Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: mosaiker 37

  1. #1
    Mitglied Avatar von Capitano Spavento
    Registriert seit
    05.2016
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    179

    mosaiker 37

    Zuerst gekauft in Wolfen, zuerst gelesen und zuerst kommentiert:

    Das Cover von Ulf ist wiedermal toll umgesetzt worden, auch wenn es diesmal die Digedags-Nachfolger trifft, der Löwe sieht richtig knuddlig aus.

    Das Editorial gefällt mir richtig gut, das Thema ist natürlich nicht ganz so lustig, vermutlich wird es diejenigen, die dieses profitable "Hobby" betreiben, leider überhaupt nicht innerlich berühren.
    That's life!

    Dann kam die Überraschung für mich, mein Post vom Forum ist in der Post-Rubrik enthalten, das hätte ich jetzt wirklich nicht erwartet, freut mich aber trotzdem, da (vermutlich Michael?) das mit dem Layout geändert hat.
    Darf ich mir das auf meinen kleinen "Pionier"Wimpel schreiben?
    Dafür sind dann die kleinen Bildchen und Scans am Rande gut gemacht, so stört auch nichts das Lesevergnügen.

    Für die Nachschlag-Rubrik wäre ja eine Idee für den Mosaik-Verlag, das solche Tüten ja auch in Papier gehen, zur Not auch noch in Farbe, es muss ja nicht immer aus Plastik sein.

    Im Boulevardpresse-Artikel haben mich die Stückzahlen der Zeitungen etwas überrascht, also mir das Wörtchen "rar" darf den Verkäufern des Variantcover-Heftes nicht mehr in die Zeilen rutschen.

    Der Hammer war natürlich die "Übersetzung" ins Reine von Reiner, ich als Wiedereinsteiger in das Thema Mosaik war dann schon etwas überrascht, wie viele Sachen, die sogar mir immer komisch vorkamen, so gewollt waren.
    Danke, das Ihr das für die Gemeinschaft veröffentlicht habt.
    Der Satz "Im Ganzen ziemlich gequältes Heft" (tauchte glaube ich sogar zweimal auf) sagt wohl sehr viel aus.

    Der Simon Schwartz-Artikel sagt mir jetzt weniger etwas, da ich die ganzen Nachwende-Hefte ja noch nicht kenne, zumindest die Amerika-Serie nicht, habe aber gerade ein paar Hefte aus der Serie geschenkt bekommen, da werde ich die Zeichnungen ja selber begutachten können.

    Dräger's Selbstverteidigung ist wirklich interessant, Punkt 10 in der heutigen Presse und Du bist vermutlich "shitstorm"reif.

    Jörg's Artikel über die Dosen gibt mir mal wieder einen Eindruck von einer vergangenen Börse wieder, klingt zumindest ganz lustig, obwohl das ja nicht der Sinn der Sache war.

    Sein Artikel über die Umschläge/Verpackung ist sehr genau und gut ausgearbeitet, nur kann ich mit diesem Thema persönlich rein gar nichts anfangen, da ich ja erst seit der "Hanse"-Serie Abonnent bin, man muss sich ja auch nicht für alles interessieren.

    Den Kleber-Artikel fand ich dann schon wieder gut ausgeführt, inklusive des Angebotes.

    Super gemacht, Michael, Reiner und Jörg!

  2. #2
    Mitglied Avatar von gbg
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Erde Börde
    Beiträge
    4.841
    Danke für die Blumen
    Ja es gibt so einige „schattige Seiten“ bei L.D.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •