Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Arale

  1. #1

    Arale

    Etwas "Tag X", ein wenig Steampunk und History gemixt mit Mystery, Rasputin und eine bekannte Hexe aus der Märchenwelt in einer sehr phantasievollen, spannend erzählten Geschichte mit einem überraschenden Ende.
    Die Zeichungen sind m. E. unglaublich gut, detail- und ideenreich. Die Perspektiven und Blickwinkel in den Panels lassen wahre Meisterschaft erkennen. Dazu passend die äußerst gelungene Colorierung.

    Kommt auf meine persönliche Bestenliste 2018.

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2001
    Beiträge
    810
    Mensch Zardoz, hör mal bitte damit auf, mir Comics schmackhaft zu machen, die ich standhaft links liegen lassen wollte.

    Kommt zähneknirschend auf die Liste. Einkaufsliste - nicht Bestenliste, wohlgemerkt. Kann ja aber noch kommen.

  3. #3
    Dann hoffe ich, dass Dir der Band so gut gefällt wie mir.

  4. #4
    Mitglied Avatar von Huxley
    Registriert seit
    12.2006
    Ort
    Narrenturm Comicforum
    Beiträge
    7.413
    Ich widerspreche als selbsternannter Comic-Kunst-Liebhaber mal gleich dem Zardoz. Ausstellung werde ich keine besuchen, um hier das routinierte Werk zu bewundern. Die Zeichnungen sind aber perfekt genug, um die Alternativwelt nach einer gescheiterten Russischen Revolution gut und anständig rüberzubringen.
    Ich mag die etwas herbere russische Magie nämlich durchaus. Die Märchen aus Russland sind ja ebenfalls etwas deftiger und hantiger. Die Wächter-Romane von Lukianenko habe ich ebenfalls gerne gelesen. Ist ein gewisser Flair von unendlicher Weite, der sich auf die Psyche der Menschen niederschlägt.
    Doch, Arale ist schon stimmig, aber keine Kunst. So, jetzt habe ich mich mit meiner Einschätzung als profaner Comicfan mal eben weit aus dem Fenster gelehnt.

  5. #5
    Mitglied Avatar von Huxley
    Registriert seit
    12.2006
    Ort
    Narrenturm Comicforum
    Beiträge
    7.413
    Wobei natürlich diese Wanderung durch eine mystische Parallelwelt eher mit den Weltengängern als den Wächtern zu vergleichen ist. Hat Spaß gemacht, auf meine 2018 - Liste schafft es Arale trotz des gelungenen Twist am Ende nicht. Dann lieber Parallelwald mit Kobolden und Feen. Ist aber immer Geschmackssache. Andere stehen auf Rick Master oder Bob Morane.

  6. #6
    Als einzig selbst lizensierter und zertifizierter Comic-Kunst-Liebhaber sehe ich mich nunmehr leider veranlasst, im Gegenzug alle Elfen, Gnome, Riesen, Zwerge und obskure Wesen - Comics von der Top-Ten-Liste des Jahres zu streichen. Sollte der andere Zwergen, Gnome und was-weiß-ich-Fan Gimli noch zeitnah eine in ihren Formulierungen überzeugende, positive Bewertung über Arale abgeben, wäre jedenfalls Broceliande wieder mit dabei.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •