Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Höhle Plomb du Chantal
    Beiträge
    5.747

    Groupies in der Comic/Mangaszene?

    Gibt es eigentlich Groupie's auch in der Comic und Mangaszene national oder International ähnlich wie bei den Film, Musik oder Sportstars ?
    Habt Ihr sowas schon mal mitbekommen oder hattet Ihr sogar selbst so eine Beziehung als Künstler zum Fan oder als Fan zum Künstler ?
    Ein
    Herz
    für Hardcover

  2. #2
    Ich gehe mal davon aus das es so was gibt.
    In fast jeder Kunstrichtung kommt so was ja vor.
    Ich vermute aber mal dass es bei Mangas stärker vertreten ist.
    Ist nur Vermutung.
    90er Jahre Bad Girls , eines der besten Comic Jahrzehnte^^

  3. #3
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Höhle Plomb du Chantal
    Beiträge
    5.747
    ja denke ich auch, vor allem bei Mangas bei den Cosplay Cons oder im Comicbereich gerade bei den US oder F/B Superstars der Branche , die auch TV und Filmverträge oder eine Ferrarisammlung in der Garage haben kommt das wohl eher vor.
    Wenn man sieht was manche Leute alles für Zeichnungen tun oder wirklich alles von einem Künstler sammeln dann ist das halt der nächste Schritt wenn man der Fan Nr. 1 sein will.

    Kannte mal einen dt. Künstler der war immer ungläubig oder verständnislos neidisch auf seine gut aussehenden angesagten Zeichnerkollegen, die alles das hatten was er nicht halt hatte , obwohl er künstlerisch wirklich kein Deut schlechter war
    Ohne jetzt einen Namen zu nennen ;
    Bei einem Videointerview neulich habe ich mir auch nur gedacht , dass ich neben außergewöhnlichen dem Werk auch die Künstlerin einfach genauso total "Hot" finde
    Sowas gab es früher, ja gerade bei den Comics nicht so häufig da dies fast ausschließlich Männer waren
    Früher wäre ich nie auf solch einen Gedanken gekommen
    Ein
    Herz
    für Hardcover

  4. #4
    Ja Früher waren ja auch Zeichner eher "Nebensache" gewesen.
    Damals bei den Amis wurde ja meist immer der Autor vorne auf dem Cover erwähnt und der Zeichner nur drinnen bei ferner liefen.
    Hübsche Zeichnerinnen habe ich dann auch eher bei den Mangas bemerkt.
    Wen es mal ein interview gab in der Animania^^
    Und dann natürlich dank dem Internet und Facebook.
    Dort konnte sich Zeichner ja selber Porträtieren und waren leichter zu finden oder zu sehen.
    90er Jahre Bad Girls , eines der besten Comic Jahrzehnte^^

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2001
    Ort
    Oberhausen/ NRW
    Beiträge
    276
    Ich habe Ende 1999 die Wohnung von Ulf K. übernommen als er umgezogen ist. Auf einmal, nach ein paar Monaten, stand eine ziemlich "angeschossene" Frau mittleren Alters vor meiner Haustüre und klingelte. Sie suchte Ulf K., hatte Feuer und Flamme für ihn gefangen da sie von seinen Veröffentlichungen in der FAZ so begeistert war und sie sich darin überall wiedererkannte. War schon beinahe stalking.

    Ich verneinte natürlich dass ich ihn kenne oder wisse wo er jetzt wohnt. Das ist natürlich schon etwas mehr als nur ein Groupie zu sein. Als ich Ulf davon erzählte sagte er, dass ihm die Dame bekannt sei, da sie ihn seit längerer Zeit "verfolge". War ihm sehr unangenehm dass die Frau nicht nlocker liess...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.