Seite 107 von 107 ErsteErste ... 757979899100101102103104105106107
Ergebnis 2.651 bis 2.665 von 2665

Thema: Hansrudi Wäscher Fanclub - Tafelrunde

  1. #2651
    Mitglied Avatar von Samide
    Registriert seit
    05.2016
    Ort
    Oberhausen
    Beiträge
    197
    Ach ja, bei dieser Gelegenheit, welche Serien hatte Rohmen eigentlich bei Hethke unter seine Fittiche genommen gehabt? Falk-GB, Sigurd-GB (zum Teil?), … und evtl. weiter? Tibor, Akim, Bob & Ben zum riesigen Bedauern ALLER ja nicht … Danke u. Gruß!!

  2. #2652
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    4.840

    Graf Felsingens Verhängnis

    .
    Toni Rohmen hatte einige Hethke-Serien unter seinen Fittichen, als da wären:


    Fenrir, 1. Zyklus, das heißt 23 von ihm kolorierte Sprechblase-Folgen
    plus 18 Zusatzseiten, die auf die Fenrir-Alben 21, 22, 23 verteilt wurden,
    um seitenmäßig auf die für ein Album erforderliche Seitenzahl zu kommen,

    Sigurd-Großbände (zum Teil),

    Tibor-Softcover-Alben, die die 2. Hälfte der 2. Tibor-Piccoloserie beinhalten,

    6 verschiedene Softcover-Alben der Serien Sigurd (1x), Falk (1x), Akim (Wäscher, 2x) und Akim (Pedrazza, 2x) und

    3 als Akim-Piccolo-Sonderbände integrierte Akim-Abenteuer, die gegen Ende von Norbert Hethkes Piccolo-Sonderband-Reihe veröffentlicht wurden.

    Ich hoffe, meine Aufzählung ist einigermaßen vollständig, soweit es Toni Rohmens Wirken für Norbert Hethke betrifft.
    Geändert von Neander (18.11.2018 um 23:05 Uhr) Grund: Ergänzung

  3. #2653
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    4.840
    .
    Guter Besuch bei Uli Narrs Jahresabschluss-Clubtreffen im Hotel Stadtkrug, Weiden

    Am 10. November 2018 stand der große Saal des renommierten Hotel Stadtkrug in der Weidener Innenstadt ab 10 Uhr ganz im Zeichen der bebilderten Comic-Hefte. Organisator Uli Narr, sehr aktives Vorstandsmitglied des Hansrudi Wäscher Fanclubs aus Weiden, hatte wieder mal zum Jahresabschlusstreffen geladen, einem Ruf, dem zahlreiche Comicfans, zum Teil auch aus anderen Bundesländern, gerne folgten. Neben den nostalgischen Comics von Hansrudi Wäscher stand diesmal besonders die ultimative Flash Gordon-Gesamtausgabe des Verlages Hannibal Kult im Mittelpunkt. Gerhart Renner hatte deswegen extra einige Exemplare des gerade erschienenen Premierenbandes, der Alex Raymonds Flash Gordon-Sonntagsseiten der Zeitungsjahrgänge 1934 bis 1937 beinhaltet, aus Köln zu Uli Narrs Abschlusstreffen mitgebracht. Hansrudi Wäscher hatte sich bei seinen Ritter- und Weltraum-Abenteuern von Sigurd und Nick in den 50er Jahren bereits von Alex Raymonds Flash Gordon inspirieren lassen, und sowohl der Hannibal Verlag als auch der HRW-Fanclub haben es sich mittlerweile zur gemeinsamen Aufgabe gemacht, der Nachwelt wichtige Kulturgüter der Comic-und Roman-Nostalgie zu bewahren. Weitere sehr interessante Infos zur neuen Flash Gordon-Gesamtausgabe und auch auch zu deren Initiator Alan Tepper sind speziell im Kölner Intercomic-Messe-Thema unter diesem Link zu finden: http://www.comicforum.de/showthread....=1#post5474368

    Eine umfangreiche nostalgische Comic-Börse, eine ausgiebige Tafelrunde und die sehr gute Bewirtung im Hotel Stadtkrug trugen neben vielen interessanten Gesprächen zum guten Gelingen von Ulis Jahresabschlusstreffen bei, so dass sich die letzten Besucher erst in den frühen Abendstunden auf den Heimweg machten.

    Auch die oberpfälzische Presse (Der Neue Tag, Weiden und www.onetz.de) gab sich die Ehre und berichtete ausführlich über Ulis Event und Flash Gordons Besuch in Weiden: https://www.onetz.de/oberpfalz/weide...id2564319.html





    Uli Narr, Vorstandsmitglied aus Weiden (links) und sein Kölner Kollege Gerhart Renner präsentieren den Premierenband
    der ultimativen Flash Gordon-Sonntagsseiten-Gesamtausgabe des Hannibal Verlages.........© Foto: Peter Frischmann




    Impressionen von der kleinen Comic-Börse im Hotel Stadtkrug, Weiden...... © Foto: neanderpress




    Impressionen von der kleinen Comic-Börse im Hotel Stadtkrug, Weiden...... © Foto: neanderpress




    Impressionen von der kleinen Comic-Börse im Hotel Stadtkrug, Weiden...... © Foto: neanderpress




    Impressionen von der kleinen Comic-Börse im Hotel Stadtkrug, Weiden...... © Foto: neanderpress




    Impressionen von der kleinen Comic-Börse im Hotel Stadtkrug, Weiden...... © Foto: neanderpress




    Impressionen von der kleinen Comic-Börse im Hotel Stadtkrug, Weiden...... © Foto: neanderpress




    Impressionen von der Tafelrunde im Hotel Stadtkrug, Weiden...... © Foto: neanderpress




    Impressionen von der Tafelrunde im Hotel Stadtkrug, Weiden...... © Foto: neanderpress




    Impressionen von der Tafelrunde im Hotel Stadtkrug, Weiden...... © Foto: neanderpress
    Geändert von Neander (12.12.2018 um 02:15 Uhr) Grund: Ergänzung

  4. #2654
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    4.840

    Gerhard Förster zum Thema "Wo und wann erscheint die nächste Sprechblase?"

    .

    Sprechblase Nr. 239 unterwegs zu ihren Lesern!


    Zitat Zitat von Gerhard Förster Beitrag anzeigen


    SPRECHBLASE 239 erscheint ca. am 27. November im Comicfachhandel und müsste etwa zur gleichen Zeit auch bei den Abonnenten ankommen. Sie enthält folgende Themen:

    Steve Ditko, der Unerschütterliche
    Am 29. Juni 2018 verstarb Steve Ditko 90-jährig in seinem Apartment in Manhattan. Wer war der sehr zurückgezogen lebende Künstler, der Mitschöpfer von SPIDER-MAN und Vater von DR. STRANGE? Das versuchen wir in unserem umfangreichen, top-illustrierten Special, das die frühen Jahre und seine große Zeit bei Marvel intensiv beleuchtet, herauszufinden. Mit einem Beitrag über die deutschen Ausgaben und einigen Extras.

    RIP KIRBY
    Das Comeback des Meisterdetektivs und das Rätsel um den Unfalltod seines Schöpfer Alex Raymond.

    DIABOLIK
    Mit ihm begann der Aufstieg der Fumetti Neri. Während die Konkurrenten und das ganze Genre längst Vergangenheit sind, existiert DIABOLIK immer noch. Endlich erschien auch auf Deutsch ein aussagekräftiger Band.

    Edouard Aidans – Teil 2: Zurück zur Natur
    Auch er verstarb kürzlich. Der abschließende Teil über den Zeichner von TUNGA und TONY STARK ist wieder faszinierend illustriert. Plus: eine gelungene Comicparodie auf SVEN JANSSEN und TUNGA.

    Wally Wood und EC-Comics
    Wally Wood und seine legendären 22 Panels, die immer funktionieren
    Zwei Beiträge über Wood, dessen völlig ungeplante Verbreitung von Zeichentipps Künstler in aller Welt inspirierte.

    Heinz Wolf: die wienerische Antwort auf die „22 Panels“.

    William Vance
    Ein Nachruf auf einen der letzten Großen einer bedeutenden Ära.

    DORIS DAYDREAM
    Eigentlich sollte Doris doch nur eine Akte aus dem Kellerarchiv holen, doch was zum Teufel ist dort unten los? Eckart Breitschuh (WANDA CARAMBA) hat mit seinem köstlichen Sexcomic ein Feuerwerk der Fantasie abgeschossen. Anlässlich der Albenausgabe der Serie bringen wir ein Künstlerinterview.

    Das PRIMO-PREMIUM-Projekt
    Endlich wird geklärt, was in Peter Wiechmanns monströser, zweibändiger PRIMO-Buchausgabe tatsächlich enthalten ist. Den Leser erwartet Bekanntes und Unbekanntes.

    Stan Lees Marvel Treasury Edition
    Große Trauer herrscht über Stan Lee, der nun auch verstorben ist. Seinen Tod konnten wir leider nicht mehr berücksichtigen. Doch die SB enthält einen Kurzbeitrag über ein voluminöses Buch von Panini mit Comics, die von Lee kreiert wurden.

    Roy Thomas: Marvel Age of Comics
    Auch über die preiswerte Version des Coffeetablebook „75 years of Marvel“ von Roy Thomas im Taschen Verlag bringen wir einen aussagekräftigen Kurzbeitrag.

    SPIDER-MAN: Die Klon-Verschwörung
    Die berühmt-berüchtigte Klon-Saga hat eine Fortsetzung gefunden.

    PLANET DER AFFEN
    Pro und Kontra zu den Archiv-Bänden, die Material veröffentlichen, das z.T. schon in den 70ern bei Williams erschienen ist.

    DOOM METAL KIT
    Hätte Michael Liberatores Mechaniker für magische Maschinen doch nur was Ordentliches gelernt...

    Zeltfest mit Siesta-Stimmung
    Rückblick auf den 18. Comic Salon in Erlangen

    Jörg Kastners AMERIKA
    Der bekannte Belletristik-Autor im Interview zu seiner Heftromanserie aus den 90ern. Bastei legt die außergewöhnliche Auswanderer-Saga zur Zeit neu auf.

    Wo man Infos über Trivialromane findet ...
    Die „Blätter für Volksliteratur“ sind eine Fundgrube für einschlägig interessierte Leser. Wir bringen einen kurzen Hintergrundbericht und eine aufschlussreiche Checkliste.

    Das HARRY-MAGAZIN mit Rezensionen, News, Generation Lehning & Heimische Helden
    Der News-Bereich berichtet u.a. über den Bocola Verlag, die neue TOM-PROX-Serie und PERRY RHODAN. Leider haben auch hier zwei Nachrufe Einzug gefunden, jene über Erwin Moser und Karl Ganzbiller. Generation Lehning bringt u.a. ein Interview zu den Wäscher-Romanadaptionen mit Peter Hopf und Achim Mehnert (auch Achim verstarb nach Redaktionsschluss, was besonders schmerzt) sowie einen Bericht zum neuen TIBOR von Fritz Mitterlehner.

    Und auch bei den fünf Seiten mit LESERBRIEFEN gibt es viel Wissenwertes und Amüsantes zu erfahren.

    Die prallgefüllte SPRECHBLASE 239 ist für nur EUR 9,90 ab ungefähr 27. November erhältlich.

    Gerhard Förster

    Die Sprechblase erscheint ab Nr. 240 im Bildschriftenverlag Hannover!


    Zitat Zitat von Gerhard Förster Beitrag anzeigen
    Jetzt kommt einmal die SPRECHBLASE 239. Um den 27. November müsste sie zugestellt werden bzw. in den Comicshops aufliegen. Ich glaube, sie wird Euch begeistern. Steckt auch irre viel Arbeit darin.

    Damit der Erscheinungsrythmus wieder häufiger wird, aber auch wegen der immer noch ausstehenden Buchprojekte, wird die SB ab Nr. 240 im bsv erscheinen.

    Zeichen für eine regelmäßig erscheinende Sprechblase stehen auf Optimismus: http://www.comicforum.de/showthread....=1#post5482133
    Geändert von Neander (24.11.2018 um 01:05 Uhr) Grund: Womögliche Rückkehr zu rosigen Sprechblase-Zeiten!

  5. #2655
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2009
    Beiträge
    492

    NICK-Beilagen-Piccolos 1 und 2

    Nach dem Motto "Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben" sind mir aktuell die zwei NICK-Piccolos auf ebay
    durch die Lappen gegangen, die als Beilage zu "Griff nach den Sternen" erschienen sind. Hätte sie natürlich bereits
    auf der Kölner Börse kaufen sollen. Jedenfalls ergibt sich hieraus mein Vorschlag, diese beiden Hefte noch einmal
    neu aufzulegen. Dies wäre mMn im Sinne vieler Fans, zumal die Piccolos inzwischen teilweise zu, wie ich finde,
    recht überhöhten Preisen angeboten werden. Vielleicht lässt sich da im neuen Jahr etwas realisieren?

  6. #2656
    Mitglied Avatar von Raro
    Registriert seit
    05.2005
    Beiträge
    4.809
    Buch kaufen, Piccolos dabei. Der dritte Teil des Buches ist nach den leichten Schnarchteilen eins und zwei durchaus unterhaltsam.

  7. #2657
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    4.840
    .
    Lieber Arno, es existiert eine von Toni Rohmen kolorierte Vierfarbfassung dieser beiden Piccolos, die Frau Wäscher exklusiv für die HRW-Clubmitglieder gespendet und deswegen auch die Kosten übernommen hat. Du solltest mal mit unserem "Majestix" reden und überlegen, ob für Dich vielleicht noch eine (ggf. befristete) Mitgliedschaft im HRW-Club in Frage käme. Altersbedingt haben wir im Moment leider eine sehr starke Fluktuation.

  8. #2658
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    4.840
    .
    Es ist wohl nicht damit zu rechnen, dass zeitnah noch eine dritte Fassung gedruckt wird. Vielleicht "erbarmt" sich ja noch jemand, der beide Fassungen hat - bitte nur über PN - und stellt Arno die beiden s/w-Piccolos, die dem Nick-Buch Beilagen, zum Preis von 20 Euro (zu diesem wurden sie in Köln angeboten) zur Verfügung.

  9. #2659
    Mitglied Avatar von Frankobelgier
    Registriert seit
    10.2018
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    107
    Zitat Zitat von arno Beitrag anzeigen
    Nach dem Motto "Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben" sind mir aktuell die zwei NICK-Piccolos auf ebay
    durch die Lappen gegangen, die als Beilage zu "Griff nach den Sternen" erschienen sind. Hätte sie natürlich bereits
    auf der Kölner Börse kaufen sollen. Jedenfalls ergibt sich hieraus mein Vorschlag, diese beiden Hefte noch einmal
    neu aufzulegen. Dies wäre mMn im Sinne vieler Fans, zumal die Piccolos inzwischen teilweise zu, wie ich finde,
    recht überhöhten Preisen angeboten werden. Vielleicht lässt sich da im neuen Jahr etwas realisieren?
    Verstehe ich das richtig: Das dicke Sekundärbuch mit den Piccolos als Beilage kostet knapp unter 50 Euro. Da Dir das zu teuer ist, sollen die Piccolos für maximal 20 Euro nochmal neu aufgelegt werden. Und zwar von einem Verein, bei dem Du nicht mal Mitglied bist ?

  10. #2660
    Zitat Zitat von arno Beitrag anzeigen
    Jedenfalls ergibt sich hieraus mein Vorschlag, diese beiden Hefte noch einmal
    neu aufzulegen.
    Meines Erachtens wurden bei den Piccolos die Cover vertauscht. Oder stehe ich mit meiner Meinung allein da? Das sollte man bei einer Nachauflage korrigieren.

  11. #2661
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    4.840
    .
    Eingedenk bisher gemachter Erfahrungen ist es wahrscheinlicher, dass einer der "üblichen Verdächtigen" diese Abenteuer anstatt als dritte Piccolo-Auflage eher als erstmaligen Vierfarb-Großband (Nick-Sonderheft) herausbringt. In diesen könnte man dann alle vier Piccolo-Cover - eventuell berichtigt und in korrekter Reihenfolge - integrieren.

  12. #2662
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Bergheim - Kenten
    Beiträge
    277
    Hat mir Hartmut Becker für meine Reihe Nick-Extra schon abgesagt...

  13. #2663
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    4.840
    .
    Da konnte er ja auch noch nicht wissen, dass der neue Ritter-Preisträger ein Serien-Terminator aus aus der Domstadt sein wird! Scherz beiseite, auch wenn dies bestens in Dein exquisites Verlagsprogramm gepasst hätte: Vielleicht möchte Hartmut selbst oder evtl. im Verbund mit "wasweißichwem" die Sache in die Hand nehmen. Bisher folgte jedenfalls im Nachgang geraume Zeit später oft auf "Zweier-Piccolos" ein entsprechender Großband. Und es gab auch die umgekehrte Variante, dass Großbände im Nachhinein "verpiccolisiert" wurden.

    Nachdem die Antworten zu einem möglichen Nachdruck der beiden Nick-Buch-Beilagen-Piccolos variantenreich auf den aktuellen Stand gebracht wurden, habe ich das Thema wie vorgesehen in die HRW-Tafelrunde verschoben.
    Geändert von Neander (10.12.2018 um 21:05 Uhr) Grund: Ergänzung

  14. #2664
    NICK ANALOGIE

    Eine Seite aus dem Nick Großband "Tödliches Anhängsel". Im Mohlberg Verlag noch nicht veröffentlicht.



    Nick Lehning Copyright Becker/Wäscher



    Nick Hethke Copyright Becker/Wäscher und wer auch immer




    Nick Mohlberg Copyright Becker/Wäscher - Toni Rohmen

  15. #2665
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2009
    Beiträge
    492
    Zitat Zitat von Frankobelgier Beitrag anzeigen
    Verstehe ich das richtig: Das dicke Sekundärbuch mit den Piccolos als Beilage kostet knapp unter 50 Euro. Da Dir das zu teuer ist, sollen die Piccolos für maximal 20 Euro nochmal neu aufgelegt werden. Und zwar von einem Verein, bei dem Du nicht mal Mitglied bist ?
    Eigentlich bräuchte ich mich ja für mein posting nicht zu rechtfertigen, muss aber hier wohl dennoch nochmal Stellung nehmen: Warum sollte ich für teures Geld
    ein Buch kaufen, dessen Inhalt mich kaum interessiert und das aus meiner Sicht zum Thema NICK auch eigentlich nichts Neues bringen kann? Die Entstehung und der
    Verlauf der Comicserie ist in mehreren Quellen nachzulesen, also kann es sich eigentlich höchstens um eine Art Zusammenfassung selbiger handeln. Ich möchte hier auch nicht gegen
    Herrn Knigge polemisieren, der sicher seine Verdienste in der Szene hat. Sein Buch "Fortsetzung folgt" ist ein Meilenstein und hätte eine Neuauflage verdient.
    Auch habe ich nicht geschrieben, dass ausgerechnet der HRW-Klub die Hefte neu auflegen soll. In dem Zusammenhang bedauere ich natürlich das Verbot einer Großband-
    Ausgabe, die sich hier irgendwann geradezu folgerichtig angeboten hätte.

Seite 107 von 107 ErsteErste ... 757979899100101102103104105106107

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •