende Serie, die ich sammle, bekommt im halben Jahr genau einen Band? Äh, seit ihr behämmert, so werden manche Serien ja nie fertig bzw. werden nur unnötig gestreckt, obwohl wir teilweise stark zurück hängen. Auch hier gilt inzwischen: Ich bin froh über jede Serie, die mich bei dem Verlag nicht interessiert.
    Bei TP nervt einfach nur, dass das ganze Jahr ein fröhliches Kommen und Gehen geherrscht hat, und immer noch keine richtige neue Führung vorhanden ist. Weiß jetzt zwar nicht, ob die ganzen Titelverschiebungen damit zusammen hängen, aber da hat sich über das Jahr doch einiges zusammengetragen, was erst verspätet erschienen ist bzw. immer noch pausiert oder noch gar nicht angefangen hat. Hoffe mal, das sich das Problem im neuen Jahr dann erledigt hat, und endlich alles wieder seinen gewohnten Gang gehen kann.

    Ansonsten hat mir dieses Jahr auch die allgemeine Titelauswahl gefallen, die zu uns gekommen ist. Es war zwar leider kein absoluter Wunschtitel dabei, aber vieles, was mir trotzdem sehr gut gefällt. Vor allem, das jetzt jeder Verlag alte Serien im neuen Gewand (Master Edition, Perfect Edition etc.) bringt, ist einerseits klasse, aber auch wieder Geldbeutelbelastend (Danke, Manga Cult ).

    Auch der amerikanische Markt hat mir in 2018 weiter sehr gut gefallen, vor allem der stetige LN-Nachschub macht mich natürlich besonders glücklich. Es könnten zwar ein paar weniger Isekai-Titel sein, die dort lizenziert werden, aber das sehe ich noch nicht so eng, da ich das Genre trotzdem gerne mag.

    Zitat Zitat von Bartomb Beitrag anzeigen

    - Welche Serien, die ihr sehnsüchtig erwartet habt, sind dieses Jahr zu uns gekommen, auf welche wartet ihr immer noch sehnsüchtig?
    Wie oben schon geschrieben: Leider kein wirklicher Wunschtitel, aber viel schönes war trotzdem dabei.

    Auch wenn ich nicht mehr drauf warte (Pech gehabt an unsere Verlage ) warte ich ja immer noch auf Titel wie Trinity Seven oder Bloody Cross( und was weiß ich noch alles), aber da ist der Zug für mich abgefahren, bleibe ich bei den englischen Ausgaben.

    Im Light Novel Sektor gibt es ebenfalls noch so einige interessante Titel, die mich reizen würden, da hoffe ich aber eher auf den US-Markt, bei uns ist da ja leider eher Flaute angesagt.

    Zitat Zitat von Bartomb Beitrag anzeigen

    - Wie gefielen euch die Programme unserer Publisher in diesem Jahr?
    Insgesamt ganz zufrieden, auch wenn gerade die Frühjahrsankündigungen für 2019 nicht wirklich viel Neues für mich bereit hielten, war doch immer was nettes für mich dabei. Wirklichen Gewinner oder Verlierer gibt es da bei mir nicht, außer vielleicht EMA und Panini, bei denen ich froh bin über jeden Titel, der mich nicht interessiert.

    Zitat Zitat von Bartomb Beitrag anzeigen

    - Was gibt es noch, was euch wichtig ist mal zu sagen?
    Bitte EMA: Macht nicht so weiter wie das Jahr 2018, sonst sehe ich langsam schwarz zwischen uns.
    Bitte Panini: Fang jetzt nicht auch noch an, solche Zicken zu machen ähnlich wie EMA. Sonst geht unsere Beziehung auch nicht mehr lange.
    Bitte TP: Bringt den Laden wieder anständig zum Laufen. Auch wenn ihr nicht für alle Verschiebungen was könnt, kommt langsam wieder in die Spur. Erste zarte Risse zwischen uns gibt es inzwischen leider.

    Zitat Zitat von Bartomb Beitrag anzeigen
    - Welche Erwartungen, Wünsche, etc. habt ihr für 2019?
    An sich reicht es mir, wenn es bei fast allen so weiterläuft wie bisher, und es immer eine schön bunt gemischte Titelauswahl in den Programmen geben wird. Ein paar mehr Wunschtitel wären da noch meine größte Erwartung. Ansonsten, das sich meine 3 Sorgenkinder wieder fangen, und es wieder besser bei denen läuft (bei TP mag ich dran glauben, EMA und Panini nicht wirklich).

    Zitat Zitat von Bartomb Beitrag anzeigen

    - Welche Serie/ Serien müssen nächstes Jahr unbedingt mal lizenziert werden?
    Was aus meiner Signatur ist eigentlich nie schlecht. Ansonsten gibt es da noch so einige andere Titel, die alle aufzuzählen wäre jetzt aber zu viel (meist haben die Serien aber im letzten Jahr einen Anime bekommen oder bekommen nächstes Jahr einen, da kann man sich etwas orientieren).

    Im Englischen hoffe ich natürlich auf viele schöne LN-Lizenzen, nach dem Animehype rechne ich nächstes Jahr ziemlich fest mit Rascal does not dream of Bunny Girl Senpai. Den allergrößten Gefallen könnte man meinem Ecchiherz aber machen, wenn endlich mal die LN zu High School DxD, Testament of Sister New Devil oder Date a Live lizenziert werden würde, das wäre so perfekt. Falls das unmögliche passieren sollte, nehme ich aber auch alle 3 auf einmal, das wäre dann nicht mehr zu toppen. Sonst lasse ich mich überraschen, gibt noch genug, das ich lesen würde.

    Zitat Zitat von Bartomb Beitrag anzeigen

    - Was erhofft ihr euch allgemein im nächsten Jahr von den Publishern/ den Programmen/ ...?
    Wie oben geschrieben: Bunte und schöne Programmvielfalt sowie eine Besserung bei den Sorgenkindern. Ansonsten noch weitere schöne Neuauflagen vor allem bei Manga Cult, sowie einen Erfolg mit der GL-Sparte bei Altra und vielleicht eine Novelsparte bei ihnen dazu (muss ja nicht so groß sein wie in US, aber eine Handvoll Titel wäre schon klasse) inklusive Erfolg natürlich. Dem US-Markt weiterhin ein gutes Händchen bei den LN-Lizenzen (natürlich auch bei den Mangalizenzen), das es weiterhin so stark weitergeht wie bisher.

    In diesem Sinne: Guten Rutsch jedem Einzelnen und bis im neuen Jahr. Möge es genauso oder sogar noch besser werden als das letzte
    Geändert von Bartomb (01.01.2019 um 13:49 Uhr)
    Mangawünsche:
    Bokutachi wa Benkyou ga Dekinai/ Grisaia no Kajitsu/ Gun X Clover/ Hidan no Aria/ Kangoku Jikken/ Keijo!!!/ Medaka Box/ Okusama ga Seito Kaichou/ Parallel Paradise/ Rainbow/ Red Night Eve/ Seikon no Qwaser/ Shikabane Hime/ Shimauma/ Yuruyuri

    Novelwünsche:
    Date a Life/ High School DXD/ Mondaiji-tachi ga isekai kara kuru sou desu yo?/ Musaigen no Phantom World/ Noucome/ Rakudai Kishi no Cavalry/ Rokudenashi Majutsu Koushi to Akashic Records/ Shinmai Maou no Keiyakusha

  14. #14
    Mitglied Avatar von Claire van Cat
    Registriert seit
    01.2017
    Ort
    Irgendwo ♥
    Beiträge
    441
    Besonders gut gefallen hat mir, dass Altraverse auf den deutschen Mangamarkt gekommen ist.
    Gerade weil dieser After the Rain, Keine Cheats für die Liebe und so einige weitere vielfach gewünschte Titel veröffentlicht hat.

    Erschreckend ist aber, wie "wenig" Manga ich 2018 gekauft habe, die dann auch in meiner Sammlung geblieben sind.
    Legendlich After the Rain und Gute Nacht Punpun (was ja auch schon längst auf den Markt ist!) haben bei mir neuen Einzug gefunden.

    Die restlichen Mangaverläge haben zwar auch paar nette Titel rausgebracht, aber zum Kaufen hat es mich nicht bewegt.
    Bin trotzdem in allen sehr zufrieden und mein Portmonaie wurde schön geschohnt.
    Mir fehlt eigentlich auch seit Monaten die wirkliche Lust zum Manga lesen, auch Anime schaue ich kaum.
    Scheint ganz danach, als bei mir das Manga/Animefieber abgedampft ist und ich mir davon eine Pause gönne.




  15. #15
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    2.246
    Zitat Zitat von Bartomb Beitrag anzeigen
    Erst einmal: Frohe Weihnachten an alle

    Wieder einmal geht ein Jahr zu Ende (gut, eine Woche haben wir noch, aber da wird wohl nicht mehr viel passieren), deswegen dachte ich mir, sollten wir das vergangene Jahr doch mal Revue passieren lassen, und auch schon mal einen kleinen Ausblick auf 2019 wagen.

    Also mal Butter bei die Fische:...

    Und um dann gleich mal den Bogen zu spannen zu 2019:...

    Ob ihr nur den deutschen Markt oder auch die Ausländischen miteinbezieht, überlasse ich mal ganz euch
    Bin etwas spät dran, aber jetzt leg ich mal los

    - 2018: Gefallen hat mir; eher nicht:
    + D
    er Start der ersten Altra-Titel, ein neuer Verlag der mit dem seinem Auftakt-Programm schon deutlich bei mir punkten konnte.
    - Sich (langfristig) verschiebende VÖ-Termine

    - 2018: sehnsüchtig erwartet & bekommen:
    + Neuauflage ITW und der hierzulande komplett neuer Lesestoff von GP, Requiem of the Rose King, On Doorstep, Graineliers, Gantz…

    - müssen (2019) unbedingt lizenziert werden:
    - z.B. Twittering Birds never fly,
    Queen's Quality, Banana Fish - allgemein (noch) mehr Autorenpflege und bitte weiter/mehr schicke Neuauflagen

    - Programme in 2018:
    + insgesamt genug Titel die einem zum Kauf verleitet haben
    - Panini Manga spricht mich leider verschwindet gering an, bei TP scheint man sich mehr auf jüngere Leser zu fixieren
    - muss mal gesagt werden:
    + Respekt für die unermüdliche Arbeit der Publisher und vorallem für jene die obendrauf sich noch regelmäßig im CF tummeln
    - Novel-Markt ist immer noch winzig

    - allgemein Erwartungen, Wünsche, etc.:
    - mehr Josei Titel
    - und ganz eigennützig würde ich mir (BL) Lesestoff z.B. von Hana Hasumi, Maki Masaki, Sera und Suzuyo wünschen und wenn ich ganz unverschämt sein darf dann nehme ich liebend gerne noch (BL) Manhwa-Titel in meinen Wunschzettel auf...

    - Allgemeine Wünsche:
    - Panini baut hoffentlich wieder mehr in der Manga-Sparte auf, der Verschiebe-Knoten vorallem bei TP löst sich nach und nach, Altra und MC bleiben frisch & frech, EMA findet Lösungen (z.B. für Nachdruck), ansonsten bin ich recht zufrieden ^^

    Ansonsten ein gesundes neues Jahr für alle

  16. #16
    Mitglied Avatar von Alacrity
    Registriert seit
    09.2016
    Ort
    ca. Braunschweig
    Beiträge
    1.025
    Hach je, ich hab' schon wieder total vergessen, was jetzt alles so 2018 passiert ist. :S Muss in meine Listen kucken. Na ja, ich mach' trotzdem mit~.

    - Was hat euch dieses Jahr in der Mangasparte gefallen, was eher nicht?
    Nun, was kann man sagen, was nicht schon gesagt wurd: AV und MC gut, TPs Verzögerungen und hohe Turnover-Rate schlecht. Verwaltungstechnisch, nicht inhaltsbezogen ist wirklich nicht viel mehr passiert. EMAs und Paninis preisliche 'shenanigans' kann ich nur solidarisch kritisieren - ich bin nicht betroffen. Ansonstiges Highlight: Mika Yamamori auf der LBM! (Meine erste Con)

    - Welche Serien, die ihr sehnsüchtig erwartet habt, sind dieses Jahr zu uns gekommen, auf welche wartet ihr immer noch sehnsüchtig?
    Mal schauen, es wurden ziemlich viele Wunschtitel lizenziert - kein Anspruch auf Vollständigkeit! When Amber Shines in Neon Light, Given, I Hear The Sunspot, On Doorstep (BL), Graineliers (Fantasy), Bloom into You und True Kisses (Romance).
    Nun... meine übrigen Wünsche habe ich alle parat. Es sind aber... viele. Aber zumindest die übrigen besonders gewünschten/unterstützten:

    Love So Life von KOUCHI Kaede
    Heaven's Door von HONGOU Ranko
    14-sai no Koi (Manga) von MIZUTANI Fuka
    [Heart no Kagi o Te ni Irero!] MITSUKI Emi
    Ashita wa Docchi da! von YAMAMOTO Kotetsuko
    Sick KURAHASHI Tomo
    Itoshi no Nekokke KUMOTA Haruko
    Itoshi no Nekokke: Otaruhen KUMOTA Haruko
    Ikumen After KODAKA Kazuma
    Yamada to Shounen MITA Ori
    Koimonogatari von TAGURA Tohru
    Shishunki Bitter Change von Masayoshi
    Nee-chan ha boku ga mamoru! (dt. etwa "Ich beschütze meine große Schwester!") von Ichikawa Ichi
    Shiawase ni Narunosa! von Kumonosuke
    G-Senjou no Neko / Il Gatto Sul G (Like a Cat on the Floor) von Tooko Miyagi
    Kono oto Tomare! von Amyuu
    Mikkakan no Koufuku von Miaki Sugaru
    Aoi Horus no Hitomi - Dansou no Joou no Monogatari von INUDOH Chie
    Shinsekai Yori von Yusuke Kishi
    Shuumatsu Nani Shitemasu ka? Isogashii desu ka? Sukutte Moratte Ii desu ka? (Light Novel) von Akira Kareno (Story) und Ue (Art)
    Madame Petit von Takao Shigeru
    Emma - Eine viktorianische Liebe von Kaoru Mori
    Hi no Ataranai Basho von TATSUMOTO Mio
    Boku to Kimi no Taisetsu na Hanashi von Robiko
    Mujaki na Wanko to Nekokaburi (An Innocent Puppy Meets a Two-Faced Cat) von Niyama
    Inochi von MOMOCHI Reiko
    Kono Koi ni Mirai wa nai (There is no future in this love) von Suwaru Koko (Art) und Bingo Morihashi (Story)
    G-DEFEND von Morimoto, Shuu
    The King's Avatar von butterfly blue



    - Wie gefielen euch die Programme unserer Publisher in diesem Jahr?
    Da halte ich mich kurz - schreibe ich ja auch immer bei den 'Beste Programme in dem und dem Zeitraum' was dazu.
    Carlsen hat träge angefangen, aber das letzte Programm war eins meiner Favoriten des Jahres. TP haut immer noch viele Perlen raus und obwohl es auch viele Lizenzen gibt, die mich nicht ansprechen, ist das für mich kein Grund, dem Verlag meine persönliche Spitzenposition zu nehmen. EMAs BL- und Romance-Lizenzen sind weiterhin großartig, ansonsten bewegt sich der Verlag hauptsächlich im Mittelmaß. Kaze hat und hatte ein paar schöne Überraschungen parat und noch ein paar gute Reihen am Laufen, ist aber auch kein Favorit. AV ist hochgeschossen und belegt fast so viele Plätze wie TP pro Monat. Und obwohl das erste Programm vielleicht mehr 'Knaller' als die folgenden hatte, kann ich einen qualitativen Abfall nicht erkennen. MC ist meist weiterhin nicht meine Kragenweite, aber das letzte Programm hatte auch hier mehr zu bieten als die vorherigen. Panini bleibt von den Neuankündigungen her uninteressant.
    Bei den englischen Verlagen bin ich zu wenig in der Materie, um ein gutes Urteil zu bilden. Fantagraphics macht langsam weiter; da ist fast jede neue Ankündigung ein Titel dabei... was sich nur dann beeindruckend anhört, wenn man bedenkt, dass auch meist nur ein Titel angekündigt wird.

    - Was gibt es noch, was euch wichtig ist mal zu sagen?

    Viele schöne Eigenproduktionen in Eigenregie und durch Verlage möglich gemacht. ^^

    Die ganzen Fragen für 2019 könnte ich gar nicht alle einzeln beantworten, generell:
    Dass TP BL wieder irgendwie in die Programmhefte eingliedert. Programmtechnisch lasse ich mich überraschen. Eine langsame, stetige Lieferung von Neuausgaben wäre schön, so wie's jetzt schon angefangen hat - das hilft bei den Nachkäufen sehr und bei vielen Reihen würde ich auch ein zweites Mal zugreifen...
    An Manga Cult hätte ich den Wunsch, bei den 'Klassikern' ein wenig mehr in Richtung Fantagraphics zu gehen - bis jetzt sind die Klassiker meist in den 90ern oder später angesiedelt - 80er, 70er, 60er oder sogar noch frühere wären schön. (Natürlich als Ausnahmen, da mache ich mir keine Illusionen. Der Hauptanteil darf so bleiben, wie er ist. ^^)
    Auch gerne noch etwas mehr Novels, vor Allem, wenn die Mangaadaption hier schon erscheint und sich gut verkauft. Gerne auch Shoujo- und Josei-Novels. Na, das reicht aber auch~.

    Frohes und erfolgreiches neues Jahr noch.
    Can you hear me? / I'm connecting with you / Can you feel me? [...] I was wondering, will you reach me?
    Kylie Minogue - The One


  17. #17
    Mitglied Avatar von LittleChi
    Registriert seit
    09.2014
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    874
    Was hat euch dieses Jahr in der Mangasparte gefallen, was eher nicht?
    Mich freut immer noch, dass altraverse als Verlag dazu gekommen ist. Und in dem Zug, dass sie ihre Girls Love Sparte immer mehr ausbauen wollen. Ich bin gespannt was uns da noch alles erwarten wird.
    Die Entwicklung bei Tokyopop bereitet mir nach wie vor Sorgen. Die vielen Wechsel, die (meiner Meinung nach) eher schwachen Programme, die Verschiebungen. Meine laufenden Titel bei Tokyopop haben sich innerhalb eines Jahres halbiert. :/

    Welche Serien, die ihr sehnsüchtig erwartet habt, sind dieses Jahr zu uns gekommen, auf welche wartet ihr immer noch sehnsüchtig.

    Da ich mich mit dem japanischen Markt nicht auskenne kann ich mich nur von unseren Programmen überraschen lassen.

    Wie gefielen euch die Programme unserer Publisher in diesem Jahr?
    Ich ordne sie mal von positiv überrascht nach enttäuscht. xD

    Egmont:
    Ich weiß, viele sind mit Egmont unzufrieden, aber für mich haben sie viele tolle und vor allem andere Titel gebracht und ihre Anzahl laufender Titel innerhalb eines Jahres bei mir verdoppelt. Highlights waren Perfect World, Color of Happiness und Atelier of Witch Hat. Dieses Jahr werden sie bei mir erstmals Tokyopop überholen...
    altraverse:
    Ein neuer Verlag und schon auf meinem Platz Zwei. Ich bin immer noch sehr positiv überrascht und sehr gespannt auf ihr neues Programm. Dieses Jahr konnte ich mich an Game - Lust ohne Liebe, Eislicht, Made in Abyss, Eclaire und noch einigen anderen Titeln erfreuen.
    Carlsen:
    Obwohl ich bisher selten etwas bei Carlsen finden konnte hatten sie dieses Jahr auch Titel, die mich überzeugen konnten. Our Summer Holiday und vor kurzem erst Sakura - I want to eat your pancreas. Bitte mehr solcher Titel!
    Tokyopop:
    Wie oben schon erwähnt ist Tokyopop inzwischen vom Lieblingsverlag zum Sorgenkind geworden. Dieses Jahr habe ich ihren Mut und etwas andere Titel vermisst. Es ist sich doch alles sehr ähnlich geworden. Ich freu mich über Atemlose Liebe und Grimoire und von der Anzahl an Bänden war Tokyopop auch wieder auf Platz 1, aber ich sehe wie ich immer mehr Serien abschließe und weniger nachkommen. Es ist jetzt schon das zweite Programm in Folge wo ich wahrscheinlich fast nur Einzelbände kaufen werde.
    Kaze:
    Meine Hightlights waren dieses Jahr This Lonely Planet und Scum‘s Wish. Das neue Programm hatte leider kaum Titel für mich. Schade, aber nicht zu ändern.

    Was gibt es noch, was euch wichtig ist zu sagen?

    Mich freut es sehr, dass Egmont und Carlsen es geschafft haben auch etwas außergewöhnliche Titel zu bringen. Das kann gerne so weiter gehen.

    Und um dann gleich den Bogen zu spannen zu 2019:
    Welche Erwartungen, Wünsche, etc. habt ihr für 2019?
    Ich hoffe, dass sich Tokyopop dieses Jahr wieder fängt und es mit Yona bald weiter gehen kann.

    Welche Serie/Serien müssen nächstes Jahr unbedingt mal lizensiert werden?
    Ich würde mich sehr über Houkago, Koishita. von Mitsui Haruka freuen.

    Was erhofft ihr euch allgemein im nächsten Jahr von den Publishern/ den Programmen/ ...?

    Generell eher etwas andere Titel, mehr Joseis und Boys Love Titel, die auch mich ansprechen.
    Geändert von LittleChi (12.01.2019 um 20:47 Uhr)

  18. #18
    Ist für mich alles nur bedingt "auszufüllen" da ich ja vor ein paar Monaten erst wieder eingestiegen bin und mich durch alles durchwuseln musste.

    Was hat euch dieses Jahr in der Mangasparte gefallen, was eher nicht?

    Altraverse kam für mich ziemlich überraschend aber ebenso auch positiv. Und mit ihnen, so hab ich zumindest das Gefühl, auch GL wieder in die Regale! Ich hatte zu einer Zeit aufgehört Manga zu lesen, als GL so gerade rangetastet wurde daher definitiv etwas sehr gutes.

    Ich bin zwar nicht betroffen aber ich finds immer blöd zu lesen, das eine Serie abgebrochen wurde. Jede hat ja irgendwo ihre Fans :/

    - Welche Serien, die ihr sehnsüchtig erwartet habt, sind dieses Jahr zu uns gekommen, auf welche wartet ihr immer noch sehnsüchtig?

    Da ich mich kaum im Bereich jap oder engl Manga bewegt habe, kann ich da nicht viel zu sagen(ich musste ja erst mal hier wieder durchsteigen xD)
    Worauf ich aber immernoch nach all den Jahren warte ist die Deep Love Reihe
    Meine Hoffnung ist schon so gut wie unter Null aber dennoch.Kein Manga hat mich SO berührt und hat sich so in mein Gedächtnis gebrannt.Wirklich ein Jammer das sich bis jetzt noch keiner daran getraut hat! Ich wär ja schon mit einer engl. lizensierung zufrieden!

    - Wie gefielen euch die Programme unserer Publisher in diesem Jahr?

    Durchwachsen würde ich sagen! Überall war was Gutes dabei ...
    Carlsen: The Promised Neverland!
    Kazé : This Lonely Planet
    EMA: Color of Happiness & Given
    Alraverse: In these Words & After the Rain
    Tokyopop: Innocent
    Viz: After Hours & The blu sky feeling
    Yen Press: Hatsu Haru
    Seven Seas: Harukana Receive & Fairytale Battle Royal


    - Welche Erwartungen, Wünsche, etc. habt ihr für 2019?

    Das man sich mal ein paar Josei schnappt oder irgendetwas in der Richtung Psycho. Erwartungen hab ich allerdings keine grossen, die setzt man ohnehin sehr gering an um nachher nicht enttäuscht da zu hocken. Wünsche? Deep Love?! Sagte ich doch eben xD
    Zudem das keine Serie abgebrochen wird und das sich doch noch mal jemand ein Herz fasst und "Life" noch mal heraus bringt nachdem Heyne es so verkackt hat ...worüber ich immernoch tierisch sauer bin!
    Ja ja ich weiss, unrealistische Wünsche aber hier stand nirgendwo das sie realistisch sein müssen xD
    Es wäre auch schön , wenn sich jemand Hatsu Haru annimmt! Wir haben soviel High School Shojo-Kram , wieso nicht diesen wunderbaren Titel der bei mir auch noch This Lonely Planet im Ranking weggeboxt hat?

    - Welche Serie/ Serien müssen nächstes Jahr unbedingt mal lizenziert werden?

    Deep Love xDDDD was denn auch sonst?
    Hatsu Haru ! Wir haben soviel High School Shojo-Kram , wieso nicht diesen wunderbaren Titel der bei mir auch noch This Lonely Planet im Ranking weggeboxt hat?
    Tomodachi Gokko von Reiko Momochi! Einfach eine tolle Geschichte die ich zugern im Regal hätte. Durch Confidental Confessions hab ich ein klein wenig Hoffnung

    - Was erhofft ihr euch allgemein im nächsten Jahr von den Publishern/ den Programmen/ ...?
    Das mehr Abwechslung in die Programme kommt und jeder Verlag sein Problem (sei es Verschiebung,Nachdruck etc) in den Griff kriegt so das wir vor Abbruch von Serien verschont bleiben. Ansonsten einfach Augen zu und durch, man muss es nehmen wie es kommt xD


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •