Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 51 bis 66 von 66

Thema: H.P. Lovecrafts Der Hund und andere Geschichten (Tanabe Gou)

  1. #51
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2018
    Ort
    Betreutes Wohnen
    Beiträge
    310
    Zitat Zitat von Kai Schwarz Beitrag anzeigen
    Aber „Bärenzahn“ spielt auch in den 30er- und 40er-Jahren, die Lovecraft-Geschichte tut dies eben nicht, die Flagge ist falsch. (Wäre die Geschichte 20 Jahre später angesiedelt, würden wir sie drinlassen.)

    Um mal ein anderes Beispiel zu nehmen: man nehme eine Geschichte, die in den 80er-Jahren in Deutschland spielt, aber unmotiviert eine Euromünze im Bild zeigt...
    Swastikas bei Der Tempel. Ein Grund für mich das Werk zu boykottieren (obwohl ich eigentlich blind alle Rezeptionen von Lovecraft-Werken kaufe).

  2. #52
    Mitglied Avatar von Ninelpienel
    Registriert seit
    04.2014
    Ort
    Zwickau
    Beiträge
    2.175
    Zitat Zitat von Kai Schwarz Beitrag anzeigen
    Um mal ein anderes Beispiel zu nehmen: man nehme eine Geschichte, die in den 80er-Jahren in Deutschland spielt, aber unmotiviert eine Euromünze im Bild zeigt...
    Da würdet ihr die Euromünze auch nicht retuschieren, oder? Es gibt sicher hunderte Mangas, die irgendwas geschichtlich falsch zeigen, ein Grund das selbsk tständig als ausländischer Verlag zu ändern, gibt's aber nicht. Das ist ja kein Geschichtsbuch sondern ein Unterhaltungsmedium.

    Außerdem haben Sie vor einiger Zeit im Fragethread geschrieben, dass Carlsen nichts lizenzieren wird, was zensiert werden muss. Das ärgert mich darum besonders stark.

    Ich werde den Titel wohl dennoch kaufen, da man diese Art von Zensur vermutlich noch tolerieren kann. Es tut ja keinem weh, es ist halt nur ärgerlich.
    Geändert von Ninelpienel (28.05.2019 um 07:53 Uhr)

    Besucht unseren Manga-Collector’s-Discordserver!
    Lieblingsanimes: Hunter x Hunter (2011) | K-On!! | One Punch Man
    Lieblingsmangas: Aku no Hana | Oyasumi Punpun | Sun-Ken Rock | Berserk | Vinland Saga
    Wünsche: Inside Mari | Aku no Hana | Rainbow | Eden PE | Homunculus PE

  3. #53
    Moderator Carlsen Manga
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    10.412
    Zitat Zitat von D. Menz Beitrag anzeigen
    Swastikas bei Der Tempel. Ein Grund für mich das Werk zu boykottieren (obwohl ich eigentlich blind alle Rezeptionen von Lovecraft-Werken kaufe).
    Moin, Nachfrage zur Sicherheit: Boykottierungs-Grund, weil im Original eins drin ist? Oder weil es in der deutschen Fassung nicht drin sein soll?
    Unterstützt den lokalen, stationären Einzelhandel - Buchhandlungen, Comic- & Plattenläden!

  4. #54
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2018
    Ort
    Betreutes Wohnen
    Beiträge
    310
    Zitat Zitat von Kai Schwarz Beitrag anzeigen
    Moin, Nachfrage zur Sicherheit: Boykottierungs-Grund, weil im Original eins drin ist? Oder weil es in der deutschen Fassung nicht drin sein soll?
    Wenn der Künstler nicht mal in der Lage ist 1.WK und 2.WK zu unterscheiden, dann spricht das sicher nicht für das Werk.
    Das ist genauso wie die Knallköppe in Hollywood, die die Stasi munter mit Gestapo-Uniformen rumlaufen lassen.

  5. #55
    Moderator Carlsen Manga
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    10.412
    Wir haben diverse "Zensurdebatten" im Netz (und auch hier im Forum, bei anderen Verlagen) mitverfolgt. Wir sind ebenfalls gegen Zensur und ziehen es im Zweifelsfall vor, dann einen Band (oder eine Serie) lieber gar nicht erst zu lizenzieren, sofern man das vorher sehen kann. Wir treten dann natürlich auch für die Werke ein, die wir verlegen, falls sie vor die Bundesprüfstelle geschleppt werden (wie z.B. bei ADOLF von Osamu Tezuka geschehen). Wir halten es auch für wichtig, Euch vorab zu informieren, wenn ein Ausnahmefall eintritt und wir Änderungen vornehmen - wie oben geschehen. Ich gebe zu, das Euromünzen-Beispiel lässt sich natürlich nicht 1:1 mit dem NS-Hakenkreuz vergleichen, da erstere als Symbol nicht so negativ aufgeladen ist und mit jahrelangem Weltkrieg und Millionen Toten in Verbindung gebracht wird.

    Wir wissen nicht, ob die »falsche Flagge« ein Versehen des Künstlers oder der japanischen Redaktion ist, der Manga ist natürlich zunächst für den japanischen Markt entstanden. Von den herausragenden Qualitäten Gou Tanabes als Mangaka im allgemeinen und der Adaptionen im besonderen sind wir jedoch absolut überzeugt.
    Geändert von Kai Schwarz (28.05.2019 um 10:02 Uhr)
    Unterstützt den lokalen, stationären Einzelhandel - Buchhandlungen, Comic- & Plattenläden!

  6. #56
    Mitglied Avatar von Ninelpienel
    Registriert seit
    04.2014
    Ort
    Zwickau
    Beiträge
    2.175
    Ich kann nur nicht nachvollziehen, welche rechtliche Grundlage dafür sorgt, dass man in Filmen und Serien mit solchen Symbolen umsichschmeißen kann und bei Spielen und Comics ist das urplötzlich eine Sachen, die zur Indizierung oder zum kompletten Verbot führen kann. Das ergibt für mich keinerlei Sinn.

    Besucht unseren Manga-Collector’s-Discordserver!
    Lieblingsanimes: Hunter x Hunter (2011) | K-On!! | One Punch Man
    Lieblingsmangas: Aku no Hana | Oyasumi Punpun | Sun-Ken Rock | Berserk | Vinland Saga
    Wünsche: Inside Mari | Aku no Hana | Rainbow | Eden PE | Homunculus PE

  7. #57
    Ich bin der Letzte, der Zensur unterstützt, egal ob in Filmen, Büchern oder sonstwo. Habe selbst schon vor Jahren oft Filme und Games aus dem Ausland importiert um die Variante zu sehen, die die Macher gerne haben wollten. Aber in diesem Fall finde ich die Diskussion ein bisschen müßig, da es ja offensichtlich schlicht einen Fehler korrigiert. Wenn bei einem Historienfilm jemand im Hintergrund ein Handy in der Hand hält und das bei einer späteren Auflage retuschiert wird ist das für mich auch keine Zensur.

    Falls für den Kontext wichtig oder die Story relevant hätte man das sicher drin lassen können, da wurden die Regelungen in jüngerer Vergangenheit schon zum positiven angepasst. Siehe z.B. die Hellboy-Kompendien von Cross Cult. Im Vergleich zur erstauflage der Stories sind die Hakenkreuze hier jetzt drin geblieben und es gab keinerlei Probleme.

    Der Hund und andere Geschichten wird von mir auf jeden Fall gekauft, weil ich großer Lovecraft-Fan bin, und die Änderung hier keineswegs als Zensur ansehe.

  8. #58
    Mitglied Avatar von Panthera
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    1.951
    Blog-Einträge
    1
    Ich kann die Vorgehensweise zumindest nachvollziehen und finde es auch gut, dass so etwas vorher kommuniziert wird. (Danke auf jeden Fall dafür!) Aufgrund dessen werde ich mir den Band auch weiterhin auf jeden Fall holen.

    Zitat Zitat von Kai Schwarz Beitrag anzeigen
    Wir wissen nicht, ob die »falsche Flagge« ein Versehen des Künstlers oder der japanischen Redaktion ist, der Manga ist natürlich zunächst für den japanischen Markt entstanden.
    Wenn man fragen darf: Wie ist es denn, wenn ihr so etwas gegenüber dem japanischen Lizenzgeber kommuniziert? Sagt ihr, dass ihr das gerne aus dem und dem Grund ändert würdet und er nickt das mehr oder weniger einfach ab? Denn so gesehen korrigiert ihr ja auch einen Fehler und weist darauf hin, kommt das nicht irgendwie "besserwisserisch" oder so rüber?^^

    (Mir ist bewusst, dass das ziemliche Verhandlungsfragen sind und ich würde daher auch verstehen, wenn man das nicht beantworten kann/darf.)

  9. #59
    Mitglied Avatar von Desty
    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    6.925
    Mal von der Debatte abgesehen wegen Hakenkreuze und der unterschiedlichen Behandlung ( in Comics scheinbar erlaubt wie bei Providence von Panini und das sie nun in Videospielen teilweise Erlaubt sind usw )

    Ist das die einzige Zensur die ich Akzeptieren kann ( aber verstehen tu ich die differenzierung dennoch nicht )

    Zumahl hier ja keine Glorifizierung statt findet, finde ich es noch unötiger als jetzt Nazi Comics wo ein Juchei darauf gerufen wird ( ja sowas gibts leider ..... )


    Aber dennoch danke an Herrn Schwarz für die zeitige kommunikation , da kann sich EMA ne scheibe von abschneiden ^^
    Manga Wünsche : Zetman , Naru Taru Uncut HC von Manga Cult Monster Wrestling Parallel ParadiseMaou no Hajimekata

    Und ich suche generell Comic Verlags ( Print ) Kataloge , Angebote bitte via PN an mich , bin da sehr interessiert

  10. #60
    Mitglied Avatar von Dekaranger
    Registriert seit
    03.2016
    Ort
    Lincoln Park Santa Monica
    Beiträge
    15.093
    Ich habe noch nie ein Werk wegen sowas boykottiert und fange damit auch nicht an. Letztlich mir schnuppe ob da dieses Zeichen zu sehen ist oder nicht. Finde nur diese Handhabe im Umgang damit nicht immer nachvollziehbar.
    Tokusō Sentai Dekarenjā - Investigation Squadron Detective Ranger - S.W.A.T. Mode

  11. #61
    Moderator Carlsen Manga
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    10.412
    So, Überraschung - Rolle rückwärts!
    Nach nochmaliger, genauerer Klärung mit dem Originalverlag sieht die Lage so aus: die Adaption spielt tatsächlich in der Zeit des 2. Weltkriegs, die Flagge wird also doch wie im Original bleiben (also auch in der deutschen Version nicht zensiert). Die Jahresangabe im Text wird dafür verschwinden - wie auch schon in der US-Ausgabe.

  12. #62
    Hehe, ist doch auch schön! Und danke, dass Ihr Euch die Mühe zur exakten Klärung mit den Japanern gemacht habt!

  13. #63
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2018
    Ort
    Betreutes Wohnen
    Beiträge
    310
    Zitat Zitat von Kai Schwarz Beitrag anzeigen
    So, Überraschung - Rolle rückwärts!
    Nach nochmaliger, genauerer Klärung mit dem Originalverlag sieht die Lage so aus: die Adaption spielt tatsächlich in der Zeit des 2. Weltkriegs, die Flagge wird also doch wie im Original bleiben (also auch in der deutschen Version nicht zensiert). Die Jahresangabe im Text wird dafür verschwinden - wie auch schon in der US-Ausgabe.
    Was dann aber totaler Schwachsinn ist! Der Tempel spielt im 1. Weltkrieg; H.P. Lovecraft hat den 2. Weltkrieg überhaupt nicht miterlebt, wie sollte er dann darüber schreiben?

  14. #64
    Moderator Carlsen Manga
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    10.412
    Die Originalvorlage stammt ja auch aus den 1920er-Jahren, das wird daneben stehen. Die Manga-Adaption nimmt sich hier die künstlerische Freiheit raus, die Story in eine andere Zeit zu versetzen.

  15. #65
    Zitat Zitat von Kai Schwarz Beitrag anzeigen
    Die Originalvorlage stammt ja auch aus den 1920er-Jahren, das wird daneben stehen. Die Manga-Adaption nimmt sich hier die künstlerische Freiheit raus, die Story in eine andere Zeit zu versetzen.
    Sowas ist ja weder Einzelfall noch Seltenheit. Beispiel:
    Yojimbo
    Für eine Handvoll Dollar
    Last Man Standing

  16. #66
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    02.2017
    Beiträge
    16
    Ich werde mir diesen Manga nicht holen, da ich ihn bereits auf englisch habe, aber kann ihn definitiv empfehlen!

    Gou Tanabes Zeichnungen sind großartig. Er zeigt nicht zu viel, was meiner Meinung nach in diesem Genre sehr wichtig ist. Er hat es wirklich drauf, Lovecrafts Geschichten als Manga mit der gleichen Atmosphäre umzusetzen.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •