User Tag List

Seite 10 von 11 ErsteErste 1234567891011 LetzteLetzte
Ergebnis 226 bis 250 von 267
  1. #226
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2017
    Beiträge
    168
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Einerseits darf Bombie the Zombie seinen Nasenschmuck zwar wieder zeigen. Andererseits sind die Lippen der ortsansässigen Bevölkerung farblich weit vom Original entfernt. Daher könnte man von einer teilweise zensierten Version sprechen.

    Interessant zur Zensur Thematik ist dieser Link:

    https://inducks.org/fr/richard/barks/censored.html
    Geändert von Findling (23.02.2020 um 20:48 Uhr)

  2. #227
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2011
    Beiträge
    79
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Was mich überrascht, dass hier niemand zumindest Verständnis für die zensierte Fassung äußert. Nachdem es auch bei uns zu Affenlauten in Stadien kommt und Rassismus sich wieder offener zeigt, hätte ich auch weiterhin kein Problem mit einer zensierten Fassung. Immerhin werden diese Taschenbücher breit angeboten, da werden sicher auch Kinder und Jugendliche zugreifen.

  3. #228
    Mitglied Avatar von Cap'n Kuda
    Registriert seit
    11.2018
    Beiträge
    433
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zensur ist niemals gut. Eine freie und weltoffene Gesellschaft, wie es unsere ja sein will, muss auch "Affenlaute" ertragen können.

  4. #229
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    02.2020
    Beiträge
    6
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Was mich übersacht ist das die Texte teilweise mit anderen Deutschen Veröffentlichungen nicht übereinstimmen. Das ist komisch da alle Storys von Erika Fuchs übersetz wurden

  5. #230
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2006
    Beiträge
    848
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Cap'n Kuda Beitrag anzeigen
    Zensur ist niemals gut. Eine freie und weltoffene Gesellschaft, wie es unsere ja sein will, muss auch "Affenlaute" ertragen können.
    Wir müssen was? Das ist unterste Schublade. Niemand sollte so etwas ertragen müssen, erst recht nicht, nur weil Menschen zufällig dunkelhäutig sind.
    Mile



  6. #231
    Mitglied Avatar von Cap'n Kuda
    Registriert seit
    11.2018
    Beiträge
    433
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Leg mir bitte nichts in den Mund, was ich nicht geschrieben habe. Und ja, unsere freie Gesellschaft (d.h. genauer die große Mehrheit, die es als "ertragen" bezeichnen würde) muss es in einem gewissen Sinne tatsächlich ertragen können, wenn jemand solche Laute von sich gibt. Oder willst du es unter Strafe stellen? Aber wenn wir eine freie Gesellschaft bleiben wollen, ist Zensur (und darum ging es ursprünglich) in jedem Fall das falsche Mittel darauf zu antworten.

  7. #232
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2017
    Beiträge
    168
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Timpauli Beitrag anzeigen
    Was mich überrascht, dass hier niemand zumindest Verständnis für die zensierte Fassung äußert. Nachdem es auch bei uns zu Affenlauten in Stadien kommt und Rassismus sich wieder offener zeigt, hätte ich auch weiterhin kein Problem mit einer zensierten Fassung. Immerhin werden diese Taschenbücher breit angeboten, da werden sicher auch Kinder und Jugendliche zugreifen.
    So betrachtet habe ich durchaus Verständnis für eine Forderung nach Zensur. Dennoch finde ich, dass man dem Leser die originale Fassung zumuten darf und soll. Denn, nur weil man Comics in der Originalfassung bevorzugt, heisst das bei Weitem nicht, dass man Rassismus gutheisen muss. Vielmehr kann es sich einfach nur um schlichtes Interesse an unverfälschten Comics handeln. Zensur hat noch nie zu einer aufgeklärten Gesellschaft beigetragen. Durch Disney Comics ist wohl noch niemand zum Rassisten geworden. Dafür sind andere Ursachen verantwortlich.

  8. #233
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2014
    Beiträge
    452
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Cap'n Kuda Beitrag anzeigen
    Oder willst du es unter Strafe stellen?
    Es steht selbstverständlich unter Strafe, da es eine Beleidigung gem. § 185 StGB darstellt. So wurde z.B. 2016 so ein "Fußballfan" zu 40 Tagessätzen zu je 35 € verurteilt.

  9. #234
    Mitglied Avatar von TiTriTra
    Registriert seit
    02.2006
    Beiträge
    181
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Es gibt keine Zensur! Es ist nicht verboten, die Barks Stories im Original abzudrucken. Nur sind diese Darstellungen von afrikanischen Eingeborenen eben rassistisch und ich kann verstehen und begrüße es auch, dass Disney diese nicht mehr verwenden möchte.

  10. #235
    SysOp und Moderator Disney Fan Forum
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    Langenfeld (Rheinland)
    Beiträge
    2.405
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Danke, Anaxagoras - du hast das Urteil offenbar fünf Minuten vor mir gefunden.
    Insofern denke ich, dass die Frage nach dem Tolerieren von Affenlauten klar mit "nein" zu beantworten ist.
    Nun geht es bei Barks aber um eine andere Frage, nämlich ob der Abdruck von Originalfassungen vertretbar ist, wenn die Darstellung nach heutigem Verständnis rassistisch beleidigend empfunden wird auch ohne dass das die Absicht war). Ich denke allerdings auch, dass man unbedingt die entschärfte Version hätte nehmen sollen, wenn sie schon existiert. Hinweise auf eine ursprüngliche Fassung passen möglicherweise in eine entsprechend kommentierte Version.

  11. #236
    Mitglied Avatar von Cap'n Kuda
    Registriert seit
    11.2018
    Beiträge
    433
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Anaxagoras Beitrag anzeigen
    Es steht selbstverständlich unter Strafe, da es eine Beleidigung gem. § 185 StGB darstellt. So wurde z.B. 2016 so ein "Fußballfan" zu 40 Tagessätzen zu je 35 € verurteilt.
    Ok, das wusste ich nicht. Ich bin aber auch noch nie zu einem Fußballspiel gegangen und mir war der Umfang dieser Art rassistischer Beleidigungen gar nicht bewusst. Aber schön, wie Fans auch reagieren können. "Zuschauer macht Affenlaute und bekommt "Nazis-raus!"-Rufe zurück" In jedem Fall hat das alles nichts mit Barks zu tun und rechtfertigt keine Zensur. Und Selbstzensur ist auch Zensur. Ich schließe mich da Findlings Kommentar an.

  12. #237
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2017
    Beiträge
    168
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Motzkar08 Beitrag anzeigen
    Was mich übersacht ist das die Texte teilweise mit anderen Deutschen Veröffentlichungen nicht übereinstimmen. Das ist komisch da alle Storys von Erika Fuchs übersetz wurden
    Meines Wissens wurden die Übersetzungen von Frau Fuchs im Laufe der Zeit von ihr selbst überarbeitet. Dies hatte zur Folge, dass heute verschiedene Übersetzungen vorhanden sind.

    Dieser inducks link zeigt in welchen Publikationen Wudu-Hudu-Zauber oder Ein Zombie geht durch die Stadt bisher in Deutschland erschienen ist:
    https://inducks.org/story.php?c=W+OS++238-02

  13. #238
    Mitglied Avatar von dantini
    Registriert seit
    04.2017
    Beiträge
    160
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von TiTriTra Beitrag anzeigen
    und ich kann verstehen und begrüße es auch, dass Disney diese nicht mehr verwenden möchte.
    Das scheint ja nicht mehr der Fall zu sein, wenn - was ich übrigens richtig finde - nicht nur in Deutschland sondern sogar in der amerikanischen Fantagraphics-Reihe wieder die ursprüngliche Version verwendet wird.

    Zitat Zitat von Findling Beitrag anzeigen
    Vielmehr kann es sich einfach nur um schlichtes Interesse an unverfälschten Comics handeln. Zensur hat noch nie zu einer aufgeklärten Gesellschaft beigetragen. Durch Disney Comics ist wohl noch niemand zum Rassisten geworden.
    So ist es.

  14. #239
    Mitglied Avatar von Reschi
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    Nordfriesland
    Beiträge
    1.096
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zensur in Comics finde ich nicht zwingend nötig, da es halt Kunst ist und diese schon etwas freier interpretiert werden sollte. Auch Hakenkreuze etc. sollten mMn nicht zensiert werden, da es ansonsten teilweise aus dem Kontext gerissen ist. Und mal ehrlich - Bombie sieht doch nun auch ohne Zensur nicht aus, wie der typische dunkelhäutige Afrikaner.
    Emil Nolde war erwiesenermaßen der Regierung des dritten Reiches sehr zugetan, und trotzdem hat das Museum hier bei mir um die Ecke ein deutschlandweit großes Standing, da seine Kunst an sich betrachtet wird. Was ich richtig finde.

    Was gar nicht geht, sind diese Idioten, die zum Beispiel in Stadien Affenlaute bei dunkelhäutigen Spielern von sich geben, bei einer Schweigeminute aufgrund von braunem Terror anfangen, die Nationalhymne zu singen oder einen geflüchteten Fußballspieler aufgrund einer Hetzkampagne der "Zeitung" mit den vier Buchstaben gnadenlos 90 Minuten auspfeifen.
    Liebe kennt keine Liga!

  15. #240
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2006
    Beiträge
    848
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Cap'n Kuda Beitrag anzeigen
    Leg mir bitte nichts in den Mund, was ich nicht geschrieben habe.
    Ich muss dir gar nichts in den Mund legen, das erledigst du im Subtext ganz von selbst.

    Und mit jemanden, der glaubt, rassistisch motivierte "Affenlaute" müssten im Sinne einer freien Gesellschaft "ertragen werden" ist jedwede Diskussion zwecklos. Viel Spaß auf dem AfD-Parteitag.
    Mile



  16. #241
    Mitglied Avatar von Gerry Fonklover
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Wien
    Beiträge
    206
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    ich finde man sollte absichtlich die original fassungen abdrucken und mit einem kurzen kommentar versehen. damit ist nichts beschönigt oder verfälscht und es regt vielleicht auch den ein oder anderen (jungen) leser zum nachdenken, nachfragen oder diskutieren an.

  17. #242
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2014
    Beiträge
    452
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von dantini Beitrag anzeigen
    Das scheint ja nicht mehr der Fall zu sein, wenn - was ich übrigens richtig finde - nicht nur in Deutschland sondern sogar in der amerikanischen Fantagraphics-Reihe wieder die ursprüngliche Version verwendet wird.
    Doch, es ist der Fall, die ursprüngliche Version wird nicht mehr verwendet, siehe Post 227.

  18. #243
    Mitglied Avatar von Cap'n Kuda
    Registriert seit
    11.2018
    Beiträge
    433
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Lieber Mile, mir indirekt Rassismus zu unterstellen und dein Versuch mich einer politischen Gesinnung zuzuordnen (dich ich nicht vertrete), weil ich geschrieben habe, dass es eine freie Gesellschaft (letztendlich) ertragen muss, dass es eben Rassisten gibt (genauso, wie es Mörder, Verrückte und offensichtlich Dumme gibt) ist unterste Schublade. Im Grunde verhältst du dich an dieser Stelle selber wie ein Rassist: Jemanden aufgrund gewisser Merkmale (die du dir selbst definierst) allgemein zu kategorisieren und zu beurteilen. Ich weiß nicht, was du damit bezweckst. Aber bewirken tust du mit diesen Anfeindungen sicher nichts Gutes.

  19. #244
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2014
    Beiträge
    452
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Welche Version ist denn eigentlich in TGDD 83 genau drin?

  20. #245
    SysOp und Moderator Disney Fan Forum
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    Langenfeld (Rheinland)
    Beiträge
    2.405
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Cap'n Kuda Beitrag anzeigen
    Lieber Mile, mir indirekt Rassismus zu unterstellen und dein Versuch mich einer politischen Gesinnung zuzuordnen (dich ich nicht vertrete), weil ich geschrieben habe, dass es eine freie Gesellschaft (letztendlich) ertragen muss, dass es eben Rassisten gibt (genauso, wie es Mörder, Verrückte und offensichtlich Dumme gibt) ist unterste Schublade. Im Grunde verhältst du dich an dieser Stelle selber wie ein Rassist: Jemanden aufgrund gewisser Merkmale (die du dir selbst definierst) allgemein zu kategorisieren und zu beurteilen. Ich weiß nicht, was du damit bezweckst. Aber bewirken tust du mit diesen Anfeindungen sicher nichts Gutes.
    In der Hoffnung, dass die Diskussion nicht weiter eskaliert:
    Kann es sein, dass ihr gerade wegen der verschiedenen Bedeutungen des Wortes "ertragen" oder "aushalten" aneinander vorbei redet?
    Ich stimme so weit zu, dass eine Gesellschaft wie unsere nicht an Regelverstößen, inakzeptablem Verhalten, Gesetzesbruch oder Verbrechen kaputt gehen wird (1. Bedeutung).
    Aber sie darf das alles natürlich auch nicht tolerieren (wörtliche 2. Bedeutung).
    Der Unterschied ist, wie sie damit umgeht. Den gesetzlichen Rahmen gibt es, die Frage ist, wie wir mit diesem Rahmen umgehen. Aber eben auch, wie wir mit solchen Dingen im Alltag umgehen. Immerhin haben die Fans in Münster zwei Wochen später die richtige Konsequenz aus den rassistischen Beleidigungen gegen Jordan Torunarigha gezogen und die Attacken gegen Leroy Kwadwo aktiv unterbunden. Gut so, aber es muss im Alltag ankommen. Und wenn wir durch solchen Diskussionen lernen, dass Dinge, die wir über Jahrzehnte als vergleichsweise harmlos empfunden haben, in Wirklichkeit intolerabel sind... dann ist das vielleicht spät, aber besser als nie.
    In diesem Subforum funktioniert die Diskussion meiner Wahrnehmung nach im Augenblick so, dass man andere Standpunkte noch wahrnimmt und möglicherweise auch aus ihnen lernt. In anderen Foren geht das nicht, und wir schließen reihenweise Threads. Ich möchte alle hier ermuntern, dass es so weit nicht kommt.

    Und dann schaffen wir es auch, das heikle Thema der problematischen Stellen bei Barks vernünftig zu behandeln.

  21. #246
    Mitglied Avatar von Cap'n Kuda
    Registriert seit
    11.2018
    Beiträge
    433
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von NRW-Radler Beitrag anzeigen
    Kann es sein, dass ihr gerade wegen der verschiedenen Bedeutungen des Wortes "ertragen" oder "aushalten" aneinander vorbei redet?
    Ich vermute ja.

    Egal, was wir als Gesellschaft tun werden (und ich hoffe inständig, dass wir etwas dagegen tun), von den oben genannten 4 Kategorien (Rassisten, Mörder, Verrückte, Dumme) wird es wahrscheinlich immer Vertreter geben. Infolgedessen muss unsere Gesellschaft sie somit auch ertragen. Was unsere Gesellschaft nicht ertragen muss, denn wir als freie Gesellschaft können uns dagegen oder dafür entscheiden (im Grunde ist diese gemeinschaftliche Entscheidung ja ein Kriterium für "frei"), ist (Selbst)Zensur. So und nicht anders habe ich es gemeint.

  22. #247
    Mitglied Avatar von dantini
    Registriert seit
    04.2017
    Beiträge
    160
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Anaxagoras Beitrag anzeigen
    Doch, es ist der Fall, die ursprüngliche Version wird nicht mehr verwendet, siehe Post 227.
    Ich habe gerade nochmal nachgeschaut: Bei Voodoo Hoodoo sind die Lippen sowohl in der ursprünglichen Version als auch in der Fantagraphics-Ausgabe blassrosa. Bei Darkest Africa sind die Lippen sowohl in der ursprünglichen amerikanischen als auch in der aktuellen deutschen Version (Barks Donald Duck) knallrot. In beiden Fällen scheint also die Originalversion weiterhin verwendet zu werden.

    In der deutschen Version von Voodoo Hoodoo haben die Lippen die gleiche hellbraune Farbe wie der Rest des Gesichts bekommen, was aber meines Erachtens optisch keinen großen Unterschied zum blassrosa macht.
    Und in der Fantagraphics-Version von Darkest Africa wurden die ursprünglich roten Lippen zu blassrosa geändert - aber da scheinen einfach alle Geschichten mit realistischeren Farben neu koloriert worden zu sein, das würde ich nicht als Zensur einstufen.

  23. #248
    Mitglied Avatar von TiTriTra
    Registriert seit
    02.2006
    Beiträge
    181
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Cap'n Kuda Beitrag anzeigen
    Ich vermute ja.

    Was unsere Gesellschaft nicht ertragen muss, denn wir als freie Gesellschaft können uns dagegen oder dafür entscheiden (im Grunde ist diese gemeinschaftliche Entscheidung ja ein Kriterium für "frei"), ist (Selbst)Zensur. So und nicht anders habe ich es gemeint.
    Hier liegt aber dein Denkfehler, der Rassismus eben verniedlicht. Es ist keine (Selbst-)Zensur, wenn man darauf verzichtet, rassistische Darstellungen zu verwenden. Man verwendet es nicht, weil man weiß, dass es einen Teil der Leser oder Bevölkerungsgruppen beleidigt. Wer sich der Rassismusproblematik bewusst ist, will sowas einfach nicht verwenden und auch nicht sehen, egal, was andere Idioten in der Gesellschaft denken und tun. Die Verwendung rassistischer Stereotype verbietet sich für dich von selbst, wenn du das Problem erkennst. Du reklamierst ja praktisch das Recht, in einer "freien" Gesellschaft, Bevölkerungsgruppen nach Belieben zu beleidigen.

    Und dann erklärt mir doch mal bitte, warum es euch so unglaublich wichtig ist, Afrikaner mit aufgedunsenen Lippen zu zeigen. Stört euch das nicht selbst? Ist die Geschichte weniger unterhaltsam, wenn man sie mit normalen Mündern zeigt? Wollt ihr historisch-kritische Forschungsarbeiten über Barks erstellen oder warum besteht ihr darauf, dass beleidigende Stereotype reproduziert und an Kinder verkauft werden?

  24. #249
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2011
    Beiträge
    79
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Was ich nicht verstehe, Capn Kuda, ist, dass du sagst, wir müssten Rassisten ertragen. Aber um uns (wahrscheinlich mehrheitlich Weiße) geht es doch gar nicht in erster Linie. Es geht doch um diesen dunkelhäutigen Spieler, der bei jedem Ballkontakt mit Affenlauten diffamiert, erniedrigt und fertiggemacht wird! Es geht um meinen Schwager, der hier aufgewachsen ist und als Farbiger immer wieder beleidigt wurde. Es geht um unsere syrische Freundin, die auf offener Straße vor einer Woche wüst beschimpft wurde, nur, weil sie ein Kopftuch trägt. Und dann geht es um unsere Solidarität, um unser Mitgefühl! Können wir das ertragen, dass ein Mensch neben uns so behandelt wird? Oder schreiten wir ein und verbieten Rassisten, sich so boshaft, gemein und dumm zu verhalten? Und zwar nicht nur, weil es auch offiziell verboten ist, (wie Du dann auch anerkannt hast), sondern schon deshalb, weil es unser Gefühl für Menschlichkeit nicht erträgt? Und das ist dann schon Zensur: Wir wollen das nicht! Genauso wenig wie den Hitlergruß. Und von daher kann Zensur eben doch berechtigt und wichtig sein: Keine Weitergabe von Rassismus, schon gar nicht in Kinderbüchern, keine Aufhetzung zu Völkerhass und Kriegsverherrlichung, keine Pornographie in Kinderhänden usw.

  25. #250
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2017
    Beiträge
    168
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Gerry Fonklover Beitrag anzeigen
    ich finde man sollte absichtlich die original fassungen abdrucken und mit einem kurzen kommentar versehen. damit ist nichts beschönigt oder verfälscht und es regt vielleicht auch den ein oder anderen (jungen) leser zum nachdenken, nachfragen oder diskutieren an.
    Das würde ich begrüssen.

    Aber mittlerweile gefällt mir die aktuelle LTB Classic Version der Geschichte von der Farbgebung her besser, als das Original. Es sind ja nicht nur die Lippen der Einheimischen Bevölkerung, die farblich geändert/verbessert wurden. Umgebung, Menschen und Dinge kommen in den einzelnen Panels mit der jetzigen Farbgebung einfach besser rüber. Ist aber letztlich Geschmacksache.

    Hier ist ein interessanter Panelvergleich der amerikanischen Originalversion und einer deutschen Neuausgabe:
    https://www.movie-censorship.com/report.php?ID=189389

Seite 10 von 11 ErsteErste 1234567891011 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •